Die PROJECT Investment Gruppe zur Frage, ob Baukindergeld zu mehr Neubauten führt
Zahlen der Bundesregierung zeigen, dass das Baukindergeld weniger für Neubauten, als viele mehr für den Kauf bestehender Immobilien genutzt wird Bamberg, 20.02.2019. „Das Baukindergeld wurde ins Leben gerufen, um Familien dabei zu unterstützen, Wohneigentum zu finanzieren. So sollte fehlender Wohnraum, also vor allem Neubau, entstehen“, erklärt Alexander Schlichting, der geschäftsführende Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH, die zum Bamberger Unternehmen PROJECT Investment Gruppe gehört. Aktuelle Zahlen der Bundesregierung zeigen nun jedoch, dass diese Rechnung bisher nicht ganz aufging: Demnach werde das Geld in aller erster Linie für den Kauf bestehender Immobilien genutzt. Nun kritisiert die Opposition, dass das Baukindergeld sein Ziel verfehlt. „In den ersten Monaten nutzten Familien das Geld in den seltensten Fällen, um neue Wohnungen oder Häuser zu bauen. Das kurbelt den Neubau nicht so stark an, wie von der Regierung erhofft“, so der Geschäftsführer in der PROJECT Investment Gruppe.  Erwerb von Bestandsimmobilien dominiert Die Zahlen jedenfalls sind eindeutig: 87,7Prozent ...
Weiterlesen
MCM Investor Management AG: Zahl der Zwangsversteigerungen geht zurück
Seit nunmehr zehn Jahren geht die Zahl der Zwangsversteigerungen in Deutschland zurück – die MCM Investor klärt auf  Magdeburg, 20.02.2019. „Die Zahl der Zwangsversteigerungen ging hierzulande in den vergangenen zehn Jahren zurück“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg und bezieht sich dabei auf Recherchen des Ratinger Fachverlags Argetra. Demnach sei die Zahl der Zwangsversteigerungen in 2018 noch einmal zurück gegangen. „Gründe dafür sind die historisch niedrigen Zinsen sowie der allgemeine Immobilienboom, vor allem in Ballungszentren“, so die MCM Investor Management AG weiter. Laut Argetra wurden in Deutschland, in 2018, 18.449 Immobilien mit einem Verkehrswert von zusammen 3,85 Milliarden Euro zwangsversteigert. Im Vorjahr (2017) lag die Zahl noch bei 25.740 Häusern, Wohnungen oder Grundstücken mit einem Verkehrswert von 4,23 Milliarden Euro. Außerdem interessant: Rund jedes zweite eröffnete Zwangsversteigerungsverfahren endete nicht vor Gericht. In den meisten Fällen wurden die jeweiligen Immobilien nämlich verkauft, bevor es überhaupt zur Zwangsversteigerung kommen musste. ...
Weiterlesen
Thomas Filor über den anstehenden Frühjahrsputz
Der klassische Frühjahrsputz bedeutet: Die gesamte Immobilie sollte gründlich gereinigt werden. Filor gibt Tipps. Magdeburg, 19.02.2019. „Der anstehende Frühjahrsputz bietet einen Anlass, die gesamte Immobilie einmal gründlich zu reinigen. Vor allem für jene Stellen, die im Haushalt weniger Beachtung bekommen, sollte man sich vornehmen“, so Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Ein Blick nach oben lohnt sich, um die Leuchten von Schmutz zu befreien. Zunächst muss der Strom entfernt werden, dann kann man je nach Grad der Verschmutzung eine Mischung aus Wasser, Salz und Spülmittel verwenden. „Salz sorgt für einen natürlichen Glanz, ohne Chemikalien benutzen zu müssen. Auch beim Reinigen der Türen ist es wichtig, den Lack nicht mit hochkonzentrierten Reinigern zu zerstören. Ein Allzweckreiniger, Handspülmittel oder Seife reichen vollkommen aus“, so Filor weiter. „Auf harte Schwämme sollte verzichtet werden, um Kratzer zu vermeiden. Oberflächen wie Holz sollten grundsätzlich nur feucht, aber nicht nass gesäubert werden. Rollos und Jalousien sind relativ schwer ...

