Boah, ist das heiß! Jetzt ne Abkühlung…
Ach ist das Sommerwetter doch schön! Die Sommerferien gehen in NRW zu Ende und hoffentlich hatten alle schöne lange Ferien. Leider können ja die wenigsten von uns 6 Wochen am Stück verreisen, aber auch Aktivitäten wie Freibad, Spielplatz & Fußball-Camp sind ja bei den Kleinen beliebt. Bei der Hitze ist es wichtig, ausreichend zu trinken und was ist schöner als dann ein eiskaltes Getränk zu zischen… Nicht immer ist bei den Freizeit-Aktivitäten ein Kiosk oder Supermarkt in der Nähe – wie genial wäre es doch, wenn dann wenigstens ein Getränkeautomat vor Ort ist, ob im Zoo, im Freizeitpark, neben dem Fußballplatz oder im Freibad. Eigentlich kein Problem mit den Getränkeautomaten von Dhünn – und das auch noch ohne Kosten für den Betreiber des Freizeit-Angebots. Denn die Firma Dhünn übernimmt Operating & Befüllung der Automaten sowie Wartung & notfalls Reparatur und bietet auch robuste Outdoor-Geräte, die kostenfrei aufgestellt werden können. Getränkeautomaten, ...
Weiterlesen
1. Open-Air Rudelsingen im Zoo Osnabrück
Gemeinsam singen für das Löwenrudel am 21. Juni Sie singen sich schon mal für das 1. Rudelsingen im Zoo Osnabrück am 21. Juni am Affentempel ein: Da (Bildquelle: Zoo Osnabrück (Lisa Josef)) Wenn das eine Rudel für das andere singt: Beim 1. Open-Air Rudelsingen im Zoo Osnabrück am 21. Juni 2018 können Jung und Alt gemeinsam tierische Hits singen und dabei auch noch etwas Gutes tun, denn ein Teil der Einnahmen kommt der Vergrößerung der Löwenanlage im Zoo Osnabrück zugute. Das Rudelsingen im Zoo ist außerdem die erste Open-Air Version der musikalischen Kultveranstaltung in Osnabrück. Beim Rudelsingen kommen unterschiedlichste Menschen zusammen und singen gemeinsam aktuelle Songs, Oldies und im Zoo natürlich auch tierische Hits. Dazu verwandelt sich der Platz vor dem Affentempel im Zoo-Zentrum zur Konzertfläche. Auswendig lernen müssen die Sänger die Lieder vorher aber nicht: Auf einer Leinwand werden die Texte eingeblendet und Livemusik sorgt für die richtige Begleitung. ...
Weiterlesen
Zehn Freizeit-Tipps für Kurzurlauber
(Mynewsdesk) Das sonnige Wetter sorgt bei den Deutschen für Urlaubsstimmung. Oft werden kürzere Reisen mit speziellen Freizeitangeboten verbunden. Doch was haben die verschiedenen Urlaubsziele im Bundesgebiet neben den typischen Freizeitparks überhaupt zu bieten? Kurzurlaub.de, die Nummer eins für Kurzreisen in Deutschland, stellt zehn Locations mit großer Freizeitspaß-Garantie vor. Tropical Islands in Krausnick Südsee, Sandstrand und Palmen – das gibt es nur 60 Kilometer von Berlin entfernt im Tropical Island Resort. Hier in Krausnick finden Kinder, Familien und Paare zahlreiche Attraktionen (wie Deutschlands höchsten Wasserrutschen-Turm). Darüber hinaus können die Gäste am 200 Meter langen Sandstrand Energie tanken und eine wunderschöne Wasserwelt bewundern. Ebenso interessant: der ganzjährige geöffnete Außenbereich. Karls Erlebnisdorf in Rövershagen Hier dreht sich alles um die Erdbeere – und zwar an 365 Tagen im Jahr! Das Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen ist das beliebteste Ausflugsziel in Mecklenburg-Vorpommern. Mit liebevoll eingerichtetem Bauernmarkt, Manufakturen, Erlebnis-Aquarium, Hof-Küche und vielen anderen Attraktionen zieht der ...
