P3N AG dehnt Geschäftsgebiet auf Schweiz und Österreich aus
Seit ihrer Gründung im Jahr 2008 schreibt die P3N AG Erfolgsgeschichte. Inzwischen zählt das sächsische Beratungshaus mehr als 550 Kunden: Banken, Kommunen, öffentliche Einrichtungen und Wirtschaftsunternehmen profitieren in hohem Maße von den Beratungskompetenzen und den Werkzeugen der P3N AG. Nun dehnt das Unternehmen sein Geschäftsgebiet auf den gesamten DACH-Bereich aus.  Werdau, 16. April 2019. Die P3N AG erweitert ihr Geschäftsgebiet um die Schweiz und Österreich. Bereits im Jahr 2017 und 2018 begleitete das sächsische Expertenhaus einen schweizerischen Finanzdienstleister beim Aufbau eines Business Process Outsourcings für den Betrieb der SB-Technik. Nun wird die P3N AG auch in Österreich aktiv. Mit der Raiffeisenbank Region St. Pölten startete vor kurzem ein Beratungsprojekt mit dem Ziel, die vielfältigen Aufgaben im Service der Bankstellen transparent zu machen und damit den Grundstein für Optimierungsmaßnahmen bei den Servicedienstleistungen für die Kunden der Bank zu legen. Ein Schwerpunkt der Zusammenarbeit ist die Tablet-gestützte Erhebung der Servicetätigkeiten in den ...

Weiterlesen
Chancen im Fokus: Doozer zu Gast beim ersten Zukunftstag der Wohnungswirtschaft (EBZ Akademie, VdW südwest)
Die Doozer Real Estate Systems GmbH ist beim ersten Zukunftstag der Wohnungswirtschaft zu Gast. Die in Zusammenarbeit von der EBZ Akademie und dem Verband der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft e.V. (VdW südwest) ins Leben gerufene Veranstaltung in Frankfurt am Main begrüßt am 7. Mai 2019 führende Vertreter der Immobilienbranche.  Berlin, 16.04.2019. Am 7. Mai 2019 werden führende Vertreter der Immobilienwirtschaft auf dem von der EBZ Akademie und dem VdW südwest erstmals organisierten Zukunftstag der Wohnungswirtschaft Zukunftsfragen für die Branche diskutieren. In der Zeit von 10 bis 16 Uhr erwartet die Teilnehmer im Fleming´s Deluxe Hotel Frankfurt Main-Riverside in Frankfurt am Main ein spannendes Programm. Vorgestellt werden unter anderem innovative Best-Practice Lösungen aus dem Verbandsgebiet sowie neueste Erkenntnisse aus der Wissenschaft und Trendforschung. Carsten Petzold, Geschäftsführer bei Doozer, referiert dabei in seiner Keynote um 10.15 Uhr zum Thema „Zukunft 4.0“ und gibt Einblick in neue Herausforderungen und Chancen für die Immobilienwirtschaft im Zuge ...

Weiterlesen
Euroforum Bank-IT 2019: CORYX presents CORYX iO in Zurich
Specialising in wealth management software, CORYX Software GmbH will be presenting its new CORYX iO product family for the first time at the Swiss Euroforum “Bank-IT” Congress in Zurich from 7 to 9 May 2019. Coburg, 26.03.2019. This annual congress is regarded as one of the best-known events covering finance and banking technology in the DACH region. Apart from CORYX, around 20 renowned representatives of banking technology – such as Simone Bodenmueller from Google Switzerland or Roger Süess from UBS – will also be reporting on their experiences. The agenda at this year’s event will include the following topics: Open Banking and Open APICloud as an enabler of efficiency Containerisation and software architecture of the futureSmart data, data science & artificial intelligencePlatforms and eco-systemsInnovation management and speed Within the framework of the exhibition, the Coburg-based software company will also be reporting on its current developments in the area of asset ...

