XIII. Olympische Winterspiele und Paralympics 2018 in Südkorea: Controlware und Net Insight optimieren für ARD und ZDF die HD-Audio-/Daten-Übertragung
Dietzenbach, 20. März 2018 – Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, unterstützte ARD und ZDF bei der Live-Übertragung der XIII. Olympischen Winterspiele (9. bis 25. Februar 2018) und der Paralympics (9. bis 18. März 2018) aus Pyeongchang (Südkorea). Um reibungslose Sendeabläufe sicherzustellen, stand den Übertragungsteams überdies rund um die Uhr eine Hotline für Störungsfälle zur Verfügung. Controlware steht den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten bereits seit vielen Jahren als Partner bei der Live-Übertragung internationaler Großveranstaltungen zur Seite und ist mit den Infrastrukturen und den Anforderungen der Sender bestens vertraut. Die Broadcasting-Experten lieferten unter anderem die Hardware für die HD-Übertragung der Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin (2009), Peking (2015) und London (2017), der olympischen Spiele in Vancouver (2010), London (2012), Sotschi (2014) und Rio de Janeiro (2016) sowie der FIFA Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika (2010). Darüber hinaus begleitete Controlware die Übertragung zahlreicher weiterer Events – darunter der Iron Man Hawaii (2017), der ECHO Klassik ...

Weiterlesen
Die Osteopathie hat mir schon immer sehr geholfen / Interview mit den Skirennläufern Felix Neureuther & Stefan Luitz und Osteopath Martin Auracher
(Mynewsdesk) In das „OsteoZentrum“ am Schliersee begeben sich viele Wintersport-Stars in Behandlung. Martin Auracher leitet die Praxis als Osteopath und Heilpraktiker. Das Mitglied des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. und ein Team von Osteopathen kümmern sich unter anderem um die Rehabilitation der Skirennläufer Felix Neureuther und Stefan Luitz, die beide durch einen Kreuzbandriss ihre Olympia-Träume begraben mussten. Der VOD sprach mit Martin Auracher und den beiden Stars. VOD: Herr Neureuther und Herr Luitz, warum setzen Sie auf Osteopathie? Felix Neureuther: Weil ich in den vielen Jahren, in denen ich Leistungssport gemacht habe, die Hilfe durch die Osteopathie zu schätzen lernte. Stefan Luitz: Ich bin schon oft osteopathisch behandelt worden, und es hat mir immer sehr gutgetan. VOD: Welche Erfahrungen haben Sie beide mit Osteopathie gemacht? Felix Neureuther: Bei meinem Körper, speziell mit Knie-, Rücken- und auch Schulterverletzungen, hat mir die Osteopathie schon immer sehr geholfen. Zum Beispiel: Ein Schleudertrauma, ...
Weiterlesen
Olympia 2018: Spielwiese der Hacker
Digital Shadows rechnet nach zahlreichen Datenleaks, Phishing-Versuchen und Fake Domains im Vorfeld der Winterspiele mit weiteren Hacker-Aktivitäten Fancy Bears Datenleak (Kanada) München, 8. Februar 2018 – Großveranstaltungen wie die Olympischen Spiele bieten naturgemäß eine öffentliche Plattform für kriminelle und politisch aufgeladene Cyberaktivitäten – so auch bei den Winterspielen 2018 in Südkorea. Bereits im Vorfeld verzeichnete Digital Shadows Datenleaks, Phishing-Versuche sowie Fake Domains und Social Media Konten, die sich sowohl gegen die Organisatoren und Partnerunternehmen der Spiele als auch gegen Teilnehmer, Besucher und Sportinteressierte richteten. Neben politisch motivierten Aktionen (Hacktivismus) im Spannungsfeld von Nordkorea, Südkorea und Russland, sind vor allem Betrugsmaschen bei Geldautomaten sowie bei Kredit- und Bankkarten zu erwarten. Dabei profitieren die Angreifer von lokalen, ungeschützten Wi-Fi-Netzen sowie der hohen Zahl an getätigten Finanztransaktionen. Zu den gefährlichsten Cyberrisiken während der Spiele zählen: – Phishing & Fake Domainnamen: Im Netz finden sich bereits eine Vielzahl an Typo-Squat-Domains, die Markennamen der Olympischen ...
