Ratgeber für Transgender
Die Akzeptanz und Sichtbarkeit von Transmenschen ist in der Mitte unserer Gesellschaft endlich angekommen. Und trotzdem ist es immer noch sehr kompliziert, was sprachliche und korrekte Bezeichnungen für Transgender, Transvestit, Transsexuell, oder Transidentität sind.   Die Geschlechtsidentität dieser Menschen wird oft von der Mehrheitsgesellschaft, von den behandelnden Ärzten und auch von ihnen selbst infrage gestellt oder falsch verstanden. Oft wissen diese Menschen selbst nicht, wohin sie gehören und was sie sind. Der Begriff „Transgender“ wird heute oft als ein Oberbegriff benutzt und wurde in den 1970er Jahren von Virginia Prince (USA) geprägt. Sie gründete die Zeitschrift „Transvestia“ (1960), die sie bis 1980 herausgab. Solch eine Thematik sollte im 21. Jahrhundert kein Tabuthema mehr sein!   Transgender sind Menschen, die sich nicht (oder nicht NUR) mit dem Geschlecht identifizieren, mit dem sie geboren wurden. Der Begriff „Transgender“ wird auch oft als Oberbegriff genommen für Menschen, die sich weder mit dem Geschlecht ...
Weiterlesen
Nach Hause gehen – Neue Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum mit dem Thema HEIMAT
Sie prägt uns und lässt uns ein Leben lang nicht mehr los. Sie ist Ort. Gefühl. Familie und Freunde. Erinnerung. Und höchst umkämpft. Heimat ist so viel mehr als ein bloßer Begriff. Wir wollen Heimat wieder Raum geben – in  der neuen Ausgabe des kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“. Darin: 600 km auf der Suche nach der Heimat – ein Interview mit Journalist und Autor Jörn Klare; eine Spurensuche nach dem Heimatkonzept der Zukunft; ein sächsisches Dorf erfindet sich neu; Tipps und Ratschläge zum Vererben der eigenen Immobilie, zum Nachbarschaftsengagement, alternativen Wohnformen fürs Alter u. v. m.   Berlin, 20. August 2019 – Was genau ist Heimat? Was bedeutet sie? Wie prägt sie uns? Warum ist sie wieder so wichtig geworden? Wie können wir wieder ein positives Heimat-Konzept entwickeln Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die aktuelle Ausgabe des kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“ zum Thema HEIMAT.   Nach Hause gehen ...
Weiterlesen
In der Welt zu Hause: JugendBildungsmesse Oldenburg zeigt jungen Menschen Wege ins Ausland
Wie fühlt es sich an, ein fremdes Land und eine unbekannte Kultur zu erkunden, dort seinen Alltag zu gestalten und sich Schritt für Schritt in einer neuen Sprache zurechtzufinden? Wer schon in jungen Jahren Erfahrungen fürs Leben sammeln und den Schritt ins Ausland wagen möchte, der ist auf der JugendBildungsmesse „JuBi“ genau richtig. Am 31.08.2019 ist die Info-Börse wieder von 10 bis 16 Uhr in der Cäcilienschule zu Gast. Dort können sich zukünftige Globetrotter zu den verschiedenen Programmen informieren, z.B. Schüleraustausch, Sprachreisen, Au-Pair, Freiwilligenarbeit, Auslandspraktika, Studium oder Praktikum im Ausland oder Work & Travel. Der Eintritt ist frei. Zum bereits fünften Mal gastiert die JuBi in Oldenburg und bietet die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit den Organisationen, um Auslandspläne voranzutreiben. Ehemalige Programmteilnehmer und Experten der deutschen Austauschbranche beantworten alle Fragen zum Thema und präsentieren ihre Programme. Die Messe richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende und ...
