60 Jahre Einzelhaft – Grüne Biodiversität im Reagenzglas
Die Wissenschaftler des Leibniz-Instituts DSMZ erforschen Stoffwechsel von Cyanobakterien Lichtmikroskopische Aufnahmen der Cyanobakterien Calothrix desertica DSM 106972 (oben) und Anabaena Auf der Suche nach neuen Modellsystemen bei den Cyanobakterien verglichen Privatdozent Dr. Jörn Petersen und Nachwuchsgruppenleiterin Dr. Meina Neumann-Schaal vom Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH das Erbgut und den Stoffwechsel (Metabolismus) von sechs nicht-marinen Cyanobakterien. Die Untersuchungen enthüllten verblüffende Unterschiede im metabolischen Repertoire der Organismen und belegten einen völlig unerwarteten Austausch von Genen des Primärstoffwechsels zwischen den Arten. Die Ergebnisse publizierten die Braunschweiger Forscher jetzt in der renommierten Fachzeitschrift Genome Biology and Evolution. In einem umfassenden Vergleich des Erbguts und Stoffwechsels von fünf verschiedenen Cyanobakterien mit dem Referenzorganismus Synechocystis sp. PCC 6803 stellten die Wissenschaftler fest, dass es erhebliche Unterschiede im Stoffwechsel zwischen den verschiedenen photosynthetischen Bakterien gibt und dass sich diese individuell an den Tag-Nacht-Zyklus anpassen. Bei der Assimilation des Treibhausgases CO2 und dessen Speicherung in ...
Weiterlesen
Wassermelder für die Erkennung von Wasser und Feuchtigkeit
Zuverlässige Detektion von Wasser und wasserhaltigen Flüssigkeiten Ein Wasserschaden kann für Firmenräume und Anlagen unangenehme Folgen haben. Die Ursachen eines Wasserschadens können verschieden sein. Neben Unwetter oder Starkregen, kann auch eine defekte Heizung, eine undichte Armatur oder ein Rohrbruch, Räume fluten und erhebliche Schäden verursachen. Selbst ein Austritt einer geringen Wassermenge, kann einen elektrischen Kurzschluss in der Produktion oder im Serverraum hervorrufen. Bei einer größeren Leckage in der Produktion, im Lager oder im Rechenzentrum, ist der Schaden für die betroffene Firma mit Sicherheit enorm. Auch eindringendes Löschwasser kann zu einem massiven Wasserschaden führen. Bis die Versicherung den Wasserschaden reguliert hat und der Wasserschaden vollständig behoben ist, kann wertvolle Zeit verstreichen. Die westfälische Firma Didactum Security GmbH aus Münster, bietet zuverlässige Überwachungslösungen für die Erkennung von ausgetretenem Wasser an. Der praxiserprobte Didactum Wassersensor erkennt bereits geringe Wassermengen bzw. wasserhaltigen Flüssigkeiten. Dieser Sensor kann in den zu überwachenden Räumen und Anlagen flexibel ...
Weiterlesen
Neue Laser Light Engines mit bis zu sieben Wellenlängen
Omicron mit neuen Laserlichtquellen für Wissenschaft und Forschung Neue Omicron Laser Light Engines mit bis zu sieben Wellenlängen Mit der innovativen Laserserie LightHUB+ und LightHUB Ultra Laser Light Engines präsentiert das Innovationsteam von Omicron eine neue Art von Laserlichtquellen für Wissenschaft und Forschung. Die Hochleistungssysteme können beim LightHUB+ mit bis zu sechs und beim LightHUB Ultra mit bis zu sieben Lasermodulen verschiedenster Längenwellen aus dem UV- bis hin zum nahen IR-Bereich bestückt werden. Die Light Engines bieten analoge Intensitätsmodulation bis zu 1,5MHz sowie digitale Modulation mit voller Modulationstiefe bei einer Schaltgeschwindigkeit von unter einem Mü pro Kanal. Die einzelnen Lasermodule können vom Anwender selbst ausgetauscht und ergänzt werden. Somit können die Systeme an sich ändernde Anforderungen angepasst werden und sind zukunftssicher. Stabil, verlässlich, schnell Durch die direkte aktive Temperaturkontrolle der einzelnen Lasermodule und des gesamten optischen Blocks wird die Ausgangsleistung ultrastabil gehalten. Diese Eigenschaft garantiert verlässliche und wiederholbare Ergebnisse in ...
