Thermoelement als Federkontakt
Temperaturmessung unter Nutzung des themoelektrischen Effekts UEBK-10700 und UEBK-10702 als gefederter Kontaktstift mit der Funktion der Temperaturmessung Ein Thermoelement ist schlicht ein Sensor zur Temperaturmessung. Als solcher besteht ein Thermoelement aus zwei metallischen Leitern, die auf einer Seite miteinander kontaktieren. Diese Leiter sind auf der anderen Seite mit einem Messgerät verbunden, das die Messergebnisse auswertet. Je nach Art der Konstruktion kommen Thermoelemente im Rahmen eines großen Temperaturbereichs zum Einsatz. Durch flexible Temperaturmessung eignen sich Thermoelemente für den Einsatz in unterschiedlichsten Anwendungen. Die uwe electronic GmbH stellt mit den Federkontakten UEFK-10700 und UEFK-10702 vielseitig verwendbare Thermoelemente zur Verfügung. Dieser Thermoelement-Kontakt passt sich durch seinen Aufbau als Federkontakt problemlos unterschiedlichen Oberflächentopographien an. Zudem wird immer ein gleichmäßiger Anpressdruck am Prüfling gewährleistet. Weitere Vorteile dieser Kombilösung sind eine zerstörungsfreie mechanische Verbindung sowie eine flexible Positionierungsmöglichkeit. Der Wegfall von Wärmeleitpaste stellt neben einer hohen Messgenauigkeit ebenfalls einen weiteren Vorteil dieser Lösung dar. Dieser Thermoelement-Federkontakt ...
Weiterlesen
Miniatur Infrarot „Hot Spot“ Kamera S80
Infrarot-Technologie für den professionellen Einsatz Hot-Sport IR Kamera In der Temperaturmesstechnik nimmt der Stellenwert für Infrarot-Meßsysteme immer mehr zu. Einfache Temperaturmessaufbauten werden dabei überwiegend mit kostengünstigen Pyrometern gelöst. Der große Vorteil im Vergleich zu herkömmlichen berührenden Temperatursensoren ist das kontaktlose Messen mit Hilfe der emittierenden Strahlung im Infrarotbereich. Dadurch können auch bewegte und schwer zugängliche Objekte gemessen werden. Ein weiterer Vorteil der IR-Messung ist die Möglichkeit, sehr heiße Objekte (bis 2.200°C) zu überprüfen. Für den Fall, dass der Messpunkt nicht klar definiert ist oder mehrere Messpunkte gleichzeitig notwendig sind, werden zur Qualitätskontrolle Wärmebildkameras eingesetzt. Mit ihrer Hilfe lassen sich z.B. Hot-Spots auf einer Leiterplatte oder auf Batteriezellen detektieren. Eine andere Anwendung ist die verarbeitende Industrie bei der Herstellung von Kunststofffolien, PET-Flaschen oder Gläsern sowie die Metallverarbeitung. Die uwe electronic bietet in ihrem Produktportfolio eine große Auswahl von sehr kleinen Bauformen für die stationäre Messung an. Die günstigste Variante hat mit ...
Weiterlesen
Infrarottechnologie: Berührungslose Messung von Temperatur
Kompakte Infrarot-Wärmebildkamera ermöglicht außergewöhnliche Mess-Anforderungen Wärmebildkamera UEKA-IR 400 Infrarot-Kamera mit Computer und Software Im Bereich Temperaturmessung mit Infrarotkameras bietet uwe electronic eine breite Produktpalette mit besonders kleinen Kameras an. Selbst eine günstige Variante weist eine Pixelgröße von 50μm, und damit eine hohe Auflösung auf. Kleinste Details lassen sich in guter Qualität dargestellen. Bedeutend in diesem Bereich ist die Möglichkeit der Infrarotkameras schnelle Temperaturänderungen präzise durch eine Bildfrequenz von bis zu 128Hz zu erfassen. Zur Detektion von feinsten Temperaturunterschieden gibt es eine Kamera mit einer hohen thermischen Empfindlichkeit von 40mK. Durch das Angebot an unterschiedlichen Objektiven können Gegenstände aus nächster Nähe, aber auch aus Standardentfernungen bis hin zu großen Distanzen präzise gemessen werden. Mit Hilfe einer leistungsfähigen Software stehen dem Nutzer ausführliche und umfangreiche Analysemöglichkeiten zur Verbesserung seiner Prozesse zur Verfügung. Eine professionelle Dokumentation der Messungen und Ergebnisse kann durch eine getriggerte Videoaufnahme oder die Schnappschussfunktion erfolgen. Fertigungsprozesse arbeiten beispielsweise mit ...
Weiterlesen