Andalusien aktiv entdecken: Kunst, Kulinarik, Kino
Wanderurlauber unterwegs zu Kreativplätzen, Genussorten und Filmsets Im Festungsdorf Castillo de Castellar lassen sich die Aktiv-Urlauber von Künstlern inspirieren Hagen – 8. Jan. 2019. Dreimal Andalusien: aktiv und kreativ, aktiv und kulinarisch, aktiv vor Filmkulissen. Wikinger Reisen bringt für 2019 neue Wandertrips in den spanischen Süden mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Kreativ und für den Spain Tourism Award nominiert: Kajak, Kunst & Korkeichen Diese Tour aus der Linie „wandern & mehr“ kombiniert Naturgenuss, Kajakfahren und Kunst. Die kleinen Wikinger-Gruppen erobern die größten iberischen Korkeichenwälder im Naturpark Los Alcornocales. Erklimmen über die „Mediterranean Steps“ den „Rock of Gibraltar“. Und erkunden per Kajak den Stausee des Guadarranque. Anschließend ist Kreativität angesagt: Im Festungsdorf Castillo de Castellar lassen sich die Urlauber von Künstlern und Kunsthandwerkern inspirieren und greifen dann selbst zum Pinsel. Die abwechslungsreiche 8-tägige Tour – mit Übernachtungen in Casas Rurales – ist in der Kategorie Aktiv- und Erlebnisreisen für den Spain Tourism Award ...
Weiterlesen
Individuelle Wanderurlauber entdecken Serra Tramuntana und Serra Llevant
Im eigenen Tempo unterwegs auf Mallorca – neue Routen 2016 Mallorca – GR 221 rund um den Puig Roig HAGEN – 23. Feb. 2016. Duftende Orangen- und Olivenhaine, malerische Trockenmauern, schattige Steineichenwälder, Tapas und Tortillas. Und immer wieder der Blick aufs Mittelmeer … Wer auf Mallorca wandert, genießt mit allen Sinnen. Wikinger Reisen hat 2016 neue vorgeplante Routen für Individualurlauber: in der Serra de Tramuntana im Nordwesten und der unbekannten Serra de Llevant im Osten. Sicher und im eigenen Tempo erobern Wanderfans ursprüngliche Fischer-, Pilger- und Küstenpfade. Geheimtipp: Serra Llevant Die einsame Serra Llevant ist ein Geheimtipp. Rund um Canyamel gehen die Touren durch lichte Kiefernwälder. Im Naturpark Llevant begegnen Wanderer Falken und Adlern. Die Dünen der Cala Mesquida locken zur Badepause, traumhaft picknicken lässt es sich entlang von Obstgärten und Olivenhainen. Und wer es etwas sportlicher mag, erklimmt den immerhin 500 Meter hohen Puig de Ferutz. Wenn es außerdem ...
Weiterlesen
Frühlingsgefühle mitten im Herbst
4-Sterne-Wanderurlaub von der Quinta Alegre aus – jetzt auch individuell Madeira, Wandern individuell HAGEN – 5. Aug. 2014. Üppige Blumenpracht, Sonne und milde Temperaturen: Madeira garantiert Frühlingsgefühle mitten im Herbst. Idealer Standort für Wanderurlauber ist die Quinta Alegre – ein Hotel im Herrenhausstil. Madeiras Verband für Tourismus auf dem Lande hat es gerade als 4-Sterne-Hotel Rural zertifiziert. Geführte Wikinger-Gruppen wohnen seit Längerem dort – ab sofort gibt es das komfortable und ruhig gelegene Landhotel auch im individuellen Programm. Wandern im Wilden Westen Die Quinta Alegre mit Swimmingpool und Atlantikblick liegt in Estreito da Calheta an der Südwestküste. Komfort, familiäre Atmosphäre und die Lage im noch ursprünglichen Inselpart machen die Unterkunft so interessant. Von hier aus entdecken Wikinger-Gruppen 15 Tage lang das authentische Madeira. Motto: „Wandern im Wilden Westen“. Auf sieben Touren entlang der Levadas, der Wasseradern der Insel, erobern Naturfans die beeindruckende Hochebene Paul da Serra und den Nationalpark „Ribeira ...
Weiterlesen
Ahr-Urlaub. Weingut Max Schell in Rech öffnet seine Tore für Feriengäste
Ganz nah dran! Ferien machen in den Weinbergen des romantischen Ahrtals? In behaglichen Ferienwohnungen direkt neben Weinberg und Rebstock? Für Weinkenner, Wanderurlauber und Naturgenießer eine genüssliche Vorstellung. Urlaub machen wo Boden und Mikroklima es gut meinen mit Spät- und Frühburgunder. Wein- und Wanderurlaub im Max Schell Weingut Ins Rotweinparadies Ahrtal reisen und im Max Schell Weingut in Rech sonnige Ferienwohnungen buchen. Wenn der Frühling einzieht, wird es auch in den Weingütern des Rotwein-Reviers quicklebendig. Eigentlich hat die Ahr immer Saison, aber gerade im Frühjahr und Herbst zieht es die Besucher und Gäste auf die Wanderhöhenwege der sanft geschwungenen Vulkankuppen der Voreifel. Winzermeister Wolfgang Schulze-Icking vom Weingut Max Schell (www.max-schell.de) im reizvollen Rech weiß warum: „Die sprießenden Rebstöcke im Frühling und das farbenprächtige Leuchten im Spätsommer machen unsere Landschaft wunderschön. Die zuckersüßen, rubinroten Trauben direkt vom Stock genascht – eine wahre Leckerei! Die Hausgäste in unseren Ferienwohnungen sind begeistert, wenn sie ...
Weiterlesen