Neuartige LED-Lichtquelle für Wissenschaft und Forschung
Omicron präsentiert innovative High Power LED Light Engine für den UV Bereich „LedHUB LED Engine“ von Omicron jetzt auch mit 340nm Mit der innovativen LedHUB LED Light Engine präsentiert Omicron eine neuartige LED Lichtquelle für Wissenschaft und Forschung. Das High-Performance-System kann mit bis zu sechs LED Modulen verschiedener Wellenlängen von 340nm im UV- und bis zu 940nm im nahen IR-Bereich ausgestattet werden. So bietet der LedHUB für jeden Kanal eine schnelle analoge Intensitätsmodulation mit bis zu 200 Kilohertz und digitales Blanking mit einer Schaltzeit von weniger als 2µs. Die einzelnen LED Module mit hochpräziser Temperaturstabilisierung und Strahlformungsoptik sind vom Anwender austausch- und erweiterbar. Dadurch kann das System an individuelle Anwendungsumgebungen angepasst werden und ist somit zukunftssicher. Mit einer direkten und aktiven Temperierung der LED Chips ist es möglich, die Leistungsstufe sowie die Emissionsspektren der LED Chips stabil zu halten. Diese Funktion garantiert verlässliche und wiederholbare Ergebnisse in den Kundenanwendungen. Das ...
Weiterlesen
Elektrosmog als Krebserreger festgestellt
EU-Verordnung: Arbeitgeber müssen ihre Mitarbeiter vor Elektrosmog schützen Der Inhaber der Firma i-like, Dr. Alfred Gruber, Entwickler der Bioresonanz-Technologien Seit dem 18. November 2016 gilt die EU-Verordnung, dass Arbeitgeber ihre Mitarbeiter vor Elektrosmog schützen müssen. Nur wenige Monate zuvor wurde eine bahnbrechende Studie von der Universität Wien veröffentlicht, welche durch ihre Forschung zum Schluss gekommen ist, dass Elektrosmog von digitalen Geräten (Handy, WLAN, Bildschirmen, Funktelefonen usw.) nicht nur die DNA bricht und damit Krebs erzeugen kann, sondern die kognitiven Fähigkeiten wie Denkvermögen, Entscheidungssicherheit, Konzentrationsvermögen deutlich senkt. Diese Tatsache bewegt derzeit gerade viele Arbeitgeber aber auch Behörden, Schulen wie auch Private, sich der Lösung des Problems des Elektrosmogs anzunehmen. Allein der Nutzen, dass die Leistungsfähigkeit aller Personen in der Elektrosmog-Regulierten Zone messbar besser wird, motiviert viele Abhilfe gegen Elektrosmog zu schaffen. Dabei wäre die Prävention gemäss der Studie ja vordergründig. Zumal auch das Zell-Oxidations-Level durch das Handy am Kopf nach wenigen ...
Weiterlesen
METTLER TOLEDO Produktinspektion startet Food Safety Days
METTLER TOLEDO Inspektionssysteme live vor Ort testen Giesen, 21. Juni 2017 – Start frei für die Food Safety Days! Bis zum 14. Juli 2017 haben Unternehmen der Lebensmittelindustrie die Gelegenheit, METTLER TOLEDO Produktionspektionssysteme mit ihren eigenen Produkten auf Herz und Nieren zu testen. METTLER TOLEDO schickt dazu seinen Food Safety Truck auf Deutschland-Tour. Interessenten können sich bis spätestens Freitag, den 30. Juni 2017, einen Tour-Stopp des Food Safety Trucks für einen Vorführ- und Testtermin auf ihrem Firmengelände reservieren. Der Food Safety Truck macht dann mit Vollausstattung in Sachen Fremdkörperkontrolle und Qualitätssicherung Station vor Ort. An Bord: Dynamische Kontrollwaagen, Metallsuchgeräte und Röntgeninspektionssysteme neuester Generation, begleitet von METTLER TOLEDO Experten, die allen Teilnehmern und Besuchern gerne Rede und Antwort stehen. Alternativ zu Tour-Stopps vor Ort können im Rahmen der Food Safety Days auch Vorführ- und Testtermine am METTLER TOLEDO Standort Giesen (Niedersachsen) vereinbart werden. Anmeldungen sowie weitere Informationen unter: www.mt.com/DE-food-safety-days oder unter ...

