Symphony Technology Group übernimmt den Technologieführer im Bereich PIM und MDM EnterWorks
Fusion von EnterWorks und Winshuttle hat zum Ziel, komplementäre und anrenzende MDM-Funktionen zu stärken sowie einen durchgängigen Ansatz zu Produkt- und anderen geschäftskritischen Stammdaten zu bieten: München – 18. Februar 2019 – Winshuttle, ein Unternehmen der Symphony Technology Group und Spezialist für ERP-zentrische Datenmanagementplattformen , gibt die Fusion mit EnterWorks bekannt. EnterWorks ist ein Technologieführer von Lösungen für das Product Information Management (PIM), Digital Asset Management (DAM) sowie Master Data Management (MDM), die eine differenzierte und kundenspezifische Nutzererfahrung ermöglichen. „Wir sind hoch erfreut, unsere Kräfte mit EnterWorks zu bündeln“, kommentiert John Pierson, CEO von Winshuttle. „Unsere gemeinsame Vision ist es, unsere Kunden dabei zu unterstützen, das Potenzial der digitalen Transformation über ein einfacheres bereichsübergreifendes Management von Stammdaten – insbesondere von Produkt- und Kundendaten – zu nutzen. Die Kombination mit EnterWorks als neuem Geschäftsbereich sorgt für eine durchgängige Lösung für das Management von Produkt-, Material-, Lieferanten-, Kunden- und anderen Stammdaten über die ...

Weiterlesen
Call for Papers for DevOpsDays Berlin
The DevOpsDays are coming back to Berlin! The Call for Papers is open. We are especially looking for presentations on topics in the field of DevOps organizational culture. Presentations can be submitted until July 15, 2019. Nuremberg, February 14, 2019 DevOpsDays Berlin will deal with topics around software development, systems administration, IT infrastructures and working together in the intersections inbetween. The Berlin Team is currently looking for speakers. The call for papers runs until July 15, 2019. Papers can be submitted via www.papercall.io/2019-berlin. Like most DevOpsDays Berlin features a combination of curated talks, ignites and self organized Open Space content. Topics often include automation, testing, security, and organizational culture. The organizers favor above all lectures on the DevOps culture. There will also be hands-on workshops. Here technical topics are very suitable. Those can also be submitted in the context of the CFP. Although the event happens in Germany, the conference ...
Weiterlesen
Die Entstehung intelligenter R&I-Fließbilder
Moers – 14. Februar 2019: Die Planung im Anlagenbau beinhaltet viele Aufgabenbereiche. Eine davon ist die Verfahrensplanung mit dem Erarbeiten des Verfahrensfließbildes. Das sogenannte R&I-Fließbild ist ein zentraler und wichtiger Bestandteil im Planungsprozess. In der Anlagenplanung verwenden wir das R&I-Fließbild für die Darstellung des chemischen Verfahrens und der Definition der technischen Ausrüstung. Am Ende enthält es alle Prozessinformationen und alle Details über die einzelnen verwendeten Komponenten. R&I-Fließbilder bestimmen den Prozess R&I-Fließbilder nutzen genormte Symbole, um verschiedene Typen von Anlagenkomponenten darzustellen. Sie stellen die verschiedenartigen Baugruppen der Apparate und Maschinen in einer Anlage dar. Alle Symbole werden typischerweise durch Rohrleitungen verbunden, die durch Linien dargestellt werden. Damit wird bestimmt, wie die Medien durch das System fließen. Zudem kann das Fließbild weitere Eigenschaften, wie das Material, den Druck und die Temperatur, die die Maschine später aushalten muss, enthalten. Diese Informationen können in Textform auf dem Fließbild stehen, in einer Tabelle gespeichert oder ...
