Energy-Saving With Foam Panels: New Ceresana Report on the European Market for Insulation Material
Opinions on building insulation are far apart: an important contribution to reducing energy consumption and climate protection – or an inefficient waste, if not a fire hazard? “For producers and dealers, insulation materials are definitely very promising,” Oliver Kutsch, CEO of the market research company Ceresana says. “In Europe alone, market volume amounted to about 232 million cubic meters in 2018.” This is the third time that Ceresana has conducted an objective and numerical study of the European market for insulation materials used in the construction industry. Mineral wool (glass and stone wool), polystyrene-based insulation material (EPS and XPS) as well as polyurethane (PUR/PIR) are used for thermal and sound insulation in particular. Insulation Material – No Uniform Market The respective development of the construction industry, especially building construction, as well as national regulations and subsidy programs for energy efficiency, can lead to different market dynamics in different countries. The ...
Weiterlesen
Energiesparen mit Schaumplatten: dritter Ceresana-Report zum europäischen Markt für Dämmstoffe
Die Meinungen zur Gebäudedämmung gehen weit auseinander: ein wichtiger Beitrag zur Senkung des Energieverbrauchs und zum Klimaschutz – oder eine ineffiziente Verschwendung, wenn nicht gar Brandgefahr? „Für Hersteller und Händler sind Dämmstoffe jedenfalls sehr vielversprechend“, erläutert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer des Marktforschungsunternehmens Ceresana: „Allein in Europa belief sich das Marktvolumen im Jahr 2018 auf 232 Millionen Kubikmeter.“ Ceresana untersuchte bereits zum dritten Mal objektiv und zahlenbasiert den europäischen Markt für Dämmstoffe, die in der Bauindustrie eingesetzt werden. Vor allem für Wärmedämmung und Schallschutz werden dort Mineralwolle (Glas- und Steinwolle), Polystyrol-Dämmstoffe (EPS und XPS) sowie Polyurethan (PUR / PIR) gebraucht. Dämmstoffe – kein einheitlicher Markt Die jeweilige Entwicklung der Bauindustrie, insbesondere des Hochbaus, sowie nationale Regulierungen und Förderprogramme zur Energieeffizienz können länderspezifisch zu einer unterschiedlichen Marktdynamik führen. Die aktuelle Studie geht daher in den einzelnen Länderkapiteln auf die spezifischen Gegebenheiten und Faktoren ein. Außerdem hängt die jeweilige Dämmstoff-Nachfrage von der wirtschaftlichen ...
Weiterlesen
Strong Growth: Ceresana Analyzes the European Market for Fillers
KONSTANZ, Germany, 2019-Jul-08 — /EPR Network/ — Fillers not only make many products cheaper, they often also improve their properties, such as stability, weather-resistance, and electrical conductivity. Ceresana has already analyzed the global market for these important materials several times. Now, the market research company publishes a study on the European fillers market for the first time: European demand for ground calcium carbonate (GCC), precipitated calcium carbonate (PCC), kaolin, talc, carbon black, and other fillers will presumably increase to about 18 million tonnes in 2026. Elastomer Producers Are Major Consumers In the current filler study, the individual application areas are analyzed in detail. The most important applications for fillers are the production and processing of paper, plastics, paints and varnishes, elastomers as well as adhesives and sealants. The main use in Western and Eastern Europe is quite different: In Western Europe, most fillers are used in the paper industry, while ...
Weiterlesen
Pralles Wachstum: Ceresana untersucht den europäischen Markt für Füllstoffe
Füllstoffe machen zahlreiche Produkte nicht nur billiger, oft verbessern sie auch die Eigenschaften, etwa Festigkeit, Witterungsbeständigkeit oder elektrische Leitfähigkeit. Ceresana hat bereits mehrfach den Weltmarkt für diese bedeutenden Rohstoffe analysiert. Jetzt veröffentlicht das Marktforschungsunternehmen erstmals eine Studie eigens zum europäischen Markt für Füllstoffe: Der Verbrauch von natürlichem Calciumcarbonat (GCC), gefälltem Calciumcarbonat (PCC), Kaolin, Talk, Carbon Black und sonstigen Füllstoffen wird in ganz Europa bis zum Jahr 2026 auf voraussichtlich rund 18 Millionen Tonnen wachsen. Elastomer-Hersteller sind Hauptabnehmer In der aktuellen Füllstoff-Studie werden die einzelnen Anwendungsgebiete detailliert untersucht. Die wichtigsten Einsatzgebiete für Füllstoffe sind Papier, Kunststoffe, Farben und Lacke, Elastomere sowie Kleb- und Dichtstoffe. Dabei unterscheiden sich West- und Osteuropa deutlich: In Westeuropa werden die meisten Füllstoffe in der Papierindustrie eingesetzt, in Osteuropa dagegen wird die größte Nachfrage seitens der Hersteller von Elastomeren verzeichnet. Europaweit war im Jahr 2018 die Elastomer-Industrie mit insgesamt rund 4,3 Millionen Tonnen der größte Abnehmer von ...
