APIIDA AG auf der it-sa 2018: Neue Lösungen, neue Features am Stand 329, in Halle 10.1
Europas führende Fachmesse für IT-Sicherheit, die it-sa, lockt auch in diesem Jahr Fachbesucher und Aussteller aus aller Welt nach Nürnberg. Die APIIDA AG ist das erste Mal dabei und stellt spannende Neuheiten vor. Groß-Bieberau, 19. September 2018.Die APIIDA AG wird in diesem Jahr erstmals auf der it-sa in Nürnberg ausstellen. Das Unternehmen präsentiert vom 9.-11. Oktober 2018 ihr innovatives Produktportfolio und viele spannende Neuheiten mit dem Fokus auf Lösungen für Identity- und Access Management sowie API Management. Mit dem Market Launch von APIIDA Intelligent SSO stellt APIIDA erstmals eine Cloud-basierte Single Sign-On (SSO) Lösung vor, die eine einfache, schnelle und sichere Anmeldung an allen Cloud- und Legacy-Anwendungen sowie Web-Portale und VPN-Zugänge ermöglicht – und das nach nur einer einmaligen Authentifizierung des Benutzers. Zudem unterstützt sie eine Vielzahl von Authentifikatoren – vom Passwort, über SMS oder Email OTP, Google Authenticator, Soft- und Hardware Tokens, bis hin zu Zertifikats-basierter Authentifizierung. „Die zunehmende ...

Weiterlesen
Digitale Auftragsadministration: Doozer beim forum handwerk digital auf der RIFA 2018
Doozer ist in diesem Jahr erstmals beim forum handwerk digital auf der RIFA 2018 zu Gast. Das Forum in Halle 4 adressiert gewerkeübergreifend moderne Handwerksunternehmen, die von den digitalen Möglichkeiten profitieren möchten.  Doozer präsentiert hier ihre gleichnamige Lösung, mit der die Betriebe ihren Aufwand für die Auftragsadministration und – abwicklung auf ein Minimum reduzieren. Berlin, 19.09.2018. Doozer wird auf dem diesjährigen forum handwerk digital auf der RIFA vom 25. – 26. Oktober 2018 Uhr im Messezentrum in Nürnberg ihre gleichnamige Lösung vorstellen. Mit seiner digitalen Plattform revolutioniert das Berliner PropTech seit seiner Gründung im Mai 2014 die Sanierung und Modernisierung von leerstehenden Wohnungen im großen Stil. Mit einem bundesweiten Netzwerk bestehend aus mehreren tausend Handwerkern wird Doozer allein in diesem Jahr mehr als 20.000 Sanierungen umsetzen. Auf dem forum handwerk digital präsentiert Doozer das 2.0-Release, welches mit einer exzellenten User Experience und innovativen Zusatzfunktionen überzeugt. Neben der reinen und vollautomatischen ...

Weiterlesen
Steile Wachstumskurve: fotograf.de wickelt dieses Jahr mehr als eine Million Bestellungen ab
Berlin, 19.09.2018. Das Berliner Startup Fotografen Online Service GmbH wird mit fotograf.de und seiner internationalen Marke GotPhoto in diesem Jahr erstmals die magische Grenze von weltweit einer Million abgewickelten Bestellungen überschreiten. Das in 2012 gegründete Unternehmen setzt damit seinen rasanten Wachstumskurs auch in diesem Jahr fort. Das junge, international aufgestellte Team um CEO Markus Posselt wird dabei ebenfalls kontinuierlich größer werden. „Trotz unseres raschen Wachstums legen wir großen Wert auf eine nachhaltige Unternehmensentwicklung“, erläutert Posselt. „Ein wesentlicher Faktor ist dabei ein professionelles und funktionierendes Team. Wir legen großen Wert auf Kunden – aber auch Mitarbeiterzufriedenheit, dies geht für uns einher. Die tolle Stimmung in unserem Team und die Arbeitsatmosphäre sind das, was uns erfolgreich macht.“   Die Fotografen Online Service GmbH beschäftigt inzwischen 45 Mitarbeiter und will bis zum Jahresende mindestens 15 weitere einstellen (http://www.fotograf.de/jobs/). „Das Marktpotential im In- und Ausland ist groß,“ sagt Benedikt Greifenhofer, COO bei der Fotografen ...
Weiterlesen
ALVARA AG: Dr. Gregor Gysi diskutiert mit Bargeldexperten am Gemeinschaftsstand des BMWL (security essen 2018)
Am 26.09.2018, 10 Uhr – Halle 1 / Stand 1 C 81, security essen 2018: Bundestagsabgeordneter Dr. Gregor Gysi beleuchtet gemeinsam mit Stefan Hardt, Leiter des Zentralbereichs Bargeld der Deutschen Bundesbank, und Bernd Herkströter, Vorsitzender des BMWL, die Bedeutung mittelständischer Werte-Logistiker sowie der volkswirtschaftlich relevanten Bargeldversorgung. (Leipzig, 13.09.2018) Die Besucher der ALVARA Cash Management Group AG auf der security essen 2018 dürfen sich auf einen weiteren spannenden Programmpunkt freuen: Am 26. September ab 10 Uhr beleuchtet der Bundestagsabgeordnete Dr. Gregor Gysi gemeinsam mit weiteren Fachexperten den deutschen Mittelstand am Gemeinschaftsstand des BMWL (Bundesverband Mittelständischer Werte-Logistiker). Im Fokus der Diskussionsrunde steht das Thema „Bargeld geht uns alle an“. Mit Dr. Gysi ist es dem Bundesverband Mittelständischer Werte-Logistiker BMWL gelungen, einen hochkarätigen Politiker und ein amtierendes Mitglied im Politischen Beirat des BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft für einen Vortrag mit anschließender Diskussion am Stand des BMWL in Halle 1 C 81 zu ...

