Reine Innenraumluft – ein hochsensibler Bereich im Gesundheitswesen
Mit doppelter Kraft sorgen die Plasma-Luftreiniger zuverlässig für gesunde Luft. (Bildquelle: © Fotolia / greentronic) Eine große Aufgabe von Krankenhäusern, Altenheimen, aber auch Kindergärten ist der Bereich Hygiene. Sie beinhaltet alle Maßnahmen, die der Gesunderhaltung des Menschen dienen. Sie erstrecken sich auch auf Raumluftzustände, wie Feuchte, Temperatur, Luftdruck, Feinstaubpartikel, Schwebeteilchen. Sie müssen ständig überprüft und eingehalten werden, um z.B. Allergien oder Krankheitsübertragungen durch Pilze und Bakterien zu verhüten. Hygiene ist unverzichtbar. Wenn man eine Pflegeeinrichtung, ein Krankenhaus oder einen Kindergarten betritt, kommt einem oftmals abgestandene, verbrauchte Luft, wie z.B. Uringeruch und verschmutzte Raumluft mit unsichtbaren Mikroorganismen, Mikropartikeln, Gasen und Gerüchen entgegen. Dies ist nicht nur unangenehm, sondern unhygienisch. Daher sollte reine und gesunde Luft durch kontrollierte Hygiene selbstverständlich sein. Besonders bei Kindern, geschwächten und alten Menschen arbeitet das Immunsystem weniger gut als bei kräftigen, gesunden Menschen. Gefilterte, und gesäuberte Luft setzt heilsame, gesundheitserhaltende Impulse und schenkt neue Lebensqualität. Dank modernster ...
Weiterlesen
Kuhnke Druckregler überzeugen mit breitem Einsatzspektrum
Kuhnke Druckregler von Kendrion Die kompakten Kuhnke Präzisionsdruckregler von Kendrion können sowohl für Flüssigkeiten als auch für Gase ausgelegt und in vielfältigen Applikationen eingesetzt werden. Dabei profitiert der Kunde nicht nur von den robusten Druckreglern als Standard-Komponente: Die Kombination mit anderen Produkten wie Magnetventilen oder dem Kuhnke AirBoard® von Kendrion ermöglicht die Entwicklung komplexer Ventilbaugruppen. Die Druckregler können optional mit oder ohne Sekundärentlüftung geliefert werden und sind in Kunststoff- oder Messingausführung erhältlich. Neben der Eignung für Wasser und für Inertgase ist auch eine kundenspezifische Anpassung für andere Medien wie beispielsweise Sauerstoff möglich. Die gewebeverstärkte NBR-Membran bietet eine feinfühlige Einstellung, welche dem Kuhnke Druckminderer eine präzise und wiederholgenaue Regelcharakteristik verleiht. Die Einstellung kann sowohl mit Drehknopf als auch mit Schraubendreher erfolgen. Auch eine fest voreingestellte Sonderausführung kann bereitgestellt werden. Kuhnke Miniaturdruckregler runden das Portfolio ab und überzeugen mit ihren kleinen Abmessungen und der universellen Einsetzbarkeit. So wird der Druckregler beispielsweise den ...
Weiterlesen
Druckpulsation mit schnellen Gasen
Der in Günding bei München ansässige Messtechnikspezialist PROEMTEC GmbH hat sein Portfolio an Prüfständen abermals erweitert. Entwickelt wurde ein Gerät für Druckpulsationen mit Gasen. Die Pulsationsfrequenz beträgt dabei bis zu 1200 Hz. Proemtec ist der Durchbruch bei der Simulation von Umweltbedingungen für die Druckpulsation mit Gase gelungen. Mit der neu entwickelten Prüfanlage werden die in modernen Verbrennungsmotoren auftretenden Luft- und Gasströmungen nachgebildet. Dadurch ist die einfache Prüfung von Motorkomponenten möglich geworden. Die Amplitude des Drucks in der ersten Anlage beträgt bis zu +/- 200 mbar. Größere Drücke sind möglich. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Elimination von in der Anlage auftretenden Oberwellen gelegt. Die Pulsation kann in weiten Bereichen frei von Oberwellen erfolgen. Die Prüfeinrichtung ermöglicht es die Druckverhältnisse in Motoren ohne Motorprüfstand nachzubilden. Eine von den Einschränkungen eines realen Motors unabhängige Prüfung der an Motoren ein- oder angebauten Komponenten ist damit möglich geworden. Mit der Prüfanlage können die Komponenten ...

