Logistik: Neue Konzepte für die letzte Meile
JCL Logistics baut unter dem Markennamen Home Delivery Plus das Leistungsangebot in der Endkundenbelieferung aus. JCL Logistics: Neue Angebote für die letzte Meile Das internationale Logistikunternehmen JCL Logistics bietet Endkundenbelieferungen flächendeckend in Deutschland, Österreich, Schweiz an. Unter dem neuen Produktnamen Home Delivery Plus+ wurden das Angebot und die Serviceleistungen ausgeweitet und noch mehr an die Bedürfnisse der Endkunden ausgerichtet. Einfaches und zeitgemäßes Logistikmanagement für alle Möbel, Sportgroßgeräte, oder andere schwere und sperrige Güter. Die Waren werden direkt bis an den gewünschten Verwendungsort der Endverbraucher im 2- bis 4-Mann-Handling geliefert. Die Lieferungen werden bei Bedarf ergänzt durch Auspackservice, Verpackungs- und Altgeräteentsorgung, Aufbau und Montage von Möbeln, Installationsservices und Zahlungsabwicklung. Umgesetzt durch ausgebildete Fachkräfte, die laufend an eigens eingerichteten Standorten fachgerecht geschult werden. In Deutschland werden zudem Reparaturen in einer hausinternen Schreinerei angeboten. „Wir bieten unseren Kunden mit weltweiten Beschaffungstransporten ab Hersteller, Qualitätskontrollen und Lagerlogistik, Verbringen bis an den gewünschten Ort der ...
Weiterlesen
Lean and Green: Ganz vorne dabei bei der grünen Logistik
Friedrichsdorf, 23. September 2019 — Die Meyer Quick Service Logistics (QSL) ist für ihre Erfolge beim Reduzieren ihres CO2-Ausstoßes mit dem Lean and Green Award ausgezeichnet worden. Der von der GS1 ausgelobte Preis würdigt ökologisches Verantwortungsbewusstsein in der Logistik. QSL will die Emissionen in seinen Lager- und Logistikprozessen innerhalb von fünf Jahren um 20 Prozent reduzieren. Den eingereichten Aktionsplan zur Umsetzung der Maßnahmen bis Ende 2021 hat die unabhängige Zertifizierungsgesellschaft TÜV Nord Cert während eines Audits geprüft. Seit dem 19. Juli 2019 trägt der Frischelogistiker das Zertifikat der Initiative. „Wir haben uns für die Teilnahme am Programm entschieden, da neben der Prüfung durch eine unabhängige Stelle die erzielten Resultate im Fokus stehen“, unterstreicht Florian Entrich, Geschäftsführer der QSL. Seit 2016 hat das Unternehmen bereits circa 14 Prozent Emissionen eingespart. Moderne Flotte senkt CO2-Ausstoß deutlich Der Logistiker setzt dabei auf einen effizienten Einsatz von Ressourcen und den fortlaufenden Wechsel hin zu ...
Weiterlesen
UTA ERWEITERT SEIN FÄHRANGEBOT AUF 750 VERBINDUNGEN
-Neuer Online-Buchungsservice für Fährverbindungen -Abdeckung der meisten europäischen Fährrouten -Mehr als 40 Fährgesellschaften auf einem Portal Kleinostheim – Die UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) hat ihr Serviceportfolio weiter ausgebaut: Mit der neuen Online-Plattform UTA Ferry hat der Mobilitätsexperte einen Fährservice mit rund 750 Verbindungen in mehr als 50 Ländern in sein Angebot integriert. Dort können Fährtickets für mehr als 40 Fährgesellschaften im Vorfeld der Tour gebucht und mit der UTA-Karte zu einem reduzierten Preis erworben werden. Das Fährportal wurde in Zusammenarbeit mit dem britischen Frachtfährdienst Freightlink entwickelt, der zu den europaweit führenden Online-Anbietern von kostengünstigen Fährtickets gehört. „Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden in Europa jetzt ein so ausgedehntes Netz an Fährverbindungen bieten können“, erklärt Volker Huber, CEO bei UTA. „Mit UTA Ferry haben wir unser Angebot von 50 auf 750 Fährverbindungen ausgeweitet, womit die meisten europäischen Fähranbieter und Routen abgedeckt sind.“ Dazu zählen beispielsweise Verbindungen ...

