Rockwell Automation veröffentlicht Version 11 der ThinManager-Verwaltungsplattform für Thin Clients und industrielle Mobilität
Unterstützung für noch robustere Thin-Client-Geräte macht ThinManager zum Herzstück des Connected Enterprise Rockwell Automation veröffentlicht Version 11 der ThinManager-Verwaltungsplattform für Thin Clients (Bildquelle: @ Rockwell Automation) Nürnberg/Düsseldorf, 27. November 2018 – ThinManager 11 von Rockwell Automation ist die neue Version der Softwareplattform für industrielle Thin Clients und wird im Dezember 2018 auf den Markt kommen. In der aktualisierten Version bietet ThinManager zusätzliche Funktionen, mit denen herstellende Unternehmen ihre Produktivität, Visualisierung, Sicherheit und Mobilität in der Produktion verbessern können. Allgemeine Neuerungen Version 11 ist die erste ThinManager-Version, die Lokalisierung unterstützt. In dieser ersten Lokalisierungsphase werden unterschiedliche Tastatursprachen unterstützt, indem externe und Bildschirmtastaturen – neben Englisch – auf weiteren Sprachen eingerichtet werden können. Auf diese Weise können Bediener Daten wie Benutzernamen oder Kennwörter mit ihren jeweiligen Sprach- und Zeichensätzen eingeben. Mit der neuen Version wird auch der modernere BIOS-Nachfolger UEFI unterstützt, wodurch sichergestellt wird, dass ThinManager mit neu auf dem Markt eingeführten ...
Weiterlesen
M4 P&ID FX Version 6.3 freigegeben
Moers – 27. November 2018: Mit der neuen Version der R&I-Software können Verfahrenstechniker intelligente R&I-Fließschemata mit anpassbaren Symbolkatalogen normgerecht erstellen und einfach mit Kunden oder Kollegen austauschen. Professionelle R&I-Software „Die R&I-Software M4 P&ID FX bietet vielen Unternehmen die Möglichkeit ihre R&I-Planung für ein kleines Budget auf ein professionelles Level zu heben,“ so Mark Simpson, Product Line Manager bei CAD Schroer. „Mit der Version 6.3 bieten wir unseren Kunden noch mehr R&I-Funktionen, für eine noch schnellere Erstellung und Bearbeitung von verfahrenstechnischen Fließbildern.“ Schnellere Erstellung von R&I-Fließbildern Die neuen Funktionen zielen auf die Geschwindigkeit und sorgen für eine noch einfachere Erstellung der Fließbilder. Dafür sorgen die Optimierung mehrerer Werkzeuge und die kundenorientierten Verbesserungen der Software. Besonders viel Wert wurde dabei auf das Feedback der M4 P&ID FX Kunden gelegt, die sich in den vielen umgesetzten Produktivitätsverbesserungen widerspiegeln. Einfache Anpassung kompletter Zeichnungen Die neue Version der R&I-Software bietet noch mehr Funktionen, um Fließbilder ...
Weiterlesen
Cleaner Production in der Blechumformung: ein Plan der für alle aufgeht!
SOLVARO erhält DIN EN ISO 14001 Zertifikat Cleaner Production bei SOLVARO – die Zahlen sprechen für sich! Der SOLVARO GmbH ist es innerhalb der letzten Jahre gelungen viele innerbetriebliche Verbesserungsmaßnahmen herauszuarbeiten und diese kontinuierlich umzusetzen. Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001 ist für das Unternehmen ein weiterer Schritt, der den Umweltschutz als festen Bestandteil seiner Planung bestätigt. Von den umfangreichen Maßnahmen profitiert nicht nur die Umwelt, das Sparen von Energie und Schmiermitteln oder das konsequente Recycling von Wertstoffen wirken sich auch positiv auf die Betriebskosten aus. Energie und Schrott werden recycelt Mit einem frischen Blick auf Prozesse und Strukturen und einem neuen Umweltbewusstsein wurden bei SOLVARO erhebliche Einsparungen über Umweltschutzmaßnahmen realisiert. Die perforierten Metallbauteile, wie beispielsweise Lüftungsgitter für Agrar- oder Baumaschinen, erfordern bei ihrer Herstellung viel Energie. Auf dem Weg vom Coil zu einem tiefgezogenen, mit bis zu 184000 Löchern je m2 versehenen Teil werden immense Kräfte benötigt, Schmiermittel ...
