Reisedaten sicher und schnell via Internet erfassen
Wenn einer eine Dienstreise unternimmt und seine Spesen abrechnen möchte, dann kann er was erzählen – etwa seiner Buchhaltung, der eigenen Firma und zwar wo denn nur die ganzen Belege geblieben sind. Es geht auch anders: Das Portal Dienstreise-Online nimmt allen Beteiligten viel Arbeit ab. Die Mitarbeiter können alle Daten zu ihrer Dienstreise bereits unterwegs erfassen. Und die Buchhaltung bekommt die Daten so vorgeführt, dass sie sich gleich weiter verwenden lassen.   Geschäftsreisen wären so schön, wenn im Anschluss nicht die „Zettelwirtschaft“ auf die Beteiligten warten würde. Beide Seiten – reisende Mitarbeiter ebenso wie die Buchhaltung – wünschen sich eine probate Lösung, die auch die aktuelle Gesetzgebung mit berücksichtigt. Dienstreise-Online ist eine Browser und Cloud-Lösung, die einen großen Vorteil mitbringt: Alle Beteiligten können von jedem Computer der Welt aus auf die Dienstleistung der Software zugreifen – es muss dafür nur ein Web-Browser vorhanden sein. Dabei haben die Entwickler vor allem ...
Weiterlesen
Illegaler Vertrieb von Diebesgut: gestohlene Kfz-Teile in Zwickau
Exklusivartikel aus Lagerbeständen illegal zum Verkauf angeboten Die Automobilindustrie ist Deutschlands mit Abstand wichtigster Industriezweig – hinsichtlich Umsatz, Exportquote, Beschäftigtenzahlen, Forschung und Entwicklung. Kein Wunder also, dass die deutschen Autobauer über eine große politische Lobby verfügen (die sie unter anderem durch kräftige Parteispenden zementieren) und regelmäßig vehement von Regierungsseite protegiert werden (Stichworte: VW-Abgasskandal, VDA-kontrollierte PKW-Effizienzlabel, permanente Aushebelung umweltbedachter EU-Beschlüsse wie der CO2-Richtlinie im Jahr 2013, systematische Unterdrückung und gezielte Desinformation zu überlegener Technik aus dem Ausland (z.B. Tesla) etc.). Auch für Zwickau besitzt die Autoindustrie große Bedeutung mit dem hiesigen VW-Werk, das über 6.000 Mitarbeiter beschäftigt. Im Umfeld von Fahrzeugproduzenten siedeln sich traditionell auch Zulieferer wie Teilehersteller und -vertriebe an, und nicht alle von ihnen arbeiten mit legalen Methoden. Ein solcher Vertrieb von Fahrzeugteilen geriet in den Fokus unserer Detektei in Zwickau*, weil er Artikel verkaufte, deren europaweit einziger Hersteller unsere Auftraggeberin war. Auf Plattformen wie ebay Kleinanzeigen bot die Zielfirma ...
Weiterlesen
Spatenstich für Neubau in Sassenberg
LMC Caravan verdoppelt Fertigungsfläche sowie Produktionsvolumen. Ein Großteil der Wohnwagen der Erwin Hymer Group wird zukünftig am Standort Sassenberg gebaut. Um die Kunden noch zuverlässiger, schneller und zukünftig mit 13.500 statt 7.500 Wohnwagen pro Jahr versorgen zu können, fiel bei LMC Caravan am 16. März um 14:30 Uhr der Spatenstich für einen großen zusätzlichen Neubau. Im Zuge der Werkserweiterung werden zukünftig Wohnwagen der Erwin Hymer Group bei LMC Caravan gebaut. Die Gruppe bekennt sich damit mit Nachdruck zum Standort Sassenberg und zur dort beheimateten Marke LMC. Für die Stadt Sassenberg und den Kreis Warendorf bedeutet dies gleichzeitig die Schaffung vieler neuer Arbeitsplätze. Für den Bauzeitplan stehen folgende Meilensteine fest: Der erste Bauabschnitt wird im Oktober 2017 bezogen, in diesem wird dann bereits im Januar 2018 die Produktion aufgenommen. Ab August 2018 wird die komplette Produktionshalle zur Verfügung stehen. Die Produktionsstätte in Sassenberg wächst durch den Neubau um 17.500 Quadratmeter inklusive ...