Weiterlesen
Euroforum Bank-IT 2019: CORYX präsentiert CORYX iO in Zürich
Die auf Wealth-Management-Software spezialisierte CORYX Software GmbH wird erstmalig in diesem Jahr vom 07.-09.05.2019 auf dem Schweizer Euroforum Kongress „Bank-IT“ in Zürich, ihre neue Produktfamilie CORYX iO präsentieren. Coburg, 26.03.2019. Der jährlich stattfindende Kongress gilt als eine der renommiertesten Veranstaltungen hinsichtlich der Themen Finanz- und Bankentechnologie im DACH – Raum. Neben CORYX berichten rund 20 namhafte Vertreter der Banken-Technologie –   wie beispielsweise Simone Bodenmueller von Google Switzerland oder Roger Süess von UBS – über ihre Erfahrungen. Auf der Agenda der diesjährigen Veranstaltung stehen unter anderem folgende Themen: Open Banking und Open APICloud als Enabler von Effizienz Containerisierung und Software-Architektur der ZukunftSmart Data, Data Science & Artificial IntelligencePlattformen und ÖkosystemeInnovationsmanagement und Geschwindigkeit Auch das Coburger Softwarehaus wird im Rahmen der Ausstellung über seine aktuellen Entwicklungen im Bereich der Vermögensverwaltung berichten. Im Mittelpunkt steht hierbei die kürzlich gelaunchte Produktfamilie CORYX iO die sowohl Banken und Vermögensverwaltungen als auch Family Offices und Institutionelle ...

Weiterlesen
Stand 25, Halle B4: FOCONIS AG mit neuer ZAK-Version auf 26. Deutschen Sparkassentag
Köln/Vilshofen, 26.03.2019. Die FOCONIS AG wird auf dem diesjährigen Deutschen Sparkassentag vom 15.-16. Mai 2019 ihr führendes Kontrollprozess-System FOCONIS-ZAK der Finanzwirtschaft in neuer Version vorstellen. Die alle drei Jahre stattfindende Veranstaltung gastiert in diesem Jahr in den Hallen der Messe Hamburg. Sie zählt mit rund 3.000 Teilnehmern als größte Zusammenkunft der Sparkassen-Finanzgruppe und damit zu den größten finanzwirtschaftlichen Kongressen Europas. Unter dem Motto „Gemeinsam allem gewachsen“ sind die Teilnehmer in diesem Jahr eingeladen, aktuelle wirtschaftspolitische und gesellschaftliche Sachverhalte zu thematisieren und das Netzwerk der deutschen Sparkassen mit ihren Verbundpartnern, kommunalen Trägern und der Öffentlichkeit zu stärken. „Wir freuen uns auf einen intensiven Austausch mit unseren Standbesuchern“, sagt Olaf Pulwey, Vorstand bei der FOCONIS. „Das Motto der Veranstaltung passt zu uns als Vertragspartner von deutschlandweit über 900 Kreditinstituten sehr gut. Mit unserer Hilfe stärken und automatisieren Sparkassen zum Beispiel ihre Kontrollprozesse und schaffen dadurch einen schnell spürbaren Nutzen und messbare Mehrwerte ...

Weiterlesen
Sicherheit im Fokus: dp:board überzeugt mit neuen Features
Plauen, den 26.03.2018. Die denkende portale gmbh überzeugt mit dem Release ihrer Erfolgslösung dp:board im Herbst 2018. Die auf die neue Version migrierenden Banken und Sparkassen beispielsweise profitieren in hohem Maße von der neuen Import-Schnittstelle. So können die Fachverantwortlichen für die Gremienkommunikation die Ratsunterlagen beispielsweise nun per Drag an Drop viel einfacher bedienen. Sie haben unter anderem die Möglichkeit, mehrere PDFs gleichzeitig oder sogar ganze Ordnerstrukturen oder zip-Dateien mit den entsprechenden Inhalten zu importieren. Mit dem neuen dp:passwortmanager gelingt ihnen ebenfalls per Drag an Drop die Verschlüsselung, Entschlüsselung oder Umverschlüsselung mehrerer PDFs gleichzeitig oder ganzer Ordnerstrukturen. „Auf diese Weise können zum Beispiel veraltete Unterlagen aus ehemaligen Gremien-Datenräumen einfach verschlüsselt und danach importiert werden“, erläutert Bernd Schilbach, Geschäftsführer der denkende portale gmbh. Anwender – ob Kommunen, Banken und Sparkassen oder andere Organisationen – sehen in der Verschlüsselungstechnologie von dp:board einen entscheidenden Vorteil. „Den Schlüssel kennt nur das Institut“, sagt Schilbach. „Auf ...

