Poiesz Supermarkten erzielt 15 Prozent mehr Effizienz mit Voice Picking-Lösung von Zetes
Brüssel/ Sneek/ Hamburg, 20.11.2018 – Poiesz Supermarkten im niederländischen Sneek versorgt seine 70 Filialen bereits seit zehn Jahren unter Einsatz von Sprachkommissionierung. Im Verteilzentrum Sneek werden jede Woche 480.000 Pakete von fast 65 gleichzeitig eingeloggten Kommissionierkräften zusammengestellt. Das Unternehmen wollte die Auftragskommissionierung effizienter gestalten und das Fehlerrisiko senken. Dazu führte es eine neue, schulungsfreie Lösung für die Sprachkommissionierung ein. Das Ergebnis: 15 Prozent mehr Produktivität, geringeres Fehlerrisiko und schnelle Einarbeitung des Personals. Moderne, optimierte Sprachkommissionierung Die Geschichte des Familienunternehmens Poiesz begann vor 95 Jahren als kleines Lebensmittelgeschäft. Seitdem hat es sich zu einer Supermarktkette mit 70 Filialen im Norden der Niederlande entwickelt. Alle Bestellungen der Filialen werden unter Einsatz der Sprachkommissionierung im Verteilzentrum Sneek zusammengestellt. Vor zwei Jahren stieg Poiesz auf ein Pick-by-Voice-Kommissionierungssystem ohne Schulungsbedarf um. „Wir wollten nicht nur unsere Auftragskommissionierung beschleunigen und das Fehlerrisiko senken, sondern auch unsere Flexibilität erhöhen und eine schnellere Einarbeitung in das schulungsfreie System ...
Weiterlesen
KI-Start-up omni:us erhält in Serie-A-Finanzierungsrunde 22,5 Millionen US-Dollar
Foto: Sofie Quidenus-Wahlforss, CEO und Co-Founder von omni:us/ © Alexander Freundorfer Berlin, 30. Oktober 2018 – omni:us, ein Anbieter von KI-Produkten für die Versicherungsbranche, hat heute den Abschluss einer Serie-A-Finanzierungsrunde mit einer Gesamtfinanzierung von 22,5 Millionen US-Dollar bekannt gegeben. Die Investition wurde von der Berliner Venture Capital Gesellschaft Target Global, MMC Ventures und Talis Capital getätigt. Bestehende Investoren wie Unbound und Anthemis haben ebenfalls an der Runde teilgenommen. Beide unterstreichen damit ihren kontinuierlichen Einsatz für die Ziele des Unternehmens. Diese Finanzierung stärkt die Position von omni:us als Marktführer, der es Versicherern ermöglicht, vermehrt datengetrieben zu agieren und sich heutigen Kundenerwartungen anzupassen. Als Key Player der großen digitalen Revolution, die gerade in der Versicherungsindustrie stattfindet, hat omni:us eine innovative KI-Technologie entwickelt, die verschiedenen Unternehmen innerhalb der Branche zu neuen Handlungsmöglichkeiten verhilft. So setzen viele der Top-Versicherungen weltweit wie etwa Allianz, Baloise und AmTrust bereits auf dessen hohe Fachkompetenz im Bereich der ...