Weiterlesen
65 Jahre WD-40®
Die WD-40® Company feierte im September das 65-jährige Bestehen seines Kultproduktes Bad Homburg, November 2018. Man schrieb das Jahr 1953 als die drei Mitarbeiter der jungen Firma Rocket Chemical Company für den Einsatz in der Schiff-, Luft- und Raumfahrt eine Reihe von Entfettungs- und Rostschutzmitteln entwickelten. In San Diego, Kalifornien, forschten die ambitionierten Entwickler nach einer Formel zur Wasserverdrängung. Nach nur 40 Versuchen fanden sie die optimale Zusammensetzung für das heute weltbekannte und vielverwendete WD-40 Multifunktionsprodukt. Daher stammt auch der Name des Produktes (Water Displacement, 40. Versuch). Ursprünglich als Wasserverdränger entwickelt, entdeckten die Mitarbeiter der Rocket Chemical Company sehr bald weitere Anwendungsmöglichkeiten für WD-40. Seit 1958 wurde es bereits als das heute bekannte WD-40 Multifunktionsprodukt in Sprühdosen verkauft. Seither dient es als Schmiermittel, Rostlöser, Teilereiniger, Kontaktspray und natürlich zum Korrosionsschutz. 1960 verkauften die damals sieben Mitarbeiter das WD-40 Multifunktionsprodukt aus dem Kofferraum der Firmenwagen. 1961 ging an einem einzigen Samstag ...
Weiterlesen
LANG stellt hochpräzise Lasergraviermaschine für Reifenseitenwandformen vor
Neuheit aus dem Hause LANG: Spezielle Lösung für Seitenwandformen für PKW- und LKW-Reifen feiert auf Messe in Indien Premiere LANG stellt hochpräzise Lasergraviermaschine für Reifenseitenwandformen vor Hüttenberg, 23. November 2018 – Die LANG GmbH & Co. KG ( www.lang.de) hat eine hochpräzise Lasergraviermaschine für Reifenseitenwandformen entwickelt. Mit der LANG LGT-S LASER bietet das Unternehmen Herstellern von PKW- und LKW-Reifen die Möglichkeit, hochauflösende Oberflächen für ein auffälliges Design und verschiedene Sicherheitsmerkmale umzusetzen. Die Maschine wird vom 17. bis 19. Januar 2019 auf der „India Rubber Expo“ in Indien/Mumbai in Halle 1 am Stand A008 vorgestellt. LANG bietet seit über 30 Jahren die bekannte LGT-S an, eine hochpräzise Fräsmaschine für die Gravur von 2D- und 3D-Daten auf Seitenwandformen nahezu aller Größen. In Kombination mit der eigens entwickelten LANG-Software können die Werkstücke schnell und effizient konstruiert und designed werden. Diese konventionelle Herstellung von Reifenseitenwandformen mittels Frästechnologie wird ab sofort sinnvoll um die neue ...
Weiterlesen
Auf diesem Event die Industrie 4.0 Live erleben
Moers – 21. November 2018: Das Jahr bringt neue Industrie 4.0-Themen, Impulse und Erkenntnisse aus der Praxis mit sich. Der kostenlose Impulsnachmittag dient Unternehmen bereits seit Jahren als Plattform zum Ideenaustausch und zum Sammeln neuer Digitalisierungs-Impulse. Digitalisierung und Industrie 4.0 sind die Themen, die in den nächsten fünf Jahren die Entwicklung von Unternehmen vorantreiben werden. Doch Themen im Detail zu überblicken oder die Technologien für das eigene Unternehmen zu qualifizieren ist eine große Herausforderung. Der kostenlose Impulsnachmittag nimmt den Unternehmen genau diese Aufgabe ab. In den Vorträgen werden die für die Industrie relevanten Themen genau beleuchtet und mit Praxisbeispielen hinterlegt. In den Pausen können die Teilnehmer zusätzlich die neuen Technologien in die Hand nehmen und diese live erleben. Kostenlose Teilnahme für Unternehmen Die Anmeldung und Teilnahme ist für Unternehmen kostenlos, jedoch ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Dadurch wird ein reger Austausch gewährleistet und es kann auf individuelle Fragen eingegangen werden. Interessierte ...
