CBL Datenrettung Rückblick auf 2018: Firmenkunden kommen fast ausschließlich über Fachhandel und Systemhäuser
Mehr SSDs und Speicherkarten als Festplatten, mehr Handywasserschäden, mehr emotional wertvolle Daten und die überragende Bedeutung des IT-Channels als erster Ansprechpartner – dies sind für CBL Datenrettung im Rückblick auf 2018 die Trends in der Datenrettung. Für das Unternehmen selbst, das gerade sein 25jähriges Bestehen feiern konnte, war zudem die erweiterte Unterstützung von Forensikgutachtern eine wichtige Entwicklung. Außerdem konnten die Methoden zur Rekonstruktion zerstörter virtualisierter Systeme verbessert werden. „Firmenkunden mühen sich offensichtlich nicht damit ab, unter all den zweifelhaften Angeboten im Internet nach einem seriösen Datenretter zu suchen – sie lassen sich lieber von ihren IT-Dienstleistern einen Datenretter empfehlen. Fast alle Firmenkunden werden uns durch Händler und Systemhäuser vermittelt“, berichtet Gerlinde Wolf, Channelmanagerin bei CBL Datenrettung. „Für IT-Häuser heißt das: Sucht Euch einen Partner für Datenrettung, denn früher oder später werden Euch Eure Kunden danach fragen.“ RAIDs, iPhones und viele Fotos Festplattendatenrettung im Reinraum macht nach wie vor einen großen ...
Weiterlesen
Ctrack schließt Sichtlücke vom Büro auf die Baustelle
Bissendorf, 30.11.2018. Cteam Consulting & Anlagenbau zieht Stromleitungen durch Deutschland. Wie ein Digitalisierungsschritt die Disposition effizienter macht und Kostenstellen exakt zuordnet, verrät der Blick über die Schulter des Leiters Zentrallager/Logistik Jochen Hauler.   Mobilstraße für Lkw. Bild: Ctrack Deutschland GmbH   Seit einem halben Jahr greift Jochen Hauler seltener zum Telefonhörer. Weniger Ablenkung, mehr Raum für die wesentlichen Aufgaben: Mit seinem Team sorgt der Dispositionsleiter dafür, dass an den rund zwanzig Baustellen in Deutschland immer die richtigen Spezialmaschinen bereitstehen. Damit installieren die Monteure der rund 500 Mitarbeiter starken Cteam Consulting & Anlagenbau GmbH an oft abgelegen Orten Freileitungsmasten und verbinden sie mit unterschiedlichen, starken Leiterseilen. Die tägliche Arbeit hat sich für Jochen Hauler verändert. Neben der Projektsoftware für seine Geräteverwaltung nutzt er nun zusätzlich Ctrack Online. Das webbasierte Programm zeigt dem Mitarbeiter der MTA, wo sich die mit dem GPS-gestützten Telematiksystem ausgestatteten Mastbedienungswinden, Seilzugmaschinen, die Traktoren, Quads und Bagger aktuell ...
Weiterlesen
Nebenjob Nikolaus
ARAG Experten zum Klassiker unter den Studentenjobs Es ist wieder soweit – allerorts verkleiden sich viele Leute. Nein, es ist nicht Karneval; die Verkleidungen haben einen anderen Grund: Nämlich am Nikolaustag und zu Weihnachten den Kindern ein Leuchten ins Gesicht zu zaubern. Studenten, Rentner und Saisonarbeiter verwandeln sich zu diesem Zweck in mehr oder weniger glaubhafte Nikolaus-, Weihnachtsmann- und Christkind-Darsteller. Sie lassen sich von Familien engagieren, um deren Nachwuchs Geschenke zu überreichen. Das lohnt sich auch für Nikolaus, Weinachtsmann und Co. Was es über den Klassiker unter den Studentenjobs zu wissen gibt, sagen ARAG Experten. Arbeitsvermittlungen bieten Jobs an Viele Arbeitsagenturen bieten zur Advent- und Weihnachtszeit eine Nikolaus- und Weihnachtsmannvermittlung an. Die Vermittlung beginnt meist im November. Manche Familien fragen aber auch noch an Heiligabend an. Flexibilität ist also von Vorteil. In einigen Universitätsstädten ist auch das Studentenwerk eine Anlaufstelle. Daneben gibt es inzwischen zahlreiche Online-Vermittlungsportale für Weihnachtsmänner und Co.. ...
