Neuer Management-Ratgeber im HAUFE-Verlag: Agile Optimierung
Agile Optimierung als Königsklasse der Digitalisierung – Neuer HAUFE-Titel berät Manager im digitalen Wandel Agile Optimierung in Unternehmen – Neuer Management-Ratgeber aus dem HAUFE-Verlag Aachen, 19. April 2018 – Die Digitalisierung, ihr Potential und nicht zuletzt die konkrete Umsetzung beschäftigen die deutsche Wirtschaft seit vielen Monaten. Den nächsten Schritt im Zuge dieses Evolutionsprozesses geht der druckfrische Management-Ratgeber des HAUFE-Verlags: „Agile Optimierung in Unternehmen: Das Unplanbare digital managen“. Das Autorentrio aus Adrian Weiler, CEO des Optimierungsspezialisten INFORM, Logistik-Expertin Dr. Eva Savelsberg und Operations-Research-Spezialist Dr. Ulrich Dorndorf illustriert, wie Unternehmen ganz unterschiedlicher Branchen zu Höchstleistungen in Sachen Effizienz und Resilienz auflaufen: durch ein Mehr an Agilität sowie den Einsatz entscheidungsintelligenter Algorithmen. Im neuen HAUFE-Management-Ratgeber „Agile Optimierung in Unternehmen: Das Unplanbare digital managen“ beleuchten 30 Experten aus Industrie und Wissenschaft, wie sich die Aufgaben von Führungskräften im Angesicht der Digitalisierung verändern. Manager aus Unternehmen wie der Traditionskonditorei Coppenrath & Wiese, Großhändler für Verbindungselemente ...
Weiterlesen
Die wichtigsten Unterschiede bei den Führungsstilen – mit 360Kompakt den Überblick bewahren
360Kompakt ist eine noch recht junge Webzeitung, die sich mit Themen auseinandersetzt, die Manager und Führungskräfte im täglichen Arbeitsalltag beschäftigen. Die neuste Themenserie geht auf verschiedene Führungsstile und deren Vor- und Nachteile sowie Umgebungen, in welcher diese effizient eingesetzt werden können, ein. Dabei umfasst die Führungsstile-Serie insgesamt zehn Artikel. Dabei gehen neun auf die Besonderheiten der einzelnen Stile ein: – Tradierende Führungsstile nach Max Weber: Heute nur noch selten anzutreffen – Charismatischer Führungsstil verlangt nach einem guten Vorbild und viel Erfahrung – Bürokratischer Führungsstil: Hierarchie auf allen Ebenen – Situativer Führungsstil: Auf unterschiedliche Situationen reagieren – Partizipativer Führungsstil: Hohe Führungskompetenz gefordert – Patriarchalischer Führungsstil: Eng mit der Firmenstruktur verknüpft – Laissez-faire-Führungsstil – unter bestimmten Voraussetzungen sinnvoll – Autoritärer Führungsstil: Alleinige Entscheidungsmacht der Unternehmensführung – Klassische Führungsstile in Unternehmen und ihre Eigenschaften   Die Serie wird mit einem Übersichtsartikel zu den Führungsstilen und deren Merkmale und Unterschieden abgeschlossen. Dieser enthält auch eine umfassende Infografik, in der Sie auf einen Blick die Stilunterschiede bzgl. folgender Faktoren erkennen können: – Wer trifft die Entscheidungen? – Wie hoch ist die Motivation ...
Weiterlesen
Agilität & Co. – sind das wirklich die Patentrezepte?
Wenn heute über Unternehmensstrategien diskutiert wird, klingt das oft schriller als in einem Trainings-Camp für Spitzensportler. Wo es im Kern um Fairness, Leistung und Talent gehen sollte, herrscht ein Gedränge von „Experten“, in dem die eigentlichen Leistungsträger beinahe untergehen. Diverse Trainer, Manager und Visionäre wissen angeblich am besten, was zu tun ist – und vor allem, was sich ändern muss. „Agilität“ heißt das neue Zauberwort: Alles soll beweglich werden, und jeder Wunder-Doktor stellt in Aussicht, dass nur seine Tricks oder Tinkturen dem Unternehmen Beine machen. Ob Design Thinking, SCRUM oder Barcamps, die Rezepte der einschlägigen Ratgeber sind unerschöpflich. Und wenn die Firma selbst kein Gramm zu viel mehr auf den Rippen hat, dann sind die Führungskräfte an der Reihe. Psycho-Taktiker ermitteln ihren Persönlichkeitstyp und schreiben ihnen vor, wie sie zu sein haben: mutig, querdenkend, disruptiv und eben: agil Vor lauter Arbeit an sich selbst kommt man kaum noch dazu, in ...
