RADICALs R-C10OP2 für OPEL: Infotainer mit Android 7.1
Als offenes Android-System konstruiert, ermöglicht RADICALs neues Mediacenter für OPEL eine konsequente Vernetzung von Smartphone und Infotainer RADICAL: Infotainer für Opel Modernes Infotainment im OPEL einfach nachrüsten? Mit dem R-C10OP2 (VK 399 Euro) gibt es von RADICAL jetzt ein 17,8 cm/7″ Touchscreen Mediacenter, das perfekt abgestimmt ist auf den OPEL Antara, Astra, Corsa und Zafira: von der Passgenauigkeit im Armaturenbrett, über die variable Farbe der Tastenbeleuchtung bis hin zur CAN-Bus Anbindung an die Lenkradfernbedienung und die Multifunktionsanzeige (abhängig vom Fahrzeugmodell). Wie jedes fahrzeugspezifische RADICAL-System besticht der R-C10OP2 durch seine Vielseitigkeit. Via Bluetooth komfortabel telefonieren und Musik streamen, entspannt Radio hören, Musik und Videos von CD/DVD, Handy oder USB Stick genießen, per WiFi im Internet surfen – bereits die integrierten Multimedia-Features sorgen für ein abwechslungsreiches Infotainment. Mit dem separat erhältlichen Tuner Modul R-C10-DAB (VK 69 Euro) kann man DAB+ zusätzlich nachrüsten. Doch der R-C10OP2 ist offen für mehr, viel mehr. Der ...
Weiterlesen
Moderne Infotainer – die neuen Multimediasysteme von RADICAL
Die neue Schweizer Marke RADICAL startet mit zehn fahrzeugspezifischen Multimediasystemen für VW, BMW, AUDI, OPEL und SKODA. RADICAL: Infotainer für VW, BMW, AUDI, OPEL, SKODA Die neue Schweizer Marke RADICAL geht an den Start: Zehn fahrzeugspezifische Infotainer mit Android 7.1 OS, entwickelt für diverse Fahrzeuge von VW, AUDI, BMW, OPEL und SKODA umfasst das Portfolio – weitere Modelle folgen. Der Einsatz innovativer Technologien und der moderne Look kennzeichnen die neuen RADICALs. Und das radikale Preis/Leistungsverhältnis – die UVPs der Multimediasysteme liegen zwischen 399 und 449 Euro. RADICAL hebt sich jedoch deutlich von anderen Marken in diesem Preissegment ab. „Viele Günstig-Geräte aus China locken die Kunden mit Niedrigpreisen. Bei diesen Geräten stimmen aber weder Qualität, noch Bedienkomfort oder Kundenservice“, erklärt Product Manager Igor Kaviuk. „RADICAL dagegen steht für hochwertige Komponenten, logische Benutzerführung und umfassendem Support durch unser Schweizer Serviceteam.“ MODERNES INFOTAINMENT Die neuen RADICALs sind moderne Infotainer mit kapazitivem Glas-Touchscreen, zwei ...
Weiterlesen
Abgas-Skandal: Razzia bei Opel. Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) will für Opel einen Rückruf von rund 100.000 Diesel-Fahrzeugen anordnen.
Da haben die Opel-Fahrer ihrer Marke vertraut und jetzt das. Auch Opel soll unzulässige Abschalteinrichtungen in Diesel-Fahrzeugen verbaut haben. Lang, lang ist es her als Kadett, Olympia, Rekord, Commodore, Kapitän, Admiral und Diplomat noch unter der Flagge „Opel der Zuverlässige“ mit höheren Verkaufszahlen als Volkswagen aufwarten konnte. Opel GT: „Nur fliegen ist schöner“. Das war einmal, jetzt ist man aufgeflogen“! Betrugsverdacht im Zusammenhang mit Dieselautos: Die Polizei hat Geschäftsräume von Opel in Rüsselsheim und Kaiserslautern durchsucht, melden am 15. 10. 2018 verschiedene Medien, darunter auch Tagesschau.de Im Dieselskandal sind die Ermittler demnach bei Opel zur Durchsuchung angerückt. Die Standorte Rüsselsheim und Kaiserslautern seien durchsucht worden, bestätigte das hessische Landeskriminalamt. Laut „Bild“ sollen 95.000 Fahrzeuge der Modelle Insignia, Zafira und Cascada der Baujahre 2012, 2014 und 2017 von Manipulationen betroffen sein, heißt es weiter. „Wir ermitteln wegen des Anfangsverdachts des Betruges wegen Inverkehrbringens von Dieselfahrzeugen mit manipulierter Abgas-Software“, zitiert Tagesschau.de eine ...