Weiterlesen
Beschwerde-Management und FOCONIS-ZAK in REGUPEDIA Checklisten: FOCONIS AG kooperiert mit ORO Services GmbH
Köln, 07.08.2018. Die FOCONIS AG und die ORO Services GmbH bündeln ihre Kompetenzen – die Erfolgsprodukte FOCONIS Beschwerde-Management und FOCONIS-ZAK® ergänzen die von der ORO Services GmbH angebotenen Checklisten auf dem Regulatorikportal REGUPEDIA zu Gunsten einer optimalen Grundlage für ein effizientes und rechtssicheres Vorgehen. Die Anwendung FOCONIS Beschwerde-Management ist eine der bewährtesten und umfangreichsten Softwarelösungen aus der FOCONIS Classics Serie. Sie bildet den gesamten Beschwerde-Prozess – von der Erfassung bis zum Abschluss – aufwandsminimal, dokumentiert und nachvollziehbar ab. „Das Beschwerde-Management der FOCONIS überzeugt unsere User auf diversen Ebenen“, erläutert Michael Luderer, Geschäftsführer der ORO Services GmbH. „Insbesondere die gesamte Prozessunterstützung, wie etwa die einfache Erfassung von Beschwerden oder Reklamationen sowie das Reporting inklusive Eskalationsmechanismen und die Ableitung von Maßnahmen machen das Tool für Banken und Sparkassen zu einem unverzichtbaren Element in diesem wichtigen und von der Regulatorik streng betroffenen Bereich.“ Für die Beschwerdebearbeitung müssen Banken und Sparkassen interne Vorkehrungen treffen, ...

Weiterlesen
Bargeldmanagement im Handel: ALVARA konzipiert Lösungen für mobile Endgeräte im Backoffice
Der Handel treibt die Digitalisierung voran. Im Backoffice verdrängen mobile Geräte mehr und mehr den stationären Computer. ALVARA reagiert auf diese Entwicklung mit mobilen Lösungen für das Bargeldmanagement. (Leipzig, 10.07.2018) Die ALVARA Cash Management Group AG reagiert auf die veränderten Rahmenbedingungen im Backoffice von Handelsunternehmen mit neuen Lösungskonzepten für das Bargeldmanagement. Das Unternehmen erweitert darum unter anderem ihre praxisbewährten Lösungen wie etwa ALVARA ICC um mobile Applikationen. „Lange schon lässt sich beobachten, dass sich die Ausstattung der Mitarbeiter in Handelsunternehmen hin zu mobilen Endgeräten entwickelt“, sagt Bernd Hohlfeld, Vorstand der ALVARA. „Unsere Kunden wollen so ihren Service noch besser machen und die Kompetenzen ihrer Mitarbeiter stärken.“ Smartphones beispielsweise enthalten zusätzlich ein Warenwirtschaftssystem für den Abruf von Produktinformationen und Lagerbeständen. Sie sollen zudem der mobilen Datenerfassung dienen, zum Beispiel um Produkte zu bestellen, das Mindesthaltbarkeitsdatum zu kontrollieren und Etiketten zu drucken. Dieser Trend wirkt sich natürlich auch auf die Infrastruktur der ...

