Berliner Start-up errichtet das erste Hotel auf dem Parkdeck eines Shopping-Centers!
Das Berliner Immobilien-Start-up MQ Real Estate ist als Hotelprojektentwickler federführend für die Realisierung verantwortlich Weitere Partner sind ECE, Deutsche Asset Management und NOVUM Hospitality Auf dem Parkhaus des Ring-Center 2 in Berlin entstehen 151 nachhaltig gebaute Hotelzimmermodule Das betriebsfertige Hotel soll im Herbst 2018 unter der Marke niu eröffnet werden   Berlin, 17. April 2018 Der 2014 gegründete Hotelprojektentwickler MQ Real Estate realisiert in Berlin das weltweit erste modular errichtete Hotel auf einem Shopping-Center. Das Einkaufszentrum Ring-Center 2 in Berlin wird dafür um ein zusätzliches Geschoss mit einem Hotel aufgestockt. Das Einkaufszentrum ist zu zwei Drittel im Eigentum eines geschlossenen Immobilien-Fonds der Deutschen Asset Management und wird von der ECE betrieben. Mit ihrem SKYPARK Hotelkonzept folgen die Entwickler dem Trend der urbanen Nachverdichtung und einer zukunftsorientierten Stadtentwicklung: Eine aktuell ungenutzte Parkfläche wird revitalisiert. Das gesamte Hotel wurde in nachhaltiger, energieeffizienter (KfW 55) Holz-Modulbauweise konzipiert und größtenteils in einem Werk in ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe: Zweistellig wachsende Preise von Neubauwohnungen in Frankfurt und Düsseldorf
PROJECT Research legt quartalsweise erhobene Studie »Wohnungsmarktanalyse Neubauwohnungen in ausgewählten Metropolregionen« vor   Bamberg, 16.04.2018. Mit einem Anstieg von 11,1 Prozent binnen eines Jahres haben die Preise für Neubaueigentumswohnungen in der Metropolregion Frankfurt spürbar zugelegt. „Im Zuge des Brexits und der Abwertung von London als bislang führender europäischer Finanzplatz, ist das ein Beleg für die steigende Attraktivität der Mainmetropole und ihres Umlandes“, so die Verantwortlichen der PROJECT Investment Gruppe. Um definitorische Effekte bei der Betrachtung des einbezogenen Umlandes der untersuchten Großstädte auszuschließen, hat PROJECT Research, die Analyseabteilung der PROJECT Investment Gruppe, parallel die Preisentwicklung fest definierter Stadtgebiete ausgewertet. Im Frankfurter Stadtgebiet haben sich danach neu gebaute Eigentumswohnungen sogar um 11,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verteuert, in Düsseldorf um 15,3 Prozent, wie PROJECT Research in seiner quartalsweise erhobenen Studie »Wohnungsmarktanalyse Neubauwohnungen in ausgewählten Metropolregionen Q1/2018« ermittelte.   Metropolregion Frankfurt der Gewinner Die Metropolregionen Frankfurt (+11,1 Prozent), Berlin (+9,1 Prozent) und ...
Weiterlesen
MCM Investor Management AG über den Mieterbund, der das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) kritisiert
Das IW plädiert für den Verkauf kommunaler Wohnungen – und wird vom Mieterbund scharf dafür kritisiert. Magdeburg, 13.04.2018. In dieser Woche beschäftigen sich die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg mit einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). In dieser heißt es, hiesige Städte sollten große Wohnungsbestände verkaufen, um ihre Schulden auf einmal oder zumindest teilweise loszuwerden. „Die günstige Kombination aus niedrigen Zinsen, starker Zuwanderung und robuster Konjunktur wird nicht von Dauer sein“, betonte das IW. Hingegen vertritt der Deutsche Mieterbund eine ganz andere Meinung: „Der Mieterbund warnt vor dem Verkauf von kommunalen Wohnungen an Investoren sei ein Fehler vor allem angesichts der derzeitigen Wohnungsnot“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg. Die deutschen Kommunen besitzen laut der IW-Studie rund 2,3 Millionen Wohnungen. Dies entspricht etwa zwölf Prozent aller vermieteten Wohnungen in Deutschland. Laut dem arbeitgebernahen IW beträgt der Wert dieser Immobilien fast 138 Milliarden Euro. ...

