Die Historie des Wellnesshotels Dorotheenhof
dorotheenhof.com Fast alle wirklich guten Hotels haben eine lange Geschichte. Bei den einen ist es eine Familiengeschichte, bei den anderen ist diese Geschichte voll mit Skandalen oder berühmten Gästen, die diesen Hotels zu Ruhm verholfen haben. Auch das Wellnesshotel Dorotheenhof in Weimar hat eine Geschichte, aber Skandale spielen in der Chronik keine Rolle. Das Romantikhotel Dorotheenhof hat eine wechselvolle und spannende Geschichte, die im 18. Jahrhundert beginnt und bis in die heutige Zeit führt. Im 18. Jahrhundert wurde dort, wo heute das vier Sterne Hotel steht, ein sogenannter Plantagenhof gebaut, der schnell zu einem Hoflieferanten für das benachbarte Schloss Tiefurt wurde. Dort, in der Sommerresidenz der kunstsinnigen Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar-Eisenach, schätzte man frische regionale Spezialitäten, die der legendäre Francois Le Goullon zubereitete. Der Koch und die Herzogin hatten sich 1777 kennengelernt und schon bald folgte der Franzose der Einladung von Anna Amalia und wurde ihr Küchenmeister und Mundkoch. ...
Weiterlesen
Wie wird man eigentlich Rednerin?
Frauenpower am Rednerpult Rednerin Nicola Fritze bei einem Vortrag (Bildquelle: Andreas Hagedorn) Talent ist keine Frage des Geschlechts, so viel ist klar. Trotzdem war der Beruf des professionellen Redners anfangs eine Männerdomäne – doch diese Zeiten sind längst vorbei. Immer mehr weibliche Redner sind sehr erfolgreich in der Branche und gefragte Expertinnen auf der Bühne und in den Medien. Doch wie wird man eigentlich Rednerin? Auf dem Weg zur Referentin, die für Messen, Tagungen, Mitarbeiterveranstaltungen oder andere Business Events gebucht wird, gibt es ganz verschiedene Startpunkte. 5 Sterne Rednerin Nicola Fritze sah beispielsweise in der Rednertätigkeit eine neue Herausforderung. Sie hat sich stetig weitergebildet und beruflich weiterentwickelt. Langjährige Erfahrungen im Vertrieb und als Führungskraft in einem Dialogmarketing-Unternehmen machen die Referentin zu einer Frau der Praxis. Organisations-Psychologin Nicola Fritze verfügt über eine vielseitige und umfassende Fachkompetenz und eine bewundernswerte Tatkraft. In ihren Vorträgen zeigt sie, wir uns zu einem solchen Unternehmungsgeist ...
Weiterlesen
SIBE-Alumnus wird an die HS Flensburg berufen
Andreas Rusnjak – Professor für Informationsmanagement & Digitale Wirtschaft „Studierende sollen gut vorbereitet in ihr Berufsleben starten“, so der Anspruch von SIBE-Alumnus Profesor Andreas Rusnjak. Seit dem Wintersemester lehrt er an der Hochschule Flensburg. Sein Lehr- und Forschungsgebiet bezeichnet er als „Business Model Engineering“. Hier veröffentlichte er u.a. gemeinsam mit Prof. Daniel Schallmo – ebenfalls ein Alumnus der SIBE – zuletzt das Buch Digitale Transformation von Geschäftsmodellen: Grundlagen, Instrumente und Best Practices. Am 18.01.2017 berichtete auch das Flensburger Tageblatt über die Berufung. Die SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP (SIBE) ist die internationale Business & Law School der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) und wird geleitet von Prof. Dr. Dr. h.c. Werner G. Faix und Stefanie Kisgen. Die SIBE steht für erfolgreichen Wissens-Transfer und systematischen Kompetenz-Aufbau zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Sie ist fokussiert auf Unternehmen, Organisationen und öffentliche Verwaltungen und auf kompetente, unternehmerisch global denkende und handelnde High Potentials. Wir sorgen mit ...