Weiterlesen
Neu im Werkzeugkasten der P3N AG: argos CONTROL sorgt für Einhaltung der Immobilien-Betreiberpflichten
Werdau, den 10.07.2018. Die P3N AG bringt ihre inzwischen über zehnjährige Projekterfahrung in praxisbewährte Werkzeuge ein. Ganz neu im Portfolio glänzt argos CONTROL (https://www.p3n.de/softwareloesungen/argos-control/). Das mit der argos-Produktfamilie artverwandte Werkzeug für das Immobilienmanagement schafft es, Betreiberpflichten rechtssicher und effizient managen. Mit dieser Neuentwicklung spricht P3N alle Organisationsformen an, die mindestens eine Immobilie betreiben. „Jeder, der eine Immobilie betreibt, muss seinen gesetzlich vorgeschriebenen Betreiberpflichten nachkommen“, erläutert Sven Reichardt, Produktmanager bei der P3N AG. „Mit Hilfe von argos CONTROL behalten die Fachverantwortlichen stets den Überblick. Gleichzeitig arbeiten sie effizienter. Unser Werkzeug unterstützt dabei sowohl bei dem Management von Aufgaben zur Einhaltung der Betreiberverpflichtungen als auch bei der Erstellung einer zur Exkulpation im Schadensfall geeigneten Dokumentation.“ Operative Pflichten entstehen schon allein aus der BetrSichV und einschlägigen Vorgaben für prüfpflichtige Anlagen. Organisatorische Pflichten entstehen u. a. aus den Anforderungen der Organisationshaftung nach § 823 BGB und § 130 OwiG.Die daraus resultierenden Aufgaben – von ...

Weiterlesen
expertplace compliance services GmbH erweitert Leistungsportfolio um Direktvertriebs-Compliance
Köln, 13.06.2018. Die expertplace networks group AG – Tochter expertplace compliance services GmbH erweitert ihr Produktportfolio um das Thema Direktvertriebs-Compliance. Ab 1. Juni 2018 will das Unternehmen gemeinsam mit Experten aus der Direktvertriebsbranche spezifische Compliance- Leistungen im produktregulatorischen Bereich (Kosmetik, Nahrungsergänzungsmittel, Haushaltswaren und sog. Lifestyle-Produkte) anbieten. Die Entwicklung Compliance-konformer Sales- und  Marketingpläne (internationale rechtskonforme Gestaltung der Geschäftsmöglichkeit und Vergütung der selbständigen Geschäftspartner) rundet das Angebot ab. „Compliance-Konformität ist insbesondere für international tätige Konzerne ein hoch komplexes Thema“, erläutert Horst Köning, Vorstand bei der expertplace networks group AG. „Gerade wenn deren Leistungsschwerpunkt im Direktvertrieb liegt, sind sie bei unserem Tochterunternehmen an der richtigen Adresse.“ Die expertplace compliance services GmbH reagiert mit der Erweiterung ihres Leistungsportfolios auf die steigende Nachfrage ihrer Kunden nach rechtskonformen Vertriebsoptionen. „Das Thema Direktvertriebs-Compliance ist zu einer großen Herausforderung für viele Unternehmen geworden – wenn sie sich an Recht und Gesetz halten wollen“, erläutert Anastasios Papadopoulos, Geschäftsführer der ...

Weiterlesen
Engagement in der Region: NOVAGO unterstützt SSV Falkensee mit moderner Trainingstechnik
Berlin, 05.06.2018. Ab September 2018 wird die NOVAGO GmbH & Co. KG den Handballverein SSV Falkensee (https://handball-falkensee.de) unterstützen. Das Sponsoring ab der Saison 2018/2019 umfasst insbesondere die Bereitstellung moderner Trainingstechnik. Zum Einsatz kommen sollen innovative Blazepods (https://blazepod.co) – über eine App konfigurierbare Positionslichter, die die körperliche Fitness, die Schnelligkeit und die Reaktionsgeschwindigkeit beim Training unterstützen. „Die Blazepods werden unseren Sportlern neue Möglichkeiten beim Training eröffnen“, freut sich Christoph Döring, Vorstand des SSV Falkensee. „Wir freuen uns sehr auf die Partnerschaft mit NOVAGO!“ Der Verein wird im Gegenzug unterschiedliche Werbeflächen für NOVAGO bereitstellen. So soll das Logo des Berliner IT-Dienstleisters zum Beispiel auf Flyern, an der Sponsorentafel und auf einem großen Banner bei den Heimspielen der ersten Männermannschaft präsent sein. Parallel dazu will der SSV Falkensee die NOVAGO in ihre Social Media Aktivitäten einbinden. „Wir unterstützen sehr gern einen regionalen Sportverein“, sagt Olaf Vandrey, Managing Director bei NOVAGO. „Die NOVAGO ist ...
Weiterlesen
Alternative zur Smartcard: APIIDA Mobile Authentication Spring 18 Release und neue Business Edition
Groß-Bieberau, den 05.06.2018. Die APIIDA AG präsentiert das APIIDA Mobile Authentication Spring 18 Release. Neben einer Reihe funktionaler Verbesserungen für die bestehende Enterprise Edition der Lösung, steht damit ab sofort auch die neue Business Edition von APIIDA Mobile Authentication zur Verfügung. Diese wurde für Kunden konzipiert, die keine PKI/Zertifikat-Infrastruktur einsetzen, aber dennoch eine moderne und sichere 2-Faktor Authentisierung einsetzen wollen. Die Anmeldung kann dabei mit einer Kombination aus Benutzername und einem sicheren, vom APIIDA Server verwalteten Passwort erfolgen. Dieses muss der Benutzer dabei nicht kennen, da es sicher verschlüsselt von der APIIDA Mobile App im Secure Element des Smartphone abgelegt wird. Als zweiter Faktor wird wahlweise eine PIN oder ein Fingerabdruck-Scan verwendet. „Die lokale Speicherung einer vertrauenswürdigen Identität auf dem Smartphone unterscheidet APIIDA Mobile Authentication deutlich von anderen Anwendungen“, erläutert Frank Jaepel, Produktmanager bei der APIIDA AG. „Für unsere Kunden ist dies ein wesentlicher Faktor für die Sicherheit, aber auch ...

