Aphrodite, die Patronin der Schönheit
Die Patronin der Schönheit und der Liebe „Aphrodite“, war eine der wichtigsten altgriechischen Gottheiten und ist die Taufpatin der so genannten Aphrodisiaka. Hinter diesem Wort verbergen sich Substanzen oder Nahrungsmittel, die eine bestimmte Eigenschaft haben.   Aphrodisiaka: Sie sollen die Lust an der Lust steigern. Die aphrodisischen Lebensmittel und Kräuter kurbeln die Produktion von Glückshormonen (sogenannter Serotonine) an und sorgen so für Glücksempfindungen. Viele dieser Lebensmittel haben auch einen sehr hohen Anteil an Vitaminen, Mineralien und Eiweiß.   Zum Beispiel ist der Alkohol nicht immer negativ zu verstehen! Wenn der Alkohol richtig dosiert wird, kann er ein wahres Aphrodisiakum sein, denn er regt die Lustzentren im Zwischenhirn an und dämpft Hemmungen. Wenig Alkohol ist hier das große Zauberwort! Bitte keine hochprozentigen Drinks; greifen Sie lieber zu Champagner oder Schaumwein. Sie stimulieren durch ihre perlenden Eigenschaften die Nerven im Mundraum und auf der Zunge. Die prickelnde Kohlensäure sorgt dafür, dass der ...

Weiterlesen
Diabetes mellitus, auch Zuckerkrankheit genannt
Die Krankheit „Diabetes mellitus“ (Zuckerkrankheit) ist eine Stoffwechselstörung, bei der die Blutzuckerwerte dauerhaft zu hoch sind. Diese Stoffwechselstörung kann unterschiedliche Ursachen haben.   Diabetes mellitus wird in mehrere Gruppen unterteilt: Typ 1, Typ 2, Typ 3 und Typ 4.   Beim „Typ 1 Diabetes“ handelt es sich um eine sogenannte „Auto-Immun-Erkrankung“. Der Körper zerstört nach und nach die Inselzellen der Bauchspeicheldrüse, die für die Produktion des Hormons Insulin verantwortlich sind. Ohne Insulin kann der Körper keine Kohlenhydrate verbrennen, so dass der Zucker aus dem Blutkreislauf nicht in die Zellen gelangen kann. Hier muss definitiv mit Insulin behandelt werden. Da das Insulin ein Eiweißstoff ist, würde es im Magen einfach verdaut werden, wenn man es einnähme – daher muss dieses Hormon injiziert oder infundiert werden, damit es nicht durch den Magen geht.   Beim „Typ 2 Diabetiker“ treten die gleichen Symptome wie beim Typ 1 auf. Oft macht sich der Diabetes ...

Weiterlesen
Rezensionen und Buch-Tipps Heike Führ
Heike Führ´s Rezensionen und Buch-Tipps sind ab sofort auch bei Facebook zu finden.   Bücher leben in erster Linie von ihrem Inhalt. Aber was macht ein gutes Buch aus? Ein Buch muss sich anfassen lassen, denn das Betasten eines Buches ist ohne Frage ein sinnliches Erlebnis – und ein gutes Buch ist es dann, wenn sich bei jeder erneuten Lektüre immer noch neue Aspekte eröffnen – dazu gehört der Plot ebenso wie die Sprache. Natürlich sind Themen ähnlich, schließlich können Autoren nicht bei jedem Buch das Rad neu erfinden, aber ein gutes Buch hat immer irgendetwas ganz Besonderes – seien es schöne Beschreibungen, Sprachwitz, besondere Charaktere, o.ä. Es liegt sicherlich im Auge des Betrachters, ob ein Buch nun gut oder schlecht ist. Ein Buch, das schön geschrieben ist, dessen Geschichte vielleicht nicht so sehr mitreißt, wird der Leser dennoch bis zur letzten Seite lesen. Ein wirklich gutes Buch ist jedoch ...