Weiterlesen
Pressemitteilung NUFAM 2019 (Halle 3, Stand E 316 b): myschaden24.com präsentiert digitale Schadenmeldung
Als zentrale Daten- und Kommunikationsschnittstelle verbindet die App in Echtzeit alle Beteiligten im gesamten Schadenmanagementprozess Business Development Manager Benjamin Piesche Hamburg/Karlsruhe, 20. September 2019 (newshub.de) – Das Hamburger Start-up „myschaden24.com“ reist mit einer digitalen App zur effizienten Aufnahme der Schadenmeldung per Smartphone/Tablet direkt am Fahrzeug zur Nutzfahrzeugmesse „NUFAM 2019“ (26.-29. September). Nach Mitteilung der myschaden24-Betreiber beschleunigt die freie, am Unfallort leicht einsetzbare Schaden-App (App Store/Google Play) die Beweissicherung und Aufnahme aller relevanten Daten um ein Vielfaches. Und macht Schluss mit der üblichen, manuell auszufüllenden Schadenmeldung. Als zentrale Daten- und Kommunikationsschnittstelle verbindet die App in Echtzeit alle Beteiligten im gesamten Schadenmanagementprozess. Anwender profitieren laut Business-Development-Manager Benjamin Piesche von einer sofortigen Sicherung und Weiterleitung aller für eine korrekte und schnelle Schadenregulierung wichtigen Informationen und Beweise vor Ort. Die benötigte Zeit für eine Schadenabwicklung und Regulierung wird damit extrem verkürzt. Alle am Workflow beteiligten Personen erhalten den gleichen und schnellen Zugriff auf die ...
Weiterlesen
Benway Solutions startet Weihnachtsproduktion
Am Standort Mannheim weihnachtet es schon. Für seinen Kunden am Standort Mannheim hat der Logistikdienstleister Benway Solutions GmbH bereits Anfang August mit der Weihnachtsproduktion begonnen. Während die Temperaturen draußen noch hochsommerlich sind, herrscht in den Mannheimer Produktionshallen bereits vorweihnachtliches Flair. Verpackung von Sets für die Weihnachtszeit Für den Kunden am Standort Mannheim, der in der Healthcare- und Kosmetikbranche tätig ist, übernimmt das Bremer Logistikunternehmen die fachkundige Verpackung der Produkte. Die sogenannten Duos oder Trios werden hier zu Geschenksets verpackt. Der Verpackungsprozess selbst wird durch eine Verpackungslinie durchgeführt und ist vollautomatisiert. Die Experten von Benway Solutions sind anschließend auch für die Kommissionierung der Kosmetikprodukte verantwortlich. Gelungenes Inhouse-Outsourcing seit mehreren Jahren Am Standort Mannheim ist Benway Solutions bereits seit mehreren Jahren für den Kunden aus dem Bereich Fast Moving Consumer Goods (FMCG) für das Repacking zuständig. Zu den Tätigkeiten zählen die Lagerung, die Regelung des Warenein- und -ausgangs sowie die Kommissionierung der ...

Weiterlesen
Zwei Containerkräne für Terminal in Hof
Im Güterverkehrszentrum am ehemaligen Güterbahnhof gibt es derzeit viel zu sehen. Die Maßnahmen der Stadt Hof zur Vorbereitung der Fläche für die ca. 30.000 m² große Umschlagfläche zwischen Straße und Schiene, stehen kurz vor ihrem Abschluss. Rund 20.000 m² wurden bereits an Contargo übergeben. Auf diesem Areal findet neben dem regulären Containerumschlag seit dieser Woche die Anlieferung der Teile für zwei Containerkräne statt. Dank dieser Investition will die Contargo Combitrac GmbH, der Betreiber des Terminals in Hof, den Containerumschlag künftig schneller, umweltfreundlicher und leiser durchführen. „An unserem Terminal in Hof gab es bislang keinen Kran“, sagt Robert Sebald, Geschäftsführer der Contargo Combitrac GmbH. „Ziel dieser Investition ist es, den Standort ökonomisch und ökologisch auf den aktuellen Stand zu bringen. Ökologisch, weil die Abwicklung unseres Kerngeschäfts über die Kräne eine immense Reduktion von CO2– und Lärmemissionen zur Folge haben wird.“ Die beiden Containerkräne werden auf dem Gelände des Neubaus auf dem Containerterminal ...
