Spezialmesse zu Auslandsaufenthalten wieder in Salzburg
Infos und Beratung für reiselustige junge Menschen Beratung auf der Youth Education & Travel Fair in Salzburg Zuerst auf die Messe, dann in die Ferne! High School-Luft in den USA schnuppern, die große Freiheit beim Work & Travel in Neuseeland genießen oder doch lieber in einem Freiwilligenprojekt in Südafrika engagieren? Die Fülle an Angeboten macht die Auswahl des passenden Programms oft nicht leicht. Alle Fernweh-Geplagten aus Salzburg und Umgebung finden ihren Weg in die Ferne am 16. März 2019 auf der 7. Youth Education & Travel Fair. Zwischen 10 und 15 Uhr präsentieren am BRG Salzburg Austauschorganisationen und Bildungsexperten ihre Programme zu Schüleraustausch, High School, Sprachreisen, Work & Travel, Au-Pair, Freiwilligenarbeit sowieStudium und Praktika im Ausland. Der Eintritt ist frei. Individuelle Beratung zu Auslandsaufenthalten Rund 20 Aussteller stehen Schülern und Eltern, Schulabsolventen, Azubis und Studierenden Rede und Antwort. Unentschlossene Weltenbummler sollten sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen und dort mit ...
Weiterlesen
Infobörse für Weltentdecker JugendBildungsmesse
Düsseldorf macht Träume zu Plänen Beratung auf der JugendBildungsmesse Auslandsaufenthalte aller Art erfreuen sich großer Beliebtheit. Welches Bildungsprogramm das Richtige ist, mögliche Reiseziele und wie man den Traum vom Auslandsaufenthalt verwirklicht, kann man am 26. Januar 2019 auf der JugendBildungsmesse JuBi im Freien Christlichen Gymnasium Düsseldorf erfahren. Die Messe richtet sich an junge Weltentdecker und die, die es noch werden wollen: an Schüler, Auszubildende, Studierende sowie an Eltern und Lehrpersonal. Von 10 bis 16 Uhr besteht die Möglichkeit, sich unter anderem zu den Themen Schüleraustausch, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Auslandspraktika und Studium im Ausland zu informieren. Der Eintritt ist frei. Besucher der Messe profitieren von der Expertise von mehr als 40 Organisationen sowie von den Erfahrungswerten ehemaliger Programmteilnehmer. „Die JugendBildungsmesse bietet Jugendlichen und Eltern eine Plattform, um sich persönlich über die zahlreichen Wege ins Ausland zu informieren und individuelle Fragen im Gespräch mit den Ausstellern zu klären.“, weiß Thomas ...
Weiterlesen
Wohnen: Niedrige Miete gegen Hilfe rund ums Zuhause
Hilfe bei Kindern, Senioren, Haustieren, Garten Die Wohnsituation wird immer angespannter. Wenn die Bevölkerung seit 2015 um rund 3 Millionen gewachsen ist, ist es klar, dass sich dies auf den Immobilienmarkt und die Mieten niederschlagen muss. Großkonzerne, Investoren aus dem Ausland haben Deutschland als Spielwiese und Profiquelle erkannt und luxussanieren. Niemand zieht mehr ohne Zwang um. Besonders kritisch ist die Lage für junge Leute, Senioren und andere, die einen überproportionalen Anteil ihres Einkommens zum Wohnen bereitstellen müssen. Was ist die Lösung? Wie kann die Mietsituation erträglicher werden? Vielfach treffen sich die Interessen von Wohnungsuchenden an einer niedrigen Miete mit denen von Vermietern, die Hilfsdienste rund umd Haus, Hof, Garten und ihre Familie zu schätzen wissen. Das können ein paar Stunden im Monat bei der Kinderbeaufsichtigung, der Betreuung von Senioren, der Pflege des Gartens, der Versorgung von Haustieren, der Pflege der EDV, Renovierungen u.ä. Aufgaben sein. Grade auch Landwirte könnten vielerlei ...
