Wartburg-Festival 2019
Im diesjährigen Wartburg Festival präsentiert der künstlerische Leiter Otto Sauter die folgenden Veranstaltungen: Sa. 13.04.2019 Hommage an Johannes Brahms Aiman Mussakhajayeva (Violine), Dariusz Mikulski (Horn), Pierre-Laurent Boucharlat (Piano) Die gleichsam bezaubernde wie energische Musik-Pionierin Aiman Mussakhajayeva (Kasachstan), ist die führende Künstlerin ihres Landes. Sie ist Solistin der Philharmonie, Gründerin des Kammerorchesters, der Universität für Musik Astana und „UNESCO Künstler für den Frieden“. Für ihre Hommage an Brahms hat sie die d-Moll-Sonate für Klavier und Violine, op. 108 ausgewählt, die beliebteste seiner drei Violinsonaten, in der die Geige mit dem virtuosen Klavier in einen konzertanten Wettstreit tritt. Klavierpartner des Konzertes ist Pierre-Laurent Boucharlat (Frankreich), der mit seiner Live-Aufnahme der 24 Chopin-Studien internationale Berühmtheit erlangte. Das Trio Es-Dur op. 40, das einen zauberhaften klanglichen und melodischen Reichtum entfaltet und das Brahms selbst als eine seiner gelungensten Kompositionen einschätzte, schrieb er für Klavier, Violine und Waldhorn, drei seiner Lieblingsinstrumente. Als Trio Partner kommt ...
Weiterlesen
Eine symbiotische Beziehung: Evi Sofianou mit Einzelausstellung im Frankfurter Künstlerclub
Vom 5. bis 22. April präsentiert Evi Sofianou gut 20 Werke in ihrer ersten Einzelausstellung im Jahr 2019. Unter dem Titel „Symbiosis: Chaos // Wandel // Ordnung“ setzt sich die in Frankfurt lebende Malerin kritisch mit der verkümmerten Spiritualität in einer immer digitaler werdenden Gesellschaft auseinander. Frankfurt, 22. März 2019 — Ist das digital oder analog? Wer die Bilder von Evi Sofianou aus einiger Entfernung betrachtet, vermutet nicht selten ein am Computer entworfenes und hochwertig ausgedrucktes Exponat vor sich. Doch der Schein trügt gleich in doppelter Hinsicht: Zum einen malt Evi Sofianou alle Bilder mit freier Hand und Augenmaß selbst – und zwar ohne Einsatz von Hilfsmitteln wie Lineal, Zirkel oder Schablone. Zum anderen schafft die Künstlerin eine komplexe Bildwelt, die derart vielschichtig und konkret zugleich auf den Betrachter wirkt, dass dieser sich kaum von ihr lösen kann.Diese magische Verbindung zwischen Werk und Betrachter ist von der Künstlerin erwünscht – ...
Weiterlesen
Karl Hlamkin & DZO mit neuem Album auf Tour in 2019
„King of the Russian Ska-Chanson“ veröffentlicht nach 7 Jahren Pause ein neues Album „300 Chinaman“ und geht damit 2019 auf Tour durch Deutschland Karl Hlamkin & DZO (Bildquelle: Nika Bunina und Nadezhda Ukhanova) Nach 7 Jahre künstlerischer Pause kommt “ der Urgestein der Russischen Musikszene“ Karl Hlamkin & DZO mit einem neuen Album „300 Chinaman“ ab Ende März 2019 wieder auf Tour durch Deutschland. Karl Hlamkin – Ex-Bürger Lettlands, Künstler und Missionar, Mastermind der Underground-Festivals – spielt mittlerweile im Genre „Russian Balkan Rumba“ – gründete sein Orchester 2002 und nahm sein Debütalbum mit dem provokativen Titel „Hlamkin, Shut up!“ auf. Die Platte erreichte die ersten Positionen der Radio-Charts und erhielt positive Rezensionen in Hochglanzmagazinen. Die nächsten Alben „Davay Zabuhaem Orchestra“ und „01“ bewiesen eindeutig, dass es unmöglich ist, diese Musik adäquat wahrzunehmen und ihren Stil zu definieren, denn seine Musik ist ein sprudelnde Mischung der Weltmusik, die sich seit Mitte ...
