„DER KEIM DER FURCHT“ BUCHNEUERSCHEINUNG – HOCHBRISANTER POLITTHRILLER AUS DEUTSCHLAND

Politthriller auf hohem Niveau

AUS DEM kLAPPENTEXT:

[Die Saat der Gewalt ist erneut in einigen Krisengebieten aufgegangen. Unschuldige Menschen, darunter ein deutsches Ärzteteam, verlieren bei einem Massaker ihr Leben – für einen sinnlosen Krieg, der Hass im Feuer der Macht schürt.

André Hartmann tritt seine neue Stelle als deutscher UN- Beobachter an und tritt dabei in die großen Fußstapfen seines Vorgängers, der ihn unerwartet in das aufkeimende, Chaos orientierte Land SOMALIA schickt, um Informationen zu sammeln, die für die Entscheidung des deutschen UN- Mandates wichtig zu sein scheinen. Hartmanns Auftrag erscheint anfangs einfach, doch mit der Zeit sticht er in ein Wespennest aus Lügen, Intrigen und Korruption. Kann er sich aus der Schlinge der Gewalt befreien?]

ERSCHEINUNGSTERMIN: AUGUST

Der Torgauer Autor und Altenpfleger, Steffen Bärtl, hat mit seinem 3. Buch, „DER KEIM DER FURCHT“, einen spannenden Politthriller geschrieben, der ab August in den Buchläden und Online erhältlich sein wird. Bei seinen Recherchen, so erzählte er uns, konnte er ein Gespür für reale Ereignisse entwickeln, die während seines Schreibens oder erst nach Beendigung eines Romans geschahen. Dadurch versetzten die fiktiven Geschichten, des deutschen Botschafters und späteren UN-Beobachters, André Hartmann, in eine, fast schon, gespenstische Spiegelung der Realität.

In „DER KEIM DER FURCHT“ wird die Geschichte, um den sympathischen Helden, André Hartmann weiter erzählt, während er als neuer UN-Beobachter nach Äthiopien und Somalia reist, um Hintergrundinformationen für einen weiteren UN-Einsatz zu sammeln. Doch Überfälle auf UN-Hilfstruppen stürzen die Friedensmission ins Chaos. Zu guter letzt stolpert Hartmann in die Gefahr eines Massenaufstandes in Mogadischu, die von Waffengewalt beherrscht wird.

Unweigerlich erinnert dies an Schreckensszenarien, die man aus Kairo und Libanon her kennt. Ebenso, noch aktuell, in Erinnerung blieben die Überfälle auf UN-Tanklaster in Afghanistan.

Steffen Bärtl, hat mit seinem Buch „DER KEIM DER FURCHT“ gezeigt, dass Realität nicht nur das Leben schreibt, sondern auch Bücher füllt.

Vor drei Jahren hat der gelernte Altenpfleger, neben seiner Arbeit, sein Erstlingswerk „DAS GEHEMNIS DER OSIRIS“ geschrieben, dass 2009 vom Projekte-Verlag Cornelius GmbH verlegt wurde. Der Titel mag in die Irre führen – handelt es sich bei der OSIRIS um ein Kreuzfahrtschiff, dass manövrierunfähig vor der Küste Miamis einem Anschlag zum Opfer fiel.

Mit „DAS GEHEIMNIS DER OSIRIS“ begann der Auftakt seiner „ANDRÉ HARTMANN“ Trilogie – wie der Autor sie selbst bezeichnet.

Natürlich soll hier die Trilogie, mit „DER STURM DES ORIENTS“, 2010 ebenfalls beim Projekte-Verlag erschienen, noch vervollständigt werden.

In dem noch aktuellen zweiten Teil dieser Trilogie, dass genauso mit hoher Realitätsnähe aufwartet und Ereignisse schildert, die sich in Paris und Athen, im wirklichen Leben ereigneten. Der Bezug zur Realität entstand erst einige Monate nach der Veröffentlichung, als Paris noch von Terrorattacken überrannt wurde, als im November die Unruhen in Athen begannen und Botschaften verschiedener Nationen mit Bombendrohungen evakuiert werden mussten. Ein politisches Ereignis, dass in Brüssel, stattfand, findet sich ebenfalls in diesem Buch wieder. Und, um zum Schluss noch den Hinweis zu geben, dass Deutschland 2011 und 2012 einen Sitz im UN-Sicherheitsrat hat und dies im aktuellen 3. Teil „DER KEIM DER FURCHT“ vorkommt, kann man nur sagen, dass es realistischer nicht sein kann.

Mit seiner Internetpräsenz offenbart sich der Autor, Steffen Bärtl, mit seinen zukünftigen Buchprojekten und liefert darüber hinaus Informationen und Bilder dem Leser. Ein Autor, den man sich merken sollte, wenn er mit dem angekündigten vierten Teil der „Andre´Hartmann“ Reihe herauskommt.

BESTELLUNG UND VORBESTELLUNG UNTER:

info@projekte-verlag.de  Betreff: DER KEIM DER FURCHT / AUTOR STEFFEN BÄRTL

Über writer77

Autor (seit 2009) Erschaffung der Romanfigur des Botschafters André Hartmann. Bisher erschienen in "DAS GEHEIMNIS DER OSIRIS" 2009 "DER STURM DES ORIENTS" 2010 "DER KEIM DER FURCHT" ab August 2011 arbeite Hauptberuflich als Altenpfleger.