Trump droht Erdogan

165-A-Bild-300x229 Trump droht Erdogan

US-Präsident Trump droht Erdogan mit Zerstörung der türkischen Wirtschaft und die Türkei startet einen Militärschlag gegen Syrien! Die Zeichen stehen auf Konfrontation, die Türkei hat mit der Militäroffensive in Syrien begonnen. Wird nun auch dieser Konflikt in Deutschland ausgetragen?

 

Kommt nun der 3. Weltkrieg oder hat er schon angefangen? Vielen Menschen ist es bewusst, dass unsere Welt an einem sehr kritischen Punkt angelangt ist und die aktuellen Ereignisse „weltweit“ könnten zu einem der tödlichsten Konflikte unserer Zeit eskalieren.

In gewisser Weise kann man schon sagen, dass die Zeichen auf Konfrontation stehen. Immer mehr Regierungen bombardieren Syrien.

 

Es ist noch gar nicht lange her, da war der kalte Krieg die Hochphase eines Weltkonflikts!

Der Ost-West-Konflikt eskalierte in regional begrenzten Konflikten wie z. B.: Koreakrieg (1950), Berliner Blockade (1948), Kubakrise (1962) sowie im Jahre 1983 im Zuge des Nato-Manövers „Able Archer“.

Die beidseitige Androhung des Atomkrieges unter dem Begriff „Abschreckung“ beschwor erstmals die mögliche Selbstauslöschung der Menschheit herauf.

Die USA betrachten die Staaten Mittelamerikas seit dem 18. Jahrhundert als „Backyard (Hinterhof). Sie nahm die Kubanische Revolution (1959) als Bedrohung war, was sich in der Kubakrise (1962) bestätigte.

Deutlich zeigte sich der „Kalte Krieg“ an der Spaltung Deutschlands und Europas (entlang des Eisernen Vorhangs).

Die beiden gegründeten deutschen Staaten (1949) standen bis zur friedlichen Revolution in der Deutschen Demokratischen Republik in einem prekären Verhältnis zueinander.

In der Politik wird der „Eiserne Vorhang“ nach dem Namensgeber aus dem Theaterbau sowohl der ideologische Konflikt als auch die physisch abgeriegelte Grenze bezeichnet, durch die Europa in der Zeit des Kalten Krieges geteilt war. Bis zum Jahr 1989 bildete er die Trennlinie zwischen den kapitalistisch orientierten Staaten im Westen und den kommunistisch regierten Staaten im Osten.

Die innerdeutsche Grenze zwischen der BRD und der DDR (Berliner Grenze) war Teil des Eisernen Vorhangs. Die BRD erkannte die DDR bis zur neuen Ostpolitik (unter Bundeskanzler Willy Brandt) nicht als Staat an. Sie unterhielt auch nach dem Grundlagenvertrag (1972) offiziell keine Botschaft, sondern eine ständige Vertretung. Die DDR bezeichnete „Ost-Berlin“ als Hauptstadt der DDR, obwohl dies den Viermächte-Status von ganz Berlin verletzte.
Der „Viermächte-Status“ begründet die rechtliche und organisatorische Umsetzung der gemeinsamen Verantwortung der Hauptsiegermächte im „Zeiten Weltkrieg (1945).

Spionage, geheimdienstliche Aktionen, gezielte Desinformation, Propaganda, Sabotage, Geiselnahmen und Morde an missliebigen Personen kennzeichnen den „Kalten Krieg“ sowohl zwischen den Supermächten als auch ihren Verbündeten.

Heute weiß man, dass die DDR terroristische und separatistische Gruppen in Westeuropa (Gruppe Ralf Forster) finanziell sowie auch logistisch unterstütze.

„Ralf Forster“ (DKP-Militärorganisation oder DKP-MO, Gruppe Aktion) war eine geheime Militärorganisation.

 

FAZIT:

Aus guter Handlung entsteht GUTES, aus schlechter Handlung entsteht SCHLECHTES.

(Lehre von den Upanishaden)

Die Upanishaden (oder Upanischaden) sind eine Sammlung philosophischer Schriften des Hinduismus und Bestandteil der Veda.

 

Der nächste Weltkrieg

Informationen und Fakten

Autorin: Jutta Schütz

Paperback – 72 Seiten

ISBN-13: 9783739237114

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 02.02.2016

Sprache: Deutsch

erhältlich als:

BUCH 6,99 €  E-BOOK 3,49 €

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht “© 2019 Jutta Schütz” enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Sie hat bis heute viele Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach vielen Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für viele Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net