Vision Zero Förderpreis: LKW-Ladegutsicherung SafeCurtain
Ausgezeichnet: 4 Jahre Entwicklungszeit investierte Fabri-Moll für das wegweisende Planen-Plus an Verkehrssicherheit Safe Curtain bewahrt LKW bei einem Unfall davor, dass die Ladung herausgeschleudert wird. (Bildquelle: FABRI MOLL) Mehr als 1 Mio. LKW sind täglich auf deutschen Straßen unterwegs. Dabei kommt es leider immer wieder zu schweren Unfällen, wenn selbst bei korrekter Sicherung der Ladung die Spanngurte reißen oder abrutschen. Dann kippen die LKW und die Ladung wird zum gefährlichen Geschoss. „Als führender Spezialist für LKW-Planen stand für uns fest, dass es etwas geben muss, was den LKW davor schützt, umzukippen. Und wenn es doch dazu kommt, dass zumindest die Ladung nicht herausgeschleudert wird“, erläutert Thorald Keim, Geschäftsführer von Fabri-Moll. Die Experten aus dem nordrhein-westfälischen Finnentrop machten sich an die Arbeit. Die Forschungsabteilung entwickelte innerhalb von 4 Jahren die einzigartige Ladegutsicherung Safe Curtain für LKW. Diese Lösung beeindruckte nicht nur die Branche, sondern auch die Jury des Vision Zero Förderpreises ...
Weiterlesen
Proindex Capital AG über den Soja-Anbau in Paraguay
Paraguay ist weltbekannt für seinen Soja-Anbau. Wie es derzeit um den Markt steht, weiß die Proindex Capital AG   Suhl, 09.08.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Andreas Jelinek von der Proindex Capital Ag mit dem Status Quo des Soja-Anbaus in Paraguay. „Menschen mit Hoffnung, Geduld und den nötigen finanziellen Rücklagen setzten seit Jahren auf Soja in Paraguay“, so Jelinek. Der Soja-Preis sank kürzlich um mehr als 50 Prozent. „Im Juli 2012 kam es in Paraguay zu einem enormen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um mehr als 12 Prozent. Dabei hatte Soja eine große Rolle gespielt“, erzählt Jelinek von der Proindex Capital AG. Zu dieser Zeit zahlte man den gängigen Weltmarktpreis von 685 US-Dollar pro Tonne. „Derzeit sind es nur noch 313 US-Dollar. Die Zukunft ist unklar und kaum vorhersehbar. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass der Preis für Soja innerhalb einiger Monate um 100 US-Dollar fallen kann“, fügt Andreas Jelinek hinzu. „Wichtig zu ...
Weiterlesen
Innotrans: Zertifizierte NetModule Router für den „vernetzten ÖPNV“
NetModule auf der Innotrans: Halle 4.1, Stand 304 Zertifizierte NetModule Router für den Vernetzten ÖPNV (Quelle: Shutterstock/NetModule) Die Mobilität befindet sich mitten in einem tiefgreifenden Wandel: Die Mobilitätsbedürfnisse ändern sich und Digitalisierung und Automatisierung eröffnen neue Möglichkeiten – dies bei weiterhin steigender Nachfrage. Der Kommunikationsspezialist NetModule präsentiert auf der InnoTrans am Stand 304 in Halle 4.1 seine Produktpalette für den vernetzten ÖPNV. Der Fokus liegt auf Anwendungen im Bereich PWLAN, Infotainment, eMobility und Condition Monitoring: PWLAN und Infotainment für Schiene, Straße und stationäre Anwendungen wie Anzeigetafeln, ermöglichen der leistungsstarke NB2800 Fahrzeug-Router mit E-Mark für Straßenanwendungen oder der EN 50155 konforme NB3800 Bahnrouter für Zug oder Straßenbahn. Die Router sind mit mehreren LTE oder LTE Advanced Modulen ausgestattet und sorgen so für die nötige Konnektivität. Für stationäre Anwendungen wie WLAN, Anzeigetafeln oder Kameras an Busstationen, sind der kompakte NB800 und der neue NB1800 mit PoE konzipiert. Für eMobility-Anwendungen wie Datenübertragung aus ...