Weiterlesen
Markus Grein Catering baut Projektmanagement mit Antonia Schäfer aus
Markus Grein Catering expandiert weiter: Das Eventcatering-Unternehmen aus Würzburg baut das Projektmanagement mit Antonia Schäfer als neuer Veranstaltungsleiterin aus. Im Bürgerbräu Würzburg, einer Location von Markus Grein Catering, wird Antonia Schäfer künftig das Gelingen der Veranstaltungen verantworten. Antonia Schäfer ist eine ausgewiesene Veranstaltungsexpertin. In ihrer vorherigen Position hat sie im Würzburger Traditionsgasthaus „Backöfele“ von Gerd Ehehalt den Veranstaltungsbereich selbstständig zum eigenen Geschäftsbereich aufgebaut. Zuvor war sie für Sternekoch Bernhard Reiser als Veranstaltungsleiterin tätig und hat dort ein Produkte-Lexikon mit ernährungsphysiologischer Bedeutung geschrieben. Antonia Schäfer absolvierte ihre Berufsausbildung zur Hotelfachfrau im „Schlosshotel Bühlerhöhe“ oberhalb von Baden-Baden. Anschließend war sie mehrere Jahre in verschiedenen Positionen in der Hotellerie tätig, unter anderem als Rezeptionistin im „Lindner Parkhotel“ in Oberstaufen, als Empfangsmitarbeiterin im „Schlosshotel Vier Jahreszeiten“ in Berlin-Grunewald und als stellvertretende Empfangschefin in den „Schweizer Stuben“ in Wertheim-Bettingen. Markus Grein Catering hat sich vor allem mit exklusiven Events und Projekten für führende Unternehmen und ...
Weiterlesen
Starker Partner in der Onlinebildung
Im Oktober 2015 ist erste Online-Studiengruppe in das Onlinestudium M.A./MBA (USA) an der SIBE gestartet. Dabei kooperiert die SIBE mit der amerikanischen Post University, mit der sie gemeinsam den Online-Studiengang durchführt. Die Kurse finden abwechselnd auf der Plattform der Post University und auf dem E-Campus der SIBE statt. Mit Abschluss des dual degree-Studiums erhalten die Studierenden nicht nur den Abschluss M.A. in General Management von der Steinbeis-Hochschule Berlin, sondern von der Post University auch den U.S.-amerikanischen MBA-Abschluss. Mit der Post University hat die SIBE einen starken Partner im Bereich des Online- und Fernstudiums gewonnen, der bereits auf über zwanzig Jahre Erfahrung im Distance Learning zurückblicken kann und eine hohe Reputation genießt. So hat der U.S. News & World Report“s im Jahr 2013 den Online-MBA-Studiengang der Post University unter die besten 100 Online-Programme gerankt. Durch die Kooperation mit der Post University gelingt es der SIBE den neuen Online-Studiengang von Anfang an ...

Weiterlesen
Fortbildung (IHK) Zahnärztliche Abrechnung
Abrechnungsmanager/in mit IHK Lehrgangszertifikat für die Zahnarztpraxis Abrechnungsmanager/in (IHK) für die Zahnarztpraxis Der 6-tägige Fachkurs „Abrechnungsmanager/in“ richtet sich an zahnärztliches Fachpersonal, ZMF, ZMV, Praxismanager/innen, Praxisinhaber/innen, Assistenten/innen, Mitarbeiter/innen und mitarbeitende Ehepartner in Zahnarztpraxen, die eine höhere Qualifikation erreichen und als Abrechnungsmanager/in leitende Verantwortung übernehmen möchten. Voraussetzungen Voraussetzung zur Teilnahme am Fachkurs ist grundlegendes Basiswissen in der zahnärztlichen Abrechnung. Lernziel Sie erwerben vertiefende Kenntnisse in der zahnärztlichen Abrechnung mit dem Ziel die Zahnarztpraxis wirtschaftlich zu leiten und lernen u.a. unternehmerisch zu denken, ausführlich zu dokumentieren, um dann vollständig und wirtschaftlich die durchgeführten Leistungen abzurechnen. Dieser intensive und praxisnahe Kompaktkurs beinhaltet viele praktische Beispiele, Behandlungskomplexe, Checklisten, Begründungen, Mustertexte, Textbausteine und vieles mehr. Mit dem erworbenen Wissen dieser Fachkursausbildung, Ihrem Können und Wollen, eröffnen sich neue Perspektiven in Ihrer täglichen Arbeit. Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber, ob er Sie hierbei unterstützt. Lerninhalte – Betriebswirtschaft – GOZ im Detail – Abrechnungskomplexe – BEMA – Festzuschüsse ...