Weiterlesen
Der Papiertragetaschen Spezialist, auch für Österreich
Das bevorstehende Verbot von Plastiktüten und Kunststofftragetaschen muss Unternehmen in der Alpenrepublik keine Sorgen machen Pro DP Papiertragetaschen Die Österreicher gehen mit gutem Beispiel voran und verbieten ab 2020 den Einsatz von Kunststofftragetaschen, oder wie man in der Alpenrepublik sagt, von Plastik Sackerln. Dieser Umstand muss Einzehändler, Gastronomen und Co. aber nicht verunsichern, denn nicht zuletzt auf Grund der bereits bestehenden freiwilligen Selbstverpflichtung des Einzelhandels in Europa den Verbrauch von Kunststofftüten zu verringern, haben sich am Markt zahlreiche Alternativen entwickelt. Die beste Lösung um seinen Kunden im Geschäft auch weiterhin eine kostengünstige, praktische aber auch umweltfreundliche Tragehilfe zu bieten sind sicherlich Papiertragetaschen. Die Tüten und Taschen aus umweltfreundlichem Papier stehen ihren Plastikkollegen dabei in nichts nach, im Gegenteil, denn Tragetaschen aus Papier sind in deutlich mehr Varianten, Größen, Farben und Designs erhältlich, als es Kunststofftragetaschen wohl je waren. Ein Spezialist mit wahrscheinlich einem der umfangreichsten Angebote rund um den Bereich ...
Weiterlesen
Österreichs größter Adventskalender in Bischofshofen
fotoCharly zaubert im Advent tolle Preise & Online-Angebote Österreichs größter Adventskalender in Bischofshofen Mit fotoCharly.at und dem größten Adventskalender Österreichs auf Weihnachten warten. Der Onlineservice für Fotobücher und Fotogeschenke des österreichischen Fotolabors Color Drack verkürzt die Wartezeit auf Weihnachten und verlost täglich tolle Geschenke. In Kooperation mit SBS Shopping präsentiert der Onlinespezialist für Fotoprodukte seit 1. Dezember 2018 bereits zum dritten Mal den XXL-Adventskalender, dieses Jahr erstmals auf dem Rathausplatz in Bischofshofen. Hinter den Türchen verbergen sich abwechslungsreiche und regionale Sachpreise im Wert von insgesamt 7.500,00 Euro. Begleitet wird dieses Event von vielen Online-Aktionen auf der Website: fotoCharly-Kunden sparen jetzt bei Fotobüchern, Fotokalendern und Fotogeschenken. Die Gewinnlose für die tollen Preise im Adventskalender sind bei den SBS-Partnerbetrieben und bei der Eröffnungsveranstaltung vor Ort erhältlich. Wie es zu der Idee kam, neben den klassischen Formaten von 10×15 cm bis XXL, den größten Adventskalender Österreichs zu produzieren, verrät Gerhard Schiechl, Geschäftsführer von ...
Weiterlesen
Sterbegeldversicherung oder Treuhandmodell?
Deutliche Unterschiede in den beiden Formen der Bestattungsvorsorge Sterbegeld ist Ehrensache Privatpersonen die zu Lebzeiten eine finanzielle Vorsorge für Ihr Begräbnis treffen möchten, haben grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Entweder Sie entscheiden sich für die klassische Mitgliedschaft in einer Sterbekasse, oder es wird ein Geldbetrag in die häufig von Bestattern angebotenen Treuhandmodelle eingezahlt. In der Zeitschrift Finanztest 02/2018 wurden die in der Bestattungsbranche häufig anzutreffenden Treuhandlösungen untersucht. Das Ergebnis lautete: „Einiges bleibt unklar!“. Finanztest bemängelte vor allem die aus Verbrauchersicht unklaren bzw. fehlenden Regelungen einer Guthabenverzinsung. Meist erfolgt eine Verzinsung von 0,1% p.a., ohne das dies entsprechend vertraglich geregelt ist. Große Teile der Verträge seien nicht eindeutig formuliert, dies betreffe vor allem die Kündigungsklauseln. Solche Unklarheiten gibt es im Einmalzahlungstarif einer Sterbekasse wie der Solidar nicht. So garantiert z.B. die Solidar Sterbekasse ihren Kunden lebenslang eine Mindestverzinsung von 1,75% p.a. Die Vertragsformulierungen bei Sterbekassen wie der SOLIDAR sind im Einklang mit dem ...
