fos4X Ideenmanagement steigert Innovationskraft und baut Patentportfolio weiter aus
(Mynewsdesk) Erfolgreiche Einführung eines Ideenmanagements Um den Erfindungs- und Ideenreichtum der Belegschaft zu nutzen führte fos4X Anfang 2018 ein Ideenmanagement ein. Alle Mitarbeiter können nun ihre eigenen Ideen einbringen und sich dadurch direkt am Erfolg des Unternehmens und seiner Wettbewerbsfähigkeit beteiligen. In den ersten 12 Monaten nach Einführung wurden bereits über 200 Ideen gemeldet. Von der Idee zum Patent Das Ideenmanagement wird durch das eigens entwickelte Softwaretool IDEA unterstützt. Hier können Mitarbeiter sehr einfach ihre Ideen online melden, woraufhin diese von einem Gremium bewertet werden. Neben Produkt-, Prozess- und Kulturideen dient das Ideenmanagement auch als Vorstufe für Erfindungsmeldungen, wodurch Patent- und Ideenmanagement bei fos4X eng miteinander verknüpft sind. „Es ist wichtig, dass wir bereits sehr früh ein Ideenmanagement etablieren und dabei das starke Wachstum im vergangenen Jahr nutzen konnten. Im Vergleich zu anderen Unternehmen ist unsere Beteiligungsquote überdurchschnittlich hoch.“ Sagt Manuel Mai, IP- und Ideenmanager bei fos4X. Starkes Wachstum des ...
Weiterlesen
Bigge Energie sichert komplett den Strom für Wenden
Der heimische Energieversorger löst Innogy als Grundversorger ab Grund- und Ersatzversorgung in Wenden sichert Bigge Energie. (Bildquelle: Bigge Energie) Wenden. Die sogenannte Grund- und Ersatzversorgung sichert für jeden Haushalt eine zuverlässige Stromlieferung. Sie erfolgt beispielsweise bei neuen Netzanschlüssen oder bei Insolvenzen von Stromanbietern. Für die Gemeinde Wenden war diese Leistung bisher auf Bigge Energie mit gut zwei Dritteln und auf Innogy, die den Rest übernahm, aufgeteilt. Seit dem 1. Januar 2019 hat der regionale Energiepartner die vollständige Stromsicherung übernommen und damit auch die bisherigen Innogy-Gebiete in der Gemeinde Wenden. Auf bestehende Stromlieferungsverträge nimmt die Neuerung selbstverständlich keinen Einfluss. Beim regionalen Stromlieferanten freut man sich, Wenden umfassend betreuen zu dürfen – jetzt auch in Bebbingen, Büchen, Dörnscheid, Hünsborn, Huppen, Löffelberg, Ottfingen, Römershagen, Schwarzbruch und Wilhelmstal. Zusätzlich zu der Grundversorgung bietet Bigge Energie die Spar-Tarife Bigge Mini und Bigge Maxi an. Beim Tarif Bigge Mini profitieren Verbraucher die 1.600 kWh im Jahr ...
Weiterlesen
Energierechnung jetzt prüfen lassen!
Falschen Unternehmens-Energierechnungen vorbeugen! (Bildquelle: @pixabay) Mehrere Verbraucherhilfen berichten, dass Strom- und Gasrechnungen häufig falsch berechnet sind oder versprochene Boni nicht ausgezahlt werden. Gerade jetzt Anfang Januar haben viele Industriekunden mit ihrer Dezemberrechnung eine Jahresendrechnung erhalten. Zudem gelten seit dem 1.1.2019 die neuen Steuern und Abgaben sowie die Netznutzungsentgelte, die dem Kunden in Rechnung gestellt werden. Ob die Dezemberrechnung und die Januarrechnung Fehler enthält, ist für einen Laien häufig schwer nachzuvollziehen, da die Rechnungen oft sehr komplex aufgebaut sind. Gerade die Abrechnung von Industriekunden ist viel komplexer als im privaten Bereich, weshalb eine Lastprofilauswertung sinnvoll ist. Die first energy GmbH (unabhängiger Energiedienstleister) empfiehlt Unternehmen, die Jahresendrechnung und die Januarrechnung genau anzuschauen oder einen externen Dienstleister für die Rechnungsprüfung zu beauftragen. „Denn wer seine Energierechnung kontrolliert, spart bares Geld“, so Markus Barella, Geschäftsführer von first energy. “ Typische Fehler einer Energierechnung, auf die Sie achten sollten, sind beispielsweise: Falsche Berechnung der Steuern ...