Weiterlesen
Sicherheitslücken in Microsoft Office und Hacker-Angriff auf Kryptobesitzer ¬- der Doctor Web Virenrückblick für Januar 2019
Die Virenanalysten von Doctor Web entdeckten auch im Januar 2019 gefährliche Malware in unterschiedlichen Ausprägungen. Besonders Besitzer von Kryptowährungen und Benutzer von Microsoft Office standen dabei im Fokus der Angreifer. Zur Mitte des Monats Januar wurden Kryptobesitzer von einem Download-Trojaner angegriffen. Dieser verbreitete sich durch ein eigentlich nützliches Programm, welches verwendet wird, um die aktuellen Kurse der Kryptowährungen zu verfolgen. Dieses Programm funktioniert wie versprochen und enthält auch eine gültige Signatur allerdings lädt es nach der Installation den Trojaner Trojan.PWS.Stealer.24943 auf das Gerät. Dieser Trojaner ermöglicht es den Cyber-Kriminellen, eine große Menge an privaten Daten zu stehlen, einschließlich Passwörter aus Kryptowährungs-Wallets. Hacker hatten es vor allem auch auf Microsoft Office abgesehen. Insgesamt wurden im Januar 50% mehr bösartige Dateien per Email versendet, welche Sicherheitslücken in Microsoft Office ausnutzten, als noch im Monat zuvor. Zudem spürten die Virenanalysten von Doctor Web eine Vielzahl an Malware im Google Play Store auf. Darunter sind u. ...
Weiterlesen
Jabra auf der Call Center World 2019
Raubling, 06. Februar 2019 – Jabra ist auf der Call Center World (CCW), die vom 19. bis 21. Februar 2019 in Berlin stattfindet, mit eigenem Stand in Halle 2, C12/C14, vertreten. Der Sound-Experte präsentiert sein Portfolio an Contact-Center- und Office-Lösungen, darunter digitale Headsets und True-Wireless-Kopfhörer für den Geschäftsbereich. Darüber hinaus ist Jabra als Partner auch am Mitel Stand in Halle 3, J7, zu finden: Daniel Scheidl, Key Account Manager Channel DACH bei Jabra Business Solutions, hält dort täglich um 13 Uhr die Keynote „Mitel & Jabra – seamless integration to win.“ Zufriedene Kunden sind kein Zufall: Unternehmen müssen handeln – vor allem angesichts der heutigen Anforderungen an die Kommunikation über alle Kanäle und der zunehmend digitalisierten Arbeitswelt. Digitale Werkzeuge sind hier entscheidend. An der Schnittstelle zum Kunden tragen professionelle Sound-Lösungen dazu bei, die Zufriedenheit zu steigern. Sie verschaffen Unternehmen den nötigen Wettbewerbsvorteil. Denn die Herausforderungen, Kunden zufrieden zu stellen, sind ...
Weiterlesen
ELO gibt erste Einblicke in die Version 12 der ECM Suite
ELO Digital Office präsentiert auf dem Jahresauftaktkongress erstmals die ECM Suite 12: Stuttgart, 12.02.2019 – Der ECM-Hersteller ELO Digital Office hat im Rahmen seines Jahresauftaktkongresses Ende Januar erste Einblicke in die Version 12 der ECM Suite gegeben. Die neue Version kommt mit einem neuen Desktop Client und weitreichenden Optimierungen in den Bereichen Datensicherheit, Integration und Zusammenarbeit auf den Markt. Hierzu gehören unter anderem eine hochentwickelte Verschlüsselungstechnologie und ein neuer Client, um Drittanwendungen noch komfortabler zu integrieren. Aktuell läuft der Betatest der neuen Version. Geplanter Veröffentlichungstermin der ELO ECM Suite 12 ist der 31. Mai 2019. Ende Januar lud der Softwarehersteller ELO Digital Office zu seinem alljährlichen Fachkongress nach Fellbach bei Stuttgart. Bevor am 31. Januar die Tore für Interessenten und Kunden geöffnet wurden, begrüßte ELO seine Business Partner – Systemhäuser, IT-Dienstleister und -Berater – am Vortag zum Partner-Event in der Schwabenlandhalle. Hier gab Geschäftsführer und Leiter der Entwicklung Matthias Thiele ...