Weiterlesen
Dr. Julian zu Putlitz wird neuer Finanzchef und Mitglied der Geschäftsführung der IFCO Gruppe
Pullach, 17. September 2019 – Der Aufsichtsrat der IFCO Gruppe hat Herrn Dr. Julian zu Putlitz mit Wirkung zum 16. September 2019 als neuen Finanzchef (CFO) in die Geschäftsführung der IFCO Gruppe berufen. In der Geschäftsführung der Gruppe übernimmt er künftig das Finanzressort von Margit Kendler, die IFCO nach dreijähriger erfolgreicher Tätigkeit auf eigenen Wunsch verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen außerhalb des Unternehmens zu widmen. Der 51-jährige promovierte Diplom Volkswirt Dr. Julian zu Putlitz startete seine Karriere 1998 als Unternehmensberater bei Roland Berger im Bereich Restructuring & Corporate Finance, wo er ab 2004 als Partner tätig war. 2009 wechselte er als Vorstand Finanzen & Controlling (CFO) zur Sixt SE, wo er bis März 2019 tätig war. Zudem ist er seit Juli 2019 Mitglied des Aufsichtsrats der Sixt Leasing SE. Als Chief Financial Officer bei IFCO übernimmt Dr. zu Putlitz die Verantwortung für die Bereiche Finanzen, Rechnungswesen, Controlling, Creditor Relations, ...
Weiterlesen
Nach dem Vorbild von Fridays for Future: Scania beteiligt sich am Klimatag 2019
Koblenz, 13.09.2019. Scania will ein Zeichen im Kampf gegen den Klimawandel setzen. Um das Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens zu unterstreichen hat Scania in der eigenen Organisation für den 20. September 2019 zu einem Klimatag aufgerufen. Scania ruft zum Klimatag auf. Bild: Scania   Auch die Mitarbeiter von Scania Deutschland Österreich werden anlässlich des Klimatags am 20. September 2019 ihre Arbeit für Informationsveranstaltungen und Schulungen zum Thema Nachhaltigkeit unterbrechen. Dann dreht sich alles um den Temperaturanstieg, um umkehrbare und nicht mehr umkehrbare Folgen aufgrund steigender Temperaturen – und um Lösungsansätze. Stefan Ziegert, Produktmanager für nachhaltige Transportlösungen bei Scania Deutschland Österreich, informiert die deutsche und österreichische Scania Organisation über die Herausforderungen bei den CO2-Emissionen im Verkehrssektor, die Scania Strategie 2025, über CO2-Reduktion heute und morgen, über Biogas, Hybrid und Elektrifizierung, Wirkungsgrade von Brennstoffzelle versus Batterie und vieles mehr. In anschließenden Workshops und Diskussionsrunden sind Ideen von Mitarbeitern gefragt, wie Nachhaltigkeit bei Scania noch stärker gelebt werden kann, ...
Weiterlesen
Enjoy the all-new three customer facilities brought to you by Maruti Packers n Movers
Maruti Packers n Movers holds needs no recognition when it comes to relocation and luggage transportation services. Not only do we ensure safe shipment and delivery of goods, but also bear responsibilities to any damage caused on our behalf. We have recently set up our transporting base at Nagpur and shall be provided with three highly demanded facilities that shall be providing you with great services at an even greater price, along with our attention to the safety of your product delivery. Nagpur is known for its trade and business transactions ever since historical era. Needless to say, such a trade centric area must be associated with shipments, deliveries and transportations. However, every businessperson shall wish to have his/her products delivered to the assigned designation at the fastest speed, with proper attention and incurring the lowest service charges. But in this world of globalization it is highly unlikely to meet ...

