EGRR: Wie sich der Strompreis (wirklich) zusammensetzt – 109 Prozent Preissteigerung für Strom seit dem Jahr 2000
Energiekosten belasten Verbraucher sowie kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland. EGRR-Vorstandsvorsitzender Gerfried Bohlen plädiert für gerechtere Umverteilung der Energiekosten. (Bildquelle: EGRR) Die Befreiung stromintensiver Unternehmen von den Netzentgelten, die EEG-Umlage, der Weltkohlehandel und damit verbundene Finanzspekulationen sowie mangelnde Transparenz bei der Preisgestaltung haben in den vergangenen Jahren zu massiven Strompreiserhöhungen geführt. Diese gehen letztlich zu Lasten der privaten Verbraucher sowie der kleinen und mittleren Unternehmen. Gerfried I. Bohlen, Vorstandsvorsitzender der Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG, erklärt, wie sich der Strompreis (wirklich) zusammensetzt und fordert mehr ökonomische und soziale Gerechtigkeit. Der durchschnittliche Strompreis für Haushalte ist seit dem Jahr 2000 um 109 Prozent gestiegen, von 13,94 auf 29,16 Cent in 2017 pro Kilowattstunde (kWh). Mehr als die Hälfte davon zahlt der private Verbraucher an den Staat – für Steuern, Abgaben und Umlagen. „Hierzulande findet eine nicht zu rechtfertigende Umverteilung der Kosten zu Lasten der Allgemeinheit statt“, sagt Gerfried I. Bohlen, Vorstandsvorsitzender der Energiegenossenschaft ...
Weiterlesen
Ressourcenschonung durch konsequenten Rückkonsum
Neues RAL Gütezeichen Rückkonsum erleichtert Wertstoffrücknahme RAL Gütezeichen Rückkonsum / RAL Bonn, 27.06 2017 – Bei der Schonung natürlicher Ressourcen kommt dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft große Bedeutung zu. Ziel ist es, in der Herstellung von Produkten eingesetzte Rohstoffe nach deren Gebrauch wieder vollständig in den Werkstoffkreislauf zurückzuführen und zu erhalten. Damit dies funktioniert, ist eine nachhaltige Organisation der Rücknahme ausgemusterter Produkte und Materialien zu Recyclingzwecken notwendig. Das neue RAL Gütezeichen Rückkonsum steht für verbraucherfreundliche Einrichtungen zur Wertstoffrücknahme – sogenannte Rückkonsumzentren. In diesen können Verbraucher nicht nur bequem ihre Wertstoffe abgeben, sondern werden auch mit wichtigen Informationen rund um den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen informiert. Um eine effektive Kreislaufwirtschaft und damit die Schonung natürlicher Ressourcen zu ermöglichen, ist es wichtig, dass nicht mehr benötigte oder defekte Waren unkompliziert zur Weiterverwertung abgeben werden können. Betriebe, die das neue RAL Gütezeichen Rückkonsum tragen, bieten arbeitnehmerfreundliche Öffnungszeiten, informieren über Möglichkeiten der Abfallvermeidung und stellen ...
Weiterlesen
Heinz Sielmann Stiftung: Rotkehlchen klarer Sieger bei der Wahl zum Gartentier des Jahres 2017!
Das Rotkehlchen hat die von der Heinz Sielmann Stiftung durchgeführte Wahl zum „Gartentier des Jahres 2017“ klar gewonnen. Die Stiftung veranstaltete die Wahl mit dem Ziel, das Bewusstsein einer breiteren Öffentlichkeit für die einheimische Tierwel Logo Heinz Sielmann Stiftung Im Frühjahr rief die Heinz Sielmann Stiftung zur Wahl des „Gartentier des Jahres 2017“ auf. Unter den insgesamt 1.037 Abstimmungen, die bei der Onlinewahl eingingen, war das Rotkehlchen mit 36,9% aller Wählerstimmen der klare Favorit. Platz 2 erreichte die Blauschwarze Holzbiene mit 25%. Den 3. Platz belegte die Zwergfledermaus mit rund 13,3%. Dr. Hannes Petrischak, Leiter des Bereichs Naturschutz bei der Stiftung, freut sich über das Ergebnis. „Das Rotkehlchen kommt häufig in unseren Gärten vor. Mit seinem perlenden Gesang verschönt es uns den Tag, es brütet bodennah und kann sehr zutraulich werden“, sagt der Biologe. „Vor allem bei Kindern ist es sehr beliebt.“ In der Brutzeit, die Anfang April beginnt, vertilgt ...
