Bauprojekt in Augsburg: 27 Wohneinheiten in nicht mal einem Monat gebaut
Vollmassive Fertighäuser haben sich vor allem bei Einfamilienhäusern durchgesetzt. Doch zunehmend nutzen auch Bauträger und Investoren großer Projekte solche Konzepte. Ein Grund dafür ist die kurze Bauzeit, mit der Baulücken in Innenstädten zügig geschlossen werden können. Der fränkische Fertighaus-Spezialist Dennert Massivhaus hat mit seinem frei planbaren „ALFA“-Bausystem in Augsburg einen ganzen Gebäudekomplex in Fertigbauweise realisiert. In nur knapp einem Monat wurden drei Häuser mit insgesamt 27 Wohneinheiten fertiggestellt. Das Fertigbau-Konzept passt sich problemlos an die bereits vorhandene Bebauung an. In dem neu errichteten Gebäudekomplex finden sich Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen, darunter 51 Quadratmeter große Single-Wohnungen genauso wie ein Penthouse mit Galerie und Dachterrasse auf 177 Quadratmetern. Im Erdgeschoss gibt es Wohneinheiten mit eigenem Garten, im Obergeschoss mit großzügigem Südbalkon. Zu jeder Wohnung gehört auch ein Stellplatz in der Tiefgarage. Für die fristgerechte Abwicklung eines solchen Projekts werden die Wandelemente aus Leichtbeton zu 90 Prozent im Werk vorgefertigt und dann innerhalb von ...
Weiterlesen
Die Vorzüge von Betondecken im Hybrid-Geschossbau
In Heilbronn steht das derzeit höchste aus Holz gebaute Haus Deutschlands: 34 Meter Höhe und zehn Stockwerke. Mit Holz alleine wären Gebäude dieser Größe aber schon aus Gründen des Brandschutzes nicht zu verwirklichen. Kombiniert mit Deckensystemen aus Beton ermöglicht es jedoch Geschosshöhen, an die beim Bauen mit Holz vorher nicht zu denken war. Durch die Kombination von Holz und Beton kommen die spezifischen Vorteiler beider Materialien zum Tragen. Grundlage ist der Holzskelett- und Rahmenbau. Von Raumdecken aus Beton profitieren Holzhäuser durch die besseren Schall- und Brandschutz-Eigenschaften des Materials. Die Gebäude gewinnen an Stabilität, da die Betondecke selbst bei punktuell starker Belastung nicht schwingt. Die Raumklima-Decken mit ihrem hohen Anteil an Strahlungswärme sorgen zudem für einen schnelleren Baufortschritt und ein Plus an Wohnqualität. Der Betonfertigteil-Spezialist Dennert hat für den Hybridbau seine bereits im Massivbau bestens bewährte DX-Therm Raumklima-Decke weiterentwickelt. Erhältlich ist sie in den Brandschutzklassen REI 30, REI 60 und REI ...

Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe: Analysten von Dextro und Kapital-markt intern bewerten AIF PROJECT Metropolen 19 sehr gut
Hohe Expertise des Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten PROJECT   Bamberg, 15.07.2019. Der Darmstädter Ratingspezialist Dextro hat den zum 1. Juli 2019 in die Platzierungsphase gestarteten Teilzahlungsfonds Metropolen 19 mit einem sehr guten Rating (AA) bewertet und die Plausibilität des Angebotes bestätigt. Unabhängig davon kommt der Branchenexperte Kapital-markt intern (k-mi) zu einem empfehlenswerten Urteil über den für Privatanleger konzipierten Immobilienentwicklungsfonds mit Schwerpunkt Wohnen. Beide Analysehäuser stellen die hohe Expertise des Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten PROJECT Investment sowie die bewährte Sicherheitsarchitektur heraus. Reine Eigenkapitalbasis und breite Risikostreuung in mindestens zehn verschiedene Immobilienentwicklungen je Publikumsfonds bilden seit Fondsgenerationen das Fundament des Investitionskonzeptes der stetig weiter optimierten PROJECT Beteiligungsangebote. Auch der Teilzahlungsfonds Metropolen 19 steht in der Tradition des stabilen und seit mehr als zwei Jahrzehnten in unterschiedlichen Marktzyklen erprobten Wertschöpfungsprozesses mit breiter Risikostreuung. »Die angestrebte Diversifikation des Portfolios reduziert die spezifischen Risiken einzelner Projektentwicklungen und Standorte signifikant. Insgesamt sind die Annahmen der Anbieterin als plausibel ...