Weiterlesen
Kitesurfen wird 2018 olympisch
Hotel Dakhla Attitude veranstaltet die Qualifikationswettbewerbe im Kitesurfen für die Olympischen Jugendspiele 2018 Eventankündigung Qualifikationswettbewerbe YOG 2018 Dakhla (Bildquelle: @ Hotel Dakhla Attitude) Vom 20. bis 25. Februar 2018 finden im größten Kitesurfresort in Dakhla (Marokko) – Dakhla Attitude – die Qualifikationsbewerbe im Kitesurfen für die Olympischen Jugendspiele statt. Die Trendsportart wird zum ersten Mal als olympische Disziplin ausgetragen. Die Gewinner der Kategorie „Boardercross“ treten vom 6. bis 18. Oktober 2018 bei den Olympischen Sommerjugendspielen in Buenos Aires gegeneinander an. Die Qualifikationen in Dakhla finden für Jugendliche aus den Jahrgängen 2000 – 2003 statt, wobei 56 Jungen und 56 Mädchen aus Europa sowie Afrika an 5 Tagen gegeneinander antreten. Die IKA (International Kiteboarding Association) und die Association Lagon Dakhla treten hierbei als Organisatoren der Wettkämpfe auf. Kitesurfen kombiniert die Elemente Wakeboarden, Windsurfen, Surfen und Paragliden zu einer spannenden Disziplin bei der man mit einem speziell designten Kite und einem Surfboard-ähnlichem ...
Weiterlesen
Spitzen-Sportmedizin: Wie funktioniert die Betreuung von Olympiamannschaften?
Prof. Dr. Bernd Wolfarth auf dem Internationalen GOTS Kongress der Sportmedizin in Berlin Auch ein Leistungssportler wird mal krank und – wie beim Hobbysportler auch – passt es genau dann gerade gar nicht! Wie gut, dass die Athleten ihre „eigenen“ Mediziner an der Seite haben, die mit ihnen durch dick und dünn gehen. Wie die Betreuung von gleich ganzen Olympiamannschaften funktioniert – darüber berichtet Prof. Dr. Bernd Wolfarth, Internist und Leiter der Sportmedizin an der Charite, auf dem internationalen GOTS Kongress der Sportmedizin in Berlin. 24 Ärzte, 43 Physiotherapeuten und über 300 Betreuer – das ist der Tross, den 424 Sportler der olympischen Spiele in Rio letztes Jahr mit auf Reisen hatten. Drei Wochen lang arbeiteten Sportmediziner, Therapeuten und Athleten hier gemeinsam. Wolfarth: „Bei drei Wochen im Ausland oder bei längeren Wettkämpfen gibt es nicht nur orthopädische Verletzungen in den Sportarten, sondern auch viele internistische Erkrankungen. Im Sommer sind es ...
Weiterlesen
Rechtepoker: Drei Viertel aller deutschen Sportfans an UEFA Champions League interessiert
Goldmedia Fanmonitor 2017 analysiert Beliebtheit der Sportevents Goldmedia Fanmonitor 2017: Beliebtheit der Sportevents bei deutschen Sportfans, © Goldmedia 2017 München/Berlin, den 10. Mai 2017. Wer auch immer im Rechtepoker um die Medienrechte für die UEFA Champions League ab der Saison 2018/19 als Sieger hervorgeht, er kann auf ein breites Interesse in Deutschland bauen. Im Ranking der beliebtesten Sportevents liegt die Königsklasse des europäischen Fußballs bei den deutschen Sportfans noch vor den Olympischen Spielen und nur knapp hinter dem DFB-Pokal. Von der hohen Relevanz der großen Sportwettbewerbe profitieren die Inhaber der entsprechenden TV-Rechte: Aktuell locken ARD und ZDF aufgrund ihres attraktiven Angebots mit Abstand die meisten Sportfans an, aber reine Sportsender wie Sky und Sport1 überzeugen mit ihren spezialisierten Angeboten insbesondere Fans der Champions League. Auch Bezahlangebote mit klarem Fußball-Fokus aus den Bereichen Print und Digital werden von Champions League-Fans überdurchschnittlich genutzt. Dies sind Ergebnisse aus dem Fanmonitor 2017 der Beratungs- ...