Weiterlesen
Interim Manager: Eine Karriereperspektive
Erwartungen, Entscheidungen, Erfahrungen Wohl kaum ein Beruf passt so sehr in die global vernetzte Wirtschaft wie das Management auf Zeit. Entsprechend steigt die Nachfrage nach dieser speziellen Form der selbstständigen Management-Dienstleistung stetig an. Gleichzeitig ist Interim Management als Berufsziel und Karriereperspektive für viele noch weitgehend unbekannt und nur schwer zu greifen. Die folgende Studie will interessierten Managern und Berufseinsteigern aktuelle Einblicke in ein ebenso herausforderndes wie spannendes Berufsfeld vermitteln. Die taskforce AG hat als führende Sozietät Deutschlands ein beständiges Interesse daran, die Motive und Barrieren zu erfahren, die mit dem Schritt in das Interim Management verbunden sind. In Kooperation mit dem Science-to-Business Marketing Research Centre der Fachhochschule Münster wurde diese Online-Befragung entwickelt, an der sich vor allem Selbstständige sowie aktive Interim Manager und Führungskräfte in derzeitigem Angestelltenverhältnis beteiligt haben. Im Mittelpunkt stehen Fragen wie: -Warum entscheidet man sich für die Selbstständigkeit? -Welche Faktoren haben den größten Einfluss auf die Entscheidung, ...
Weiterlesen
Wechsel im Vorstand der iTAC Software AG
Firmengründer und CTO Dieter Meuser wechselt zur Muttergesellschaft Dürr und Dr. Sebastian Baumann übernimmt Funktion des CFO Dr. Sebastian Baumann, Dieter Meuser Montabaur, 16. März 2018 – Der MES-Spezialist iTAC Software AG gibt zwei Veränderungen im Management bekannt. Dieter Meuser, Gründer und CTO der iTAC Software AG ( www.itacsoftware.de), hat sein Vorstandsmandat auf eigenen Wunsch am 8. März 2018 niedergelegt. Er bekleidet ab dem 1. April 2018 die Position des Director Industry 4.0/IIoT Strategy & Scouting der Muttergesellschaft Dürr AG. Des Weiteren wurde Dr. Sebastian Baumann am 8. März als CFO in den Vorstand der iTAC Software AG berufen und leitet gemeinsam mit CEO Peter Bollinger das Unternehmen. iTAC ist ein führender MES-Hersteller im Marktsegment der diskreten Fertigungsindustrie und gleichzeitig Vorreiter im Bereich Industrie 4.0. Ab sofort wird Dieter Meuser im Hause der Muttergesellschaft Dürr die Strategien auf Konzernebene durch seine Expertise und sein Know-how im Umfeld Industrie 4.0 und ...
Weiterlesen
PROJEKT PRO integriert Baufragen.de
Harald Mair und Florian Bielmeier Oftmals stellen sich im Planungsprozess die speziellen Detailfragen zu Bauprodukten genau dann, wenn gerade kein Produktexperte zur Hand ist. PROJEKT PRO und Baufragen.de haben sich zu einer Kooperation zusammengefunden, um den Anwendern der Bürosoftware PROJEKT PRO genau dieses Fachwissen an die Hand zu geben. PROJEKT PRO integriert den Zugang zum unabhängigen Experten-Netzwerk Baufragen.de, so dass Architekten und Ingenieure direkt im Launchpad der Branchensoftware auf ihren persönlichen Baufragen.de Account zugreifen können. Für Geschäftsführer Harald Mair passen die Möglichkeiten der Kooperation perfekt zum Unternehmenszweck: ‚Ganz nach dem PROJEKT PRO Claim ‚einfach arbeiten‘ bedeutet dieser Service für den Planer Zeitersparnis und Effizienz am Rechner.‘ Baufragen.de ist wie eine Chat-Plattform für die direkte Kommunikation zwischen Planern und Herstellern konzipiert. Anstatt auf den Webseiten der Hersteller zu recherchieren, können Planer und Handwerker ihre Fragen individuell an die Anwendungstechniker der Bauprodukthersteller und Institute senden. Wahlweise an mehrere Anbieter eines Produktbereichs gleichzeitig ...