Weiterlesen
Michael Oehme: Bundeskartellamt geht gegen Facebook vor
Das Bundeskartellamt geht wegen der Verbreitung von Nutzerdaten gegen Facebook vor – der Konzern wehrt sich St.Gallen, 11.02.2019. „Auch in diesem Jahr wird es kaum ruhiger um Facebook und Datenschutzskandale. Nun schreitet das Bundeskartellamt ein und will für weitreichende Beschränkungen bei der Verarbeitung von Nutzerdaten sorgen“, erklärt Kommunikationsexperte Michael Oehme. Kritikpunkt des Bundeskartellamts: Facebook sei in Deutschland Marktführer unter den sozialen Netzwerken und missbrauche seine Stellung. „Ein gutes Beispiel dafür ist der „Gefällt mir“-Button. Dieser sammelt Daten darüber, wofür sich der individuelle Nutzer interessiert und das nicht nur auf Facebook. Das Kartellamt will es untersagen, dass Facebook Daten von fremden Websites zusammenführt. Problematisch sind auch Apps wie Instagram und WhatsApp, die zu Facebook gehören und als Drittquellen fungieren“, so Oehme weiter.  Unterdessen betonte Kartellamtspräsident Andreas Mundt: „Facebook darf seine Nutzer künftig nicht mehr zwingen, einer faktisch grenzenlosen Sammlung und Zuordnung von Nicht-Facebook-Daten zu ihrem Nutzerkonto zuzustimmen. Als marktbeherrschendes Unternehmen unterliegt ...
Weiterlesen
Safer Internet Day 2019: Eigenes Toshiba BIOS schützt Business-Notebooks auf Hardware-Ebene
Herstellerspezifischer BIOS-Code verringert Angriffspunkte für HackerMehr Flexibilität durch individuelle ZugriffsberechtigungenPortégé X30T-E verfügt darüber hinaus über zahlreiche Sicherheitsfeatures Neuss, 5. Februar 2019 – Heute ist Safer Internet Day. Unter dem Motto „Together for a better Internet“ gibt es zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen zum Thema Internet Security. Die Toshiba Client Solutions Europe GmbH trägt mit IT-Hardware und -Lösungen dazu bei, optimalen Datenschutz im Unternehmensumfeld zu ermöglichen. Das selbstentwickelte Toshiba BIOS stellt dabei die Basis für ein gut geschütztes Business-Notebook dar. Professionelle Anwender können sich damit zu jeder Zeit beruhigt im Internet bewegen – egal ob sie im Büro, von unterwegs oder zuhause arbeiten. Toshiba zeigt im Folgenden, warum ein maßgeschneiderter BIOS-Code große Vorteile mit sich bringt und welche weiteren Sicherheitsvorrichtungen Business-Notebooks, wie beispielsweise der Portégé X30T-E, mitbringen sollten. Umfassender Notebook-Schutz beginnt beim BIOS Das BIOS (vom englischen „basic input/output system“) ist die Firmware eines Computers, die auf einem Chip der Hauptplatine liegt. ...
Weiterlesen
Doctor Web identifiziert Bedrohungen für mobile Geräte im Jahr 2018
Mobile Geräte wie Smartphones bilden eine beliebte Angriffsfläche für Malware, die sich über heruntergeladene Apps Zugang verschaffen kann. Die Virenanalysten von Doctor Web geben einen Rückblick und präsentieren ihre Untersuchungsergebnisse der Bedrohungen für mobile Geräte im Jahr 2018. Weltweit werden Bankkunden von Trojanern angegriffen:Eine der Hauptbedrohungen für Nutzer im vergangenen Jahr waren Android-Banker, die Finanzinstitute und Banken auf der ganzen Welt angriffen. Malware, die einen beliebigen Schadcode aus dem Internet herunterlädt und ausführt, stellte die höchste Bedrohung dar. Hacker implementierten mithilfe von Trojanern schädliche Programme, um an das Geld der Nutzer zu kommen. Darüber hinaus versuchten Cyber-Kriminelle mit Hilfe sogenannter Clipper, Kryptowährung zu schürfen, indem sie die IDs von Mobile Wallets in der Zwischenablage veränderten. Im Google Play Store wurden zahlreiche infizierte Apps verbreitet: Anfang 2018 stellten die Virenanalysten von Doctor Web die Verbreitung von Android.CoinMine.15 fest. Der Trojaner infizierte Smart-TVs, WLAN-Router, Spielkonsolen sowie andere Android-Geräte über den Android Device Bridge Debugger. Zunächst ...
