Im Griff: Komplexe IT-Produkte und Massendaten in der Auftragsbearbeitung
Stringente Prozesse im Sales Order Management (Bildquelle: © Royalty-Free/Corbis) Produkte und Umfeld von IT- und Softwareunternehmen sind dynamisch und schnelllebig. Entwickelt wird stets am Puls der Zeit. Für die Auftragsbearbeitung bedeutet dies hoher administrativer Aufwand, den Unidienst mit stringenten Prozessen für Microsoft Dynamics 365 automatisiert. SalesorderManagement in Zeiten von OnPremise und Cloud, Apps und Solutions, Project Management und Hotlinediensten. Die Anforderungen von IT- und Softwareunternehmen an die Auftragsbearbeitung ändern sich täglich. Unidienst spürt dies als Entwickler und Anbieter selbst und steckt hohen Entwicklungsaufwand in das SalesorderManagement der eigenen Lösung UniPRO/Software & Consulting. Mit der am Markt vorherrschenden Dynamik umgehen – wie? Die Digitalisierung ändert das Kunden- und Interessentenverhalten laufend. User sind gewohnt an Apps und Tools. Heruntergeladen und ausprobiert – gefordert sind neben paraten Testumgebungen schnelle Reaktionszeiten in Vertrieb und Service. Die Produktstruktur von Online- und OnPremise-Lizenzen unterscheidet sich. Womöglich kombiniert der Kunde eine Vielzahl an Apps, mit inkludiertem Anspruch ...
Weiterlesen
Schwere Zeiten und die Gefahr aus den eigenen Reihen
Wenn die Performance schwächelt und die Investoren eingreifen Dass das Jahr 2019 wohl große Herausforderungen bereithält, wird immer deutlicher. Nachdem der IWF seine Prognose für das deutsche Wirtschaftswachstum bereits mehrfach nach unten korrigiert hat, wird klar, dass für viele Unternehmen anstrengende Zeiten anbrechen. Neben den Herausforderungen des schwächelnden Markts müssen CEOs und CFOs auch Cash-Flow, operative Prozesse und Trendthemen wie die Digitalisierung im Auge behalten. Denn ein Unternehmen in stürmischen Zeiten auf Kurs zu halten, erfordert ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit und Einsatz. Nur so können Unternehmen die richtigen Investitionen zur richtigen Zeit tätigen. Doch in der Krise übersieht man leicht die Gefahren, die in den eigenen Reihen lauern. So können die tatsächlichen Zahlen in schweren Zeiten oft nicht das halten, was den eigenen Investoren in guten Zeiten einst versprochen wurde. Diese Unzufriedenheit, gepaart mit Unsicherheit und Sorge um das eigene Investment, schaffen den Nährboden für Investoren-Aktivismus. Aktivistische Investoren können ein ...
Weiterlesen
Wie Organisationen Fairness leben und fördern können
Dr. Ulrich Wiek über „Fairnesstreiber“ und Fairnessqualität von Unternehmen Dr. Ulrich Wiek, Autor von „Fairness als Führungskompetenz“, Verlag Springer Gabler Ob sich Fairness als Führungskompetenz entwickeln kann, liegt auch an der Organisation selbst. Denn sie legt die Rahmenbedingungen für ihr Handeln fest. In seinem aktuellen Buch „Fairness als Führungskompetenz“ zeigt Dr. Ulrich Wiek auf, was Unternehmen tun können, um Fairness zu leben und zu fördern. 40 Prozent der Mitarbeitenden wissen nicht, welche Wertvorstellungen das eigene Unternehmen vertritt. Das zeigen wissenschaftliche Analysen. Ein weiteres Ergebnis: Ausbildung, Arbeitsumfeld und die jeweilige berufliche Tätigkeit beeinflussen die moralische Urteilsfähigkeit von Menschen. Diese Resultate machen deutlich: Fairness im Unternehmensalltag braucht bestimmte Rahmenbedingungen. „Das richtige Umfeld für faires Verhalten fällt nicht vom Himmel, sondern muss bewusst von Menschen geschaffen bzw. gestaltet werden“, macht der Trainer, Berater und Coach Dr. Ulrich Wiek deutlich. Eine besondere Rolle spielen dabei die Führungskräfte. Von ihnen als Vorbild wird erwartet, dass ...