Weiterlesen
Established Classic: Ceresana Presents Fifth Report on the Global Market for Polypropylene
Polypropylene is one of the world’s most widely produced standard plastics, second only to polyethylene. “PP can be processed using various techniques and is used for the most diverse applications ranging from packaging to household appliances, clothing, and vehicles,” Oliver Kutsch, CEO of Ceresana, explains. The market research company analyzed the global market for polypropylene already for the fifth time. The latest report expects revenues for this type of plastic to grow by, on average, 4.9% per year until 2026. Packaging Producers Are Major Consumers The most important sales market for polypropylene in 2018 was flexible packaging: A total of 16.4 million tonnes were processed in films, bags, and sacks. Another 15.5 million tonnes of polypropylene were used for the production of rigid packaging, such as containers and lids for food and beverages, chemicals as well as industrial and household products. Demand in the application areas consumer goods and fibers ...
Weiterlesen
Etablierter Klassiker: Ceresana präsentiert fünften Report zum Weltmarkt für Polypropylen
Polypropylen ist nach Polyethylen der weltweit meistproduzierte Standard-Kunststoff. „PP kann mit vielen Techniken verarbeitet werden und wird gebraucht für unterschiedlichste Anwendungen von Verpackungen bis zu Haushaltsgeräten, Kleidung und Fahrzeugen“, erläutert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. Das Marktforschungsunternehmen hat bereits zum fünften Mal den Weltmarkt für Polypropylen untersucht: Der neuste Report erwartet, dass der Umsatz für diese Kunststoff-Sorte bis 2026 um durchschnittlich 4,9 % pro Jahr wachsen wird. Verpackungshersteller sind Hauptabnehmer Der bedeutendste Absatzmarkt für Polypropylen im Jahr 2018 waren flexible Verpackungen: Insgesamt 16,4 Millionen Tonnen wurden zu Folien, Beuteln, Säcken und Tüten verarbeitet. Weitere 15,5 Millionen Tonnen Polypropylen wurden für die Herstellung von starren Verpackungen verbraucht, beispielsweise für Behälter und Deckel für Nahrungsmittel und Getränke, Chemikalien, Industrie- und Haushaltsprodukte. Dahinter folgte die Nachfrage für die Anwendungsgebiete Konsumprodukte und Fasern. Spritzguss ist ein wichtiges Verfahren der Kunststoffindustrie und besonders für Polypropylen von großer Bedeutung. Der vergleichsweise schnelle Prozess wird zur ...
Weiterlesen
Gefragte Lebensretter: Ceresana veröffentlicht neuen Report zum Weltmarkt für Flammschutzmittel
Im Brandfall können Additive die entscheidenden Sekunden für die Rettung verschaffen. „Flammschutzmittel verzögern die Entzündung brennbarer Materialien, etwa von Kunststoffen, Textilien oder Holz“, erläutert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. „Sie verlangsamen die Ausbreitung des Feuers.“ Ceresana hat bereits zum sechsten Mal den Weltmarkt für bromierte und chlorierte Flammschutzmittel analysiert, ebenso wie für ATH, Organophosphor, ATO und sonstige Typen. Weltweit wurden im Jahr 2018 rund 2,26 Millionen Tonnen Flammschutzmittel eingesetzt. Baubranche und Elektroindustrie sind Hauptabnehmer Das wichtigste Anwendungsgebiet von Flammschutzmitteln ist die Bauindustrie: Rund 30 % der weltweiten Nachfrage kommen aus diesem Bereich. Flammschutzmittel werden häufig für Dämmschaumstoffe gebraucht. Im Jahr 2017 hat der katastrophale Brand des Grenfell-Tower in London bewiesen, wie wichtig Brandschutz dafür ist. Elektrik und Elektronik ist das zweitgrößte Einsatzgebiet mit einem weltweiten Verbrauch von 534.000 Tonnen Flammschutzmitteln. Weitere Anwendungen sind Kabel und Produkte für die Automobilindustrie. Bis 2026 erwarten die Marktforscher von Ceresana das größte prozentuale ...