Weiterlesen
Positive Resonanz beim Speeddating zum dualen Studium an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft (HDBW)
München, 27. Februar 2017: Am Dienstag veranstaltete die HDBW eine Hausmesse inklusive Speeddating mit zahlreichen Partnerunternehmen. Sowohl die Vertreter der Unternehmen als auch die Studierenden, Studieninteressierte und Eltern zogen eine durchweg positive Bilanz. Zehn Praxispartner der HDBW präsentierten sich auf dem HDBW-Campus in München und standen für erste Kennenlern-Gespräche mit den Studieninteressierten zur Verfügung: Alight GmbH, Arithnea GmbH, COC AG, Consilio IT GmbH, Dassault Systemes, FF Computer, GKN Aerospace Deutschland GmbH, Infineon Technologies AG und visbo GmbH. An ihrem Infostand informierten die Firmen z. B. über ihre Stellenangebote für das duale Studium, das an der HDBW ab dem kommenden Wintersemester angeboten wird. Auch Praktikumsplätze oder Werkstudententätigkeiten wurden beworben. Über 40 Interessierte nahmen das Angebot zum Speeddating an und tummelten sich in lockerer Atmosphäre im Foyer und in einem Hörsaal der Hochschule. Zwischen ihnen und den Unternehmensvertretern kam es schnell zu intensiven Gesprächen. Viele Kontakte wurden geknüpft, auch Praktikumsplätze wurden vermittelt. ...
Weiterlesen
Nebenberuflich selbstständig machen? Tipps finden Sie auf selbststaendigkeit.de
Wichtige Hinweise zur nebenberuflichen Selbstständigkeit finden Sie auf selbststaendigkeit.de. Nebenberuflich selbstständig machen? Tipps finden Sie auf selbststaendigkeit.de Wichtige Hinweise und Anregungen, wenn Sie sich nebenberuflich selbstständig machen wollen, finden Sie auf selbststaendigkeit.de – der Onlineplattform für Gründer und Unternehmer. Die nebenberufliche Selbstständigkeit Rund 60 Prozent aller Existenzgründer nutzen die Möglichkeit, sich nebenberuflich selbstständig zu machen. Und dies nicht ohne Grund, denn eine Selbstständigkeit ist immer mit Risiken verbunden. So haben die Nebenberuflichen ein gesichertes Einkommen während der Gründungsphase und vor allem auch dann, falls die Bemühungen in der nebenberuflichen Selbstständigkeit gescheitert sind. Die Vorbereitung Für die Vorbereitung unerheblich ist, ob die geplante Selbstständigkeit im Nebenjob eine Nebentätigkeit als finanzielles Zubrot bleiben oder in eine Haupttätigkeit übergehen soll; denn das Geschäftsmodell muss tragfähig sein, wenn es den Gründer ernähren soll. Deshalb sind alle Überlegungen von der Geschäftsidee bis zur Aufzeichnung im Businessplan in hoher Konzentration anzustellen. Existenzgründer im Nebenjob dürfen nicht ...
Weiterlesen
Sind authentische Verkäufer wirklich erfolgreicher?
Die meisten Kunden kaufen wegen Menschen, nicht wegen der Produkte. Wenn das ein Verkäufer stets vor Augen hat, werden seine Umsatzzahlen sprunghaft in die Höhe schnellen. Das Schlagwort dabei lautet Authentizität. Sie wird inzwischen in der Geschäftswelt immer häufiger gefordert – vom Vertrieb bis zum Management. Doch was genau bedeutet das? Und was hat das mit erfolgreichem Verkaufen zu tun? Ohne Authentizität und innerer Stärke keine Glaubwürdigkeit Authentizität bedeutet wörtlich übersetzt „Echtheit“ und wenn man das aus dem Griechischen stammende Wort noch weiter auseinandernimmt, gelangt man zum Begriff „selbstseiend“. Ein Mensch wird von anderen als authentisch wahrgenommen, wenn seine Gedanken, Worte, Emotionen und Handlungen miteinander übereinstimmen. Dann erscheint er anderen als vertrauens- und glaubwürdig – alles Dinge, die beim Verkaufen eine wesentliche Rolle spielen. Denn jeder kennt das: Einen besonders großen Einfluss auf die Kaufentscheidung hat die Persönlichkeit des Verkäufers. Wenn das, was ein Verkäufer sagt, wie auswendig gelernt klingt, ...