Weiterlesen
MCM Investor Management AG: Quadratmeterpreise für Wohnimmobilien
Wohnimmobilien sind je nach Region hierzulande unterschiedlich teuer – die MCM Investor Management AG über Quadratmeterpreise Magdeburg, 15.02.2019. „Die Quadratmeterpreise für Wohnimmobilien steigen in ganz Deutschland enorm – und das schon seit Jahren. Nichtsdestotrotz lohnt es sich, einen genaueren Blick auf den jeweiligen Standort zu werfen. Mit diesem steht und fällt oftmals nämlich der Quadratmeterpreis“, so die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg. „Denn nicht überall geht der Trend zwangsläufig in Richtung kleine Immobilie. So gibt es statistisch gesehen einige Bundesländer, in denen die Deutschen verhältnismäßig geräumiger leben“, sagt die MCM Investor Management AG und bezieht sich dabei auf Untersuchungen des Vergleichsportals Check24. Ermittelt wurden die Werte auf Grundlage abgeschlossener Hausratversicherungen im Jahre 2018 mit dazugehöriger Postleitzahl. Diese zeigt, dass Einwohner im Saarland und in Rheinland-Pfalz durchschnittlich auf etwa 100 Quadratmetern wohnen. Hingegen wohnen Einwohner in den Stadtstaaten Hamburg und Berlin auf etwa 30 Quadratmeter weniger. Im Bundesländervergleich ...
Weiterlesen
Thomas Filor über Kosten für Renovierungen
Selbst die schönsten Immobilien kommen einmal in die Jahre – Filor klärt über Renovierungen auf Thomas Filor über Kosten für RenovierungenMagdeburg, 13.02.2019. „Eine Renovierung der Immobilie kann oft enorme Kosten mit sich bringen. Besonders anfällig sind dabei alte Heizungen, eine allgemein schlechte Wärmedämmung sowie in die Jahre gekommene Bäder und Küchen“, leitet Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg sein Thema der Woche ein. „Das Problem ist, dass diese Zustände auf Dauer nicht nur die Immobilieneigentümer stört, sondern dass auch der Wert der Immobilie stetig sinkt. Dann muss man sich fragen, wie viel man bereit ist für die Renovierung zu zahlen“, so Filor weiter. Die meisten Bauherren entscheiden sich für eine energetische Sanierung, wie der Verband Privater Bauherren bestätigt.  „Um die Kosten für Renovierungen zu kalkulieren, sollte man sich im Vorfeld gut informieren und diverse Kostenvoranschläge einholen. Die meisten sanieren zuerst ihre Heizung. Dies hat aus gutem Grunde oberste Priorität. Eine veraltete oder ...

Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe: Immobilienkäufer werden immer jünger
Immobilien als wichtige Stütze der Altersabsicherung und Unabhängigkeit Bamberg, 11.02.2019. „Viele Immobilienmakler stellen fest, dass ihre Käufer immer jünger werden. Hierzu gibt es nun auch statistische Belege“, erklärt Alexander Schlichting, der geschäftsführende Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH, die zum Bamberger Unternehmen PROJECT Investment Gruppe gehört. Veröffentlicht wurden diese Ergebnisse jüngst vom Full-Service Immobiliendienstleister McMakler. „Die Befragung erfolgte online unter 300 Maklern des Unternehmens, was auch zu einer leichten Tendenz führen könnte“, der Geschäftsführer in der PROJECT Investment Gruppe. Im Kern aber wären die Ergebnisse repräsentativ und spiegelten das Kaufverhalten der letzten zwölf Monate wider. Junge Käufer überwiegen „Danach sind sechs von zehn Immobilienkäufer heute zwischen 30 und 39 Jahre alt, vor zehn Jahren waren es nicht einmal dreißig Prozent“, meint PROJECT-Geschäftsführer Schlichting. Nur jeder vierte Käufer zählte zur Zielgruppe der über 40jährigen. Mit steigendem Alter sank dabei das Kaufverhalten. So erwarben lediglich noch rund fünf Prozent in der Zielgruppe der ...
