Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky über Megatrends
Sie nehmen globalen Einfluss und sind in sämtlichen Wirtschaftszweigen spürbar: Megatrends. Plötzlich sind sie überall präsent und die Frage bleibt: Wo haben Megatrends ihren Ursprung? Sven Gabor Janszky ist Deutschlands bekanntester Zukunftsforscher und kennt alle Megatrends. Außerdem besucht der 5 Sterne Redner regelmäßig die innovativsten Hotspots weltweit und weiß, welche Erfindungen sich zum nächsten Megatrend entwickeln werden. Über dieses Thema spricht der erfahrene Keynote Speaker in seinem neuesten Vortrag “ Die Macht der Megatrends – Strategien für die Zukunft„. In diesem Vortrag erklärt der Zukunftsforscher seinen Zuschauern, wie die enorme Wirkung der Megatrends auf das eigene Geschäftsmodell genutzt werden kann. Dadurch zeigt er auch, dass nicht jedes Unternehmen bei jedem Trend mitmachen muss, sondern spezifisch die Innovationen für sich entdeckt, die wirtschaftlich weiterbringen. Ein häufig genutztes Beispiel ist in diesem Zusammenhang das autonome Fahren. Dieser Megatrend hat das Potential, nicht nur die Automobilbranche, sondern branchenübergreifende Veränderungen zu verursachen. Außerdem wird ...
Weiterlesen
Umweltschonender Bordstrom für Schiffe
Bessere Luft durch Einsatz von Brennstoffzellen Schema der Integration des Brennstoffzellensystems auf einer Yacht. (Bildquelle: thyssenkrupp Marine Systems GmbH) Die durch die Schifffahrt entstehenden Schadstoffe und Klimagase deutlich zu reduzieren, ist das Ziel des neuen Forschungsprojekts „MultiSchIBZ“. Ein Konsortium unter der Leitung der thyssenkrupp Marine Systems GmbH entwickelt ein Brennstoffzellensystem zur alternativen Stromerzeugung auf Schiffen. Damit können auch beim Einsatz fossiler Brennstoffe die Effizienz der Anlagen verbessert und Emissionen vermieden werden – sowohl im Liegebetrieb in Häfen und in der Binnenschifffahrt als auch auf hoher See. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie fast geräuschfrei betrieben werden und sich damit leichter in das Umfeld einpassen. Die Routen und Häfen für Fracht- und Kreuzfahrtschiffe liegen oft in der Nähe zu Stadtzentren. Ihre Versorgung mit Strom und Wärme auch im Liegebetrieb wird heute mit Dieselmotoren, Gasturbinen und Kesselanlagen realisiert. Verwendet werden bisher Dieselkraftstoff und Gasöle. Die daraus resultierenden Schadstoffemissionen, wie Ruß und Stickoxide, ...
Weiterlesen
Angeborene Immunschwächen in Österreich: Viele Betroffene. Wenig Bewusstsein. 15 Jahre gemeinsames privates Engagement.
Wiener Immunologische Tagesklinik seit 15 Jahren Partner einer einzigartigen US-Stiftung. Vereinter Kampf um bessere Situation für zigtausende Betroffene.   Wien, 08. August 2019 –. Vor genau 15 Jahren begann die erfolgreiche Partnerschaft der privat geführten Wiener Immunologischen Tagesklinik (ITK) mit der Jeffrey Modell Foundation (JMF, USA), die sich für die Verbesserung der Situation von Menschen mit angeborenen Defekten des Immunsystems engagiert. Die hohe wissenschaftliche und medizinische Kompetenz der ITK half seitdem über 750 Betroffenen in Österreich. Für viele konnten lange Leidenswege – geprägt von schweren Infektionen – erstmals durch präzise immunologische Diagnose verkürzt und durch gezielte Therapie gemildert werden. Doch die Dunkelziffer der Betroffenen ist enorm – noch immer leben zehntausende Österreicher ohne genaue Diagnose ihrer angeborenen Immunschwäche, und die Partnerschaft der ITK mit der JMF ist heute so wichtig wie damals.   Jeffrey Modell, ein amerikanischer Junge, war 15 Jahre alt als er starb – nach einem kurzen Leben ...