Weiterlesen
Zum Schulanfang: Futter für Leseratten
Mit großem Elan ins neue Schuljahr – da dürfen spannende Kinderbücher nicht fehlen. Denn Lesen fördert den aktiven Wortschatz, die Intelligenz und nicht zuletzt die Phantasie. Schon bei jungen Kindern wird das Interesse an Büchern geweckt, wenn ihnen Eltern und Großeltern vorlesen. Fröhliche und spannende Bücher für Kinder im Vorschulalter und den ersten Schulklassen gibt es beim Verlag Kern GmbH. Ganz neu erschienen ist der 3. Band der „Abenteuer von Angi und Diabo“, eine ungewöhliche mit Fotomontagen  illustrierten Kinderbuchreihe (5-8 Jahre). Wie funktioniert es, Außenseiter zu integrieren, Vertrauen zu fassen und sich mit „schrägen Typen“ auseinanderzusetzen? Kinder erleben vielfach, dass sie in einer Gruppe, der Schulklasse oder gar in der Familie abgelehnt werden, weil sie sich nicht perfekt genug an die Normen anpassen. Dieses Thema greift Barbara Gabriel in ihren Kinderbüchern „Die Abenteuer von Angi und Diabo“ auf (ISBN 9783957162557, 9783957162564, 9783957162571. Im dritten Band „Geheimnissen auf der Spur“ wird ...
Weiterlesen
Depressiv ohne Grund? Unerkannter sexueller Missbrauch könnte die Ursache sein!
Missbrauch gehüllt in die Maske der Liebe? Wenn Mama und Papa ohne Gewalt und ohne Beweise missbrauchen und die Erinnerung verschwindet: Ein dunkles Familiendrama mit zahlreichen traumatischen Folgen für Körper und Seele. Der Ratgeber „Subtiler & vergessener sexueller Missbrauch durch Mama und Papa – gehüllt in die Maske der Liebe“ bricht mit einem gesellschaftlichen Tabuthema, das möglicherweise für viele körperliche und psychische Leiden verantwortlich ist und hilft Opfern den wahren Tatsachen endlich auf die Spur zu kommen. Ohne Gewalt, ohne Beweise und das Schlimmste: ohne Erinnerung! In seinem Ratgeber „Subtiler & vergessener sexueller Missbrauch durch Mama und Papa“ beschreibt der Autor Tabou B. B. Braun detailliert, wie Körper und Seele unter den Folgen sexuellen Missbrauchs leiden können. Damit bricht er nicht nur ein gesellschaftliches Tabuthema, sondern deckt die unterschiedlichsten Facetten des sexuellen Missbrauchs auf. Wo fängt sexueller Missbrauch überhaupt an und wie werden die Grenzen gezogen? Was bedeutet „subtiler sexueller ...
Weiterlesen
JugendBildungsmesse für Auslandsaufenthalte zu Gast in Frankfurt
Der Duft von Gewürzen auf einem marokkanischen Souk, das Lachen der Cheerleader beim Footballspiel oder das weiche Fell eines Koalas – viele Jugendliche und junge Erwachsene träumen davon, die Welt mit allen Sinnen zu entdecken. Ob als Austauschschüler, Au-Pair, mit einem Freiwilligendienst oder als Praktikant, um eine Zeit lang im Ausland zu leben, zu lernen oder zu arbeiten, bieten sich viele Möglichkeiten. Eine erste Orientierung zu konkreten Programmen erhalten Jugendliche und Eltern auf der JugendBildungsmesse „JuBi“, die am 24. August 2019 in der Wöhlerschule in Frankfurt stattfindet. Hier kann man sich informieren, persönlich mit Anbietern und ehemaligen Programmteilnehmern ins Gespräch kommen und sich einen Überblick über die vielen unterschiedlichen Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes verschaffen. Es lohnt sich, auf das Fachwissen der Experten zurückzugreifen, da bei der Planung eines Auslandsaufenthaltes viele organisatorische Hürden gemeistert werden müssen. Die Messe findet von 10 bis 16 Uhr statt, der Eintritt ist frei. „Von der Weltneugier ...
