PflegeHeute – das erfolgreiche Lehrbuch ganz neu
Cover PflegeHeute, 7.Auflage 2019 Generationen von Schüler haben bereits mit PflegeHeute gelernt, unzählige Lehrer haben ihren Unterricht damit aufgebaut, in Krankenhäusern, stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen ist es zu Hause – PflegeHeute. Im März 2019 erscheint das Werk in der 7. Auflage. PflegeHeute das optimale Lehrbuch für die generalistische Ausbildung und DAS Nachschlagewerk für Praxis und Lehre. Durch die Mitarbeit zahlreicher Experten aus Pflege und Medizin ist die Qualität für alle deutschsprachigen Länder garantiert. Die neue Gliederung nach Themenbereichen macht das Lernen aller Ausbildungsinhalte entsprechend der gesetzlichen Vorgabe noch einfacher. Mindmaps und ansprechende Grafiken helfen den Auszubildenden komplexe Zusammenhänge besser zu verstehen. Sog. „Spickzettel“ fassen die wichtigsten Inhalte zusammen. Ergänzend zum Buch gibt es eine kostenlose App mit Fachbegriffen, Definitionen, Krankheitsbildern und Pflegeplanungen sowie Podcasts zu den wichtigsten Themen aus der Pflege. So kann die angehende Pflegefachkraft effizient und multimedial lernen. Über den Link: https://shop.elsevier.de/pflege-heute-9783437267789.html steht eine Leseprobe zur Verfügung, die ...
Weiterlesen
Nutanix zeichnet die Erik Sterck GmbH als „TOP Specialist“ aus
IT-Systemhaus erhält Partner Award des Weltmarktführers für hyperkonvergente Infrastrukturen Leonberg, 14.02.2019 – Auszeichnung für die Erik Sterck GmbH: Das IT-Systemhaus ( https://www.eriksterck.de/) wurde im Rahmen des 1. Nutanix Partner Summit in Deutschland als „TOP Specialist“ ausgezeichnet. Der US-Anbieter Nutanix, Weltmarktführer im Bereich hyperkonvergente Infrastrukturen (HCI), hebt damit die besonderen Leistungen der Erik Sterck GmbH hervor. Insbesondere unterstreicht Nutanix mit der Verleihung des Awards die enge Zusammenarbeit mit dem Systemhaus-Partner und bestätigt den Leonberger Spezialisten ein hohes Maß an Fachkompetenz im Bereich der Lösungen. „Dinge, die wir von unseren Partnern im Channel in Zukunft erwarten, setzt die Erik Sterck GmbH bereits heute um“, kommentierte Alfred Meßing, Senior Manager Channel Partner & Service Provider bei Nutanix, die Verleihung des Awards im Rahmen des Partner Summit in Darmstadt. Die Erik Sterck GmbH hat sich auf moderne Infrastrukturen im Datacenter-Umfeld spezialisiert und verfügt über die höchstmögliche Zertifizierung (Master Partner) von Nutanix. Bereits seit Beginn ...
Weiterlesen
Compact and safe: Hammer mill pellets non-ferrous metals reliably even in confined spaces
Due to rising raw material prices, the fullest possible recycling of metals is becoming increasingly important. For example, non-ferrous metals are pelleted for reprocessing before they are further processed. However, many shredders have so far only been designed for very high throughput volumes and require a correspondingly large amount of space – but most of the companies just do not have the space available. That’s why Erdwich Zerkleinerungssysteme GmbH has adapted its tried-and-tested hammer mill HA800 to smaller throughput volumes. The HA600 is characterized by more compact dimensions and is particularly suitable for processing non-ferrous heavy metals. Furthermore, the destruction of data media installed in vehicles is a field of application for this model. Metals or alloys are integrated into numerous electrical appliances. As the demand for raw materials increases from year to year, their recycling becomes more and more important. That’s why Erdwich Zerkleinerungssysteme GmbH introduced the hammer mill ...