Weiterlesen
Cucuma begleitet Lasse Lührs nach Olympia
Triathlon Junioren Europameister auf Bike der Darmstädter Fahrradmanufaktur Der Athlet Lasse Lürs, Cucuma Geschäftsführer Dirk Merz und das Bike „Cucuma Foia Ultra“ Lasse Lührs (20), Deutscher Meister und Europameister der Junioren im Triathlon, und die Sporthorizont GmbH (besser bekannt unter dem Markennamen „Cucuma“) vereinbaren, die seit 2010 bestehende Zusammenarbeit mindestens bis Ende 2020 fortzusetzen. Cucuma, unter der Leitung von Dirk Merz, hat viele Ausnahmetalente im Rad- und Triathlon-sport entdeckt und im Bereich Fahrrad gefördert. So fuhren Timo Bracht, Sebastian Kienle und Lothar Leder Cucuma-Bikes zu frühen Triathlon-Erfolgen. Dirk Merz, Geschäftsführer und Inhaber von Cucuma, ist gefragter Ansprechpartner, um die ideale und effizienteste Kraftübertragung von Mensch und Maschine sicher zu stellen. Er findet – unterstützt von einer computergestützten Sitzpositionsanalyse – für jeden Athleten die ideale Balance im Wirkungsdreieck zwischen Kraftübertragung, Aerodynamik und Komfort. Dies gepaart mit dem aktuellen Bike von Lasse Lührs, dem in Darmstadt durch Cucuma individuell gebauten Rennrad „Foia ...
Weiterlesen
Beliebt bei den Sportfans: Olympia kommt gleich nach Fußball
Goldmedia Fanmonitor 2017: 360 Grad-Analyse der Sportfans in Deutschland Goldmedia Fanmonitor 2017: Beliebtheit der Sportarten bei Fans, © Goldmedia 2017 München/Berlin, den 21. Februar 2017. Die Olympischen Spiele liegen in der Gunst der Sportfans ganz weit vorn. Sie kommen im Ranking der beliebtesten Sportarten gleich nach König Fußball. Die klassischen Medien TV und Print sind weiter führend als Quelle für Sportinformationen. Immer häufiger nutzen Sportfans dafür aber auch digitale Angebote. Unter allen genutzten TV-Sendern schaffen es Sport1 und Eurosport in die Top 10 – Sky ist für die stark interessierten Sportfans das wichtigste Bezahlangebot. Dies sind Ergebnisse aus dem aktuellen Fanmonitor 2017 der Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia ( www.goldmedia.com). Die Studie ist eine 360 Grad-Analyse der Sportfans in Deutschland. Sie erfasst die Beliebtheit von 21 Sportarten und eSports und zeigt den Einfluss von Kommerzialisierung und Digitalisierung auf das Informationsverhalten der Sportfans heute. Basis der Analyse ist eine umfangreiche Befragung von ...
Weiterlesen
Effektive Therapie nach Schulterverletzung
Interview mit Skilangläufer Andreas Katz Sein Traum ist die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen: Skilangläufer Andreas Katz. (Bildquelle: © ernst-wukits.de) Bereits im Alter von fünf Jahren trat Andreas Katz dem Skiverein SV Baiersbronn bei. Erste Erfolge feierte er in der Nordischen Kombination, später wechselte er zum Skilanglauf. Sein großer Traum ist eine Teilnahme bei Olympia. Doch seit einer Schulterverletzung im Juli 2016 pausiert der Profiathlet und Sportler des Deutschen Skiverbands. Im Interview berichtet der 29-Jährige über seine erste größere Verletzung, die medizinische Versorgung sowie den Heilungsprozess. Herr Katz, Sie haben sich Ende Juli durch einen Sturz beim Mountainbikefahren zwei Sehnenrisse an der linken Schulter zugezogen. Wie verlief die Erstversorgung? „Zunächst kam mir der Sturz nicht sehr schlimm vor, da ich nur leichte Schmerzen hatte. Ich bin daher am Tag danach zum Arzt gegangen. Dort wurden meine offenen Wunden behandelt und es schien, als hätte ich vom Sturz nur Blutergüsse und ...
