Sonder-Einsatz-Gruppe (SEG) für Schadenslagen mit Tieren
Betreuung und Versorgung bei Evakuierungen etc. SEG Sonderlagen Tier Zum 01.01.2018 ist der TIER-NOTRUF.de in Hattingen mit dem Tierrettungsdienst für den Ennepe-Ruhr-Kreis, den Kreis Mettmann sowie das Stadtgebiet von Bochum gestartet. Seit dem 01.04.2018 hat der TIER-NOTRUF.de vertraglich für die Städte Bochum und Hattingen den Transport von Fundtieren und Sicherstellungen für das Tierheim Bochum übernommen. Zudem werden seit dem 01.06.2018 vertraglich für das Ordnungsamt der Stadt Recklinghausen täglich von 17 Uhr bis zum folgenden Morgen 08 Uhr die Fundtiere im Stadtgebiet Recklinghausen transportiert. Mit weiteren Städten und Tierheimen werden aktuell Verhandlungen geführt, weitere Regionen bzgl. der Fundtiertransporte zu übernehmen. Damit hat der TIER-NOTRUF.de in den ersten 8 Monaten bereits eine beachtliche Entwicklung genommen. Seit dem 01.09.2018 steht in der Region nun noch eine weitere Besonderheit zur Verfügung. Aktuell einzigartig in der Region ist eine Sonder-Einsatz-Gruppe für Tiere, deren Aufgabe es ist, bei Sonderlagen mit Tieren für die Betreuung und Versorgung ...
Weiterlesen
Tierrettung aus Hattingen fährt Fundtiere für das Tierheim Bochum
Ab heute ist es amtlich Der TIER-NOTRUF.de aus Hattingen übernimmt ab Ostersonntag, 00:00 Uhr, die Einsatzfahrten für das Tierheim in Bochum, und zwar für die Städte Bochum und Hattingen. Damit ist der TIER-NOTRUF.de dann zuständig für alle Transporte von Fundtieren sowie Sicherstellungen in diesen Städten. Alarmiert wird zukünftig über die Polizei und Feuerwehr bzw. deren zuständigen Leitstellen sowie das Ordnungs- und Veterinäramt der beiden Städte. Anders wie bisher wird der TIER-NOTRUF.de den Einsatzdienst rund um die Uhr übernehmen, und das an allen 365(366) Tagen im Jahr. Damit übernimmt der TIER-NOTRUF.de bereits 3 Monate nach seiner Gründung eine wichtige Aufgabe in der Region. Der TIER-NOTRUF.de bedankt sich beim Tierheim Bochum sowie dem Vorstand des Tierschutzvereins Bochum, Hattingen und Umgebung e.V. für das Vertrauen und freut sich auf eine sicher interessante, aber vor allem respektvolle und kooperative Zusammenarbeit mit allen Mitarbeitern auf beiden Seiten. WICHTIG: Wenn in Hattingen oder Bochum ein Fundtier ...
Weiterlesen
Die ersten beschlagnahmten Malteser im neuen Zuhause
Viele Hunde haben bereits Interessenten – Einige Malteser warten noch auf neue Familien Die ersten Vermittlungen der beschlagnahmten Malteser und Co sind abgeschlossen. Zudem haben sich zahlreiche Interessenten gemeldet. Alle Tierfreunde, die ausgefüllte Fragebögen eingereicht hatten, wurden benachrichtigt und die zukünftigen Frauchen und Herrchen werden telefonisch informiert, teilte der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit. Schon nach den ersten Tagen konnten die ersten vier Hunde in ein neues Zuhause umziehen. Weitere 15 Hunde – vor allem Malteser und Yorkies – haben ernsthafte Interessenten. Rund 80 weitere Interessenten haben sich gemeldet, ob es tatsächlich zu einer Vermittlung kommt, war aber noch offen. Es bestehe also durchaus noch Chancen, einen Hund aus der Rasselbande zu erhalten, betonte der Bund Deutscher Tierfreunde. Dazu muss nur der Fragebogen ausgefüllt werden, damit geklärt werden kann, welche Menschen für welche Hunde geeignet sind. Ansonsten bleibt der Vermittlungsablauf danach wie bei der Vergabe üblich, mehrmals vorbei kommen und ...
