Sommertrend des Jahres: Der Negroni mit Gin
Gin-Getränke jetzt seit 5 Jahren im Trend Negroni mit Stobbe1776 Gin (Bildquelle: (c) by www.Stobbe1776.de) Der Gin als Trendgetränk ist in Deutschland seit mehr als 5 Jahren nicht auszurotten. Längst hat er Hugo und Aperol Spritz verdrängt, die jahrelang die Szenebars fluteten. Nicht ganz neu, aber neu im Trend ist der Negroni mit Gin. Diesen kann man sich ganz leicht selber mixen, dazu braucht man nur: 3 cl Stobbe1776 London Dry Gin, 3 cl Campari, 3 cl roten Wermut (z.B. Helmut) und 1 cl Johannisbeerlikör (Creme de Cassis). Der Rest ist schnell gemacht: Alles in ein Glas, etwas Eis dazu und einmal umrühren. Für das Auge das Glas mit einer Orangenscheibe garnieren und schon kann man den Negroni genießen. Entnommen dem Stobbe1776 Gin-Blog. Dabei ist der verwendete Stobbe Gin älter als der neue deutsche Gin-Trend: Firmengründer Peter Stobbe, eigentlich ein niederländischer Mennonit, brannte seinen ersten Gin bereits im Jahr 1776 ...
Weiterlesen
Jetzt Erdbeer – Gin & Tonic selber machen
Rezept für sommerlichen Cocktail Erdbeer Gin-Tonic – hier mit Stobbe Gin Überall am Straßenrand stehen aktuell die Spargel- und Erdbeerstände und sommerliche Temperaturen sind im Anmarsch. Was passt da besser als die Kombination des derzeitigen In-Getränks Gin mit den sommerlich-fruchtigen Erdbeeren? Doch um einen Erdbeer-Gin-Tonic zu genießen, muss man nicht in teure Cocktailbars, man kann ihn auch selber machen. Hier das Rezept: Man braucht nur 180 ml Tonic Water (z.B. von Schweppes), 4cl Stobbe1776 Gin, frische Erdbeeren und etwas Erdbeersirup (gibt es im Getränkemarkt). Und so geht es: 2-3 Eiswürfel ins Glas, dann die Erdbeeren waschen und in Viertel oder Scheiben schneiden und ebenfalls ins Glas. Den Stobbe Gin ( 4cl) auffüllen, dazu 2 cl Erdbeersirup und mit Tonic Water auffüllen. Einmal umrühren und eine Erdbeerhälfte dekorativ auf den Glasrand setzen und los geht der Genuss. Das Rezept und eine Anleitung, wie man Erdbeersirup auch selber machen kann, gibt es ...
Weiterlesen
Old Tom Gin – neuer deutscher Gin aus dem Hause Stobbe
Stobbe1776 bringt ab Anfang April einen Old Tom Gin auf den Markt Old Tom Gin von Stobbe1776 Aus der Gin-Schmiede von Uta Stobbe kommt ab 2.4. ein neuer Gin aus Deutschland auf den Markt. Die Stobbe1776 – Gin-Reihe wird um einen Old Tom Gin ergänzt. Mit ca. 2% Süße und 42,5% Alkohol gehört er zu den hochwertigen deutschen Gins. Wie bei den Stobbe Gins üblich, wurden insbesondere die Botanicals schwarze Johannisbeere und Bergamotte eingesetzt, die den Gin zu einem besonderen Geschmackserlebnis werden lasse. Das typische Stobbe-Kreuz prangt auf der Flasche und ist beim Old Tom Gin grün. Die Gin-Tradition aus dem Hause Stobbe geht auf das Jahr 1776 zurück, als Peter Stobbe in der Region um Danzig damals seinen ersten Gin brannte. Auf Basis des alten Familienrezepts wird heute noch unter Marke Stobbe1776 und des Familienmitglieds Uta Stobbe Gin hergestellt. Der Stobbe Gin gilt damit als einer der traditionsreichsten Gins ...
Weiterlesen
Stobbe Gin auf der Hanse Spirit in Hamburg 31.1.-2.2.2019
fassgereifter BASEMENT neu im Sortiment Stobbe Basement – fassgereifter Gin Uta Stobbe aus der traditionsreichen Stobbe-Dynastie wird auf der Messe Hanse Spirit 2019 Ende Januar in Hamburg (31.1.-2.2.2019) ihren neuen Stobbe Basement Gin der hanseatischen Öffentlichkeit vorstellen. Zurückgehend auf die ersten Wacholderbrände in 1776 durch Peter Stobbe lässt Uta Stobbe damit mehr als 240 Jahre später mittlerweile drei verschiedene Gins herstellen und wird diese auf der Hanse Spirit zum Vergleich vorhalten. Neben den Klassikern Stobbe1776 und Stobbe 240 Barrel Aged wird der Stobbe Basement Gin neu in Hamburg sein. Dieser Gin ist 5 Monate im Chardonnay Fass gereift, was ihm neben der goldgelben Farbe eine feine Chardonnay Note verleiht. Mit 42,5% Alkohol wird ein runder und weicher Gin präsentiert. Wer nicht bis zur Hanse Spirit Ende Januar warten will, kann auf www.Stobbe1776.de bereits einen Blick auf die Gin-Flasche werfen. Die Hanse Spirit selber wird am Donnerstag, den 31.1.2019 von 18 ...
Weiterlesen