Weiterlesen
Recuperma – weiterer Auftrag über Schrottpresse RECU 3
Recuperma“s RECU 3 ist die Schrottpresse für Recyclinghöfe, Schrottplätze und die Automobilindustrie. Schrottpresse RECU 3 Die Recuperma GmbH, mit Sitz in Castrop-Rauxel, gewinnt einen weiteren Auftrag über eine 3-kompressions Schrottpresse RECU 3. Alle Maschinen der Recuperma, so auch ihre Schrottpressen, zeichnen sich im wesentlichen durch eine robuste Konstruktion, sowie eine lange Lebensdauer und niedrige Verschleiß- und Betriebskosten aus. Weitere Informationen unter: Schrottpresse – RECU 3 Das familiengeführte Unternehmen legt sehr viel Wert auf die Qualität der Fertigung Ihrer Maschinen / Ihrer Schrottpressen. Alle Maschinen werden ausschließlich in Deutschland gefertigt und erfahren vor Auslieferung einen ausgiebigen Problelauf, gerne auch gemeinsam mit den Kunden. Darüber hinaus bietet die Recuperma ihren Kunden aber auch ein ganzheitliches Konzept an. Durch die starke und flexible Servicemannschaft und die schnelle Verfügbarkeit von Ersatzteilen ist die Schrottpresse auch bei ungeplanten Ausfällen oder Havarien schnell wieder einsatzfähig. Alle Gewerke wie z.B. Konstruktion, Elektrotechnik, Steuerungstechnik, etc. befinden sich im ...
Weiterlesen
Kunst trifft technische Kompetenz
OTG elektropoliert das „Fata Morgana Teahouse“ für die University of Cambridge Das „Fata Morgana Teahouse“ in Cambridge Gronau – Nov. 2018. Kunst trifft technische Kompetenz. Oberflächentechnik Gronau (OTG) bearbeitete für die Künstler Wolfgang Winter und Berthold Hörbelt die Edelstahlelemente des „Fata Morgana Teahouse“. Das Frankfurter Duo schuf den zweistöckigen Pavillon mit 14 Quadratmetern Grundfläche im Auftrag der renommierten University of Cambridge. Für einen rundum glänzenden Auftritt auf dem Universitätscampus sorgte OTG: Die Spezialisten verliehen dem Kunstobjekt durch das Elektropolieren gleichmäßig glatte, reflektierende und korrosionsbeständige Oberflächen. 200 Elemente in verschiedenen Größen und Formen 200 Elemente ließ das Künstlerduo bei OTG am Standort Gronau zur Elektropolitur anliefern – modifizierte Edelstahlgitter, -bleche und -stäbe mit einem Gesamtgewicht von mehr als 6.800 Kilogramm. Allesamt Bestandteile ihrer skulpturalen Arbeit für die altehrwürdige University of Cambridge. Da das Teahouse aus Elementen in verschiedenen Größen und Formen besteht, ergab sich eine große Bandbreite an Teilen. Viele Elemente ...
Weiterlesen
transfluid reduziert Rüstzeiten
Mehr Flexibilität durch sichere Werkzeugsysteme und Rüstvorgänge bei jeder Art der Rohrbearbeitung Hochflexibel sind die rüstzeitoptimierten rechts/ links-Biegemaschinen von transfluid. (Bildquelle: transfluid) Für die Fertigung von Rohren sind immer mehr flexible Prozesse gefragt. Hierzu gehört beispielsweise das Minimieren der Nebenzeiten bzw. Rüstzeiten – vom Start bis zum fertig fallenden, ersten maßhaltigen Bauteil. Während dieser Rüstprozesse sollen Bediener möglichst wenig bis gar keine Fehler machen können. Die Prozesse müssen deshalb abgesichert sein und Werkzeuge dürfen nicht verwechselt werden können. Dem japanischen Prinzip „Poka Yoke“ entsprechend – das aus mehreren Elementen mit technischen Vorkehrungen bzw. Einrichtungen zur sofortigen Fehleraufdeckung und -verhinderung besteht – sollen Fehler vermieden werden. Das ist insbesondere bei komplexen Maschinen und anspruchsvollen Fertigungszellen wichtig. Mit System zur richtigen Position und passender Geometrie Für eine noch sicherere und effektivere Fertigung von Rohren haben die Lösungsfinder von Maschinenbauer transfluid ihre gesamte Produktpalette weiterentwickelt und verbessert. Im Portfolio-Bereich der t bend Biegemaschinen ...