Weiterlesen
MOCOPINUS – Gewinner des Red Dot Awards 2019 für karbonisierte Holzprofile. Auszeichnung für hohe Designqualität von CARBOSET10
Die Reihe von renommierten Auszeichnungen setzt MOCOPINUS in diesem Jahr mit einem international hochgeachteten Siegel für hervorragendes Design fort. Für die Kreation der prägnanten, haptischen Fassadenverkleidung CARBOSET10 wurde der traditionsreiche Hersteller von Vollholzprofilen jetzt mit dem Red Dot Award: Product Design 2019 geehrt. Im Rahmen der feierlichen Red Dot Gala fand im Essener Aalto-Theater am 8. Juli 2019 die Preisverleihung statt. Gleichzeitig hält CARBOSET10 Einzug in die Ausstellung „Design on Stage“ im Red Dot Design Museum in Essen und in das Red Dot Design Yearbook. Hohe Designkompetenz im internationalen Wettbewerb Der Red Dot Award: Product Design ist einer der größten Designwettbewerbe weltweit. Dieses Jahr wurden mehr als 5.500 Produkte aus 55 Nationen eingereicht. Die internationale Jury, bestehend aus erfahrenen Experten unterschiedlicher Fachbereiche, hat jetzt nach einem mehrtägigen Bewertungsprozess die besten Gestaltungen ermittelt. Die gestalterische Qualität der Einreichungen wurde dabei intensiv diskutiert und letztendlich haben die Designexperten ein fundiertes Urteil gefällt. ...
Weiterlesen
MCM Investor Management AG: Der Staat kann bei der Modernisierung des Eigenheims helfen
Das Eigenheim muss in Schuss gehalten werden, sonst verliert es an Wert. Um eine Modernisierung kommt man ab einem gewissen Punkt nicht herum: Dabei kann der Staat helfen  Magdeburg, 12.07.2019. In dieser Woche geben die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg Tipps, wie regelmäßig man seine Immobilie warten sollte. „Ohne eine Modernisierung zum richtigen Zeitpunkt kann die Immobilie an Wert verlieren. Doch Hausbesitzer müssen sich keineswegs sorgen, dass sie die Kosten für die Modernisierung alleine tragen müssen – der Staat kann Häuslebauer und Eigentümer durchaus finanziell unterstützen. So gibt es laut MCM Investor Management AG gewisse Zuschüsse und Förderkredite vom deutschen Staat. „Dabei ist es wichtig zu wissen, dass man staatliches Geld nur erhalten kann, wenn man im Vorfeld einen Antrag stellt. Immobilieneigentümer müssen sich also im Vorfeld unbedingt informieren, welche Anträge sie vor Beginn der Modernisierung ausfüllen sollten“, erklärt die MCM Investor. Besonders empfehlenswert sei die bundeseigene Förderbank ...
Weiterlesen
Mit Steinteppichen Balkone, Terrassen und Treppen einfach und schnell sanieren
Starke Sonneneinstrahlung, Dauerregen oder Eis und Schnee: Böden im Außenbereich sind im Laufe der Jahre extremen Belastungen ausgesetzt. Wenn dann der Beton der Kellertreppe bröckelt, die Fliesen auf der Terrasse rissig werden oder die Farbe des Balkonbodens verblasst, wird es höchste Zeit für eine Sanierung. Eine hochwertige und robuste Lösung sind Steinteppiche. Sie bestehen aus rundgewaschenen Natursteinen, die mit Kunstharz gebunden sind. Für Balkone und Terrassen setzt der Boden-Spezialist Renofloor auf seinen Modul-Steinteppich, der besonders einfach zu verlegen ist. Wenn der Boden Eis, Schnee und Regen ausgesetzt ist, muss die Feuchtigkeit zügig abgeführt werden. Sonst bilden sich bei Frost schnell Risse. Speziell für die Anforderungen im Außenbereich wurden die „Drainfloor-Module“ mit integriertem Drainagesystem entwickelt. Die Unterseite der 50 x 50 Zentimeter großen Platten verfügt über eingearbeitete Hohlräume und Kanäle, die das eindringende Wasser ableiten und so Staunässe verhindern. Renofloor setzt dabei auf eine schwimmende – also vom Originalboden entkoppelte – ...