Weiterlesen
Schritt für Schritt zum Auslandsaufenthalt – JugendBildungsmesse Bonn lässt Träume zu Plänen werden
Sonne statt Regen, Baseball statt Fußball, Fajitas statt Bratwurst – viele junge Menschen möchten für eine Zeit aus ihrem Alltag ausbrechen und neue Erfahrungen fern der Heimat machen. Wege ins Ausland gibt es viele, und oftmals fällt die Entscheidung für das passende Programm schwer. Erste Orientierung bietet die JugendBildungsmesse „JuBi“ in Bonn am Samstag, den 17. November 2018. Zwischen 10 und 16 Uhr können sich Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende, Eltern sowie Lehrpersonal im Schulzentrum Hardtberg über die zahlreichen Auslandsprogramme informieren. Der Eintritt ist frei! Auf der JuBi sind Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet vertreten und präsentieren ihre Programme zu Schüleraustausch, Sprachreisen, Work & Travel, Au-Pair, Praktika, internationaler Freiwilligenarbeit und Studieren im Ausland. Die Chance, von der Expertise rund um Auslandsaufenthalte zu profitieren, sollte man sich nicht entgehen lassen. Veranstalter der JuBi ist der unabhängige Bildungsberatungsdienst weltweiser. Am Messe-Info-Stand erhalten die Besucher individuelle und organisationsunabhängige Beratung zu Auslandsaufenthalten und Finanzierungsmöglichkeiten ...
Weiterlesen
Der Traum vom Ausland – JugendBildungsmesse Mannheim ebnet den Weg in die Ferne
Der Traum vom Ausland JugendBildungsmesse Mannheim ebnet den Weg in die Ferne Jahr für Jahr erfüllen sich viele junge Menschen den Traum vom Auslandsaufenthalt. Doch was für Möglichkeiten gibt es eigentlich? Welche Kosten kommen auf einen zu? Und wie organisiert man das alles? Alle diese Fragen und mehr werden auf der JugendBildungsmesse in Mannheim am 29. September 2018 im Karl-Friedrich-Gymnasium beantwortet. Von 10 bis 16 Uhr können sich interessierte Besucherinnen und Besucher zu Programmarten wie den Schüleraustausch, Sprachreisen, Au-Pair, Freiwilligenarbeit, Work & Travel, Auslandspraktika und Studium im Ausland informieren. Die Messe richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende und andere Reisebegeisterte, sowie Eltern und Lehrpersonal. Der Eintritt ist frei. Schirmherr der Veranstaltung ist auch in diesem Jahr Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz. „Auslandsaufenthalte vermitteln […] wichtige Erfahrungen, ermöglichen besondere Begegnungen und eröffnen gleichzeitig interkulturelle und sprachliche Kompetenzen. In einer Zeit, in der Globalisierung, weltweite Vernetzung und Interkulturalität ...
Weiterlesen
Ab ins Ausland – aber wie? 10. Auflage des Ratgebers „Handbuch Weltentdecker“ erschienen
In einer immer globaleren Welt zieht es viele Jugendliche und junge Erwachsene ins Ausland. Ob in der Schulzeit, als Gap Year oder während Ausbildung und Studium – die Möglichkeiten und Destinationen sind vielfältig. Wäre da nicht ein Ratgeber hilfreich, der alles genau erklärt, Tipps zur Finanzierung und Bewerbung und aktuelle Infos zu Anbietern enthält? Wir sagen: JA! Und deshalb erscheint unser Ratgeber Handbuch Weltentdecker diesen Sommer in der bereits 10. Auflage! Auf 332 Seiten dreht sich in diesem Ratgeber alles um die beliebtesten Wege ins Ausland. Ob Au-Pair, Sprachreisen, Freiwilligendienste, Schüleraustausch, Work & Travel oder Praktika, jedes Programm wird in einem eigenen Kapitel vorgestellt. Zusätzlich stellen sich Austauschorganisationen und Reiseanbieter in übersichtlichen Preis-Leistungs-Tabellen vor. So kann man auf einen Blick vergleichen und das für sich passende Angebot finden. Auch internationale Jugendbegegnungen, Workcamps und die Möglichkeit, als Gastfamilie selbst einen Teilnehmer aus dem Ausland aufzunehmen, werden näher dargestellt. Neben zahlreichen Angeboten ...