Weiterlesen
Experten-Team nahezu verdoppelt: Continental stärkt das Netzwerk im Bereich KI
Frankfurt, 14.11.2018. Das Technologieunternehmen Continental wird sein Team an Experten im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) bis zum Jahr 2021 von derzeit rund 400 auf rund 700 Mitarbeiter vergrößern. Diese Zahl nannte Continental im Rahmen ihrer ersten internationalen AIR Days. Hier tauschten sich knapp 200 Continental-Experten für künstliche Intelligenz und Robotics über aktuelle Entwicklungen in diesem Forschungsbereich aus. Die AIR Days (AIR für Artificial Intelligence und Robotics) sind Teil der Strategie, Continental als Technologieunternehmen zu stärken, in dem in allen Bereichen künstliche Intelligenz zum Einsatz kommt.   Continental setzt zukünftig in der Produktentwicklung und Prozessautomation verstärkt auf Lösungen auf Basis der künstlichen Intelligenz zur Automatisierung von Mobilitätsaufgaben. „Sie wird Pendeln und Reisen für uns alle vereinfachen. In der Prozessautomatisierung wird künstliche Intelligenz die Arbeit unserer Mitarbeiter erleichtern. Monotone Aufgaben werden weiter automatisiert und relevante Informationen aus riesigen Datenmengen werden besser erkennbar“, erläuterte Demetrio Aiello, Leiter des Forschungsbereichs Künstliche Intelligenz und ...
Weiterlesen
Rockwell Automation ernennt Susana Gonzalez zur Präsidentin für die EMEA-Region
Susana Gonzalez (Bildquelle: @ Rockwell Automation) Düsseldorf, 14. November 2018 – Rockwell Automation Inc. (NYSE: ROK) ernennt Susana Gonzalez zur Präsidentin der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA). Sie wird damit die erste weibliche EMEA-Präsidentin von Rockwell Automation. Susana Gonzalez wird für die Umsetzung der Wachstums- und Kundenstrategie des Unternehmens sowie für die Leitung der Handels- und Vertriebsorganisation verantwortlich sein. Susana Gonzalez war zuletzt Vizepräsidentin für den regionalen Vertrieb in Europa von Rockwell Automation. Bevor sie zu Rockwell Automation kam, leitete sie den Vertrieb für industrielle Automatisierung und Steuerung in Europa für ein globales Technologie- und Produktionsunternehmen. Gonzalez hat mehr als 15 Jahre Erfahrung in der erfolgreichen Leitung von Produktmanagement- und Vertriebsorganisationen in multinationalen Unternehmen. Susana Gonzalez wird ab dem 1. Januar 2019 Thomas Donato ablösen. Donato wurde, ebenfalls mit Wirkung zum 1. Januar 2019, zum Senior Vice President Sales and Marketing befördert. „Susana Gonzalez ist eine starke global ...
Weiterlesen
Neues Dorner-Highlight: Edelstahl-Förderband AquaPruf 7600
robust, für höhere Gewichte ausgelegt und schnell lieferbar Mit Hilfe von Hebeln liegt der Gurt während der Reinigung nicht auf der Oberfläche auf Ganz neu auf dem europäischen Markt bietet Dorner das AquaPruf 7600-Flachförderband aus Edelstahl an. Die Besonderheiten: Es ist robust, für höhere Gewichte ausgelegt und schnell lieferbar. Zudem bietet das AquaProof 7600-Edel-Stahlförderband optimale Hygienevoraussetzungen. Die offene Bauweise des Rahmens mit den großzügigen Aussparungen gewährleistet eine einfache Reinigung des Bandinnenbereiches zwischen den Gurten. Es ist mit wenigen Handgriffen möglich, den Gurt zu entspannen, ohne dass zusätzliches Werkzeug benötigt wird. Durch über die gesamte Länge angebrachte Feststellhebel, wird der Gurt während der Reinigung – sofern gewünscht – gar nicht auf der Oberfläche aufliegen. Mit der Schutzart IP 65 ist der Motor optimal zu reinigen und auch die Bänder selbst können mit einer Druckstärke von bis zu 100 bar sowie mit chlorhaltigen Lösungen behandelt werden. Neben dem Rahmen bestehen alle anderen ...