Weiterlesen
Lebendige Mosaikkunst im öffentlichen Raum
Chilenische Künstlerin Isidora Paz-Lopez verwandelt schmucklose Betonfassade der städtischen Felsentreppe Pirmasens in eine farbenfrohe Mosaiklandschaft. Über 50 Mosaikkünstler aus mehr als 20 Ländern unterstützen das Projekt Impression des abgeschlossenen Mosaikprojekts in Puente Alto mit Isidora Paz-López (Bildquelle: Isidora Paz-López) Im westpfälzischen Pirmasens entsteht aktuell ein Kunstprojekt der ganz besonderen Art. Die Rede ist von dem wohl größten Mosaik in Rheinland-Pfalz, das mit seinen farbenfrohen Motiven nicht nur aus der heimischen Fauna und Flora die schmucklose Felsentreppe in der innerstädtischen Schäferstraße zu einem echten Hingucker verwandeln wird. Für die Realisierung des deutschlandweit einzigartigen Projektes konnte das Stadtmarketing gemeinsam mit dem Pirmasens Marketing e. V. die im nahen Hinterweidenthal lebende Künstlerin Isidora Paz-Lopez verpflichten. Unterstützt wird die Chilenin vor Ort von mehr als 50 Mosaikkünstlern aus über 20 Ländern, die sich unentgeltlich an der Realisierung des 52 qm messenden Fliesenbildes beteiligen. Darüber hinaus schicken zahlreiche Künstler ihre Vogelmosaike per Post nach Pirmasens, ...
Weiterlesen
Von wegen Schlager ist out – DIE mit den Clogs gibt Gas!
Die Einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Den deutschen Schlager! Und dennoch: Die Schlagerbranche in Deutschland boomt. Helene Fischer und Andrea Berg- DIE Superstars in der deutschen Musikszene. Und in Italien: Da hört man SABRINA STERN – Sängerin, Model und Bloggerin – DIE mit den Clogs! Als erste deutschsprachige Schlagersängerin überhaupt gab sie am 18. März 2019 ihr erstes Live-Interview im italienischen Radio komplett auf Englisch und mehrere Tausend hörten gespannt zu was die Moderatorin auf auf Italienisch übersetzte. Nicht nur durch ihre gemeinsame Liebe zu den Clogs, sondern auch durch ihre tanzbare Musik, die bereits seit Wochen in den Radiostationen läuft, haben die Italiener SABRINA STERN für sich entdeckt. Und der erste öffentliche PR-Termin in Italien ist bereits in Planung. Von wegen Schlager ist out – DIE mit den Clogs bringt diesen jetzt sogar ins Ausland! STERNENKLAR Musik Musikverlag und Label Kontakt STERNENKLAR Records Sabrina Stern Gaitlingstiege 5 ...
Weiterlesen
Augmented Reality als Chance für Verlage
Augmelity auf der Leipziger Buchmesse: Halle 5, Stand 509 Augmelity Pünktlich zur Leipziger Buchmesse kommt mit Augmelity eine Software auf den Markt, mit der Augmented Reality Inhalte ohne IT-Kenntnisse generiert werden können. Mit Augmented Reality (AR) – auch erweiterte Realität genannt – gelingt die neuartige visuelle Darstellung von zusätzlichen Informationen. So kann ein Cover oder eine Textstelle eines Buches mit digitalen Inhalten versehen werden, ähnlich einem virtuellen Post-It, ohne die klassischen Vorzüge des Buches zu verändern. Richtet ein User sein Smartphone auf ein Objekt, das mit AR-Inhalten verknüpft ist, werden Objekte auf dem Smartphone abgebildet. Dies kann ein Video sein, Rezensionen, der Link zum Verkaufsshop des Verlags, ein Musikstück, eine Lesung, ein 3D-Modell oder eine Werbung. Dr. Jan Klaus Tänzler von Augmelity zeigt sich begeistert von der neuen Art und Weise Augmented Reality Inhalte zu generieren: „Bisher war es aufwändig und kostenintensiv Augmented Reality für das eigene Unternehmen zu nutzen. ...