Weiterlesen
Mängelmanagement mit System: ProFM launcht Softwarelösung mms
Groß-Bieberau, 10. April 2018. Die ProFM Facility & Project Management GmbH launcht ihre erste Softwareanwendung. Mit der Entwicklung der Software mms, die das Mängelmanagement für Bauherren, Immobilieneigentümer und Verwalter deutlich effizienter gestaltet, reagiert ProFM auf die steigende Nachfrage ihrer Kunden nach vereinfachten Abläufen im Mängelmanagementprozess. In die gemeinsam mit der AdlerSchreier GmbH entwickelten Lösung fließen die jahrelangen Erfahrungen von Praktikern ein. Die Lösung sorgt so für die eindeutige Lokalisierung und effiziente Administration von Mängeln – sowohl in der Bauphase, als auch in der Gewährleistungs – und -Betriebsphase. „Dass in einer hektischen Baufertigstellungsphase Fehler passieren, ist nicht verwunderlich“, erläutert Claus Mink, Geschäftsführer bei ProFM. „Selbst, wenn zum Zeitpunkt der Abnahme vermeintlich alle Erfüllungsmängel auffallen, lassen sich im laufenden Betrieb regelmäßig Lücken im Vergleich zum beauftragten Soll-Zustand ermitteln. Was folgt, ist in der Regel ein langer, ineffizienter Prozess, der allen Prozessbeteiligten Zeit, Geld und Nerven kostet.“ Darum hat das Expertenteam bestehend aus ...

Weiterlesen
Die WKZ Wohnkompetenzzentren über neuerliche Warnungen vor der Immobilienblase
Während die Bundesbank vor einer Immobilienblase warnt, sieht das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut weiter steigende Preise   Ludwigsburg, 09.04.2018. „So langsam blickt überhaupt niemand mehr durch. Die einen warnen vor einer Immobilienblase, die anderen monieren das Fehlen von Hundertausenden von Wohnungen und prophezeien weiter steigende Preise. Beim Bürger kommt jedenfalls eines an: Die Kaufpreise von Wohnungen bzw. Häusern und die Mieten liegen auf einem schmerzhaft hohen Niveau“, meint Jens Meier, im Vorstand der WKZ Wohnkompetenzzentren.   Warnungen der Bundesbank Eine neue Studie des Instituts Empirica zeigt beispielsweise, in welchen Städten man nicht mehr investieren sollte, da hier „Rückschlagspotential“ bestehe. „So drohten laut Harald Simons, dem Vorstand des Wohnungsmarktforschers Empirica, Immobilienbesitzern beispielsweise in Bayerns Metropole München die höchsten Preisrückschläge“, ergänzt WKZ-Vorstand Meier. Auch die Bundesbank ist ihrem Monatsbericht Februar vor teilweise extrem steigenden Preisen bei und Häusern und Wohnungen. Da andererseits die Mieten längst nicht so stark gestiegen wären, bestände die Gefahr, dass ...
Weiterlesen
FOCUS Spezial 2018 – Krebs Immobilien wieder unter den 1000 Top-Maklern Deutschlands
Heidelberg 09.04.2018 Ende März erschien die sechste Ausgabe der FOCUS – Spezial Ausgabe zum Thema Immobilien. Mit der erneuten Auszeichnung von Krebs Immobilien ist auch wieder die Topbewertung in allen bewerteten Kategorien verbunden.   Krebs Immobilien wurde nicht nur zum 6. Mal von FOCUs Spezial ausgezeichnet, das Maklerunternehmen ist das einzige Heidelberger Unternehmen, das seit Erscheinen des Immobilienheftes von Focus Spezial jedes Jahr die Auszeichnung erhielt. Dazu führte das deutsche Marktforschungsunternehmen Statista eine Erhebung unter etwa 13000 Maklern durch. Neben einer sehr guten Bewertung durch Kunden von Immobilienscout sind die Kollegenempfehlungen für eine Auszeichnung ausschlaggebend.   Qualität, hohe Kundenbezogenheit und Kundenzufriedenheit sind die Leitlinien des inhabergeführten Unternehmens, das schon über 25 Jahre am Heidelberger Immobilienmarkt tätig ist. „Kundenzufriedenheit ist das oberste Gebot unseres Handelns, und wir freuen uns über die vielen positiven Bewertungen. Unsere Handlungsprinzipien orientieren sich aber auch an einem fairen Umgang mit den Mitbewerbern.“ Nicht umsonst hat Krebs ...

Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe auf Investitionskurs
Bamberger Immobilienspezialist entwickelt vier weitere Wohnbauprojekte in Berlin und Hamburg im Wert von 39 Millionen Euro   Bamberg, 09.04.2018.Der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT Investment Gruppe ist weiter auf Investitionskurs. So erwirbt unter anderem der zum 30. Juni 2018 schließende Immobilienentwicklungsfonds »Metropolen 16« Eigentum an vier neuen Baugrundstücken. Geplant ist die Realisierung von insgesamt 141 Neubau-Eigentumswohnungen.   Schwerpunkt Berlin In der Hauptstraße 80, 81 im Berliner Bezirk Lichtenberg hat die PROJECT Investment Gruppe ein 1.882 m² großes unbebautes Grundstück angekauft. Ziel ist die Errichtung eines Wohngebäudes mit vier Vollgeschossen zuzüglich eines Staffelgeschosses im Wert von rund 11,3 Millionen Euro. Außerdem ist eine Tiefgarage vorgesehen. Der geplante Wohnungsmix umfasst Mikro-Apartments mit ein bis zwei Zimmern. Im Bezirk Reinickendorf sieht der Immobilienmanager auf dem 2.845 m² großen Grundstück Oraniendamm 1–3 den Bau eines Wohnhauses vor. Das Gebäude soll mit drei Vollgeschossen zuzüglich Staffelgeschoss realisiert werden und 2- bis 5-Zimmer-Wohnungen beinhalten. Das voraussichtliche Verkaufsvolumen ...
Weiterlesen
Thomas Filor über nervendes Laub vom Nachbarn
Das Jahr vergeht schneller, als man denkt. Mit den jeweiligen Jahreszeiten ändern sich auch die Zustände der Bäume. Was man mit oder – besser gesagt –  ohne das Laub vom Nachbarn tun kann, weiß Immobilienexperte Thomas Filor. Magdeburg, 09.04.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg mit dem leidigen Thema „Laub vom Nachbarn“. „Laub vom Nachbarn kann in gewissen Fällen Anspruch auf Ausgleich rechtfertigen“, sagt Immobilienexperte Thomas Filor und bezieht sich dabei auf ein Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH, Az.: V ZR 8/17). Dieses Urteil definiert klar die Beseitigung von Laub und wer für dessen Kosten aufkommen muss. „Oft können Laub oder Nadeln vom Nachbarn auf das eigene Grundstück geraten. Problematisch wird diese Angelegenheit, wenn dadurch ein Reinigungsaufwand entsteht, also beispielsweise die Dachrinne verschmutzt und verstopft ist“, so Thomas Filor weiter. In dem vor dem BGH verhandelten Fall standen mehrere Bäume sehr nahe am Grundstück des betroffenen Nachbarn ...

Weiterlesen
Innovative UV-Lacksysteme für trendige Oberflächen – IVM Group präsentiert Neuentwicklungen
Mit den neuesten Innovationen dokumentiert die IVM Group neben einer herausragenden technologischen Entwicklungskompetenz zugleich auch eine führende Marktposition in puncto Trendoberflächen. Die aktuellen Ergänzungen der Produktreihe Cromaqua Spritz UV-Lacke bieten die Möglichkeit, derzeit angesagte Designs für die moderne Möbel- und Innenraumgestaltung individuell zu realisieren. Ob in stumpfmatt, hochglänzend oder mit einem gummiartigen Soft-Touch-Feeling, die trendorientierten Oberflächen zeichnen sich durch eine prägnante Optik aus. Auf der Holz-Handwerk 2018 in Nürnberg feierten gleich drei neue, hochfüllende Materialsysteme, ausgelegt als robuste Mehrschichtlacke, eine Premiere. Der Lackhersteller stellt die Varianten Hochglanzlack, Lack Stumpfmatt und Soft-Touch-Lack vor. „Wir freuen uns, dass die Entwicklung der neuen UV-härtenden wässrigen Spritz UV-Lacke gerade rechtzeitig für die Live-Präsentation von automatisierten Anwendungslösungen in unserem neuen Technikum abgeschlossen ist. In Kooperation mit Homag können hier die Innovationen von Croma Lacke auf einer hocheffizienten Lackieranlage der Baureihe GSF 100 getestet werden“, kommentiert Geschäftsführer Alexander Kollat. Trendiges Oberflächendesign mit hoher Beständigkeit Wie auch ...