Weiterlesen
Thomas Filor: Altbauten haben ihren Preis
Große Räume mit hohen Decken, Stuck und Parkett als i-Tüpfelchen: Altbauten sind zu Recht sehr beliebt, haben aber auch ihren Preis  Magdeburg, 10.07.2019. „Altbauten sind sehr gefragt. Viele Menschen schätzen die hohen Decken, den Echtholzboden und den Stuck an der Decke. Das macht die historischen Häuser und Wohnungen zu besonders beliebten Immobilien. Die anhaltende Niedrigzinsphase wirkt sich natürlich auch auf diese Altbauten aus. Vor allem in Großstädten sehnen sich viele nach Altbauten zu einem bezahlbaren Preis“, weiß Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Doch allein in den vergangenen drei Jahren seien die Preise für Altbauten um durchschnittlich 30 Prozent gestiegen – allgemein waren Immobilienpreise um 25 Prozent gestiegen, wie eine Untersuchung des Maklerunternehmens Homeday bestätigt. Homeday verglich dazu die Immobilienpreise in den 80 größten Städten in Deutschland, nämlich jene mit mehr als 100.000 Einwohnern. In den Städten Frankfurt, Hamburg und München finden sich demnach die teuersten Altbauten. Hohe Preise findet man ...

Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe über das nötige Budget zum Hauskauf
Wie finanziert man das Eigenheim? Und welches Budget sollte man einplanen? Die PROJECT Investment Gruppe klärt auf   Bamberg, 08.07.2019. Die Immobilienexperten der PROJECT Investment Gruppe aus Bamberg beschäftigen sich diese Woche mit dem Thema Budget für den Hauskauf. „Das zur Verfügung stehende Budget hat einen erheblichen Einfluss darauf, was für eine und vor allem wo man sich eine Immobilie realistisch gesehen leisten kann“, so die PROJECT Investment Gruppe. „Das Eigenheim ist verständlicherweise ein Traum, den sich viele Deutsche erfüllen wollen. Zumal angesichts des Immobilienbooms und den anhaltend niedrigen Zinsen jeder ein Stück vom Kuchen abhaben möchte. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass man seine finanzielle Situation im Vorfeld realistisch einschätzen muss. Im Idealfall ist natürlich schon etwas Eigenkapital vorhanden“, betont die PROJECT Investment Gruppe außerdem.   Wie teuer die Immobilie im Endeffekt sein wird, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. „Künftige Immobilienbesitzer sollten zunächst kalkulieren, in welcher ...
Weiterlesen
Feuchte Gefahr aus dem Keller: Haus aus den 50er-Jahren drohte massiver Bauschaden
Das kleine Einfamilienhaus im unterfränkischen Kahl am Main ist ein typischer Nachkriegsbau, der vor einigen Jahren aufwendig von Innen renoviert wurde. Schon kurz danach bemerkte die Familie zuerst im Kellerbereich und dann auch im Wohnbereich einen muffigen Geruch. Der Blick hinter einen Einbauschrank brachte dann die Gewissheit: an der Außenwand hat sich Schimmel ausgebreitet. Der Fachmann fand die Ursache – ganz typisch für ein Haus aus dieser Zeit – im Keller. Beim Hausbau wurde zum Schutz gegen aufsteigende Feuchtigkeit eine Horizontalsperre mit Bitumenpapier eingebaut. Im Laufe der Zeit war diese an einigen Stellen porös geworden und zersetzte sich. So konnte die Feuchtigkeit langsam in der Mauer bis ins Erdgeschoss aufsteigen. Zuerst platzte im Außenbereich der Putz ab, dann hat sich an den Wänden Schimmel gebildet. Schimmelsporen in der Luft können Allergien und andere gesundheitliche Probleme auslösen. Langfristig war sogar die Standfestigkeit des Hauses gefährdet, denn die aufsteigende Feuchtigkeit transportiert Salze, ...