Weiterlesen
Buchtipp: Peinliche Sehnsucht: Das Geständnis von Victor
Autor Werner Reinhard Müller erfuhr erst sehr spät, dass er das Asperger-Syndrom (es gehört zum Autismus-Spektrum) hat. In seinem Buch berichtet er in romanhafter Darstellung über seine Begegnungen und Erlebnisse mit Frauen.   Autor Werner Reinhard Müller, der unter dem Pseudonym „Victor Allmann“ schreibt, hat vor ein paar Monaten sein erstes Buch veröffentlicht. In diesem ungewöhnlichen Werk erfahren wir sehr viel über das aufgewühlte Innenleben eines Mannes, der ständig auf der Suche nach Beziehungen zu Frauen und entsprechenden Liebeserfahrungen ist. Die verzweifelten Annäherungsversuche, zum Teil in extremer Form, scheitern an seiner mangelnden Sozialkompetenz und dem fehlenden Verständnis von kommunikativen Signalen. In kunstvoller aber klarer Sprache beschreibt der Autor mit schonungsloser Offenheit seine peinlichen, vergeblichen Annäherungsversuche. Doch er gibt nicht auf, und findet schließlich eine Frau, die ihn annimmt und ihm die „wahre“ Liebe erklärt.   Produktinformation Peinliche Sehnsucht: Das Geständnis von Victor Autor: Victor Allmann Format: Kindle Ausgabe Dateigröße: 352 ...
Weiterlesen
Schule, Reisen, Lernen, Leben weltweit – JugendBildungsmesse Potsdam informiert zu Auslandsaufenthalten
Sich in Peru als Freiwilliger in einem Schulprojekt engagieren, ein Jahr zur High School in den USA gehen oder als Au-Pair den Alltag einer norwegischen Gastfamilie kennenlernen – dies sind Beispiele für die zahlreichen Möglichkeiten, die jungen Weltentdeckern heutzutage offen stehen. Welches Programm das Richtige ist, wohin die Reise gehen kann und wie man den Traum vom Auslandsaufenthalt verwirklicht, dies lässt sich am 17. August 2019 auf der JugendBildungsmesse JuBi in Potsdam in Erfahrung bringen. Von 10 bis 16 Uhr besteht die Möglichkeit, sich an der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule zu Schüleraustausch, Sprachreisen, Freiwilligenarbeit, Au-Pair, Work & Travel sowie Auslandspraktika und -studium zu informieren. Der Eintritt ist frei. Die Messe richtet sich an junge Weltentdecker und alle, die es noch werden wollen: Schüler, Auszubildende, Studierende sowie Eltern und Lehrpersonal. Die JuBi ist die ideale Anlaufstelle, um mit Ausstellern und ehemaligen Programmteilnehmern persönlich ins Gespräch zu kommen, Angebote zu vergleichen und den Grundstein für ...
Weiterlesen
Transmenschen
TRANS*Kinder/Erwachsene!   Die Akzeptanz und Sichtbarkeit von Transmenschen ist in der Mitte unserer Gesellschaft endlich angekommen. Und trotzdem ist es immer noch sehr kompliziert, was sprachliche und korrekte Bezeichnungen für Transgender, Transvestit, Transsexuell, oder Transidentität sind.   Die Geschlechtsidentität dieser Menschen wird oft von der Mehrheitsgesellschaft, von den behandelnden Ärzten und auch von ihnen selbst infrage gestellt oder falsch verstanden. Oft wissen diese Menschen selbst nicht, wohin sie gehören und was sie sind. Der Begriff „Transgender“ wird heute oft als ein Oberbegriff benutzt und wurde in den 1970er Jahren von Virginia Prince (USA) geprägt. Sie gründete die Zeitschrift „Transvestia“ (1960), die sie bis 1980 herausgab. Solch eine Thematik sollte im 21. Jahrhundert kein Tabuthema mehr sein!   Transgender sind Menschen, die sich nicht (oder nicht NUR) mit dem Geschlecht identifizieren, mit dem sie geboren wurden. Der Begriff „Transgender“ wird auch oft als Oberbegriff genommen für Menschen, die sich weder mit ...
