Inamori-Stiftung verleiht zum 34. Mal den Kyoto-Preis an Wissenschaftler der Bereiche „Advanced Technology“, „Basic Science“ und „Arts und Philosophy“
Neurowissenschaflter Dr. Deisseroth, Mathematiker Dr. Kashiwara und Künstlerin Joan Jonas erhielten in der japan. Kaiserstadt den Kyoto-Preis. Dieser gilt als eine der weltweit wichtigsten Auszeichnungen für Lebenswerke in Kultur und Wissenschaft. Feierliche Zeremonie im Kyoto International Conference Center Kyoto/Neuss, 14.11.2018. Bereits zum 34. Mal wurde der Kyoto-Preis an die diesjährigen Preisträger aus den Kategorien „Advanced Technology“, „Basic Sciences“ und „Arts and Philosophy“ vergeben. Die hochdotierte Ehrung wird stehts am 10. November bei einer feierlichen Zeremonie im Kyoto International Conference Center durch die Inamori-Stiftung verliehen. Alle drei Laureaten nahmen die Auszeichnung in der alten japanischen Kaiserstadt im Beisein von Prinzessin Takamado, einem Mitglied der Kaiserfamilie, und mehr als tausend internationalen Gästen aus Wirtschaft, Kultur und Politik entgegen. Der Kyoto-Preis umfasst pro Kategorie ein Diplom, die Kyoto-Preis Medaille und das Preisgeld in Höhe von jeweils 100 Millionen Yen (rund 770.000 Euro). Kyoto-Preis: Auszeichnung mit Tradition Der Kyoto-Preis wurde 1984 von Kazuo Inamori, ...
Weiterlesen
Politics meets Science: Landtagsabgeordneter Oliver Schatta besuchte Leibniz-Institut DSMZ in Braunschweig
Die Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen ist die weltweit vielfältigste Sammlung von Bioressourcen Der Wissenschaftliche Direktor der DSMZ Prof. Dr. Jörg Overmann mit MdL Oliver Schatta im DSMZ-Labor Am siebten November diesen Jahres besuchte der Braunschweiger CDU-Landtagsabgeordnete Oliver Schatta das Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH auf dem Science Campus Braunschweig-Süd. Im Rahmen seines Antrittsbesuchs gab ihm der Wissenschaftliche Direktor des Leibniz-Instituts DSMZ, Prof. Dr. Jörg Overmann, auch einen Einblick in die Welt der Mikrobiologie. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die Zukunftsentwicklung und das Aufgabenspektrum des weltweit vielfältigsten Bioressourcen- Zentrums. Das Institut feiert im November 2019 sein 50jähriges Jubiläum. Leuchtende und antibiotikaproduzierende Bakterien Während seiner Führung durch die Labors des Instituts erhielt der Landtagsabgeordnete Schatta unter anderem die Möglichkeit, sogenannte Leuchtbakterien zu erleben und am Mikroskop antibiotikaproduzierende Bakterien zu beobachten. In seinem Gespräch betonte Oliver Schatta die Notwendigkeit des weiteren Ausbaus der interdisziplinären Zusammenarbeit der verschiedenen Wissenschaftsinstitutionen ...
Weiterlesen
Rundbiegemaschinen für den speziellen Bedarf
Blechbearbeitungsmaschinen von Hezinger Maschinen GmbH Auch die Hezinger Rundbiegemaschine MG4R ist in unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. (Bildquelle: @Hezinger Maschinen GmbH) Von Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern über Tonnen, gerundete Bleche oder Profile für Bauvorhaben bis hin zu Maschinenverkleidungen und Zylinder; der Einsatz gerundeter Bleche und Profile ist schier unbegrenzt. Entsprechend groß sind die Möglichkeiten zur Auslegung der Maschinen zum Runden und Biegen für Bleche. Ein modulares Angebot kombiniert mit einem umfassenden Wissens- und Erfahrungsschatz soll die Maschinenauswahl bei Hezinger Maschinen GmbH perfektionieren. Mit den Hezinger Rundbiegemaschinen und Rundwalzen können wirtschaftlich und präzise Halbschalen, konische Rundungen, komplette Ringe als auch Übergänge und Teilrundungen gefertigt werden. Je nach Anforderung, Material und Durchsatz werden Maschinen und Walzen in unterschiedlichsten Größen, von 1-Walzen- bis hin zu 4-Walzen-Anlagen, teilautomatisiert oder vollautomatisierte Anlagen, angeboten. „Ausschlaggebend für die passende Maschinenauswahl ist immer das Produktportfolio des Kunden. Beim Runden, Biegen und Walzen muss das Endprodukt noch genauer als im Maschinenbau ...