Weiterlesen
Neue Business Bücher bekannter Redner
Frische Werke von Change Experte Ilja Grzeskowitz, Unternehmer Carsten K. Rath, Comedian Ralf Schmitt und Verkaufsprofi Klaus-J. Fink im Gabal Verlag 5 Sterne Redner mit Neuerscheinungen im Frühjahr Von der Rednerbühne ins Bücherregal: Sie alle sind bekannte Redner und in ihrem Fachbereich äußerst erfolgreich – nun erscheinen im renommierten Wirtschaftsverlag Gabal erneut erstklassige Business Bücher von vier 5 Sterne Rednern. Change Experte Ilja Grzeskowitz, Unternehmer Carsten K. Rath, Comedian Ralf Schmitt und Verkaufsprofi Klaus-J. Fink bringen jahrelange Expertise aus ihrem Berufsleben mit und geben ihr Insiderwissen in ihren Werken weiter. Alle Publikationen können bereits jetzt überall im Buchhandel und im 5 Sterne Shop bestellt werden. Der Change Experte und erfahrene Redner Ilja Grzeskowitz zeigt in seinem Motivations-Manifest „Let“s talk about change, baby!“ (ab 24. Februar erhältlich), wie sich Veränderungsprozesse und neue Strategien in Unternehmen erfolgreich umsetzen lassen, um so in der schnelllebigen Wirtschaft nicht den Anschluss zu verlieren. Change Experte ...
Weiterlesen
Fachtagung Korruptionsprävention in der Öffentlichen Verwaltung
Berlin 24.02.2017 Unternehmen und öffentliche Verwaltungen erleiden durch korruptes Handeln, durch moralisch strittige bzw. per Gesetz unzulässige Geschäftspraktiken jährlich einen hohen materiellen und ideellen Schaden. Der mögliche Vertrauensverlust der Bürgerinnen und Bürger birgt außerdem Risiken für die Stabilität der gesamten Gesellschaft. Die Themen Korruption und Compliance sind daher Themen, die zunehmend im öffentlichen Interesse stehen und denen zukünftig im Verwaltungshandeln mit erhöhter Sensibilität begegnet werden muss. Das Weiterbildungsinstitut Kommunales Bildungswerk e. V. lädt zusammen mit der Hochschule Hof am 02. und 03. März erstmalig zu den Compliancetagen in Berlin ein. Dort werden Bürgermeister, Landräte, Beigeordnete, Dezernenten, Stadt- und Gemeinderäte sowie Führungskräfte und Mitarbeiter aus öffentlichen Verwaltungen erwartet, um sich zum Thema Korruptionsprävention in der Verwaltungspraxis mit Experten auszutauschen und das Forschungsprojekt „Risikomanagement der Korruption“ auszuwerten. Am 02. März werden die Tagungsteilnehmer auf dem Fachtag „Korruptionsprävention in der öffentlichen Verwaltung“ die aktuellen Fragestellungen auf diesem Gebiet aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten und ...

Weiterlesen
Designwelt Mädchen
Junge Frauen aus Dinslaken kämpfen gegen Vorurteile aus der Gesellschaft Desingwelt Mädchen – Gebt Mädchen eine Chance! (Bildquelle: Sigrid Heyl Heyl2Hopp Marketing und Julia Maryniak) Dinslaken. Unter dem Motto ,,Wir sind Dinslaken“ ging das neues Projekt Designwelt Mädchen der Gleichstellungsstelle, dem Kinderschutzbund und der Integrationsbeauftragten der Stadt Dinslaken mit acht jungen Frauen im Alter von 14-18 Jahren an den Start. Das Projekt soll junge Frauen ansprechen, die mit Vorurteilen aus der Gesellschaft konfrontiert werden. Das können zum Beispiel minderjährige Mütter, Mädchen mit ausländischen Wurzeln oder Mädchen, die Aufgrund ihres Aussehen oder Gruppenzugehörigkeiten benachteiligt sind, sein. Sie alle suchen vergeblich nach Ausbildungsplätzen. Fakt ist, viele Unternehmen lehnen die Mädchen wegen ihrer Herkunft oder ihres Aussehens ab. Ziel des Projektes ist es, die Chancen für alle benachteiligten Mädchen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Den Auftakt des Projekts machten vier verschiedene Workshops an vier verschiedenen Tagen. Am ersten Tag formulierten die Mädchen mit ...