Weiterlesen
Diodenlaser mit höherer Leistung und erweiterter Garantie
Laserspezialist Omicron entwickelt Diodenlaser weiter (Bildquelle: Omicron) Die Innovationsschmiede Omicron hat die single-mode Diodenlaser der Serien LuxX, LuxX+, PhoxX+ und QuixX mit höherer Ausgangsleistung im Bereich 473nm/300mW und 638nm/200mW ausgestattet. Zudem gibt es die auf multi-mode Dioden basierenden BrixX HP Laser mit höherer Leistung im UV- bis IR-Bereich beispielsweise mit 375nm/400mW, 445nm/5Watt und 638nm/1.8Watt. Zusätzlich zu den neuen höheren Leistungen gewährt Omicron jetzt bei allen LuxX, LuxX+ und PhoxX+ single-mode Diodenlasern eine Garantiezeit von 36 Monaten unabhängig von der Laufleistung des Lasers. Die neuesten Laserprodukte zeigt Omicron auf der Fachmesse Laser World of Photonics 2017 in München vom 26. bis zum 29. Juni 2017 in Halle B2 am Stand 115. Weitere Informationen über die Omicron Laserprodukte gibt es unter www.omicron-laser.de . +++ Omicron entwickelt, konstruiert und produziert seit 1989 innovative Laser-Systeme. Das hochqualifizierte Team hat sich seitdem auf die Entwicklung individueller Kundenlösungen in den Anwendungsgebieten der Medizin, Forschung und Biotechnologie ...
Weiterlesen
IWB forscht branchenübergreifend für die deutsche Wirtschaft
Die IWB-Forschung ist für Unternehmen vieler Branchen von höchster Relevanz (news4today) – Das Wirtschaftsforschungsinstitut IWB widmet sich seit einem viertel Jahrhundert der Standortsicherung in Deutschland. Dazu beschäftigen sich die Wirtschaftsforscher seit der Gründung mit den jeweils aktuellen Themen der Wirtschaft am Standort Deutschland Zahlreiche Forschungskooperationen in den letzten 25 Jahren zeigen, dass die IWB-Forschung für Unternehmen vieler Branchen von höchster Relevanz ist. Auch aktuell kooperiert IWB mit namhaften Unternehmen aus den größten und wichtigsten Wirtschaftszweigen in Deutschland und stellt diesen Kooperationspartnern seine aktuellen Forschungs- und Entwicklungsergebnisse jeweils unternehmensspezifisch exklusiv zur Verfügung. news4today ist eine deutschsprachige, für Leser kostenfreie Informationsseite. news4today ist auf der Hauptseite / Startseite frei von Werbeeinblendungen. news4today verbreitet Informationen aus eigenen und fremden Quellen. news4today achtet stets auf die Seriosität seiner Nachrichtenquellen. Kontakt news4today Kai Beckmann Baarerstraße 94 6300 CH-Zug 015158753265 info@news4today.de http://www.news4today.de
Weiterlesen
Georg und Güdel Group vereinbaren strategische Kooperation
Kernfertigung im Transformatorenbau auf dem Weg zu Industrie 4.0 Entwicklung einer Offline E-Stacking Anlage für das automatische Stapeln von Transformatorkernen Die Heinrich Georg GmbH Maschinenfabrik und die Güdel Group AG haben einen Kooperationsvertrag über die gemeinsame Entwicklung von Anlagen für das automatische Stapeln von Transformatorenkernen geschlossen. Die Firma Georg bringt ihr Know-how im Anlagenbau ein, Güdel die Robotertechnik für das automatische Legen der Bleche. So entstehen in Zukunft Anlagen, die die Produktion von Transformatoren beschleunigen, manuellen Zeitaufwand reduzieren und hohe Flexibilität in der Produktion ermöglichen. Darüber hinaus ebnet der intensive Datentransfer den Weg zu Industrie 4.0. Georg ist führend in Produktionsanlagen für die Transformatorenindustrie und verfügt bereits über eigene Automatisierungslösungen. Viele Georg-Kunden stapeln jedoch bei der Herstellung von Leistungs- und großen Verteiltransformatoren in Größenordnungen von bis zu mehreren hundert Tonnen die einzelnen Bleche für die Kerne der Transformatoren oft noch mit hohem Zeitaufwand manuell. Das Potenzial moderner Handlingsysteme und der ...