Weiterlesen
Nahrungsergänzungsmitteln
Angebliche Gesundmacher: Nahrungsergänzungsmitteln   Mit Hilfe von Pülverchen und Pillen soll der Mensch fit und leistungsfähig bleiben. Dass so etwas gehen kann, suggeriert eine wachsende Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln. Für den Verbraucher ist der riesige Markt kaum noch zu überschauen und manch markiger Werbeslogan macht uns glauben, dass wir diese Ergänzungsmittel bitter nötig haben.   Die Definition in der Verordnung über Nahrungsergänzungsmittel (NemV) sagt aus, dass es sich bei Nahrungsergänzungsmitteln (NEM) um Lebensmittel handelt, die dazu bestimmt sind, die allgemeine Ernährung zu ergänzen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) vertritt die Position, dass gesunde Erwachsene keine Nahrungsergänzungsmittel nehmen müssen. Antje Gahl, Diplom-Ökotrophologin und Referentin der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), rät: „Statt bunte Pillen zu schlucken, sollte man auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung achten“. Die Dosierungsempfehlungen sind oft nicht auf unterschiedliche Anwender abgestimmt. Somit können gesundheitliche Schäden nicht ausgeschlossen werden. So gelten Prozentangaben bei Vitaminen in der Regel für Erwachsene, nicht ...

Weiterlesen
Im Urwald der Lebensmittelindustrie
Eine Flut von immer neuen Ernährungsempfehlungen geistert durch die Medien. Welche Informationen zur Ernährung und Gesundheit sind glaubwürdig und wirklich fundiert? Hinter vielen Sachinformationen stecken große Firmen mit Verkaufsinteressen und auch für Journalisten ist es fast unüberschaubar geworden. Hat man sich einmal durch den Dschungel der Krankheit Diabetes gekämpft, muss man sich als Patient auch im Urwald der Pharma- und Lebensmittelindustrie zurechtfinden.   Neue Erkenntnisse zeigen: Nicht Fett macht dick, sondern die Mast mit Kohlenhydraten. Im 21. Jahrhundert – im Zeitalter der hervorragenden medizinischen Erfolge, haben viele Menschen unseren mächtigsten Verbündeten vergessen, unsere natürliche Nahrung. Brauchen wir wirklich all diese vielen Pillen, Diäten und Nahrungsergänzungsmittel? Dass die Diabetes-Fertig-Produkte doch nicht so gut sind, haben wir endlich begriffen. Ungefähr 246 Millionen Menschen sind weltweit an Diabetes erkrankt. Bis 2025 wird die Zahl voraussichtlich auf 380 Millionen steigen. Steckt Ihnen der lange Winter noch ein wenig in den Knochen? Probieren Sie es ...

Weiterlesen
Sind Zivilisationskrankheiten heilbar?
Eine Zivilisationskrankheit ist der Sammelbegriff für Krankheiten, die in Industrieländern häufiger vorkommen als in der dritten Welt. Man nennt sie auch Wohlstandskrankheit. Über die genauen Ursachen der Zivilisationskrankheiten gibt es ebenso wenig Einigkeit wie über die Zivilisationskrankheiten selbst.   Trotz steigendem Wohlstand, verbesserter medizinischer Versorgung und technischem Fortschritt nehmen die Zivilisationskrankheiten immer mehr zu. Zivilisationskrankheiten sind keine Seltenheit mehr, sie sind weiter verbreitet als viele andere Krankheiten.   Die Antwort auf Zivilisationskrankheiten. Dieses kleine Büchlein für nur 3.90 € gibt Ihnen kompakte Einblicke über: AD(H)S, Alzheimer, Diabetes, Epilepsie, Migräne, Parkinson und die Hilfe durch Low-Carb.   Im Fachblatt „Journal oft die American Medical Association“ schreiben Wissenschaftler: Wer den Kohlenhydrat-Anteil in der Nahrung reduziert, tut seinem Stoffwechsel etwas Gutes, nimmt leichter ab und lebt womöglich gesünder. ABER das Gegenteil könnte allerdings auch richtig sein. Im British Medical Journal schreiben Forscher, dass eine kohlenhydratreduzierte Ernährung, das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall erhöhe. ...