Weiterlesen
Bewährter Schutz im Ernstfall: DENIOS Brandschutzlager verhindert Lithium-Großbrand in den Niederlanden
Eingeschlossene Gefahr: DENIOS Brandschutzlager verhindert Großbrand Der Einsatz energieeffizienter Lithium-Ionen-Akkus ist aus vielen Branchen nicht mehr wegzudenken. Von defekten Akkus geht jedoch ein erhöhtes Gefahrenpotenzial aus, das bei fehlenden Schutzmaßnahmen zu verheerenden Folgen führen kann. Für den niederländischen Fahrradhersteller Accell Benelux mit Sitz in Appeldoorn wurde der Ernstfall im Dezember 2018 zur Realität: am Abend des 14.12. sind in einem Lagerabschnitt einer Produktionshalle durch einen Kurzschluss ca. 200 Lithium-Batterien in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Löschfahrzeugen an. Es stellte sich heraus, dass sich der Brand im Inneren eines DENIOS Brandschutzlagers ereignete, in dem die Lithium-Akkus gelagert wurden. Das Brandschutzlager verhinderte ein Übergreifen des Brandes innerhalb des Gebäudes, da es extra für die Anforderungen brandgefährdender Stoffe entwickelt wurde. So gab es keine Verletzten und es konnten größere wirtschaftliche und ökologische Schäden verhindert werden. Bei einem ähnlichen Vorfall, der sich zu Beginn des Jahres 2018 auch schon bei einem anderen ...
Weiterlesen
Einzigartige Solar-Innovation sucht deutsche Handelspartner
Stromkosten reduzieren, Räume temperieren und vor gleißendem Sonnenlicht schützen, CO-2 für Umwelt und Klima einsparen, dabei autonomer und nachhaltig leben oder arbeiten: Das alles zusammen ermöglichen die SolarGaps-Fensterjalousien. SolarGaps Solajalousien Sonnenblumen inspirierten Yevgeniv Erik für die einzigartige „all-in-one“ Solar-Jalousien-Technik, die nach dreijähriger Entwicklungsarbeit erstmals in Deutschland präsentiert werden. Schon frühzeitig erreichte das Startup Unternehmen „SolarGaps“ mit seinen klimaschützenden Solarjalousien internationales Interesse mit einem enormen Bekanntheitsgrad. Aufgrund der einzigartigen Nachhaltigkeit unterstützte die Europäischen Kommission „Horizon 2020“ die Weiterentwicklung und nach dreijähriger Entwicklung mit anschließender Markteinführung in den USA präsentiert „SolarGaps“ die sich selbst ausrichtenden und Haushaltsstrom produzierenden Photovoltaik-Jalousien nun erstmals in Deutschland. Für die intelligente Technik der Photovoltaik-Außenrollos erhielt das Unternehmen 2017 den Innovationspreis der Silicon-Valley-Jury, weitere Auszeichnungen und streng kontrollierte US-Umwelt-Gütesiegel folgten. https://solargaps.com/ „SolarGaps“ Jalousien richten sich automatisch nach der Sonne aus und produzieren dabei elektrische Energie für den Haushalt gleich mit. Die Solarleistung liegt bei einem KPI-Wert von 22,4% ...
Weiterlesen
Francois Trabucco neuer Geschäftsführer der VSB Énergies Nouvelles
VSB Gruppe mit neuer Führungsspitze in Frankreich Francois Trabucco, Geschäftsführer VSB Énergies Nouvelles (Frankreich) Nimes/Dresden, 10. Januar 2019 – Wechsel in der Geschäftsführung: Francois Trabucco führt ab sofort die Geschäfte der VSB Énergies Nouvelles. Er übernimmt damit die Verantwortung für den Ausbau der Projektentwicklung und Betriebsführung in den Bereichen Windenergie und Photovoltaik auf dem französischen und tunesischen Markt. Francois Trabucco bringt umfangreiche Führungserfahrung in die neue Aufgabe ein. Der 38-Jährige ist bereits seit sechs Jahren für VSB Énergies Nouvelles als Direktor Vertrieb, Business Development und Projektentwicklung tätig. Zuvor arbeitete er unter anderem für Vestas Wind Systems als Manager für Qualität, Sicherheit und Umwelt und bei der Societe du Pipeline Sud Europeen (SPSE), ein Tochterunternehmen der französischen TOTAL Gruppe. Sein Werdegang führte ihn neben Frankreich nach Italien, Griechenland, Spanien, Portugal und die Türkei. Trabucco ist Diplom-Umweltingenieur und studierte in Marseille. „Frankreich ist einer der Kernmärkte der VSB Gruppe mit großem Wachstumspotenzial ...
