Goldenes Lot 2017 für Dr. Jörn Lauterjung
„Und irgendwo dazwischen: Ich, auf diesem Staubkorn, genannt Erde.“ (Nevfel Cumart) Die globalisierte Gesellschaft vergisst nur allzu gern, wie fragil unser System Erde ist und wie leicht es durch Naturkatastrophen getroffen werden kann. Allein tragische Ereignisse machen diese Verwundbarkeit immer wieder bewusst – wie beispielsweise der Tsunami im Indischen Ozean an Weihnachten 2004: Es war eine der größten Naturkatastrophen des 21. Jahrhunderts und begann am Morgen des 26. Dezember 2004 nahe der Insel Simeuluë im indischen Ozean: In 30 Kilometern Tiefe gab es ein gewaltiges Erdbeben mit einer Magnitude von 9,3. Es war das dritt-stärkste aller bislang registrierten Beben. Auf einer Länge von 1200 Kilometern kam es zu enormen Verwerfungen und unvorstellbare Wassermassen gerieten in Bewegung. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 800 Kilometer pro Stunde schoben sich Billionen Tonnen Wasser kaskadenartig gegen die Küste und vernichteten Häuser, Dörfer und Städte. Mehr als 250.000 Menschen in vierzehn Ländern verloren ihr ...
Weiterlesen
Bürgerstiftung Erlangen – erfolgreicher Auftakt bei Lesepaten-Projekt
Erster Info-Abend zum Projekt Lesepaten war für die Bürgerstiftung und Volkshochschule Erlangen ein überraschender Erfolg (Foto: HJKrieg, Erlangen) – Regina Hüttner von MENTOR Lesespaß Coburg berichtete zum Projekt Lesepat (Erlangen) – Damit hatte keiner der Verantwortlichen in Erlangen gerechnet: fast 70 potentielle Lesepaten interessierten sich für das neue Projekt „Leselernhelfer“ der Bürgerstiftung und der Volkshochschule. „Bei der ersten Planung hatten wir mit rund 20 Teilnehmen gerechnet. Dieser große Zuspruch freut uns sehr und ist für die Bildungs-Stadt Erlangen ein wirklich großartiger Erfolg“, so Otto Fößel von der Bürgerstiftung. Gemeinnützige und gemeinsame Initiative Ein vollkommen überfülltes Lesecafe zeigte den Veranstaltern auch, dass es genau die richtige Idee und der passende Zeitpunkt war, in Erlangen ein Lesepaten-Projekt anzuschieben. Zusammen mit dem gemeinnützigen Bundesverband von MENTOR wollen Bürgerstiftung und Volkshochschule verstärkt Leselernpaten für die individuelle Leseförderung begeistern. Ziel ist es, gemeinsam mit lesebegeisterten Ehrenamtlichen Kinder durch individuelle Förderung zu unterstützen, um ihre Lese- ...
Weiterlesen
Die HelpMundo GmbH stellt ihre Online-Spendentools zur Verfügung
IT-Spende ist ab sofort für Non-Profits in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich München/Siegburg/Wien, 07. November 2017  –  Ab sofort stellt die HelpMundo GmbH ihre Online-Spendentools für Non-Profit-Organisationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Verfügung. Die IT-Spende ist auf Stifter-helfen, dem IT-Portal der Haus des Stiftens gemeinnützige GmbH, für registrierte und förderberechtigte Organisationen erhältlich. Die Online-Spendentools im Detail Bestandteil der Premium-Spendentools sind das zweisprachige Spendenformular (D/GB), die Facebook Spenden-App, sowie beliebig viele One-Pager für einzelne Spendenkampagnen. Alle Spendentools sind individuell in ihrem Design und für verschiedene Bedürfnisse in wenigen Minuten anpassbar. Das Besondere: Es gibt keine Mengenbeschränkung, daher können beliebig viele Formulare erstellt und Spenden abgewickelt werden. Im sogenannten Cockpit können die Organisationen alle ihre Online-Spenden und Spenderdaten verwalten. Bei der Spende für Stifter-helfen handelt es sich um eine Vollversion des HelpMundo-Spendentools ohne jede Beschränkung oder Eingrenzung. Förderberechtigte Organisationen können beliebig viele Spendentools erstellen und nutzen. Nur eine geringe ...