Weiterlesen
TRAPO AG: Zur LogiMAT ergänzen autonome Transportsysteme das branchenübergreifende Gesamtanlagenkonzept
Shuttle kommunizieren als Bindeglied zwischen Produktion und Hochregallager Gescher-Hochmoor, Dezember 2018 – Mit dem Automatisierungsgrad steigen in Produktion und Lagerlogistik Transparenz und Zuverlässigkeit. Zur LogiMAT präsentiert die TRAPO AG als Gesamtanlagenanbieter in Halle 5 / Stand D 37 autonome Transportgeräte, die selbstständig agieren. Erstmals kommunizieren die fahrerlosen Transportsysteme TRAPO Warehouse Shuttle (TWS) und TRAPO Transport Shuttle (TTS) miteinander: für präzise, zeitsparende Übergaben und optimale Nutzung der Lagerfläche. Kernkompetenz der TRAPO AG sind das Engineering, die Produktion sowie die Automation von Maschinen und Anlagen. Branchenübergreifend werden TRAPO-Lösungen fürs Picken, Packen, Palettieren, Verpacken und Warehousing eingesetzt. Im Rahmen der LogiMAT gibt der Gesamtanlagenanbieter Einblick in sein Gesamtlinien-System, das sämtliche Bereiche vom Sortieren und Bestücken bis zum Warehousing umfasst. Mit TIM®, dem TRAPO Intelligent Managementsystem, beantwortet das Unternehmen aus Gescher-Hochmoor zudem die Aufgabe, in automatisierter Produktion zu überwachen und zu optimieren. Der TRAPO Transport Shuttle (TTS) deckt Strecken innerhalb der Produktion oder des ...
Weiterlesen
Der neue FAIE Tierkalender sorgt für tierisch gute Begleitung im neuen Jahr 2019
Tierisch tolle Schnappschüsse begleiten Sie durchs ganze Jahr 2019 Endlich ist es soweit, der FAIE Tierkalender ist ab jetzt erhältlich und sollte in keinem Haushalt und keinem Hof fehlen. Die einzigartigen Tierbilder bringen Sie garantiert zum Schmunzeln und sorgen für eine fröhliche Begleitung durchs ganze Jahr. Die großzügig gestaltete tabellarische Form eignet sich ideal zum Einfügen von persönlichen Notizen. So überzeugt der FAIE Tierkalender nicht nur durch seine einzigartigen tierischen Models, sondern auch als Organisationshelfer im Alltag. Aus über 1000 zugesendeten tierisch tollen Schnappschüssen unserer Kunden für unseren Fotowettbewerb, war es für die FAIE Fachjury besonders schwer die besten 12 Bilder auszuwählen. Gemeinsam mit der Unterstützung all unserer Fans auf Social Media haben wir es schließlich geschafft. Jedes der 12 Monate erstrahlt nun im Glanz eines einzigartigen tierischen Models unserer Kunden. Ohne Nachbearbeitung zeigen die Tierbilder Einblicke in den realen Alltag unserer Kunden und machen ihn daher so besonders. Wer ...
Weiterlesen
Satte Rabatte auf Designermode mit adcada.buy
Mit der Integrierung von adcada.buy setzt das junge Unternehmen ADCADA aus Bentwisch bei Rostock einen einzigartigen Akzent in Sachen Onlineshopping. Der hauseigene Premium-Online-Shop FASHION.ZONE lockt mit einem einzigartigen Belohnungssystem. Wer keine Kleidungsstücke zurücksendet, erhält Rabatte auf Designermode mit adcada.buy – und zwar bis zu 30%. Bezahlt wird erst nach dem Anprobieren. In der FASHION.ZONE bietet ADCADA hochwertige Mode von aktuell rund 45 Marken wie Van Laak, Sportalm Kitzbühel oder Vera Mont an. Keine Frage, Qualität hat seinen Preis. adcada.buy bringt die Premiummode nun einem größeren Kreis von Kaufinteressenten näher. Denn wer nichts von den bestellten Kleidungsstücken zurückschickt, bekommt 30 % Rabatt auf den gesamten Einkauf. adcada.buy belohnt somit Entscheidungsfreudigkeit. Selbst wenn ein Teil doch mal nicht vollends überzeugt, erhält der Kunde 20 % Erlass auf seine ausgewählten Stücke, wenn er die Ware innerhalb von fünf Tagen zurückschickt. Nach zehn Tagen gelten immer noch 10 %. Dazu kommt ein weiterer Bonus: ...