Weiterlesen
Die PROJECT Investment Gruppe über weiterhin steigende Mietpreise
Wohnungspreisanstieg: Düsseldorf weiterhin spitze, Hamburg verlängert Pause Bamberg, 07.02.2019. Im vierten Quartal 2018 sind die Neubauwohnungspreise in Düsseldorf abermals im zweistelligen Prozentbereich gestiegen. So verzeichneten die Research-Experten des Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten PROJECT Investment Gruppe im Stadtgebiet Düsseldorf innerhalb eines Jahres einen Anstieg um 19,2 Prozent auf 6.568 EUR/qm. Bei Einbeziehung der Metropolregion wurde ein Plus von 18,4 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal ermittelt. Hamburg indessen setzt seine Preisentwicklungspause auf hohem Kaufpreisniveau fort. Sowohl im Stadtgebiet als auch in der Metropolregion sind die Preise für Eigentumswohnungen im Geschosswohnungsbau leicht um -0,4 Prozent auf 5.808 EUR/qm im Stadtgebiet beziehungsweise 5.327 EUR/qm in der Metropolregion zurückgegangen. Ausnahme Hamburg Mit Ausnahme von Hamburg sind die Quadratmeterpreise für Neubaueigentumswohnungen in allen von PROJECT Research untersuchten Metropolregionen auch im vierten Quartal 2018 weiter gestiegen. Die Spanne reicht von +0,2 Prozent im Stadtgebiet Köln bis zu +19,2 Prozent im Stadtgebiet Düsseldorf. »Auch Düsseldorf weist in den letzten ...
Weiterlesen
Tragbarer Etikettendrucker Brady M611 für Kabelkennzeichnungen
https://www.makroident.de/brady-drucker-mobil/brady-m611.html Neuvorstellung von MAKRO IDENT: Tragbarer, industrietauglicher Etikettendrucker Brady M611 – bedienbar über mobile Endgeräten wie Smartphone, Tablet & Co. mit kostenlos erhältlicher MobileAppEXPRESS-ETIKETTEN. MAKRO IDENT stellt vor: der neue industrietaugliche und tragbare Etikettendrucker Brady M611, mit dem man über ein Smartphone, Tablet und andere mobile Endgeräte, sehr einfach professionelle Etiketten erstellen kann. Die Etiketten werden mittels der kostenlos erhältlichen MobileApp EXPRESS-ETIKETTEN mit Barcodes, Text, Grafiken, Logos und verschiedenen Symbolen erstellt und gedruckt. Der mobilie Drucker Brady M611 ist speziell für die Vor-Ort-Kennzeichnung von Kabeln, Leitungen, Klemmblöcken, Patch-Panels, Blenden, Arbeitsstationen, Leiterplatten, zur Produkt- und Komponentenkennzeichnung, Inventur-, Sicherheitskennzeichnung entwickelt worden. Er ist robust gebaut und übersteht mehrfach einen Fall aus 1,2 Metern Höhe. Der Thermotransferdrucker Brady M611 ist mit einer Druckauflösung von 300dpi ausgestattet und sorgt für einen sehr kontrastreichen Ausdruck. Brady M611 ist ein klein und handlich und verfügt über ein farbiges TouchDisplay. In dem man Bluetooth über den Button ...
Weiterlesen
MCM Investor Management AG: Denkmalimmobilien immer beliebter
Denkmalimmobilien versprechen eine hohe Rendite und werden daher bei Anlegern immer beliebter Magdeburg, 06.02.2019. „Denkmalimmobilien gehören mittlerweile zu einem der beliebtesten Investments im Bereich private Kapitalanlagen. Grund dafür sind oft stabile Renditen sowie Steuervorteile. Nichtsdestotrotz sollte man beim Erwerb einer denkmalgeschützten Immobilie einige Kriterien beachten“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg. Die Nachfrage nach Wohnimmobilien ist hierzulande seit einiger Zeit enorm hoch. Dies hängt laut MCM Investor Management AG vor allem mit dem niedrigen Zinsniveau sowie der hohen Nachfrage nach Sachwerten zusammen. „Sowohl Anleger als auch Eigennutzer investieren ihr Kapital gerne in Immobilien. Dabei bieten Denkmalimmobilien vor allem Steuervorteile, was viele private Anleger lockt. Geldvermögen wird hier in Form von Sachwerten gesichert. Ein besonderer Vorteil bietet sich für jene Anleger, die nicht so viel Eigenkapital mitbringen. Später besteht die Möglichkeit, die Immobilie weiter zu vermieten“, so die MCM Investor.  Die Nachfrage nach Denkmalimmobilien wird immer höher, ...