Weiterlesen
Forte di Bard: ein Juwel der Alpenkultur im Aostatal
Die Museumsstiftung „Forte di Bard“ mit Sitz in der gleichnamigen Alpenfestung in der norditalienischen Region Aostatal zeigt in diesem Jahr gleich sechs große Ausstellungen von Rang, darunter weltweit renommierte Werke wie die Fotos des Wildlife Photographer of the Year, Bergmotive von Magnum-Fotografen, und sie beherbergt nicht zuletzt den weltweit angesehenen Preis für Fotojournalismus, World Press Photo Bard und das Forte di Bard, Aostatal © Foto archivio Regione Autonoma Valle d’Aosta Vielleicht denkt man beim Namen Aostatal zuerst an die Naturschönheiten, die vier Viertausender und an das Skivergnügen, für die diese kleine norditalienische Bergregion steht. Und wer diesen Winkel im Westen der Alpen einmal besucht hat, wird sich sicherlich auch an köstliche Gaumenfreuden erinnern. Charakteristische Käse wie Fontina DOP und Fromadzo DOP, oder ausgezeichnete Speck- und Schinkenspezialitäten wie der Lard d’Anard DOP oder der Jambon de Bosses lassen jedem das Wasser im Munde zusammenlaufen. Das Aostatal hat mit der imposanten Festung ...
Weiterlesen
Im Herzen des Labyrinths wartete der gefährlichste Gegner – du selbst.
ÖDLAND Band V – DAS LABYRINTH ÖDLAND Fünftes Buch DAS LABYRINTH, Höhepunkt und Abschluss einer der kompromisslosesten und spannendsten Romanreihen der letzten Jahre, wird auf der Leipziger Buchmesse 2019 veröffentlicht. Triff den Autor Christoph Zachariae am LUCID DREAMS-Messestand und tauche auf der ÖDLAND-Lesung am Sonntag, den 24.03. von 13:00 bis 13:30 (Halle 5, D302) in die spannende Atmosphäre des Endzeit-Thrillers ein. Erlebe tödliche Gefahr und dunkle Romantik an der Seite von Mega, der unerschrockenen Heldin der Romanreihe. Nach dem Ende der Zivilisation durchquert das Findelkind in einem Elektro-Liegefahrrad das menschenleere Land auf der Suche nach Ersatzteilen für den Wasseraufbereiter ihrer Gemeinschaft. Bedroht von Söldnerbanden, einer neuen Eiszeit und dem allgegenwärtigen Hunger reist sie nach Viktoriastadt, jenem sagenumwobenen Ort, an dem sie geboren wurde. Auf dem Weg erfährt sie, dass sie als Sechsjährige entführt und ins ÖDLAND verschleppt wurde. Sie begegnet Menschen, die zu wissen scheinen, was damals geschehen ist, aber ...
Weiterlesen
TANZ!KRITIK! Von Kritikern, Päpsten und Liebenden.
Neue Ausstellung im Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln | Laufzeit: 23. März 2019 – 26. Januar 2020 | Rolf Hiller und „Hiller-Girls“ bei Studium der Tanzkritiken, 1920er Jahre, Deutsches Tanzarchiv Köln Pressepreview: Freitag, 22. März 2019 um 11 Uhr (Bitte akkreditieren Sie sich bequem zum Pressepreview über unser Kontaktformular: http://bit.ly/2GRBVIS) Eröffnung: Freitag, 22. März 2019 um 19 Uhr Beliebt? Verschmäht? Geachtet? Das journalistisch-literarische Genre der Tanzkritik, der kritischen Beobachtung von Tanz, ist bei Künstlern wie Zuschauern umstritten. Ebenso die Kritiker und ihre Beschreibungen, Betrachtungen, Interpretationen und Wertungen tanzkünstlerischen Schaffens, die im Feuilleton, in Fachmagazinen oder im Internet Podium und Publikum finden. Jenseits der Tagesaktualität schreiben Kritiker und Kritikerinnen aber auch Tanzgeschichte, erzählen Geschichten aus der Geschichte und Gegenwart der Tanzkunst und verleihen ihrer Liebe zum Tanz bisweilen sogar literarischen Glanz. Mit seiner Jahresausstellung 2019/20 erweist das Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln der Tanzkritik und ihren Protagonisten seine Reverenz. Begleitet wird ...