Weiterlesen
Arbeitsplatzabbau bei Opel (PSA)? Tipps zum Thema Aufhebungsvertrag
Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen. Fachanwalt Bredereck Am Standort von Opel (PSA) in Eisenach soll die Belegschaft schrumpfen, von 1800 auf rund 1000 Mitarbeiter. Das berichtet die dpa unter Berufung auf Gewerkschaftskreise. Wie kann Opel die Stellen abbauen? Eine Möglichkeit: mit Aufhebungsverträgen. Was Arbeitnehmer bei Aufhebungsverträgen beachten müssen, erklärt Arbeitsrechtler und Kündigungsschutz-Experte Alexander Bredereck. Erstens, keine Sperrzeit riskieren! Jeder Arbeitnehmer, der einen Aufhebungsvertrag unterschreibt, muss wissen, dass er sich dadurch eine Sperrzeit auf den Bezug seines Arbeitslosengeldes einhandeln kann. Schließlich hat er mit dem Aufhebungsvertrag an seiner Arbeitslosigkeit „mitgewirkt“, was Grundlage ist für eine Sperre des Arbeitslosengeldes, die bis zu 12 Wochen andauern kann, in Einzelfällen sogar länger. Wer sichergehen will, dass er sein volles Arbeitslosengeld erhält, darf seinen Arbeitsplatz regelmäßig nicht freiwillig aufgeben. Wie sichert man sich Abfindung und Arbeitslosengeld? Grundsätzlich gilt: Nur, wer sich gegen seine Kündigung wehrt vor dem Arbeitsgericht mit ...
Weiterlesen
Arbeitsplatzabbau bei Opel (PSA)? Tipps zum Thema Aufhebungsvertrag
Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen. Fachanwalt Bredereck Am Standort von Opel (PSA) in Eisenach soll die Belegschaft schrumpfen, von 1800 auf rund 1000 Mitarbeiter. Das berichtet die dpa unter Berufung auf Gewerkschaftskreise. Wie kann Opel die Stellen abbauen? Eine Möglichkeit: mit Aufhebungsverträgen. Was Arbeitnehmer bei Aufhebungsverträgen beachten müssen, erklärt Arbeitsrechtler und Kündigungsschutz-Experte Alexander Bredereck. Erstens, keine Sperrzeit riskieren! Jeder Arbeitnehmer, der einen Aufhebungsvertrag unterschreibt, muss wissen, dass er sich dadurch eine Sperrzeit auf den Bezug seines Arbeitslosengeldes einhandeln kann. Schließlich hat er mit dem Aufhebungsvertrag an seiner Arbeitslosigkeit „mitgewirkt“, was Grundlage ist für eine Sperre des Arbeitslosengeldes, die bis zu 12 Wochen andauern kann, in Einzelfällen sogar länger. Wer sichergehen will, dass er sein volles Arbeitslosengeld erhält, darf seinen Arbeitsplatz regelmäßig nicht freiwillig aufgeben. Wie sichert man sich Abfindung und Arbeitslosengeld? Grundsätzlich gilt: Nur, wer sich gegen seine Kündigung wehrt vor dem Arbeitsgericht mit ...
Weiterlesen
Abfindungen bei Opel: Tipps vom Arbeitsrechtler
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen. Fachanwalt Bredereck Opel will betriebsbedingte Kündigungen und Werkschließungen vermeiden, stattdessen bietet Opel nach einem Bericht der WirtschaftsWoche vom 27.03.2018 Abfindungen an. Opel-Mitarbeiter, die freiwillig das Unternehmen verlassen, erhalten demnach eine Abfindung gemäß einer bestimmten Formel, die das Lebensalter, die Dauer der Betriebszugehörigkeit und das Bruttomonatsentgelt miteinbezieht. Die von Opel angebotene Formel kann mitunter durchaus attraktive Abfindungsbeträge ergeben. Die WirtschaftsWoche gibt die Formel so an: Alter des Arbeitnehmers mal Betriebszugehörigkeit mal Bruttomonatsentgelt. Diese Summe wird durch 32 geteilt. Das Ergebnis wäre die Abfindungssumme. Und die WirtschaftsWoche berichtet am 28.03.2018, dass Opel finanzielle Anreize für diejenigen Mitarbeiter bereit hält, die früher freiwillig aus dem Unternehmen ausscheiden. Allerdings weiß ich aus langjähriger Verhandlungs-Erfahrung: Es lohnt sich immer, das Abfindungsangebot mit einem Arbeitsrechts-Experten zu besprechen. Bei betriebsbedingten Kündigungen oder bei Änderungskündigungen muss Opel genauso, wie jeder andere größere Arbeitgeber auch, die Vorgaben des ...