Weiterlesen
Fußwarmer Boden speziell für‘s Bad
Von der pragmatischen Nasszelle für die Körperpflege zur privaten Wohlfühlinsel. Kaum ein anderer Raum im Haus hat sich in den letzten Jahren so gewandelt wie das Badezimmer. Auch die Ansprüche an die Gestaltung sind gestiegen: vorbei sind die Zeiten oft langweiliger Fliesen, die mehr funktional als schön waren. Heute stehen Atmosphäre, Behaglichkeit und Komfort im Fokus der Badgestaltung. Das beginnt bereits beim Boden. Denn morgens barfuß über kalte Fliesen zu laufen ist nicht gerade angenehm. Wer dennoch warme Füße ohne Fußbodenheizung haben möchte, findet in elastischen Böden eine interessante Alternative. Mit dem Purline Bioboden von wineo wurde ein wasserfestes, angenehm fußwarmes und vor allem auch wohngesundes Produkt entwickelt. Purline ist ein hochwertiger Polyurethan-Belag aus besten Zutaten. Die Basis bildet der Hochleistungsverbundwerkstoff ecuran. Er besteht überwiegend aus Pflanzenölen wie Raps- oder Rizinusöl sowie natürlich vorkommende Komponenten wie Kreide. Auf Zusätze wie Chlor, schädliche Weichmacher und Lösemittel wird bei der Herstellung komplett ...
Weiterlesen
SpoSpiTo-BewegungsMemo: Spielspaß für alle Kinder
Mit dem SpoSpiTo-BewegungsMemo ist der Spielspaß für alle Kinder garantiert. Kinder wollen, sollen und müssen sich bewegen. Leider sind wir davon im Alltag weit entfernt. Studien des Robert-Koch-Instituts der Bundesregierung belegen eine Zunahme von Übergewicht, Haltungsschwächen und ernsthaften gesundheitlichen Störungen bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Die Zahlen sollten Eltern alarmieren. Ein Drittel der über 4-Jährigen kann höchstens zwei Schritte rückwärts balancieren. Fast die Hälfte der 11- bis 17-Jährigen schafft keine Rumpfbeuge. Sogar auf einem Bein zu stehen oder die klassische Rolle vorwärts bereitet vielen Kindern und Jugendlichen große Schwierigkeiten. Insgesamt sind 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen von 3-17 Jahren übergewichtig und 6,3 Prozent leiden unter Adipositas. Der Anteil der Übergewichtigen steigt mit zunehmendem Alter an. Hochgerechnet sind also fast zwei Millionen Kinder in der BRD übergewichtig bis krankhaft fettleibig, Tendenz steigend. SpoSpiTo-BewegungsMemo: Spielspaß für alle Kinder Alles, was Kinder spielerisch in Bewegung bringt, ist eine Investition in deren ...
Weiterlesen
Gefahrenquelle Treppe: Anti-Rutsch-Beschichtung für Stufen aus Holz
Treppen sind eine der größten Gefahrenquellen im Wohnbereich, insbesondere wegen der Rutschgefahr. Gerade Kinder und vierbeinige Mitbewohner haben mit den glatten Oberflächen zu kämpfen. Zwar gibt es rutschhemmende Lacke, die die Treppenoberfläche griffiger machen, doch müssen sie noch vor dem Einbau der Treppe in der Werkstatt aufgetragen werden. Stufenmatten lassen sich dagegen jederzeit nachträglich anbringen, sind jedoch in optischer Hinsicht oft nicht unbedingt optimal. Zudem können die Teppichfliesen oft selbst zur Gefahr werden, wenn sie nicht sorgfältig fixiert sind. Anti-Rutsch-Beschichtungen sind eine clevere Lösung, um Treppen auch noch nachträglich rutschsicher zu machen. Holztreppen-Marktführer Treppenmeister empfiehlt dafür ein System, das sich für lackierte und geölte Treppen aus Holz genauso eignet, wie für Stein und Granit. Die Anti-Rutsch-Beschichtung kann auf Wunsch bereits im Werk aufgetragen werden oder später vom Monteur. Wer handwerklich ein bisschen begabt ist, kann das aber auch selbst machen. Zuerst müssen die Stufen mit Schwamm und Speziallösung gereinigt und ...
