UTLC ERA und Hellmann bauen Zusammenarbeit aus
(Bildquelle: Hellmann Worldwide Logistics) Auf der Messe transport logistik 2019 in München unterschrieben das Unternehmen United Transport and Logistics Company – Eurasian Rail Alliance (UTLC ERA) und Hellmann Worldwide Logistics Road & Rail GmbH & Co. KG. eine Absichtserklärung über den Ausbau der Zusammenarbeit. Im fünften Jahr seines Bestehens setzt UTLC ERA aktiv auf den Aufbau langfristiger Beziehungen zu europäischen Transport- und Logistikunternehmen auf der Spurweite 1435 mm. Auf der Messe transport und logistic 2019 unterzeichneten Alexei Grom, Präsident der UTLC ERA, und Matthias Magnor, Chief Operating Officer von Hellmann Worldwide Logistics Road & Rail GmbH & Co., einem der größten internationalen Logistikdienstleister, eine Absichtserklärung über den Ausbau der Zusammenarbeit. Bereits seit April 2019 transportiert Hellmann Worldwide Logistics mit Hilfe von UTLC ERA wöchentlich Transportgüter auf der Schiene nach China, darunter Luxusfahrzeuge und Fahrzeuge der Oberklasse deutscher Automobilhersteller. Für den Transport dieser Kategorie von Gütern wurde im zweiten Quartal 2019 ...
Weiterlesen
Hellmann und UTLC ERA bauen Zusammenarbeit auf Seidenstraße aus
Chen Si und Klaus Hellmann, Alexey Grom, Matthias Magnor und Pavel Lagov auf der transport logistic Hellmann Worldwide Logistics und die United Transport and Logistics Company – Eurasian Rail Alliance (UTLC ERA) haben am 6. Juni auf der Fachmesse transport logistic in München eine Absichtserklärung über den Ausbau der Zusammenarbeit auf der eisernen Seidenstraße unterschrieben. UTLC ERA ist ein Logistik-Joint Venture, an dem zu gleichen Anteilen die Staatsbahnen von Kasachstan, Weißrussland und Russland beteiligt sind. Vor dem Hintergrund, dass Hellmann Worldwide Logistics seit April 2019 jährlich mehr als 8.000 Fahrzeuge eines namhaften deutschen Automobilherstellers von Bremerhaven nach Chongqing transportiert und damit sein Volumen auf der eisernen Seidenstraße maßgeblich erhöht hat, vertiefen die beiden Unternehmen mit der Absichtserklärung nunmehr ihre strategische Zusammenarbeit. Ziel ist es, die Weiterentwicklung effektiver Containertransporte zwischen Europa und China gemeinsam voranzutreiben und die Kapazitäten im Schienengüterverkehr in den kommenden Jahren nachhaltig zu steigern. „Dank der Unterstützung von ...
Weiterlesen
UTLC ERA vereinbart Zusammenarbeit mit Partnern in Europa
Alexey Grom, Mattheo Gasparato und Dr. Gernot Tesch bei transport und logistik 2019 in München (Bildquelle: UTLC ERA) Auf der Transportmesse 2019 in München unterzeichnete das Unternehmen United Transport and Logistics Company – Eurasian Rail Alliance (UTLC ERA) mit zwei großen europäischen Logistikzentren eine Absichtserklärung über den Aufbau der Zusammenarbeit. Die Absichtserklärung wurde vor Ort von Alexey Grom (Präsident von UTLC ERA), Dr. Gernot Tesch (Geschäftsführer der Rostock Port GmbH) und Mattheo Gasparato, (Präsident von Consorzio ZAI Interporto Quadrante Europa) unterschrieben. Die beteiligten Parteien bekräftigen damit ihren Willen, die Zusammenarbeit im Bereich der multimodalen Containertransporte zwischen China und Europa aufzubauen sowie die Kapazitäten im Schienengüterverkehr weiter zu steigern. Die Containertransporte werden vom Logistikzentrum im italienischen Verona nach Rostock geleitet, wo sie auf dem kurzen Seeweg nach Kaliningrad gelangen. Von dort folgen die Gütertransporte auf der Hauptroute von UTLC ERA, das seinerseits den kompletten Tür-zu-Tür-Transportservice auf der Breitspurbahn 1520 mm verantwortet. ...