Weiterlesen
mld ist Technikpartner in der CARL BENZ ARENA
Die music & light design GmbH (mld) ist neuer Partner der CARL BENZ ARENA in Stuttgart. Getreu seinem Leitmotiv „Energizing your show“ wird der Full-Service-Veranstaltungsdienstleister aus Leonberg in Zukunft die Medien-, Licht- und Tontechnik für alle Veranstaltungsformate wie Corporate Events, Tagungen, Kongresse und Galas koordinieren. mld ist seit vielen Jahren mit allen technischen Details der CARL BENZ ARENA vertraut und hat eigens hierfür ein breit angelegtes Maßnahmenpaket entwickelt. Dank fundierter Kenntnisse im kreativen Bühnenbau kann mld auch ausgefallenste Anforderungen an Design und Technik erfüllen. Möglich macht dies der große unternehmenseigene Mietpark, der regelmäßig durch neue Produkte auf den aktuellsten Stand der Veranstaltungstechnik gebracht wird. Auch den Einsatz interaktiver Technologien bietet mld Veranstaltungsplanern in der CARL BENZ ARENA an. Die Münchener Tochterfirma mld digits hält nach dem Prinzip „Alles aus einer Hand“ zahlreiche maßgeschneiderte Konzepte für Messen und Events mit Elementen wie Touch-Anwendungen, 3D-Animationen sowie Augmented- und Virtual-Reality-Technologien vor. Die räumliche ...
Weiterlesen
Grundsteinlegung für Neubau am Hauptstandort der nordamerikanischen Tochtergesellschaft von Pfeiffer Vacuum
Zweistöckiger Neubau mit einer Fläche von rund 2.500 Quadratmetern Kompetenzzentrum für Service Weitere Steigerung der Zufriedenheit und Verbundenheit unserer Kunden und Mitarbeiter   Asslar, 13. Juni 2017. Bei Pfeiffer Vacuum, einem der weltweit führenden Anbieter von Hightech-Vakuumlösungen für die Märkte Halbleiter, Industrie, Beschichtung, Analytik und Forschung & Entwicklung, wurde in Nashua, USA, der Grundstein für einen zweistöckigen Neubau mit einer Fläche von rund 2.500 Quadratmetern gelegt. Dieses moderne Gebäude wird die nordamerikanische Unternehmenszentrale mit Verwaltung, Vertrieb, Produktmanagement, Marketing und Kundenbetreuung beherbergen. Parallel wird das rund 2.200 Quadratmeter große bestehende Gebäude in ein Kompetenzzentrum für Service umgestaltet, in dem die Serviceleistungen für das gesamte Produktportfolio von Pfeiffer Vacuum unter einem Dach vereint werden. Zum Einsatz kommen hochmoderne, automatisierte Reinigungs- und Prüfanlagen, um qualitativ hochwertige Reparaturen innerhalb kurzer Zeit durchführen zu können. „Diese Investitionen sind ein weiterer Beleg für unser anhaltendes Engagement bei der Betreuung unserer geschätzten Kunden in ganz Nordamerika, während wir ...
Weiterlesen
Sicheres Internet, sichere Kommunikation?!
Thomas de Maiziere will nun auch WhatsApp & Co. überwachen lassen Wieder einmal muss die angebliche Terrorabwehr herhalten, um zu rechtfertigen, dass jeder Bürger in Zukunft stärker kontrolliert werden kann. Unser Innenminister Thomas de Maiziere fordert mehr Überwachungsmaßnahmen – auch vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten macht er nicht halt. Dabei will Thomas de Maiziere auf Online-Durchsuchungen und Quellen – Telekommunikationsüberwachung (TKÜ) – setzten. Eine TKÜ erlaubt den Behörden die Kommunikation auf einem Gerät mitzulesen. Grundsätzlich sei zwar an einer End-to-End verschlüsselten Kommunikation nichts auszusetzen, aber in Ausnahmefällen will Thomas de Maiziere schon Zugriff auf die Nachrichten haben. Was bedeutet denn nun der Ausnahmefall für den Bürger, wenn Terrorismusabwehr im Rahmen der Kommunikationsverfolgung durchgeführt wird, denn erst nach Auswertung der entsprechenden Kommunikation und dabei möglicher verwendeter Signalworte, kann ein Verdacht doch erst angenommen werden oder nicht. Jeder Hacker hat dabei die gleichen technischen Möglichkeiten, wie die Behörden. Die Erfindung eines bekannten, ...