Weiterlesen
Bosseler & Abeking vermittelt denkmalgeschütztes Mietshaus in Haidhausen
Bosseler & Abeking vermittelte erfolgreich ein denkmalgeschütztes und kernsaniertes Mietshaus aus der Jahrhundertwende in der Nähe des Franzosenviertels in München-Haidhausen. Die veräußerte Liegenschaft verfügt über ca. 900 m² Gesamtfläche, die sich auf 11 Wohn- und Gewerbeeinheiten verteilt. Das Anwesen befindet sich auf einem knapp 300 m² großen Grundstück in der Erhaltungssatzung Haidhausen. „Das Zinshaus mit Formen der deutschen Renaissance wurde in außerordentlich liebevoller Detailarbeit in hervorragendem Zustand erhalten und konnte so zu einem sehr attraktiven Preis in zufriedene Hände übergeben werden, die die Immobilie im Sinne der Veräußerer weiterführen werden“, so Andreas Köhler, Geschäftsführer von Bosseler & Abeking. „Als Spezialist für Anlage-Immobilien gilt es nicht nur, passende Partner zu suchen, sondern diese auch durch den komplexen Transaktionsprozess zu begleiten und unsere Partner bestmöglich zu unterstützen “, ergänzt Sebastian Eichhorn, für die Transaktion zuständig. „Diskretion und Verlässlichkeit bilden das Fundament, auf dem das Vertrauen unserer Kunden und Partner gründet – besonders ...

Weiterlesen
Edle Fassaden mit neuen Strukturen und Farben: Trenddesign von MOCOPINUS
Mit neuen Designs erweitert MOCOPINUS kontinuierlich seine große Auswahl von Vollholzprofilen für die Fassadenverkleidung. Nahezu für jeden Architekturstil bietet der innovative Hersteller eine passende Anwendungslösung. Zudem spiegeln sich in den ideenreichen Kreationen seiner Produktdesigner insbesondere auch aktuelle Gestaltungstrends wider. Die Fassade prägt maßgebend das Erscheinungsbild von Gebäuden. Dabei spielen Oberflächenstrukturen und Farben eine Hauptrolle. Ob für den klassisch-eleganten Stil oder den modernen Look, die neuesten Produktinnovationen von MOCOPINUS bieten jetzt weitere Möglichkeiten um stilvolle Akzente zu setzen. Zwei Vollholzprofile in Nordischer Fichte ergänzen das umfangreiche Sortiment und punkten neben Farbtonstabilität mit Design und Dauerhaftigkeit. Eyecatcher: Zweifarbige Optik mit gehackten Oberflächen LIGNUANTIX32 kombiniert zwei exakt aufeinander abgestimmte Farben mit einer gehackten Oberfläche. Diese Formensprache verleiht Fassaden eine lebendige Struktur und ein interessantes Schattenspiel. Zudem entsteht mit den breiten, endlos verlegbaren Profilen eine großflächige Optik. In zahlreichen Testreihen haben die Fachspezialisten von MOCOPINUS drei attraktive Farbkombinationen kreiert. Um deren Wirkung noch zu ...
Weiterlesen
MCM Investor Management AG: Niedrige Zinsen treffen günstiges Baugeld
Wer eine Immobilie finanzieren kann, sollte den anhaltenden Immobilienboom nicht verpassen. Wie man von niedrigen Zinsen und günstigem Bauland profitieren kann  Magdeburg, 01.07.2019. „Häuser und Wohnungen werden, vor allem in den beliebten Ballungsgebieten, zunehmend teurer. Das ist ein Trend, der seit Jahre anhält. In den vergangenen zehn Jahren verzeichneten die Städte Berlin, Hamburg und München einen Preisanstieg um bis zu 90 Prozent“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg. Selbst im Bundesdurchschnitt zeichnet dich der Preisanstieg deutschlandweit ab, wie aus einer Untersuchung des Meinungsforschungsinstitut Empirica hervorgeht. Nun stellt sich die Frage, was die Entwicklung für Immobilienkäufer bedeutet. „Viele Immobilienkäufer fragen sich, ob es eine schlaue Entscheidung war, früh vom Immobilienboom zu profitieren oder mehr für die Immobilie zu zahlen, dafür aber auf lange Sicht von des historisch niedrigen Zinsen zu profitieren“, so die MCM Investor Management AG weiter. Dieser Frage geht auch die FMH-Finanzberatung nach, welche seit ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe startet Teilzahlungsfonds Metropolen 19
Neue, attraktive Möglichkeit, vom Immobilienboom in Deutschland zu profitieren   Bamberg, 01.07.2019. Zum 30. Juni 2019 wurde der Alternative Investmentfonds Metropolen 17 der PROJECT Investment Gruppe geschlossen. Privatanleger haben in über 1.200 Zeichnungen mehr als 34 Millionen Euro eingebracht. Das Kapital wurde bislang in 29 Immobilienentwicklungen investiert. An die bisherigen Platzierungserfolge der PROJECT Teilzahlungsfonds knüpft PROJECT Investment zum 1. Juli 2019 mit einem für Privatanleger weiter optimierten Nachfolgeangebot nahtlos an.   Die PROJECT Metropolen 19 geschlossene Investment GmbH & Co. KG – kurz »Metropolen 19« – unterscheidet sich vom Vorgängerangebot vornehmlich im Bereich der Einzahlungsmodalitäten. Der Mindestzeichnungsbetrag beträgt nun 10.010 EUR zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag. Vormals lag der Betrag bei 10.140 EUR, ebenfalls zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag. Damit beträgt die kleinste monatliche Teilzahlung mindestens 70 EUR. Die Erstzahlung beträgt das 23-fache der monatlichen Teilzahlung. Beim Metropolen 17 war das 25-fache als Erstzahlungssumme einzubringen. Die verbleibende Kapitalzuführung erfolgt beim Metropolen 19 ...