Weiterlesen
150 JAHRE BALBOA PARK
USA-BESUCHER SPAREN GELD UND ZEIT MIT DER GO SAN DIEGO CARD (Bildquelle: @ Go San Diego Card) 15 März 2018: Dieses Jahr feiert San Diegos Dreh- und Angelpunkt für Natur und Kultur, der berühmte Balboa Park in Kalifornien, seinen 150ten Geburtstag. Besucher der Stadt feiern dank der Go San Diego Card mit, denn sie sparen Zeit und Geld. Im Jahr 1868 sicherte sich die Stadt San Diego 5,6 Quadratkilometer Land und legte dort den Grundstein für den Balboa Park, der mit seinen zahlreichen kulturellen Einrichtungen und Museen heute zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Metropole zählt. Die Go San Diego Card umfasst 13 Attraktionen des Parks wie den San Diego Zoo, das San Diego Air and Space Museum oder das San Diego Natural History Museum. Die Go San Diego Card ist ein All-inclusive-Sightseeing-Pass für die Stadt und ihre Umgebung. Mit ihr erhalten Urlauber bei über 40 Attraktionen, Museen und Touren mehr als ...
Weiterlesen
Riesiger Spaß für kleine Entdecker mit PLAYMOBIL 1.2.3
(Mynewsdesk) Kleinkinder können es kaum erwarten, endlich die Welt zu entdecken und das passiert vor allem beim Spielen. Beim Spielzeug möchten Eltern also alles richtig machen und achten verstärkt auf Lern- und Trainingsfunktionen, um die Entwicklung ihrer Kleinen optimal zu fördern. Unterstützung erhalten sie dabei von PLAYMOBIL 1.2.3: Die Sets sind speziell auf die Spielbedürfnisse von Kindern ab 1 ½ Jahren abgestimmt. Ein aufregender Tag im Zoo Mit den neuen Spielsets rund um den Zoo gehen kleine Tierfans auf Entdeckungstour. Affen, Pinguine und Löwen können aus nächster Nähe beobachtet werden. Für zusätzliche Action sorgt ein lustiges Kinderkarussell mit drehbaren Sitzen. Kleine Zoowärter können mit den neuen Sets einen ersten Ausflug in die spannende Welt der Tiere unternehmen und den Alltag im Zoo erleben. Tierpflege für Anfänger Als ideales Mitbringsel und passende Ergänzung zum Zoo bieten sich die Tierpfleger-Sets an. Der Pfleger mit Giraffe und die Pflegerin mit Elefant kümmern sich ...
Weiterlesen
Kurzurlaub-Empfehlung: Frankfurt auf dem Weg zur Tourismusmetropole
(Mynewsdesk) Wer über Deutschlands Top-Städte spricht, kommt an Frankfurt nicht vorbei. Die Mainmetropole genießt als internationaler Finanzplatz einen guten Ruf. Die imposante Skyline gilt im Bundesgebiet als einzigartig. Und auch als Industrie-, Dienstleistungs- und Messezentrum wird die größte Stadt Hessens sehr geschätzt. Doch Frankfurt bietet weit mehr als das. Deshalb zieht es immer mehr Touristen in die Stadt am Main. Die rekonstruierte Altstadt mit Römerberg, das Rathaus sowie der Kaiserdom gelten als historische Wahrzeichen Frankfurts. Doch die Besucher zieht es häufig auch in die beiden Zoos der Mainmetropole. Naturfreunde schätzen den Palmengarten, den Botanischen Garten, den Stadtwald und den Lohrpark. Aus kultureller Sicht punktet Frankfurt mit den Städtischen Bühnen (inklusive Oper und Schauspiel), zahlreichen Museen und natürlich mit Goethes Geburtshaus. Auch die Gastronomie präsentiert sich lebendig. Ob Sterne- und Gourmettempel, Szene-Restaurants, internationale Küche oder gemütliche Gaststätten – hier ist für jeden Besucher etwas dabei. Reise-Expertin Joline Hartmann von Kurzurlaub.de sagt: ...