Weiterlesen
GTC GmbH – Über 15 Mio. originale PKW und LKW Ersatzteile aus einer Hand, Export, Groß und Einzellhandel
Über 15 Mio. originale PKW und LKW Ersatzteile Die GTC GmbH bietet Ihnen als Kunde mehr als 15 Millionen PKW Ersatzteile und LKW Ersatzteile in sehr großer Auswahl. Das Unternehmen verkauft seit Jahren sehr erfolgreich Ersatzteile und Zubehör für Nutzfahrzeuge unterschiedlicher Marken. Mit ihrem Vorteil des Standortes im Herzen Westeuropas gestaltet die GTC GmbH die Zusammenarbeit mit ihren Kunden auf möglichst angenehme Art und Weise. Seit 2010 liefert das Unternehmen ein breites, gut sortiertes Ersatzteilsortiment direkt aus Deutschland. Seine Lieferanten sind am Markt führende Autoteilehersteller. Offenheit und Verantwortung gegenüber jedem einzelnen Kunden Die GTC GmbH bietet Ihnen als Kunde niedrigste Preise, kurze Lieferzeiten sowie große und flexible Rabatte für PKW-Ersatzteile und LKW Ersatzteile. Die wohl höchsten Prioritäten des Unternehmens sind Offenheit und Verantwortung gegenüber jedem einzelnen Kunden. Das Unternehmen schätzt seine Reputation: Es tut alles für eine möglichst produktive und dauerhafte Zusammenarbeit. Die Verschleißteile für PKW und LKW der GTC ...
Weiterlesen
Kooperation von Opel und NewMotion macht das Laden von Elektroautos leichter
Garantierter Ladetarif für Käufer eines neuen Opel Ampera-e Berlin, 4. September 2017 – Opel und NewMotion, Europas größter Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos, geben heute ihre Zusammenarbeit bekannt. Käufer eines neuen Opel Ampera-e in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz erhalten beim Kauf eine Opel-Ladekarte, mit der sie ihr Fahrzeug im gesamten öffentlichen Ladenetz von NewMotion, das weltweit über 50.000 Ladepunkte umfasst, zu einem einheitlichen Tarif laden können. Einfach und überall verfügbar Mit der NewMotion-App können Fahrer eines Ampera-e jederzeit die nächste NewMotion-Ladestation finden. In Deutschland gibt es derzeit insgesamt mehr als 8.200 Ladepunkte, an denen Fahrer von Elektro- oder Hybridfahrzeugen ihr Auto aufladen können. Die Opel-Ladekarte beendet auch das Tarifchaos an deutschen Ladestationen: Anstatt sich mit verschiedenen Tarifen und Anbietern auseinandersetzen zu müssen, können Besitzer des Ampera-e ihren Wagen im gesamten Netzwerk von NewMotion zu einem einheitlichen Tarif laden. Andrew Han, Sales Manager bei NewMotion Deutschland, erklärt: „Betreiber ...
Weiterlesen
Plug & Play Navinachrüstung für OPEL – das ADV-GM1 von Adaptiv
Adaptivs Plug & Play Set erweitert ein im OPEL Insignia (ab Baujahr 2013) verbautes 8″ IntelliLink Touchscreen um Navigationsfunktionen und zusätzliche Multimediafeatures. ADV-GM1 von Adaptiv: Navinachrüstung für Opel Insignia Gute Nachrichten für die Besitzer eines OPEL Insignia (ab Baujahr 2013), deren Fahrzeug mit dem 8″ IntelliLink Touchscreen System und einem Aux-Anschluss ausgestattet ist. Mit dem Plug & Play Set ADV-GM1 von Adaptiv kann das Werksystem einfach mit Navigation und zusätzlichen Multimediafunktionen aufgerüstet werden. Nur das ADV-GM1 ans 8″ IntelliLink Touchscreen anschließen – fertig: Alle Adaptiv-Funktionen lassen sich dann bequem über das bereits vorhandene Original-Touchscreendisplay steuern. Adaptiv bringt modernste Navifunktionen in den OPEL Insignia: Karten von 47 EU-Ländern, TMC, Premium P.O.I. Paket, realistische 3-D Darstellung von Gelände, Sehenswürdigkeiten, Innenstädten und Abbiegungen, TTS Sprachansagen, Anzeige von Verkehrsschildern und Fahrspurassistent auf der Navigationskarte, Tunnel Modus sowie eine 30 Tage Latest-Map Garantie. Dazu kommen ein USB-Port, microSD-Kartenleser, Aux-Eingang und ein Rückfahrkamera-Anschluss – alle leicht ...
