Das neue Buch für Diabetiker heißt „Diabetiker Revolution“
Der Medizinjournalist Sven-David Müller bringt neuen Diabetikerratgeber heraus Diabetiker Revolution heißt das neue Buch von Sven-David Müller Seit wenigen Tagen ist mit „Diabetiker Revolution“ ein neuer Ratgeber von Medizinjournalist Sven-David Müller im Buchhandel erhältlich. „Ich freue mich über 220 Seiten voller neuer Informationen für Diabetiker, die tolle optische Gestaltung sowie die hervorragenden Fotos und Grafiken, die das Buch auch zu einer Augenweide machen.“, so Sven-David Müller bei der Vorstellung seines neuen Ratgebers beim Diabeteskongress ist Berlin. Der renommierte Autor stellt die Volkskrankheit Diabetes mellitus umfassend dar und lässt auch das Thema Geschichte des Diabetes und der Diabetestherapie nicht aus. Zudem widmet er sich der naturheilkundlichen Therapie der chronischen Stoffwechselerkrankung, die leider in der Schulmedizin noch unterrepräsentiert ist, obwohl es viele Studien gibt, die beispielsweise die Effekte von Zimt oder Jambul-Extrakt nachweisen. „Aber daran verdient die Pharmaindustrie natürlich nichts!“, erläutert Müller. Das vom Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik empfohlene Buch enthält ...
Weiterlesen
Diabetiker brauchen mehr als Insulin und Tabletten
Medizinjournalist Sven-David Müller stellt naturheilkundliche Möglichkeiten der Blutzucker-regulation in seinem neuen Buch „Blutzucker natürlich senken vor“ Diabetesberater Sven-David Müller bringt Buch „Blutzucker natürlich senken“ heraus Medizinjournalist Sven-David Müller stellt naturheilkundliche Möglichkeiten der Blutzuckerregulation in seinem neuen Buch „Blutzucker natürlich senken vor“ In seinem neuen Buch zeigt Medizinjournalist Sven-David Müller, der seit Februar 1976 unter Diabetes mellitus leidet und nach seiner Ausbildung zum staatlich geprüften Diätassistent eine Weiterbildung zum Diabetesberater der Deutschen Diabetes Gesellschaft an der Universitätsklinik in Jena absolviert hat, wie Diabetiker ihren Blutzucker natürlich senken können. Das Buch Blutzucker natürlich senken erscheint im Verlag Mainz. Die konventionelle Schulmedizin in Deutschland geht in der Diabetestherapie nicht über Insulin und Tabletten (orale Antidiabetika) hinaus, obwohl die Naturheilkunde und Diätetik viele Möglichkeiten bieten, die Blutzuckerwerte zu optimieren, kritisiert Medizinjournalist Müller bei der Vorstellung seines Buches in Berlin. Es enthält neben Hintergründen der natürlichen Blutzuckersenkung 45 blutzuckergesunde Rezeptideen. Wissenschaftliche Studien beweisen beispielsweise den ...
Weiterlesen
Diabetesexperte Sven-David Müller klärt über natürliche Blutzuckerkiller auf
Die besten 50 Blutzucker-Killer von Sven-David Müller zusammengestellt: Mit Äpfeln, Zimt, Ingwer und Co. Diabetes mellitus Typ 2 vorbeugen und lindern Diätassistent Sven-David Müller weiß, wie Übergewichtige Kalorien killen können und beschreibt in seinem neuen Buch die 50 besten Kalorienkiller Erhöhte Blutzuckerwerte und Übergewicht steigern das Risiko, an Diabetes mellitus Typ 2 zu erkranken. Bestimmte Substanzen in Lebensmitteln und Lebensmittel selbst können helfen, den Blutzucker zu senken, das Gewicht zu reduzieren und damit Diabetes mellitus vorzubeugen. In Rhabarber, Äpfeln, Zimt, Ingwer und Knoblauch finden sich beispielsweise Inhaltsstoffe, die eine antidiabetische Wirkung haben. Sie können helfen, Diabetes mellitus vorzubeugen oder eine Diabetesbehandlung zu optimieren, stellt Sven-David Müller bei der Vorstellung seines Ratgebers „Die 50 besten Blutzucker-Killer“. Der ernährungsmedizinische Wissenschaftler und Diabetesberater Sven-David Müller, MSc., nutzt die Effekte von Äpfeln, Zimt, Zink und Chrom selbst seit vielen Jahren erfolgreich, da er 1977 an Diabetes mellitus Typ 1 leidet. „Bei vielen Menschen lässt ...