Weiterlesen
Lifesavers in Demand: Ceresana Publishes New Market Report on Flame Retardants
In the event of fire, additives can provide the decisive seconds for rescue. “Flame retardants delay the ignition of flammable materials such as plastics, textiles or wood,” explains Oliver Kutsch, CEO of Ceresana. “They slow down the spread of fire.” For the sixth time, Ceresana analyzed the global market for brominated and chlorinated flame retardants as well as for ATH, organophosphates, ATO, and other types. About 2.26 million tonnes of flame retardants were processed worldwide in 2018. Construction Sector and Electrical Industry Are the Largest Sales Markets The construction industry is the most important application area of flame retardants: About 30% of global demand originate in this segment. Flame retardants are often used for insulation foams. In 2017, the catastrophic fire at Grenfell Tower in London has shown how important fire protection is. Electrics and electronics is the second largest application area, accounting for a global demand of 534,000 tonnes ...
Weiterlesen
Green Dynamics: New Ceresana Report on the Global Printing Inks Market
Digital printing and digitization of media: The market for printing inks is affected by disruptive changes but also offers new opportunities. “Even in countries where the total demand for printing inks is stagnating or declining, there are certain growth segments,” reports Oliver Kutsch, CEO of Ceresana. The market research company already examined the global printing inks market for the third time: the different application areas and printing processes as well as the individual printing ink types. The market data are presented in detail in the current study, for example for demand for inkjet printing inks in the segment label printing. Until 2025, analysts at Ceresana expect an average growth of the global market for printing inks by 1.3% per year. Green Printing: Water-Based and Radiation-Curing Inks Profit Growing health and environmental awareness is leading to the development of new printing inks and processing methods, for example the use of UV ...
Weiterlesen
Grüne Dynamik: neuer Ceresana-Report zum Weltmarkt für Druckfarben
Digitaldrucktechnik und Digitalisierung der Medien: der Markt für Druckfarben ist von disruptiven Veränderungen betroffen, bietet aber auch neue Chancen. „Sogar in Ländern, in denen der gesamte Absatz von Druckfarben stagniert oder schrumpft, ergeben sich einzelne Wachstumssegmente“, berichtet Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. Das Marktforschungsinstitut hat bereits zum dritten Mal den globalen Druckfarbenmarkt untersucht: die unterschiedlichen Anwendungsgebiete und Druckverfahren ebenso wie die einzelnen Druckfarben-Typen. Die Marktdaten werden in der aktuellen Studie detailliert aufbereitet, zum Beispiel für die Nachfrage nach Inkjet-Druckfarben im Segment Etikettendruck. Bis zum Jahr 2025 erwarten die Analysten von Ceresana ein durchschnittliches Wachstum des Weltmarkts für Druckfarben von 1,3 % pro Jahr. Green Printing: Wasserbasierte und Strahlen-härtende Farben profitieren Wachsendes Gesundheits- und Umweltbewusstsein führt zur Entwicklung neuer Druckfarben und Verarbeitungsmethoden, zum Beispiel zum Einsatz von UV- und anderen strahlungshärtenden Druckfarben. Bei migrationsarmen UV-Druckfarben wird durch eine vollständige Aushärtung verhindert, dass Photoinitiatoren freigesetzt werden. In Verpackungen werden gegen die ...
Weiterlesen
Solid and Moldable: Ceresana Expects Further Growth for the Polystyrene (PS) and Extruded Polystyrene (EPS) Market
One of the oldest plastic types is still of great economic importance: about 90 years ago, polystyrene was first produced in Germany. To this day, most yogurt cups are made of polystyrene. Since 1950, polystyrene has also been foamed and marketed as, for example, “Styropor”. Ceresana examined the global market for polystyrene (PS) and expanded polystyrene (EPS). The analysts expect global sales generated with these plastics, i.e. PS and EPS combined, will rise to more than USD 37.3 billion until 2026. Polystyrene Universe: PS, GPPS, HIPS, XPS Polystyrene (PS) includes general purpose polystyrene, high impact polystyrene, and extruded polystyrene. Advantageous characteristics of PS, e.g. surface gloss, impact resistance, resistance to stress cracking, and flow properties allow for a broader range of applications compared to EPS. Global PS demand reached a volume of approx. 11.2 million tonnes in 2018. PS is mainly used in the packaging industry. Additionally, it is often ...