Weiterlesen
Jumps, Quarkdashians, Frogbournes – mit Promi-Power für mehr Artenschutz
Wer Aufmerksamkeit für Artenschutz will, muss manchmal ungewöhnliche Wege gehen. So wie der Schweriner Zoo, der bedrohte Pfeilfroscharten als Wetterfrösche in bunten Miniatur-Promiwelten inszeniert. Die drei Froschclans: Die Jumps, die Quakdashians und die Frogbournes Artenschutz mal anders: Im Schweriner Zoo sind derzeit drei Pfeilgiftfrosch-Familien in aufwändig gestalteten Motto-Terrarien die Stars. Die berühmten Vorbilder für die „Quakdeshians“, „Jumps“ und „Frogbournes“ sind unschwer zu erkennen. Die Jumps residieren mit Jump-Tower, Jet und Freiheitsstatue, die Frogbournes rocken zu Heavy Metal-Klängen auf ihrem Privatfriedhof, während ihre Nachbarn, die Quakdeshians, in einer pinkfarbenen Glitzerwelt mit Highheels und Stretchlimousine leben. Bei allem Kult sorgen gewohnt tropisches Klima, hohe Luftfeuchtigkeit und ausreichend Rückzugsmöglichkeiten für das Wohlergehen der giftigen Breitmäuler, die ursprünglich in Mittel- und Südamerika beheimatet sind. Die verrückte Inszenierung hat einen ernsten Hintergrund. Rund 6000 Frosch- und Krötenarten gelten mittlerweile als stark gefährdet oder akut bedroht. Mit der publikumswirksamen Initiative will der Schweriner Zoo zum Schutz ...
Weiterlesen
Verlängerte Öffnungszeiten: auch abends den Zoo Osnabrück erleben
Zwischen dem 8. Juli und 3. August 2016 können Tierfreunde ausnahmsweise den Zoo Osnabrück in der Abenddämmerung besuchen, denn dieser hat dann seine Tore bis 21.30 Uhr geöffnet, Kassenschluss ist um 20 Uhr. Jahreskarten sind auch während der verlängerten Öffnungszeiten gültig. Klammeraffen, Tiger und Elefanten: Wie verhalten sich Tiere, wenn es langsam dunkel wird? Wer geht früh schlafen und wer ist eine „Nachteule“? Wer mehr über die Tierwelt erfahren will, sollte zwischen dem 8. Juli und 3. August 2016 den Zoo Osnabrück in den frühen Abendstunden besuchen. Denn in diesem Zeitraum hat der Zoo nicht nur bis 18.30 Uhr, sondern bis 21.30 Uhr geöffnet. Während der verlängerten Zoo-Öffnungszeiten können sich Besucher außerdem kostenlosen Führungen durch den dämmrigen Waldzoo anschließen, die stündlich zwischen 18.30 Uhr und 20.30 Uhr am Affentempel in der asiatischen Tierwelt „Angkor Wat“ starten. Es gelten die regulären Eintrittspreise. Jahreskarten sind auch während der verlängerten Öffnungszeiten gültig. Seit ...
Weiterlesen
Dschungelnächte im Zoo Osnabrück am 22. und 23. Juli 2016
Live-Musik, Feuershow, Tanzdarbietungen, Führungen durchs Tierreich und kulinarische Köstlichkeiten warten auf die Besucher der diesjährigen Dschungelnächte im Zoo Osnabrück am 22. und 23. Juli. Wer jetzt bereits Karten für die Dschungelnächte 2016 kauft, spart 20 Prozent.   „Wir haben wieder ein umfangreiches und vielfältiges Programm für große und kleine Zoobesucher anlässlich des 80. Zoogeburtstages zusammengestellt“, berichtete Jennifer Ludwig, Veranstaltungskauffrau im Zoo Osnabrück, bei der gestrigen Vorstellung der Dschungelnächte. Zauberer, Bauchtanz, Gitarrenklänge, Sambatrommler, Stepptanz oder Tänze Westafrikas stehen ab 19 Uhr bis 24 Uhr abwechselnd auf dem Programm. „Ab 13 Uhr können kleine Zoobesucher bereits die Geschichten des Puppentheaters Barberella verfolgen. Gegen Abend leuchten die Bäume im Waldzoo grün, blau und gelb, Flammschalen beleuchten die Wege. Das ist wirklich immer eine ganz besonders schöne Atmosphäre“, freute sich Ludwig. Abends wird es musikalisch: Musiker Chris Rehers von Livemukke, das Gitarrenduo Bücker und Sandkämper oder Jacinto Mendez sorgen für schöne Klänge bei Sonnenuntergang. ...