Weiterlesen
Dart inszeniert neue OutDoor-Bühne für adidas TERREX
Zum dritten Mal verschafft die D’art Design Gruppe der adidas Sub-Brand TERREX einen starken Markenauftritt auf der europäischen Leitmesse OutDoor. Vom 18. bis 21. Juni 2017 präsentiert sich der Sportartikelhersteller in Friedrichshafen jetzt auch mit interaktivem Bühnenprogramm mit Athleten und einer gesonderten DJ Area zur Untermalung der Happy Hours. Dart entwickelt das Messedesign für adidas TERREX weiter: ein DJ Pult und eine Bühne, ergänzt durch einen großformatigen Screen, sind jeweils an der zentralen Wortskulptur „LIGHT“ verortet. Programmpunkte wie die tägliche Happy Hour und Interviews mit Größen aus der Outdoor-Szene bieten der Community  usätzliche Aktionen vor passender Soundkulisse. Ebenfalls neu gestaltet sind die Highlight-Inszenierungen, passend zur aktuellen Kollektion und dem damit verbundenen Storytelling der Marke: die Installation „Tame Every Terrain“ erinnert an bergiges Gelände, die Kollektion „Zero Dye“ präsentiert farbstofffreie Schuhe ganz in Weiß. Diese Highlights erhalten ihren eigenen Raum zwischen den meterhohen 3DMantras, die alpine Landschaften abstrakt nachbilden. Farblich setzen ...
Weiterlesen
DENIOS gehört erneut zu den Innovationsführern im Mittelstand
Top100-Mentor Rangar Yogeshwar mit Maik Rodenberg (l.) und Geschäftsführer Horst Rose (Bildquelle: @compamedia GmbH) Besonders strukturierte Innovationsprozesse und eine ausgeprägte Außenorientierung: mit diesen Prädikaten wurde DENIOS bereits zum zweiten Mal mit dem Top 100-Siegel für mittelständische Unternehmen geehrt. Auf dem 4. Mittelstands-Summit in Essen überreichte Mentor Ranga Yogeshwar die Auszeichnung an die DENIOS Geschäftsführung. Integriertes Innovationsmanagement DENIOS ist nicht nur Anbieter von Produkten für Umweltschutz und Sicherheit, sondern in erster Linie auch Entwickler und Produzent. Bei der Neuentwicklung von Produkten und der Weiterentwicklung seiner mehr als 10.000 Produkte setzt der Marktführer auf klar strukturierte Innovationsprozesse. Eine eigene Abteilung im Haus ist hiermit betraut. „Unser zehn Mann starkes Innovationsteam arbeitet tagtäglich an der Weiterentwicklung unserer Produkte und Services“, sagt der Gründer und Vorstandsvorsitzende Helmut Dennig. Dazu greift das Ideenmanagement-Tool „Quality Gates“ kontinuierlich Mitarbeitervorschläge auf – und fordert diese auch aktiv ein. Engagement über das Unternehmen hinaus In der Außenorientierung zeigt der ...
Weiterlesen
Dart inszeniert neue OutDoor-Bühne für adidas TERREX
Zum dritten Mal verschafft die D’art Design Gruppe der adidas Sub-Brand TERREX einen starken Markenauftritt auf der europäischen Leitmesse OutDoor. Vom 18. bis 21. Juni 2017 präsentiert sich der Sportartikelhersteller in Friedrichshafen jetzt auch mit interaktivem Bühnenprogramm mit Athleten und einer gesonderten DJ Area zur Untermalung der Happy Hours. Dart entwickelt das Messedesign für adidas TERREX weiter: ein DJ Pult und eine Bühne, ergänzt durch einen großformatigen Screen, sind jeweils an der zentralen Wortskulptur „LIGHT“ verortet. Programmpunkte wie die tägliche Happy Hour und Interviews mit Größen aus der Outdoor-Szene bieten der Community zusätzliche Aktionen vor passender Soundkulisse. Ebenfalls neu gestaltet sind die Highlight-Inszenierungen, passend zur aktuellen Kollektion und dem damit verbundenen Storytelling der Marke: die Installation „Tame Every Terrain“ erinnert an bergiges Gelände, die Kollektion „Zero Dye“ präsentiert farbstofffreie Schuhe ganz in Weiß. Diese Highlights erhalten ihren eigenen Raum zwischen den meterhohen 3DMantras, die alpine Landschaften abstrakt nachbilden. Farblich setzen ...