Weiterlesen
accessec GmbH: Sebastian Rohr leitet Seminar „Identity – und Access Management“ bei IBS Schreiber in Hamburg
Groß-Bieberau, 23.02.2017. Sebastian Rohr, technischer Geschäftsführer der auf IT-Sicherheitsberatung spezialisierten accessec GmbH, führt vom 27.03. bis 28.03.17 bei der IBS Schreiber GmbH in Hamburg durch das Seminar „Identity und Access Management“ (IPIM). Das in 2017 bei IBS Schreiber neu ins Leben gerufene Weiterbildungsthema trägt dem zunehmenden Fokus hinsichtlich der Verwaltung von Identitäten, Benutzerkonten und Berechtigungen bei der Auditierung von IT-Anwendungen und Systemen Rechnung.   Sebastian Rohr ist sich sicher: „Die technisch sehr anspruchsvollen und je Zielsystem hohen Anforderungen an die Prüfer werden durch eine Zentralisierung der Management Aufgaben in sogenannten IAM Systemen (Identity & Access Management) maßgeblich erleichtert.“   Schwer durchschaubare Reports aus den Systemen gehören mit zukunftssicheren IAM-Konzepten der Vergangenheit an und ein Gesamtüberblick sowie die Nachvollziehbarkeit der Zusammenhänge sind problemlos möglich. Diese Rechnung geht jedoch nur auf, wenn diese Effizienzsteigerung bei der oberflächlichen Prüfung nicht durch eine erhebliche Zunahme der Komplexität bei der Umsetzung von Erfassung, Ausführung und ...

Weiterlesen
Durchstarten – das Buch von Thomas Gelmi ab März im Handel
Für alle, die ihren persönlichen Wirkungsgrad in Führung, Teamwork und Kundenkontakt erhöhen und als starkes Differenzierungsmerkmal einsetzen möchten ‘Durchstarten’ von Thomas Gelmi ab 08. März 2017 im Handel „Echter und authentischer Kontakt mit sich selbst und anderen ist heute und in Zukunft ein zentraler Erfolgsfaktor in Führung, Zusammenarbeit und Kundenkontakt“, sagt der Experte für InterPersonelle Kompetenz und Autor Thomas Gelmi. In seinem Buch „Durchstarten – Was Sie von Flugbegleitern über Führung, Teamwork und Kundenkontakt lernen können“ dreht sich alles um dieses fundamentale Differenzierungsmerkmal – und ist damit ein wertvolles Werk im Zeitalter der Digitalisierung, in dem vieles immer unbeständiger und komplexer wird. Ab dem 08. März 2017 ist das Buch erhältlich. „Der Druck auf den Einzelnen nimmt zu und der echte zwischenmenschliche Dialog bleibt auf der Strecke“, weiß Gelmi, der in seinem Buch die Herausforderungen an Selbstkompetenz und Beziehungskompetenz in den Bereichen Leadership, Teamwork, Kundenkontakt und Privatleben durchleuchtet. Für den ...
Weiterlesen
Wie Sie Spitzenverkäufer sicher erkennen
Eine Studie der Harvard Universität fand heraus, dass der Erfolgsfaktor eines Menschen nur zu 18% von seiner fachlichen Qualifikation abhängt und zu 82% von seiner Persönlichkeit und seiner sozialen Kompetenz. Interessant ist, dass dieses Ergebnis dem Pareto Prinzip entspricht. 1897 stellte Pareto fest, dass 20% der italienischen Familien 80% des italienischen Volksvermögen besaßen und fand heraus, dass sich diese Gesetzmäßigkeit auf andere Systeme übertragen ließ. Für unsere eigene Entwicklung wissen wir nun worauf wir uns konzentrieren sollten – auf unsere Persönlichkeit. Erfolgreiche Verkäufer sind so erfolgreich, weil sie bereit sind, mehr als andere zu tun. Der Wissenschaftsjournalist Malcom Gladwells hat sich auf die Demontage gängiger Vorurteile und die Aufklärung ungewöhnlicher Alltagsphänomene spezialisiert. In seinem Buch „Überflieger“ hat er den Nachweis angetreten, des den allermeisten Genies, Ausnahmekünstlern oder Milliardenunternehmern der Erfolg alles andere als in die Wiege gelegt wurde. Selbst scheinbaren Überfliegern wie Mozart sei es nicht erspart geblieben, zuerst 10.000 ...
Weiterlesen