Weiterlesen
Granot Avocado erreicht mit Palettierungssoftware von Zetes 100 Prozent Versandgenauigkeit
Rosh Haayin/ Hamburg, 16. Oktober 2018 – Die israelische Landwirtschaftskooperative Granot Avocado hat sich für ZetesMedea, einer Lösung zur Warenausgangskontrolle, entschieden. Das Ziel: maximale Effizienz und Fehlerfreiheit bei der Überprüfung von Ladungen. Mit Hilfe des neuen Systems gelingt es der Kooperative, 100 Prozent Genauigkeit und Rückverfolgbarkeit von ausgehenden Paletten zu erreichen. Hinzu kommen erhebliche Verbesserungen bei der Verarbeitung und beim Beladen der Fahrzeuge.Zeitaufwändiger manueller ProzessGranot Avocado ist eine Kooperative von 43 Agrarbetrieben, die rund 30 Prozent der gesamten Avocado-Produktion in Israel anbauen. Die Ernteerträge der einzelnen Plantagen werden alle zum Verpackungsbetrieb von Granot gebracht. 75 Prozent der Produktion werden auf dem europäischen Markt abgesetzt und dorthin transportiert. Täglich verlassen durchschnittlich 200 Paletten den Verpackungsbetrieb. Früher mussten Lagerarbeiter die Etiketten auf den Kisten und Paletten manuell auf Herkunft und Versandziel der Produkte überprüfen. Dieser zeitaufwändige manuelle Prozess unterbrach den Fluss ausgehender Paletten und führte zu einer Fehlerquote von über 50 Prozent. ...
Weiterlesen
Die Logistik der ersten und letzten Meile: Wichtige Überlegungen für einwandfreie, nachhaltige Lieferungen
Brüssel/ Hamburg, 27. September 2018 – Zwei Phasen des Logistikprozesses sind besonders wichtig: die erste und die letzte Meile. Für das Überleben von Handelsunternehmen ist entscheidend, wie effizient und reibungslos sie diese beiden Abschnitte der Logistik ihrer Lieferkette bewältigen. Das Supply Chain Technologieunternehmen Zetes betrachtet im Bericht „Transport und Logistik 2018“ die Möglichkeiten der Händler und auf welche Bereiche sie sich konzentrieren sollten, damit sie im Wettbewerb um zufriedene Kunden die Nase vorn haben.Die erste und die letzte MeileDer Handel erlebt derzeit einen tiefgreifenden Wandel. Große Handelsketten erhalten Konkurrenz durch agilere Akteure aus dem Online-Handel und ihrer Logistikpartner. Das stellt den Handel vor völlig neue Herausforderungen. Wenn es Handelsunternehmen gelingen soll, sich auf die prompten Lieferansprüche digital versierter Verbraucher einzustellen, müssen sie eine effiziente, gut vernetzte Logistikinfrastruktur aufbauen, mit der sie Kunden perfekt bedienen können. Besonders wichtig ist das in der Hochsaison, denn in dieser Zeit kommt noch bis zu ...
Weiterlesen
SodaStream schafft mit Zetes mehr Transparenz und Genauigkeit in Produktionsanlagen
Rosh Haayin/ Hamburg, 06. September 2018 – SodaStream, weltweit größter Hersteller und Lieferant von Wassersprudlern für Privathaushalte, hat die Logistics Execution-Lösung ZetesMedea von Zetes in seiner israelischen Produktionsstätte implementiert. Diese sorgt für eine präzise Identifizierung der Bestände und die volle Transparenz über die Produktionsanlage.Fehlende TransparenzSodaStream ist in 45 Ländern tätig. Mit den von SodaStream gelieferten Wassersprudlern erzeugen Millionen Privathaushalte 1,5 Milliarden Liter Sprudelwasser. Somit ist SodaStream eines der größten Getränkeunternehmen der Welt. Die Produktionsstätte von SodaStream in Israel umfasst Fließbänder, die Kisten von sechs Produktionsstraßen zum Logistikzentrum des Unternehmens transportieren. Früher musste das Personal die Kisten auf den Fließbändern manuell zählen, bevor diese für die Lieferung verladen wurden. Dieser Prozess war fehleranfällig und lieferte oft unvollständige Daten, wenn es dem Personal nicht gelang, die genauen Zahlen am Ende jeder Schicht effektiv zu analysieren. Die Organisation wünschte daher eine Lösung, die die Bestände auf dem Weg durch die Produktionsstraße überwachen und ...
