Sinkende Einbruchzahlen – so bleibt es auch dabei: Mechanische und digitale Schutzmaßnahmen machen es Langfingern schwer
Smarte Alarmanlage: tapHOME ALARM GSM Die Einbruchszahlen sind weiter rückläufig – ein Grund zur Freude, aber nicht, um nachlässig zu werden. Experten sind sich einig: Die positive Entwicklung liegt auch an der verbesserten Vorsorge. Stabile Fenster und Türen, zeitgemäße Schlösser sowie einbruchhemmende Rollläden erschweren den Zugang für ungebetene Besucher. Haben alle diese Maßnahmen nicht gefruchtet, hilft eine smarte Alarmanlage wie die tapHOME ALARM GSM. Dieses System warnt per Mobilfunkmodul auch wenn die Besitzer gerade unterwegs sind – weltweit. So kann auch aus der Ferne schnell die Polizei verständigt werden. Dank der lokalen Sirene ergreifen Diebe aber ohnehin meist unverrichteter Dinge die Flucht. Unterhaching, 5. Juni 2018 – Auch wenn die bundesweite Kriminalstatistik für das Jahr 2017 noch nicht veröffentlicht wurde, geben die ersten bereits veröffentlichten Zahlen Anlass zur Hoffnung: Bereits zum zweiten Mal in Folge scheint die Anzahl der Einbrüche zurück zu gehen. Gute Neuigkeiten, aber kein Grund nachlässig zu ...
Weiterlesen
Tag des Einbruchschutzes: täglich mehr als 400 Einbruchsdelikte in Deutschland. So lässt sich das eigene Zuhause schützen!
Devolo Indoor Sirene warnt zuverlässig bei Einbrüchen Aufklärung: unwahrscheinlich Vorsicht ist besser als Nachsicht. Das alte Sprichwort gilt beim Einbruchschutz umso mehr, denn ist der Schaden erst einmal da, ist der Ärger meist groß. Häufig bleibt bei den Betroffenen mehr zurück, als nur ein mulmiges Gefühl. Manche sehen keinen anderen Ausweg, als in eine neue Wohnung zu ziehen. Doch auch für diejenigen, die von diesen Folgen verschont bleiben, ist der materielle Schaden groß und eine Aufklärung des Verbrechens unwahrscheinlich: Nur in 16,9 Prozent der Fälle werden die Schuldigen gefunden und zur Rechenschaft gezogen. Gute Neuigkeiten: Sinkende Einbruchszahlen im Vergleich zu 2015 Die gute Neuigkeit: Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet die Kriminalstatistik fast 16.000 Wohnungseinbruchsdelikte weniger, ein Minus von 9,5 Prozent. Ebenfalls erfreulich: Der Anteil der gescheiterten Einbruchsversuche ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. In 44,3 Prozent der Fälle mussten die Einbrecher unverrichteter Dinge wieder abziehen und das Eigentum der Bewohner ...
Weiterlesen
Achtung! So machen Sie es Einbrechern besonders leicht
Überquellender Briefkasten – eine Einladung für Einbrecher (Bildquelle: immoexperten.de / spuno / Fotolia.com) Seit 2008 ist die Zahl der Wohnungseinbruchsdiebstähle in Deutschland kontinuierlich gestiegen. Allein im vergangenen Jahr registrierte die Polizei exakt 167.136 Einbrüche. Viele davon hätten leicht verhindert werden können. Das Portal immoexperten.de hat deshalb gemeinsam mit der Firma „Sicherheitszentrum des Nordens“ einige typische Fehler zusammengestellt, die Diebe geradezu ins Haus locken. 1. Haustüren nur zuziehen, statt zweimal abschließen Viele Menschen schließen die Haus- oder Wohnungstür nicht ab, sondern ziehen sie einfach hinter sich zu, wenn sie das Haus oder die Wohnung verlassen. Das reicht nicht aus. Denn ein Profi kann die Tür dann ganz einfach mit einer Scheckkarte öffnen. Oft enstehen dabei noch nicht einmal Einbruchsspuren. Besser ist es, beim Verlassen des Hauses oder der Wohnung den Schlüssel immer zweimal umzudrehen. Dadurch erhöht sich der Widerstand für einen Einbrecher erheblich. Viele Versicherungen zahlen im Schadensfall auch nur, wenn ...
Weiterlesen
Inventa Art of Living in Karlsruhe – Micycle berät zum Thema Alarmanlagen
Die Inventa in Karlsruhe vom 21. – 24. Februar 2013 ist ein Treffpunkt für anspruchsvolle Kunden, die an Bau, Modernisierung und Wohnraumeinrichtung interessiert sind. Das besondere Messekonzept der Inventa lockt jedes Jahr rund 35 000 anspruchsvolle Hausbesitzer nach Karlsruhe und ist somit eine der führenden Messen in Südwestdeutschland. Auf einer Fläche von 25 000 qm präsentieren TOP Aussteller ihr Produkt und Dienstleistungsangebot von A wie Alarmanlage bis Z wie Zierteich. Die Inventa Living befasst sich mit allen Belangen rund um Heim und Haus und bietet ein Forum für kreative Lösungen. Dazu gehören innovative Vorträge von Fachleuten zu aktuellen Trends rund um Haus und Wohnen. Einer der Referenten ist Ralf Mikitta, Sicherheitsberater des Verbandes für Wohneigentum Baden Württemberg e.V. und Inhaber der Firma Micycle. Er hat sich zum Ziel gesetzt, dass Deutschland sicherer wird, durch eine sinnvolle und maßvolle Kombination von mechanischen und elektronischen Sicherheitskomponenten unter Berücksichtigung des individuellen Sicherheitsbedürfnisses und ...
Weiterlesen