Weiterlesen
Autogrammstunde von Ross Antony im ALEXA
Live-Auftritt mit guter Laune Ross Antony (Bildquelle: WARNER MUSIC GROUP GERMANY GMBH) Am 21. März ist für gute Laune im Herzen der Hauptstadt gesorgt: Der beliebte Entertainer Ross Antony kommt ins ALEXA am Alexanderplatz und steht seinen Fans für Selfies und Autogramme zur Verfügung. Zugleich präsentiert der Sänger in dem Shopping- und Freizeitcenter sein neues Album „SCHLAGER LÜGEN NICHT“. Alle Fans und Besucher sind herzlich eingeladen zur: Autogrammstunde und Showcase mit Ross Antony Donnerstag, 21. März 2019 ab 18 Uhr Media Markt Bühne im ALEXA (Metropolis Court) im ALEXA, Grunerstraße 20, 10179 Berlin „Mit seinem einzigartigen Staraufgebot und exklusiven Events, zeigt das ALEXA, dass es die aktuellen Ansprüche an den Einzelhandel verstanden hat. Wir wollen unsere Kunden emotional ansprechen, ihnen unvergessliche Begegnungen mit ihren Stars ermöglichen und den Shoppingausflug zum echten Erlebnis machen“, so Oliver Hanna, Center Manager des ALEXA. Ross Antony ist ein Garant für gute Laune. Als Entertainer ...
Weiterlesen
Marie Vell – Viel zu schnell
Schauspielerin, Sängerin, Künstlerin Marie Vell – Viel zu schnell Marie Vell – Viel zu schnell Schauspielerin, Sängerin, Künstlerin durch und durch – startet 2019 mit neuem Team und einer brandneuen Single. Nach den durchweg erfolgreichen Titeln „Und das Feuer brennt“,“ Auch wenn die Welt zerfällt“ und ihrer bislang im Airplay erfolgreichsten Single „Jemand wie du“ meldet sich Marie mit einem extrem eingängigen Song zurück, um die Schlagerlandschaft erneut zu erobern….“Viel zu schnell“ heißt der Titel, geschrieben und produziert von Gerd Lorenz, der auch für den Erfolg von den Geschwister Hofmann, den Amigos und vielen weiteren Topstars der Schlagerszene verantwortlich zeichnet. Mit ihrer ganz eigenen Art der Interpretation wird auch dieser Song ganz sicherlich wieder zum Hit. Von der Schauspielerin zur Schlagersängerin Marie Vell ist Weltenbummlerin und so kann sie dem Lockruf Spaniens nicht widerstehen: Fürst Ferdinand von Bismarck holt sie als Immobilienmaklerin nach Marbella an die Costa del Sol, wo ...
Weiterlesen
Schicksal Kindheit / SOS-Kinderdörfer weltweit verleihen beim DOK.fest München Dokumentarfilmpreis
(Mynewsdesk) München – Kindheit und Jugend sind eine kostbare Zeit -doch während viele westliche Mädchen und Jungen ein Mindestmaß an Rechten und Freiheiten genießen, wachsen Millionen Kinder in Kriegs- und Krisengebieten ohne Schutz und ohne Bildung heran, irgendwo zwischen Elend und Trauma, oft sogar ohne ein Zuhause. Die SOS-Kinderdörfer weltweit zeichnen Filmemacher aus, die die unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten der Kinder in ihren Filmen thematisieren. Die Filme erzählen von Krieg, Flucht, aber auch von den Befindlichkeiten und Verwerfungen von Kindern in den wohlhabenden Ländern. Der Dokumentarfilmpreis der SOS-Kinderdörfer wird in diesem Jahr bereits zum 6. Mal beim DOK.fest München verliehen. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert und wird von B.O.A. Videofilmkunst gestiftet und vom Dokumentationssender PLANET unterstützt. „Viele Jungen und Mädchen auf dieser Welt führen kein normales Leben. Oft haben schon die Kleinsten zusehen müssen, wie Freunde, Eltern oder Geschwister ums Leben kamen, kennen nichts als Unsicherheit, Krieg und Armut. Der ...