Weiterlesen
15. April | Roth-Massivhaus lädt ein | Willkommen zum Bauherren-Informationstag in Berlin-Charlottenburg
Citybüro und Bemusterungszentrum von Roth-Massivhaus am Kaiserdamm 103/104 haben bei Bauwilligen in der Hauptstadtregion einen sehr guten Ruf. Diesen wird das Unternehmen zum nächsten Bauherren-Informationstag am 15. April wieder unter Beweis stellen. Bauinteressenten sollten sich Rundum-Informationen in Sachen Eigenheim gönnen. Beginn ist um 14 Uhr. Sechs Experten informieren kurzweilig über wichtige Themen des Eigenheimbaus. Das Zeitfenster von vier Stunden lässt dabei genügend Raum für individuelle Fragen und persönliche Gespäche – darauf legt man bei Roth-Massivhaus immer großen Wert. Geschäftsführer André Roth lässt es sich nicht nehmen, vor Ort zu sein. In seinem Vortrag wird er Tipps zum Grundstückskauf geben. Er zeigt Möglichkeiten auf ein geeignetes Grundstück zu finden. Spezialisten des regionalen Massivhausanbieters berichten fundiert über wohngesundes Bauen – ein Thema, das immer mehr an Beachtung gewinnt. Veränderten Rahmenbedingungen zur Finanzierung, beispielsweise durch neue KfW-Förderrichtlinien, widmet sich ein weiterer Vortrag. Induktions- oder Ceran-Feld? Bei der Küchenplanung sind viele Entscheidungen vorab zu ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe: Ratingagentur Dextro verbessert Risikoklassifizierung für Beteiligung PROJECT Metropolen 17
  Breite Streuung sorgt für eine deutliche Verbesserung der Risikostruktur   Bamberg, 03.04.2018. Die Darmstädter Ratingexperten von Dextro haben ihr »AA«-Rating für den zur Jahresmitte 2017 von der PROJECT Investment Gruppe in die Platzierung geschickten Immobilienentwicklungsfonds PROJECT Metropolen 17 optimiert. Aufgrund der hohen Streuungsquote in jetzt 14 Investitionsobjekte wurde die Risikoklassifizierung des konzeptionsbedingt als Blind Pool gestarteten Teilzahlungsfonds von Stufe »RK4« auf »RK3« gesenkt.   Diversifizierung bringt Sicherheit beim PROJECT Metropolen 17 Wie beim Vorgängerfonds Wohnen 15 ist die Risikoeinstufung mit Übertreffen der Zielstreuungsquote während der Platzierungsphase auf »RK3« reduziert worden. „Die Unternehmensgruppe ist seit ihrer Gründung in der Sub-Assetklasse Wohnimmobilienprojektentwicklung tätig und kann einen insgesamt positiven Track Record nachweisen. Das bisherige Investitionskapital ist bereits diversifiziert in 14 Projektentwicklungen, verteilt auf sechs ihrer Metropolregionen in Deutschland, investiert“, begründet Dextro in seiner im März 2018 aktualisierten Stabilitätsanalyse.   Reinvestitionen sorgen für weitere Sicherheit Außerdem bestätigen die unabhängigen Ratingexperten, dass „Reinvestitionen aus ...
Weiterlesen
Der große Bundeslandvergleich 2017: Das sind die teuersten Städte
Bayern mit München führt das Ranking um die Top-Miet- und Kaufobjekte an / Westdeutsche Bundesländer sind am teuersten / In ostdeutschen Bundesländern lebt es sich am preiswertesten: Plauen ist die günstigste Stadt / Anstiege der Kauf- und Mietpreise in ganz Deutschland / Rückgang der Preise nur in drei Städten Welche ist die teuerste Stadt in Deutschland? Wo befand sich 2017 die preiswerteste Gegend? Und wo gibt es den größten Preisanstieg? Egal, ob man die bevölkerungsstärkste Region sucht, das teuerste Gebiet Deutschlands recherchieren oder sich einfach über die eigene Wohngegend informieren möchte – mit Wohnung.com hält man Deutschlands Wohnungsmarkt mit konkreten Zahlen in den Händen. Der Vergleich der 16 deutschen Bundesländer mit ihren jeweils fünf größten Städten (wenn vorhanden; nach Einwohnerzahl) bietet einen Überblick über die Entwicklung der Miet- und Kaufpreise zwischen 2016 und 2017. Welche Städte im Detail in die Analyse aufgenommen wurden, befindet sich in der Übersicht am Ende ...
