Agile Führung: Wenn das Fundament fehlt (2)
Stolpersteine bei der Einführung neuer Führungsansätze Im zweiten und dritten Artikel der Reihe „Agile Führung: Wenn das Fundament fehlt“ möchte ich den ersten Stolperstein beim Transfer eines neuen Führungsverständnisses in ein Unternehmen beleuchten. Stolperstein 1: Die Hausaufgaben in der Führung wurden noch nicht gemacht! Es ist leider zur Zeit der Regelfall, dass Führungskräfte trotz Seminaren und Trainings noch nicht in der agilen Führung angekommen sind. Die Methoden und Arbeitsweisen werden eher kritisch betrachtet oder erst gar nicht im Unternehmensalltag angewendet.    Den Führungskräften, die es wenigstens versuchen, schlagen Kritik und Widerstand entgegen. Die Erklärung für diese Situation liegt dabei oftmals nicht in den Arbeitsweisen und Methoden begründet, sondern in der vorab geleisteten Führungsarbeit und den Führungsgrundlagen. Bei der Einführung und Anwendung agiler Methoden rächt es sich, wenn die Hausaufgaben in der Führung in der Vergangenheit nicht gemacht wurden. Echte Kommunikation etablieren Damit Teams agil arbeiten können und in der Lage sind, ...

Weiterlesen
Agile Führung: Wenn das Fundament fehlt (1)
Beobachtungen aus unserer Beratungspraxis: Die Welt wird immer komplexer, immer unvorhersehbarer – VUCA eben! So die Wahrnehmung unternehmerischer Realität. Die Reaktion: Agilität hält Einzug in vielen Unternehmen und Unternehmensbereichen. In agilen Arbeitsweisen und Methoden sehen viele Unternehmen aktuell einen zentralen Ansatzpunkt, wenn es darum geht, mit der wachsenden Komplexität und Dynamik Schritt zu halten. Damit einher gehen auch veränderte Erwartungen an Führung. Weniger hierarchisch, auf Augenhöhe, flexibel, komplexitätsfähig oder kundenorientiert sind dabei nur einige der Anforderungen, welche an Führungskräfte gestellt werden. Die Antwort der Unternehmen: Neue Führungskräfte-Entwicklungsprogramme werden aufgesetzt oder eingekauft, mit dem Ziel, Führungskräfte für diese neue Welt fitzumachen. Die Überschriften dieser Führungsprogramme lassen meistens kein Buzzword der schönen neuen agilen Arbeitswelt aus. Sie sind vollgepackt mit innovativen Methoden und neuesten Ansätzen. Eigentlich sollte der Erfolg garantiert sein. Das große Aber – ein Abgleich mit der Arbeitswirklichkeit der Führungskräfte Die neuen Führungsprogramme sind oftmals bei Führungskräften nicht anschlussfähig. Die ...

Weiterlesen
Hacker-Pschorr Wiesnbierprobe
(Mynewsdesk) Traditionell verkostet der Hacker-Pschorr Braumeister Rainer Kansy kurz vor dem Oktoberfest zusammen mit den Wirtefamilien Heide (Pschorr Bräurosl) und Roiderer (Hacker-Festzelt) das Hacker-Pschorr Wiesnbier. Dieses Jahr das erste Mal mit dem Braumeisterkollegen Christian Dahncke von der Paulaner Brauerei, der auch sein Bier vorstellte. Das sagt der Hacker-Pschorr Braumeister Rainer Kansy: „Natürlich waren wir wieder gespannt vor dem ersten Verkosten. Wie wird’s dieses Jahr schmecken? Man hat ja nur diesen einen Versuch und der muss sitzen. Aber mein Team hat wieder ganze Arbeit geleistet und es ist uns ein Top Wiesnbier gelungen. Das Hacker-Pschorr Oktoberfestbier ist bernsteinfarben und ist im Aroma kräftig malzaromatisch mit einem Hauch von Honig und hellem Karamell. Es hat im Geschmack eine merkliche, aber nicht aufdringliche Hopfennote, vollmundig und markant, ein Bier mit einem eigenständigen Charakter. Im Abgang besticht es durch eine ausgewogene Balance. Jeder Schluck ist ein Fest!“ Eckdaten Hacker-Pschorr Wiesnbier: * Stammwürze: 13,7% * ...