Weiterlesen
Green Value SCE Genossenschaft über die verfehlte europäische Landwirtschaftspolitik
BUND e.V. fordert Umverteilung der Förderungen Suhl, 10.01.2019. „In der EU erhalten zwanzig Prozent der landwirtschaftlichen Unternehmen achtzig Prozent der Förderungen. Oder anders ausgedrückt: Von den etwa 60 Milliarden Euro jährliche Förderung fließt der Bärenanteil in meist Großbetriebe, die industriell aufgestellt sind“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. An diesem Umstand will nun der Naturschutzverbund BUND e.V. einiges ändern und lädt zur Demonstration nach Berlin ein. „Der BUND führt dabei durchaus handfeste Argumente ins Feld“, so Green Value SCE. neu Reform der EU-Agrarpolitik (GAP) „Dabei entscheidet die anstehende Reform der EU-Agrarpolitik durchaus, welche Form der Landwirtschaft künftig verstärkt gefördert wird – also eher kleinere und mittlere Bauernhöfe oder eben industrieähnliche Großbetriebe“, so die Verantwortlichen der Green Value SCE Genossenschaft. Dies sieht auch der BUND so und setzt sich verstärkt für die Qualität des Essens, für eine klimagerechte Landwirtschaft und für eine Stärkung der kleinen und mittleren Bauernhöfe ...
Weiterlesen
Holzpelletwerk in Ettenheim eröffnet Werksverkauf
Eröffnung Holzpellet-Werksverkauf am Samstag, 19. Januar 2019, 10-16 Uhr im Pelletwerk in der Georges-Imbert-Straße 1, Ettenheim Ettenheim, 10.01.2019. Wer jetzt oder in Zukunft auf nachhaltige Pelletwärme setzt, kann ab dem 19. Januar 2019 seine Bioenergie direkt vom Hersteller beziehen oder einfach selbst abholen. Denn an diesem Tag eröffnet das Pelletwerk in der Georges-Imbert-Straße 1 in Ettenheim erstmals einen „wohl und warm-Werksverkauf“. Von 10 bis 16 Uhr können Interessierte einen Blick hinter die Kulissen werfen, sich über das Heizen mit Holzpellets und BioBriketts informieren und bei kostenlosen Werksführungen, jeweils um 12 und 14 Uhr, live erleben, wie aus Sägeresthölzern ein moderner Biobrennstoff wird. Wer seinen Wissensdurst gelöscht hat, kann sich am wohl und warm-Infostand bei leckeren Snacks und Getränken stärken. Über das Pelletwerk Ettenheim Das Pelletwerk Ettenheim ist bereits seit 2006 in Betrieb und produziert jährlich ca. 100.000 Tonnen Holzpellets. Seit 2016 werden dort wohl und warm-Holzpellets hergestellt. Die hierfür notwendigen ...
Weiterlesen
Neuer Podcast für die kommunale Energiewende
Interviews zur klimagerechten Stadtentwicklung erster Themenschwerpunkt Der neue klimaneutrale Stadtteil Freiburg-Dietenbach ist eines der ersten Themen des neuen Podcasts (Bildquelle: K9 Architekten) Zum Auftakt gibt es zahlreiche Interviews mit Referenten des Kongresses Energieautonome Kommunen z.B. zu den Themen kalte Nahwärmenetze, klimaneutrale Quartiere, Blockchain-Anwendungen in der Energiewirtschaft und Konversionsstrategien für kommunale Fuhrparks. Für Kommunen und Stadtwerke besonders interessant sind die sieben Podcast-Folgen zum Thema Klimagerechte Stadtentwicklung. Vier Ingenieurbüros stellen ihre Konzepte vor, wie der geplante Stadtteil Freiburg-Dietenbach mit 13.000 Einwohnern klimaneutral mit Strom, Wärme und Kälte versorgt werden kann. Der Leiter des Umweltamts Freiburg erläutert dazu, wie die Klimaneutralität im Rahmen der städtebaulichen Planung umgesetzt wurde. Gastgeber und Interviewer ist Dr. Harald Schäffler, Geschäftsführer von schäffler sinnogy und Leiter des Kongresses Energieautonome Kommunen. Die ca. wöchentlich neuen Podcast-Folgen sind jeweils 20 bis 30 min lang und auf iTunes, soundcloud sowie auf der Internetseite www.ekademie.com/podcast-einfach-clever abrufbar. Auf dem 8. Kongress Energieautonome Kommunen ...