Weiterlesen
MCM Investor Management über die attraktivsten Standorte für Studentenwohnungen
Die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG verraten die besten Lagen für Studentenwohnungen Magdeburg, 21.03.2018. In dieser Woche beschäftigen sich die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG mit dem Thema Studentenwohnungen. „Studentenapartments sind bei Investoren mittlerweile eine äußerst gefragten Assetklasse. Es ist daher ein potentieller Wachstumsmarkt“, betont die MCM Investor Management AG  und bezieht sich dabei auf ein aktuelles Ranking des Immobilienberatungsunternehmen CBRE. In dem Marktreport werden 50 deutsche Standorte nach ihrer Attraktivität beurteilt. Laut CBRE habe das Transaktionsvolumen im Jahr 2017 rund eine Milliarde Euro erreicht. Des Weiteren leben 18 Prozent der Studenten in einem Wohnheim oder Mikroapartment. „Studentenwohnungen sind im Kommen und versprechen Investoren hohe Renditen“, so die Fachleute der MCM Investor Management AG. CBRE zufolge investieren rund 25 Prozent der Investoren in alternative Segmente wie Studentenapartments – vor allem in Europa und im Nahen Osten. Rund 27 Prozent wollen ihr Engagement sogar weiter ausbauen. Dies geht aus ...
Weiterlesen
Thomas Filor über den Telefonanschluss im Mietshaus
Immobilienexperte Filor erklärt, dass der Vermieter den Zugang zum Telefonanschluss im Mietshaus gewähren muss   Magdeburg, 21.03.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg mit dem Thema Telefonverteiler im Mietshaus. „Für den Telefonanschluss ist im Prinzip jeder Mieter zunächst selbst verantwortlich“, so Filor. „Aus diesem Grund ist der Vermieter dazu verpflichtet, dem Mieter Zugang zum Telefonverteiler des Hauses zu gewähren“, erklärt der Immobilienexperte aus Magdeburg und bezieht sich dabei auf ein Urteil des Amtsgerichts Berlin-Wedding (Az.: 15a C 99/16). „Selbst, wenn bereits ein DSL-Anschluss in der Wohnung vorhanden ist, muss der Vermieter den Zugang zum Telefonverteiler gewähren. Der Mieter hat zu jeder Zeit ein Recht darauf, Zugang zum Hausverteiler zu erhalten,“ erklärt Immobilienexperte Thomas Filor weiter. In dem vor dem Amtsgericht Wedding verhandelten Fall hatte ein Mieter eine Telekommunikationsfirma beauftragt, sowohl einen Telefon- als auch einen DSL-Anschluss freizuschalten. Im betroffenen Mietshaus befand sich der Telefonverteiler im Keller. Der ...

Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe: Wachstumsimpulse bei Wohnimmobilien
Internationale Investoren sorgen gerade in den Metropolstädten für einen stetig wachsenden Markt   Bamberg, 21.03.2018. „Der deutsche Wohnimmobilienmarkt entwickelt sich nicht nur durch die heimische Nachfrage, er wird zunehmend auch durch international Investoren getrieben“, sagt Alexander Schlichting, Geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH, ein Unternehmender Bamberger PROJECT Investment Gruppe. Demzufolge gut geht es der deutschen Baubranche: Diese ging dank guter Konjunkturaussichten und der anhaltenden Wohnungsnachfrage voller Zuversicht ins Jahr. Die Umsätze der Mitgliedsbetriebe dürften 2018 um 2,6 Prozent auf nahezu 324 Milliarden Euro zulegen.   Mietsteigerungen lassen sich nur durch Neubau bremsen „Dabei sollte sich die neue Bundesregierung durchaus bewusst sein, dass sie deutliche Mietpreissteigerungen nur durch eine Zunahme an neuen, bezugsfertigen Wohnungen bremsen kann“, so der Geschäftsführer der PROJECT Vermittlungs GmbH. Dis sehen auch unisono alle Interessenvertreter der Immobilienverbände so und fordern einen zeitnahen Wohngipfel. „Wie deutlich das Problem ist, zeigt eine aktuelle Erhebung von Immowelt. Gleichzeitig ist dies natürlich ...
Weiterlesen