Weiterlesen
Die Nominierten für den Telematik Award 2018 stehen fest
Hamburg, 07.08.2018. Bekanntgabe der Gewinner am 22.09.2018 auf der IAA Nfz in Hannover / Expertenrunde mit Gästen aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft diskutiert über KI, Blockchain und autonomes Fahren in der Logistik   Der Telematik Talk ist fester Bestandteil im Rahmenprogramm des Telematik Awards und thematisiert aktuelle Themen der Digitalisierung. Auf dem Bild: Dr. Kay Lindemann (l.), ehemaliger VDA-Geschäftsführer, und Thomas Piller, Geschäftsführer der idem telematics GmbH. Bild: VDA   Mitte Juli endete die dreimonatige Ausschreibungsfrist für die Bewerbung für den Telematik Award 2018, welcher am 22.09.2018 um 14:00 Uhr im ConventionCenter der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover verliehen wird. Aus den insgesamt fast 300 gültigen Einreichungen nominierten die Mitglieder der unabhängigen Fachjury des Telematik Awards nun die Unternehmen für die diesjährige Preisverleihung. Die Schirmherrschaft dieser Veranstaltung übernimmt Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung. Partnerverband der Verleihung ist der Verband der Automobilindustrie e.V. – VDA. Mit der Verleihung werden Preise im Wert von insgesamt ca. 25.000 Euro ...
Weiterlesen
Auffällige Werbeflächen mit PRINTAS Werbekalendern
PRINTAS Kalenderverlag GmbH Hamburg Individuelle Werbegestaltung mit PRINTAS Werbekalendern Gute Werbung muss vor allem eines sein: Erfolgreich! Die beste Werbemaßnahme nützt nichts, wenn viel Geld investiert wird, aber die Wirkung verpufft und keinerlei Reaktionen sichtbar sind. Zudem kommt es darauf an, den Werbeetat sinnvoll einzusetzen. Wer darüber hinaus effektiv werben möchte, entscheidet sich für einen geeigneten Partner. Wer seine Werbefläche nicht mit anderen teilen möchte, wie z.B. auf Litfaßsäulen oder Plakatwänden, erzielt wesentlich bessere Werbeergebnisse. Unter dem Stichwort „Werbefläche“ zeigt der Kalenderhersteller PRINTAS, wie einfach die individuelle Werbegestaltung auf einem Monatskalender funktioniert. Monatskalender – die Erfolgsmethode für kostengünstige, effiziente Werbung Im Gegenzug zu einer Werbeflächenteilung, wie auf nebeneinander aufgestellten Plakatwänden in Städten oder Hallen, ist der Trend zum Werben auf einem Monatskalender mit nur einer Werbefläche. Die Innenwerbung sollte auf die Zielgruppe exakt abgestimmt sein und dauerhaft den werbenden Eindruck hinterlassen. Das am besten mit einer Werbung, die kreativ umgesetzt ...
Weiterlesen
Haltesystem von faigle für Rollatoren, Kinderwägen und Fahrräder
Mehr Sicherheit auf Bahnsteigen (Bildquelle: Junker) Halteschlaufen von faigle bieten sicheren Halt in Bussen und U-Bahnen auf der ganzen Welt. Für den sicheren Stand von Fahrrad und Co. beim Anfahren, Bremsen oder in Kurven haben viele ÖPNV-Betreiber ihre Fahrzeuge im Innenraum mit speziellen Sicherungsschlaufen von faigle ausgestattet. Nach fachgerechter Prüfung sind diese nun auch für den Außenbereich erhältlich. Das Haltesystem von faigle erhöht die Sicherheit auf Bahnhöfen, an Bahnsteigen und Haltestellen. Im Gedränge können Gegenstände schnell in Bewegung geraten, drohen umgestoßen oder gar vom Luftzug durchfahrender Züge mitgerissen zu werden. Die Sicherungsschlaufen von faigle sind schnell befestigt. Sie fixieren Rollatoren, Kinderwägen oder Fahrräder zuverlässig an Ort und Stelle. Das ist zum Beispiel auch für den Wartebereich an abschüssigen Bussteigen hilfreich. Die Sicherungsschlaufen sind aus einem flexiblen Kunststoffband gefertigt. Sie bestehen aus PAS-PU, einem hochwertigen Polyurethan. Damit sind die Sicherungsschlaufen im Außen- und Inneneinsatz gleichermaßen reißfest, formstabil und langlebig. Wie die ...