Weiterlesen
ADB Study: More food for less water in southern Asia
Rice is one of the staple foods in southern Asia. It needs large amounts of water to be grown and population increase and climate change are major challenges for irrigation farming in the region. Modernisation is required to achieve improvements in irrigation system management and to control water flows more precisely. A study by Tractebel commissioned by the Asian Development Bank (ADB) provides the basis for concrete measures. The recommendations of the study are helping the ADB to optimise its procedures for project preparation. This will shorten the time it takes to provide financing. The experts from Tractebel developed a scientific basis for supporting ADB and its member-countries for prioritizing investments to secure more efficient, reliable and climate-friendly food supply in the developing countries. In their study they examined how innovative and intelligent water-saving technologies and management systems can be promoted in the planning and implementation of capital investments by ...
Weiterlesen
ADB-Studie: Mehr Nahrung mit weniger Wasser für Südasien
Reis gehört zu den Grundnahrungsmitteln im Süden Asiens. Sein Anbau erfordert viel Wasser. Die wachsende Bevölkerung und der Klimawandel stellen die Bewässerungsfeldwirtschaft in der Region vor große Herausforderungen. Modernisierungen sind nötig, um das System-Management zu verbessern und die Wasserflüsse präziser zu steuern. Eine Studie von Tractebel im Auftrag der Asian Development Bank (ADB) bildet die Grundlage für konkrete Maßnahmen. Die Empfehlungen der Studie helfen der ADB, ihre Verfahren zur Projektvorbereitung zu optimieren. Dadurch lässt sich die notwendige Zeit für die Bereitstellung der Finanzierung verkürzen. Die Experten von Tractebel erarbeiteten ein wissenschaftliches Fundament zur Unterstützung der ADB und ihrer Mitgliedsländer bei der Priorisierung von Investitionen. Ziel ist eine effizientere, zuverlässigere und klimafreundlichere Lebensmittelversorgung in den Entwicklungsländern zu sichern. In ihrer Studie untersuchten sie, wie innovative und intelligente wassersparende Technologien und Management-Systeme bei der Planung und Durchführung von ADB-Investitionen in Bangladesch, Indien und Nepal gefördert werden können. Sie erarbeiteten das Benchmarking institutioneller ...
Weiterlesen
iCloud Fotos zurück auf iPhone bekommen – so geht´s
Wie man iCloud-Fotos zurück auf iPhone bekommt? Wenn Sie ein neues iPhone XS/XR/X bekommen oder ein anderes iPhone benutzen, haben Sie vielleicht eine Sorge: Wie können Sie die wunderbaren Bilder auf iPhone herunterladen? Für die Nutzer, die täglich Bilder in iCloud hochgeladen haben, ist es ganz einfach, sie können glücklicherweise iCloud-Fotos zurück auf iPhone bekommen. Aber wie kann man das erreichen? In diesem Artikel zeigen wir 3 einfache Methoden, Fotos vom iCloud-Backup zurück auf iPhone zu finden. Methode 1: iCloud Fotos zurück auf iPhone bekommen – aus iCloud-Backup Wenn Sie neues iPhone XS/XR/X/8/7 bekommen, können Sie Ihre Fotos von iCloud-Backup direkt beim Einrichten von neuem iPhone wiederherstellen. Es ist ganz leicht zu erledigen, folgen Sie den Schritten unten: 1. Schalten Sie Ihr neues iPhone XS (Max) oder iPhone XR ein. 2. Befolgen Sie die Anweisungen, bis Sie zur Seite „Apps & Daten“ gehen. 3. Unter „Apps & Daten“ wählen Sie ...