Weiterlesen
FREIZEIT App für Deutschland
Smartphone-App hilft bei der Orientierung für Freizeitaktivitäten vor Ort! Freizeit App Smartphon-Apps werden immer wichtiger. Wer in Deutschland unterwegs ist, holt sich die kostenlose App „FREIZEIT App“ im AppStore oder PlayStore. Sie zeigt auf einen Blick, welche Freizeit-Angebote vor Ort zu finden sind, wie zum Beispiel: Bowling, Freizeitparks, Indoor-Kinderspielplätze, Go-Kartbahnen, Kletterhallen, Kletterwald, Minigolf, Lasergame, Spaßbäder, Paintball oder einen ZOO. Die „FREIZEIT APP“ listet seine Treffer und Empfehlungen in den Kategorien „Bowling + Kegeln“, „Freizeitpark + CenterParcs“, „Go-Kartbahn“, „Indoor Kinderspielplatz“, „Kletterhalle/Park/Wald“, „Lasergame + Paintball“, „Minigolf“, „Live Escape Game“, „Spaß- und Freizeit-Bad“ und „ZOO + Tierpark + SEA LIFE“. Passend zu jedem Eintrag präsentiert die App einige Fotos, die komplette Adresse, einen Kartenausschnitt mit der genauen Lage und eine Kurzbeschreibung. Wer möchte, kann einen solchen Eintrag als Favoriten anlegen, den Eintrag via Twitter oder Facebook teilen oder aber via Telefon, E-Mail, SMS oder Homepage Kontakt mit dem jeweiligen Freizeit-Anbieter aufbauen. Wir über ...
Weiterlesen
Gaza: VIER PFOTEN rettet 136 Zootiere vor dem Tod
VIER PFOTEN schlägt Alarm: Zootiere in Gaza vor dem Verhungern Nothilfe-Team rettet über 100 Tiere vor dem Hungertod Gaza, 18. Februar 2016 – Die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN hat in einem Nothilfe-Einsatz Futter und Medikamente an insgesamt 136 Tiere in drei heruntergekommenen Zoos im Gazastreifen verteilt. Im Khan Younis Zoo im Süden von Gaza versorgten die Tierschützer 40 Tiere, darunter einen Tiger, Leoparden, Füchse, Stachelschweine, Affen, Adler und weitere Vögel. Im Rafah Zoo kümmerte sich VIER PFOTEN um 75 Tiere, darunter Hyänen, Affen, Füchse, Hunde und Papageien. Und im Al-Bisan Zoo im Norden von Gaza konnte an 21 Tiere Futter und Medikamente verteilt werden. Insgesamt organisierte VIER PFOTEN und ein Team von lokalen Helfern über eine Tonne Futter: Fleisch für die Großkatzen, Getreide, Früchte und Gemüse für die anderen Tiere. In den Zoos im Gazastreifen sind in den letzten Monaten mehrere Tiere verhungert oder stehen kurz davor. Es gab praktisch ...
Weiterlesen
Friend Zoo: Leute verkaufen mal anders
Das kuriose Flirt-Spiel jetzt auch für die Qeep iPhone App weltweit verfügbar. Köln, 16. Dezember 2015 – Seit dem weltweiten iOS Launch im Oktober hat Blue Lion mobile ihre Chat- und Kennenlern-App Qeep um einige Features erweitert. Insbesondere im hauseigenen Spiel „Friend Zoo“ können Nutzer ab sofort andere Mitglieder kaufen und sie zu ihren Haustieren machen. Wird das Haustier wieder verkauft, macht der Nutzer Gewinn und steigert somit sein virtuelles Qeep-Konto. Ganz nebenbei lernen sich so Menschen aus aller Welt kennen. Leute treffen mal anders! Friend Zoo hat bereits einige Millionen Spieler auf Android. Geschäftsführer Christian Schulte betont: „Unsere Community lebt von Nutzern, die Spaß mit unserer App haben. Mit dem Launch des Friend Zoo zünden wir auf iOS jetzt die nächste Stufe. Wir erwarten damit mindestens den gleichen Erfolg wie auf Android.“ Mittels der virtuellen Währung q-points werden täglich über 50.000 Haustiere gehandelt. Ihren verdienten q-points Gewinn können Mitglieder ...