Weiterlesen
„Wachstumssieger“ Doozer schließt 2.0-Migration erfolgreich ab
Die Doozer Real Estate Systems GmbH hat im Januar 2019 die Migration von Doozer 2.0 erfolgreich abgeschlossen. Der von der Gründerszene in 2018 als einziges PropTech in den Top 50 geführte „Wachstumssieger“ hat seit seiner Gründung die stolze Summe von knapp einer viertel Milliarde Euro Bauvolumen vermittelt. Berlin, 05.02.2019. Im Januar dieses Jahres hat Doozer die Migration von 1.0 auf  Doozer 2.0 (https://dasist.doozer.de/startseite/2-0-ist-da/), dem innovativen Portal für die effiziente Sanierung leerstehender Wohnungen, erfolgreich abgeschlossen. Wohnungsunternehmen und Handwerksbetriebe können nun viele neue Features nutzen, die das Arbeiten mit der Plattform noch einfacher und komfortabler machen. Dazu zählen beispielsweise ein übersichtliches Dashboard, ein neues Chat-Tool, die verbesserte Terminplanung und die Option, Nachträge zu Aufträgen jederzeit von beiden Seiten (Handwerksunternehmen und Auftraggeber) vorzunehmen. „Die Migration lief sehr gut“, freut sich Carsten Petzold, Geschäftsführer bei Doozer. „Wir haben bereits zahlreiche positive Rückmeldungen der Nutzer erhalten.“ Das in der Top 50 Liste „Wachstumssieger“ der Gründerszene ...
Weiterlesen
Thomas Filor: Sparen beim Hausbau
Der Hausbau ist ein Traum vieler Bürger – Filor erklärt, wie man dabei auch noch sparen kann Magdeburg, 05.02.2019. „Viele Menschen träumen davon, eines Tages ein Haus zu bauen, fürchten sich aber vor den immensen Kosten. Manche verbinden mit der Aufnahme eines hohen Kredites Unsicherheit und Existenzängste. Schließlich handelt es sich in den meisten Fällen um die größte Investition im Leben“, leitet Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg das Thema der Woche ein. „Leider ist der Hausbau am Ende oft teurer, als ursprünglich geplant. Kosten lassen sich durchaus reduzieren. Beachtet man ein paar wesentliche Kriterien, muss man auch keine Qualität oder Komfort einbüßen“, so Filor weiter. Zunächst einmal ist die Lage entscheidend: Grundstückpreise steigen an und können somit den größten Kostenfaktor darstellen. „In vielen Fällen macht das Grundstück bis zu 25 Prozent der Gesamtkosten aus. Innerhalb der Stadt kann es sogar noch viel teurer werden. Daher ist es sehr ratsam, auch ...

Weiterlesen
Bosseler & Abeking vermittelt denkmalgeschütztes Mietshaus am Rotkreuzplatz
Bosseler & Abeking vermittelte erfolgreich ein denkmalgeschütztes Mietshaus in der Nähe des Rotkreuzplatzes in München-Neuhausen. Die veräußerte Liegenschaft verfügt über ca. 1.300 m² Gesamtfläche, die sich auf 13 Wohneinheiten verteilt. Das Anwesen befindet sich auf einem knapp 900 m² großen Grundstück. Die veräußerte Liegenschaft umfasst das historische Bestandsgebäude aus dem Jahr 1929 sowie zusätzliches Baurecht für ein weiteres Wohngebäude im rückwärtigen Teil des Grundstücks. „Der hervorragende Gebäudezustand und der Erhalt der historischen Substanz in Kombination mit der Einbindung modernster Haustechnik in allen Einheiten – resultierend aus der exzellenten Verwaltung durch den Eigentümer – ließ uns hier einen höchst zufriedenstellen Preis erzielen“, so Andreas Köhler, Geschäftsführer von Bosseler & Abeking, der die Transaktion betreute. „Durch die Unterstützung steuerlicher und juristischer Partner konnten wir diese Transaktion zur Zufriedenheit aller Beteiligten gestalten und realisieren“, so Köhler weiter. „Höchste Diskretion im gesamten Transaktionsprozess ist in diesen Angelegenheiten Pflicht und uns eine Selbstverständlichkeit“, ergänzt Patrick ...