Weiterlesen
Im Land der Kangaroos: Weihnachten unter Palmen und Treffen mit giftigen Tieren
FacebookTwitterGoogle+XingPinterestE-Mail Das Land vieler Träume… Ein Jahr lang hat die 20-jährige Miriam als Au-pair-Mädchen bei einer Gastfamilie in den USA verbracht, doch kaum ist sie zurück in der Heimat, plagt sie das Fernweh. Schon bald verspü Im Land der Kangaroos Das Land vieler Träume…Ein Jahr lang hat die 20-jährige Miriam als Au-pair-Mädchen bei einer Gastfamilie in den USA verbracht, doch kaum ist sie zurück in der Heimat, plagt sie das Fernweh.Schon bald verspürt die junge Frau den Drang, aufs Neue in die große, weite Welt hinauszuziehen.Hals über Kopf kehrt sie Deutschland den Rücken und macht sich auf den Weg nach Australien, wo sie sieben Monate lang an einem Berufscollege in Brisbane studiert.Miriam bereist das Land der Kängurus, lernt viele neue, interessante Menschen kennen, schwimmt mit Schildkröten im Meer, feiert Weihnachten unter Palmen und macht Bekanntschaft mit giftigen Tieren.Auflage: 1. Seitenanzahl: 200 Preis ebook: 5,99 Euro Preis: 10 Euro ISBN ebook: ...
Weiterlesen
Buchneuerscheinung: Im Land der Kangaroos von Miriam Traut (hansanord Verlag)
Erster Teil – Wie alles BEGANN … Mein Name ist Miriam, ich bin zwanzig Jahre alt und die letzten dreihundertfünfundsechzig Tage habe ich in einer New Yorker Upper-Class-Familie gelebt und mich um deren vierjährigen Sohn namens Cornelius gekümmert. Im Land der Kangaroos In ihrem ersten Buch „Kulturschock! Au-pair USA“ entführte die 19-jährige Miriam ihre Leser in die Welt einer New Yorker Upper Class Familie. Direkt nach dem Abitur stürzt sie sich in dieses Abenteuer, obwohl sie keine besonders guten Noten in Englisch hatte. Ein Jahr lang begleitet sie die reiche Familie als Au-pair Mädchen durch deren Alltag. Unter anderem bereist sie ferne Länder, feiert Partys und lernt jede Menge neuer Leute kennen. In ihrem Reisebuch erzählt sie von den spannenden Erfahrungen, die während dieser Zeit machen konnte.Während sie Deutschland anfangs noch vermisst, packt sie dann doch das Fernweh, als sie wieder in ihrer Heimat ist. Es dauert also nicht lange, ...

Weiterlesen
Mitwohnen – Niedrige Miete gegen Mithilfe im Haushalt
Statt Wohnungsnot einander unter die Arme greifen Mitwohnen und Mitanpacken gegen niedrige Miete Das Wintersemester hat begonnen, aber immer noch sind viele Studenten auf Wohnungssuche. Während sie in anderen Ländern mit der Zulassung zum Studium ein Zimmer in einem Studentenwohnheim zugewiesen bekommen, ist das hierzulande nicht der Fall. Ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft kostet im bundesweiten Durchschnitt knapp 400 Euro. Am meisten wird in München mit rund 600 Euro gezahlt. Dort, wie in anderen Unistädten, haben private Bauherren ein gutes Geschäftsmodell entdeckt und bieten Zimmer in Neubauten für über 800 Euro Monatsmiete als Studentenunterkünfte an. Aufrufe von Politikern zur helfen nicht, denn sie vermehren nicht den fehlenden Wohnraum, eine Situation, die durch Zustrom von Zuwanderern enorm verschärft wurde. Was tun? Wie lässt sich Wohnraum vermehren, abgesehen von den traditionellen Wegen, die aber auch erst langfristig verwirklicht werden könnten? Es gilt kreativ neu Formen des Wohnens zu erproben, brachliegende Möglichkeiten zu ...