Weiterlesen
Smart Data-Car Data: Digitalisierung in der Automobilbranche
MHP als Kooperationspartner auf der Automobilwoche Konferenz 2019 Marcus Willand ist Associated Partner bei MHP und auch für den Bereich Mobility verantwortlich. (Bildquelle: MHP) Ludwigsburg – MHP wird am Mittwoch, den 27. Februar 2019 als Kooperationspartner die Automobilwoche Konferenz 2019 in München mit ausrichten. Experten diskutieren unter dem Motto „Smart Data-Car Data“ viele spannende Fragen rund um das Thema Digitalisierung in der Autobranche und welche ausschlaggebende Rolle hierbei Daten spielen. Es geht unter anderem um KI, Autonomes Fahren und wie sich am Ende der Autokäufer mithilfe von Smart Data als Kunde gewinnen lässt. Smart Data – ein großes Potenzial Denn das vernetzte Auto (Connected Car) generiert Unmengen an Daten, z.B. bei der Nutzung von Online-Diensten, wie Servicemeldungen am Auto, Verkehr oder die Parkplatzsuche in Großstädten. Dadurch erhält der Fahrer einen echten Mehrwert. Doch davon profitieren insbesondere Dienstleister von Apps, die die Daten besitzen. Was können Hersteller und Zulieferer tun, um ...
Weiterlesen
Bosch ermöglicht Notruf außerhalb vom Auto: Neue Sfara-Lösung erweitert eCall-Service
Bosch Service Solutions erweitert seinen eCall-Service mithilfe der Sfara-Lösung. Frankfurt am Main / New Jersey – Bosch Service Solutions, führender Anbieter für Mobilitätsdienstleistungen, erweitert seinen eCall über das Auto hinaus: Mithilfe einer neuen App ist es Personen ab jetzt möglich, einen automatischen Notruf auch außerhalb eines Autos abzusetzen, beispielsweise auf dem Fahrrad, Motorrad, Elektroroller oder im Bus. Möglich wird dies durch die Kooperation mit dem amerikanischen Anbieter für mobile Sicherheitslösungen Sfara, der diese app-basierte Technologie entwickelt hat. Von der erweiterten Lösung profitieren Autofahrer und Anbieter von eCall-Services wie Automobilhersteller, Fuhrparkmanager und Kfz-Versicherer gleichermaßen. Zur Verfügung stehen die neuartigen, integrierten Services ab sofort weltweit. „Die Lösung stellt eine ideale Ergänzung unseres eCall-Service dar. Sie lässt sich nahtlos in unsere digitale eCall-Plattform integrieren, die Sensoren im Smartphone mit unseren Service-Standorten und einem Netzwerk an Rettungsleitstellen verbindet. Das Ergebnis ist ein schneller und hochwertiger Service rund um den Globus“, erklärt Catrin Möhwald, Leiterin ...
Weiterlesen
Wellness für die ganze Familie
Wellness für die ganze Familie Das Mountain Resort Feuerberg erweitert seine Wellnessoase pünktlich zur Sommersaison 2019 Hamburg, Februar 2019 Sommerliche Wellness für alle Sinne im alpinen Stil – Das Mountain Resort Feuerberg erneuert seinen Wellnessbereich: Ab Juli 2019 verfügt die familienfreundliche Wellnessoase des Alpen-Hotels über eine erweiterte Bade- und Wohlfühlwelt, einen neuen Massagebereich und ein Restaurant. Entspannung und Abkühlung mit Aussicht. Inmitten des Wanderparadieses auf der Gerlitzen Alpe, in Kärnten im Süden Österreichs, liegt das einzigartige Erholungszentrum für die ganze Familie auf der 500.000 Quadratmeter großen Berqalm. Eine perfekte Balance zwischen Aktivität und Entspannung macht das Mountain Resort Feuerberg zum perfekten Urlaubsziel für die ganze Familie. Dabei hat es mit traumhaften Wanderrouten für den Sommer und Ski-Pisten im Winter zu jeder Jahreszeit seine Besonderheiten. Neben ihren elf Saunen, acht Pools und 15 Ruheoasen wird die 3.000 Quadratmeter große Badelandschaft um ein ellipsenförmiges Badehaus mit einer 40 Meter langen Wasserrutsche erweitert, ...