Weiterlesen
SOS-Kinderdörfer weltweit und Juwelo Deutschland starten das Projekt „Shiny Future“
Shiny-Future Ringe exklusiv designed by Juwelo SOS-Kinderdörfer weltweit und Juwelo Deutschland starten gemeinsam das soziale Projekt „Shiny Future“ und präsentieren erstmals den vom Edelsteinschmuckanbieter Juwelo exklusiv gefertigten Charity-Ring. Am 8. November 2017 ab 20:15 Uhr wird das außergewöhnliche Design live auf Juwelo TV und im Livestream auf der Website gelauncht und anschließend für den guten Zweck verkauft. Teile der Erlöse der „Shiny-Future“-Ringe in Silber und Gold werden direkt an das SOS-Kinderdorf in Bangpoo gespendet, das damit seine Bildungseinrichtungen und Angebote für Kinder und Jugendliche ausbauen wird. In einer Live-TV Sendung am 8. November 2017 ab 20:15 Uhr werden Sabine Fuchs (CEO SOS-Kinderdörfer Global Partner) und Annette Freising (Geschäftsführerin Juwelo Deutschland GmbH) das Projekt ausführlich vorstellen und die Schmuckstücke in einer Premiere präsentieren. Exklusiv für die Partnerschaft der beiden Unternehmen ist ein traumhafter Ring in Gold und Silber entstanden, dessen Design durch seine Kreativität und Einzigartigkeit besticht. Die eingearbeitete Erde symbolisiert ...
Weiterlesen
Medical Network Cameroon – 4 NGOs und 8 Krankenhäuser
Netzwerk für Krankenhäuser in Kamerun gegründet „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“ – Aristoteles war vermutlich nie in Kamerun. Dennoch könnte sein Satz der Leitspruch des neugegründeten Netzwerkes „Medical Network Cameroon“ (kurz MedNetCam) werden. Gefunden hat sich ein lockerer Verbund aus drei deutschen Hilfsvereinen, die bereits seit einigen Jahren medizinische Ausrüstung für Krankenhäuser in Europa sammeln und nach Kamerun verschiffen. Dazu eine weitere Organisation aus der Schweiz sowie medizinisches Fachpersonal aus Luxemburg, und acht Krankenhäuser in Kamerun, mit verschiedenen Fachrichtungen und unterschiedlichem Bedarf an Materialien und Fortbildungen. Nach Bestandsaufnahme im vergangenen Jahr wurde im Frühjahr 2017 eine Recherchereise in den Westen Kameruns organisiert. Allesamt ehrenamtlich, Reisekosten aus eigener Tasche bezahlt, ging es auf eine 2-wöchige Rundfahrt. Viele Gespräche mit den Verantwortlichen in den lokalen Krankenhäusern wurden geführt, um den Grundstein für das neue Netzwerk zu legen. Der Meckenheimer Verein „Bon Secours Kamerun e.V.“ (www.bon-secours.de) hat die organisatorische ...
Weiterlesen
Bundesausstellung der VZE e.V.
Die Vereinigung für Zucht und Erhaltung einheimischer und fremdländischer Vögel (VZE) e.V. präsentiert in diesem Jahr vom 04. bis 05. November 2017 die Bundesausstellung in Magdeburg. Bei diesem Jahreshöhepunkt stellen die Mitglieder der VZE eine Kollektion von den in Volieren gehaltenen Vögeln aus. In natürlich gestalteten Volieren und für die Prachtfinken in Vitrinen zeigen wir den Besuchern einen Ausschnitt aus der Vielfalt der Klasse der Vögel mit weit über 10.500 Arten. Diesmal können zahlreiche Enten, Papageien, australische und afrikanische Prachtfinken, verschiedene Fasane und Wildtauben, Kraniche, Weichfresser, Eulen und viele andere Arten bestaunt werden. Zusätzlich bieten wir dem interessierten Publikum mit unserem Fachwissen und dem Erfahrungsaustausch die Möglichkeit sich über die Haltung, Ernährung und tiermedizinische Versorgung zu informieren. Auch diesmal haben wir einem artgerechten Futterverkauf vor Ort. Wir freuen uns Sie bei uns begrüßen zu dürfen – für Kinder unter 14 Jahren ist der Besuch bei uns kostenfrei. Öffnungszeiten: Samstag 9-18Uhr ...