Weiterlesen
Die neue 20-Euro-Münze „100 Jahre Bauhaus“
Am 14. März 2019 erscheint die neue 20-Euro-Gedenkmünze „100 Jahre Bauhaus“. Mit ihr wird das Jubiläum des Bauhauses in Dessau gefeiert. Denn der Tag der Gründung der berühmten Designschule durch Walter Gropius jährt sich am 1. April 2019 zum 100. Mal. Diese stellt Funktionalität und einfache Formen in den Vordergrund und revolutionierte moderne Architektur und Kunst. Die 20-Euro-Münze erscheint sowohl in der Prägequalität Stempelglanz als auch in Spiegelglanz. Sie besteht aus 925er-Sterlingsilber und hat ein Gewicht von 18 Gramm bei einem Durchmesser von 32,5 Millimetern. Auf der Wertseite der Münze ist ein Adler mit dem Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“ sowie der Wert der Münze abgebildet. Außerdem sind die zwölf Europasterne, die Jahreszahl 2019, das Prägezeichen „J“ der Prägestätte Hamburg sowie die Materialangabe „SILBER 925“ angegeben. Für die Bildseite der Münze war der Künstler Bastian Prillwitz verantwortlich. Er zeigt typische architektonische und gestalterische Merkmale und Beispiele für die Designschule des Bauhauses in ...

Weiterlesen
Bahnbrechende Technologie für die Gefäßgesundheit: Imedos Systems stellt weltweit einzigartiges Augen-Untersuchungsgerät für das Funktionsimaging von Netzhautgefäßen vor
(Mynewsdesk) Jena – Das Medizintechnikunternehmen Imedos Systems GmbH präsentiert auf der Augenärztlichen Akademie Deutschland vom 12.- 16. März 2019 in Düsseldorf mit dem Dynamic Vessel Analyzer 3.0 erstmals seine neueste Entwicklung für das Funktionsimaging von Netzhautgefäßen. Als erster Anbieter kommerzieller Systeme zur Netzhaut-Gefäßanalyse entwickelt Imedos seit mehr als 20 Jahren innovative Technologien für die Augenheilkunde. Mit dem Dynamic Vessel Analyzer 3.0 bringt das Jenaer Unternehmen die dritte Generation seines weltweit einzigartigen Medizingerätes zum Funktionsimaging kleinster Blutgefäße auf den Markt. Optimiert für die dynamische Gefäßanalyse verbindet die kosteneffiziente dritte Gerätegeneration hochpräzise Optik mit programmierbarer optoelektronischer Hochtechnologie. Sie ermöglicht Anwendern eine verbesserte Reproduzierbarkeit der Analyseergebnisse. Mit Blick auf den aktuellen Trend der Miniaturisierung bietet das neue kompakte Design zudem eine einfachere Bedienung und maximale Anwenderflexibilität sowie problemlose Integration in bereits bestehende Arbeitsstationen und Praxissysteme. Erstmals vorgestellt wird das neue Produkt auf der Augenärztlichen Akademie Deutschland, vom 12.-16. März 2019, auf dem Thüringer ...
Weiterlesen
Ausstellung von MAMAG Museum sorgt für Aufsehen
Tanja Playner, Erica Fromme, Anita Tiwary, Yolanda Antal, Heinz Playner, Yeounsuck Son Das in Österreich ansässige MAMAG Modern Art Museum verbindet mit der Ausstellung „International Contemporary Art Austria Biennale“ das Wohnen mit Stil und Kunst. Kurator Heinz Playner hat für die Ausstellung aus mehreren Tausend Künstler weltweit eine Auswahl getroffen und präsentiert die Kunstwerke auf der grössten Messe für Wohnen, Design, Interieur und Kunst „Wohnen & Interieur“. Am 9 März fand die Vernissage mit dem Künstlertreffen am Stand des MAMAG Modern Art Museums statt. Viele Künstler sind persönlich nach Wien gereist und öffneten den Besuchern die Tore zu Geheimnisvollen Visionen ihrer Kunstwerke. Die Künstlerin Erica Fromme hat einiges über die Objekte in ihren Kunstwerken verraten, die Sie aus ihrem Leben in den Kunstwerken eingebaut hat. Murano Ringe, selbstgemachte Puppen und Schmuck, und Objekte die sie beim Reisen rund um die Welt mitgebracht hat, sind in ihren Kunstwerken mit einer bunten ...
Weiterlesen