Weiterlesen
BAScloud im Fokus: ProFM ist Goldpartner der APIIDA CONNECT `19
Groß-Bieberau, 20.03.2019. Die ProFM Facility & Project Management GmbH wird auf der APIIDA CONNECT `19 am 27.06.2019 im darmstadtium in Darmstadt einen Einblick in die BAScloud geben. Die von der APIIDA AG initiierte Veranstaltung mit dem Motto “build the digital future” wird Fachleute und Entscheider unterschiedlicher Branchen zusammenführen. Von 9 bis 17 Uhr sind die Besucher eingeladen, Fachvorträge zu hören und in angenehmen Ambiente zu netzwerken. Nach einem gemeinsamen Start erwarten die Teilnehmer drei Themenblöcke, in denen sie ihr Wissen vertiefen und neue Anregungen erhalten können: Build: Im Fokus steht die intelligente Vernetzung von Gebäudeautomationssystemen (BAS) und Serviceanbietern. Secure: Authentication und Identity Management – die Vorteile von Cloud und Mobile nutzen und gleichzeitig die wichtigsten Daten im vernetzten, offenen Unternehmen schützen.Connect: API Management – Welche Rahmenbedingungen braucht es, damit vernetzte Systeme sicher und geschützt ihren Beitrag für ein skalierbares, digitales Unternehmen leisten können?  Im ersten Themenblock “build” wird die Digitalisierung und ...

Weiterlesen
Last minute PSD2-konform: APIIDA bietet Banken, Sparkassen und Zahlungsdiensten APIIDA PSD2 Solution Pack an
Groß-Bieberau, 20.03.2019. Die Zeit bis zur verpflichtenden Umsetzung von PSD2 läuft ab. Die finalen Regulatory Technical Standards (RTS) zur starken Kundenauthentifizierung, die im März 2018 von der EBA (European Banking Authority) veröffentlicht wurden, setzten Banken, Sparkassen und Zahlungsdiensten für die Bereitstellung einer einsatzbereiten Schnittstelle eine Frist bis zum 14. März 2019. Bis dahin müssen sie den so genannten Drittanbietern (Third Party Providers, TPP) eine Testumgebung (Sandbox) und die dazugehörige technische Dokumentation der Schnittstelle zur Verfügung stellen. Ab 14. September 2019 ist der Produktivbetrieb zu realisieren. Durch die branchenweite Einführung von Schnittstellen,  die unter anderem auf Basis der Berlin Group NextGen Spezifikation basieren, bietet PSD2 eine Fülle neuer Möglichkeiten für neue und bestehende Marktteilnehmer. Eine starke Kundenauthentizierung, wie z.B. die Zwei-Faktor-Authentifizierung, ist für den Erfolg jeder Implementierung unerlässlich und stellt sicher, dass Kunden- und Zahlungsdaten nicht von Kriminellen missbraucht werden können. APIIDA hat hierfür das Produkt „APIIDA PSD2 Solution Pack“ im ...

Weiterlesen
„Wachstumssieger“ Doozer schließt 2.0-Migration erfolgreich ab
Die Doozer Real Estate Systems GmbH hat im Januar 2019 die Migration von Doozer 2.0 erfolgreich abgeschlossen. Der von der Gründerszene in 2018 als einziges PropTech in den Top 50 geführte „Wachstumssieger“ hat seit seiner Gründung die stolze Summe von knapp einer viertel Milliarde Euro Bauvolumen vermittelt. Berlin, 05.02.2019. Im Januar dieses Jahres hat Doozer die Migration von 1.0 auf  Doozer 2.0 (https://dasist.doozer.de/startseite/2-0-ist-da/), dem innovativen Portal für die effiziente Sanierung leerstehender Wohnungen, erfolgreich abgeschlossen. Wohnungsunternehmen und Handwerksbetriebe können nun viele neue Features nutzen, die das Arbeiten mit der Plattform noch einfacher und komfortabler machen. Dazu zählen beispielsweise ein übersichtliches Dashboard, ein neues Chat-Tool, die verbesserte Terminplanung und die Option, Nachträge zu Aufträgen jederzeit von beiden Seiten (Handwerksunternehmen und Auftraggeber) vorzunehmen. „Die Migration lief sehr gut“, freut sich Carsten Petzold, Geschäftsführer bei Doozer. „Wir haben bereits zahlreiche positive Rückmeldungen der Nutzer erhalten.“ Das in der Top 50 Liste „Wachstumssieger“ der Gründerszene ...
Weiterlesen
CORYX Software startet in 2019 mit neuer Produktfamilie CORYX iO
Die CORYX Software GmbH ist erfolgreich mit ihrer neuen Produktfamilie CORYX iO ins Jahr 2019 gestartet. Mit den neuen Lösungen trägt das Coburger Softwarehaus den gewachsenen Ansprüchen eines dynamisch agierenden Marktes an intuitive digitale Asset- und Wealth Management-Lösungen Rechnung. Coburg, 05.02.2019. CORYX iO ist eine konsequente Weiterentwicklung der bereits erfolgreich am Markt etablierten Investment- Plattform C.I.P. und führt sowohl Banken und Vermögensverwaltungen als auch Family Offices und Institutionelle durch alle Stufen eines erfolgreichen Investment-Managements. Die neue Produktfamilie untergliedert sich in vier leistungsstarke, auf die jeweils individuellen Bedürfnisse der Nutzer zugeschnittene, Lösungen: CORYX iO Amethyst (Banken): bietet optimale Transaktionsverarbeitungen mit Einzel-, Sammel- oder Blockaufträgen sowie eine leistungsstarke und sichere Verarbeitung von Massendaten,CORYX iO Sodalite (Vermögensverwaltungen): überzeugt durch vollautomatisiertes Rebalancing für eine effiziente und produktive Umsetzung von Risikostrukturen sowie automatisierte Berichtsmappen,CORYX iO Emerald (Family Office Manager): ermöglicht eine zeitgleiche Verwaltung mehrerer Depots bei unterschiedlichen Banken in einem System und vereinfachtem Workflow durch ...