Weiterlesen
Wechsel der Versicherungskennzeichen
Höchste Zeit, den Versicherungsschutz zu erneuern Mofas und Kleinkrafträder (Mopeds) dürfen vom 1. März 2019 an nur noch mit grünem Versicherungskennzeichen gefahren werden. Die blauen Nummernschilder verlieren ihre Gültigkeit. Versicherungsschutz jetzt erneuern Wie jedes Jahr zum 1. März brauchen Mofa-, Moped- und Mokickfahrer ein neues Versicherungs-Kennzeichen, denn pünktlich zu diesem Zeitpunkt beginnt für sie das neue Versicherungsjahr. Das gilt laut ARAG Experten übrigens auch für Motorroller, Segways, Quads, Minicars, S-Pedelecs und E-Bikes. Im Unterschied zu Motorrädern müssen diese Fahrzeuge nicht über das Straßenverkehrsamt zugelassen werden. Eine Fahrzeugsteuer wird auch nicht erhoben. Es besteht allerdings die vom Gesetzgeber geforderte Versicherungspflicht gemäß § 1 des Pflichtversicherungsgesetzes (PflVG). In diesem Jahr wechselt die Farbe des Versicherungs-Kennzeichens von blau auf grün. Sollten Sie nach dem 28. Februar noch mit einem veralteten Kennzeichen vom vergangenen Versicherungsjahr unterwegs sein, fahren Sie nicht nur ohne Haftpflicht-Versicherungsschutz, sondern machen sich auch strafbar. Wo gibt es die Kennzeichen? Ein ...
Weiterlesen
Proindex Capital Invest: Abwässer in Paraguay
Täglich fließen etwa drei Millionen Liter Abwässer in den Rio Paraguay – was das für die Umwelt bedeutet, erklärt die Proindex Capital Invest Suhl, 22.02.2019. „Die Hauptstadt Paraguays, Asunción, ist die einzige Hauptstadt in den südamerikanischen Ländern, die keine vernünftige Kläranlage besitz. So gelangen täglich etwa 3.000 Kubikmeter Abwässer in den Rio Paraguay. Das stellt eine enorme Belastung für die Umwelt dar“, so Andreas Jelinek von der Proindex Capital Invest. Die Daten liegen dem staatlichen Unternehmen für sanitäre Dienstleistungen in Paraguay vor. Demnach gelangen lediglich nur 2% des Wassers in Spezialanlagen, wo sie dekontaminiert werden. „Eigentlich sollte gewährleistet sein, dass mindestens 50% der Abwässer in eine Kläranlage gelangen“, betont Jelinek von der Proindex Capital Invest weiter und bezieht sich dabei auf Zahlen der Vereinten Nationen, die für südamerikanische Länder eine Agenda für eine nachhaltige Entwicklung vorsehen. Diese soll bis zum Jahr 2030 umgesetzt werden.  Unterdessen betonen Nichtregierungsorganisationen wie World Wide ...
Weiterlesen
Ambulante Intensivpflege in Nordthüringen
Ambulante Intensivpflege Nordhausen Die ambulante Intensivpflege stellt Pflegekräfte und -dienste vor besondere Herausforderungen, wird aber wegen der vom Gesetzgeber und den Krankenversicherungen vertretenen Leitlinie „ambulante vor stationärer Pflege“ immer wichtiger. Im Norden Thüringens übernimmt unter anderem die Intensivpflege Nordthüringen, ein Dienst der Seniorenwerk gemeinnützige Heimträgergesellschaft mbH, in diesem Kontext alle relevanten Intensiv-Pflegedienstleistungen und zählt inzwischen zu den führenden Anbietern in der Region bei heimbeatmeten Patienten. In Deutschland ist die Nachfrage nach speziellen Pflegedienstleistungen in den letzten Jahren, verbunden mit der besseren medizinischen Versorgung und der daraus resultierenden höheren Lebenserwartung, kontinuierlich gestiegen. Allein im letzten Jahrzehnt nahm die Anzahl der Pflegebedürftigen um rund 52 Prozent zu und lag 2017 bei mehr als 3,4 Millionen Personen. Gleichzeitig steigt die Zahl der Intensivpflegepatienten. Die aktuelle Sozialgesetzgebung und die Krankenversicherungen fordern gemäß des Leitspruches „ambulant vor stationär“, der ambulanten Pflege gegenüber der stationären Betreuung den Vorrang einzuräumen. Das ist nachvollziehbar, da der Verbleib im ...