Weiterlesen
Keine Chance für den Grinch: 3 Tipps, wie Einzelhändler ihr Contact Center für den Weihnachtsansturm rüsten
Skalierbare, Cloud-basierte Contact Center-Tools helfen E-Commerce und Einzelhandel, damit Nachfragespitzen über die Feiertage nicht zum Albtraum werden Einzel- und Online-Händler bereiten sich zum bevorstehenden Weihnachtsfest auf die für sie oft nachfrage- und umsatzstärkste Zeit des Jahres vor. Unternehmen wie beispielsweise Photobox, der europäische Marktführer für Fotoprodukte, verzeichnen zu saisonalen Spitzenzeiten wie Weihnachten und anderen Feiertagen eine Zunahme des Online-Traffics um bis zu 400 oder gar 600 Prozent. Während sich der Umsatz online und im stationären Handel vervielfacht, steigt auch der Bedarf an Kontaktaufnahme bei den Kunden. Das bedeutet Hochkonjunktur für die Mitarbeiter im Contact Center, denn die Zahl der Anfragen bei Kundendienst und Servicehotlines nimmt in der Regel proportional zum Umsatz zu. Da etwa 70 Prozent der Anfragen vor dem eigentlichen Kaufzeitpunkt erfolgen, ist es wichtig, die Kunden auf allen Kanälen so abzuholen, dass aus ihrer Kaufabsicht eine Bestellung wird. Erfahrene Einzelhändler wissen, dass es hierfür nicht genügt, nur das ...
Weiterlesen
Nähmaschinenkauf online ist wie Blindflug ohne Kompass
„Kauf stationär“ empfiehlt Näh-Szene-Store ZiC’nZaC aus Essen Online-Frust beflügelt Nähmaschinenkauf beim Fachhändler ZiC’nZaC Manch eine der vielen Millionen Nadelfeen hat es schon mal versucht: Die Nähmaschine zum kleinen Preis online zu kaufen und den Hermes-Boten schleppen zu lassen. Klingt zunächst verlockend. Was aber danach kommt, darüber haben sich die Käuferinnen damals zumeist keine Gedanken gemacht. Das fängt bei der Frage an, welche Maschine für welchen Näh-Typ eigentlich die richtige ist? Viel-Näherinnen, Gelegenheits-Näherinnen, Anfängerinnen, Patcherinnen, Deko-Näherinnen – für jede Form des Hobbys gibt es den passenden Maschinentyp. Welche Maschine das aber ist , kann aber nur der Profi aus dem reichen Angebot an Marken und Typen herausfiltern. Sprich: Eine solche professionelle Markenberatung nach Anwender-Analyse bietet ein Online-Shop nicht oder nur als Effekthascherei. Es folgt das Thema Einweisung: Jeder, der versucht hat, seine Nähmaschine anhand der in China entstandenen Bedienungsanleitung in Gang zu setzen, weiß um die Verzweiflung, das technische Wunder geschmeidig ...
Weiterlesen
Aachen, 26.11.2018: Im Rahmen der BMBF-Förderlinie „Dienstleistungsinnovation durch Digitalisierung“ richtet das Metaprojekt DIGIVATION die Dienstleistungstagung 2019 unter dem Titel „Service Systems Innovation – Impulse für Dienstleistungen von morgen“ aus. Die Veranstaltung findet am 8. und 9. April 2019 im Heinz-Nixdorf-Museums Forum in Paderborn statt. Die Teilnehmer der Veranstaltung erhalten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Dienstleistungsbereich: Wie verändert die Digitalisierung unsere Dienstleistungen? Welche neuen Möglichkeiten entstehen hierdurch für Wirtschaft und Bevölkerung? Das FIR an der RWTH Aachen gestaltet als Teil des Projekts den Inhaltsstrang „Service Engineering“. Das interaktive Programm gewährt Wissenschaftlern und Anwendern Einblicke in aktuelle Forschungsergebnisse BMBF-geförderter Projekte aus verschiedenen Bereichen der Dienstleistungsforschung und bietet Raum für die Diskussion mit Experten aus Wirtschaft und Forschung über aktuelle Entwicklungen rund um die Themen: – Smart Service Engineering – Digitalisierte und virtualisierte Dienstleistungsprozesse – Chancen und Herausforderungen der Kundenintegration bei digitalen Dienstleistungen – Neue Entwicklungen für Dienstleistungen im Bereich Gesundheit – ...