Weiterlesen
Alltagsprobleme mit Technik elegant lösen
„Smart Home“-Leuchtturmprojekt bringt ermutigende Ergebnisse Über ein Tablet kann man mit Menschen vor der Haustür sprechen oder das Licht bedienen. (Bildquelle: Evangelische Heimstiftung GmbH) Personen mit Einschränkungen – ob altersbedingt oder nicht – wollen gern ein eigenständiges Leben in den eigenen vier Wänden führen. Oder sich in ihrer Pflegeeinrichtung sicherer bewegen. Technische Assistenzsysteme können sie dabei unterstützen. Im Projekt Hammer 4.0 haben Partner aus Handwerk, Industrie, Forschung und Pflege gemeinsam zwei Jahre lang die Möglichkeiten dafür ausgelotet. Die Ergebnisse sind ermutigend. Die Fragen sind oft ganz einfach: Ich höre nicht, wenn es an der Haustüre klingelt – haben Sie dafür eine Lösung? Oder: Wie kann ich den Rauchmelder in der Küche stumm schalten, wenn er wieder anschlägt, weil es beim Kochen dampft? Volker Kiesel, Elektrotechniker aus Rottenburg, gehört zu den Handwerkern, die in das Projekt Hammer 4.0 eingebunden waren. Nach seinen Worten sind die Lösungen meist genauso einfach: eine Fernbedienung ...
Weiterlesen
VITO erneuert Partnerschaft mit Worldchefs Association of Chef Societies
Chefkoch Uwe Micheel, VITO CEO Andreas Schmidt und WACS Präsident Thomas Gugler VITO – Weltmarktführer in der portablen Frittierölfiltration – gab diese Woche die erneute Partnerschaft mit der Worldchefs Association of Chef Societies (WACS) bekannt. WACS ist der Dachverband aller renomierten Kochverbände weltweit und umfasst ca 100 Mitglieder in über 70 Ländern weltweit. Worldchefs ist eine globale Instanz im Bereich Nahrung- und Genußmittel und fördert Köche in folgenden Bereichen: Ausbildung, Networking, Wettbewerbe, sowie insbesondere Nachhaltigkeit. Die WACS unterstützt die innovativen Ideen der VITO AG: Kosten für Frittieröl senken und den Kunden die optimale Qualität des Frittierguts sichern. Dank des nachhaltigen Designs und den komplett biologisch abbaubaren Filtern pflegt VITO nicht nur das Öl, sondern schont gleichzeitig auch noch die Umwelt – all das ohne chemische Hilfsmittel. Zahlreiche Auszeichnungen und Partnerschaften weltweit, wie z.B.: Taste 13, Smart Label, Sial Innovation, 3-facher Gulfood Gewinner uvm., belegen dies. Thomas Gugler, Worldchefs Präsident unterstreicht ...
Weiterlesen
Dreifach universell einsetzbar – der neue Xtreme Evo
Walter AG stellt Allrounder für alle Werkstoffe, Maschinen und Bohranwendungen vor Das X·treme Evo Bohrerprogramm mit neuer Stirngeometrie erleichtert die Spanförderung. (Bildquelle: Walter AG) Tübingen, 22. Januar 2019 – Mit dem Vollhartmetallbohrer Xtreme Evo in der Produktlinie Advance bringt die Walter AG die neue Produktfamilie DC160 auf den Markt. Diese ist in dreifacher Hinsicht universell einsetzbar: In allen ISO-Werkstoffgruppen. Für unterschiedlichste Anwendungen wie schräge Ein- und Austritte, Bohrungen nah an der Werkstückkante oder ballige und konkave Oberflächen. Und auf allen Maschinenkonzepten: mit angetriebenen Werkzeugen, axial und radial (mit Winkelkopf), in Bearbeitungszentren oder stehend oder in Drehmaschinen. Im ersten Schritt bringt Walter den Xtreme Evo in den Varianten 3 und 5 Dc ohne Innenkühlung sowie 5, 8 und 12 Dc mit Innenkühlung heraus. Neben der DC160-Variante gibt es den Bohrer der Advance-Linie auch als Stufenbohrer DC260 Advance mit und ohne Innenkühlung. Die größten Stärken des Xtreme Evo liegen laut Walter in ...