Weiterlesen
Rezepte ruckzuck mit Low Carb für 3.90 EURO
Mit 42 Rezepten zeigt die Autorin „Jutta Schütz“ in diesem Kochbuch, dass man eine gesunde Ernährung im Beruf, Familie und Freizeit doch sehr gut unter einen Hut bringen kann. Ein kluges Zeitmanagement und die richtige Lebensmittelauswahl machen es möglich, in einer Low Carb Ernährung für Berufstätige und Zuhause ruckzuck schmackhafte Mahlzeiten zuzubereiten. Ernährungsbewusste Arbeitnehmer kennen keine Leistungstiefs, sie halten sich fit mit der Low Carb Ernährung.   „Selbst kochen“ muss nicht kompliziert sein. Mit den richtigen Rezepten macht das Kochen Spaß und in diesem Koch/Back-Buch kommen auch Vegetarier nicht zu kurz. Die Low Carb Ernährung stellt ein revolutionäres Ernährungskonzept vor. Sie basiert auf der Erkenntnis, dass zu viele Kohlenhydrate in der täglichen Nahrung nicht gut sind für den Menschen. Ernährungswissenschaftler haben herausgefunden, dass das Zuviel an Kohlenhydraten den Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen lässt, was dazu führt, dass viel Insulin ausgeschüttet wird. Das Low Carb Ernährungsprinzip ist erfolgreich, man fühlt ...

Weiterlesen
Die NEU-Vorstellungen im Rosengarten-Verlag
Angelika Schweizer, die Verlegerin des Rosengarten-Verlages hat sich zur Aufgabe gemacht, besondere Bücher mit besonderen Themen zu fördern. Dazu gehören: Biographien, Ratgeber, Naturbücher, Reiseberichte und ungewöhnliche Belletristik.   Wenn Schweizer das Gefühl hat, dass ein Buch das Leben ihrer Leser bereichern könnte, wenn es Denkanstöße enthält oder neue Ideen vermittelt, dann ist der Verlag auf dem richtigen Weg. Die Verlegerin möchte, dass alle sich im Rosengarten-Verlag aus innerer Überzeugung heraus wohlfühlen und nicht aufgrund von Verträgen bleiben – und für ehrlich gemeinte Kritik, für Anregungen und sinnvolle Tipps hat sie auch immer ein offenes Ohr.   Neuvorstellung in Sachen gute Bücher aus dem Rosengarten-Verlag (Angelika Schweizer): Buch: Damals waren es blaue Schmetterlinge Ob das immer die richtigen Entscheidungen sind, die Roxi trifft? In ihrem Leben dreht sich derzeit alles um ihre Geliebte Lindsey. Gerade wo sie zusammen in eine Wohnung gezogen sind, taucht ein alter Bekannter aus Roxi`s Vergangenheit auf. ...

Weiterlesen
Haben Sie schon mal von der Ernährung Low Carb gehört?
Brauchen wir wirklich all diese vielen Pillen, Diäten und Nahrungsergänzungsmitteln? Aufgrund der neuen Erkenntnisse und der kontroversen Meinungen, gibt es derzeit keine übereinstimmende und eindeutige Ernährungspyramide von unabhängiger Seite.   Ernährungs-Gurus und Firmen sind wie Pilze in die Höhe geschossen und haben mit ihren Ernährungspyramiden komplizierte Rechenaufgaben aufgestellt, es muss in jeder Mahlzeit Punkte oder Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß ausgerechnet werden. Warum so kompliziert?   In der deutschen Sprache heißt Low Carb: Wenig Kohlenhydrate! Was zunächst kompliziert erscheint, ist leichter als Sie denken. Verbote, lästige KH-Rechenaufgaben sowie starre Regeln? Die gibt es in diesen Low Carb Büchern nicht! Die Rezepte sind schnell zubereitet und bestehen aus Zutaten, die man in jedem Supermarkt bekommt.   Schon seit vielen Jahren haben Ernährungswissenschaftler herausgefunden, dass das Zuviel an Kohlenhydraten den Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen lässt, was dazu führt, dass viel Insulin ausgeschüttet wird. Wer an leicht verständlichen Informationen über Zusammenhänge zwischen Low ...