Weiterlesen
Innovative BE-Tabelle für Diabetiker heißt Diabetes-Ampel
Die Diabetes-Ampel von Diabetesberater Sven-David Müller macht Typ 1 und Typ 2 Diabetikern die Ernährungsumstellung leicht Die innovative Diabetes-Ampel von Sven-David Müller macht eine Diabetesdiät überflüssig Über Jahrzehnte mussten Diabetiker eine strenge Diät einhalten, alles abwiegen, teure diätetische Lebensmittel kaufen und streng auf Zucker verzichten. Die Ernährungsempfehlungen für Diabetiker haben sich massiv gewandelt. Leider bekommen viele Diabetiker immer noch die falschen Empfehlungen. Die Diagnose Diabetes mellitus und die große Frage: Was darf ich noch essen? Der Diät- und Diabetessexperte Sven-David Müller, MSc., weist ihnen mit dem Buch „Diabetes Ampel“ den Weg durch den Diabetiker-Alltag indem er mehr als 2600 Lebensmittel nach dem Ampel-Prinzip bewertet. Diabetesberater Sven-David Müller hat das Ampelprinzip entwickelt und für Diabetiker verfügbar gemacht. Mit der Diabetes-Ampel mache ich Diabetikern die Zusammenstellung ihrer Ernährungsweise leichter, betont Sven-David Müller, der seit 1977 selbst an Diabetes mellitus Typ 1 leidet. Zu Beginn des Buches erklärt der Autor die verschiedenen Typen ...
Weiterlesen
Mit Zimt den Blutzuckerspiegel senken
Zimt optimiert die Blutzuckerwerte oder schützt vor Diabetes mellitus Typ 2 Diabetesberater Sven-David Müller empfiehlt seinen Diabetespatienten Zimt Wer an Zimt denkt, mag in erster Linie die Weihnachtszeit beziehungsweise heißen Glühwein oder leckere Süßspeisen im Sinn haben. Dabei ist dieses Gewürz auch in medizinischer Hinsicht von Nutzen, weil es den Blutzuckerspiegel senken kann. Im Diabetes-Ratgeber „Zimt gegen Zucker“ setzen sich die Ernährungsexperten Sven-David Müller und Claudia Reimers intensiv mit diesem Gewürz auseinander und erklären, wie es bei der Behandlung von Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus von den Typen 2 helfen kann. Im ersten Teil des praktischen Ratgebers beschäftigen sich die Autoren mit dem Thema Diabetes. Sie erklären, was unter dieser Stoffwechselkrankheit zu verstehen ist, wie sie entsteht und welche Rolle der Zuckerstoffwechsel beziehungsweise das Hormon Insulin bei dieser spielen. Außerdem wird in diesem Abschnitt dargelegt, warum die Ernährungsweise und Übergewicht die Entstehung von Diabetes mellitus vom Typ 2 und andere Stoffwechselkrankheiten ...
Weiterlesen
Die besten 50 Blutzucker-Killer
Mit Äpfeln, Zimt und Ingwer Diabetes vorbeugen Die 50 besten Blutzuckerkiller von Diabetesberater Sven-David Müller Erhöhte Blutzuckerwerte und Übergewicht führen oft zu Diabetes mellitus Typ 2. Bestimmte Substanzen in Lebensmitteln können helfen, den Blutzuckerspiegel zu senken, das Körpergewicht zu reduzieren und damit Diabetes mellitus Typ 2 vorzubeugen. In Rhabarber, Äpfeln, Ingwer, Zimt und Knoblauch finden sich beispielsweise Inhaltsstoffe, die eine antidiabetische – also Blutzucker-senkende – Wirkung haben. In seinem neuen Ratgeber stellt der renommierte Gesundheitspublizist und Diabetesberater Sven-David Müller, M.Sc., Die besten 50 Blutzucker-Killer“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2011) vor. „Bei vielen Menschen lässt sich das Ernährungsverhalten nur noch als „Selbstmord mit Messer und Gabel“ definieren“, erklärt der Ernährungs- und Diätexperte. Übergewicht hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Massenphänomen entwickelt. Der steigende Konsum von Fertigprodukten, Alkohol und zuckerhaltigen Getränken ruft ernährungsbedingte Krankheiten hervor, wie etwa Diabetes mellitus Typ 2 oder dessen Vorstufe, die pathologische Glukosetoleranz. „In Deutschland leben etwa ...
Weiterlesen
Die meisten Diabetiker haben durch ihr Übergewicht erhöhte Blutzuckerwerte
Diabetesexperte prangert falsche Behandlung von übergewichtigen Diabetikern an Sven-David Müller beschreibt im Ernährungsratgeber Typ-2-Diabetes die optimale Ernährungstherapie Acht von zehn Diabetikern in Deutschland könnten schon durch eine minimale Gewichtsreduktion von drei bis fünf Kilogramm ihre Blutzuckerwerte deutlich verbessern oder sogar völlig normalisieren, macht Diabetesberater Sven-David Müller bei der Vorstellung seines neuen Buches „Ernährungsratgeber Typ-2-Diabetes“ in Berlin deutlich. In Deutschland leben mindestens sechs Millionen übergewichtige Diabetiker. Leider erhalten die meisten dieser Diabetiker einfach die falsche Behandlung, denn übergewichtige Typ-2-Diabetiker benötigen in der Regel kein Insulin, keine Tabletten, sondern vielmehr eine Reduktionskost und die Anleitung zur Bewegung. Bei einer Reduktion des Bauchumfanges geht auch der Blutzuckerspiegel zurück, betont Sven-David Müller. Um es ganz einfach zusammenzufassen, lässt sich festhalten, dass übergewichtige Typ-2-Diabetiker nicht krank sind, sondern einen dicken Bauch haben. Jedes Gramm der Gewichtsreduktion trägt zur Normalisierung der Blutzuckerwerte bei. Bedauerlich ist, dass viele Ärzte viel zu früh Insulin oder die falschen Tabletten ...
Weiterlesen