Weiterlesen
Stormshield erweitert sein Management-Team
Eric Hohbauer und Alain Dupont übernehmen stellvertretende Geschäftsführung München/Paris, 11. Februar 2019 – Der IT-Sicherheitsexperte Stormshield hat im Januar sein Team verstärkt und Eric Hohbauer sowie Alain Dupont zu stellvertretenden Geschäftsführern des Unternehmens ernannt. Eric Hohbauer und Alain Dupont werden sich neben ihren leitenden Positionen im Vertrieb und Kundendienst ab sofort aktiv an der Unternehmensführung beteiligen. Sie verantworten die Steuerung sämtlicher Aktivitäten innerhalb der Geschäftsführung mit dem Ziel, das Unternehmenswachstum weiter voranzutreiben. Eric Hohbauer arbeitete bereits für namhafte Hersteller wie IBM und war in leitenden Positionen für verschiedene Unternehmen im IT-Bereich tätig. 2015 kam er zu Stormshield und übernahm ein Jahr später die Leitung des Vertriebs. Alain Dupont begann seine Karriere bei Capgemini, bevor er verschiedene Führungspositionen bei Ipanema Technologies innehatte. Seit 2016 ist er für die Leitung des Kundendienstes bei Stormshield verantwortlich. „Eric und Alain haben maßgeblich zum Unternehmenserfolg im Jahr 2018 sowie zu den erzielten Fortschritten beigetragen“, sagt ...
Weiterlesen
Neue Führungskräfte Trainings verfügbar
CiT Leadership Akademie jetzt auch in Hessen CiT Leadership Akademie Hessen Ihr Impuls zum Erfolg! Endlich gibt es eine CiT Leadership Akademie in Deutschland. Am 1.10.2018 startete die CiT Leadership Akademie Hessen Seit 30 Jahren bildet die CiT Leadership Akademie Führungskräfte in Österreich aus und ist damit äußerst erfolgreich. Die CiT zählt zu den führenden Akademien in den Bereichen Entwicklung, Weiterbildung, Coaching, Beratung und Business Mediation für Führungskräfte aller Art. Insbesondere die Ausbildung von neuen Führungskräften gehört zu einem Schwerpunkt der CiT Leadership Akademie. Das Seminar: “ Vom Mitarbeiter zur Führungskraft“ ist einer der Parade Lehrgänge. Hier erhalten neue Führungskräfte eine intensive und grundlegende Ausbildung zur Führungskraft in nur 3 x 2 Tagen innerhalb von 3 Monaten. Weiterhin gibt es für erfahrene Führungskräfte und Manager, Geschäftsführer sehr praxisorientierte Seminare und Workshops zu den Themen: Konfliktmanagement, Changemanagement sowie Führungskompetenzen. Die CiT Leadership erarbeitet auch für Unternehmen ein Konzept für Inhouse Seminare ...

Weiterlesen
Für alle die es lieben, wenn ein Plan funktioniert: Meisterplan
Meisterplan sorgt mit Lean PPM und einer Cloud-Software für mehr Überblick im Projektportfolio Meisterplan präsentiert Lean PPM und Cloud-Software für besseren Überblick im Projektportfolio Tübingen, 17. Januar 2019 – Sämtliche Mitarbeiter sind mehrfach überbucht und jedes Projekt ist mit Priorität 1+ versehen … solche Stolpersteine im Projektportfoliomanagement können ein Unternehmen schnell zu Fall bringen – sind mit dem richtigen Plan jedoch leicht aus dem Weg zu räumen. Das Team von Meisterplan greift allen Entscheidern unter die Arme, denen das Projektportfoliomanagement (kurz: PPM) Kopfzerbrechen bereitet – mit der Kombination aus einer bewährten Lean PPM-Methode und einer intuitiven Software-Lösung made in Germany. Meisterplan stellt sich vor Wer arbeitet wann an welchen Projekten? Um diese zentrale Frage dreht sich jede Entscheidung im Projektportfoliomanagement. Meisterplan hilft solchen Entscheidungen seit 2013 durch eine intuitive Visualisierung des Projektportfolios auf die Sprünge. Das Tool startete zunächst als Add-on für bekannte PPM-Software-Lösungen wie CA PPM. Innerhalb kürzester Zeit ...