Weiterlesen
Oliver Tonnar startet bei Rees Draper Wright in Frankfurt
Oliver Tonnar, Managing Director D-A-CH bei Rees Draper Wright Frankfurt am Main, 1.3.2018 Heute ist der erste Arbeitstag von Oliver Tonnar bei Rees Draper Wright in Frankfurt. Als Managing Director D-A-CH wird Tonnar ab sofort das Senior Management der Executive Search-Boutique verstärken und die Geschäftsaktivitäten im deutschsprachigen Raum leiten. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Rekrutierung von Führungspositionen in den Bereichen Finance, Human Resources, Marketing, Sales und Business Development ist Tonnar hervorragend vernetzt in seinen Zielmärkten. Seiner Leidenschaft entsprechend hat er sich in den vergangenen Jahren vor allem im Automotive-Sektor einen Namen gemacht und führende Automobilhersteller beraten. Auch verfügt er über ein belastbares Netzwerk in anderen Branchen, insbesondere in den Beratungsgesellschaften. Der studierte Diplom-Kaufmann der Universität Frankfurt ist nach Abschluss seines Studiums selbst ein paar Jahre als Prüfer in einer Big Four-Gesellschaft tätig gewesen. 1998 wechselte er in die Personalberatung. In Frankfurt wird Oliver Tonnar mit dem Wachstum ...
Weiterlesen
immobilienmanager Award 2018 verliehen
Kreative Köpfe, innovative Ideen: Immobilienbranche im Wettbewerb Seit 10 Jahren prämiert der immobilienmanager Award die Besten der Besten der Immobilienbranche (Bildquelle: immobilienmanager) Köln, 2. März 2018 – Die Immobilienbranche hat ihre Besten gekürt. In 14 Kategorien vergab der Immobilien Manager Verlag am 1. März in Köln seine begehrten Awards. Der Wettbewerb selbst konnte bei der großen Gala ein rundes Jubiläum feiern: Er fand zum zehnten Mal statt. Dr. Frank Billand wurde mit dem „Lifetime Award“ geehrt. Er war bis März 2017 Vorstand der Fondsgesellschaft Union Investment Real Estate in Hamburg. Über drei Jahrzehnte lang trieb er in verschiedenen führenden Positionen die Professionalisierung der Immobilienwirtschaft voran. Insbesondere um die Weiterentwicklung von Corporate Governance und Ausbildung hat er sich verdient gemacht. Der diesjährige „Kopf des Jahres“ kommt aus Köln. Dr. Markus Wiedenmann, Gründer und Geschäftsführer der Art-Invest Real Estate, bringt wirtschaftlich erfolgreiche Investments mit hochwertiger Architektur und verantwortungsvollem Städtebau zusammen, betonte die ...
Weiterlesen
Digitalisieren mit Hirn – Wie Führungskräfte ihre Mitarbeiter für den Wandel gewinnen
Wie meistern Unternehmen ihre digitale Transformation? Sebastian Purps-Pardigol und Henrik Kehren haben die Muster des Gelingens identifiziert. Die Geschäftsführung eines Familienunternehmens, die digitale Geschäftsmodelle durch ihre Mitarbeiter und den Betriebsrat entwickeln lässt und bereits nach einem Jahr mit einem neuen Produkt am Markt ist. Ein mittelständisches, produzierendes Unternehmen, das mit einer neuen digitalen Dienstleistung die gesamte Nahrungsmittelindustrie revolutioniert. Ein frisch gegründetes Produktteam, das bisherige Prozesse über Bord wirft, selbstständig agile Zusammenarbeit lernt und dadurch dreistellige Millionenumsätze erwirtschaftet. Wie schaffen es manche Firmen, dass die eigenen Mitarbeiter die digitale Transformation begeistert mittragen und damit weiteres unternehmerisches Wachstum möglich ist? Sebastian Purps-Pardigol und Henrik Kehren haben in mehr als 150 Interviews über 30 Firmen analysiert und 12 Unternehmen ausgewählt, die die eigene digitale Transformation vorbildhaft vorantreiben und – deren Erfolgsmuster sie in ihrem neuen Buch beschreiben. Ihre Erkenntnis: Je stärker das Maß der Digitalisierung in einer Organisation steigt, desto mehr Aufmerksamkeit braucht ...