Weiterlesen
Gewerkschaftstag der DPVKOM Bayern mit Neuwahlen
(Bildquelle: DPVKOM Bayern) Digitalisierung 4.0 – Arbeitswelt im digitalen Wandel Die Kommunikationsgewerkschaft Deutscher Postverband (DPVKOM) Bayern mit Sitz in Nürnberg veranstaltete vom 06. – 07. Oktober 2017 ihren 21. ordentlichen Gewerkschaftstag. Die Veranstaltung fand unter dem Thema „Digitalisierung 4.0 – Arbeitswelt im digitalen Wandel“ statt. Die Delegierten der bayerischen Ortsverbände fanden sich um 11:00 Uhr zum Auftakt des Gewerkschaftstages ein. Der Vorsitzende Edwin Then begrüßte die Teilnehmer und bedankte sich bei ihnen für die konstruktive Zusammenarbeit der letzten Jahre. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung klärten der DPVKOM-Bundesvorsitzende Volker Geyer und seine Stellvertreterin Christina Dahlhaus über aktuelle berufspolitische Themen auf. Dabei spielte die „Digitalisierung 4.0“ eine wichtige Rolle. Im Anschluss referierte der Gastredner Dr. Thomas Lampert über die Veränderung der Arbeitswelt unter Betrachtung des digitalen Einflusses moderner Kommunikationsmedien und neuer Technologien. Er klärte die Anwesenden darüber auf, dass neben den gefürchteten Risiken für die Arbeitnehmer durchaus Synergien zur Steigerung des Wohlstands ...
Weiterlesen
Heimatverein Borstel auf der Ballermann Ranch
Pflegetruppe des Heimatvereins besucht mit Bürgermeister Dieter Engelbart die Ballermann Ranch in Blockwinkel, Gmd. Scholen Heimatverein Borstel mit Ballermann-Rancher Andre Engelhardt (2.v.r.) Besuchte im Frühjahr die Fahrradtruppe aus Borstel (wir berichteten) die Engelhardts auf der Pferderanch in Blockwinkel, folgte nun – im Herbst – die aktive Pflegetruppe des Heimatvereins mit Borstels Bürgermeister Dieter Engelbart und Einsatz-Koordinator Friedhelm Brüning. Nicht nur der Bewahrung von Brauchtum und Archivierung der Geschichte des Ortes sondern die aktive Pflege und Erhaltung zählen für die Mitglieder des Heimatvereins Borstel zu den Herzensangelegenheiten. So ist der Heimatverein u.a. mittlerweile allein verantwortlich für die erstklassig gepflegten Anlagen rund die Borsteler Kirche. Am Donnerstag Nachmittag allerdings stand ein Außer-Haus-Besuch auf der Agenda des Pflegetrupps mit Ziel Ballermann Ranch in Blockwinkel. Wollten und konnten sich die Profi-Landschaftspfleger aus Borstel doch selbst ein Bilder von der gepflegten und weitläufigen Westernreitanlage mit der Fotoausstellung „Die Welt ist bunt“ der Künstlerin Linda Finkenflügel ...
Weiterlesen
Telefonische Spendengenerierung: persönlich und effizient
KomServ unterstützt Vereine, Verbände und NGOs im vorweihnachtlichen Spendengeschäft Weihnachtsspende telefonisch generiert Für viele Menschen in Deutschland gehört die Spende ebenso zu Weihnachten wie das Christbaumschmücken. Das wissen Hilfsorganisationen natürlich sehr gut und appellieren auf unterschiedliche Weise an unsere Spendenbereitschaft. Im Radio und im Fernsehen, mit Briefen und E-Mails werden wir über die Projekte der Organisationen informiert und um unseren Beitrag zur Linderung so mancher Not gebeten. Fakt ist: In jedem Dezember schnellt die Spendensumme auf das Rekordniveau des Jahres. Von den 5,3 Milliarden Euro, die laut Deutschem Spendenrat 2016 in die Kassen der Hilfsorganisationen eingezahlt wurden, entfielen auf den Weihnachtsmonat 1,22 Milliarden, fast ein Viertel also der Jahresgesamtsumme. Fakt ist ebenfalls: Eigentlich haben wir genau jetzt wenig Zeit. Jahresabschlüsse, Weihnachtsfeiern, Vorbereitungen auf das Fest, „oh du stressige Weihnachtszeit“, wer hat noch Lust und Muße, sich die Projekte genau anzusehen oder die Hilfsorganisationen zu prüfen? So manches „schwarzes Schaf“ reibt ...