Weiterlesen
10 wichtige Punkte zur Einstellung der besten Mitarbeiter
So stellen Sie die besten Mitarbeiter ein Ein eindrücklicher Lebenslauf, gute Arbeitszeugnisse und Referenzen, clevere Interviewantworten und wichtige Fachdiplome. Darauf schauen und verlassen sich viele Recruiter manchmal ausschliesslich bei der Einstellung von Bewerbern. Doch auch andere, oft bessere Kriterien und Vorgehensweisen entscheiden über die Einstellung der besten, motiviertesten und leistungsfähigsten Mitarbeiter. 1. Beziehen Sie mehrere Entscheider mit ein Umso breiter ein Einstellungsentscheid abgestützt ist, desto objektiver fällt er aus. Ziehen Sie vor allem das Team mit ein und entscheiden Sie sich nie gegen dessen Meinung. Vorgesetzte, die Second Opinion eines Personalers, Menschenkenner aus anderen Abteilungen mit häufiger Zusammenarbeit und Vorgänger, welche vor allem das Aufgabengebiet sehr gut kennen, sind weitere Möglichkeiten. 2. Setzen Sie vielfältige Auswahlinstrumente ein Oft wird zu viel Gewicht auf das Interview gelegt, welches aber oft sehr subjektiv und emotional ist und gewisse Kandidatentypen unverhältnismässig bevorzugt. Zu oft werden Entscheidungen auch zu intuitiv nach den ersten Minuten ...
Weiterlesen
AnalyticaA gehört zu den Top 25 SEA Agenturen in Deutschland
Im diesjährigen iBusiness Perfomance Ranking ist AnalyticaA erneut unter den Top 25 der größten deutschen Agenturen für Suchmaschinen-Advertising. Mit 5,43 Millionen Euro Umsatz allein im Bereich SEA konnte AnalyticaA seine Position im Vergleich zu Vorjahr verbessern und rankt jetzt auf Position 21 aller deutschen Agenturen. Im vergangenen Jahr wurde AnalyticaA mit 2,9 Millionen Euro Umsatz noch auf Position 22 gelistet. „Über das Wachstum im Bereich Suchmaschinen-Advertising freuen wir uns natürlich“, sagt Thomas Less, Management Partner bei der AnalyticaA. „Besonders möchte ich mich in diesem Zusammenhang bei unseren Kunden bedanken, die uns häufig schon seit Jahren vertrauen und mit denen wir gemeinsam auch im kommenden Jahr weiter wachsen wollen.“ Mit einem Umsatzanteil von 89 Prozent ranken in den Top 25 nur zwei Agenturen, deren SEA Anteil am Gesamtumsatz höher ist als bei der AnalyticaA. Mit dem Fokus auf SEA bietet AnalyticaA auch Leistungen in SEO, Affiliate Marketing, Social Media und Online ...
Weiterlesen
Passt dieser Bewerber wirklich zu uns?
In Recruiting-Interviews den Cultural Fit prüfen Auszug aus diesem Buch Der Cultural Fit wird in Interviews viel zu selten systematisch und viel zu wenig sorgfältig geprüft. Dabei verursachen neue Mitarbeiter, welche nicht zur Unternehmenskultur passen, von Beginn weg zahlreiche Probleme und Kosten. Friktionen schon während der Einführungszeit. Sich beidseitig schnell einstellende Frustrationen, belastende Teamkonflikte und hoher Führungsaufwand sind nur einige der für alle Beteiligten unangenehmen Folgen. Die folgenden Interviewfragen helfen Ihnen, den Cultural Fit stärker und gezielter einzubeziehen und zu beachten. Achten Sie dabei besonders auf Antworten nach bestimmten Situationen wie Erlebtem und auf Emotionen, auf frühere Erfahrungen, auf die Art der Beispiele, welche Kandidaten nennen, welche Prioritäten sie dabei setzen und vor allem wie diese mit ihrer Unternehmenskultur korrespondieren. Dann wie man damit umging (Aktion) und anschliessend, wie sich dies auswirkte, was das Ergebnis war (Resultat). Fragen Sie häufig nach, verlangen Sie Beispiele und lassen Sie sich Wichtiges konkretisieren ...