Weiterlesen
„Garanten für offene weltwirtschaftliche Beziehungen“|Deutsch-chinesisches Forum der Provinz Anhui
Vize-Gouverneur Xiangyang Deng und Prof. Dr. Dieter Hundt (Bildquelle: agentur von b GmbH) Berlin, 10. Juni 2019 – „Deutschland und China arbeiten seit Jahrzehnten erfolgreich zusammen – diese erfolgreiche Partnerschaft wollen wir fortführen. Künstliche Intelligenz, E-Mobilität, Digitalisierung oder Kommunikationstechnologien – in allen Schlüsselthemen der Zukunft gibt es die Möglichkeit der Kooperation. Ich freue mich darauf“, begrüßte Xiangyang Deng, Vize-Gouverneur der Provinz Anhui, die rund 100 Vertreter aus Wirtschaft und Politik, die seiner Einladung zu einem deutsch-chinesischen Forum ins Maritim Hotel Berlin gefolgt waren. Veranstalter waren die Provinzregierung Anhui und der Wirtschaftsrat Deutschland. Die Zhongde Metal Group GmbH | China SME Center war für Organisation und Durchführung verantwortlich. Im Fokus des deutsch-chinesischen Forums stand die Provinz Anhui, als in-ternationaler Wirtschaftsstandort im Südosten Chinas – im Besonderen die „2. World Manufacturing Convention“, die vom 20. bis 23. September 2019 in der Provinzhaupstadt Hefei stattfinden wird. 4000 Teilnehmer aus der ganzen Welt kamen ...
Weiterlesen
Zukunftsthemen im Fokus | Wirtschaftsinitiative Smart Living folgt Einladung der Provinz Anhui
Deutsch-Chinesische Gespräche im China Club Berlin (Bildquelle: agentur von b. GmbH) Berlin, 7. Juni 2019 – „Ich freue mich sehr, die deutschen Unternehmer heute begrüßen zu können“, verkündete der digitale Sprachassistent via Smartphone. Xiangyang Deng, Vize-Gouverneur der Provinz Anhui, hatte die Begrü-ßung auf Chinesisch in den neuen Voice-Translator des Unternehmens Iflytec gesprochen. Die fehlerfreie Übersetzung ist Ergebnis von Künstlicher Intelligenz und selbstlernenden Algorithmen. Iflytec ist Vorreiter der Smart-Voice-Technologie, entwickelt und forscht in Anhui. Der Vize-Gouverneur der chinesischen Provinz Anhui ist derzeit mit einer hochrangigen Delegation auf Deutschlandreise. In Berlin hatte er deutsche Unternehmer und Verbandsvertreter der Wirtschaftsinitiative Smart Living zum exklusiven Lunch in den China Club Berlin eingeladen. Die Initiative wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie flankiert und stellt die Digitalisierung von Anwendungen für den privaten Haushalt in den Fokus. Um die Herausforderungen der Zukunft koordiniert zu bewältigen, haben führende deutsche Unternehmen und Verbände die Initiative vor zwei Jahren ...
Weiterlesen
CONTACT Software verstärkt Partner-Netzwerk in China
CONTACT Software und Shangdong Xuanji Industrial Automation gehen eine strategische Partnerschaft ein. Ihr Ziel ist es, Chinas Industrie smarte Lösungen für die digitale Wertschöpfung in Produktentwicklung, Produktion und Service bereitzustellen. Die 2016 gegründete Shangdong Xuanji Industrial Automation Co. Ltd mit Sitz im Qilu Software Park der Millionenstadt Jinan entwickelt Fertigungslösungen für die intelligente Fabrik. Mehr als 100 Fachleute aus den Bereichen Systemdesign, Modellierung, Simulation und Projektsteuerung arbeiten für das Unternehmen. Ihr Know-how sei ein Zugewinn für das CONTACT Global Ecosystem, betont Michael S. Murgai, Leiter International Sales & Partnermanagement. Chinas Wandel zu einer Hightech-Nation bedingt, dass die produzierende Industrie ihre F&E-Prozesse effizienter aufstellt. „Hier können wir gemeinsam mit Xuanji in Branchen wie dem Automobil-, Maschinen- und Anlagenbau schlagkräftige Unterstützung leisten“, sagt der CONTACT-Manager. Xuanji beschäftigt überwiegend Akademikerinnen und Akademiker mit mehrjähriger Berufserfahrung aus der Forschung, der IT-Branche oder staatlichen Konzernen. Sie sind exzellent vernetzt und arbeiten in Kundenprojekten mit Partnern ...