Weiterlesen
Problem-Projekt BER – wird der Flughafen Berlin Brandenburg 40 Millionen Passagiere bewältigen können?
PRINCE2-Methode unterstützt Projektmanagement PRINCE2 19. Februar 2019 – Karsten Mühlenfeld war von 2015 bis 2017 Flughafenchef beim BER und hat in seiner kürzlich erfolgten Aussage [1] vor dem Untersuchungsausschuss des Abgeordnetenhauses Grundregeln eines guten Projektmanagements angemahnt. So stellte er die Kapazitätsplanung in Frage und glaubt nicht, dass BER im Jahr 2020 den Ansturm der Passagiere bewältigen könne. Auch das Fehlen einer Genehmigungsplanung sei ein wesentlicher Grund für das Stocken des Projekts gewesen. Mühlenfeld, der ein erfahrener Manager aus der Luftfahrtindustrie ist, und auch über entsprechende Projektmanagement-Fähigkeiten verfügt, zeigt einmal mehr, dass Politik hier über Projektmanagement gestellt wird. Gegenbeispiel ist der St. Gotthard Basistunnel in der Schweiz, der offenbar die notwendige Rückdeckung aus der Politik erfahren hat. Komplexe Projekte wie der Flughafen BER oder der St. Gotthard Tunnel benötigen erfahrene Projektmanager, die auf ausgereifte Methoden wie PRINCE2 [2] zugreifen können. Mehr über PRINCE2 sowie die Gründe, systematisch Projektmanagement zu betreiben, finden ...
Weiterlesen
abas Software AG verleiht ersten IoT-Preis
v. l. n. r.: Mark Muschelknautz, Jochen Baumann, Manuel Kleiser, Baris Ergun Die Unternehmen Maier Präzisionstechnik sowie C. Hilzinger-Thum werden von abas für eine hochautomatisierte Warenausgangskontrolle ausgezeichnet, mit der interne Abläufe günstiger werden und Kunden ihre Prozesse rund um den Wareneingang vereinfachen können. Karlsruhe, abas Software AG – Ab sofort verleiht abas jährlich an innovative Kunden den „IOT Award“. In 2018 werden die beiden Unternehmen Maier GmbH & Co. KG und C. Hilzinger-Thum GmbH & Co. für ein Projekt in der Warenausgangskontrolle mit dem Preis ausgezeichnet. Beim abas „IOT Award“ liegt der Fokus auf Initiativen, mit denen Unternehmen ihre Produktionsanlagen, IT-Systeme und Werkstücke auf sinnvolle Art vernetzen, um beispielsweise signifikante Automatisierungspotenziale zu erschließen. Die Preisträger des abas „IOT Awards“ 2018 sind die Unternehmen Maier Präzisionstechnik sowie C. Hilzinger-Thum GmbH & Co. KG. Die Firma Maier aus Hildburghausen (Thüringen) fertigt kundenindividuelle Drehteile von 5,5 bis 65 mm Durchmesser auf kurvengesteuerten Drehautomaten, ...
Weiterlesen
easylife: Abnehmen geht auch ohne Stress
Wenn das Abnehmen als zusätzlicher Stress empfunden wird Abnehmen geht auch ohne Stress. Der Alltag ist vollgepackt mit Terminen. Job, Familie und Schule fordern alles. Abends bleibt kaum Zeit, um etwas zu kochen, also sichert wieder „Lieferando“ die Nahrungsversorgung. Noch dazu sehr spät. Nebenbei der Fernseher an, der Computer, das Smartphone. Bewusst essen ist schon lange ein Fremdwort. Als Folge kneift bald die Hose, geht der Reißverschluss nicht mehr zu. Es müssen neue Klamotten her. Noch mehr Frust, noch mehr Stress … ein Teufelskreis. Doch eine Diät stresst auch. So ist zumindest die weit verbreitete Auffassung von Menschen, die schon viele Diäten erfolglos hinter sich haben. Die gute Nachricht: Abnehmen geht auch ohne Stress. Das versichern die Abnehmexperten von easylife. Jeder mit Übergewicht kennt das: Der Griff zur Tafel Schokolade oder in die Chipstüte beruhigt. Ist sie leer, kommt der unangenehme Druck des Alltags schnell wieder zurück. Obwohl klar ist, ...