Weiterlesen
Anwendertest: Alle Baumaschinen im Blick mit Rosenberger ROBUSTO
Hamburg/Kufstein, 06.08.2018 (msc). Die Tiroler Bodner-Gruppe stattet mehr als 700 Fahrzeuge und Baumaschinen mit der widerstandsfähigen Telematik-Lösung „ROBUSTO“ von Rosenberger Telematics aus. Die Firmenzentrale der Bodner Baugesellschaft mbH & Co KG in Kufstein. Bild: chris-hofer.com   Wenn ein Unternehmen überlegt, sich eine Telematik-Lösung zuzulegen, kann das oft ein längerer Prozess sein. Man geht auf Messen, hört sich in der Branche um, probiert verschiedene Anbieter aus, befragt Mitarbeiter, und schließlich entscheidet man sich für ein Produkt, das in all diesen Phasen am meisten überzeugt hat. Doch nicht immer ist eine intensive Suche, die auch Alternativen berücksichtigt, die beste. Manchmal kann es auch ganz schnell, einfach und unkompliziert sein – dann nämlich, wenn man ganz exakt weiß, was man braucht und wo man es bekommt. Wenn man mit Klaus Noggler spricht, gewinnt man schnell den Eindruck: Da könnte nicht nur alles so einfach sein – es ist so einfach. Der IT-Leiter des Tiroler Bauunternehmens Bodner aus Kufstein schildert den kurzen Weg des Unternehmens zu einer Telematik-Lösung. Es war das ...
Weiterlesen
Nachts auf der Lauer: Studenten optimieren Umschlag von CargoNetwork
Logistik-Studenten der Hochschule Darmstadt haben von der CargoNetwork GmbH & Co KG die Aufgabe erhalten, den Umschlagsvorgang auf ihrem Rangierplatz in Niederaula zu optimieren. Ihre Lösungsvorschläge überraschten sehr positiv. Niederaula,  06. August 2018  — Der Tourenoptimierer CargoNetwork setzt auf einen intensiven Austausch mit der Hochschule Darmstadt, um seine Betriebsabläufe zu verbessern. Das Speditionsunternehmen aus dem hessischen Niederaula bietet Transporte mit Wechselbrücken für externe Auftraggeber. Dafür führt CargoNetwork Ladungen unterschiedlicher Auftraggeber zusammen und vermeidet so Leerfahrten. Um das zu ermöglichen, steuern jede Nacht zwischen 21:30 Uhr und 3:00 Uhr rund 70 bis 90 Lkw den Umschlagpunkt in Niederaula an. Dort tauschen sie Ladungsträger untereinander aus. Sie stellen beladene Wechselbrücken ab und brücken je nach Tour eine bis zwei Wechselbrücken wieder auf. Diesen Vorgang haben Studierende des Studiengangs Logistik-Management aus dem Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Darmstadt analysiert. Im Rahmen des Moduls „Management von Logistikprojekten“ erhielt eine zwölfköpfige Gruppe die Aufgabe, Optimierungsvorschläge zu ...
Weiterlesen
Velsycon mit Lkw Silosteller auf der IAA
Ein Abrollkipper der mehr kann Die Transportlogistik mit dem COMBILIFT ist europaweit im Einsatz. Velsycon stellt den COMBILIFT vor, der mehr kann als ein üblicher Haken-Abrollkipper. Sein Hakenarm ist im Kipprahmen komplett verfahrbar ausgeführt. Damit kann der Abrollkipper Wechselsilos nach DIN 30734, 2-Taschen-Silos und natürlich auch die klassischen Wechselcontainer nach DIN 30722 aufnehmen und fahren. Haupteinsatzbereich ist der Transport von Wechselsilos aller Art. Eine kompakte, hydraulische Bodenabstützung am Heck ist unerlässlich für einen sicheren Baustellenbetrieb beim Ausheben und Aufstellen der schweren Wechselsilos. Das Hakengerät bietet einen einzigartig flachen Aufnahmewinkel und ist daher besonders für die Aufnahme von Containerflats mit Baumaschinen bzw. anderen Geräten oder Anlagen bestens geeignet. Die Ausrüstung ist in Ausführungen für 2- bis 4-Achs-Lkw verfügbar. Die Transportlogistik mit dem COMBILIFT ist europaweit im Einsatz. Dabei werden neben klassischen Baustoffsilos beispielsweise auch spezielle Filtersilos im Tausch bedient. Dank der hohen Fertigungstiefe mit eigenem Stahlbau und eigener Hydraulikzylinderproduktion innerhalb der ...