Weiterlesen
schuhplus auf der Internationalen Schuhmesse Shoes & Leather in Guangzhou (China)
„Das internationale Parkett sorgt für einen Wettbewerbsvorsprung“ (Dörverden/Guangzhou) (29.05.2019) Trends liegen nicht in der Luft. Trends muss man erkennen und im besten Fall sogar definieren. Als Übergrößen-Schuhfachhändler nutzt schuhplus aus dem niedersächsischen Dörverden stets alle Möglichkeiten, sich mit großen Schuhen über das reine Produkt hinaus abzusetzen und lässt sich dabei von nationalen wie internationalen Einflüssen inspirieren. Am Sonntag sind die Firmenchefs Kay Zimmer und Georg Mahn dafür extra ins chinesische Guangzhou gereist, um sich auf der Internationalen Schuhmesse neuen Designs sowie Produktionstechnologien zu stellen. „Die Konkurrenz schläft nicht. Das internationale Parkett präsentiert Materialien sowie Techniken der Gegenwart und sorgt damit für einen Wettbewerbsvorsprung im Handel, denn wir müssen schließlich stets dafür sorgen, mit der Nase vorweg zu laufen“, betont Zimmer. Über 650 Aussteller aus 16 Ländern präsentieren sich derzeit auf der „shoes and leather“. Damit ist sie eine der einflussreichsten und größten Schuhmessen überhaupt. Im Mittelpunkt stehen Hersteller, Materialien aber ...
Weiterlesen
Kohlenhydratarme Smoothies
Der Spinat galt lange Zeit als Eisenlieferant Nummer Eins. Der Glaube beruht auf einem einfachen mathematischen Fehler. Ein Wissenschaftler setzte das Komma hinter der Null falsch und schon glaubte man, Spinat würde eine riesige Menge an Eisen enthalten.   Der Spinat enthält drei bis vier Gramm Eisen, Linsen dagegen doppelt so viel. Trotzdem ist der Spinat gesund. Er soll gegen Fieber, Blähungen, Entzündungen, und Nierensteine helfen und die Samen gelten als Abführmittel. In der Naturheilkunde wird der Spinat zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden, Müdigkeit und Blutarmut eingesetzt. Wer Spinat am nächsten Tag wieder aufwärmen will, sollte das Gericht möglichst schnell abkühlen und anschließend im Kühlschrank lagern. Aufgewärmter Spinat schadet Erwachsenen nicht, Kleinkinder hingegen sollten keinen aufgewärmten Spinat bekommen, und Säuglinge dürfen überhaupt keinen Spinat essen.   Rezept: Spinat-Smoothie Zutaten: 400 g frischer Blattspinat 1 kleine Banane 200 ml frisch gepressten Orangensaft 300 ml Wasser 3 EL gemahlene Mandeln Zubereitung: Banane schälen ...
Weiterlesen
Provinz Anhui – Deutsch-Chinesische Konferenz in Berlin | Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologie
(Bildquelle: Zhongde Metal Group GmbH) Berlin, 24. Mai 2019 – Intelligente Fertigung, Robotik, Kommunikationstechnologie, Automobilindustrie, Forschung & Entwicklung – die Provinz Anhui hat sich in den letzten Jahrzehnten zum dynamischsten Wirtschaftsstandort im Südosten Chinas entwickelt. Die Provinzregierung lädt gemeinsam mit dem Wirtschaftsrat der CDU für Mittwoch, 5. Juni 2019, zu einer deutsch-chinesischen Konferenz mit ausgewählten Vorträgen ins Maritim Hotel Berlin ein. Deutschland und China sind seit Jahrzehnten starke Partner. China ist der wichtigste Handelspartner Deutschlands und die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen werden in den kommenden Jahren noch weiter ausgebaut. Eröffnet wird die Veranstaltung vom Vize-Gouverneur der Provinz Anhui. Im Fokus steht die „2. World Manufacturing Convention“- die im September 2019 in der Provinzhaupstadt Hefei stattfinden wird. Mehr als 2000 internationale Teilnehmer werden in Hefei erwartet – Konzerne wie mittelständische Unternehmer werden sich präsentieren, mit Experten diskutieren, chinesische Investoren kennenlernen und gemeinsam innovative Kooperationen anstoßen. In Berlin werden 100 deutsche und chinesische Vertreter ...