Weiterlesen
Output Management System für digitale Kundenkommunikation
CCM-Software von Quadient für Unternehmen Einführung in das Output Management von Quadient Immer mehr, besonders junge Kunden bevorzugen digitale Kommunikationskanäle wie E-Mail, Instant Messaging oder Social Media. Gleichzeitig sind für zahlreiche Geschäftsvorfälle weiterhin gedruckte Medien erforderlich. Das digitale Output Management muss mehr und höhere Anforderungen erfüllen als je zuvor. In Zeiten einer überwiegend Print-basierten Kundenkommunikation beschränkte sich das Output Management überwiegend auf das Management der Ausgabegeräte (Drucker) im eigenen Unternehmen und beim Druckdienstleister. Heute hingegen benötigt Output Management neben einer komplexen Prozesssteuerung eine große Anzahl flexibler Schnittstellen zu unterschiedlichen Ausgabekanälen. Auf dieser einheitlichen Plattform lassen sich Dokumente und Inhalte in vielfältiger Form für die unterschiedlichsten Anwendungen bereitstellen. Quadient Inspire™ ist die zentralisierte Lösung für Ihr Output Management im digitalen Zeitalter. Über eine einzige benutzerfreundliche Oberfläche können Sie jetzt Ihre gesamte Kundenkommunikation erstellen, freigeben und übertragen. So heben Sie die Grenzen zwischen isoliert arbeitenden Teams („Silo-Struktur“) auf und machen sich unabhängiger ...
Weiterlesen
Die Stiftung Zollverein holt den KulturInvest!-Kongress 2019 nach Essen
Europas größter Kultur-Kongress findet erstmalig in der Kultur- und Business-Metropole Ruhr statt Berlin/Essen. „Aufbruch nach Europa! Transform the Culture“ ist das Motto des 11. KulturInvest!-Kongresses vom 7. bis zum 8. November 2019 auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein. Der Stiftung Zollverein ist es dank der Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen gelungen, Europas größten Kulturkongress mit der Preisverleihung des Europäischen Kulturmarken-Awards nach Essen zu holen. Unter der Schirmherrschaft von Dr. Stephan Holfhoff-Pförtner, Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen, zeigen 100 namhafte Impulsgeber aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien in zwölf Themenforen die neuesten Trends im europäischen Kulturmarkt auf und entwickeln mit 750 erwarteten Teilnehmern aus ganz Europa Zukunftsvisionen für Kulturmarken. Die Bauhaus-Zeche Zollverein mit ihrem berühmten Doppelbock-Fördergerüst gilt als „schönste Zeche der Welt“, ist Leuchtturm und Wahrzeichen der Metropolregion Ruhr. Das Denkmal wird als einziges Welterbe in Deutschland nicht nur erhalten, sondern zu einem Zukunftsstandort für Kultur und Wirtschaft entwickelt ...

Weiterlesen
Zecken bedrohen schon jetzt unsere Haustiere
Der Vorfrühling lockt die Blutsauger – Zecken sind schon ab rund acht Grad aktiv – Zecken haben Städte und den Norden erobert Bund Deutscher Tierfeunde warnt vor früher Zeckengefahr Der so angenehme Vorfrühling in diesen Tagen lockt nicht nur uns Menschen ins Grüne – auch die ersten Zecken erwachen und sind hungrig auf Blut. Zecken lauern im Unterholz, in Büschen oder in hohem Gras. Die Blutsauger werden schon bei niedrigen Plusgraden, also sieben bis zehn Grad Celsius, aktiv – und genau diese Temperaturen erreichen wir in den nächsten Tagen. Die kleinen Blutsauger werden mit steigenden Temperaturen immer aktiver. Nach einem langen Winter sind sie ausgehungert und machen sich auf die Suche nach ihrer ersten Vampirmahlzeit des Jahres. Es herrschen Idealbedingungen für das „gefährlichste Tier der Welt“ – die Zecke. Wie der überregionale Tierschutzverein Bund Deutscher Tierfreunde e.V. (BDT) mit Sitz in Kamp-Lintfort in Nordrhein-Westfalen betont, haben die kleinen Sauger inzwischen ...
Weiterlesen