Weiterlesen
Kyocera erhält zum 9. Mal in Folge den Preis des japanischen Umweltministers und schafft somit einen neuen Rekord
Mit der Auszeichnung werden die Energiesparmaßnahmen im Werk Nagano Okaya sowie der Beitrag des Unternehmens zu stärkerem Umweltbewusstsein gewürdigt Solarstromgenerator auf dem Dach Kyoto/Neuss, 9. Januar 2019. Kyocera hat für sein Werk in Nagano Okaya den Preis des japanischen Umweltministers 2018 für Aktivitäten zur Eindämmung der globalen Erwärmung in der Kategorie „Umsetzung von Gegenmaßnahmen“ erhalten. Als einziges japanisches Unternehmen hat Kyocera seit 2010 ausnahmslos jedes Jahr gewonnen und verbucht mit insgesamt neun Siegen einen Rekord. Unter den Würdigungen ist auch Mexikos höchste nationale Auszeichnung für Umweltleistungen – der „Recognition of Environmental Excellence“ Award, den Kyocera nun zum dritten Mal in Folge gewonnen hat. Der Preis des Umweltministers, der 1998 vom japanischen Umweltministerium ins Leben gerufen wurde, wird jedes Jahr im Dezember, dem Monat für Engagement gegen die globale Erderwärmung, an Einzelpersonen und auch Gruppen verliehen, die Bemerkenswertes für den Klimaschutz geleistet haben. Dieses Jahr wurde Kyocera auf Empfehlung der Stadtverwaltung ...
Weiterlesen
aventron AG vertraut auf Betriebsführung der VSB Gruppe
Dresden/Münchenstein, 8. Januar 2019 – Die Schweizer aventron AG hat die VSB Service GmbH, ein Unternehmen der VSB Gruppe, mit der Betriebsführung von mehreren Windparks in Deutschland beauftragt. Die Anlagen in den Bundesländern Brandenburg, Thüringen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Sachsen verfügen zusammen über eine Nennleistung von rund 52 MW und sind zwischen 2011 und 2015 in Betrieb gegangen. VSB Service (vormals firmierend als WSB Service Deutschland GmbH) hat den Zuschlag im Rahmen einer Ausschreibung gewonnen. Der Schweizer Kraftwerksbetreiber für Erneuerbare Energien aus dem Kanton Basel übergibt damit Windenergieanlagen der Typen Enercon, Senvion und Vestas in die Hände der VSB. Der Leistungsumfang deckt die komplette kaufmännische und technische Betriebsführung der Parks ab. „Wir freuen uns über das Vertrauen der aventron AG in unseren Service. Damit bauen wir unser Portfolio auf über 650 MW Wind- und Solarleistung sowie 11 Umspannwerke in der Betreuung aus“, so Gerrit Schmidt, Geschäftsführer VSB Service GmbH. VSB und ...

Weiterlesen
Proindex Capital Invest über den Amtsantritt von Bolsonaro
Am 1. Januar 2019 tritt der ultrarechte Ex-Militär und neuer Präsident Brasiliens sein Amt an – mit Folgen für die ganze Welt Suhl, 07.01.2018. Das neue Jahr wird in Brasilien mit dem Amtsantritt eines neuen Präsidenten eingeläutet. Jair Messias Bolsonaro wurde mit 55,1 Prozent der Stimmen im vergangen November gewählt. „Für den Regenwald in Südamerika hat er Pläne, welche die internationale Staatengemeinschaft in Zukunft spalten könnte“, so Andreas Jelinek von der Proindex Capital Invest. So sieht Bolsonaro das Amazonasgebiet als wirtschaftliche Chance, die bisher nicht ausreichend genutzt wurde: So will er vor allem neue Weideflächen freimachen, den Bergbau ankurbeln sowie diverse Energieprojekte fördern. „Rechtlich gehören 152.000 Hektar Regenwald den indigenen Karipuna im Westen Brasiliens. Viele illegale Holzfäller, Fischer und Rinderzüchtern haben großes wirtschaftliches Interesse an diesem Gebiet. Laut Angaben der Karipuna wurden bereits 11.000 Hektar zerstört“, so Jelinek von der Proindex Capital Invest weiter. Die Problematik besteht laut ihm vor allem darin, ...