Weiterlesen
Neue Software zur CAD Kollisionsprüfung im Maschinenbau
Die exakte Kollisionsberechnung des DMU Inspectors zeigt nur tatsächlich vorhandene Kollisionen an (Bildquelle: CoreTechnologie GmbH) Das Innovationsteam des deutsch-französischen Software-Herstellers CoreTechnologie (CT) hat eine neue Software der 3D_Evolution Serie zur Kollisionsprüfung entwickelt, die speziell auf die Belange des Maschinen- und Anlagenbaus zugeschnitten ist. Präzision und Nutzerfreundlichkeit Die Kollisionsberechnung mit dem neuen Tool findet auf den exakten B-Rep Beschreibungen statt, sodass exakt zwischen Kontakt und Durchdringung unterschieden werden kann. Diese Präzision der Berechnung im Maschinen- und Anlagenbau fehlte bislang bei den am Markt verfügbaren Lösungen und war Anlass für die Entwicklung der neuen Software. Das neue Tool vermeidet, dass Berechnungen auf triangulierten, also nur angenäherten Modellen Kollisionen anzeigen, die in der Realität und bei genauer Prüfung nicht vorhanden sind. Diesen unnötigen und impraktikablen Aufwand beseitigt 3D_Evolution durch eine präzise Berechnung auf der exakten Geometriebeschreibung der CAD Modelle und zeigt so nur Kollisionen an, die tatsächlich vorhanden sind. Da Kollisionsuntersuchungen meist auf ...
Weiterlesen
AED group und Barco platzieren attraktiven 4K Trade-in Deal
Die AED group bietet gemeinsam mit Barco eine attraktive Trade-in Aktion im 4K Segment an. Dabei werden insgesamt elf verschiedene Geräte zum Festpreis in Zahlung genommen – unabhängig vom jeweiligen Zustand der Altgeräte. Im einzelnen handelt es sich um folgendes Equipment: ScreenPRO, ScreenPRO Plus, ScreenPro II und BlendPRO II von Barco, Diventix, Diventix II, Pulse II, Nextage und Ascender von Analog Way sowie Spyder und Spyder X20 von Christie. Für die genannten Geräte können bei einem Neukauf der Event Master Modelle S3-4K oder S3-4K Jr von Barco gestaffelt nach dem jeweils gekauften Typ Gutschriften zwischen 2.500 und 4.500 Euro aktiviert werden. 2.500 Euro Gutschrift gibt es beim Kauf einer S3-4K Jr für einen der genannten Artikel aus der obigen Liste. Gleich 4.500 Euro Gutschrift werden beim Kauf einer S3-4K erstattet – unabhängig davon, welches der dafür qualifizierten Geräte beim Neukauf für eine Inzahlungnahme genutzt wird. Diese Aktion von AED group ...
Weiterlesen
VERBUNDWERKSTOFFE UND HERSTELLUNGSPROZESS GEWINNEN IN CHINA DANK DES FRAUNHOFER-INSTITUTS FÜR CHEMISCHE TECHNOLOGIE ICT IMMER MEHR AN BEDEUTUNG
Die Hengrui Corporation intensiviert gemeinsam mit dem Fraunhofer ICT Forschung und Entwicklung im Bereich der Kohlenstofffaseranwendungen und erhöht die Produktion. Unterzeichnung des Partnerschaftsabkommens zwischen dem Fraunhofer ICT und der Hengrui Corporation (Bildquelle: Hengrui Corporation) Die europäische Niederlassung der chinesischen Hengrui Corporation in Barcelona hat mit dem Fraunhofer ICT ein Rahmenabkommen zum Ausbau der Entwicklung von Bauteilen und Prozessen für die Herstellung von Hochleistungsverbundwerkstoffen unterzeichnet. Bei dieser strategisch bedeutenden Zusammenarbeit werden beide Einrichtungen ihre Kräfte bündeln und sich auf die technischen Aspekte der Forschung, Untersuchung und des Herstellungsprozesses von Bauteilen aus Kohlenstofffasern konzentrieren, deren Einsatz über die Automobilindustrie hinausgehen wird. Das Abkommen, das von Yongtao Gu, dem Vorstandsvorsitzenden der Hengrui Corporation, von Jordi Arànega, dem stellvertretenden Präsidenten der Hengrui Corporation, von Frank Henning, dem stellvertretenden Institutsleiter des Fraunhofer ICT und von Timo Huber, dem stellvertretenden Hauptabteilungsleiter in der Abteilung Polymer Engineering am Fraunhofer ICT unterzeichnet wurde, stellt den Beginn einer starken ...