Weiterlesen
Sensor2Cloud meets Transportation: Unitronic präsentiert neue Mobilfunklösungen
Von der Temperaturmessung, über Mobilfunk bis zur Visualisierung – Sensorexperte zeigt großes Portfolio an Lösungen für das Transportwesen     Düsseldorf, im März 2017 – Die Unitronic GmbH, Entwicklungsdienstleister aus Düsseldorf und Mitglied des schwedischen Technologiekonzerns Lagercrantz Group AB, präsentiert auf der diesjährigen embedded world ihr Portfolio für den Bereich Transportation, welches Lösungen für Busse, Bahnen, Güterverkehr sowie Schiffe umfasst.   Dabei steht das IoT-Gateway Sierra Wireless FX30 im Fokus. Das in Linux programmierbare IoT UMTS Modem findet als Datensammler- und Logger, Gateway, Mobilfunkrouter und als Schnittstelle zum Internet Anwendung. Es lässt sich über Einschubkarten erweitern, die entsprechend verschiedener Kundenanforderungen entwickelt werden können. Die integrierte Embedded-Applikationsumgebung, die ohne großen Aufwand mit diversen Cloudsystemen verknüpft werden kann, ermöglicht die schnelle, skalierbare und globale Bereitstellung von IoT-Anwendungen für jede angeschlossene Maschine oder Infrastruktur.   Positions- und Zeitbestimmung von Bussen Im Rahmen von Bus-Applikationen findet das Sierra Wireless FX30 beispielsweise in der genauen Positionsbestimmung ...
Weiterlesen
Effizienter Testen: Abläufe am Prüfstand vollständig automatisieren
Der orangeSwitch von in-tech automatisiert beim Automobilhersteller BMW die Absicherung der Standklimatisierung bei Elektrofahrzeugen   Garching, im März 2017 – Die moderne Fahrzeugentwicklung ist heute ohne vorherige Simulation nicht mehr denkbar. Denn heute agiert eine Vielzahl von elektronischen Steuergeräten im Automobil, die während der Entwicklungsphasen auf ihre Funktionstüchtigkeit getestet werden müssen. Die Automobilindustrie setzt dabei auf sogenannte HiL (Hardware in the Loop)-Systeme. Das Engineering-Unternehmen in-tech hat für komplexe Simulationsprozesse das hauseigene modulare orangeHiL-System entwickelt, welches in Kombination mit dem orangeSwitch hochgradig automatisierte Testabläufe ermöglicht. „Der zum Patent angemeldete orangeSwitch ermöglicht ein automatisiertes Umschalten zwischen Steuergeräten am HiL oder Prüfstand. Dadurch kann eine bessere Auslastung am Prüfstand erzielt und die mechanische Fehleranfälligkeit verringert werden“, erklärt Geschäftsführer Christian Wagner.   orangeSwitch ist unabhängig vom verwendeten HiL-System und stark skalierbar. „Dies bedeutet, dass der orangeSwitch für Steuergeräte mit unterschiedlichster Pin-Anzahl gefertigt werden kann, sei es z.B. ein 8-Pin Kombiinstrument oder auch ein 280-Pin ...
Weiterlesen
DAB+: Bund und Länder gemeinsam für den Erfolg von Digitalradio / Auswahlentscheidung zum zweiten Bundesmux im Juni / DAB+ Autoradios immer beliebter
Nach der Vorstellung des Aktionsplans zur weiteren Entwicklung von DAB+ in Deutschland durch das Digitalradio Board der Bundesregierung setzen sich Bund und Länder weiter entschlossen für den Erfolg des Radiostandards DAB+ ein. DAB+ werde sich in den nächsten 12 Monaten sehr dynamisch entwickeln, so der Tenor der Veranstaltung „DAB+ im Dialog: Die Erfolgsfaktoren 2017“, die am 7. März auf Einladung des Digitalradio Vereins Deutschland in Berlin stattfand. Auf hochkarätig besetzten Panels diskutierten Teilnehmer über zentrale Erfolgsfaktoren pro DAB+: erstens geeignete politische Rahmenbedingungen, zweitens die zu erwartende zusätzliche nationale Programmvielfalt über den zweiten Bundesmux sowie drittens DAB+ mobil, also digitales Radiohören im Auto. Bund und Länder gemeinsam für DAB+: „Weg von den Sorgen, hin zum Vertrauen!“ In ihrer Keynote erklärte Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), dass mit dem vorgelegten „Aktionsplan für die Transformation der Hörfunkverbreitung in das digitale Zeitalter“ ausreichend Rückenwind vorhanden sei für die weitere Beratung durch ...