Weiterlesen
Der Rosengarten-Verlag und seine Autorin Jutta Schütz
Autorin „Jutta Schütz“ hat dieses Jahr auch Bücher im Rosengarten-Verlag veröffentlicht. Verlegerin „Angelika Schweizer“ sagt: „Wenn wir das Gefühl haben, dass ein Buch das Leben unserer Leser bereichern könnte, wenn es Denkanstöße enthält oder neue Ideen vermittelt, dann sind wir auf dem richtigen Weg.“   Ab sofort finden sich zusätzlich auch neue Low Carb Bücher von der Autorin Jutta Schütz im Rosengarten-Verlag:   Der beste Weg zur Kontaktaufnahme ist sicher unsere Mail-Adresse: angelika.schweizer@rosengarten-verlag.de Rosengarten-Verlag Ziegelberg 13 74538 Rosengarten Telefon: 0791/95 66 4029 Telefax: 0791/95 66 40 28 http://www.rosengarten-verlag.de/   In den neuen Gesundheitsbüchern (z. B. Zivilisationskrankheiten und Low Carb) geht es um unzählige Mythen, zahlreiche Antworten und die Autorin legt die Tatsachen auf den Tisch. Fakt ist: Die richtige Ernährung wirkt sich positiv auf Gesundheit und Wohlbefinden aus. Aber was ist eine richtige Ernährung? Bei einer Konferenz der führenden amerikanischen Ernährungsexperten (2010) thematisierten Wissenschaftler Gesundheitsschäden durch fettarmes Essen. Nach neuen ...

Weiterlesen
Kekese zum Advent und Weihnachten
57 Backrezepte zum Advent und Weihnachten ohne Zucker und ohne Mehl.   In diesem Backbuch ist das Eiweißpulver das Multitalent der kohlenhydratreduzierten Küche. Man erhält es in Drogerien, Supermärkten und Fitnessstudios. Achten Sie auf die Kohlenhydratangaben (nicht mehr als 5 KH pro 100 Gramm). 57 Backrezepte zum Advent und Weihnachten (und für das ganze Jahr) ohne Mehl und ohne Zucker, somit auch für Diabetiker geeignet. Und dazu reicht die Autorin Geschichten zum Advent, vom Nikolaus, ums Weihnachtsessen und sie beantwortet uns die Frage, warum es Weihnachten gibt.   Die Autorin und ihr Verlag wünschen Ihnen ein gutes Herz, das voller Freude ist und diese Freude weitergibt. Season’s greetings and best wishes for a healthy and successful 2014.   Buchdaten: Gebundene Ausgabe: 120 Seiten für 9.90 EURO Autorin: Jutta Schütz Verlag: A. S. Rosengarten-Verlag; Auflage: 1 (6. November 2013) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3981616596 – ISBN-13: 978-3981616590 Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab ...

Weiterlesen
Wir wünschen Euch eine schöne Adventszeit
Unsere Vorfahren liebten es, in den langen Nächten der Wintermonate zur Beschwörung und Abwehr böser Kräfte, Kerzen im Hause anzuzünden. Seit Gregor dem Großen ist die Adventszeit die Vorbereitungszeit auf das Weihnachtsfest. Wir wünschen Euch eine schöne Adventszeit „Die Autoren des Rosengarten-Verlags“.   Für die Kinder ist die Adventszeit sehr wichtig, denn in der gemütlichen, anheimelnden Atmosphäre der Familie entsteht die Vorfreude auf das Weihnachtsfest und kein Kind wird es je vergessen, wie es war, wenn man heimlich mit roten Backen den Wunschzettel schrieb und der Duft der ersten Plätzchen durch das Haus zog. Schon im Jahre 380 wurden die frühchristlichen Gläubigen angehalten, sich während des Advents auf die Geburt Jesu Christi vorzubereiten. Die Adventszeit beginnt mit dem 1. Sonntag nach dem 26. November und endet immer mit dem 25. Dezember.   Die Adventssonntage in der Kirche werden aufgebaut: 1. Adventsonntag: Die Texte im Gottesdienst sind geprägt von der Wiederkunft ...