Weiterlesen
Neuer, batteriebetriebener GPS-Tracker BX720 im Portfolio von Ctrack
Bissendorf, 13.11.2018. An welchem Einsatzort befinden sich welche Geräte? Diese alltägliche und zeitraubende Frage klären Disponenten und Fuhrparkmanager künftig auch für Objekte ohne eigene Stromversorgung mit einem Blick in Ctrack Online. Denn der Telematik-Anbieter Ctrack erweitert mit dem neuen GPS-Tracker BX720 sein Hardware-Portfolio um ein batteriebetriebenes Ortungssystem.   Der neue GPS Tracker BX720. Bild: Ctrack   Ctrack zeigt mit der BX720 neben Fahrzeugen und Baumaschinen auch andere mobile Objekte an: Container mit Werkzeugen, Trailer, Generatoren, Pumpen, Schaltschränke und vieles mehr. Dank der leistungsstarken Batterie ortet die BX720 bis zu sieben Jahre lang zuverlässig. Die nach IP67-Schutzklasse gegen starkes Strahlwasser und zeitweiliges Untertauchen zertifizierte GPS-Hardware verbessert die Unternehmenslogistik. Mitarbeiter disponieren effizienter, weil sie alle mobilen Objekte – ob mit oder ohne eigene Stromversorgung – auf einer Oberfläche wiederfinden. Über angelegte Points of Interest (POI) ordnet Ctrack auch die mit der Batterielösung ausgestatteten Geräte automatisch ihren jeweiligen Kostenstellen zu – Transparenz, um präziser planen und exakter ...
Weiterlesen
REINERT Logistics bucht weitere 100 Trailer bei EURO-Leasing
Sittensen, 13.11.2018. Auf dem World of Heroes Stand im Rahmen der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover wurde der Großauftrag über 100 Trailer besiegelt. EURO-Leasing ist ein Teil der „World of Heroes“ und präsentierte sich gemeinsam mit vier weiteren Dienstleistungsunternehmen auf der diesjährigen IAA ganz unter dem Motto „Mehr Wertschätzung der Transportbranche und des Berufsbildes Berufskraftfahrer“.   (v.l.n.r.) Ronni Dressel, Rentalberater bei EURO-Leasing für die Region Dresden/Leipzig/Halle; Armin Hofer, Geschäftsführer EURO-Leasing; René Reinert, Geschäftsführer REINER LOGISITCS; Holger Albermann, Vertriebsleitung Norddeutschland bei EURO-Leasing. Bild: EURO-Leasing   „Damals war Llk-Fahrer ein begehrter und angesehener Beruf. Mit unserer Idee wollen wir einen Teil dazu beitragen, die Branche wieder in ein besseres Licht zu rücken und mehr Wertschätzung gegenüber den Fahrern zu erzielen“, erklärt der Initiator der World of Heroes, Armin Hofer, Geschäftsführer der EURO-Leasing GmbH. „Jeder der unseren World of Heroes Stand besucht hat, hat direkt den großen World of Heroes Thron gesehen, wo wir symbolisch ...
Weiterlesen
Mautbefreiung steigert bei Scania die Nachfrage nach Gas-Lkw
Koblenz, 08.11.2018. Scania Deutschland begrüßt die Entscheidung des Deutschen Bundestags, ab 1. Januar 2019 neben Elektro-Lkw auch Gas-betriebene Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen von der Maut zu befreien. Seitdem verzeichnet Scania Deutschland ein gestiegenes Kundeninteresse an CNG- und LNG-Lkw.   Der Gas-betriebene Scania G 410. Bild: Scania   Scania Deutschland befürwortet die Maut-Befreiung von Erdgas- und Biogas-Fahrzeugen in Deutschland, da Gas-Fahrzeuge ein wichtiger Schritt zu einem nachhaltigen Transportsystem sind. Die Förderung gilt vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2020. Danach gibt es für CNG- (Compressed Natural Gas) und LNG- (Liquefied Natural Gas) Fahrzeuge weiterhin eine Mautreduzierung um die Luftverschmutzungsabgabe in Höhe von 1,1 Cent/km für Euro-6-Motoren.   CO2-Reduktion mit Gas-Lkw „CNG- und LNG-Fahrzeuge sind für zahlreiche Spediteure eine nachhaltige Option, weil sie gegenüber einem vergleichbaren Diesel-Lkw bis zu 15 Prozent weniger CO2 ausstoßen. Kommen CNG oder LNG als Biogas zum Einsatz, lassen sich damit sogar bis zu 90 Prozent ...