Weiterlesen
Erfolgreich mit ALVARA: Volksbank Chemnitz zieht positive Zwischenbilanz
Die Anforderungen im Bargeldmanagement werden immer höher und die damit verbundenen Prozesse wirken sich auch auf die Kosten der Geldbearbeitung aus. Die Volksbank Chemnitz hat darum frühzeitig die Weichen für effiziente Prozesse gestellt und mit ALVARA einen passenden Lösungspartner gefunden. Leipzig, 22. Januar 2019 – Nach der erfolgreichen Einführung der webbasierten Plattform ALVARA Interactive Cash Control (ICC) der ALVARA Cash Management Group AG (ALVARA) im Jahr 2016 zieht die Volksbank Chemnitz ein erfolgreiches Zwischenfazit. Im Rahmen der Marktanalyse, welche Softwarelösungen es zur Prozessunterstützung im Bereich Bargeldmanagement gibt, wurde die Volksbank auf ALVARA aufmerksam. In gemeinsamen Workshops wurden die ALVARA-Lösungen für Geldbearbeitung, Bargeldentgegennahme und Bargeldausgabe sowie der ALVARA MünzMarktplatz vorgestellt. „Für uns war schnell klar, dass die ALVARA-Lösungen für uns einen großen Mehrwert schaffen“, erläutert Knut Weise, Abteilung Zentrale Dienste der Volksbank Chemnitz. „Darum setzten wir zügig ein Projektteam auf, welches bestehende Prozesse aufnahm und Optimierungsmöglichkeiten diskutierte.“ Die webbasierte Plattform ALVARA ...

Weiterlesen
Internationale Ausrichtung: ALVARA Cash Management Group AG verstärkt Präsenz in DACH-Region
ALVARA wird ab 2019 ihre Präsenz in Österreich und in der Schweiz weiter ausbauen. Auf diese Weise will das Leipziger Unternehmen bestehende Kunden vor Ort noch besser betreuen. Zudem sollen intensive Partnerschaften und Zukäufe die Marktstärke von ALVARA in der DACH-Region festigen und ausbauen. Leipzig, 15. Januar 2019 – Im Jahr 2019 legt die ALVARA Cash Management Group AG ihren Fokus auf ihre internationale Ausrichtung. Im ersten Schritt will das Unternehmen dafür seine Präsenz in der Schweiz und in Österreich ausbauen. Das Leipziger Lösungshaus für optimiertes Bargeldmanagement knüpft damit an die erfolgreichen Meilensteine aus dem Vorjahr an. „Nach dem Verkauf an Silver Investment Partners im Herbst 2018 wollen wir weiter wachsen“, erläutert ALVARA-Vorstand Bernd Hohlfeld. „Besonders in Zeiten digitaler Veränderungen ist es wichtig, eine zukunftsfähige Strategie und Wettbewerbsposition im Markt zu halten und zu erweitern.“ Die internationale Ausrichtung der ALVARA ist dabei ein logischer nächster Schritt auf dem Weg, über ...