Weiterlesen
25 Jahre Versandzentrum in Haldensleben: Ministerpräsident Reiner Haseloff gratuliert Hermes Fulfilment
Luftaufnahme des Stammgeländes von Hermes Fulfilment in Haldensleben. Haldensleben – Mit Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff und zahlreichen weiteren Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft hat die Hermes Fulfilment GmbH heute das 25-jährige Bestehen des Versandzentrums in Haldensleben (Landkreis Börde) gefeiert. Seit 1994 ist es Dreh- und Angelpunkt für Handelsgesellschaften der Otto Group. Nach mehreren Erweiterungen zählt es inzwischen zu den größten Versandzentren in Europa. „Die deutsche Wiedervereinigung sorgte damals für Hochkonjunktur im klassischen Distanzhandel“, erinnerte Dr. Georg Rau, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hermes Fulfilment, während der Jubiläumsfeier an die Zeit nach der Wende. Da die Logistikkapazitäten der Otto Group für den wachsenden Bedarf nicht mehr ausreichten, schaute sich der Konzern in Sachsen-Anhalt um und wurde in Haldensleben fündig. Von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Inbetriebnahme des ersten Bauabschnitts vergingen gerade einmal drei Jahre. Welche Bedeutung das Versandzentrum schon damals hatte, ließ sich zur Eröffnung im September 1994 an der ...
Weiterlesen
PORTICA realisiert Fulfillment für TMG Clothing in Rekordzeit
Kempen. TMG Clothing, Hersteller und Händler qualitativ hochwertiger Arbeitsbekleidung, hat innerhalb kürzester Zeit seinen Fulfillment-Dienstleister gewechselt. In nur drei Wochen gestaltete PORTICA sämtliche Prozesse für einen zuverlässigen, taggleichen weltweiten Versand der über den Webshop eingehenden Bestellungen sowie für vorbereitende Leistungen für das Fulfillment by Amazon – so genannte Pre-FBA Arbeiten – für über Amazon eintreffende Bestellungen. „Wir haben einen Dienstleister gesucht, der das Fulfillment für unsere B2C- und B2B-Bestellungen zuverlässig und transparent erledigen kann“, sagte Tariq Mahmood, Geschäftsführer von TMG Clothing. Außerdem hatte TMG Clothing die Anforderung, dass der neue Dienstleister das Projekt schnell an den Start bringt und auch das anstehende Wachstum problemlos begleiten kann. „Bei PORTICA hatten wir sofort ein gutes Gefühl“, so Tariq Mahmood. Er erläutert: „PORTICA hat die IT-Prozesse im Griff, verfügt über hervorragendes Qualitätsmanagement und bietet skalierbare Lösungen an.“ Weiterlesen: https://www.portica.de/portica-realisiert-fulfillment-fuer-tmg-clothing-in-rekordzeit/ Über PORTICA GmbH Marketing Support: PORTICA ist ein führender Prozessdienstleister auf dem deutschen Markt ...

Weiterlesen
UTA UNTERSTÜTZT AKTION „ACHTUNG: TOTER WINKEL“
Verkehrssicherheitstraining an der Helene-Lange-Schule in Hannover Die Klasse 6b der Helene-Lange-Schule bei dem Pilotprojekt „Achtung: Toter Winkel“. Kleinostheim – 432 Radfahrer wurden laut Angaben des Deutschen Verkehrssicherheitsrats 2018 im deutschen Straßenverkehr getötet. 38 von ihnen starben durch rechtsabbiegende Lkw, da sie sich im Toten Winkel befanden und der Fahrer sie nicht sehen konnte – unter ihnen sechs Kinder. Damit derartige Unfälle künftig vermieden werden können und der Straßenverkehr für die jüngsten Verkehrsteilnehmer sicherer wird, setzt sich die UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) gemeinsam mit dem Hannoveraner Gymnasium Helene-Lange-Schule für das Projekt „Achtung: Toter Winkel“ der Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V. ein. Vom 4. bis 6. September 2019 fand jetzt erstmals als Pilotprojekt ein Verkehrssicherheitstraining mit rund 300 Kindern der 5. und 6. Klassen statt. Nach einer theoretischen Einführung in das Thema gab es für die Kinder auch ein spannendes Mitmachprogramm. Auf dem Schulhof stand ein Lkw des UTA Kunden ...