Weiterlesen
Hypermotion 2018 mit Telematics VIP-Lounge: Am Puls der Digitalisierung
Frankfurt, 12.11.2018. Bei der zweiten Hypermotion vom 20. bis 22.11.2018 geht es um spannende Themen, die uns alle bewegen: Wie verändern sich die Verkehrs- und Transportsysteme durch Digitalisierung und Dekarbonisierung? Wie können Logistik- und Mobilitätsketten in Smart und Digital Regions individuell und intermodal gestaltet werden? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die Hypermotion, der Treffpunkt für die Mobility- und Logistikszene. In ihrem Zentrum: Die Telematics VIP-Lounge.   Die Telematics VIP.Lounge befindet sich in diesem Jahr zentral im Ausstellungsbereich am Stand B46. Bild: Telematik-Markt.de   Auf der Hypermotion stehen disruptive Ideen und die intelligente Vernetzung der Verkehrs- und Logistiksysteme im Mittelpunkt. Das Teilnehmerspektrum reicht dabei von großen Konzernen über mittelständische Unternehmen und Start-ups bis hin zu Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Verbänden. Mit einem Mix aus Konferenzen, Ausstellung und Zukunftslabor bietet die Hypermotion die ideale Plattform, um mit anderen Playern das Thema Mobilität und Logistik 4.0 voranzutreiben. Interaktive Formate wie Pitches, Speed-Networking, Talks, Supply-Chain Simulationen und Konferenzen geben zahlreiche Impulse und bringen die Teilnehmer zusammen mit Newcomern und Visionären. ...
Weiterlesen
Steam is blowing at Kathu Solar Park in South Africa
First steam generation: on Saturday, September 28th, steam blow began at Kathu Solar Park. Steam blowing represents a significant achievement for the entire commissioning process as it marks the first steam generation utilizing solar energy while confirming the safe operability of the plant key subsystems. Kathu Solar Park is a 100 MW Concentrated Solar Power (CSP) project with parabolic trough technology being developed by ENGIE in South Africa’s sun trenched Northern Cape. It is one of a handful of large scale CSP projects world-wide with thermal storage. Thanks to its molten salt storage system the plant can deliver 4.5 hours of full power to the grid even without sunlight. Lahmeyer International and Tractebel Engineering combined their efforts to support ENGIE as Owner´s Engineers. The Company – Engineering solutions for a sustainable future Tractebel With about 4,500 staff around the world, Tractebel is one of the leading specialized engineering companies worldwide. ...
Weiterlesen
Erste Dampferzeugung im Kathu Solar Park in Südafrika
Am 28. September erzeugte der Kathu Solar Park in Südafrika den ersten Dampf mit Solarenergie. Damit ist eine wichtige Etappe des Inbetriebnahme-Prozesses erfolgreich abgeschlossen. Zugleich bestätigt sich damit die sichere Arbeitsweise wesentlicher Kraftwerksnebensysteme. Der Kathu Solarpark ist ein 100-MW-Solarthermisches Kraftwerk (CSP) mit Parabolrinnen-Technologie, das von ENGIE in Südafrikas sonnenverwöhnter Provinz Northern Cape entwickelt wird. Die Anlage ist eine von wenigen großen CSP-Projekten weltweit mit einem Wärmespeicher. Dank des Speichersystems mit flüssigem Salz kann die Anlage auch ohne Sonne 4,5 Stunden volle Leistung ins Netz einspeisen. Lahmeyer International und Tractebel Engineering unterstützen gemeinsam ENGIE als Owner’s Engineers. Ein Unternehmen – Ingenieurlösungen für eine nachhaltige Zukunft Tractebel Mit etwa 4.500 Beschäftigten zählt Tractebel zu den führenden spezialisierten Ingenieurgesellschaften der Welt und treibt dabei aktiv die Energiewende voran. Das Unternehmen mit Sitz in Brüssel entwickelt und realisiert Ingenieur- und Beratungslösungen sowie Innovationen für die Bereiche Energie, Wasser und städtische Infrastruktur für den öffentlichen ...
Weiterlesen
Mettler-Toledo White Paper: Lebensmittelbetrug – ist Track & Trace die Lösung?