Weiterlesen
Welt-Psoriasis-Tag 2017 – Haut bekennen
Am 29. Oktober 2017 ist Welt-Psoriasis-Tag. Jedes Jahr wenden sich an diesem Tag Patientenselbsthilfeorganisationen und Hautärztinnen und -ärzte auf der ganzen Welt an die Öffentlichkeit, um über die chronische Haut- und Gelenkerkrankung Psoriasis, umgangssprachlich auch Schuppenflechte genannt, aufzuklären. Unter dem Motto „Haut bekennen“ treten sie gemeinsam der Stigmatisierung und Diskriminierung von Menschen mit Schuppenflechte entgegen und setzen sich für eine bessere medizinische Versorgung der Erkrankten ein. In Deutschland sind mehr als zwei Millionen Menschen an Schuppenflechte erkrankt. +++ Stigmatisierung abbauen +++ Menschen mit Schuppenflechte leiden erheblich – nicht nur unter der Erkrankung selbst, sondern auch unter Stigmatisierung und Ausgrenzung. Unwissenheit und Vorurteile über die Erkrankung sind in der Bevölkerung immer noch weit verbreitet. Viele Menschen glauben nach wie vor, dass Schuppenflechte ansteckend sei. Fast alle Erkrankten haben bereits Diskriminierung und Erniedrigungen im Alltag erlebt: Sie werden entsetzt angestarrt und mit abfälligen Bemerkungen überzogen. Ihnen wird das Händeschütteln verweigert und man ...
Weiterlesen
Ingo C. Peters wird Träger der 63. Brillat Savarin-Plakette
Die FBMA-Stiftung wird am 2. Februar 2018 Ingo C. Peters, Geschäftsführender Direktor des Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg, mit der 63. Brillat Savarin-Plakette für seine Verdienste um Gastlichkeit und Tafelkultur auszeichnen. FBMA-Stiftung gibt Ingo C. Peters als nächsten Träger der Brillat Savarin-Plakette bekannt. (Bildquelle: Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg) Seit 1955 wird in ununterbrochener Folge die Brillat Savarin-Plakette, benannt nach dem Schriftsteller und Feinschmecker Jean Anthelme Brillat-Savarin, an herausragende Persönlichkeiten aus dem Gastgewerbe für ihre Verdienste um Gastlichkeit und Tafelkultur verliehen. Träger ist die gemeinnützige Stiftung der Food & Beverage Management Association, des Fachverbandes für Führungskräfte aus Hotellerie und Gastronomie. Sie vergibt im Jahr 2018 die 63. Brillat Savarin-Plakette an Ingo C. Peters, Geschäftsführender Direktor des Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg. Die Verleihung wird am 2. Februar 2018 im Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg stattfinden. Die Moderation übernimmt der Chefsprecher der Tagesschau, Jan Hofer. Die Laudatio hält Madeleine Jakits, ...
Weiterlesen
Literaturkenner und Schriftsteller der Gruppe 48
Auf der Webseite der „Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner“ erfahren Sie, was es mit der Literaten-Vereinigung auf sich hat und an welche Gruppe sie anknüpft. Quelle: www.die-gruppe-48.net/Begruessung   Die „Gruppe 48“ hat sich der Förderung guter deutscher Literatur verschrieben. Gegründet wurde sie am 13. Februar 2016 und sieht sich als Nachfolge der legendären Gruppe 47. Pressebild: Alle Fotos der Funktionsträger stammen von der Quelle: © 2017 die gruppe 48.   Die Gruppe 48 möchte „als lose Vereinigung“ ihr Ziel vor allem durch einen jährlichen Wettbewerb erreichen. Die Webseiten (Nachname alphabetisch) der Funktionsträger befinden sich auf der Webseite: http://www.die-gruppe-48.net/Funktionstraeger/Wir-stellen-uns-vor   Arno Demant (Peter Demant) Geb. in Zülpich/Rhld.*Abitur EFG Euskirchen*Univ. Köln BWL+ Sozialpsych., Dipl. Kfm., später Kriminalpsych…. Bitte auf der Webseite weiter lesen.   Dr. Hannelore Furch Dr. phil. Hannelore Furch, geboren in Gifhorn, lebte später in Unterlüß b. Celle. Dort bekleidete sie ein politisches Mandat und war 1. Vorsitzende eines Ortsrings im ...