Weiterlesen
Hellmann bildet in diesem Jahr mehr Auszubildende aus als je zuvor und erhöht die Chancengleichheit
Osnabrück, 2. August 2018. Deutschlandweit starten dieses Jahr 185 Auszubildende aus 14 Nationen bei Hellmann Worldwide Logistics ins Berufsleben – das ist nicht nur im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 15 Prozent, sondern der ausbildungsstärkste Jahrgang in der 147-jährigen Firmengeschichte. Gerade im Zeitalter des Fachkräftemangels ist das eine erfreuliche Entwicklung für das Osnabrücker Familienunternehmen aber auch für die Logistikbranche insgesamt. Die Auszubildenden verteilen sich auf 26 Niederlassungen in Deutschland, insgesamt werden neun Ausbildungsberufe angeboten. Um die jungen Kollegen langfristig an das Unternehmen zu binden, bietet Hellmann allen Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss eine Übernahmeposition an. Mit einer Übernahmequote von rund 90 Prozent gehört Hellmann damit zu den Branchenführern. Integration ist eine wesentliche Säule der Personalpolitik bei Hellmann. So sind unter den Auszubildenden dieses Jahr auch 26 junge Kolleginnen und Kollegen mit ausländischen Wurzeln. Um mögliche Sprachbarrieren zu minimieren und die Chancengleichheit zu erhöhen, hat Hellmann als eines der ersten Logistikunternehmen ...
Weiterlesen
Personalmitteilung: Spedition Bode baut Geschäftsleitung aus
Dipl.-Kaufmann und Speditionsprofi Marco Lütz Reinfeld/Holstein – Marco Lütz (52) verstärkt zum 1. August 2018 als Prokurist das Geschäftsleitungsteam der mittelständischen Spedition Bode GmbH & Co. KG im norddeutschen Reinfeld. Der an den Universitäten Marburg und Canterbury ausgebildete Diplom-Kaufmann ist seit über 25 Jahren im Speditionsgewerbe tätig, davon zuletzt 15 Jahre in Lübeck. Lütz verfügt aufgrund seiner bisherigen Tätigkeiten über umfangreiche Management-Erfahrungen im Kombiverkehr zwischen dem Kontinent und den Nordischen Ländern und soll die Bode-Entwicklung in diesem Bereich mit unterstützen. Die in Reinfeld/Holstein ansässige Spedition Bode GmbH & Co. KG hat sich seit ihrer Gründung 1949 von einem bahnamtlichen Rollfuhrunternehmen zu einem modernen, umweltbewussten Logistikdienstleister mit einem Jahresumsatz von rund 85 Mio. Euro (2017) entwickelt. Ihre nationalen und internationalen Aktivitäten umfassen eine breite Palette von Transport-, Lager- und Logistikdienstleistungen. Das Unternehmen wird in dritter Generation vom Geschäftsführenden Gesellschafter Kai-Jörg Bode und Geschäftsführer Nils Grube geführt. Die Mitarbeiterzahl in den Betriebsstätten ...
Weiterlesen
Abfallentsorgung: Renault Trucks D Access kann bundesweit getestet werden
Nächster Anwender-Workshop Anfang November in Herxheim geplant Prädestiniert für die innerstädtische Abfallentsorgung Unterschleißheim, 1. August 2018 – Kommunale und private Entsorgungsbetriebe können den seit 2017 bei der Berliner Stadtreinigung (BSR) eingesetzten Spezialfahrzeugtyp Renault Trucks D Access jetzt bundesweit selbst testen. Und zwar tage-, wochen- oder monatsweise. Das gab die Truck-Rental-Spezialistin Fraikin Deutschland GmbH auf einem gemeinsam mit den Partnern Renault Trucks Deutschland und HS Fahrzeugbau durchgeführten Workshop in Bochum bekannt. Ziel der zweitägigen Veranstaltung mit über 70 Teilnehmern aus 30 Kommunen, Gemeinden und Privatunternehmen war laut Fraikin-Vertriebsleiter Marcus Burmeister die Vorstellung der jeweiligen Fahrzeugtechnik und -vorteile sowie der umfangreichen Dienstleistungen der Truck-Rental-Spezialistin. Hinzu kamen praktische und theoretische Schulungen sowie individuelle Testfahrten auf dem Gelände von HS Fahrzeugbau. Nachfragebedingt ist für Anfang November ein zweiter Workshop im pfälzischen Herxheim geplant (info.de@fraikin.com). Der kompakte, im Mai auch auf der „Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft IFAT 2018“ dem Fachpublikum präsentierte Renault ...