Weiterlesen
Strategische Allianz beschleunigt die Entwicklung serienreifer V2X-Kommunikation autonomer Fahrzeuge
MWC 2017: Vorbereitung der V2X-Technologie für den Serieneinsatz in Fahrzeugen – NORDSYS (Deutschland) und Cybercom (Schweden) verkünden strategische Partnerschaft   Braunschweig, 06.03.2017 – Anlässlich des Mobile World Congress in Barcelona vom 27.02.2017 bis 02.03.2017 haben die zwei – in der Automobilindustrie und Mobilfunkindustrie bekannte und auf Fahrzeugkommunikation und Infotainment spezialisierte – Unternehmen eine neue Allianz zur Bündelung ihrer Kompetenzen bekannt gegeben.   Diese Allianz vereint das umfassende V2X-Know-How der NORDSYS und der Kerntechnologie der waveBEE® Produktreihe mit Cybercoms Erfahrung mit dem Bluetooth Anwendungsframework blueGO mit aktuell über 30 Millionen Fahrzeuginstallationen weltweit. Basierend auf dieser Partnerschaft wird ein V2X-Anwendungsframework mit dem Namen osCAR entstehen, das sowohl den bewährten generischen V2X-Stack der NORDSYS für Kommunikation gemäß ETSI ITS-G5 und IEEE / SAE WAVE als auch Sicherheitsanwendungen und Software zur Fahrzeugintegration enthält. Dieses Framework bietet eine umfangreiche Programmierschnittstelle und minimiert somit den Aufwand für Anwendungsentwickler deutlich.   „Automobilhersteller und Tier 1-Zulieferer profitieren enorm ...
Weiterlesen
Personelles Wachstum und Stärkung des Produktbereichs im Fokus
Automotive-Experte Sascha Hummel zum Geschäftsführer der NORDSYS GmbH berufen.   Braunschweig, 02.03.2017 – Die NORDSYS GmbH – ein führender Anbieter von Software-Systemarchitekturen für die V2X-Kommunikation – hat Sascha Hummel zum 1.März zum Geschäftsführer berufen. Der 43-jährige IT- und Vertriebsspezialist fungiert in einer Doppelspitze neben dem geschäftsführenden Gesellschafter Manfred Miller, der das in Braunschweig ansässige Unternehmen vor 17 Jahren gegründet hat. In seiner neuen Position bei NORDSYS konzentriert er sich auf die wirtschaftliche und personelle Expansion sowie den weiteren Ausbau des Produkt- und Serviceportfolios insbesondere in den Bereichen Autonomes Fahren, Infotainment sowie Connected Cars. Dabei wird er seine langjährigen Erfahrungen aus der Automotive-Industrie sowie seine Expertise aus den Bereichen Marketing und Personal einbringen. Vor seiner Tätigkeit bei der NORDSYS GmbH zeichnete sich Sascha Hummel als Geschäftsführender Gesellschafter bei der c4c Engineering GmbH verantwortlich.   Oberstes Ziel der neuen Führungsspitze ist der weitere Aufbau des Produktgeschäftes und die Spezialisierung des Unternehmens. „Ich ...
Weiterlesen
Das neue Buch von Weert Canzler zur modernen Mobilität bei Ecobookstore
Dr. Weert Canzler, 51, befasst sich seit Jahren mit den Verkehrskonzepten der Zukunft. Er arbeitet am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Dort war der Soziologe Mitbegründer der Projektgruppe Mobilität. Der Sprecher des „Leibniz-Forschungsverbundes Energiewende“ hat nun ein neues Buch veröffentlicht: „Automobil und moderne Gesellschaft“, erhältlich beim Ecobookstore. Im Zeitalter des Smartphones und der zunehmenden digitalen Vernetzung entstehen endlich die Voraussetzungen für nachhaltige Mobilität. Der Abschied vom privaten Auto steht bevor, ein ganz neues Mobilitätsdenken entsteht. Nicht das einzelne Verkehrsmittel ist uns wichtig, sondern die Verfügbarkeit. Die Automobilindustrie muss radikal umdenken – oder sie verschwindet. Das ist das Thema des neuen Buches „Automobil und moderne Gesellschaft“. Zu Canzlers Forschungsthemen zählen Kontinuität und der Wandel technischer Leitbilder in modernen Gesellschaften. Seine zentralen Untersuchungen behandeln die Bedeutung des Automobils unter besonderer Berücksichtigung alternativer Nutzungsformen wie Fahrradverleih oder Carsharing. Hierzu tritt Canzler regelmäßig als Interviewgast in den Medien auf. Denn das Thema ist ein sehr ...