Weiterlesen
Einbruchschutz schon bei der Hausplanung bedenken
Alle vier Minuten schlägt in Deutschland ein Einbrecher zu. Deshalb sollten Bauherren schon bei der Planung des Hauses das Thema Sicherheit bedenken. Das spart später Ärger und Kosten, die durch einen nachträglichen Einbau anfallen können. Doch welche Maßnahmen lohnen sich? Der Fertighaus-Bauer Dennert aus Schlüsselfeld empfiehlt, sich nur auf zertifizierte Sicherheitslösungen zu verlassen. Dennert ist seit 2018 Mitglied des Netzwerks „Zuhause sicher“. Der gemeinnützige Verein engagiert sich für einen besseren Einbruchschutz und stützt seine Empfehlungen dabei auf langjährige Erfahrungen aus der Polizeiarbeit. Dennert stattet seine massiven Fertighäuser standardmäßig mit geprüfter Sicherheitstechnik aus, die ein verlässliches und angemessenes Schutzniveau garantiert. Alle gefährdeten Gebäudeöffnungen bieten einen zertifizierten Einbruchschutz der Klasse RC2-N. Sie verfügen über Pilzkopfzapfen, die abschließbar sind und sich beim Schließen des Fensters verhaken. So wird das Aufbrechen entscheidend erschwert. Zudem legt der Verein „Zuhause sicher“ Wert darauf, dass die Hausbewohner für die Gefahren sensibilisiert und über die Stärken der verbauten ...
Weiterlesen
T.Werk erweitert seine PV-Montagelösungen für Schrägdächer
Ellzee, 27. Juni 2019. Der Hersteller T.Werk hat das Solar-Montagesystem ZELOS für geneigte Dächer auf den Markt gebracht. Mit der neuen Montageschiene und dem flexibel einsetzbaren Dachhaken erweitert der Hersteller seine erfolgreiche CHRONOS-Produktfamilie. Dank ihres innovativen Click-Profils im oberen Kanal lassen sich Solarmodule besonders schnell und sicher auf Schräg- und Ziegeldächern befestigen. Optimierter Querschnitt der Montageschiene spart Material Das aus Aluminium gefertigte ZELOS-Profil ist entweder mit 3,15 Metern, 5,15 Metern oder 6,15 Metern Länge erhältlich und dank der verschiedenen Kanäle und Anbindungen universell einsetzbar. „Im Vergleich zum Vorgängermodell ist die ZELOS-Montageschiene erheblich günstiger, da wir durch den optimierten Querschnitt viel Material einsparen konnten“, erklärt T.Werk-Geschäftsführer Markus Ziegler. Die Schiene ist für den Kreuzverbund konzipiert und hält auch normalen Schneelasten auf Welleternit- und Schrägdächern problemlos stand. T.Werk gibt auf das ZELOS-Montagesystem eine Garantie von zwölf Jahren. Statisch verbesserter Dachhaken für beliebige Dachformen Ebenfalls neu im Produktportfolio ist der Dachhaken ALU VAR. ...
Weiterlesen