Weiterlesen
Die neue Lust aufs Singen
Am 21. Oktober hat das Meisterchorsingen im Chorverband Rheinland-Pfalz seine 45. Auflage. Ab 10:30 Uhr singen in der Kulturhalle Ochtendung/Eifel hochkarätige Leistungschöre um die Auszeichnung des begehrten Meisterchor-Prädikats. Karl Wolff, Präsident vom Chorverband Rheinland-Pfalz (Bildquelle: Volker Bewersdorff) Am 21. Oktober hat das Meisterchorsingen im Chorverband Rheinland-Pfalz seine 45. Auflage. Ab 10:30 Uhr singen in der Kulturhalle Ochtendung/Eifel hochkarätige Leistungschöre um die Auszeichnung des begehrten Meisterchor-Prädikats. Im Vorfeld der Veranstaltung entstand dieses Interview mit dem Präsidenten des Chorverbandes Rheinland-Pfalz, Karl Wolff. „Es gibt sie, die „neue“ Lust am Singen. Aber eigentlich war sie nie weg“, sagt Wolff. Herr Wolff, ist dies richtig? Gibt es eine „neue“ Lust am Singen? Das ist eine gute Frage… Ich würde behaupten, dass die Lust am Singen selbst nie weg war. Sie war immer vorhanden, denn Singen gehört zu den menschlichen Urbedürfnissen. Sprechen wir aber von einem „zeitlich organisierten“ Singen, ergeben sich sehr wohl andere Fakten. ...
Weiterlesen
Die KMU-Berater: 20 Jahre Qualitätsberatung für den Mittelstand
Seit 20 Jahren steht der Bundesverband Die KMU-Berater für Qualität in der Mittelstandsberatung durch Beratungsgrundsätze und offenen Erfahrungsaustausch. „Wir sprechen mittelständisch.“ So fasst Thomas Thier, Vorsitzender des Verbandes “ Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e. V.„, das Selbstverständnis und den Auftrag zusammen, denen sich die Verbandsmitglieder seit 20 Jahren verschrieben haben. Mit seinen Beratungsgrundsätzen und dem offenen Austausch der Mitglieder schafft der Verband die Basis für eine qualifizierte Mittelstandsberatung. Diese benötigen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Denn in KMU müssen Unternehmerinnen und Unternehmer alle Themen der Unternehmensführung bearbeiten, ohne dass zu allen Aspekten spezialisierte Mitarbeiter zur Verfügung stehen. Mehr unter www.20-jahre.kmu-berater.de. Der wichtigste Beratungsgrundsatz, so Thier, ist die Verpflichtung, nur Beratungsaufträge anzunehmen, für die das Mitglied qualifiziert ist. „Vielfach fragen Unternehmen mehrere Themenbereiche an oder es zeigt sich in der Zusammenarbeit weiterer Unterstützungsbedarf. Solche Anforderungen decken unsere Mitglieder über die Vernetzung im Verband ab, indem sie entsprechend qualifizierte ...
Weiterlesen
Untersuchung des Schädigungsgrades der Kunststoffe „alter Heizöllagerbehälter“
Statement von Dr. Margit Weltschev, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Berlin „Das Risiko von technischen Mängeln ist bei älteren Heizöl-Tankanlagen durchaus realistisch.“ Berlin, Oktober 2017. Heizöllagerbehälter aus Kunststoffen (z.B. Polyethylen) sind für einen sicheren Betrieb von 30 Jahren, dem Zeitraum der Produkthaftung, ausgelegt. Entsprechend empfehlen die Tankhersteller zur Gewährleistung der Sicherheit nach Ablauf von 30 Jahren den Ersatz dieser Behälter. Auch wenn bisher noch keine Untersuchungen zum Langzeitverhalten der Kunststoffe vorliegen, insbesondere nach einer Nutzungsdauer von über 30 Jahren, hat das Thema auf jeden Fall Brisanz. So werden nach Angaben des Bundesverbands Lagerbehälter e.V. im gesamten Bundesgebiet mindestens 2,6 Millionen Heizöl-Tankanlagen betrieben, die bereits mehr als 30 Jahre Laufzeit hinter sich haben. „Zuzüglich einer Million Tanks, welche auf jeden Fall schon die 40 Jahre überschritten haben“, ergänzt Dr. Wolfram Krause vom Bundesverband. Viele von diesen Anlagen sind bisher noch nie von einem Sachverständigen überprüft worden, da sie bisher keiner ...
Weiterlesen