Weiterlesen
Ohne Leistungsdruck zum Gewinner
Ohne Leistungsdruck zum Gewinner Ohne Leistungsdruck zum Gewinner werden Kinder bei „SpoSpiTo – bringt Kinder in Bewegung!“, einer Art Olympiade im Kindergarten ohne Wettbewerbscharakter. Dabei steht der Spaß an der Bewegung im Vordergrund. Es gibt keine Verlierer, sondern nur Gewinner nach dem olympischen Gedanken: „Allein das Mitmachen zählt!“ Kindergärten bekommen Anregungen und Ideen zur Durchführung einer attraktiven, vielseitigen und abwechslungsreichen Bewegungserziehung. Außerdem sollen die Kinder möglichst frühzeitig an ein regelmäßiges, gesundes und freudvolles Bewegungsverhalten herangeführt werden, indem sie auf spielerische Weise für sportliche Aktivitäten begeistert werden. Die verschiedenen Spiel-, Übungs- und Bewegungsformen können ohne großen Aufwand problemlos in den Kindergartenalltag integriert und von allen Kindern bewältigt werden. Das natürliche Bewegungsbedürfnis der Kinder wird aufgegriffen und fördert unter anderem die Einschätzung des eigenen Könnens der Kinder. Sämtliche Organisationsmittel und Preise werden den Kindergärten zur Verfügung gestellt. Eine Siegerehrung der erfolgreichen Sportler soll den Abschluss der Aktion darstellen. Dabei bekommt jedes Kind ...
Weiterlesen
Asperger Autismus und AD(H)S
Das Asperger-Syndrom ist eine Kontakt- und Kommunikationsstörung, die als abgeschwächte Form des Autismus angesehen wird.   Der Wiener Kinderarzt und Heilpädagoge Hans Asperger (*18.02.1906 – †21.10.1980) veröffentlichte 1944 seine Doktorarbeit zum Thema „autistische Psychopathie“. Er beschrieb Kinder, die über mehr soziale Fähigkeiten verfügen als den frühkindlichen Autismus. Er verfasste seine Veröffentlichungen größtenteils in deutscher Sprache, die kaum in andere Sprachen übersetzt wurden. Daher waren seine Arbeiten wenig bekannt. Das Asperger-Syndrom erlangte erst in den 1990er Jahren internationale Bekanntheit in Fachkreisen. Lorna Wing, eine britische Psychologin führte in den 1980er Jahren die Forschungen von Hans Asperger weiter und benannte es nach seinem Erstbeschreiber. Asperger widmete sich an der Heilpädagogischen Abteilung der Wiener Universitätskinderklinik besonders diesen gesellschaftlichen Außenseitern. Er nannte diese Kinder „Kleine Professoren“.   Das Asperger-Syndrom wird zur heutigen Zeit als ein Teil des Autismus-Spektrums gesehen und auch als „High-Function-Autismus“ bezeichnet.   Die Annahme, dass er selbst am Asperger-Syndrom litt, ist ...
Weiterlesen
Endspurt beim Meduc Award 2019
Der Countdown für den Mediennachwuchspreis läuft! Noch bis zum 1. August können sich Schüler, Auszubildende, Studenten oder Young Professionals für den Meduc Award bewerben. Wer einen besonders lesens-, sehens- oder hörenswerten Beitrag hat, sollte sich bewerben. In den Kategorien Musik, Film, Multimedia/Animation, Print und Journalismus werden die besten Ideen von jungen Medienmachern gesucht. Ob selbstkomponierte Songs, Animationsfilme oder eine Fotostrecke. Es kann den Ideen freien Lauf gelassen werden, da kein Thema vorgegeben ist. Die Jurymitglieder warten schon gespannt auf die Einreichungen der Nachwuchstalente. Neben Hendrik Schweder, Creative Director von Jung von Matt/Neckar gehören unter anderem auch Nadime Romdhane von bigFM sowie Armin Vetter, Regisseur und Studienleiter an der Akademie der media zu den Juroren. Bei dem Nachwuchspreis warten tolle Preise auf die Gewinner; z. B. Cinema 4D von Maxon sowie weitere Softwarepakete von CyberLink und Dosch Design, Gutscheine von Musikhaus Thomann, Besuch in den Bavaria-Studios in Stuttgart und viele mehr. ...
Weiterlesen