Weiterlesen
Ferkelkastration unter Narkose und die Agrar- und Veterinär-Akademie (AVA)
Der Gesetzgeber hat mittlerweile die Möglichkeit geschaffen, dass Landwirte mit dem neu zugelassenen Narkosemittel Isofluran, trotz heftiger, aber auch berechtigter Widerstände aus der Tierärzteschaft, die Kastration von männlichen Ferkeln selbst dur Ferkelkastration nur noch unter Narkose Der Gesetzgeber hat mittlerweile die Möglichkeit geschaffen, dass Landwirte mit dem neu zugelassenen Narkosemittel Isofluran, trotz heftiger, aber auch berechtigter Widerstände aus der Tierärzteschaft, die Kastration von männlichen Ferkeln selbst durchführen dürfen, wenn sie vorab den notwendigen Sachkundenachweis mit Prüfung erfolgreich abgeschlossen haben. Ziel dabei ist es, die männlichen Ferkel tierschutzgerecht unter Narkose zu kastrieren. Narkosen sind eigentlich tierärztliche Aufgaben, denn hier ist veterinärmedizinisches Know how gefragt, um Dosierungen und im Falle von Narkosezwischenfällen sofort angemessen agieren zu können. Deshalb sind aus Tierschutzgründen die meisten Veterinäre gegen dieses durch den Landwirt anzuwendende Verfahren, was tiermedizinisch auf jeden Fall nachvollziehbar ist. Aber der Gesetzgeber hat nun mal den Weg für die Landwirte freigegeben, Ferkel selbst ...
Weiterlesen
Ein Fall für stärkenorientiertes Coaching: Der menschenscheue Vertriebsmitarbeiter
Dieser Artikel enthält Werbung ohne Auftrag zur Nennung Ein Fall für stärkenorientiertes Coaching: Der menschenscheue Vertriebsmitarbeiter „Ich habe da einen Mitarbeiter, der ist an sich eine fähige Kraft, aber im Kontakt mit Kunden ist er teilweise unmöglich. Er versteigt sich derartig in technische Erläuterungen und Feinheiten, dass der Kunde am Ende völlig verunsichert ist, unsere Lösung nicht mehr versteht und für uns kein Auftrag dabei herum kommt. Ich denke, der braucht mal eine Schulung oder ein Coaching zum Thema Vertrieb und Kundenkontakt – mit Menschen hat er es nicht so.“ So oder ähnlich lauten häufig die ersten Beschreibungen, wenn es um eine Coaching-Anfrage geht. Was tun? Im stärkenorientierten Coaching in etwa Folgendes: 1. Erhebung und Reflexion der individuellen Stärken und Talente des Coachees Nachdem die Fragestellung konkretisiert und die Zielformulierung erfolgt ist, rücken die Stärken und Talente des Coachees – nicht sein Defizit und seine „Schwäche“ – in den Fokus ...

Weiterlesen
Die Green Value SCE Genossenschaft über das weltweite Roden von Naturschutzgebieten
Viele Länder setzen auf kurzfristigen Profit statt langfristigem Naturerhalt   Suhl, 13.09.2019. „Nicht nur in Brasilien, wir berichteten kürzlich darüber, sondern an vielen weiteren Orten dieser Welt, werden erbarmungslos weiterhin Naturschutzgebiete gerodet. Dem einstmals grüne Planeten Erde wird somit immer mehr Artenvielfalt genommen, verbunden mit gravierenden Auswirkungen auf die Natur, aber eben auch den Menschen“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Oft finden diese Maßnahmen im Verborgenen statt – ohne, dass es die Öffentlichkeit erfährt. „Jüngstes Beispiel ist die Insel Woodlark, ein Eiland östlich von Neuguinea“, so Green Value SCE.   Bedrohte Pflanzen- und Tierwelt auf Woodlark „Und wieder einmal ist es die Holzindustrie, die ein Paradies vernichten will“, meinen die Fachleute der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Die Insel Woodlark in der Provinz Milne Bay ist rund 740 Quadratkilometer groß. Sie ist die Hauptinsel einer Inselgruppe von 20 Inseln. Sie ist zudem kaum von Menschen bewohnt. ...