Weiterlesen
Zimmer frei? Hilfe für Familien gegen niedrige Miete
Unterstützung rund ums Haus durch Mitwohnen Gemeinsam den Alltag meistern Hilfe für Familien und Senioren, Unterstützung durch niedrige Miete – Mitwohnen.org Wohnen gegen Hilfe: Der kleine Helfer im Haus erspart das Aupair, den Babysitter, den Gärtner … Wohnpartnerschaften als Lösung Was tun, wenn ein Kind wieder unversehens krank ist und die Großeltern nicht aushelfen können? Ein Hauptproblem junger Familien ist die Versorgung der Kinder, denn sie erfordern eine Versorgung rund um die Uhr. Familien, die an ein Aupair denken, können entweder ein Zimmer oder sogar eine Einliegerwohnung zur Verfügung stellen, denn ein eigenes Zimmer ist nach dem Europäischen Au-Pair-Abkommen die Voraussetzung, um überhaupt eines beschäftigen zu dürfen. Häufig führt die Suche zu nichts, denn Au-Pairs aus Westeuropa sind rar und solche aus Osteuropa ziehen englischsprachige Regionen vor. Ein weiteres Problem sind dürftige Deutschkenntnisse, so dass die ersehnte Hausaufgabenbetreuung ausfallen muss. Weitere Stolpersteine sind die Sprachtests, welche die Behörden verlangen, das ...
Weiterlesen
Zimmer frei? Der Kleine Helfer im Haus senkt die Kosten
Zimmer frei? Der Kleine Helfer im Haus senkt die Kosten Mitwohnen lassen statt Aupair, Handwerker Zimmer frei? Der Kleine Helfer im Haus senkt die Kosten Mitwohnen lassen statt Aupair, Handwerker… oder auch eine Gesellschafterin bzw. Hilfe für die Großeltern, könnte man sagen. Familien haben stets Bedarf an Hilfe bei der Betreuung der Kinder. Die üblichen Lösungen über Aupairs, Babysitter oder Tagesmütter sind umständlich und teuer. Bei Aupairs nimmt eine zunächst völlig fremde Person am Familienleben teil, ist also auch „immer“ da, was nicht jedermanns Sache ist. Babysitter und Tagesmütter wohnen zwar außer Haus, erfordern aber auch ein gutes Budget und vorausschauende Planung, denn die Babysitterin hat häufig mehrere Jobs und kann nicht einfach spontan einspringen. Selbst wenn beide ihre Aufgaben gut erfüllen würden, so wäre der Rasen zu Ende des Tages immer noch ungemäht, die Einkäufe wären unerledigt. Auch die Oma würde noch darauf warten, zum Theater oder Arzt begleitet ...
Weiterlesen
Fernab vom heimischen Alltag – JugendBildungsmesse Bielefeld präsentiert Wege ins Ausland
Ob Schüleraustausch oder Freiwilligendienst – der Ruf der Ferne zieht jedes Jahr viele junge Menschen ins Ausland. Während einige einen Schulaufenthalt bevorzugen, nutzen andere die Chance nach der Schulzeit ins Ausland zu gehen. Wieder andere verbessern gezielt ihre Sprachkenntnisse durch eine Sprachreise, oder kombinieren diese mit einem weiteren Programm. Am 4. März 2017 von 10 bis 16 Uhr ist die JugendBildungsmesse am Ceciliengymnasium in Bielefeld zu Gast und informiert zu Auslandsaufenthalten aller Art. Die Vielfalt der Auslandsprogramme ist groß – vom Schüleraustausch, über die Sprachreise, das Au-Pair-Programm, Work & Travel, Freiwilligenarbeit bis hin zum Auslandspraktikum oder Studium im Ausland. Der Eintritt zur Messe ist frei. In erster Linie richtet sich die Messe an Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende und andere Reisebegeisterte, aber auch an Eltern und Lehrpersonal. Die Besucher haben die Gelegenheit mit ehemaligen Programmteilnehmern sowie Experten der deutschen Austauschbranche ins Gespräch zu kommen. So lassen sich vor allem Fragen ...