Weiterlesen
Robo-Advisor Werthstein stellt Dienst in Deutschland ein
Veränderung der Robo-Advisor-Landschaft Robo-Advisory trifft individuelle Anlage 19.12.18, Aachen / Wasserbillig (LU), investify: Nun ist es amtlich. Der digitale Vermögensverwalter Werthstein aus der Schweiz stellt seine Dienste zum Ende des Jahres in Deutschland ein. Der deutsche Ableger des schweizer FinTechs, die Werthstein GmbH mit Sitz in München, ist damit einer der ersten Robo-Advisor, der dem Kostendruck und der harten Konkurrenz in der Branche nachgeben muss. Das Vermögensverwaltungsunternehmen Werthstein rund um die beiden ehemaligen CS-Manager, Ex-Marketingchef Credit Suisse (CS) Bastian Lossen und Researchleiter Credit Suisse (CS) Giles Keating sowie Röscheisen, ehemaliger Head of Sales Management Retail und Private Banking bei der Hypovereinsbank hatte diverse Anlageideen, sogenannte „Zeitgeists“ entwickelt. Unter diesen Themeninvestments fanden sich Portfolios mit Aktien aus Bereichen wie 3D-Druck, Sport und Entertainment oder Weltraumtechnologie. finews.ch zufolge könnten die AUM (Assets under Management) eine Rolle für die Entscheidung zur Schließung der deutschen Dependance gespielt haben. Die noch junge Branche der digitalen ...
Weiterlesen
BSA-Akademie gehört zu „Deutschlands besten Weiterbildungsanbietern“
Bildungsinstitut bietet über 70 Lehrgänge in der Wachstumsbranche Prävention, Fitness und Gesundheit an Auszeichnung für die BSA-Akademie 20.000 Marken aus verschiedensten Branchen wurden von DEUTSCHLAND TEST und FOCUS-MONEY im Rahmen der Studie „Deutschlands Beste“ auf die Wahrnehmung durch Kunden untersucht. Die BSA-Akademie hat es in der Rubrik Weiterbildungsanbieter unter die Top 5 geschafft. Wenn Marken bewertet werden, geschieht dies in diversen Dimensionen: Die einen prüfen auf Preis-Leistung, Service und Qualität, andere schauen eher auf Kaufbereitschaft, Weiterempfehlungsbereitschaft, sympathisieren mit der Marke oder vertrauen auf sie. Für die Studie „Deutschlands Beste“ wurden 20.000 Marken auf die Wahrnehmung durch Kunden untersucht. Auf Basis von insgesamt 33,4 Millionen Aussagen aus Online-Medien und Social Media wurden dann die Daten ausgewertet. Wissenschaftlich begleitet wurde die Studie von DEUTSCHLAND TEST und FOCUS-MONEY durch die International School of Management. Die Studie kam unter anderem zu dem Ergebnis, dass die BSA-Akademie in der Kategorie „Deutschlands beste Weiterbildungsanbieter“ unter den ...
Weiterlesen
Neues APRO.CON Management-Modul: Alle Unternehmenszahlen auf einen Blick
Mit dem APRO.CON Management-Modul generieren Metzger detaillierte Auswertungen und Statistiken. Rastede, 11. Dezember 2018 – Mit Release 14.5 führt die Warenwirtschaftssoftware APRO.CON das neue Management-Modul ein. Metzgereien und Fleischereien erhalten damit schnell und einfach tiefe Einblicke in ihre betriebswirtschaftlichen Kennzahlen, um fundierte Entscheidungen treffen zu können. Egal, ob kleiner Handwerksbetrieb oder flächendeckender Filialmetzger: Heute entscheidet eine Vielzahl an Einflussfaktoren über den wirtschaftlichen Erfolg von Produkten und Angeboten. Daher ist es wichtiger denn je, sich fortlaufend detaillierte Einblicke in die Unternehmensprozesse und die damit verbundenen betriebswirtschaftlichen Kennzahlen zu verschaffen. Das APRO.CON Management-Modul unterstützt Metzger- und Fleischerbetriebe hierbei mit einem flexiblen Berichtswesen und liefert auf Knopfdruck umfangreiche Statistiken. Berichtswesen Das APRO.CON Management-Modul kommt mit über 100 Vorlagen für Berichte und Auswertungen. Fleischer erstellen damit ohne großen Aufwand verschiedenste Auswertungen – etwa Quartalszahlen, Abverkaufsstatistiken oder Durchschnittsverkaufswerte. Wer kunden- oder lieferantenspezifische Daten benötigt, erstellt mit dem Berichtsmanager individuelle Auswertungen. Diese lassen sich in Darstellungsart ...