Weiterlesen
Ein BESTSELLER am Freitag den 13.
Das Buch „Wunderwerk Text“ von der Gruppe 48 – eine Auslese des Literaturwettbewerbs 2019 ist heute „Freitag der 13.“ ein Bestseller. So steht es bei BoD geschrieben… Und alle Mitwirkenden freuen sich darüber. Ein herzliches Dankeschön an alle Leser.   Freitag der 13. – Fluch oder Segen? Nicht in jeder Gesellschaft bringt die Zahl 13 Unglück, für viele Völker ist sie sogar eine Glückszahl. So auch für „Die Gruppe 48 e.V.“.   Das Wort „Bestseller“ leitet sich von zwei englischen Wörtern best als Superlativ von good und seller von to sell ab. Es könnte auch wörtlich mit „bester Verkauf“ übersetzt werden. Grundsätzlich ist ein Bestseller ein Buch mit überdurchschnittlich hohen Verkaufszahlen. Sonja Marjasch, hat den Begriff „Bestseller“ 1946 definiert. Ein Bestseller ist somit ein Buch, von dem innerhalb eines bestimmten Zeitraumes und in einem bestimmten Absatzgebiet, verglichen mit Büchern der gleichen Gattung, die meisten Exemplare verkauft wurden. Diese Statistiken werden ...
Weiterlesen
Die Kraft von stärkenorientiertem Coaching
Mit individuellen Stärken und Talenten zum Erfolg Coaching hat sich als ein probates Mittel etabliert, wenn es um die individuelle Weiterentwicklung einer Person in Bezug auf ein konkretes Ziel geht. Meist ist der Anlass ein Defizit oder eine vermeintliche Schwäche einer Führungskraft oder eines Mitarbeiters. Der Coach unterstützt im Verlauf des Coaching-Prozesses den Coachee dabei, alternative Verhaltensweisen, Wege und Lösungen für sich zu entwickeln und zu etablieren. Der paradoxe Fokus: Die Stärken und Talente rücken in den Vordergrund Stärkenorientiertes Coaching geht darüber hinaus. Anstelle der Schwäche oder des Defizits werden die Stärken und Talente des Coachees in den Mittelpunkt gestellt, gezielt erhoben und ins Bewusstsein gerückt. Stärken und Talente stecken in Eigenschaften, Fähigkeiten, Erfolgen, aber auch Motiven und typischen Verhaltensweisen entdeckt. In der Regel bestimmen sie, wie wir intuitiv handeln, das heißt sie sind uns nicht immer bewusst. Eine „Schwäche“ wird im stärkenorientierten Coaching als ein nur wenig ausgeprägtes Talent ...

Weiterlesen
Kühlgeräte mit Peltier Technologie
Thermoelektrik bietet viele Vorteile Aggregate der Direktkühlung zur Temperierung von Flächen und Flüssigkeiten Kühl-/Heizgerät mit Peltier-Technologie von uwe electronic Das umfangreiche Portfolio an Peltier-Kühl/Heizgeräten für den industriellen und medizintechnischen Einsatz hat uwe electronic um unterschiedliche Oberflächen-Kühlgeräte mit Peltier-Technologie erweitert. Die Leistungsfähigkeit bildet den Unterschied. Die Peltier-Oberflächenkühlgeräte bestehen aus einem Kühlkörper mit Lüfter auf der einen Seite und einer temperierten Kühlfläche auf der anderen Seite. Die dazwischen liegenden Peltierelemente übernehmen den Wärmetransport. Mit Hilfe der Peltierelemente ist eine kalte Platte von bis zu -20°C erreichbar. Das Gerät kann auch heizen, wenn die Polarität bei den Peltierelementen geändert wird. Dabei werden in Abhängigkeit der Leistung des Gerätes 100°C und mehr erreicht. Das Produktportfolio bei diesen Kühlaggregaten bietet aktive Kühlflächen von 75x30mm bis 240x145mm. Individuell dimensionierte Kühlplatten können an den außen liegenden Montagebohrungen angebracht werden. Die Temperaturgestaltung bei der thermischen Prüfung von LED-Platinen in Testvorrichtungen oder die Temperierung von kleinen Prüflingen sind typische ...