Weiterlesen
Erste Phase der Vermittlungen der beschlagnahmten Malteser
Die ersten Vermittlungen der beschlagnahmten Malteser und Co haben begonnen. Bereits jetzt haben sich zahlreiche Interessenten gemeldet. Die Fragebögen wurden ausgefüllt und die zukünftigen Frauchen und Herrchen werden telefonisch informiert, teilte der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit. Mit Hilfe der Fragebögen kann geklärt werden, welche Menschen für welche Hunde geeignet sind. Ansonsten bleibt der Vermittlungsablauf danach wie bei der Vergabe üblich, mehrmals vorbei kommen und spazieren gehen, kennen lernen und so weiter, im Anschluss einen Probetag, um zu sehen, wie es Zuhause klappt und danach – wenn alles geklappt hat – Vertrag und Übernahme. Einer glücklichen Mensch-Tier-Beziehung steht dann nichts mehr im Wege. Auch die ersten Besucher, die mit den Hunden Spielen und Kuscheln, haben sich bereits gemeldet. Die scheuen Tiere können sich so hervorragend an Menschen gewöhnen. Außerdem sorgen die Besucher für Abwechslung bei den Hunden, denn auf der Wiese toben kannten sie früher nicht. Ein Fragebogen zur „Übernahme ...
Weiterlesen
Vermittlung der beschlagnahmten Malteser & Co beginnt
Behörden haben die beschlagnahmten Hunde freigegeben – Nach Ostern erste Anfragen möglich Es ist soweit: Die ersten beschlagnahmten Hunde können in der nächsten Zeit vermittelt werden. Der erste Schritt dazu ist getan, nachdem die Behörden die Hunde freigegeben haben. Das bedeutet , das langsam und Schritt für Schritt die Vermittlungsarbeit der 103 Malteser und Co aufgenommen werden kann, betonte der Bund Deutscher Tierfreunde e.V.. Dazu muss zunächst ein Fragebogen ausgefüllt werden, der ab Ostern in der BDT-Tierherberge in Kamp-Lintfort entgegen genommen wird. Ein Fragebogen zur „Übernahme eines Hundes“ wurde online gestellt ( www.tierherberge-kamp-lintfort.de ), der bitte von jedem Interessenten im Vorfeld ausgefüllt werden sollte. Natürlich kann er auch in der Tierherberge geholt werden. Es wird keine Ruck-Zuck-Vermittlung, sondern nach Bearbeitung der Fragebögen einen normalen Vermittlungsablauf (mind. über mehrere Tage ab Mitte April) geben. Kurz gefasst : Kommen, aussuchen, mitnehmen gibt es bei uns nicht. Tierheime sind keine Tierhändler – deshalb ...
Weiterlesen
Welle der Hilfsbereitschaft für beschlagnahmte Hunde
Vermittlung noch nicht möglich – Viele Hunde können zum ersten Mal auf einer Wiese toben Die beschlagnahmten Hunde können endlich auf einer Wiese toben Die Beschlagnahme der 270 Hunde im Kreis Wesel hat eine Welle der Anteilnahme ausgelöst. Besonders beeindruckt zeigte sich die Leiterin der BDT-Tierherberge in Kamp-Lintfort, Beate Mühlenberg, von den zahlreichen Anfragen nach Übernahme der Tiere durch Tierfreunde. „Wir sind absolut überwältigt von der Hilfsbereitschaft der Menschen“, sagte sie. Der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. hat in seinem Tierheim in Kamp-Lintfort mehr als 100 Hunde aus der Beschlagnahme aufgenommen. Eine Vermittlung der Tiere muss jedoch noch warten, denn die Freigabe kann nur durch die Behörden erfolgen. Noch immer werden einige der Hunde – zumeist Malteser – tierärztlich betreut. Alle wurden inzwischen geschoren und veterinärmedizinisch erst versorgt. Die Tiere waren in einem oft schrecklichen Gesundheitszustand – besonders die älteren Hunde, die offenbar als Zuchtmaschinen missbraucht wurden. Bei vielen Hunden waren ...
Weiterlesen
Mehr als 100 beschlagnahmte Hunde im BDT-Tierheim aufgenommen
Hunde sind in einem schrecklichen Zustand – Alle Tiere werden versorgt 103 Hunde auf einen Schlag im Tierheim Unfassbarer Tierskandal: Der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. hat in seinem Tierheim in Kamp-Lintfort mehr als 100 Hunde aus einer Beschlagnahme aufgenommen. Die Tiere sind in einem oft schrecklichen Gesundheitszustand, so ein Sprecher. Es handelt sich bei der Mehrzahl der Tiere um Malteser und andere kleine Rassen. Über die Zukunft der Tiere ist noch nicht entschieden. Insgesamt wurden in der Aktion Ende der vergangenen Woche 274 Tiere vom Fachdienst Veterinär- und Lebensmittelüberwachung im Kreis Wesel mit Hilfe der Tierschützer beschlagnahmt. Die Tiere wurden im Rahmen einer richterlich angeordneten Durchsuchung sicher gestellt. Der Kreis hatte die Durchsuchung beantragt. Anlass waren glaubwürdige Hinweise darauf, dass in der Tierhaltung wesentlich mehr Hunde als vom Kreis erlaubt unter sehr schlechten Verhältnissen und versteckt vor Kontrollen gehalten würden. Die Tiere in der Tierherberge Kamp-Lintfort sind teilweise in einem ...
Weiterlesen