Weiterlesen
Telefonspam mit den tellows Apps bekämpfen
Dem Telefonterror wird bald ein Ende gesetzt: Die Verbraucherschutzplattform www.tellows.de bietet Lösungen, um unerwünschte Telefonanrufe zu unterbinden. Da letztes Jahr die Anzahl unerwünschter Anrufe in Deutschland noch relativ hoch war, hat die Telefon-Community für die Rückwärtssuche ihre Mission gestartet, um unerwünschte Anrufe zu minimieren. Im Jahr 2010 wurde die Community-Plattform gegründet und bald um weitere Länder erweitert. Bis 2018 ist die Nutzerzahl enorm gewachsen und hat gezeigt, dass das Thema ein anhaltendes Problem darstellt, das schwer zu bekämpfen scheint. Die Website ist der Kern und Ursprung von tellows, der internationalen Community, die Informationen zu Telefonnummern in über 50 Ländern miteinander teilt. Bei der Suche nach einer unbekannten Telefonnummer kann ein Benutzer Telefonnummern melden und seine Erfahrungen mit anderen Nutzern tauschen. tellows basiert auf dem Wissen der Community Egal, ob es sich um eine Umfrage zu einem gekauften Produkt handelt oder um ein Callcenter, das bestehende Versicherungsverträge ändern möchte – all ...

Weiterlesen
Innovative Allrounder: Ceresana analysiert den Weltmarkt für Silikone
Flexibel ohne Weichmacher, hitzefest und kältebeständig, hautverträglich, wasserabweisend, aber durchlässig für Wasserdampf: Silikone bieten Eigenschaften, die von keinem anderen Kunststoff erreicht werden. In vielen Industriezweigen werden diese innovativen Materialien für die unterschiedlichsten Produkte verwendet. „Die wichtigsten Silikon-Typen sind Silikon-Elastomere, Silikon-Öle und Silikon-Harze“, erläutert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts Ceresana. „Anwendung finden sie in der Bau-, Automobil-, Elektro- und Elektronik-Branche, wie auch in der Medizintechnik, Kosmetik, Textilien und Papier.“ Ceresana untersuchte bereits zum dritten Mal den weltweiten Silikon-Markt: Der globale Umsatz belief sich im Jahr 2017 auf über 16,3 Milliarden US-Dollar. Ceresana prognostiziert, dass der Silikon-Markt bis 2025 weiter um durchschnittlich 3,9 % pro Jahr zulegen wird. Vielfältige Silikon-Anwendungen Ein großer Vorteil für Silikon-Hersteller ist die Vielfalt der Abnehmer: Die Nachfrage ist relativ ausgeglichen auf mehrere große Branchen verteilt. Die Bauindustrie braucht Silikone zum Beispiel für Dichtstoffe, Klebstoffe und Beschichtungen. Die Elektronikindustrie setzt Silikone vor allem ein, um elektronische Komponenten ...
Weiterlesen
Superhirn Dr. Konrad über den Vormarsch von Chat-Robotern
Superhirn Boris Nikolai Konrad Im Herbst 2018 untersuchte die Stiftung Warentest den Einsatz von Chat-Robotern in der Kundenkommunikation. Verglichen wurde die Qualität der Gespräche von vier Chat-Robotern und Live-Chats sowie elf Telefon-Hotlines. Das Ergebnis war ernüchternd: Die zwischenmenschliche Beratungsqualität war zwar nett, aber wies erhebliche Kompetenzmängel auf; die Chat-Roboter überzeugten auch nicht, da sie technisch nicht ausgereift und damit schnell am Limit ihres Könnens waren. 5 Sterne Redner und Neurowissenschaftler Dr. Boris Nikolai Konrad bezog Stellung zu dem Vergleich Chat-Roboter vs. zwischenmenschliches Gespräch. Als Hirnforscher und Gedächtnissportler beschäftigt sich Dr. Boris Nikolai Konrad sehr viel mit dem menschlichen Verstand und den Geheimnissen unseres Gehirns. Er weiß, wie Gedächtnistraining funktioniert und ist überzeugt davon, dass jeder sein Gedächtnis verbessern bzw. zu Höchstleistungen trainieren kann. In seinen wissenschaftlichen Arbeiten vergleicht er menschliches Denkvermögen mit der Entwicklung künstlicher Intelligenzen. Die Ergebnisse der Roboter-Tests überraschen ihn daher nicht. „Künstliche Intelligenzen werden bald ausgereifter sein ...