Weiterlesen
Marc Bouzaid wird Geschäftsführer der französischen ARTS aero SARL
Marc Bouzaid ist seit Ende 2017 Geschäftsführer der ARTS aero SARL und übernimmt das Frankreichgeschäft mit Fokus auf Business Process Outsourcing. Der Franzose Marc Bouzaid, seit 14 Jahren im Management im Bereich Ingenieur- und Fertigungsdienstleistungen tätig, übernimmt seit Ende letzten Jahres die Führung des Frankreichgeschäfts der ARTS. Die französische Tochterfirma ARTS aero SARL hat sich auf Business Process Outsourcing anhand von Dienst- und Werkverträgen fokussiert. Der Franzose Marc Bouzaid, ist seit Ende letzten Jahres Geschäftsführer des französischen Tochterunternehmens von ARTS. Die ARTS aero SARL ist das französisches Pendant der ARTS Solutions GmbH und strukturierte sich 2017 um: Sie bietet seinen französischen Kunden, wie u. a. Airbus, alleinig Werk- und Dienstverträge in den Bereichen Manufacturing & Engineering, Production & Industrial Support, Logistics & Supply Chain sowie Quality Management. Der neue Geschäftsführer von ARTS Frankreich bringt über 14 Jahre Industrieerfahrung auf dem deutschen und französischen Markt mit. Über verschiedene Managementpositionen, beispielweise für ...
Weiterlesen
Gartner Magic Quadrant: Episerver als Visionär im Bereich „Digital Experience Platforms“ gewürdigt
Berlin, 31. Januar 2018 – Episerver, der globaler Anbieter für das cloudbasierte Management von digitalem Content, E-Commerce und Marketing, wurde von den US-Marktforschern Gartner im „Magic Quadrant for Digital Experience Platforms“ für die Vollständigkeit seiner Vision sowie für seine Umsetzungsfähigkeit gewürdigt. Gartner veröffentlichte den Bericht im Januar 2018 und zeichnete darin Episerver neben insgesamt 21 Anbietern aus. Ausschlaggebend für die positive Einschätzung durch Gartner waren unter anderem die Schlüsselinvestitionen über mehrere Jahre hinweg in die zukunftsweisende Plattform für Content und E-Commerce, die Episerver Digital Experience Cloud™. Dazu gehören die neuen Möglichkeiten sowohl in den Bereichen Omnichannel-Kampagnenmanagement, Personalisierung in Echtzeit auf Basis von maschinellem Lernen und Customer-Journey-Analysen als auch im Hinblick auf den User-generated Content (UGC) sowie das Distributed Order Management System (DOMS). So wurde unter anderem Optivo als ein fuhrender Anbieter fur erfolgreiche Omnichannel- und E-Mail-Marketing-Kampagnen ubernommen. Episerver ging in diesem Jahr eine Partnerschaft mit MicrosoftTM ein und kündigte in ...

Weiterlesen
Darmstädter SAP-HANA Spezialist Q-Partners startet in das Geschäftsjahr 2018 mit neuem Management Team
(Bildquelle: Devoteam) – Integration der Mehrheitsbeteiligung Q-Partners in die Devoteam Gruppe abgeschlossen – Andreas Klinger und Achim Zimmermann übernehmen die Verantwortung für das operative Geschäft bei Q-Partners Weiterstadt, 31. Januar 2018 – Das multinationale IT Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen Devoteam (Euronext Paris: DVT) gibt heute Veränderungen in der Unternehmensleitung seiner Darmstädter SAP HANA Beteiligung, Q-Partners Consulting & Management (QPCM) GmbH bekannt. Mit der Bekanntgabe von Roland de Laage als Geschäftsführer von Q-Partners und der Installation eines neuen Management-Teams ist die Integration des SAP HANA Anbieters in die Devoteam Gruppe abgeschlossen. Roland de Laage ist alleiniger Geschäftsführer und hat für das operative Management des Geschäfts von Q-Partners in Deutschland die erfahrenen Manager Andreas Klinger, Geschäftsführer der Devoteam GmbH und in Personalunion Corporate Executive Vice-President (CEVP) Strategy & Controlling bei Q-Partners und Achim Zimmermann als Executive Vice-President (EVP) Operations nominiert. Roland de Laage ist seit 1997 Mitglied des Aufsichtsrates der Devoteam S.A. und ...