Weiterlesen
Paulaner Wiesnbierprobe
(Mynewsdesk) Zusammen mit der Hacker-Pschorr Brauerei verköstigte Paulaner sein diesjähriges Oktoberfestbier. Mit dabei die Wiesnwirtinnen Arabelle Schörghuber und Ramona Pongratz aus dem Paulaner Festzelt. Das sagt der Paulaner Braumeister Christian Dahncke: „Für mein Team und mich ist es Anfang Juli immer ein ganz besonderes Highlight das Oktoberfestbier zu brauen. Und uns ist wieder ein ganz besonderes Paulaner Wiesnbier dieses Jahr gelungen. Es besticht durch eine perfekte Balance zwischen leichten Malzaromen und dezenten Hopfennoten im Aroma und hat eine sehr milde und feine Bittere die im Hintergrund bleibt. Der Körper des Paulaner Oktoberfestbieres ist abgerundet und sündhaft süffig, im Abgang ist es samtweich und harmonisch. Die Farbe ist ein sattes Gold-Gelb. Macht schon jetzt richtig Lust auf die Wiesn“ Eckdaten Paulaner Oktoberfestbier: * Stammwürze: 13,6% * Alkoholgehalt: 6,0% * Farbe (EBC): 9 * Bittere (EBU): 21 Paulaner und das Oktoberfest Die tiefe Verbundenheit zu München manifestiert sich auch in der starken ...
Weiterlesen
Acht auf einen Streich
Die folgenden Buchtipps bieten eine abwechslungsreiche Palette. Vielleicht ist genau das Buch dabei, was Sie schon immer gesucht haben. Gut geschmiert in den Tag – Brittas und Edes Marmeladengenuss Marmelade selbst zuzubereiten ist gar nicht schwer, wie die Rezepte aus „Gut geschmiert in den Tag – Brittas und Edes Marmeladengenuss“ zeigen. Dieses fruchtige Vergnügen zaubert bereits am frühen Morgen ein Lächeln ins Gesicht und bringt zu jeder Jahreszeit den Sommer auf den Frühstückstisch. Besser kann der Tag nicht beginnen. Die Rezepte sind verständlich beschrieben und laden zum Nachkochen ein. Abgerundet werden diese süßen Verführungen durch unterhaltsame Texte. Also an die Töpfe und los! Taschenbuch: 76 Seiten Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (20. Februar 2019) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3748125976 ISBN-13: 978-3748125976 Auch als E-Book erhältlich! Die Abenteuer des kleinen Finn Der kleine Mäuserich Finn führt eigentlich ein recht beschauliches Leben in einem Garten. Er versteht sich sehr gut mit seinen ...
Weiterlesen
Weltalzheimertag mit Dr. G. Meyer-Hentschel und Altersanzug AgeMan
Demenz verstehen und begegnen – Veranstaltung zum Weltalzheimertag 2019 für Fachpersonal Dr. Gundolf Meyer-Hentschel, 19. 09.19, Weltalzheimertag der Verbundklinik Wittlich Bernkastel-Kues Weltalzheimertag 2019 Termin: 19.09.2019 10:00 Uhr – 17:00 Uhr Ort: Güterhalle in Bernkastel-Kues Eintritt: kostenlos Programm Weltalzheimertag Highlight Nr. 1 Sophie Rosentreter Buchautorin und Filmemacherin zum Thema Demenz Demenz mit Leichtigkeit begegnen – Betroffene besser verstehen lernen! Highlight Nr. 2 Präsentation Alterssimulationsanzug AgeMan® Wollen Sie das Alter erleben? Wollen Sie die Einschränkungen vieler alter Menschen am eigenen Körper spüren? Dr. Gundolf Meyer-Hentschel, der Erfinder des ersten Alterssimulationsanzugs, ist für Sie den ganzen Tag beim Weltalzheimertag. Stellen Sie ihm Ihre Fragen zum Thema Altern und Alterssimulation. Fachvorträge Weltalzheimertag 10.15 Uhr Vortrag: Demenz – Frühsymptome, Diagnose und TherapiePD Dr. Jörn Zeller, Chefarzt der Abteilung Neurologie im Verbundkrankenhaus BKS / WIL 10.45 Uhr Filmbeitrag: „Barbaras Story“ mit Moderation zum Stellenwert empathischer Kommunikation bei DemenzEmmerich Berg, Lehrer für Gesundheitsfachberufe im Verbundkrankenhaus BKS / ...