Weiterlesen
Ein Servicefahrzeug in einem Opel Combo: Eine clevere Lösung für die Branche Montage von Aufzügen
Dank der universellen, modularen Konzeption, innovativer Lösungen und intelligentem Zubehör, kann Ihnen StoreVan eine Fahrzeugeinrichtung bieten, die sich exakt auf Ihren Bedarf abstimmen lässt. Das System besteht aus einzelnem Modulen, die auf ein besonders starkes Rahmenwerk montiert sind. Galvanisiertes Blech wird zur Herstellung der Metallteile verwendet und im Anschluss durch eine kathodische Tauch-Acryl-Beschichtung korrosionsbeständig gemacht. Die robuste, jedoch ultraleichte Struktur aus hochfestem Stahlblech wird somit zum optimalen Bindeglied zwischen Ladung und Fahrzeug. Für einen Profi aus der Branche Montage, Demontage und Instandhaltung von Aufzugsanlagen wurde folgende mobile Werkstatt in einem Opel Combo L2 H1 geplant. Für den Kunden wurde eine maßgeschneiderte Lösung konzipiert, die eine besondere Modulkombination mit flexiblen Aufbewahrungsmöglichkeiten bietet. Die linke Seite beherbergt ein Regalsystem komplett mit Vollauszugschubladen verschiedener Höhen (75, 100, 125 mm) und drei Werkzeugkoffern der brandneuen Linie STORECASE auf Auszugschienen für gute Übersicht und einfachen Zugriff auf die Materialien. Eine leicht bedienbare Kofferfixierung sichert Werkzeug- ...
Weiterlesen
Kompaktes Nachschlagewerk zur Geschichte von Opel
In der neuen preisgünstigen Buchreihe AUTOMOBILGESCHICHTE KOMPAKT erschien soeben unter dem Titel „Opel – Die Geschichte der Automarke seit 1970“ ein kompaktes Nachschlagewerk zur Geschichte von Opel. Pünktlich zur IAA 2015 und zur Vorstellung des neuen Opel Astra K erschien im Verlag EDITION TECHNIKGESCHICHTE eine kompakte Darstellung der Geschichte des wieder erstarkenden Rüsselsheimer Automobilherstellers Opel. Unter dem Titel „Opel – Die Geschichte der Automarke seit 1970“ wird hierin der schwierige Weg der GM-Tochter von 1970 bis heute ohne „Hofberichterstattung“ oder Marketingphrasen nachgezeichnet. Das gezielt kompakt konzipierte Buch basiert auf dem im Jahr 2014 erschienenen, deutlich umfangreicheren Werk „Opel – Chronik eines Kampfes“. Als eine auf 128 Seiten komprimierte Fassung bildet es den ersten Band der neuen, preisgünstigen Buchreihe AUTOMOBILGESCHICHTE KOMPAKT. Aufgrund der Gliederung des Textes nach Jahreszahlen eignet sich das Buch bestens als Nachschlagewerk zur Geschichte der Marke Opel. Daten zum Buch: AUTOMOBILGESCHICHTE KOMPAKT: Opel Die Geschichte der Automarke seit ...
Weiterlesen
Vorbild für StoreVan mobile Werkstatt für Opel Vivaro für den Elektrobereich
StoreVan mobile Werkstatt für Opel Vivaro: Für einen Betrieb aus dem Elektrobereich konnte aus dem umfassenden Sortiment StoreVan ein Opel Vivaro L2H1 in ein höchstprofessionales Servicefahrzeug ausgestattet werden. Die technischen Eigenschaften bzw. die reinen Leistungsfähigkeiten des Transporters, u.a. sein Leichtbau und seine Ergonomie wurden durch eine perfekt abgestimmte Planung der StoreVan Fahrzeugeinrichtung nach Kundenanforderung weiter aufgewertet. Ausgehend davon, dass die Priorität des Kunden die übersichtliche Kategorisierung von Gebrauchsmaterial, besonders von Klein- und Ersatzteilen war wurde eine Lösung von unserem Ingenieur-Team ausgedacht; aber wie? Die linke Radstandseite wurde mit einem Modul mit der Tiefe 365mm bestückt. Über der praktischen Aluminium-Klappe DOOR PLUS befinden sich drei Wannen STORAGE PLUS, die als Ablage dienen und mit Aluminiumtrennwänden und Antirutschmatte ausgerüstet sind. Als Abschluss bietet die Top-Wanne STORAGE TOP Ablagefläche für flaches Transportgut. Zum Fahrzeuginnenraum hin, wurden zwei Zurrschienen mit Haltegurt und Spannschloss als weitere Option der Ladungssicherung am Modul befestigt. Daneben gibt es ...