Weiterlesen
ElderPair – Als Senior reisen und sich nützlich machen
Granny Pair, Grandpa Pair > Nein, ElderPair ! Unternehmungslustig (Bildquelle: Fotolia) Die Seniorenwelt ändert sich rasant. Nichts ist mehr mit gedeckten Farben, alt und grau, nein, sie haben Geld, sind in guter gesundheitlicher Verfassung, gesellig, sehen flott aus und reisen gerne. Ihre Neugier auf die Welt, ihr Interesse an allem, was vor sich geht, gesellschaftlich, kulturell und politisch, ist ungebrochen, vielleicht sogar größer denn je, weil sie nun sie erstmals richtig Zeit haben. Viele zieht es ins Ausland, innerhalb Europas natürlich, aber andere würden sich gern den Traum einer Fernreise erfüllen, auch langfristig. Dabei gerät so mancher bald ans Ende der Fahnenstange, denn der Hauptbatzen der Reisekasse verschwindet unter dem Posten „Übernachtung“. Eine Lösung beschert ElderPair. Idee: Mitwohnen und Mitanpacken, bei allem was rund ums Haus nötig ist. Da sind natürlich die Kinder, aber auch die Großeltern, denen Gesellschaft gut täte; es gibt Reparaturen auszuführen oder Tiere zu versorgen, von ...
Weiterlesen
Kulturschock! Au-pair USA
Autobiografischer Roman Foto: Privat (Miriam als Au-pair am Times Square in NY) Roman: Kulturschock! Au-Pair USA Eine Reise des 19-jährigen Au-pair-Mädchens Miriam durch alle Phasen eines Kulturschocks in New York: Euphorie und Faszination, Krise und Schock, Verständigung und Anpassung. Autobiografischer Roman für junge Erwachsene Buchveröffentlichung: August 2016 Die 19-jährige Miriam erlebt bei ihrem einjährigen Au-pair-Aufenthalt in einer New Yorker Upper-Class Familie alle Phasen eines Kulturschocks. Ihre USA-Erfahrung beginnt mit großer Faszination für die amerikanische Kultur und – trotz ihrer eher mangelnden Englischkenntnisse – mit großer Hoffnung auf einen unvergesslichen Auslandsaufenthalt in New York. Am Anfang ist in der Millionenmetropole alles aufregend und interessant. Miriam freut sich über das neue Land, sie ist wissbegierig und begeistert von all den fremden Eindrücken, die auf sie zukommen. Doch sehr bald wird sie aus ihrem schönen Traum durch die Wirklichkeit eines Au-pair-Alltags erweckt. Miriam ist von den fremden Gewohnheiten der Gastfamilie, von den Launen ...
Weiterlesen
Kulturschock! Au-Pair USA
Buchveröffentlichung: Autobiografischer Roman für junge Erwachsene. Buchneuerscheinung: Kulturschock! Au-Pair USA. Autobiografischer Roman: Die 19jährige Miriam entführt uns in die verrückte Welt einer ganz normalen New Yorker Upper-Class Familie. Die Gastmutter ist eine Zicke, das Kind ein verwöhnter Fratz und die Protagonistin selber hatte gerade mal eine Vier in Englisch. Bei diesen Voraussetzungen kann das Jahr in New York eigentlich nur ein Reinfall werden. Und dennoch wird es zum Jahr ihres Lebens: Sie lernt wunderbare Menschen kennen, feiert ausgelassene Partys und auch die Männerwelt lässt sie nicht kalt, als sie Marc trifft. New York wird zur großen Liebe ihres Lebens. Ein Jahr im Big Apple – der Traum eines jeden Mädchens? Miriam ist 19 Jahre alt, als sie beschließt, trotz ihrer nicht sehr guten Noten in Englisch einen einjährigen Auslandsaufenthalt in Amerika durchzustehen. Das Glück scheint ihr gewogen, als sie eine Stelle bei einer reichen Familie in New York ergattert, die ...
Weiterlesen