Weiterlesen
Überwachung der Klimaanlage im Serverraum
Im Serverraum und Rechenzentrum installierte Klimaanlagen und Kühlsysteme müssen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und an 365 Tagen im Jahr verfügbar sein. Treten an der Klimaanlage Störungen auf oder fällt diese aus, müssen die zuständigen Mitarbeiter sofort informiert werden. Andernfalls kann die Temperatur in der betroffenen IT-Infrastruktur kritische Werte erreichen. Sind wichtige Server und die dort laufenden Anwendungen aufgrund einer Überhitzung des Serverraums oder Rechenzentrums nicht mehr verfügbar, können erhebliche wirtschaftliche Schäden entstehen. Rechtzeitiger Alarm bei Problemen mit der Klimaanlage Die in Münster/Westfalen ansässige Firma Didactum stellt TCP/IP gestützte Mess- und Überwachungsgeräte her. Jedes Überwachungsgerät arbeitet Stand-Alone. Eine Installation von Software ist zum Betrieb dieser Überwachungsgeräte nicht erforderlich. Der Zugriff auf die deutschsprachige Webschnittstelle erfolgt per ganz einfach per Webbrowser. Neben handelsüblichen PC´s oder Notebooks, werden auch Tablets und Smartphones unterstützt. Ein eingebauter Assistent unterstützt den Anwender bei der Einrichtung des Mess- und Überwachungsgeräts. Jedes Überwachungsgerät bietet ...
Weiterlesen
„Wachstumssieger“ Doozer schließt 2.0-Migration erfolgreich ab
Die Doozer Real Estate Systems GmbH hat im Januar 2019 die Migration von Doozer 2.0 erfolgreich abgeschlossen. Der von der Gründerszene in 2018 als einziges PropTech in den Top 50 geführte „Wachstumssieger“ hat seit seiner Gründung die stolze Summe von knapp einer viertel Milliarde Euro Bauvolumen vermittelt. Berlin, 05.02.2019. Im Januar dieses Jahres hat Doozer die Migration von 1.0 auf  Doozer 2.0 (https://dasist.doozer.de/startseite/2-0-ist-da/), dem innovativen Portal für die effiziente Sanierung leerstehender Wohnungen, erfolgreich abgeschlossen. Wohnungsunternehmen und Handwerksbetriebe können nun viele neue Features nutzen, die das Arbeiten mit der Plattform noch einfacher und komfortabler machen. Dazu zählen beispielsweise ein übersichtliches Dashboard, ein neues Chat-Tool, die verbesserte Terminplanung und die Option, Nachträge zu Aufträgen jederzeit von beiden Seiten (Handwerksunternehmen und Auftraggeber) vorzunehmen. „Die Migration lief sehr gut“, freut sich Carsten Petzold, Geschäftsführer bei Doozer. „Wir haben bereits zahlreiche positive Rückmeldungen der Nutzer erhalten.“ Das in der Top 50 Liste „Wachstumssieger“ der Gründerszene ...
Weiterlesen
ELO beginnt das neue Jahr mit vier Solution Days in Folge
ELO Digital Office baut erfolgreiches Veranstaltungskonzept weiter aus:Stuttgart, 04.02.2019 – Der ECM-Hersteller ELO Digital Office baut in diesem Jahr sein erfolgreiches Veranstaltungskonzept aus: Erstmals wird es im März innerhalb von 14 Tagen vier Solution Days in verschiedenen Städten Deutschlands geben. Die Besucher erwarten zahlreiche Vorträge von Kunden und Fachexperten zum umfangreichen Portfolio der ELO Business Solutions. Darüber hinaus stehen Workshops und eine begleitende Fachausstellung auf dem Programm.Im vergangenen Jahr etablierte der Stuttgarter ECM-Hersteller mit dem ELO Solution Day ein erfolgreiches neues Veranstaltungskonzept. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen entschied sich ELO nun, die zuletzt über das Jahr verteilten Events komprimiert im Frühjahr und Herbst deutschlandweit stattfinden zu lassen. Im März gastiert der ELO Solution Day daher innerhalb von zwei Wochen zunächst im Schloss Herrenhausen in Hannover (13.03.), dann im Signal Iduna Park in Dortmund (20.03.), am Folgetag in der Leipziger Kongresshalle am Zoo (21.03) und schließlich im H4 Hotel an der Münchner ...