Weiterlesen
Ein BESTSELLER am Freitag der 13.
Das Buch „Wunderwerk Text“ von der Gruppe 48 – eine Auslese des Literaturwettbewerbs 2019 ist heute „Freitag der 13.“ ein Bestseller. So steht es bei BoD geschrieben… Und alle Mitwirkenden freuen sich darüber. Ein herzliches Dankeschön an alle Leser.   Freitag der 13. – Fluch oder Segen? Nicht in jeder Gesellschaft bringt die Zahl 13 Unglück, für viele Völker ist sie sogar eine Glückszahl. So auch für „Die Gruppe 48 e.V.“.   Das Wort „Bestseller“ leitet sich von zwei englischen Wörtern best als Superlativ von good und seller von to sell ab. Es könnte auch wörtlich mit „bester Verkauf“ übersetzt werden. Grundsätzlich ist ein Bestseller ein Buch mit überdurchschnittlich hohen Verkaufszahlen. Sonja Marjasch, hat den Begriff „Bestseller“ 1946 definiert. Ein Bestseller ist somit ein Buch, von dem innerhalb eines bestimmten Zeitraumes und in einem bestimmten Absatzgebiet, verglichen mit Büchern der gleichen Gattung, die meisten Exemplare verkauft wurden. Diese Statistiken werden ...
Weiterlesen
Ein BESTSELLER am Freitag der 13.
Das Buch „Wunderwerk Text“ von der Gruppe 48 – eine Auslese des Literaturwettbewerbs 2019 ist heute „Freitag der 13.“ ein Bestseller. So steht es bei BoD geschrieben… Und alle Mitwirkenden freuen sich darüber. Ein herzliches Dankeschön an alle Leser.   Freitag der 13. – Fluch oder Segen? Nicht in jeder Gesellschaft bringt die Zahl 13 Unglück, für viele Völker ist sie sogar eine Glückszahl. So auch für „Die Gruppe 48 e.V.“.   Das Wort „Bestseller“ leitet sich von zwei englischen Wörtern best als Superlativ von good und seller von to sell ab. Es könnte auch wörtlich mit „bester Verkauf“ übersetzt werden. Grundsätzlich ist ein Bestseller ein Buch mit überdurchschnittlich hohen Verkaufszahlen. Sonja Marjasch, hat den Begriff „Bestseller“ 1946 definiert. Ein Beststeller ist somit ein Buch, von dem innerhalb eines bestimmten Zeitraumes und in einem bestimmten Absatzgebiet, verglichen mit Büchern der gleichen Gattung, die meisten Exemplare verkauft wurden. Diese Statistiken werden ...
Weiterlesen
Tischlein deck dich
Einfach ausgedrückt ist Kochen etwas, bei dem aus Lebensmitteln schmackhafte Speisen zubereitet werden. Heutzutage kann man fast allen Bedürfnissen beim Essen nachkommen. Aber Essen bedeutet nicht nur Nahrungsaufnahme, sondern auch Genuss und Geselligkeit. Kochbuchtipps: Kummers Suppentöpfchen Suppen und Eintöpfe machen satt und schmecken über das ganze Jahr. Sie sind so vielfältig. Hier werden der Kochfantasie keine Grenzen gesetzt und man kann sprichwörtlich „sein eigenes Süppchen“ kochen! In Kummers Suppentöpfchen warten abwechslungsreiche Rezepte, mal vegetarisch oder mit Fisch, darauf, von Ihnen nachgekocht und ausgelöffelt zu werden. Diese wurden alle am heimischen Herd ausprobiert. Aber scheuen Sie sich nicht, kreativ zu sein und die Gerichte ganz nach Ihrem Geschmack zu variieren. Schließlich heißt es: Die Königin der Kochrezepte ist die Fantasie. Zu diesen Köstlichkeiten hätte der Suppenkasper mit Sicherheit nicht „Nein“ gesagt. Und damit es beim Kochen nicht langweilig wird, werden die Rezepte von einer literarischen Vorspeise sowie Witzen begleitet. Guten Appetit! ...
Weiterlesen