Weiterlesen
APIIDA API Gateway Manager Winter 19 Release: Neues Design, höhere Geschwindigkeit und neue Funktionen
Groß-Bieberau, 09.01.2019. Die APIIDA AG bietet mit dem aktuellen Winter 19 Release des APIIDA API Gateway Managers zahlreiche Verbesserungen und viele neue Funktionen . Diese führen zu einer deutlich höheren Geschwindigkeit in der Nutzung des APIIDA API Gateway Managers. Auch bei der Schnittstelle zum CA API Gateway profitieren Anwender von spürbaren Verbesserungen bei der benötigten Auslastung. Durch die neue APIIDA Metrics Assertion unterstützt das Release die CA API Gateway-Versionen 9.2, 9.3, sowie die neu erschienene Version 9.4. Zudem werden der freie Festplattenspeicher und die CPU- und RAM-Auslastung überwacht. „Nicht nur funktional, auch im Design haben wir die Lösung weiter optimiert“, sagt Waldemar Rosenfeld, Produktmanager APIIDA API Gateway Manager bei der APIIDA AG. „Das neue Design überzeugt durch sichtliche Vereinfachungen in der Bedienung und bietet etliche Funktionserweiterungen.“ Alle Bereiche der Plattform wurden um Widgets für Services und Nodes erweitert. Dies ermöglicht eine leichtere Übersicht aller verwalteten Services, sowie APIs innerhalb eines ...
Weiterlesen
FOCONIS-ZAK Funktionspaket „Kundensegmentierung Plus“ ist fit für agree21
Köln/Vilshofen, 06.12.2018. Das inzwischen erfolgreich für Volks- und Raiffeisenbanken ausgerollte FOCONIS-ZAK Funktionspaket „Kundensegmentierung Plus“ ist ab sofort nicht nur für bank21-, sondern auch für agree21-Anwender nutzbar. Im Zusammenspiel mit dem Kernbankverfahren agree21 kann das Funktionspaket als bisher erstes in Verbindung mit FOCONIS-ZAK 3 als Standalone-Produkt eingesetzt werden – also allein zum Zwecke der Kundensegmentierung und ohne andere Komponenten des FOCONIS-ZAK Systems. „Kundensegmentierung Plus“ ermöglicht somit bereits jetzt die Nutzung des neuen ZAK 3 – Releases der FOCONIS. „Konfiguration und Bedienung erfolgen einfach über den Browser“, erläutert Olaf Pulwey, Mitglied des Vorstands bei der FOCONIS. „Das Funktionspaket `Kundensegmentierung Plus` ist eine gute Möglichkeit, die Zukunft des ZAK-Systems außerhalb von IBM Notes bereits heute zu erleben.“ Dabei schützt FOCONIS ihre Bestandskunden: Banken, die im Rahmen der derzeit laufenden Migrationsphase nach agree21 wechseln oder dies bereits abgeschlossen haben und bisher das Funktionspaket „Kundensegmentierung Plus“ unter ZAK 2 einsetzen, zahlen für den Einsatz der ...

Weiterlesen
Modul BargeldBepreisung der ALVARA Cash Management Group AG heute schon rechtskonform
Das Oberlandesgericht in Karlsruhe hat die „Münzgeldklausel“ in den AGB einer Bank für unwirksam erklärt.[1] Der Preis in Höhe von 7,50 € für die Einzahlung von Münzen ist zu hoch – gemessen an den für die Bank entstehenden Kosten. Da die Bankkunden sonst benachteiligt werden, dürfen die Kosten künftig nicht mehr pauschalisiert werden. Leipzig, 5. Dezember 2018 – Das Oberlandesgericht in Karlsruhe hat mit ihrem Urteilsspruch die sogenannte „Münzgeldklausel“ in den AGB einer Bank für rechtswidrig erklärt. Demnach sollten Kunden für die Einzahlung von Münzen pauschal 7,50 Euro zahlen. Gemessen an den entstehenden Kosten sei dieser Betrag zu hoch, befand das Gericht. Grundsätzlich könne ein Finanzinstitut zwar ein Entgelt für Zahlungsdienste verlangen, aber nur in einem bestimmten gesetzlichen Rahmen. Demnach gilt die Einzahlung von Münzgeld auch als Zahlungsdienstleistung. Die ALVARA AG bietet seit der zukunftsweisenden Einführung des Moduls BargeldBepreisung im Jahr 2015 eine rechtskonforme Lösung zur Bepreisung der Bargeldentsorgung an. ...

Weiterlesen