Weiterlesen
Exotische Rezepte für Weihnachten
Muss es eigentlich immer der traditionelle Weihnachtsbraten sein? Diese zwei Kochbücher sind auch für Diabetiker geeignet!   Verbringen Sie Weihnachten doch mal exotisch und kohlenhydratarm. Andere Länder, andere Sitten… Während wir Rinder essen, würde in Indien keiner auf die Idee kommen, die dort „Heilige Kuh“ als Nahrung zu verwerten und der Islam, wie auch das Judentum sowie das ursprüngliche Christentum verbietet das Essen von Schweinefleisch. Selten scheiden sich die Geister in solch extremem Maß, wie bei fremdartigen Essgewohnheiten. Low Carb – eine kohlenhydratarme Ernährung ist gesund bei vielen Zivilisationskrankheiten wie Diabetes Typ Zwei. Exotische Genüsse, gesund und im Trend. Für alle, die gerne einmal etwas anderes als die heimische Hausmannskost zu sich nehmen, ist die Globalisierung eine feine Sache.   Teil 1 Während Bison, Elch, Emu, Gams, Kamel, Känguru oder Krokodil bisher abenteuerliche Urlaubserinnerungen waren, kann man diese „Spezialitäten“ heute problemlos im Internet bestellen. Aus diesen Gründen hat die Autorin ...

Weiterlesen
Low Carb Revolution
Erfolgsautorinnen „Christine Erdic, Britta Kummer und Jutta Schütz (ERKUSCH) befinden sich mit diesem Buch wieder in der Bestsellerliste.   Viele Menschen leiden heutzutage unter einer Zivilisationskrankheit und natürlich sind viele solcher Erkrankungen ein Stachel im Fleisch unseres Alltags und bringen uns um den Schlaf. Die seit über 100 Jahren bekannte kohlenhydratarme Ernährungsform (Low Carb genannt) könnte ein Retter für manche Kranken sein.   Das Buch „Low Carb Revolution“ wurde von drei Buchautorinnen zusammen geschrieben. In diesem Buch zeigen die Autoren ERKUSCH, wie man seinem Körper mit kohlenhydratarmer Ernährung etwas Gutes tun kann.   Wer ist ERKUSCH? Der Name „ERKUSCH“ setzt sich folgendermaßen zusammen: ER für Christine Erdic KU für Britta Kummer SCH für Jutta Schütz   Wer mehr über sie erfahren möchte, informiert sich über die Webseiten der Buchautorinnen oder im Netz. Buchdaten: Verlag: Books on Demand; ISBN-10: 3844809082 und ISBN-13: 978-3844809084   Firmeninformation: Jutta Schütz (Autorin, Journalistin, Psychologin, Dozentin, ...

Weiterlesen
Buchvorstellung: Zivilisationskrankheiten
Die Antwort auf Zivilisationskrankheiten. Dieses kleine Büchlein für nur 3.90 € gibt Ihnen kompakte Einblicke über: AD(H)S, Alzheimer, Diabetes, Epilepsie, Migräne, Parkinson und die Hilfe durch Low-Carb.   Im Fachblatt „Journal oft die American Medical Association“ schreiben Wissenschaftler: Wer den Kohlenhydrat-Anteil in der Nahrung reduziert, tut seinem Stoffwechsel etwas Gutes, nimmt leichter ab und lebt womöglich gesünder. ABER das Gegenteil könnte allerdings auch richtig sein. Im British Medical Journal schreiben Forscher, dass eine kohlenhydratreduzierte Ernährung, das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall erhöhe. Und nun? Das Journal of the American Medical Association und das British Medical Journal gelten als die angesehensten Medizinjournale weltweit. Eigentlich sollten uns Ernährungswissenschaftler erklären können, was gesund ist! Seit mehr als sechs Jahren schreibt die Bestsellerautorin „Jutta Schütz“ als Journalistin über die Gesundheitspolitik mit dem Schwerpunkt „Zivilisationskrankheiten“ und über die kohlenhydratarme Ernährung (Low Carb). Viele Diskussionen im Gesundheitswesen hat sie mitverfolgt und in zahlreichen Veröffentlichungen darüber berichtet. ...

Weiterlesen