Weiterlesen
VERBUNDWERKSTOFFE UND HERSTELLUNGSPROZESS GEWINNEN IN CHINA DANK DES FRAUNHOFER-INSTITUTS FÜR CHEMISCHE TECHNOLOGIE ICT IMMER MEHR AN BEDEUTUNG
Die Hengrui Corporation intensiviert gemeinsam mit dem Fraunhofer ICT Forschung und Entwicklung im Bereich der Kohlenstofffaseranwendungen und erhöht die Produktion. Unterzeichnung des Partnerschaftsabkommens zwischen dem Fraunhofer ICT und der Hengrui Corporation (Bildquelle: Hengrui Corporation) Die europäische Niederlassung der chinesischen Hengrui Corporation in Barcelona hat mit dem Fraunhofer ICT ein Rahmenabkommen zum Ausbau der Entwicklung von Bauteilen und Prozessen für die Herstellung von Hochleistungsverbundwerkstoffen unterzeichnet. Bei dieser strategisch bedeutenden Zusammenarbeit werden beide Einrichtungen ihre Kräfte bündeln und sich auf die technischen Aspekte der Forschung, Untersuchung und des Herstellungsprozesses von Bauteilen aus Kohlenstofffasern konzentrieren, deren Einsatz über die Automobilindustrie hinausgehen wird. Das Abkommen, das von Yongtao Gu, dem Vorstandsvorsitzenden der Hengrui Corporation, von Jordi Arànega, dem stellvertretenden Präsidenten der Hengrui Corporation, von Frank Henning, dem stellvertretenden Institutsleiter des Fraunhofer ICT und von Timo Huber, dem stellvertretenden Hauptabteilungsleiter in der Abteilung Polymer Engineering am Fraunhofer ICT unterzeichnet wurde, stellt den Beginn einer starken ...
Weiterlesen
Sicherheitslösungen für jede Anforderung
Axis Communications mit Allnet, SeeTec und 2N auf der SicherheitsExpo 2017 AXIS Companion Line Axis Communications präsentiert gemeinsam mit dem Netzwerktechnologie-Hersteller Allnet, dem Softwareanbieter SeeTec GmbH und ICT-Anbieter 2N auf der SicherheitsExpo in München die neuesten IP-basierten Lösungen aus dem Bereich Videoüberwachung und Zutrittskontrolle. Das Hauptaugenmerk liegt auf der neuen AXIS Companion Line, einer Komplettlösung für kleine Unternehmen. Vom 5. bis 6. Juli 2017 findet die SicherheitsExpo in München statt. Hier dreht sich alles um die allgemeine Sicherheitstechnik, um den Schutz von Firmen, Industrieanlagen, Privathaushalten und dem öffentlichen Sektor. Gemeinsam mit seinen Partnern wird Axis, Marktführer im Bereich Netzwerk-Video, an Stand E20 neben seinen aktuellen Produkten und Lösungen auch die AXIS Companion Line zeigen. Die End-to-End-Lösung wurde für die besonderen Sicherheitsanforderungen kleiner Unternehmen entwickelt und besteht aus einem Netzwerk-Videorecorder, einer Videoverwaltungssoftware sowie unterschiedlichen Netzwerk-Kameras. Das Angebot kombiniert das umfassende Produktportfolio mit einem Vertriebs- und Supportkonzept für Errichter und IT-Reseller, dem ...
Weiterlesen
der Wandel im Handel nimmt Fahrt auf – wen wird es treffen?
die Chance für die „kleinen“ ist gekommen Der VTH-eData-Pool wird in der Magazinreihe „WISSENSCHAFT TRIFFT PRAXIS“, die von der BMWI-Initiative „Mittelstand-Digital“ herausgegeben wird, vorgestellt. In einem mehrseitigen Artikel konnten wir den Markt analysieren und den VTH-eData-Pool als die branchenübergreifende Lösung präsentieren. Die aktuelle Entwicklung auf dem „Plattform-Markt“ ist rasant und kaum noch zu überschauen. Im Schatten von Amazon Business etablieren sich zunehmend traditionelle Unternehmen, die ihr Geschäftsmodell auf die digitalisierte Welt übertragen. Wir beobachten hier z.B. die Würth Gruppe, die sowohl in der analogen als auch in der digitalen Welt expansiv zu Gange ist. Die WUCATO Marketplace GmbH soll recht bald für den gesamten Markt geöffnet werden. Auch CONRAD mit seinen aktuell 16 Mio. Kunden in Europa expandiert mit seinem (bald) neuen Shop. Spannend wird es zu sehen, wie der Markt auf die angekündigte Sortimentserweiterung reagieren wird. Aktuell sorgt die Übernahme der IPH-Gruppe durch den Finanzinvestor Advent International für Furore, ...
Weiterlesen