Verbraucher kaufen immer häufiger Lebensmittel online. Dies birgt die Gefahr, dass immer mehr gefälschte Lebensmittel in Verkehr gebracht werden. Mettler-Toledo, einer der führenden Spezialisten für Produktinspektion, empfiehlt: Hersteller und Markeninhaber sollten schnell handeln, um ihre Kunden und ihre Marken vor Fälschungen zu schützen. Das Mettler-Toledo Whitepaper „Standards und Vorschriften zur Lebensmittelsicherheit“ informiert über Best Practices und gesetzliche Bestimmungen. Der Handel mit gefälschten Lebensmitteln nimmt weltweit zu. So beschlagnahmten Europol und INTERPOL in ihrer gemeinsam koordinierten Operation „Opson VI“ zwischen Dezember 2016 und März 2017 9.800 Tonnen und 26,4 Millionen Liter an gefälschten Lebensmitteln und Getränken in einem Gesamtwert von rund 230 Millionen Euro. Online-Lebensmittelshops vereinfachen Betrug „Das Geschäft mit gefälschten Lebensmitteln ist ein weltweites Problem, das sich nicht zuletzt vor dem Hintergrund des rasanten Wachstums des Online-Handels verschärft“, so Miriam Krechlok, Head of Marketing bei Mettler-Toledo Produktinspektion Deutschland. „Prinzipiell kann jeder einen Online-Shop eröffnen und braucht dazu keine hohen regulatorischen ...

Weiterlesen
Massendurchflussregler von MKS Instruments im Weltraum
Massendurchflussregler von MKS Instruments unterstützt Untersuchung von Plasma im Weltraum Installation der neuen Experimentier-Schnittstelle ExpIF – an Bord ein MKS Massendurchflussregler (Bildquelle: ESA) Ab sofort verfügt das PK-4 Plasmakristall-Labor auf der Internationalen Raumstation ISS über einen weiteren Massendurchflussregler von MKS Instruments, Inc. (NASDAQ: MKSI). Der GE50A Massendurchflussregler ist Teil der kürzlich vorgenommenen Erweiterung des PK-4 Labors um die Experimentier-Schnittstelle ExpIF, die am 23. Juli 2018 im europäischen Columbus-Forschungsmodul installiert wurde. Die Mission wurde im Rahmen eines Programms der Europäischen Weltraumorganisation ESA durchgeführt und durch diese finanziert. Das PK-4 Plasmakristall-Labor wurde 2014 in Betrieb genommen, um mittels einer fortlaufenden Serie an Experimenten das Verhalten von Niedertemperaturplasma im All zu erforschen. PK-4 erzeugt in einem mit Inertgas gefüllten Glaskolben komplexe Plasmakristalle. Die Daten, die aus ganz vielfältigen Experimenten mit diesem komplexen Plasma gewonnen werden, liefern neue Erkenntnisse über das physikalische Verhalten verdichteter Materialien. Daraus erhoffen sich die Forscher Antworten auf grundlegende Fragen ...
Weiterlesen
Neue Geschäftsführung bei in-tech
Tobias Wagner und Thomas Klaus verstärken die Geschäftsführung zusätzlich zu Gründer und Geschäftsführer Christian Wagner Gründer Bastian Friedrich zieht sich aus Geschäftsführung zurück und übernimmt neue Rolle im Business Controlling Garching (06.11.2018) – Tobias Wagner und Thomas Klaus werden neue Geschäftsführer beim Münchner Technologie-Unternehmen in-tech. Gemeinsam mit Gründer und Geschäftsführer Christian Wagner übernehmen die beiden künftig die operative Führung des Engineering-Unternehmens mit dem Fokus New Mobility. Christian Wagner: „in-tech ist mittlerweile international an mehr als 15 Standorten vertreten – für dieses wachsende Unternehmen brauchen wir operative Unterstützung in der Geschäftsführung. Tobias Wagner und Thomas Klaus kennen in-tech seit langem und uns verbindet ein enges Vertrauensverhältnis. Gemeinsam verfolgen wir unsere Vision vom international erfolgreichen Technologieunternehmen das die Mobilität der Zukunft gestaltet“. Gleichzeitig zieht sich Gründer Bastian Friedrich aus seiner bisherigen Rolle in der Geschäftsführung zurück und übernimmt eine neue Rolle im Business Controlling: „Um unsere Vision vom international erfolgreichen Mobility-Spezialisten zu realisieren, ...