Weiterlesen
Deutscher Logistik-Kongress 2018: Zetes zeigt Lösungen für kollaborative und durchgehend verbundene Supply Chain
Hamburg, 05. September 2018 – „Digitales trifft Reales“, unter diesem Motto findet vom 17. bis 19. Oktober 2018 der 35. Deutsche Logistik-Kongress in Berlin statt. Das Supply Chain Technologieunternehmen Zetes informiert Besucher in der Gartenlounge I, Stand G1/04 über seine Collaborative Supply Chain Suite mit den sechs Lösungen ZetesAtlas, ZetesMedea, ZetesChronos, ZetesAres, ZetesAthena sowie ZetesOlympus. Diese ermöglichen eine End-to-End-Visibilität in Echtzeit und decken alle Bereiche von Track&Trace, Pick-by-Voice, Packaging- und Logistics Execution über Proof-of-Delivery bis hin zu In-Store Management ab. Das Know-how des Supply Chain-Spezialisten erstreckt sich über ein breites Branchenspektrum wie etwa Transport und Logistik, Einzelhandel, Lebensmittel und Getränke, Chemie und Pharma, Automobilindustrie, Post und Kurierdienste. Abgerundet wird das Lösungsportfolio durch ein umfassendes Managed-Services-Angebot. Während des zweitägigen Events stehen Experten von Zetes für fachlichen Austausch und Netzwerken zur Verfügung.Weitere Informationen:ZetesOlympus – Track & Trace:https://www.zetes.com/de/end-to-end-loesungenZetesAtlas – Packaging Execution:https://www.zetes.com/de/loesungen-fuer-verpackungsprozesseZetesMedea – Logistics Execution:https://www.zetes.com/de/loesungen-fuer-lagerprozesseZetesChronos – Proof-of-Delivery:https://www.zetes.com/de/proof-of-delivery-softwareZetesAres – Field Force Automation:https://www.zetes.com/de/aussendienstloesungenZetesAthena – In-Store Execution:https://www.zetes.com/de/in-store-loesungenÜber ...
Weiterlesen
leogistics und TransCare schließen Kooperation
Hamburg, 05.09.2018 – Die leogistics GmbH, globaler SAP-Logistikpartner im Bereich SAP Supply Chain Management (SCM) mit Spezialisierung auf Transportation Management, Warehouse Management und Yard Management, und das Logistik Consulting Unternehmen TransCare GmbH starten zum 35. Deutschen Logistik-Kongress eine strategische Zusammenarbeit. Das Ziel: Kunden eine ganzheitliche Optimierung von Standort-, Hub-, Hafen- und Bahnlogistik anzubieten. Dafür bündeln beide Unternehmen ihre Stärken in diesem Bereich. Während sich TransCare auf die Infrastrukturplanung und Optimierung von Verkehrswegen einschließlich Schienennetz am Standort sowie von Kosten und Prozessen konzentriert, berät leogistics bei der Digitalisierung von Logistikprozessen inklusive dem Einsatz neuer Technologien. Außerdem hilft leogistics, Innovationen wie etwa IoT (Internet-of-Things)-Anwendungen zu realisieren. Stärken verbinden – Portfolio ergänzen TransCare unterstützt seit mehr als 25 Jahren erfolgreich Unternehmen und öffentliche Auftraggeber in Fragen der strategischen Weiterentwicklung und Neuausrichtung mit Hauptaugenmerk auf Transport und Logistik. Das international tätige Beratungshaus verfügt über Expertenwissen in der Standort-, Hub-, Hafen- und Bahnlogistik mit Fokus ...