Weiterlesen
Neue Anforderungen an die Bauwirtschaft durch die CE-Kennzeichnung von Bauprodukten
(Mynewsdesk) Town & Country Haus steht für qualitativ hochwertige Bauprodukte und Transparenz hinsichtlich Sicherheit, Umweltschutz und Gesundheit Um den Handel innerhalb der EU von Bauprodukten zu erleichtern, müssen laut EuGH-Urteil C-100/13 alle Bauprodukte fortan mit dem CE-Kennzeichen versehen sein. Das CE-Zeichen in Verbindung mit einer Leistungsdeklaration auf Bauprodukten ist ein Leistungsindikator. Ein Bauwerk muss neben technischen Kriterien bestimmte Anforderungen an Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz gewährleisten. In der Musterbauordnung (MBO) sind die technischen Kriterien festgelegt. Die Überprüfung obliegt der Bauaufsicht auf Länderebene. Aktuell überarbeiten die Länder die Landesbauordnungen, um der CE-Kennzeichnung für Bauprodukte Rechnung zu tragen. Die Bedenken, dass nun umwelt- und gesundheitsschädigende Bauprodukte ungehindert Einzug in Bauwerke halten, ist nicht begründet. Denn alle an einem Bau Beteiligten müssen die Kriterien der Bauwerkseigenschaften sicher stellen – dies betrifft Bauherren ebenso wie Architekten, Baustoffhersteller und Bauunternehmen. Qualität von unabhängigen Gutachtern bestätigt Town & Country Haus verwendet als richtungsweisende Massivhausmarke Deutschlands nur hochwertige ...
Weiterlesen
VOLTARIS als Smart Meter Gateway-Administrator zertifiziert
Die Zertifizierung von VOLTARIS nach ISO27001 durch die TÜV Nord Cert GmbH ist offiziell erfolgt. Die unternehmensweite Zertifizierung von VOLTARIS nach ISO 27001 ist am 21. Juni offiziell durch die TÜV Nord Cert GmbH erfolgt. Diese bescheinigt, dass das Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) von VOLTARIS – unter Berücksichtigung der technischen Richtlinie 03109-6 des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) – den hohen Sicherheitsanforderungen an die Gateway-Administration (GWA) entspricht. Der Geltungsbereich der Zertifizierung umfasst alle Lösungen und Leistungen der VOLTARIS GmbH für den Smart Meter Rollout, den Messstellenbetrieb und das Datenmanagement für alle Kunden. Alle bei der Leistungserbringung beteiligten Standorte und Mitarbeiter sind dabei inbegriffen. Die Prozesse im GWA-Umfeld werden künftig mit eigenem Personal im eigenen Haus umgesetzt und die Leistungen im Rahmen des BPO (business process outsourcing) zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis angeboten. „Wir sind einer der wenigen Full-Service Anbieter für den klassischen und intelligenten Messstellenbetrieb. Die Zertifizierung gilt für alle VOLTARIS-Leistungen ...
Weiterlesen
Nur unabhängige Stromanbieter bringen die Energiewende voran
Viele Verbraucher möchten etwas für die Umwelt tun und steigen um auf Ökostrom. Nur wer ganz genau hinschaut, handelt auch tatsächlich umweltbewusst, denn der Markt der Stromanbieter ist unübersichtlich und die Praktiken verschleiern die tatsächliche Herkunft des Stroms: 100% „Ökostrom“ werden in der Regel zu zwei Dritteln aus der Verbrennung fossiler Energieträger sowie aus Atomstrom gewonnen. Umweltbewusstes Handeln bleibt häufig beim Wechsel des Stromanbieters auf der Strecke: Die großen Energiekonzerte reagieren auf die boomende Ökostromnachfrage mit der Gründung von Tochterfirmen. Eigenständige, klingende Namen täuschen über die wirtschaftlichen Verflechtungen hinweg. Der Strom, den diese „Grünstromtöchter“ liefern, ist aber höchstens zu einem Teil grün und erwirtschaftete Gewinne fließen der Konzernmutter zu. Kunden, die mit ihrem Wechsel den Ausstieg aus Kohle-, Gas-, Öl- und Atomenergie fördern wollten, konterkarieren ungewollt ihre Ambitionen. Andere Energieversorger beliefern ihre Kunden ebenfalls über „grüne“ Tochterfirmen oder bieten Extra-Tarife für vermeintlichen Ökostrom. Da sie den Strom an der Leipziger ...