Weiterlesen
38 Prozent Wachstum: YellowFox meldet Rekordumsatz
Kesselsdorf/Dresden, 06.08.2019. Mit 1227 installierten Telematik-Einheiten im Juni blickt YellowFox auf den erfolgreichsten Monat der Unternehmensgeschichte zurück. Es sei der vorläufige Höhepunkt eines wachstumsstarken Jahres, heißt es in einer Mitteilung. Damit setzt sich der kontinuierlich steigende Wachstumstrend fort: Etwa alle drei Jahre verdoppelt YellowFox seit Unternehmensgründung 2003 seinen Umsatz.   YellowFox veranstaltet regelmäßig umfassende Roadshows zu den eigenen Lösungen. Bild: YellowFox   Bereits im Januar dieses Jahres wurde mit 1134 Einheiten ein Rekord für das Unternehmen aufgestellt. Im ersten Halbjahr 2019 wurden im Schnitt 976 Einheiten je Monat abgesetzt. Gegenüber dem ersten Halbjahr 2018 entspricht dies einer Steigerung um 38 Prozent. Für das Jahr 2019 rechnet man mit einer Umsatzsteigerung um 28 Prozent. Das bedeutet, dass das inhabergeführte Unternehmen das Jahr mit knapp 13 Millionen Euro Umsatz abschließen wird. Am Ende des Jahres 2018 waren 41.774 Fahrzeuge mit YellowFox-Telematik in Deutschland unterwegs. 2019 wird die 50.000 Schallmauer durchbrochen. Den größten ...
Weiterlesen
Owa 450: IoT-Gateway für Fuhrparkmanagement und allgemeine Mobilitätsanwendungen
Wehrheim, 06.08.2019. Die neue embedded Linux Plattform owa450, ist die neueste Entwicklung des spanischen Unternehmens Owasys im Bereich der drahtlosen Embedded-Computer. Um den Herausforderungen der Mobilitäts-Branche gerecht zu werden hat Owasys die Plattform dem internationalen Standard ITxPT angepasst.   Bild: Owasy   Die ITxPT -Spezifikation ermöglicht unterschiedlichsten Institutionen und Anwendern auf vorhandene Datensätze und relevante Informationen zugreifen zu können. Der ITxPT Standard wird durch die EU entwickelt und gefördert. Die owa450 basiert auf dem Vorgängermodel der owa4x und verfügt über ein globales LTE-Funkmodul für den weltweiten Empfang. Ein optionaler Ethernet-M12-Stecker unterstützt bis zu 100 Mbit/s Datenübertragungsraten. Die zentralen Komponenten sind ein Cortex A8 CPU, 512 MB RAM, 1 GB Flash, mehrere digitale und analoge Schnittstellen und bis zu 4x CAN-Bus. Als Betriebssystem setzt Owasys weiterhin auf Debian mit einer Reihe von vorkompilierten Softwareprogrammen und einfach zu installierenden Paketen. Ein Development Kit mit einer kompletten Entwicklungsumgebung ist ebenso erhältlich, wie individueller ...
Weiterlesen
Ein Bundespolitiker der LINKEN besucht die Mikrobenmetropole DSMZ
MdB Victor Perli besuchte die weltweit vielfältigste Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen in Braunschweig Prof. Dr. Jörg Overmann (links) im Gespräch mit MdB Victor Perli (rechts) Am ersten August konnte das Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH MdB Victor Perli, Wahlkreis Salzgitter-Wolfenbüttel, auf dem Gelände des Science Campus Braunschweig-Süd empfangen. In einem Gespräch mit Prof. Dr. Jörg Overmann, dem wissenschaftlichen Direktor des Instituts, informierte sich der Politiker über die DSMZ, die die weltweit vielfältigste Sammlung an Bioressourcen beherbergt. Im Rahmen einer anschließenden Führung durch die Labore und Sammlungen des Hauses konnte sich Victor Perli mit Prof. Dr. med. Hans G. Drexler, dem Leiter der Abteilung Menschliche und Tierische Zelllinien, austauschen. Die Abteilung von Professor Drexler ist seit mehr als 30 Jahren im Bereich der Leukämie-Lymphom-Forschung tätig und umfasst die derzeit umfangreichste Sammlung an Leukämie-Lymphom-Zelllinien, die der weltweiten wissenschaftlichen Community zur Verfügung steht. Zukunft: Neues Gebäude auf dem Science ...