Weiterlesen
Zetes rüstet Pharmagroßhändler und Logistikdienstleister zur Erfüllung von Fälschungsschutzrichtlinie aus
Hamburg, 09. Juli 2018 – Die Fälschungsschutzrichtlinie (Falsified Medicines Directive, kurz FMD) für Arzneimittel 2011/62/EU tritt am 9. Februar 2019 in Kraft. Damit soll verhindert werden, dass gefälschte Arzneimittel in die legale Lieferkette gelangen. Pharmagroßhändler und Logistikdienstleister sind deshalb aufgerufen, jetzt zu handeln. Großhändler müssen zur Einhaltung der Richtlinie in der Lage sein, 2D-Datamatrix Barcodes entweder per mobilen Handheld-Geräten, Desktop-Scannern oder einer automatischen bildbasierten Technologie zu scannen. Darüber hinaus benötigen sie eine Direktverbindung zum nationalen Überprüfungssystem ihres Landes, um serialisierte Packungen auf Risiken zu überprüfen, auszubuchen (Dekommissionierung) oder wieder einzubuchen (Rekommissionierung). Das Supply Chain Technologieunternehmen Zetes schafft Abhilfe und bietet eine kostengünstige End-to-End-FMD-Lösung für eine durchgängige Rückverfolgbarkeit vom Lager bis zur Ausgabestelle. Diese besteht aus den bewährten Lösungen ZetesOlympus, ZetesMedea und ZetesChronos und lässt sich in vorhandene Systeme und Prozesse integrieren. ZetesOlympus  – Track & Trace ZetesOlympus spielt in der FMD-Lösung eine zentrale Rolle: Sie sorgt für das Backoffice Reporting ...
Weiterlesen
leogistics übergibt 9.000 Euro Spende für Wasserrucksack PAUL an Universität Kassel
Hamburg, 05.07.2018 – Die leogistics GmbH, globaler SAP-Logistikpartner im Bereich SAP Supply Chain Management (SCM) mit Spezialisierung auf Transportation Management, Warehouse Management und Yard Management unterstützt mit der Spendenaktion „leo for PAUL“ die Universität Kassel. Die „Portable Aqua Unit for Lifesaving“, kurz PAUL, ist eine tragbare Wasserfiltereinheit für den Einsatz in Not- und Katastrophensituationen. Im Gegensatz zu Filteranlagen, deren Inbetriebnahme vor Ort mehrere Tage dauert, und die meist nur an zentralen Orten aufgestellt werden, erreicht PAUL mit einem weitaus geringeren logistischen Aufwand ebenso Menschen in entlegenen Gebieten. Für das Projekt kamen insgesamt 9.000 Euro von Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern der leogistics zusammen. Die symbolische Scheckübergabe erfolgte kürzlich in Hamburg an Prof. Dr.-Ing. F.-B. Frechen, Fachgebietsleiter Siedlungswasserwirtschaft von der Universität Kassel.PAUL (Portable Aqua Unit for Lifesaving) wurde vom Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft im Fachbereich Bauingenieurwesen der Universität Kassel unter Leistung von Prof. Dr.-Ing. F.-B. Frechen zur Reinigung von verseuchtem Oberflächenwasser entwickelt. Der blaue ...
Weiterlesen
Adama verpflichtet Zetes zur Optimierung der Effizienz und Compliance seiner Verpackungsanlagen
Brüssel/ Hamburg, 12. Juni 2018 – Adama, eines der weltweit führenden Unternehmen für Pflanzenschutz, hat sich für Zetes entschieden, um die Rückverfolgbarkeit seiner Endprodukte in allen israelischen Betrieben zu verbessern. Infolge zunehmender globaler Regulierungsvorschriften und als Antwort auf die Marktnachfrage optimiert Adama seine Verpackungsanlagen mit dem Ziel, seine Produkte fälschungssicher zu machen, deren Unversehrtheit zu unterstützen, die Lieferkette sicherer zu machen sowie Kundenschutz zu gewährleisten. Nachdem Adama die Lösungen mehrerer Anbieter evaluiert hatte, fiel die Wahl auf die Packaging Execution-Lösung ZetesAtlas. Mit der Lösung erzielt das Unternehmen eine komplett automatische Serialisierung, Identifizierung und Rückverfolgbarkeit in den Verpackungsanlagen und sorgt für die Einhaltung der zunehmenden lokalen und globalen Regulierungsvorschriften. Effizienz der Betriebsabläufe ZetesAtlas erhöht die Leistung der Verpackungsanlagen und sorgt für die sichere Identifizierung und Rückverfolgbarkeit im gesamten Prozess. Außerdem können Unternehmen mit der Lösung die Gesamteffizienz ihrer Prozesse maximieren, indem manuelle Tätigkeiten minimiert, das Fehlerrisiko gesenkt und wertvolle Arbeitszeit eingespart ...