Weiterlesen
Innovatives Flaschenventil EVOS™ von Linde gewinnt Red Dot Award
München, 22. April 2015: Linde Gases, eine Division der Linde Group, wurde für ihr bahnbrechendes, technologisch anspruchsvolles Gasflaschenventil EVOS™ Ci mit dem renommierten internationalen Designpreis „Red Dot Award: Product Design 2015“ ausgezeichnet. Dies hat das Unternehmen heute bekannt gegeben. Für die Teilnahme am jährlichen Designwettbewerb „Red Dot“ stehen 31 Produktkategorien zur Verfügung. Die Bewertung der Einreichungen erfolgt nach den Kriterien Innovationsgrad, Funktionalität, formale Qualität, Ergonomie, Langlebigkeit, Selbsterklärungsqualität, ökologische Verträglichkeit, Produktperipherie sowie symbolischer und emotionaler Gehalt. Die Jury setzt sich aus 38 anerkannten Experten aus 25 Ländern zusammen, darunter einige der prominentesten und einflussreichsten Produktdesigner weltweit. Für den diesjährigen Wettbewerb wurden rund 5.000 Produkte aus 56 Ländern eingereicht, insgesamt wurden 1.240 Red Dot Awards verliehen. Die Produktpalette der EVOS™ Gasflaschenventile stellt eine signifikante Weiterentwicklung der Standardventile in der Gaseindustrie dar – nicht nur durch ihr eindrucksvolles, topaktuelles ergonomisches Design, sondern auch wegen ihrer Vorteile bei Sicherheit und Produktivität. So verfügt EVOS™ ...

Weiterlesen
Strömungstechnik von Gasen, Flüssigkeiten und Dämpfen
Was ist Druck und was ist Dichte? Warum läuft die Pumpe so laut und wieso pulsiert das Manometer? Wieviel Wasser läuft eigentlich aus einem Leck an einem Flansch und woher kommen die Schläge im Dampfnetz?   Im Seminar Strömungstechnik am 24. Juni 2014 im Haus der Technik, Essen vermittelt der erfahrene Experte Dr.-Ing. Andreas Dudlik, Hydraulische Systeme – Beratung u. Berechnung, Mülheim, aus der Praxis für die Praxis grundlegendes Verständnis der wichtigsten Strömungsprozesse in verfahrenstechnischen Anlagen industrieller Prozesse. Teilnehmer aus Betrieb und Instandhaltung lernen, die Prozessabläufe besser zu verstehen, mögliche Gefahrenpotenziale bereits durch sinnliche Wahrnehmung (hören, sehen UND fühlen) frühzeitig zu erkennen und  können Anzeigen von Druck, Temperatur und Durchfluss besser einschätzen und bewerten.   Ein- und Mehrphasenströmungen (Was ist das überhaupt, wo tauchen die auf?) in Kolonnen, Behältern und Reaktoren, pneumatischer Transport (Wie fördere ich Sand, Kohle oder Kugelschreiber durch Rohrleitungen, und welche Pumpen nehme ich dazu?), Gas- und ...

Weiterlesen
iGas: PEM-Technologie auf dem Weg vom Weltraum in die Industrie
Elektrolyseure für die Herstellung von Wasserstoff und das Speichern überschüssiger Energie Ein Stack erzeugt bis zu 10 Nm³ Wasserstoff pro Stunde iGas und CETH präsentieren auf der Hannover Messe erstmals die CO2-freien On-site-Anlagen (Elektrolyseure) zur Erzeugung von Wasserstoff in Industrie und Energiewirtschaft. In der Kooperation mit dem französischen Unternehmen bietet iGas seinen Kunden jetzt vollständige Lösungen rund um das Thema „Wasserstoff“ von der Herstellung bis zur Verbrauchsstelle. CETH hat zehn Jahre Erfahrung mit CO2-freien On-site-Anlagen zur Erzeugung von Wasserstoff für Industrie und Energiewirtschaft. Herzstück der Anlagen ist die Proton Exchange Membrane (PEM): Die Elektrolyseure enthalten keine flüssigen Elektrolyte mit 30-prozentiger KOH als Verbrauchsmittel, sondern eine feste, semipermeable Membran, durch die die Protonen wandern. Der Wasserstoff, den die Anlagen erzeugen, wird im Wesentlichen in zwei Bereichen verwendet: 1. In der Energiewirtschaft ermöglicht Wasserstoff das Speichern von überschüssiger elektrischer Energie – beispielsweise in Wind-, Solar und Wasserkraftwerken. Je nach Bedarf kann er ...
Weiterlesen