Weiterlesen
CBL Datenrettung stellt hardwareverschlüsselte Smartphone-Daten wieder her
Warum iPhone-Datenrettung meist teurer ist Wer wertvolle Daten auf einem Handy hat, sollte es im Fall eines Schadens immer zunächst zur Datenrettung geben, bevor eine Reparatur des Geräts versucht wird. CBL Datenrettung weist darauf hin, dass dies in besonderem Maße für Smartphones mit Hardwareverschlüsselung gilt, wie iPhone X, Samsung Galaxy S8 oder Huawei P20. Der Grund: Während sonst das Chip-off-Verfahren auch bei stark beschädigten Geräten noch zur erfolgreichen Datenrettung führen kann, ist die Datenrettung bei Geräten mit Hardwareverschlüsselung noch aufwändiger. Hierbei muss man den Speicherchip und eine Kombination aus mehreren Bauteilen auf dem Mainboard, die das Sicherheitsmerkmal ergeben, gemeinsam provisorisch wieder zum Laufen bringen, um an die entschlüsselten Daten zu kommen. „Bei iPhones und auch bei neueren Android Smartphones – teilweise bereits ab 2016 – werden die Daten von der Hardware verschlüsselt. Aus Datenschutzsicht begrüßenswert, doch wenn es für die Daten auf einem solchen beschädigten Gerät kein Backup gibt, müssen ...
Weiterlesen
Liferay Commerce 1.1 ab sofort verfügbar
Pressemitteilung Liferay Commerce 1.1 ab sofort verfügbarUnternehmen können mit neuen Funktionalitäten schnell personalisierte Lösungen für intuitive B2B-Einkaufserlebnisse entwickeln Eschborn (Taunus), 23. Januar 2019 – Liferay, Anbieter einer Digital Experience Software für Unternehmen, stellt ab sofort die Version 1.1 von Liferay Commerce weltweit zur Verfügung. Bislang war die Lösung nur in Amerika und ausgewählten europäischen Ländern erhältlich. Liferay Commerce ist für die nahtlose Nutzung mit der Liferay Digital Experience Platform (DXP) konzipiert, sodass Anwender den Checkout-Prozess durch personalisierte Workflows automatisieren und bestehende Assets für die Erstellung neuer Produktseiten wiederverwenden können. Gleichzeitig gewinnen sie mit integrierten Analysen Einblicke in die Kaufgewohnheiten und Vorlieben der Kunden. Neue Funktionen in Liferay Commerce 1.1: Abo-Verwaltung: Da B2B-Marken zunehmend abonnementbasierte Preise anbieten, unterstützt Liferay Commerce 1.1 die Entwicklung von abonnementbasierten Produkten, die den Nachbestellprozess erleichtern. Unternehmen können sowohl virtuelle Produkte wie Abos und Services als auch physische Produkte mit kalkulierbaren Bestellungen anbieten. B2B Accelerator: Mit Hilfe der neuen Lösung, die ...
Weiterlesen
Zoom-Videokonferenzlösung zu Sonderkonditionen für Non-Profits
Erhältlich auf dem IT-Portal Stifter-helfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz München/Siegburg/Wien, 24. Januar 2019  – Ab sofort ist das US-amerikanische Unternehmen Zoom neuer Partner von Stifter-helfen, dem IT-Portal der Haus des Stiftens gemeinnützige GmbH. Insgesamt engagieren sich über 80 Partner, die sich gemeinsam mit Haus des Stiftens mit Geld, Produkten oder Know-how für mehr Gemeinwohl einbringen. Über das IT-Portal bietet Zoom förderberechtigten Non-Profit-Organisationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz 50 Prozent Ermäßigung auf Video- und Webkonferenzlösungen sowie virtuelle Webinar- und Konferenzräume. Mit Zoom Meetings können sich Kollegen, Spender, Freiwillige und Mitglieder unabhängig vom Aufenthaltsort miteinander verbinden. Zoom Meetings kombinieren Video- und Audiokonferenzen, einfache Online-Meetings und Group Messaging auf einer Plattform. Ein Meeting kann einen Gastgeber und bis zu 100 Teilnehmer haben. Die Meetings laufen auf Mobil- und Desktop-Geräten sowie in hardwaregestützten Konferenzräumen. Zoom bietet zwei Versionen seiner Cloud-basierten Videokonferenzlösung zu Sonderkonditionen. Zoom Meetings Pro Plan im Detail Zum einen ...

Weiterlesen