Weiterlesen
6. Effizienz Forum Wirtschaft am 20. März 2019 in Bocholt – mit Innovationen Ressourcen schonen
Am 20. März findet die bereits sechste Auflage des erfolgreichen Effizienz Forum Wirtschaft mit dem Schwerpunktthema Innovation statt, das Unternehmer, Multiplikatoren und Anbieter vernetzt. Effizienz Forum Wirtschaft Die kreative Kongress-Atmosphäre inspiriert mit Workshops zur Ressourceneffizienz, Innovation sowie Förderung und Finanzierung. In der Experience Zone erwarten Sie interessante Speed-Demos von den Ausstellern, Vorführungen und kompetente Innovatoren. Mit der sechsten Auflage des „Effizienz Forum Wirtschaft“ werden Entscheidern aus verarbeitenden und produzierenden Unternehmen erneut vielfältige Impulse und Anregungen gegeben, um wirtschaftliche Einspar- und Innovationspotenziale in ihrem Unternehmen zu erkennen und zu nutzen. Die begleitende Ausstellung zeigt mit innovativen Best-Practice-Beispielen zur Energie- und Ressourceneffizienz, welche Chancen und Potenziale sich bieten und wie Unternehmen diese nutzen können. Neben der Effizienz-Agentur NRW laden viele weitere Partner, so die EnergieAgentur.NRW (EA), der VDI, die Handwerkskammer Münster, die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Kreis Borken und weitere Wirtschaftsförderungen des Münsterlands zum 6. Effizienz Forum Wirtschaft ein. Die IHK Nord Westfalen ...
Weiterlesen
Luft-und Raumfahrt: Aero-Domains und Space-Domains sind die Domains erster Wahl
Jubiläum: 50 Jahre Landung auf dem Mond Der Mann im Mond… (Bildquelle: gemeinfrei) Am 21. Juli 1969 verfolgten mindestens 500 Millionen Menschen am Fernseher ein Ereignis, das eine unerhörte Premiere darstellte: Ein Mensch betrat den Mond! Neil Armstrong sprach seine berühmten Worte um 3:56 Uhr: „Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit.“ Zur Zeit von Armstrongs Tritt auf den Mondboden gab es den Cyberspace und seine Domains noch nicht. Wenig bekannt ist, daß auch Firmen und Institutionen der Raumfahrt, Aero-Domains nutzen können. Eine existierende Website, um SITA nachzuweisen, daß man zur aviation community gehört, genügt. Die Aero-Domain ist eine beschränkte und exclusive domain. Sie ist nur für die Mitglieder der aviation community vorgesehen. Der Nachweis erfolgt durch die Angabe der Community Membership ID und des Passwortes. Falls Sie noch keine Community Membership ID und Passwort von SITA bekommen haben, reicht es aus, wenn Sie ...
Weiterlesen
Openmatics zeigt Telematik-Plattform auf der AutoZum in Salzburg
Friedrichshafen, 17.01.2019. ZF Aftermarket präsentiert auf der AutoZum 2019 erstmals auf einem eigenen Stand ihr Produkt- und Serviceangebot – mit dabei ist auch Openmatics. Im Fokus der Fachmesse, die noch bis zum 19. Januar in Salzburg stattfindet, steht die digitale Transformation im Automotive-Markt. Helmut Ernst, Leiter der Division ZF Aftermarket: „Sollen Fahrzeuge sich besonders effizient, sicher, dynamisch und zuverlässig bewegen, sind ZF-Produkte die erste Wahl bei Antrieb, Fahrwerk und Sicherheitssystemen. Die Division Aftermarket des führenden Automobilzulieferers ist in die Entwicklung der Mobilität von morgen eingebunden und leitet daraus die passende Agenda für die Zukunft des Aftermarkets ab. Da die Messe in diesem Jahr die Digitalisierung im Automotive-Bereich in den Fokus nimmt, nutzen wir gerne die Gelegenheit unsere spezifischen Lösungsansätze für den Aftermarket vor Ort vorzustellen.“ Openmatics: Vorstoß in das digitale Automotive-Zeitalter Mit der herstellerunabhängigen Connectivity-Lösung Openmatics leistet ZF Pionierarbeit bei der Digitalisierung des Automotive-Bereichs. So ermöglicht es die Telematik-Plattform unter ...