Weiterlesen
Franchisesysteme im Vergleich
(Mynewsdesk) Rund 950 Unternehmer-Systeme bieten ihre Franchisepartnerschaft am Markt an. Ihre Vielfalt ist ebenso spannend wie verwirrend. Wer alleine Systemauszeichnungen und Gebührenstrukturen vergleicht, springt zu kurz. Entscheidend ist die Frage nach dem Gewinn- und Glückspotential der Franchisepartner. Ob Handel, Dienstleistung, Gastronomie oder Handwerk – Franchise gibt es in jeder Branche. Brancheninsider schätzen, dass es ca. 200 attraktive und seriöse Franchisesysteme gibt. Wer in der Selbstständigkeit auf ein Franchisekonzept setzen möchte, hat somit oftmals die Qual der Wahl. Entscheidende Kriterien sind dabei die Ertragslage der  Franchisepartner, die Fähigkeit der Franchisezentrale, ihre Partner sinnvoll zu unterstützen, und das Lebensglück der aktiven Franchisepartner. Die Höhe der erhobenen Gebühren sagen in der Realität hingegen wenig über die Qualität eines Franchisesystems oder des Franchisegebers aus. Vergleich am Benchmark Im direkten Vergleich der Kriterien trennt sich bei detaillierter Betrachtung schnell die Spreu vom Weizen. Bei der Einschätzung des Potenzials in Frage kommender Franchisegeber können etablierte und ...
Weiterlesen
Zinsentwicklung: Baukredite bleiben vorerst auch 2019 günstig
(Mynewsdesk) Der Leitzins der EZB bleibt bis mindestens Sommer 2019 stabil und damit die Bauzinsen niedrig. Bauwillige sollten die günstigen Kreditkonditionen für den Bau eines Massivhauses zu mietähnlichen Konditionen nutzen. Hauseigentümer sind unabhängig von Mietwucher und investieren zudem in ihre private Altersvorsorge. Der Blick auf den Leitzins der EZB ist wie ein Blick in die Zukunft: Die Zinsen werden bis mindestens Sommer 2019 auf dem jetzigen niedrigen Niveau bleiben. Das hat die Europäische Zentralbank (EZB) kürzlich zugesichert. Für Bauwillige, die von einem eigenen Haus träumen, ist das eine gute Perspektive. Denn der Leitzins der EZB ist die Richtlinie für die Zinsentwicklung, die direkte Auswirkung auf Sparer und Kreditnehmer hat. Derzeit liegt der Leitzins bei null Prozent. Dies macht die Zinsen für Tages- und Festgeld sowie Baukredite niedrig: schlecht für Sparer, gut für Hausbauwillige. Der Zinssatz ist nun schon seit Ende 2016 stabil auf einem sehr niedrigen Niveau. Deshalb spekulieren Experten, ...
Weiterlesen
Schnell errichtet und danach immer flexibel
(Mynewsdesk) Smart Apart: Mikrowohnungen in Modulbauweise Minimale Größe, mustergültiger Komfort, maximale Flexibilität. So lässt sich das Prinzip der modularen Mikrowohnungen von Algeco auf den Punkt bringen. Unsere immer mobilere Gesellschaft benötigt mobile und flexible Wohnformen. Ob reisende Manager, junge Fachkräfte, Pendler oder Studenten, oft leben sie nur mehrere Monate oder wenige Jahre an einem Ort. Dann jedoch am liebsten in City-Lage mit optimaler Versorgung und guter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel. Daher sind Mikrowohnungen in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen urbanen Wohntrend geworden. Wie sich der Wohnungsmarkt allerdings langfristig entwickelt, kann niemand voraussagen. Genau hier liegt das große Potenzial von  Smart Apart, dem neuen Konzept für Mikrowohnungen von Algeco. Die anspruchsvollen Raumlösungen in modularer Bauweise haben eine sehr kurze Bauzeit von nur wenigen Monaten und bleiben immer flexibel – auch nach Fertigstellung. Einzelne quaderförmige Stahlrahmenkonstruktionen werden innerhalb weniger Wochen zu komplexen Gebäuden konfiguriert. Dieser hohe Vorfertigungsgrad reduziert die Baustellenzeit erheblich. ...
Weiterlesen