Weiterlesen
Offshore Anlagen: schwierige Herausforderungen für Wartung
Arbeitserleichterung vom Transport und während der Instandsetzungsarbeiten auf hoher See. Spezialisiert hat sich Maschinenbau Hahn auf Anfertigungen auf spezifische Problemlösungen. Werkzeugkiste Offshore, Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG Deutschland und die ganze Welt sind aktuell bestrebt, die Energiewende herbeizuführen. Auch wenn es kleine Teile sind, die revolutioniert werden, geht es in die richtige Richtung. Eine solche richtungsweisende Technologie sind die Offshore Windkraftanlagen. Hierbei handelt es sich um Windmühlen, die mitten im offenen Meer errichtet wurden. Der große Vorteil besteht darin, dass das gesamte Jahr über Windkraft produziert wird, außer es ist windstill. Jedoch bringen Offshore Anlagen Probleme mit sich. Dazu gehört in erster Linie die Wartung der Anlagen, da ein störungsfreier Betrieb entscheidend für die Wirtschaftlichkeit ist. Der Bedarf an Instandhaltung der Anlagen wächst, damit die Versorgungsfahrten. Die Offshore Tätigkeit zählt zu den härtesten Arbeitseinsätzen. Sicherheit steht für alle Beteiligten im Vordergrund, erläutert Jens Hahn. Die größte Herausforderung gegenüber Onshore-Anlagen ...
Weiterlesen
Navkonzept GmbH stellt ihre neue Ortungseinheit „NavTruck“ vor
Mülheim, 02.08.2019. Der Telematik-Anbieter Navkonzept präsentiert im Rahmen der Nutzfahrzeugmesse NUFAM (26. bis 29 September 2019) die neu entwickelte kompakte Ortungseinheit NavTruck, die neben den aktuellen Positionsdaten auch die Tacho- und Motordaten übertragen kann. Navkonzept bietet NavTruck für 299 EUR zum Kauf oder für monatlich 8,50 EUR auf Mietbasis an. Hinzu kommen 15 EUR pro Monat für die Nutzung der Software. Neben der aktuellen Fahrzeugposition überträgt NavTruck die Tacho- und FMS-Daten zum Analysieren der Fahrweise. Bild: Navkonzept GmbH   Das mit einer Mobilfunkeinheit ausgestattete Gerät kann an die FMS-Schnittstelle und den Tachografen angeschlossen und innerhalb von 30 Minuten im Fahrerhaus montiert werden. Dabei können Kunden auf ein bundesweites Netz an Einbaubetrieben zurückgreifen. Der Tachograf und die Fahrerkarten werden aus der Ferne (Remote Download) in regelmäßigen Abständen automatisch ausgelesen, während die Unternehmerkarte die eigene Firma nicht verlässt. Durch die direkte Anbindung an das Modul TachToWeb werden die Daten archiviert und analysiert. Die dabei ...
Weiterlesen
Wie kann man Android Daten schnell und einfach sichern?
Android Daten sichern Wegen der Wichtigkeit von Daten hat der Daumen der Nutzer stark entwickelt. Viele Nutzer möchten seine Daten Tag für Tag sichern. Um mehr Raum vom Android zu bekommen, können Sie einige Daten sichern und dann vom Handy löschen. Oder möchten Sie einige Daten auf anderes Handy sichern und übertragen? Folgender Artikel steht zwei Methoden: AnyTrans für Android, um die Daten (z.B Kontakte, Nachrichten, Musik, Apps, Musik usw.) auf einmal auf anderes Handy auf PC zu sichern, und die Datenübertragung von Bluetooth. Lesen Sie bitte dann weiter! Weg 1 : Alle/Selektive Datensicherung von Android Wenn Sie einen super einfachen und schnellen Weg bevorzugen, um Daten auf neues Android-Handy zu sichern, ist der Android Datenverwalter – AnyTrans für Android die beste Wahl. Es hat so viele Vorteile: Schnelle Geschwindigkeit und einfache Schritte: Es dauert nur 4 Minuten, und mehr als 2000 Fotos werden mit 1-Klick erfolgreich übertragen. Vielfältig unterstützte ...