Weiterlesen
Pfälzer Weingut Anselmann nimmt wieder an Olympischen Spielen teil
Partnerschaft für Deutsches Haus bis Tokio 2020 verlängert (NL/6099072820) Als Offizieller Partner Deutsches Haus PyeongChang 2018 und Deutsches Haus Tokio 2020 liefert das Weingut Anselmann Weine zu den Olympischen Spielen nach Fernost. Auch das Deutsche Haus Paralympics wird während der Paralympischen Spiele in Südkorea und Japan mit Weinen des Pfälzer Familienweinguts ausgestattet. Als Offizieller Partner Deutsches Haus PyeongChang 2018 und Deutsches Haus Tokio 2020 liefert das Weingut Anselmann Weine zu den Olympischen Spielen nach Fernost. Auch das Deutsche Haus Paralympics wird während der Paralympischen Spiele in Südkorea und Japan mit Weinen des Pfälzer Familienweinguts ausgestattet. Beim diesjährigen Partnermeeting der Deutschen Sport Marketing (DSM) in Seeheim-Jugenheim unterzeichneten Axel Achten (Geschäftsführer DSM) und Ralf Anselmann (Geschäftsführer Weingut Anselmann) den neuen Partnervertrag. Bis einschließlich der Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio im Jahr 2020 bleibt das Weingut Anselmann als Weinlieferant offizieller Partner für die Deutschen Häuser. Bei Vertragsabschluss konnten die Unterzeichner bereits einen ...
Weiterlesen
Capri-Sonne gratuliert Laura Ludwig und Kira Walkenhorst
Capri-Sonne feiert in diesen Tagen mit den Gold-Gewinnerinnen: Für die deutschen Beach-Volleyballerinnen Kira Walkenhorst und Laura Ludwig hat sich am 18. August ihr Traum von einer olympischen Goldmedaille erfüllt. Capri-Sonne unterstützt die beiden Hamburgerinnen schon seit 2013 und ist der Hauptsponsor. Die toughen Mädels konnten sich im Finale am 18. August in Rio mit 21:19 und 21:14 gegen die Brasilianerinnen Agatha Bednarczuk und Barbara Seixas durchsetzen. Der Sieg in Rio war die bisher zweite Goldmedaille für ein deutsches Beachvolleyball-Duo und die erste für ein Frauen-Team. Das gesamte Capri-Sonne Team hat in den letzten Wochen eifrig mitgefiebert: „Wir freuen uns wahnsinnig mit den Beiden und gratulieren von ganzem Herzen zu diesem tollen Erfolg“, so Julia Savas-Butz, Marketing Director Capri-Sonne Deutschland. Perfektes Match nicht nur im Wettkampf Kira und Laura haben nicht nur auf dem Platz ein perfektes Match abgelegt, auch die Kooperation mit Capri-Sonne passt hervorragend: Die beliebte Getränkemarke steht für ...
Weiterlesen
Olympische Spiele eine große Erfahrung für junge Athleten
Deutsche Sportler kehren vom größten Sportereignis der Welt zurück Mit persönlicher Bestleistung in Rio: Annika Bruhn (Foto: spektrum/Franz) Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro sind am 21. August zu Ende gegangen und auch die deutschen Sportler kehren wieder in ihre Heimat, beziehungsweise in ihren Sportleralltag, zurück. Alle Teilnehmer können mit Stolz vom Zuckerhut zurückkommen, da sie ihr Bestes gegeben haben und Teil des größten Sportereignisses der Welt sein durften. Gerade für die jungen Sportler dürfte es ein echter Schub an Erfahrungen gewesen sein, bei der Vielzahl an Eindrücken, die sie in dieser Zeit gewonnen haben. Das Leben im Olympischen Dorf bis hin zur einzigartigen Atmosphäre an den Wettkampfstätten prägte die Athleten, besonders wenn es die erste Teilnahme bei Olympia gewesen ist. Jeder Athlet der bei Olympia in Brasilien dabei war, hat sich sicherlich vorgenommen, an seiner persönlichen Bestleistung zu kratzen und damit eine gute Platzierung zu erreichen. Doch nicht ...