Weiterlesen
Krebs Immobilien in neuen Büroräumen
Die Firma Krebs Immobilien hat unter ihrer bisherigen Anschrift Poststr. 42, Heidelberg, neue Büroräumlichkeiten bezogen. Das Unternehmen ergriff die Möglichkeit, im selben Gebäude den kompletten 3. Stock anzumieten. „Nach aufwändiger Renovierung mussten wir einfach nur ein Stockwerk weiterziehen“ meinte Inhaber Ralf Krebs, „aber auch wenn es nur um eine Etage geht, war es doch viel Arbeit. Dafür unterstreichen unsere neuen Räume noch mehr unseren hohen Anspruch an die Qualität unserer Dienstleistungen.“ Nun erwartet die Kunden eine komplett neu renovierte Firmenzentrale auf 200 m² in modernem und zeitgemäßem Ambiente. Auf Grund der ständig wachsenden Nachfrage nach den Dienstleistungen und der damit verbundenen Personalentwicklung kam die Möglichkeit des Umzugs, zur richtigen Zeit. Der nun zusätzliche zur Verfügung stehende Platz hat es auch ermöglicht, die sich bisher in der Römerstr. 32, Heidelberg, befindliche Vermietungsabteilung, in den Hauptsitz zu integrieren. Die Firma Krebs Immobilien freut sich, ihre Kundschaft in den neuen Räumlichkeiten begrüßen zu ...

Weiterlesen
Thomas Filor über Eigenbedarfskündigungen
Vor dem Landgericht Berlin würde kürzlich eine Eigenbedarfskündigung verhandelt – Immobilienexperte Thomas Filor klärt auf Magdeburg, 31.01.2019. „Eigenbedarfskündigungen werden meist sehr kontrovers diskutiert. So auch kürzlich vor dem Landgericht Berlin“, sagt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. „Manchmal geraten Menschen, die in einer Mietwohnung wohnen, an diesen Punkt: Der Vermieter will aus einem bestimmten Grund seine Wohnung zurückhaben und meldet Eigenbedarf an. Dies ist zunächst ein Schock. Viele Mieter entscheiden sich im nächsten Schritt für eine rechtliche Anfechtung der Eigenbedarfskündigung“, so Filor weiter. Nun hat das Landgericht Berlin Anforderungen festgelegt. Dem voraus ging eine Entscheidung des BGH vom 14.12.2016 laut dem auch eine Gesellschaft bürgerlichen Eigenbedarf eines ihrer Gesellschafter anmelden kann. „Die Eigenbedarfskündigung ist nur rechtens, wenn der Eigentümer ernsthaft den Wunsch verfolgt, die Immobilie für sich selbst zu nutzen. Das Nutzungsinteresse muss dann individuell definiert werden. Der Vermieter muss also entsprechende Beweise liefern“, so Filor weiter. Laut § 573 Abs. ...

Weiterlesen
Darlehensvolumen: Hüttig & Rompf AG knackt erstmals die Zwei-Milliarden-Marke
Baufinanzierer durch persönliche Beratung auch 2018 auf Rekordniveau Frankfurt am Main, den 31. Januar 2019 – Der Rekordkurs hält an: Die Hüttig & Rompf AG hat ihr vermitteltes Darlehensvolumen erneut gesteigert. 2018 verhalf der Baufinanzierer Kunden zu Darlehen mit einem Gesamtvolumen von zwei Milliarden Euro – ein neuer Spitzenwert. Auch die Anzahl der Darlehensverträge konnte getoppt werden. Durch ihre persönliche Beratung schloss die Hüttig & Rompf AG 6.700 Verträge ab. Ebenfalls eine neue Bestmarke. Die persönliche Finanzierungsberatung der Hüttig & Rompf AG ist so beliebt wie nie. Im Jahr 2018 vermittelte der Frankfurter Baufinanzierer Darlehen mit einem Gesamtvolumen von zwei Milliarden Euro an Immobilienkäufer, Bauherren und Investoren. Ein neuer Rekord. „Im Vergleich zu 2017 konnten wir unsere Darlehenssumme um mehr als 14 Prozent steigern“, freut sich Ditmar Rompf, Vorstand der Hüttig & Rompf AG. „Das zeigt, wie gut unsere kostenlosen, persönlichen Beratungsangebote bei Kunden ankommen. Immer mehr angehende Eigenheimbesitzer schätzen ...
Weiterlesen