Weiterlesen
Novus Automotive: Sportauspuff für Astra G Coupe / Cabriolet
Herne. Novus Automotive macht Opel Astra Tuning Fans glücklich. Im Frühjahr hat der Hersteller für Sportauspuffanlagen den neuen Sportauspuff für den Opel Astra G Coupe und Cabriolet auf den Markt gebracht. Niels Großheim und Peter Plack, Geschäftsführer von Novus Automotive freuen sich über die Erweiterung ihres Sortiments: „Wir sind immer bemüht, auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen und den passenden Sportauspuff für den gewünschten Fahrzeugtyp zu entwickeln. Mit dem Sportauspuff für den Opel Astra Coupe und Cabriolet haben unsere Experten einen Sportauspuff geschaffen, der voll auf die Anforderungen des Fahrzeugs angepasst wurde.“ Die Gruppe A Auspuffanlage ab Kat wird komplett aus Edelstahl gefertigt und ist mit einem Edelstahl-Endrohr ausgestattet. So ist der Sportauspuff wesentlich rostbeständiger als herkömmliche Auspuffanlagen und erreicht eine längere Lebensdauer. Mit der Sportauspuffanlage wird ein sportlicher, sonorer Sound erzeugt, der das Herz von Tuning Fans höher schlagen lässt. Der Abgasstrom wird optimiert. Dies kann sich positiv auf ...
Weiterlesen
Opel entscheidet sich für kpunktnull
kpunktnull-Geschäftsführung: Thomas Knüwer (links) und Frank Horn. Foto: Peyman Azhari. Die Digitalstrategie-Beratung kpunktnull übernimmt die Social Media-Präsenzen der Opel-Kampagne „Umparken im Kopf“ und wird den Autohersteller auch bei anderen Projekten beraten. Der Düsseldorfer Dienstleister betreut künftig die Facebook-Seite und den Twitter-Account der Kampagne, die vom Fachmagazin „Absatzwirtschaft“ als „eine der aufmerksamkeitsstärksten integrierten Kampagnen der letzten Jahre“ gelobt wurde und unter anderem den Neptun Award erhielt. Dabei werden die Auftritte jeden Tag neben Opel-Inhalten überraschende Fakten liefern, die den Kopf umparken lassen und Gesprächsstoff für das zwischenmenschliche Gespräch bieten. Auch die im Social Web beliebten Illustrationen wird es in immer neuen Varianten geben. Im Interview mit der Marketing-Fachzeitschrift „w&v“ erläuterte Opel-Marketingchefin Tina Müller: „Man merkt, dass Thomas Knüwer als Journalist ein Gespür für Inhalte hat. Das treibt sofort Interesse. Wir haben ein sehr großes Content-Paket geschnürt. Das ist notwendig, weil Social Media kontinuierliche Interaktion bedeutet und man vorher nicht weiß, was ...
Weiterlesen
Vom Biedermann zum coolen Typen
Warum die neue Erfolgsgeschichte von Opel mehr vom Personal als vom Produkt abhängt Von Ansgar Lange +++ „Es ist lange her, dass man sich als Fahrer eines Opel Kapitän, Admiral oder Diplomat wie der Steuermann eines Flaggschiffs auf hoher See fühlen konnte. Opel behauptete aufgrund seiner technisch ausgereiften Modelle bis in die 1960er Jahre einen Platz in der Oberklasse, bis Mercedes-Benz und BMW an dem Rüsselsheimer Konzern vorbeizogen. Die aktuellen Absatzzahlen von Opel, aber vor allem der unter dem Motto „Umparken im Kopf“ erfolgreich vollzogene Imagewandel zeigen, dass sich das Unternehmen inzwischen wieder auf einem guten Weg befindet“, sagt Michael Zondler, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens centomo http://www.centomo.de mit Firmensitzen in Ludwigsburg und Sindelfingen. Überspitzt könnte man sagen, so der Personalexperte Zondler, dass diese neue Erfolgsgeschichte mehr dem Faktor Personal statt dem Faktor Produkt geschuldet sei. Gute Autos habe der Konzern eigentlich schon immer gebaut. Doch am Image habe es gemangelt. Dies ...

Weiterlesen