Weiterlesen
Detego mit Zukunfts-Technologien für Fashion Retail in Future City Langenfeld
Graz, 11. Juni 2018 — Detego, Marktführer im Bereich Real-Time Business Intelligence für den Modeeinzelhandel, ist seit Mitte Mai 2018 mit seinen zukunftsweisenden Technologien in der Future City Langenfeld vertreten und unterstützt die Konzeptidee der sogenannten Whitebox, einem stationär-digitalen Erlebnisraum für verschiedene innovative In-Store-Anwendungen. Sowohl kleinere Händler als auch Filialisten können vor Ort neue In-Store-Technologien in einer praxisnahen Umgebung live erleben, testen und sich unverbindlich mit Retail-Experten austauschen. Detego passt mit seinen innovativen, nutzenbringenden In-Store Produkten perfekt in das Konzept der Whitebox und stellt zum einen die Detego InStore Lean Edition sowie den Chatbot Detega vor.Mit der InStore Lean Edition kommt Detego der Nachfrage nach „Quick-Start“- Lösungen im Modehandel nach. Gerade in Zeiten, in denen der stationäre Handel zunehmend unter Druck gerät, spielen innovative Technologien eine entscheidende Rolle, um zur alten Stärke zurückzufinden: Ein Kundenservice, der den Unterschied macht –  basierend auf einer extrem hohen Regalverfügbarkeit und Datengenauigkeit hinsichtlich der ...
Weiterlesen
OZ Energia optimiert Effizienz und Transparenz von Lieferungen mit Direct Store Delivery-Lösung von Zetes
Brüssel/ Linda-a-Velha/ Hamburg, 24. Mai 2018 – Das portugiesische Energieunternehmen OZ Energia hat die Direct Store Delivery-Lösung ZetesAres implementiert, um seinen Lieferprozess zu automatisieren, die Effizienz zu optimieren, Fehler zu reduzieren und den Kundenservice zu verbessern. Dank Echtzeiteinsicht in wertvolle Daten gewährleistet OZ Energia jetzt ein vollständig vernetztes, zentral verwaltetes Außendienstteam. Höhere Produktivität OZ Energia bietet ein vollständiges Sortiment an Energieprodukten und -dienstleistungen in Portugal, darunter die Belieferung mit Industriegas, Flaschengas und Automobilkraftstoffen. Für jedes Produkt ist ein anderer LKW-Typ erforderlich. Die Lieferungen erfolgen über zwei verschiedene Transportunternehmen. Vor der Implementierung von ZetesAres wurden die Lieferungen bei beiden Spediteuren mit aufwändigen manuellen Prozessen verfolgt und ausgeführt. Dieses System erwies sich als zu zeitaufwändig und bot wenig Einblick in die Aktivitäts- und Leistungsinformationen. Die Daten konnten erst am Schichtende der Fahrer ausgewertet werden. Nach der Beratung durch Zetes entschied sich OZ Energia für eine Tablet-basierte Anwendung, die die Fahrer bei der ...