Weiterlesen
Frisches Obst für Schüler in Deutschland hilft Bauern in Afrika: Fruiful Office und Ernst & Young Eschborn/Frankfurt spenden wöchentlich Obstkörbe in Frankfurt
Frankfurt, November 2018 – Wenn sich zwei zusammentun, freut sich der Dritte. In dem Fall sogar weitaus mehr, denn die Kooperation des Gesundheitsdienstleisters Fruitful Office GmbH mit Hauptsitz Frankfurt und der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (EY) fruchtet mit aufsehenerregender Bilanz: 15 Schulklassen, 280 Schüler aus über 40 Nationen, 148.780 Portionen Obst, 1.689 Bäume. Eckdaten, die für eine gelungene Zusammenarbeit stehen, und für sich allein Erfolgsmeldungen sind. Seit April 2012 setzen sich Fruitful Office und EY für die Günderrodeschule im Frankfurter Gallus ein und liefern wöchentlich 560 Portionen frisches Obst für die 280 Schüler der Klassen 1-4. „Wir versorgen nun schon über sechs Jahre Kinder, die es wirklich nötig haben, mit Vitaminen und haben so – ganz nebenbei – die Pflanzung von über 1.600 Bäumen in Malawi finanziert!“, sagt Enzio Reuß, Geschäftsführer von Fruitful Office. „Solche Ergebnisse, die auf jeder Ebene nur Gutes mit sich bringen, machen mich ungemein glücklich ...
Weiterlesen
Auch zwischen Ladenschluss und Morgengrauen
Mit MySpäti geht in Berlin der erste Spätkauf-Lieferservice an den Start Berlin, 28. November 2018. Snacks, Süßwaren, alkoholische und nicht alkoholische Getränke, Tabakwaren und vieles mehr kommen ab sofort direkt nach Hause – oder dahin, wo man sie gerade braucht. Das Besondere daran: Geliefert wird auch nachts. Mit MySpäti, dem ersten Spätkauf-Lieferservice in Berlin, wird niemand mehr nachts in die Winterkälte hinausgezwungen. Und es muss auch keiner mehr beim Zigarettenholen verloren gehen. „MySpäti vereint den klassischen Spätkauf mit modernem Standort-Lieferservice“, so Dean Dawson, Product & Content Director von MySpäti. Bestellt wird ganz einfach mit der MySpäti-App auf dem Android-Smartphone oder iPhone. Die Ware kommt schnell und umweltfreundlich per E-Bike, zielgenau zum Besteller dank Geolokalisation. Beim Checkout übermittelt die App per Button den genauen Standort; falls nötig können noch der Name auf dem Klingelschild, das Zielstockwerk oder andere wichtige Informationen hinzugefügt werden. Geliefert wird zwischen 11:00 und 3:00 Uhr im gesamten ...

Weiterlesen
Serverraum auch an den Weihnachten überwachen
Überwachen Sie Ihren EDV- und Serverraum zuverlässig EDV- und Serverräume müssen vor Risiken und Gefahren wirksam geschützt werden. Auch zwischen Weihnachten und Neujahr können kritische Ereignisse, wie ein Ausfall der Kühlung, ein durch Frost geplatztes Wasserrohr, ein Austritt von Kondenswasser aus dem Klimagerät oder ein elektrischer Kurzschluss, die im EDV- und Serverraum vorhandenen IT-Systeme zum Stillstand bringen. Weitere Gefahren, wie Stromausfall, Serverraumbrand, Einbruch, Diebstahl oder Vandalismus, können ebenfalls äußerst unangenehme Folgen für die Verfügbarkeit der IT Systeme haben. Daher ist es sehr ratsam, den unternehmenswichtigen EDV- und Serverraum rund-um-die-Uhr zu überwachen und diesen auch in den Weihnachtsferien, niemals unbeobachtet zu lassen. Alarmsysteme für Schutz der IT-Infrastruktur Didactum Security GmbH aus dem westfälischen Münster, langjähriger Spezialanbieter für erprobte IT Überwachungslösungen, bietet Alarmsysteme für die rechtzeitige Meldung von Gefahren und Risiken im Serverraum an. Bereits die Einstiegslösung, das Didactum Monitoring System 50, kann Gefahren wie Hitze im Serverraum und Serverschrank erkennen und ...
Weiterlesen