Weiterlesen
Physikalische Überwachung mit Sensoren von Didactum
Sensoren für Netzwerk Management Systeme Die IT Abteilungen vieler Unternehmen und Behörden setzen für das Monitoring und die Administration der vorhandenen Netzwerk-Infrastruktur Netzwerk Überwachungssoftware ein. Zu den bekanntesten Lösungen im Bereich Netzwerk Monitoring und Netzwerk Management zählt das von Ethan Galstad entwickelte Nagios Monitoring System. Mit einem Netzwerk Management System (NMS) erhalten Administratoren und IT Verantwortliche eine Lösung für die rund um die Uhr Überwachung im Netzwerk vorhandener Hardware, Dienste und Anwendungen. Treten Probleme im Netzwerk auf, wie beispielsweise Performanceeinbußen oder ausgefallene Netzwerkgeräte, lassen sich diese durch Einsatz eines Netzwerk Management Systems rasch identifizieren und beheben. Physikalisches Monitoring in Netzwerküberwachung integrieren Das man auch physikalische Umgebungseinflüsse, wie Temperatur, relative Luftfeuchte oder die Luftkühlung mit Unterstützung einer Netzwerk Überwachungssoftware messen und überwachen kann, scheint nach wie vor nur eine Minderheit von Admins und IT-Managern zu wissen. Erreicht die Temperatur im 19 Zoll Serverschrank kritische Werte, kann Hardware ausfallen und eine ungeplante ...

Weiterlesen
Wer nicht phagt, der nicht gewinnt: Phage4Cure soll Bakterienfresser in die klinische Anwendung bringen
Braunschweiger Phagen-Expertin Dr. Christine Rohde berichtete im ZDF über den zukünftigen Einsatz von Phagen gegen den Krankenhauskeim Pseudomonas aeruginosa Phagen (rot) angedockt an eine Pseudomonas aeruginosa (blau) Am Samstag, dem dritten November 2018 informierte Dr. Christine Rohde von der Arbeitsgruppe Klinische Phagen und Regulation des Leibniz-Instituts DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH am Science Campus Braunschweig-Süd ab 17.35 Uhr in der ZDF Sendung „plan B“ über den Erfolg bei der Isolierung und Charakterisierung von Phagen im Einsatz gegen das häufig multiresistente Bakterium Pseudomonas aeruginosa. Die DSMZ ist Partner im Forschungsverbund Phage4Cure. Dessen Ziel ist es, Bakteriophagen gegen den typischen Krankenhauskeim Pseudomonas aeruginosa therapeutisch nutzbar zu machen, da Antibiotika gegen ihn immer weniger wirken. Pseudomonas aeruginosa ist die weltweit häufigste bakterielle Ursache von Lungenentzündungen, aber auch Harnwegsinfekten und anderen Infektionskrankheiten und kann zur Blutvergiftung (Sepsis) führen (1). Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte in Bonn begleitet daher Phage4Cure eng. Im ...
Weiterlesen
Neue Dr.Web 12 Version für Windows veröffentlicht
Der IT-Sicherheitsspezialist Doctor Web präsentiert die neue Dr.Web 12 Version für Windows, welche sowohl Privatnutzer als auch Unternehmen schützt. Dr.Web 12 ist ein umfassendes Produktupdate, welches mit vielen Innovationen, Verbesserungen und einem neuen Layout ausgestattet ist. Di:e neue Version ist dank verbesserter signaturbasierter Erkennung und überarbeiteter Dr.Web Cloud in der Lage, noch mehr Bedrohungen zu entdecken, ohne dabei auf die eigene Virendatenbank zuzugreifen. So wird der Ausführung des Schadcodes vorgebeugt und die Malware noch schneller beseitigt.   Die Neuerungen von Dr.Web 12 im Überblick:   Neue Herangehensweise bei signaturbasierter Erkennung Mit Dr.Web 12 werden alle Versuche von Malware, den Schadcode zu starten, rechtzeitig unterbunden und mit Hilfe der Signaturdatenbank geprüft. Diese Methode funktioniert in allen Subsystemen und Schutzkomponenten. Auch die Heuristik-Algorithmen wurden grundlegend überholt, damit sie „körperlose“ Bedrohungen (Trojaner,die ihren Code nicht als Datei auf dem Zielcomputer speichern) entdecken können. Der bekannte Trojaner WannaCry wurde so mithilfe der Dr.Web Signatur ...
Weiterlesen