Weiterlesen
Mitarbeiterschulung Künsting AG: Tierischer Spaß im Zoo und Zirkus
Faszination Tierwelt – Gefahren und Schutz? – Umgebung Paderborns, Tierparks, Zoos, Aquarien und Wildgehege – Diskussionsbeitrag von Edgar Künsting Mitarbeiterschulung Künsting AG: Tierischer Spaß im Zoo und Zirkus Ein Zoobesuch lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen, auch Erwachsene lieben Zoo und Zirkus. Welche Gefahren lauern für Mensch und Tier? Dürfen Wildtiere in den Zoo? Inhouse Schulung der Paderborner Künsting AG mit Vorstand Edgar Künsting. „Die Saison der Tierparks, Zoos, Aquarien und Wildgehege beginnt spätestens im März. In der Umgebung von Paderborn gibt es zahlreiche Möglichkeiten z.B. Safaripark, Dammhirschgehege, Tierpark, Vogelpark und auch für die Zirkusfans kommen weltbekannte Zirkusfamilien in den Großraum Ostwestfalen-Lippe“, begrüßt Edgar Künsting die jungen Auszubildenden, Mitarbeiter und Mitstreiter in den Paderborner Räumlichkeiten der Künsting AG. „Zirkus oder Zoo. Dort geht man hin, um Wildtiere live zu erleben – Löwen, Affen, Elefanten. Nicht nur für Kinderaugen ist das ein willkommener Anblick, auch Erwachsene erfreuen sich daran, wenngleich Zirkus ...
Weiterlesen
(Rorschach) Wenn Kinder nach ihrem Lieblings-Ausflugsziel gefragt werden, dann kommt ganz häufig die Antwort: „Wir wollen in den Zoo!“. Der PLAYMOBIL Zoo macht es für Mädchen und Jungen ab vier Jahren möglich, jeden Tag das eigene Kinderzimmer in einen Tierpark mit vielen exotischen und heimischen Tieren zu verwandeln. Je nach Vorliebe können die Tiere ganz individuell im eigenen Zoo zusammengestellt werden, von Gorillas über eine Löwenfamilie bis hin zu Papageien und einen ganzen Flamingoschwarm. Fütterung der wilden Tiere Ausgangsbasis ist Mein grosser Zoo, der das ideale Gelände für die einzelnen Tiergehege bietet und je nach Wunsch erweitert werden kann. Schon am Eingang werden die Eltern mit ihren Kindern von eindrucksvollen Tierfiguren begrüsst. Hier an der Kasse wird auch gleich das Tierfutter gekauft und für die Kinder gibt es bunte Luftballons. Mit dem Bollerwagen startet die Familie ihre Tour durch den Zoo und macht Station bei der majestätischen Giraffe, die dank ...
Weiterlesen
Tierschützer warnen vor Ozonkatastrophe im Tiergarten Nürnberg
(Mynewsdesk) Mit einer außergewöhnlichen Aktion sorgte die Tierschutzorganisation ProWal am letzten Sonntag bei den Zoo-Besuchern für großes Aufsehen. Aktivisten in Schutzanzügen und Gasmasken informierten die Besucher vor dem Zoo-Eingang über die Gefahren von unkontrollierten Ozongas-Austritten im „Blauen Salon“ des Delfinariums, bei denen schon mehrere Menschen Verletzungen davontrugen. Im „Blauen Salon“ können Besucher die Seekühe und Delfine durch Panoramascheiben unter Wasser beobachten. Auch finden dort Übernachtungen von Kindergruppen statt und der Raum kann für Veranstaltungen gemietet werden. Andreas Morlok, ProWal-Geschäftsführer: „Ozon ist ein gefährliches Gas, dessen unkontrollierter Austritt ein hohes Gefahrenpotential darstellt. Die Ozonierung des Wassers, um damit Keime abzutöten, ist eine unsichere und gefährliche Technik. Der Zoo hat damit schon seit dem Bau der „Delfin-Lagune“ mit massivsten Problemen zu kämpfen. Mehrere Menschen wurden bereits durch unkontrollierte Freisetzungen von Ozongas in der Luft im „Blauen Salon“ verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden.“ Nicht nur Menschen können verletzt werden. Im Aquarium ...
Weiterlesen