Weiterlesen
Mehr Effizienz und bessere Produkte: Agheera tritt OpenTelematics bei
Hamburg/Troisdorf, 17.01.2019 (msc). „Ein primäres Ziel ist die Entwicklung eines standardisierten Protokolls zur Übertragung von Telematik-Daten, sowie deren Austausch mit unterschiedlichen Software- und Basistechnologien“ – so beschreibt der Verband OpenTelematics kurz vor der konstituierenden Sitzung Mitte Januar seine Ambitionen. Als eines der ersten Mitglieder ist im Herbst 2018 Agheera beigetreten, ein Tochterunternehmen der Deutschen Post DHL, das seinen Kunden Optimierungen in Produktions- und Logistikprozessen durch Technologie-Einsatz bietet. Agheera ist frühzeitig dem Telematik-Verband OpenTelematics beigetreten. Bild: Agheera 250 andere Telematik-Anbieter sind bei Agheera mit Sitz in Troisdorf zwischen Köln und Bonn angebunden. Den Wert der Mitgliedschaft für sein Unternehmen sieht Geschäftsführer Raphael Wischnewsky in einer „unglaublichen Effizienzsteigerung“. Es gehe nicht darum, immer noch mehr Anbindungen zu schaffen, sondern darum, Produkte besser zu machen. Der Vorteil für die Kunden von Agheera sei zwar nur mittelbar, aber auch für sie ergäben sich direkte Vorteile. Es ist nach Ansicht von Wischnewsky vor allem das ...
Weiterlesen
Neue Omicron Laser-Generation mit erhöhter Ausgangsleistung
Leistungsschub für alle Omicron Laser Die neue Omicron Laser-Generation mit erhöhter optischer Ausgangsleistung (Bildquelle: Omicron Laserage-Laserprodukte GmbH) Der Laser-Spezialist Omicron-Laserage Laserprodukte GmbH startet mit einer technischen Innovation ins neue Jahr: Alle Single-Mode und Multi-Mode Diodenlaser aus dem Omicron-Portfolio sind ab sofort mit erhöhter optischer Ausgangsleistung ausgestattet. Für alle Single-Mode Laser der Serien LuxX, PhoxX oder QuixX bietet Omicron jetzt höhere Leistungen an. Bei der Wellenlänge 473nm sind ab sofort Leistungen bis zu 300mW und bei 515nm bis zu 150mW möglich. Zudem sind für die Dioden basierten Multi-Mode Laser der BrixX High Power Serie höhere Leistungen verfügbar. Die folgenden Wellenlängen in der UV und IR Bandbreite können mit höherer optischer Ausgangsleistung bestellt werden: 375nm/400mW, 445nm/5000mW und 488nm/2000mW, sowie 638nm mit 1200mW oder 2200mW. Die neuesten Laserprodukte von Omicron werden auf der Fachmesse „Photonics West“ in San Francisco, USA, vom 5. bis 7. Februar 2019 am Stand 2163 vorgestellt. Weitere Informationen über ...
Weiterlesen
Silber für BeeComp auf der Erfindermesse iENA 2018
Silbermedaille für Innovationen 2018 iENA 2018 Silbermedaille BeeComp Technologies hat die weltweit erste „Plasma-Vakuum-Veredelungs-Anlage“ für Papierwaben-Sandwiche in Betrieb genommen. Als Testanlage ist diese im BeeComp Entwicklungszentrum Wertheim zu ersehen. Mit dieser Neuentwicklung wurde auf der Erfindermesse iENA 2018 in Nürnberg, auf der die BeeComp vom 1. bis 4. November ausgestellt hatte, die Silbermedaille für Innovationen verliehen. Die Auszeichnung für Innovationen 2018 überreichte der Präsident des Erfinderverbands Werner Ruppert dem CEO der BeeComp Technologies Rainer Völmle, der diese Auszeichnung mit sichtlichem Stolz annahm. Revolution durch Innovation Diese Technik bietet für das BeeComp Modulhaus System zwei wesentliche Vorteile: Durch eine deutliche Reduzierung der chemischen Veredelungsflüssigkeit werden die Veredelungskosten noch einmal drastisch gesenkt. Das eröffnet der BeeComp den Einsatz von Materialien auf der Basis von nachwachsenden Rohstoffen, den dadurch erreichet das Unternehmen Nachhaltigkeit durch die Symbiose von Ökologie und Ökonomie! Für das Jahr 2019 verspricht sich die BeeComp Technologies durch diese Innovation ein ...
Weiterlesen