Weiterlesen
Zehn Jahre IT-Sicherheitsberatung: accessec GmbH feiert Firmenjubiläum
Groß-Bieberau, 24.05.2018. In diesem Jahr feiert die accessec GmbH ihr zehnjähriges Firmenjubiläum. Das Beratungshaus gründete sich 2008 mit der Idee, Identitätszentrische Strategien in mittleren und großen Organisationen auf die Tagesordnung zu setzen und gemeinsam mit den Fachverantwortlichen in der freien Wirtschaft und in Behörden Wege für deren optimale Umsetzung zu finden. Dabei rückten die accessec-Experten unter anderem die Konvergenz physischer und logischer Sicherheit – insbesondere hinsichtlich der Zugangskarten/- Steuerung und deren Integration in das IT Identity Management – in den Fokus. „Wir erkannten schnell den riesigen Bedarf an ganzheitlichen Lösungsstrategien“, erinnert sich Sebastian Rohr, CEO der accessec GmbH. „Unsere Kunden der ersten Stunde kamen aus verschiedenen Branchen. Innerhalb kürzester Zeit standen wir unter Volllast. Darum mussten wir schnell unsere Kapazitäten bündeln und unsere Kompetenzen noch deutlicher abgrenzen.“ Die Aktivitäten rund um Themen wie Facility Security oder energetische Sanierung großer Gebäudekomplexe beispielsweise verlagerten sich so im Jahre 2009 in die eigens ...

Weiterlesen
Deutscher Immobilientag 2018: Doozer diskutiert mit bei Podiumsdiskussion zu „Best Practice im Test“
Das Berliner Proptech-Unternehmen Doozer Real Estate Systems GmbH beteiligt sich auf dem diesjährigen Deutschen Immobilientag an einer Podiumsdiskussion zu aktuellen Zukunftsthemen der Branche. Doozer-Geschäftsführer Carsten Petzold tauscht sich am 14. Juni mit anderen Experten zu Best Practice-Beispielen der digitalen Immobilienwelt aus.   Berlin, 24.Mai 2018. Auch in diesem Jahr trifft sich die deutsche Immobilienwirtschaft vom 14.-15. Juni in Hamburg auf dem Deutschen Immobilientag, um aktuelle Themen und Herausforderungen zu diskutieren – das Motto „Tor zur Zukunft“. Für Unternehmen der Branche stehen schließlich vor allem die Transformation von Kundenservice und Vertrieb sowie erfolgreiche digitale Strategien im Vordergrund. Neben dem fachlichen Austausch und Netzwerkaufbau versprechen daher zahlreiche Seminare, Workshops und andere Veranstaltungen neue Impulse. So erörtert etwa Doozer-Geschäftsführer Carsten Petzold am 14. Juni im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit anderen Experten spannende Themen und Fragestellungen. Er diskutiert mit weiteren Experten ab 11:00 das Thema „Best Practice im Test“. Die Diskussion ist Teil des ...