Weiterlesen
Dienstreisen rechtskonform Online abrechnen
Wenn einer eine Dienstreise unternimmt und seine Spesen abrechnen möchte, dann kann er was erzählen – etwa seiner Buchhaltung, der eigenen Firma und zwar wo denn nur die ganzen Belege geblieben sind. Es geht auch anders: Das Portal Dienstreise-Online nimmt allen Beteiligten viel Arbeit ab. Die Mitarbeiter können alle Daten zu ihrer Dienstreise bereits unterwegs erfassen. Und die Buchhaltung bekommt die Daten so vorgeführt, dass sie sich gleich weiter verwenden lassen.   Geschäftsreisen wären so schön, wenn im Anschluss nicht die „Zettelwirtschaft“ auf die Beteiligten warten würde. Beide Seiten – reisende Mitarbeiter ebenso wie die Buchhaltung – wünschen sich eine probate Lösung, die auch die aktuelle Gesetzgebung mit berücksichtigt. Dienstreise-Online ist eine Browser-Lösung, die einen großen Vorteil mitbringt: Alle Beteiligten können von jedem Computer der Welt aus auf die Dienstleistung der Software zugreifen – es muss dafür nur ein Web-Browser vorhanden sein. Dabei haben die Entwickler vor allem an die ...
Weiterlesen
About Epoxy Adhesive Bonding in Wood Building
The wood building procedure has gotten lots of developments in the past five decades; the one that’s most prominent among them is use of resin technology. Now, resin technology can be used both for sticking two wooden constructions together and for offering wood a more stabilized finish. The wood adhesive kind which is used most commonly by modern day wood construction workers is epoxy glue. The epoxy adhesives of the present generation are exceptionally watertight and incredibly powerful. Moreover, they’re also immune to temperature changes and compounds. These qualities make them perfect cementing agents for wooden constructions.   It is a fact the conventional wood building process doesn’t permit use of the adhesive kind; yet, most modern day craftsmen cannot picture making wooden bodies without using epoxy. These professionals favor using epoxy largely because of the way it can help make the constructions more long-lasting, appealing and powerful than in ...

Weiterlesen
Kamera ersetzt Spiegel bei Nutzfahrzeugen
Systemlieferant Ficosa zeigt, wie zukünftige Kamerasysteme den Frontspiegel bei Nutzfahrzeugen ersetzen werden   Wolfenbüttel, im Februar 2017 – Gemeinsam mit einem der größten Nutzfahrzeughersteller startet die Ficosa International GmbH jetzt das Vorentwicklungsprojekt zum Ersatz des Frontspiegels bei Nutzfahrzeugen durch ein Kamerasystem. Die Entwicklung wird sich auf den zu ersetzenden Frontspiegel der Sichtfeldklasse VI konzentrieren, um den Bereich vor dem Fahrzeug einzusehen. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen der Sichtfeldklasse VI werden von der in Entwicklung befindlichen Frontkamera bereits jetzt mehr als erfüllt. Durch den vergrößerten Sichtbereich des Kamerasystems statt Frontspiegel wird die Verkehrssicherheit verbessert sowie der Luftwiderstand verringert.   Auf der letzten IAA Nutzfahrzeuge in Hannover fand das Thema Spiegelersatz durch Kameras große Beachtung. Die Nutzfahrzeughersteller und Käufer sind zunehmend an diesen innovativen Kamerasystemen interessiert, die den Frontspiegel und auch andere wie den Rampenspiegel der Sichtfeldklasse V zukünftig ersetzen können. Die Vorteile: Reduzierung des Luftwiderstandes mit einhergehender Verbrauchseinsparung sowie Verbesserung der Sicherheit für ...