Weiterlesen
Barmenia pro Klimaschutz
(Mynewsdesk) Die Barmenia gleicht ihre unvermeidbaren Treibhausgase über ein Klimaschutzprojekt auf Madagaskar aus. 2.218 Tonnen CO2-Emissionen werden kompensiert. Dies bedeutet einen Rückgang von 34 Tonnen CO2 gegenüber dem Vorjahr. Nach der erstmaligen Kompensation für 2015 konnten die Barmenia-Mitarbeiter in diesem Jahr über das Klimaschutzprojekt abstimmen. 47,7 Prozent entschieden sich für das Projekt „Mit Solar- und Energiesparkochern zurück zur grünen Insel „. Somit können ca. 1.000 energieeffiziente Solarkocher für mittellose Haushalte auf Madagaskar angeschafft werden. Jährlich wird eine CO2-Bilanz erstellt, in der Emissionen erfasst werden, die durch Verbrauch von Energie, Wasser und Papier, den Geschäftsreiseverkehr, die Entsorgung von Abfällen sowie durch den Verlust von Kühl- und Löschmittel am Hauptstandort Barmenia-Allee 1 in Wuppertal entstehen. Beim Ausgleich der Emissionen legt die Barmenia besonderen Wert auf die Qualität der Kompensation. So werden Emissionsscheine von zertifizierten Klimaschutzprojekten des auf diesem Gebiet bekannten Projektentwicklers myclimate Deutschland gGmbH erworben, die neben ökologischen auch soziale und wirtschaftliche ...
Weiterlesen
Solarliebe.de | Das Solarportal
Beliebte Solarartikel für den Alltag im Vergleich Webseite solarliebe.de Die Verwendung sauberer Solarenergie hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Nicht nur große Solaranlagen machen sich die Kraft der Sonne zunutze, auch immer mehr kleine Produkte für den Alltag greifen auf die kostenlose Energiequelle zurück. Die neue Website solarliebe.de ist mehr, als nur professioneller Ratgeber für die Nutzung dieser Solarprodukte. Solarliebe präsentiert die breite Palette unterschiedlicher Verwendungsarten der wertvollen Sonnenenergie für Haus und Garten. Das Themenspektrum reicht von Solarbeleuchtung, über Photovoltaikanlagen bis zu Powerbanks und Solarspielzeugen. Solarliebe.de führt Interessierte an das breite Angebot von Solarartikeln für den Alltag heran, erläutert deren Funktionsweise und gibt praktische Tipps zu Installation und Anwendung. Praxisbezug und Allgemeinverständlichkeit sind die Prämissen der Abhandlungen zu einzelnen Themengebiete. Sie behandeln Nutzung von Solarenergie in der Freizeit, im Garten, beim Campen und im Urlaub, in Photovoltaikanlagen sowie die ganze Bandbreite von Solarleuchten. Eine strukturierte Ratgeberrubrik, ...
Weiterlesen
Mobility-Batterien für zyklische Anwendungen von GS YUASA
6-9 Jahresbatterie der REC-Serie Für den Einsatz in mobilen Geräten bietet GS YUASA die zyklische Batterieserie REC Düsseldorf, Juni 2017 – Die zyklische REC-Batterieserie von GS YUASA liefert mit rund 500 Zyklen bei einer Entladetiefe von 75% fast doppelt so viele Zyklen wie herkömmliche zyklische Batterien. Ihr Anwendungsspektrum umfasst Mobilitätshilfen wie Rollstühle, Golftrolleys, Elektro-Scooter, Werkzeuge und alle Arten von tragbaren Geräten. Besonders belastbare Bleiplatten ermöglichen in Verbindung mit einem speziellen Separatorensystem nicht nur die hohe Anzahl an Zyklen, sondern schützen die REC-Batterie auch bei Tiefentladung. Wegen ihrer besonderen Plattenkonstruktion ist die Serie als 6-9 Jahresbatterie klassifiziert, während herkömmliche zyklische Batterien nach EUROBAT eine Float-Charge Lebensdauer von 3-5 Jahren aufweisen. Damit nimmt die REC-Serie eine Sonderstellung auf dem Markt ein. Ebenfalls punktet sie mit einer sehr geringen Selbstentladung von nur 0,1% pro Tag (bei 20°C). Das bedeutet mehr Komfort für den Nutzer sowie eine längere Lagerdauer für den Händler. Die REC-Baureihe ...