Weiterlesen
Mischwesen aus Mensch und Tier – neue Japan-Technologie greift Idee aus der Literatur auf!
Ein Mix aus Mensch und Tier? Ist es Zufall, was die Japaner momentan vorhaben? Ein Roman aus dem Hause indayi edition greift diese Thematik bereits auf. Im neuen Roman Der Preis des Erfolgs von Dantse Dantse, welcher sich im Moment noch im Lektorat befindet und in den nächsten Wochen veröffentlicht werden soll, behandelt der Autor genau diese Problematik. In der Geschichte nennen sich die Menschen einer Loge untereinander ‚Bruderschwestertier‘, ein Mix aus einem Menschen ohne Geschlecht und einem Tier – ganz nach dem Vorbild, wie ihr Gott ‚Cosmosfer‘ es ihnen befohlen hat. Es wird das Ziel verfolgt, alle Menschen zu einem geschlechtsneutralen Wesen umzuformen, das sich mit den Tieren vermischen soll, um die neue Spezies ‚Menschtier‘ zu etablieren. Der Roman, der über den Aufstieg und Niedergang von Johnny M. Walkers Erfolg erzählt, beruht auf wahren Geschichten, Erfahrungen und Erzählungen. Sie alle schildern den Preis, den viele unter uns zahlen und ...

Weiterlesen
Beidseitig begehbare KRAUSE-Stehleitern
Ideal für den Innen- und Außeneinsatz Beidseitige Stufen-Stehleiter im Einsatz Beruflich wie privat muss man im Alltag oft Tätigkeiten in der Höhe ausführen. Wichtig ist es dabei, sich auf sichere und zuverlässige Steigtechnik verlassen zu können. Leitern aus Aluminium sind leicht und robust und dadurch in nahezu allen Arbeitssituationen einsetzbar. Sie lassen sich durch ihre kompakte Bauform flexibel transportieren und platzsparend verstauen. Wer komfortabel und sicher in der Höhe arbeiten möchte, findet im KRAUSE Produktportfolio eine Vielzahl beidseitig begehbarer Stehleitern mit einer Arbeitshöhe von bis zu 6,25 m. Praktisch, leicht und stabil – beidseitige Stehleitern Der Traditionshersteller KRAUSE aus Alsfeld entwickelt und produziert seit über 100 Jahren innovative Lösungen. Dabei stehen die Sicherheit der Anwender und der maximale Komfort bei der Nutzung stets im Vordergrund der Produktentwicklung. Die Stehleitern der Steigtechnik-Spezialisten kommen, in Form von verschiedenen Produktlinien, sowohl als Haushaltsleitern wie auch im professionellen Bereich zum Einsatz. Eine besonders beliebte ...
Weiterlesen
Modernisation optimises load dispatch centre in Nepal
The existing load dispatch centre in Kathmandu, operated by the Nepal Electricity Authority (NEA), was constructed in 2003 under the financial assistance of KfW. After 16 years in operation, its control system (SCADA/EMS) and related auxiliaries are now outdated. Tractebel has been providing consulting services for the modernisation project from the start. The hardware and software components of the load dispatch centre (LDC) are obsolete and no longer meet the requirements of modern grid systems. The NEA also faces increasing difficulties with the procurement of spare parts for the reliable monitoring and control of the national transmission system. In addition, the large video display screen in the control room as well as some displays and workstations were destroyed during the heavy earthquake disaster in 2015. An upgrade will now provide relief. The aim is to maintain the SCADA/EMS functions required for the control and monitoring of the country’s transmission system. ...
Weiterlesen