Weiterlesen
Digital Supply Chain Management: 10 Jahre SAP-Lösungshaus leogistics
Hamburg, 07.05.2018 – Die leogistics GmbH feiert Geburtstag und blickt auf ein erfolgreiches Jahrzehnt mit kontinuierlichem Wachstum zurück. Das 2008 von CEO André Käber gegründete SAP-Lösungshaus ist ein global agierender Anbieter von digitalen Supply Chain Management-Lösungen mit heute 80 Mitarbeitern. Zum Firmensitz in Hamburg und einer Niederlassung in Heidelberg kommen weitere Standorte in Rostock und Leipzig hinzu. Die leogistics GmbH ist seit 2014 ein Tochterunternehmen der internationalen cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH und gehört zur Materna-Gruppe. Nach vielen erfolgreichen Projekten in Nordamerika wurde im Zuge der Internationalisierungsstrategie, gemeinsam mit der Muttergesellschaft cbs, Anfang April ein Büro in Philadelphia eröffnet. Zu den Referenzkunden zählen namhafte Firmen aus den Branchen Consumer Products, Automotive, Pharmaceuticals, Chemicals, Retail und Manufacturing Industries. Vision damals und heute Die Geschichte von leogistics begann 2008 mit dem Ziel, eine lückenlose, qualitativ hochwertige Beratung im Bereich SAP Supply Chain Execution Lösungen anzubieten. In Kundengesprächen stellte sich heraus, dass ...
Weiterlesen
Retail-Studie 2018: In Hochsaison entgeht Handel mehr als ein Drittel der geplanten Verbraucherausgaben
Brüssel/ Hamburg, 03. Mai 2018 – Die Hochsaison bietet Händlern eine besondere Gelegenheit, um die Gewinne mit gut durchdachten Werbeaktionen zu steigern. Eine im Januar 2018 für den Supply-Chain-Technologiespezialisten Zetes von Sapio Research durchgeführte Studie, an der Führungskräfte aus über 120 führenden Handelsunternehmen in Europa und mehr als 2.030 Endverbraucher teilnahmen, hat gezeigt, dass dem Handel bis zu 35 Prozent der geplanten Verbraucherausgaben zwischen Black Friday und dem Winterschlussverkauf entgehen. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf die Performance eines Handelsunternehmens – während eines Zeitraumes, in dem ein umfangreicher Planungs- und Durchführungsaufwand in die Umsatzmaximierung floss. Warum und wie entgehen dem Handel so große Chancen? Ein effektives Management von Werbeaktionen ist ausschlaggebend für den Erfolg des Handels in der Hochsaison. Die Studie zeigt allerdings, dass immer noch 40 Prozent der Verbraucher Vorbehalte bei einer Werbeaktion hatten und sich 45 Prozent davon anschließend gegen den Kauf des Produkts entschieden. Über ein Drittel der ...
Weiterlesen
Detego mit Praxisleitfaden für IoT-Einsatz im Fashion Store
Graz, 30. April 2018 — Detego, Marktführer im Bereich Real-Time Business Intelligence für den Modeeinzelhandel, gibt in seinem neuen Whitepaper praktische Tipps für den Einsatz der Internet-of-Things-Technologien (IoT) im Fashion Retail Store. Unter dem Titel „Die perfekte Kundenbeziehung – Wie Fashion Stores mit Internet-of-Things-Technologien den Kunden in den Mittelpunkt rücken“ erhalten Modehändler einen Praxis- und Technologieleitfaden, der die wichtigsten Aspekte rund um dieses Thema beleuchtet: Warum sollte sich ein Modehändler mit dem Thema IoT befassen? Welche Probleme lassen sich damit in seinen Stores lösen? Welche Ergebnisse kann er erwarten? Entscheider im Handel müssen sich spätestens dann mit dem Thema IoT auseinandersetzen, wenn sie eine gesteigerte Warenverfügbarkeit, exakte Bestände, Interaktion mit ihren Kunden und Operational Excellence in ihren Stores als Ziele verfolgen. Der 35-seitige Leitfaden beleuchtet das Dreieck „Kunde“, „Prozesse im Store“ und „Einsatz neuer Technologien“ und stellt die Frage „Was hat der Händler und in letzter Konsequenz der Kunde davon?“ ...
Weiterlesen