Weiterlesen
Nürnberger Kinder feiern: Erfolgreiches Finale des SpardaKinder-Klima-Gipfels
Initiative der Sparda-Bank Nürnberg sensibilisierte bei Kindern und Jugendlichen für den Umweltschutz – Zahlreiche Aktionen von März 2016 bis Juni 2017 – Abschluss-veranstaltung am Erfahrungsfeld der Sinne: Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendrick Die Abschlussveranstaltung zum SpardaKinder-Klima-Gipfel fand am 24. Juni in Nürnberg statt. Am 24. Juni 2017 steht Nürnberg ganz im Zeichen des Umweltschutzes: Dann findet am Erfahrungsfeld der Sinne die Abschlussveranstaltung zum SpardaKinder-Klima-Gipfel statt. Mit der Aktionsreihe möchte die Sparda-Bank Nürnberg eG Kinder als umweltbewusste Vorbilder in die Gesellschaft integrieren und damit die heranwachsende Generation für die drohenden Auswirkungen des Klimawandels sensibilisieren. Gemeinsam mit der Stadt Nürnberg, dem Kinder & Jugendmuseum Nürnberg und weiteren Partnern hat die Bank zahlreiche Aktionen rund ums Klima realisiert. Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks und Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, haben die Schirmherrschaft für die Initiative übernommen und unterstützen damit den nachhaltigen Charakter des Projekts. Stefan Schindler, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg, erläutert die Hintergründe: ...
Weiterlesen
Neuer, bundesweit arbeitender Wolfsschutzverein
„Wolfsschutz Deutschland“ ( www.wolfsschutz-deutschland.de ) nennt sich ein neuer Verein innerhalb der „Grünen Liga Sachsen“, der sich bundesweit für den Schutz der Wölfe einsetzt. Ziel ist es, nicht nur weitere Abschüsse von Wölfen zu verhindern, sondern Aufklärungsarbeit zu leisten und Nutztierhaltern bei geeigneten Schutzmaßnahmen zu helfen. Vorsitzender ist Wolfgang Riether, ein Naturschützer mit einem großen Herz für Wölfe, fest in seinen Überzeugungen und streitbar gegenüber Institutionen und Ämtern. Er kannte noch Erik Zimen persönlich und wurde von Elli Radinger in den Yellowstone eingeladen. Der Verein ist aus Teilen der Recherchegruppe Wolfsschutz auf Facebook und Unterzeichnern der Petition für den Jungwolf  Pumpak (www.change.org/pumpak) in Pro Naturschutz Sachsen e. V. eingegliedert worden. Gegen den Abschuss des Jungwolfes haben knapp 100 000 Menschen unterzeichnet. Pressesprecherin Brigitte Sommer erklärte, dass der neue Verein bundesweit arbeite. Damit könne man bereits vorhandene Strukturen langjährig bestehender Vereine nutzen und sofort mit der Arbeit beginnen.“ Die „Grüne Liga“ ...
Weiterlesen
Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG begrüßt neue Auszubildende
Gerfried Bohlen (l.) & Jörg Wegener (r.) begrüßen die neuen EGRR-Azubis Dalina Buers & Steven Luft. (Bildquelle: Gerd Lorenzen/EGRR) Die Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG (EGRR) in Dinslaken bildet in diesem Jahr erstmals eigene Fachkräfte aus. Am 1. August 2017 beginnen Dalina Buers und Steven Luft beim bundesweiten Strom- und Gasanbieter ihre Ausbildungen zur Kauffrau für Büromanagement und zum Informatikkaufmann. Am Donnerstag, 22. Juni 2017, wurden die beiden von den Mitarbeitern der EGRR offiziell begrüßt. „Es freut uns, diesen jungen Menschen den Start in das Berufsleben zu ermöglichen. Wir wünschen ihnen dabei viel Erfolg“, sagt Gerfried I. Bohlen, Vorstandsvorsitzender der EGRR, und ergänzt: „Ziel ist es, unser Team gezielt und auf lange Sicht zu verstärken.“ Innerhalb von drei Jahren werden die beiden Azubis gezielt auf ihre Abschlussprüfung und die Berufspraxis vorbereitet. Eine individuelle Förderung erhalten sie zudem in Zusammenarbeit mit der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve durch Weiterbildungen sowie interne und externe ...
Weiterlesen