Weiterlesen
Dabei sein ist alles – aber was kommt danach?
Mentee Alexander Nobis (Moderner Fünfkampf) mit seinem Mentor Andreas Busemann (DB Fernverkehr AG) (Bildquelle: © picture alliance für Deutsche Sporthilfe) Fur einige deutsche Topathleten sind die Olympischen Spiele in Rio das Ende ihrer aktiven Karriere – wie es danach weitergeht, ist vielen noch unklar. Denn der Einstieg ins Berufsleben ist fur Leistungssportler nicht immer einfach. Hier hilft die Initiative „Sprungbrett Zukunft“ der Deutschen Sporthilfe, die kurzlich zum „Ausgezeichneten Ort im Land der Ideen“ gekurt wurde. 15 Jahre hat die deutsche Hammerwurf-Weltmeisterin Betty Heidler ihr Leben dem Leistungssport gewidmet: Mit den Olympischen Spielen in Rio setzt sie ihrer Karriere einen gebuhrenden Schlusspunkt – und wird kunftig bei der Bundespolizei arbeiten und Jura studieren. Nicht jeder Profisportler hat so konkrete Plane. Denn der Start in die zweite Karriere gestaltet sich fur ehemalige Topathleten oft schwierig. „Leistungssport kostet Zeit und Energie. Als Grund fur Lucken im Lebenslauf wird er spater von potenziellen Arbeitgebern ...
Weiterlesen
Rio 2016: Gold für die deutsche Dressur-Equipe
Drei der vier nominierten Pferde haben über den NÜRNBERGER BURG-POKAL den Weg in den großen Sport genommen Rio de Janeiro/BRA. Deutschlands Dressurreiter sind (wieder) Mannschaftsolympiasieger. Nach einer Unterbrechung im Jahr 2012 knüpften Isabell Werth (Rheinberg) mit Weihegold OLD, Dorothee Schneider (Framersheim) mit Showtime FRH, Kristina Bröring-Sprehe (Dinklage) mit Desperados FRH und Newcomer Sönke Rothenberger (Bad Homburg) mit Cosmo nun in Rio de Janeiro mit einem fulminanten Sieg an die von 1984 bis 2008 andauernde Goldserie des deutschen Dressursports an. Anders als bei Welt- und Europameisterschaften wird die Teamwertung bei Olympischen Spielen durch Addition der Ergebnisse aus Grand Prix und Grand Prix Special ermittelt. Bereits im Grand Prix legte das deutsche Quartett den Grundstein für seinen Sieg und bestätigte die gezeigten Leistungen auch im Grand Prix Special. Das Motto für den heutigen Tag hatte Isabell Werth vorgegeben: „Wir wollen unser Gold zurück“, sagte sie und lieferte selbst das beste Ergebnis dafür ...

Weiterlesen
Olympiasiegerin und Rednerin Natalie Geisenberger über Olympia
Rennrodlerin Natalie Geisenberger weiß, was die Erfolgsfaktoren im Spitzensport sind. In ihren lebendigen Vorträgen spricht sie über Motivation. Die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro: Visionen werden wahr, große Geschichten von sensationell erfolgreichen und gnadenlos gescheiterten, auferstandenen und niedergerungenen Sportlern werden geschrieben. Rennrodlerin Natalie Geisenberger ist Doppel-Olympiasiegerin und weiß, was das für Olypioniken bedeutet: pures Adrenalin, riesiger Druck, große Vorfreude und undefinierbare Ängste. Doch die Spitzensportlerin steht zu ihren Abmachungen: mit sich selbst, mit ihrem Trainer und ihrem Manager. Auch wenn die Motivation einmal im Keller ist. Ein Zurück gibt es für sie nicht, auch keine halben Sachen. Beim Rennen im Eiskanal ist das ohnehin unmöglich und für Rennrodlerin Natalie Geisenberger genauso bei der Vorbereitung undenkbar. Als Rednerin spricht sie über ihre Motivation und rät Zuhörern, sich ihr eigenes Team aus Spezialisten für die Erreichung eines Ziels zu suchen. „Ich mache es nicht für andere, sondern für mich“, sagt ...
Weiterlesen