Weiterlesen
Finanzierungsrunde: Nexthink legt um 85 Millionen Dollar zu, damit Unternehmen das Mitarbeiter-Erlebnis an digitalen Arbeitsplätzen verbessern können
Unter der Regie von Index Ventures soll die Investition das schnelle Wachstum von Nexthink weiter unterstützen und die globale Expansion vorantreiben. Neil Rimer von Index Ventures wird zudem Mitglied des Board of Directors von Nexthink Nexthink, führender Software-Anbieter für Digital-Experience-Management in Unternehmen gibt bekannt, dass eine Finanzierungsrunde von 85 Millionen US-Dollar realisiert wurde: Und zwar unter der Führung von Index Ventures und der Beteiligung der Stamm-Investoren Highland Europe, Forestay Capital, VI Partners, Auriga Partners und Galeo Capital sowie der neuen Investoren TOP Funds und Oliver Pomel, Mitbegründer und CEO von Datadog. In den letzten Jahren ist Nexthink exponentiell gewachsen und hat sich zum Marktführer im Bereich Digital Employee Experience entwickelt. Die innovative Technologie des Unternehmens ermöglicht es IT-Abteilungen, proaktiver zu arbeiten, weil sie die digitalen Arbeitsplätze echtzeit-transparent betrachten, Echtzeit-Feedback von Mitarbeitern sammeln und Incident-Behebungen automatisieren können. Kunden erleben dadurch eine Reduzierung der die Mitarbeiter betreffenden IT-Vorfälle um bis zu 30%. ...

Weiterlesen
Staatliche Bildungsprämie für die eigene Weiterbildung nutzen!
Fördermöglichkeiten nutzen und sich in der Fitness- und Gesundheitsbranche weiterbilden Fördermittel für die eigene Weiterbildung nutzen Sichern Sie sich die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung als Fördermöglichkeit und beginnen Ihre Weiterbildung in der Zukunftsbranche Prävention, Fitness und Gesundheit bei der BSA-Akademie. Sichern Sie sich die Bildungsprämie! Dieser Prämiengutschein für eine Weiterbildung ist gemäß der Gesetzeslage jedes Kalenderjahr nutzbar. Die Bildungsprämie richtet sich an Erwerbstätige, Angestellte, Selbstständige, Altersrentner und Pensionäre, die durchschnittlich mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig sind und deren zu versteuerndes Jahreseinkommen 20.000 Euro (bzw. 40.000 Euro bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt. Sie können pro Kalenderjahr einen Prämiengutschein für die Weiterbildung erhalten. Beschäftigte im Mutterschutz, Elternzeit oder Pflegezeit können ebenfalls einen Prämiengutschein erhalten. Förderung: Dabei werden 50 % der Lehrgangsgebühren bis zu maximal 500,- Euro übernommen, wenn mindestens die gleiche Summe auch von der beantragenden Person investiert wird. Qualifikation: Alle Lehrgänge der BSA-Akademie sind zur Förderung ...
Weiterlesen
Unternehmenswert Reputation: Ein Erfolgsfaktor
Die Reputation übt einen enormen Einfluss auf den Unternehmenswert aus und lässt sich daher als immaterieller Vermögenswert betrachten. Eine positive Reputation beeinflusst nicht nur das Vertrauen der Stakeholder in ein Unternehmen, sondern wirkt wie ein Airbag, der in Krisenzeiten wertvollen Handlungsspielraum eröffnet. Organisationen mit einem besseren Ruf als der ihrer Konkurrenten heben sich von der Masse ab und agieren wirtschaftlich erfolgreicher. Reputation – die Grundlagen Reputation lässt sich als immaterieller Vermögenswert für Unternehmen identifizieren, dessen Wirkung auf die Stakeholder eines Unternehmens langfristige Wettbewerbsvorteile verspricht. Als Voraussetzung für das Erlangen einer (positiven) Reputation lässt sich die öffentliche Aufmerksamkeit und Bekanntheit eines Unternehmens beschreiben. Erst wenn ein Unternehmen durch dessen Stakeholder prominent wahrgenommen wird, kann der Prozess der Bildung einer Reputation einsetzen. Mit zunehmender räumlicher, sozialer und zeitlicher Distanz fällt es Stakeholdern immer schwerer, Handlungen von Unternehmen zu beobachten und zu kontrollieren. Daher spielt das Vertrauen von Stakeholdern in ein Unternehmen eine ...

Weiterlesen