Weiterlesen
Digitale Transformation von Fertigungsunternehmen: accessec und TMG bündeln Beratungsexpertise
Groß-Bieberau, 17. Mai 2018. Die auf IT-Sicherheitsfragen spezialisierte accessec GmbH kooperiert ab sofort mit der TMG Consultants GmbH (TMG), wenn es um die Beratung von Unternehmen der produzierenden Industrie im Kontext der Digitalen Transformation geht. Dabei zieht TMG die accessec-Berater insbesondere zur Beantwortung sicherheitsrelevanter Fragestellungen zurate. „Wir freuen uns sehr über die strategische Partnerschaft mit der TMG, die zu den besten Beratungshäusern für die fertigende Industrie zählt. Durch die Kooperation stellen wir Produktionsunternehmen auf dem Weg der digitalen Transformation ab sofort ein Beratungs-know-how zur Verfügung, das Managementberatungserfahrung der TMG mit unserer Expertise in Sachen Cybersecurity und Industrial Security bündelt“, erklärt accessec-Geschäftsführer Sebastian Rohr. „Strategische Partnerschaften sind – insbesondere im Kontext des dynamischen und umfangreichen Wissensfelds der Digitalen Transformation –von zentraler Bedeutung für die TMG“, ergänzt Wojciech Bolesta, Principal & Leiter Competence Center Digitale Transformation der TMG. „Gerade Sicherheitsthemen sind in diesem Kontext zentrale Aufgabenstellungen, die es mit starken und etablierten ...

Weiterlesen
Infrastruktur für Moderne Gebäudeautomation: ProFM begleitet INGA-Branchentreff
Groß-Bieberau, 09. Mai 2018. Die ProFM Facility & Project Management GmbH stellt auf dem Branchentreff der INGA Ingenieursgesellschaft für Gebäudeautomation mbH am 4. Juni 2018 im Hotel Monopol in Frankfurt am Main das liegenschaftsübergreifende Gebäudemanagementprojekt der Stadt Aschaffenburg vor. Das von ProFM aufgebaute und abgesicherte Technische Netzwerk als Grundlage kann gemeinsam mit den eingesetzten Softwarebausteinen – wie etwa der Gebäudemanagementsoftware intelliBMS oder der Energiecontrolling-Lösung EIQ – als beispielhafte Infrastruktur für ähnliche Projekte dienen. „Die Stadt Aschaffenburg stand – wie derzeit unheimlich viele Immobilienbetreiber – vor der Herausforderung, für ihre zahlreichen Liegenschaften eine moderne, digitale Infrastruktur aufzubauen“, erklärt Stefan Schaffner, Geschäftsführer der ProFM. Hierfür hat das Unternehmen eine moderne IT-Architektur sowie Infrastruktur für die Gebäudeleittechnik (GLT) entwickelt, welche den Anforderungen gerecht wird: Zentrale Verwaltung und Steuerung Standardisierte Benutzeroberfläche Zentrale und einfach verfügbare Daten Detaillierte und sofortige Datenübermittlung Zentraler Zugriff von beliebigen Standorten Konformität zum bayrischen Behördennetz. Zum Projekt zählte darüber hinaus ...

Weiterlesen
Modulares „IT-Ressourcen-Schutzschild“: pauschale IT-Dienstleistungen von NOVAGO
Berlin, 02.05.2018. NOVAGO beendet die erfolgreiche Pilotphase ihres neuen Produkts „IT-Ressourcen-Schutzschild“ mit der Integration von Leistungsmodulen. Damit konkretisiert der Berliner IT-Dienstleister sein Outsourcingangebot an kleine und mittlere Unternehmen, die ihre IT-Infrastruktur dauerhaft in professionelle Hände geben wollen. „In der Pilotphase wurde schnell deutlich, wie hoch der Bedarf nach einer externen IT-Verantwortung tatsächlich ist“, erläutert Daniel Görtz, Managing Director bei NOVAGO. „Viele kleine und mittlere Unternehmen fühlen sich mit der Implementierung und der Weiterentwicklung einer eigenen IT-Infrastruktur schlichtweg überfordert. Vieles muss liegen bleiben, was ihnen schlussendlich irgendwann Sorgen bereiten muss. Mit unserer Hilfe können sie sich wieder voll und ganz auf ihr Tagesgeschäft konzentrieren.“ Während der Markteinführung des IT-Ressourcen Schutzschilds wurden konkrete Handlungsfelder deutlich, die NOVAGO nun in eine übersichtliche Modulstruktur gegossen hat. So können die NOVAGO-Kunden fortan flexibel auswählen, welche der folgenden Leistungen sie beauftragen wollen: Modul Internetziel (relevant für alle Verbindungen aus dem Internet, wie beispielsweise Webzugriffe, E-Mail-Empfang) Modul ...

Weiterlesen