Weiterlesen
UPS INVESTIERT IN MODERNSTE ANTRIEBSTECHNOLOGIEN
DURCH ZUSAMMENARBEIT MIT TEVVA SOLL ELEKTROMOBILITÄT VORANGEBRACHT WERDEN UPS Hybrid Electric Vehicle (Bildquelle: UPS International) BIRMINGHAM & SOUTHAMPTON, 5. September 2019 – UPS hat eine neue Reihe von Elektrofahrzeugen (Range Extended Electric Vehicles, REEVs) für seine Flotten eingeführt, die Birmingham und Southampton, Großbritannien, bedienen. Damit wird die in der Logistikbranche problematische Reichweitenbeschränkung reiner Elektrofahrzeuge effektiv überwunden. „Dies ist ein großer Durchbruch für unseren kontinuierlichen Einsatz von Elektrofahrzeugen in Großbritannien – und für die Gemeinden, in denen wir tätig sind“, sagt Luke Wake, Director Automotive Engineering and Advanced Technology bei UPS International. „Der Reichweitensprung von 100 km auf 400 km ist das Ergebnis der jüngsten Zusammenarbeit von UPS mit TEVVA. Wir können unsere Kunden mit emissionsärmeren, alternativ betriebenen Fahrzeugen an Orten bedienen, die außerhalb der Reichweite vorhandener reiner Elektrofahrzeuge in dieser Gewichtsklasse liegen. Seit 2009 hat UPS weltweit mehr als 1 Milliarde US-Dollar in Fahrzeuge und Tankstellen mit alternativen Kraftstoffen und ...
Weiterlesen
Was Du heute kannst entsorgen…das verschiebe nicht auf Morgen!
Machen Sie sich keine Sorgen mehr! Die Reloga “entsorgt” all ihre zu entsorgenden Wertstoffe auf den Wertstoffhöfen der Region. Denn als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb ist das “entsorgen” nun mal die Kernkompetenz der Reloga. Die RELOGA ist nach EfbV (Entsorgungsfachbetriebeverordnung) zertifiziert und sorgt somit für ein Maximum an Entsorgungssicherheit und einen umweltbewußten, ressourcenschonenden Umgang mit Abfällen. Dies geschieht unter Einhaltung der entsprechenden gesetzlichen Vorschriften und unter Berücksichtigung des hohen Anspruchs an Qualität und Kundenorientierung der Dienstleistung. Außerdem “besorgt” die Reloga… … und zwar jährlich sichere Ausbildungsplätze für jugendliche und junge Erwachsene. Wie auch dieses Jahr am Montag, den 01. September beginnt für einige junge Menschen der Weg in eine neue Zukunft im Team der Reloga. Die Ausbildung zum Berufskraftfahrer und zur Industriekauffrau/Mann dauert insgesamt 3 Jahre und üblicherweise werden diese handverlesenen Azubis auch, im Nachgang an die dreijährige Ausbildung, in den Betrieben in Oberberg und Leverkusen übernommen. Die Reloga besorgt diesen jungen ...

Weiterlesen
Aktuelle E-Commerce-Trends live erleben: Aus Papier und mit Oha-Effekt
Ab 2021 sollen eine Reihe von Produkten aus Einwegplastik aus dem Alltag der EU-Bürger verbannt werden. In der E-Commerce-Branche arbeiten Online-Händler bereits jetzt intensiv an der Umsetzung neuer und umweltschonender Verpackungsmethoden. Tchibo und Otto gehen voran und testen Mehrweg-Verpackungen, die nach Gebrauch wieder an den Hersteller geschickt werden. Ist „Fridays for Future“ auch im Online-Handel angekommen? Ja, sagt Ralf Kreuzer, Sales Director beim Verpackungshändler Rajapack. Darüber berichtet er am 6. September 2019 beim E-Commerce BBQ in Bielefeld. Der Branchenexperte definiert aber noch einen Verbrauchertrend, der Verpackungen neu erfindet. Bielefeld, 4. September 2019 — Ob Papier, Pilze oder Maisstärke – die Liste der Umweltfreundlichkeit versprechenden Verpackungsmaterialien ist lang. Denn ganz ohne Verpackungen geht es beim Versenden von Waren nicht. Besonders nicht im E-Commerce. Dennoch zeigt sich der Trend zur Nachhaltigkeit und der Ressourcenschonung auch dort. Tchibo und Otto testen gerade Mehrwegversandsysteme. Im besten Fall ließen sich damit bis zu sechs Millionen ...

Weiterlesen