Weiterlesen
Neuer, batteriebetriebener GPS-Tracker BX720 im Portfolio von Ctrack
Bissendorf, 13.11.2018. An welchem Einsatzort befinden sich welche Geräte? Diese alltägliche und zeitraubende Frage klären Disponenten und Fuhrparkmanager künftig auch für Objekte ohne eigene Stromversorgung mit einem Blick in Ctrack Online. Denn der Telematik-Anbieter Ctrack erweitert mit dem neuen GPS-Tracker BX720 sein Hardware-Portfolio um ein batteriebetriebenes Ortungssystem.   Der neue GPS Tracker BX720. Bild: Ctrack   Ctrack zeigt mit der BX720 neben Fahrzeugen und Baumaschinen auch andere mobile Objekte an: Container mit Werkzeugen, Trailer, Generatoren, Pumpen, Schaltschränke und vieles mehr. Dank der leistungsstarken Batterie ortet die BX720 bis zu sieben Jahre lang zuverlässig. Die nach IP67-Schutzklasse gegen starkes Strahlwasser und zeitweiliges Untertauchen zertifizierte GPS-Hardware verbessert die Unternehmenslogistik. Mitarbeiter disponieren effizienter, weil sie alle mobilen Objekte – ob mit oder ohne eigene Stromversorgung – auf einer Oberfläche wiederfinden. Über angelegte Points of Interest (POI) ordnet Ctrack auch die mit der Batterielösung ausgestatteten Geräte automatisch ihren jeweiligen Kostenstellen zu – Transparenz, um präziser planen und exakter ...
Weiterlesen
Elastisch und erhitzbar: Ceresana untersucht den Weltmarkt für thermoplastische Elastomere
Schmelzen, wiederholt verformen und recyceln: Thermoplastische Elastomere (TPE) können bei Erhitzung wie herkömmliche Standard-Kunststoffe verarbeitet werden. Bei Raumtemperatur dagegen haben TPE-Kunststoffe die gleichen mechanischen Eigenschaften wie vulkanisierte Elastomere: Sie sind elastisch, biegsam und flexibel wie Gummi. Ceresana analysiert in einer aktuellen Studie bereits zum zweiten Mal den Markt für diese innovativen Materialien: Im Jahr 2017 wurden weltweit rund 4,7 Millionen Tonnen thermoplastische Elastomere verbraucht. Marktdaten zu thermoplastische Elastomere Die TPE-Nachfrage konzentriert sich stark auf die großen Wirtschaftsnationen: Derzeit entfallen auf die Verarbeiter in China, USA, Japan und Deutschland zusammen rund zwei Drittel des weltweiten Verbrauchs. Die Produktion von TPE wird von Herstellern in Asien dominiert: Mehr als 56% der Weltproduktion findet dort statt. An zweiter Stelle kommt Nordamerika, gefolgt von Westeuropa. TPE-Anwendungen Aufgrund ihrer vielseitigen Eigenschaften und ihrer leichten Verarbeitbarkeit werden TPE bevorzugt im Fahrzeugbau verwendet: Weltweit werden rund 36% aller TPE-Produkte in der Fahrzeugindustrie verarbeitet. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von ...
Weiterlesen
REINERT Logistics bucht weitere 100 Trailer bei EURO-Leasing
Sittensen, 13.11.2018. Auf dem World of Heroes Stand im Rahmen der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover wurde der Großauftrag über 100 Trailer besiegelt. EURO-Leasing ist ein Teil der „World of Heroes“ und präsentierte sich gemeinsam mit vier weiteren Dienstleistungsunternehmen auf der diesjährigen IAA ganz unter dem Motto „Mehr Wertschätzung der Transportbranche und des Berufsbildes Berufskraftfahrer“.   (v.l.n.r.) Ronni Dressel, Rentalberater bei EURO-Leasing für die Region Dresden/Leipzig/Halle; Armin Hofer, Geschäftsführer EURO-Leasing; René Reinert, Geschäftsführer REINER LOGISITCS; Holger Albermann, Vertriebsleitung Norddeutschland bei EURO-Leasing. Bild: EURO-Leasing   „Damals war Llk-Fahrer ein begehrter und angesehener Beruf. Mit unserer Idee wollen wir einen Teil dazu beitragen, die Branche wieder in ein besseres Licht zu rücken und mehr Wertschätzung gegenüber den Fahrern zu erzielen“, erklärt der Initiator der World of Heroes, Armin Hofer, Geschäftsführer der EURO-Leasing GmbH. „Jeder der unseren World of Heroes Stand besucht hat, hat direkt den großen World of Heroes Thron gesehen, wo wir symbolisch ...
Weiterlesen