Weiterlesen
Infoblox lädt zur Security Road Tour
Erste Station in Deutschland ist München am 28. Februar 2018 Die zunehmende Komplexität von Netzwerken in Kombination mit sich ständig weiterentwickelnden Bedrohungsszenarien führen zu mehr Datendiebstählen, Cyberangriffen und einem erhöhten Risiko für Unternehmen. Infoblox, Spezialist für Netzwerk-Steuerung und Anbieter von Actionable Network Intelligence, lädt zur Security Road Tour rund um das Thema Netzwerksicherheit in modernen Rechenzentren, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit vier Stationen Halt macht: -27. Februar 2018: Zürich -28. Februar 2018: München -1. März 2018: Wien -8. März 2018: Frankfurt „Netzwerke stehen heutzutage vor großen Herausforderungen: von Hyperkonnektivität mit mehr als 21 Milliarden Geräten bis 2020, über Transformationsprozessen im Einsatz, wie Hybrid-Cloud und komplexen SDN, bis hin zu Businessanforderungen für 24x7x365 im digitalen Umfeld. Deshalb werden heute mehr denn je Lösungen benötigt, die sowohl Infrastruktur, als auch Nutzer und Daten schützen. Zugleich muss die Agilität und Skalierbarkeit im Rechenzentrum sichergestellt werden“, sagt Frank Ruge, Regional Director ...

Weiterlesen
Führung und Motivation in Teams
Führung und Motivation in Teams Motivation ist ein zielorientiertes Merkmal, das dem Menschen hilft, seine Ziele zu erreichen. Es drängt den Einzelnen, hart daran zu arbeiten, seine Ziele zu erreichen. Eine Führungskraft muss über die richtigen Führungseigenschaften verfügen, um die Motivation einzelner Mitarbeiter und Teams zu beeinflussen. Als Führungskraft sollte man eine offene Perspektive auf die menschliche Natur besitzen. Die Kenntnis der unterschiedlichen Bedürfnisse der Untergebenen erleichtert die Entscheidungsprozesse wesentlich. Seminare zu Management und Führung der Manager Akademie gibt es hier! Sowohl ein Mitarbeiter als auch eine Führungskraft müssen Führungs- und Motivationsmerkmale besitzen. Ein effektiver Teamleiter muss über ein ausführliches Wissen über Motivationsfaktoren verfügen, wie es in einem fachlichen Seminar vermittelt wird. Er muss die Grundbedürfnisse von Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten verstehen. Führung dient dazu, andere zu motivieren. Nachfolgend einige wichtige Richtlinien, welche die grundsätzliche Sicht der Motivation skizzieren: – Der Mensch im Unternehmen. Als Führungskraft muss der Teamleiter sicherstellen, ...
Weiterlesen
Huf Group setzt auf Kontinuität
Thomas Tomakidi übernimmt Vorsitz der Geschäftsführung Das Huf Group Management mit (v. l.) Dr. Florian Hesse, Thomas Tomakidi und Johann Palluch. Zum Jahreswechsel hat Thomas Tomakidi (56) den Vorsitz der Geschäftsführung der Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG in Velbert übernommen. Er folgt damit Ulrich Hülsbeck (70), der in den Beirat wechselt und dessen Vorsitz übernimmt. Hülsbeck hat in seiner langjährigen Tätigkeit als Vorsitzender der Geschäftsführung die Expansion des heute international tätigen Automobilzulieferers aufgebaut, zu dem mittlerweile weltweit 24 Gesellschaften zählen. Zu seinen Verdiensten gehört, dass er die Produktpalette des Herstellers von Schließ- und Fahrberechtigungssystemen um Mechatronik, Elektronik und Telematik erweitert hat. Über viele Jahre hat sich Hülsbeck in Verbänden (u. a. Verband der Automobilindustrie, Arbeitgeberverband) engagiert und die Gründung des Industrieclusters „Die Schlüsselregion e.V.“ initiiert, dessen Ziel es ist, die Attraktivität der in der Region Velbert/Heiligenhaus ansässigen Firmen als Anbieter von Schließ- und Sicherheitstechnik sowie als Arbeitgeber ...
Weiterlesen