Buchvorstellung: Zivilisationskrankheiten

Die Antwort auf Zivilisationskrankheiten. Dieses kleine Büchlein für nur 3.90 € gibt Ihnen kompakte Einblicke über: AD(H)S, Alzheimer, Diabetes, Epilepsie, Migräne, Parkinson und die Hilfe durch Low-Carb.

 

Im Fachblatt “Journal oft die American Medical Association” schreiben Wissenschaftler: Wer den Kohlenhydrat-Anteil in der Nahrung reduziert, tut seinem Stoffwechsel etwas Gutes, nimmt leichter ab und lebt womöglich gesünder. ABER das Gegenteil könnte allerdings auch richtig sein. Im British Medical Journal schreiben Forscher, dass eine kohlenhydratreduzierte Ernährung, das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall erhöhe.

Und nun? Das Journal of the American Medical Association und das British Medical Journal gelten als die angesehensten Medizinjournale weltweit.

Eigentlich sollten uns Ernährungswissenschaftler erklären können, was gesund ist!

Seit mehr als sechs Jahren schreibt die Bestsellerautorin „Jutta Schütz“ als Journalistin über die Gesundheitspolitik mit dem Schwerpunkt „Zivilisationskrankheiten“ und über die kohlenhydratarme Ernährung (Low Carb). Viele Diskussionen im Gesundheitswesen hat sie mitverfolgt und in zahlreichen Veröffentlichungen darüber berichtet. Sie schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern.

Jeder Mensch kann selbst entscheiden zwischen Katastrophe oder Selbstverwirklichung.

Es liegt an uns selbst, eine positive Wendung in unserem Leben einzuschlagen.

Wer will, findet einen Weg, wer nicht will, findet eine Ausrede.

 

Buchdaten:

Autorin Jutta Schütz

Verlag: A.S. Rosengarten-Verlag; Auflage: 1 (2013) – 3.90 €

ISBN-10: 3981616529 und ISBN-13: 978-3981616521

 

Der Rosengarten-Verlag startet mit wenigen Titeln.

Die Bücher und Autoren sind handverlesen – so soll es auch in Zukunft bleiben. Programmschwerpunkt bilden Biographien, Ratgeber, Naturbücher, Reiseberichte oder auch ungewöhnliche Belletristik. Jedes einzelne Werk soll nach dem Willen der Inhaberin sorgfältig lektoriert, liebevoll aufbereitet und in der jeweils passenden Ausstattung heraus gebracht werden.

Man setzt ganz bewusst nicht auf Mainstream – die Messlatte des Rosengarten-Verlages liefern die Leser. Es werden nur Themen aufgegriffen, die so interessant und lesenswert sind, dass sie das Leben der Leser bereichern.

Ein hoher Anspruch, bei dem wahrscheinlich das eine oder andere eingereichte Manuskript durch das engmaschig geknüpfte Raster fallen wird. Doch die Verlegerin hat gar nicht das große Wachstum im Sinn – Qualität geht ihr ganz eindeutig vor Quantität.

In der Zusammenarbeit mit Autoren und anderen Dienstleistern des Verlages will man sich um einen individuellen und partnerschaftlich-freundlichen Umgang bemühen. Alle Beteiligten sollen sich in „ihrem“ Rosengarten-Verlag aus innerer Überzeugung heraus wohlfühlen und nicht aufgrund von unterschriebenen Verträgen.

Weitere Informationen zum neuen Rosengarten-Verlag finden sich auf der Website: www.rosengarten-verlag.de

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz (Autorin, Journalistin, Psychologin, Dozentin, Mentorin) schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen: Rosengarten-Verlag, FIT GESUND SCHOEN, BoD und tredition, sowie im Kultur-Netzwerk (Kommunikationsplattform für Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment und Medien).

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Mollstraße

D-58097 Hagen

info.schuetz09@googlemail.com

http://www.jutta-schuetz-autorin.de/

http://rezensionen.jimdo.com/