Weiterlesen
Midland H180: Neue Action Kamera mit 180 Grad Weitwinkelobjektiv
Alan Electronics stellt neues Modell für fantastische Panorama-Aufnahmen vor   Dreieich / Lütjensee, im Februar 2017 – Mit der neuen Action Kamera Midland H180 gelingen Bilder und Videos von jeder spannenden Tour besonders gut. Das neueste Modell bietet mit dem hochwertigen Weitwinkelobjektiv einen Aufnahmewinkel von 180 Grad. Die Aufnahmen zeigen damit noch mehr Panorama und landschaftliche Details von jeder Fahrt als andere Full HD Action Cams. Nach jedem Urlaub und jeder Tour sind somit spektakuläre Panorama-Videos zuhause am Bildschirm erneut erlebbar. Komfort bietet die WiFi-Bedienung des Modells via Smartphone. Weitere Einstellungen sind auch direkt am LC-Display der Kamera möglich. Bei der Action Kamera Midland H180 wird zudem eine hilfreiche Fernbedienung für das Handgelenk mitgeliefert. Mit dieser werden beispielsweise Start und Ende jeder Aufnahme bequem erledigt. Umfangreiches Zubehör wie das wasserdichte Kunststoffgehäuse und verschiedene Klebe- und Saugnapf-Halterungen sind im Lieferumfang enthalten. Dank Stativgewinde an der Kamera kann das neue Modell auch mit anderen ...
Weiterlesen
South Carolina Automotive Summit 2017: in-tech präsentiert intelligente Apps für die Automobilindustrie und Smart Factories
Engineering-Spezialist stellt auf Podiumsdiskussion und Tech Talk sein Know-how in digitalen Industrie- und Automotive-Projekten in den Messefokus   Garching, im Januar 2017 – Automobile haben sich von reinen Fortbewegungsmitteln zu intelligenten Knoten in Technologie- und Kommunikationsnetzen weiterentwickelt – mit diesen Worten eröffnet der sechste Automotive Summit vom 20. bis 22. Februar in South Carolina und informiert die Besucher über neueste digitale Entwicklungen in der Automobilindustrie sowie in Industrie 4.0-Projekten. Rund 500 interessierte Besucher und Gäste werden dieses Jahr erwartet. Das Engineering-Unternehmen in-tech präsentiert in  Halle x, Stand y passend zum Themenschwerpunkt intelligente Apps sowohl für das Auslesen von Fahrzeugdaten als auch von industriellen Maschinenparks.   „Der SC Automotive Summit ist für uns eine optimale Plattform, um sowohl unser Know-how in Industrie- und Automotiveprojekten zu unterstreichen als auch neue Projektpartner zu gewinnen. Da der Event hauptsächlich von Zulieferern und Automotive OEMs besucht wird, freuen wir uns über viele interessante Gespräche, speziell ...
Weiterlesen
TV- und YouTube Star JP Kraemer – Automobil-Passion auf Tour
MA Veranstaltungstechnik setzt den PS-Profi für die große Bühne in Szene Jean Pierre – genannt JP – Kraemer, allen Freunden der motorisierten Fortbewegung aus dem TV-Format „PS-Profis – Mehr Power aus dem Pott“ sowie durch seinen äußerst erfolgreichen YouTube-Kanal bekannt, zieht es auf die große Bühne. Mit „PS: Ich liebe euch“ tourt er von März bis Mai 2017 mit seiner ersten eigenen Liveshow durch deutsche Arenen. Am 5. November feierte die Show bereits Premiere in der Westfalenhalle in Dortmund. MA Veranstaltungstechnik aus Greven ist für die gesamte technische Planung und Umsetzung der Tour verantwortlich. Dies umfasst das Rigging, die Licht-, Ton- und Videotechnik, die technische Planung/Leitung und die Personalgestellung sowie das Set- und Lichtdesign. Daneben betreut das Unternehmen auch die Hebetechnik, die erforderlich ist, um zwei Fahrzeuge, die Teil des Bühnenbildes sind, auf die Bühne zu heben. „Eines der beiden auf der Bühne eingesetzten Fahrzeuge ist ‚tiefer gelegt’ und hat ...
Weiterlesen