Weiterlesen
FachPack 2018: Crown präsentiert praxisbewährte Staplerlösungen für die Verpackungslogistik
Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, zeigt vom 25. bis 27. September 2018 auf der FachPack in Nürnberg kundenorientierte und zuverlässige Lösungen für sicheres und effizientes Arbeiten in der innerbetrieblichen Logistik. In den Mittelpunkt seines Messeauftritts in Halle 4 am Stand 357 stellt der Staplerhersteller seinen kompakten und wendigen Elektro-Hubwagen WP 3010 sowie das Multifunktionsfahrzeug Wave®. Der Wave, 1998 von Crown in Europa auf den Markt gebracht und inzwischen in vielerlei Hinsicht optimiert, feiert zwanzigjähriges Jubiläum. Für beide Produkte hat Crown spezielle Messeangebote aufgelegt. In der Verpackungslogistik sind kompakte und wendige Lagergeräte von essenzieller Bedeutung. Mit dem Elektro-Hubwagen WP 3010 hat Crown seine bewährte WP 3000 Serie um ein genau solches Gerät erweitert. Es ist mit einem Eigengewicht von 275 Kilogramm besonders leicht, aber dennoch äußerst leistungsfähig und robust. Der Hubwagen verfügt über eine Tragfähigkeit von bis zu 1,6 Tonnen und ist so konstruiert, dass er problemlos im ...
Weiterlesen
Heusenstamm, 31.07.2018. Seit inzwischen einem Jahr gehört der Fuhrpark-Management-Spezialist Zauner als 100-prozentige Unternehmenstochter zur TachoEASY Gruppe. Ab sofort lässt sich das vollautomatisierte Archivierungssystem ZA-ARC mit der leistungsstarken Disposition & Telematik-Software BlueLOGICO kombinieren.   BlueLOGICO® ist die etablierte Softwarelösung im Bereich Disposition & Telematik von TachoEASY, die in Zusammenarbeit mit den TÜV SÜD entstand. Sie bildet die Grundlage der TEOS®-App. Bild: TachoEASY/Zauner   „Mit dem System-Upgrade Nummer Eins haben wir nun erstmals das Ziel realisiert, die jeweils besten Komponenten aus den Produktwelten von Zauner und TachoEASY zu einem leistungsfähigen Gesamtpaket zusammenzuschnüren“, sagt Gerhard J. Mairhofer, der neue Geschäftsführer von Zauner. Im Mittelpunkt dieser vor wenigen Wochen vollzogenen Systemhochzeit steht die Integration der Archivierungssoftware ZA-ARC (ca. 35.000 Nutzer) mit dem Dispositions- und Telematik-System BlueLOGICO und der dazu gehörenden TEOS-App für Fahrer. Durch die gelungene Kombination dieser beiden Lösungen erhalten sowohl Speditionen und Disponenten als auch Fahrzeuglenker eine leistungsstarke Systemlösung für das effiziente und flexible Fuhrpark-Management.   ...
Weiterlesen
Neu – Autarke Parkbeleuchtung für abgestellte Anhänger
Hella Hüffermann Projekt jetzt serienreif – Parkbeleuchtung Park-Safety Fix bietet eine autarke Beleuchtung für abgestellt Anhänger. Hüffermann liefert bereits seit Jahren ein Parkbeleuchtungssystem für Behältertransportanhänger seines Programms. Neu, exklusiv und ab der IAA 2018 als Serienoption verfügbar ist das zusammen mit Hella entwickelte Park Safety Fix, kurz PS-Fix, das problemlos bei der LED Beleuchtungsanlage von Hella in den Anhänger integriert werden kann. Die Bedienung ist denkbar einfach. Solange der Anhänger am Zugfahrzeug angekoppelt ist und versorgt wird sind keine Funktionen von PS-Fix nutzbar. Nach dem Trennen der Stromversorgung vom Motorwagen ist PS-Fix aktiv. Per Knopfdruck kann nun die Beleuchtung des stehenden Anhängers gewählt werden. Als Standard sind die Warnblinkfunktion und das Standlicht vorbelegt. Alle Komponenten sind in einer 30x22x20 cm großen, robusten und abschließbaren Box untergebracht. Größtes Bauteil ist dabei der 24 Volt Akku, der bis zu 48 Stunden Strom für die autarke Beleuchtung liefern kann. Geladen wird der Akku ...
Weiterlesen