Weiterlesen
Fest und formbar: Ceresana erwartet weiteres Wachstum für den Markt für Polystyrol (PS) und Expandierbares Polystyrol (EPS)
Eine der ältesten Kunststoff-Sorten hat immer noch große wirtschaftliche Bedeutung: Vor rund 90 Jahren wurde in Deutschland zum ersten Mal Polystyrol hergestellt. Bis heute werden daraus die meisten Joghurtbecher gefertigt. Seit 1950 wird Polystyrol auch aufgeschäumt und zum Beispiel als „Styropor“ vermarktet. Ceresana hat den Weltmarkt untersucht für Polystyrol (PS) und für Expandiertes Polystyrol (EPS). Die Analysten erwarten, dass der weltweite Umsatz dieser Kunststoffe, also von PS und EPS zusammen, bis zum Jahr 2026 auf voraussichtlich mehr als 37,3 Milliarden US-Dollar wachsen wird. Polystyrol-Universum: PS, GPPS, HIPS, XPS Zu Polystyrol (PS) gehören General-Purpose-Polystyrol, High-Impact-Polystyrol und extrudiertes Polystyrol. Vorteilhafte Merkmale von PS, etwa Oberflächenglanz, Schlagzähigkeit, Spannungsrissbeständigkeit und Fließverhalten, gewähren PS ein breiteres Anwendungsspektrum als EPS. Die globale PS-Nachfrage erreichte im Jahr 2018 ein Volumen von rund 11,2 Millionen Tonnen. Gebraucht wird PS besonders von der Verpackungsindustrie; es wird aber auch gerne zu Gehäusen von Monitoren, Fernsehern, Druckern und weiteren elektrischen Geräten ...

Weiterlesen
Nötige Zusatzstoffe: Ceresana veröffentlicht neuen Report zum Weltmarkt für Weichmacher
Weichmacher gehören zu den meistverkauften Chemikalien. Sie werden gebraucht, um spröde Kunststoffe, Elastomere, Farben und Lacke sowie Klebstoffe geschmeidiger, biegsam und weich zu machen. „Ob PVC-Fußböden, Kabel, Plastikspielzeug oder Verpackungen – viele Alltagsprodukte enthalten Weichmacher“, erläutert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana: „Selbst Deos und Parfum kommen nicht ohne diese Zusatzstoffe aus.“ Der neuste, bereits fünfte Weichmacher-Report des Marktforschungsunternehmens prognostiziert, dass die Nachfrage für diese umstrittenen, aber bislang unverzichtbaren Materialien bis zum Jahr 2026 weltweit auf insgesamt rund 10,5 Millionen Tonnen zunehmen wird. Alternativen zu Phthalaten gefragt Da Phthalate als gesundheits- und umweltschädlich gelten und mittlerweile für viele Anwendungen verboten sind, suchen die Verarbeiter von Weichmachern zunehmend nach phthalatfreien Alternativen. Der meistverbrauchte Weichmacher-Typ im Jahr 2018 war jedoch mit 3,24 Millionen Tonnen nach wie vor DEHP (Bis(2-ethylhexyl)phthalat). Rund ein Drittel des Weichmacher-Markts entfiel auf die Phthalate DINP (Diisononylphthalat) und DIDP (Diisodecylphthalat). Allerdings werden Phthalate in den kommenden Jahren voraussichtlich weiter ...
Weiterlesen
Necessary Additives: Ceresana Analyzes the Global Market for Plasticizers
Plasticizers are one of the best-selling chemicals. They are needed to make brittle plastics, rubbers, paints and coatings as well as adhesives more smooth, flexible, and soft. “PVC floors, cables, plastic toys or packaging – many everyday products contain plasticizers,” Oliver Kutsch, CEO of Ceresana, explains. “Even deodorants and perfumes require these additives.” The latest, already fifth plasticizer report by the market research company Ceresana forecasts the demand for this controversial but so far indispensable material to increase to about 10.5 billion tonnes worldwide until 2026. Alternatives to Phthalates Are in Demand Since phthalates are considered as harmful to health and environment and were already banned from many applications, processors of plasticizers are increasingly looking for phthalate-free alternatives. However, DEHP (bis(2-ethylhexyl)phthalate) was still the most frequently used plasticizer type in 2018 with 3.24 million tonnes. About one third of the plasticizer market was accounted for by the phthalates DINP (diisononyl ...
Weiterlesen
Indestructible Plastic: Ceresana Analyzes the Global Market for PVC
Sunlight, acid or salt water: Polyvinyl chloride (PVC) can withstand practically anything and is almost indestructible. PVC plasticizers are controversial, yet, this robust material remains one of the most frequently produced plastics alongside polypropylene and polyethylene. Demand even continues to increase: The most current and already fifth PVC market report by Ceresana expects demand to increase to about 56.2 million tonnes until 2026. Hard and Soft, Rigid and Flexible A distinction is made between rigid PVC (rigid PVC-U = unplasticized), which is used, for example, for packaging, pipes, and window profiles, and flexible PVC (flexible PVC-P = plasticized), which contains up to 40% plasticizer and is used for elastic products. PVC-U accounts for approximately two thirds of total demand. In 2018, pipes and conduits reached a market share of over 37%. Profiles (19.9%) and films and sheets (18.3%) follow at a distance. PVC is also used for cables, flooring, and ...
Weiterlesen