Weiterlesen
Geklonte Affen für die Hirnforschung
In China haben Forscher zum ersten Mal lebensfähige Primaten geklont. Von 109 Embryonen haben es zwei ins Leben geschafft.   Für die Hirnforschung von genetisch veränderten Affen, wurde in China in den letzten Jahren viel Geld ausgegeben. Nun könnte die Klontechnik die Entwicklung noch einmal beschleunigen.   Die Forschung bei Alzheimer/Demenz oder Schizophrenie tritt seit Jahrzehnten auf der Stelle – nun hoffen Neurologen, dass Versuche mit genetisch veränderten Affen den Durchbruch bringen könnten. Natürlich gibt es viele ethische Bedenken. Die Befürworter erklären, dass es Wichtig sei, mit Affen zu forschen – zum Beispiel endlich Fortschritte im Kampf gegen Alzheimer, Autismus oder Schizophrenie zu machen. Die Gegner wissen dagegen nicht, ob diese Art von Forschung zum Ziel führen könnte und sie sagen auch, dass die Menschen nicht das Recht hätten, diesen Tieren Leid zuzufügen.   Die Versuchszahlen in Europa und den USA gehen seit Jahren zurück – in China dagegen steigen ...
Weiterlesen
Going China
Nutzen Sie die Chance und entdecken Sie die Chancen für Ihr Unternahmen in einem der größten Wachstumsmärkte Die SIBE hat in den letzten 20 Jahren bereits mehr als 200 deutsche Unternehmen erfolgreich beim Geschäftsauf- und -ausbau in China unterstützt. Im Rahmen unserer Kooperation mit der Nanjing Xuanwu Regierung, möchten wir gemeinsam mit Ihrem Unternehmen klare Ziele und strategische Maßnahmen für einen Geschäftsaufbau in China erarbeiten und realisieren. Auf der Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen und mehr über Unterstützungsmöglichkeiten für Ihren Geschäftsaufbau in China zu erfahren. Das Programm am 13.05.2019 ist wie folgt: – 09:00 Uhr Begrüßung durch Prof. Dr. Stefanie Kisgen, Geschäftsführerin SIBE – 09:35 Uhr Begrüßung durch Dr. Verena Grimm, Projektmanagement BioRegio STERN – 09:40 Uhr QIAN Wei, Chief Executive of Xuanwu District, City of Nanjing: Vorstellung der Provinz und des Technologieparks – 09:55 Uhr WU Kaifen, Director-General of the Management Committee of Nanjing Xuzhuang High-tech ...
Weiterlesen
Zukunftsforscher Janszky stetzt auf chinesische Technik
China ist führend im 5G – Netzausbau Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky Der chinesische Konzern Huawei sorgt beim Ausbau des europäischen Mobilfunknetzes für Diskussionen und spielt eine strittige Rolle. Kritiker fürchten Datenspionage beim geplanten Netzwerkaufrüstung auf 5G, allerdings ist die Technologie des Unternehmens weltweit marktbestimmend. Zukunftsforscher und 5 Sterne Redner Sven Gabor Janszky sieht in dieser Debatte erst den Anfang, denn in wenigen Jahren werden weitere Technologien aus China auf den westlichen Märkten den Konkurrenzdruck erhöhen. Kürzlich hat sich Janszky als Geschäftsführer des renommierten Zukunftsforschungsinstituts 2b AHEAD ThinkTank ein persönliches Bild der wirtschaftlichen Entwicklungen vor Ort in China gemacht. Dort besuchte er die führenden Unternehmen und tauschte sich mit den innovativsten Köpfen des Landes aus. China verfolgt bereits heutzutage eine klar definierte globale Digitalstrategie: Das Land will in den kommenden Jahren mit den besten Algorithmen für smarte Anwendungen den Markt weltweit dominieren. Hierzu legen chinesische Unternehmen riesige Datenbanken an und schaffen ...
Weiterlesen
UTLC ERA attended at the SiTL 2019 in Paris
The international service provider for container transports by rail presented an initiative to develop cooperation with European partners and an ERAI transit market index The President of UTLC ERA Alexey Grom presents at the SiTL in Paris the ERAI index (Bildquelle: @ UTLC ERA) Paris, 27 March – Alexey Grom, the President of the JSC United Transport and Logistics Company – Eurasian Railway Alliance (UTLC ERA) told the representatives of business and the media about the need to increase cooperation with European carriers and presented the Eurasian Rail Alliance Index (ERAI) at the 36th International Exhibition of Transport and Logistics in Paris. The potential of rail transport on the New Silk Road is high: in 2018, the volume of transit container traffic between Europe and China increased by about a third compared with 2017 and amounted to 370 thousand TEU in both directions. Today, when the distances are reduced due ...
Weiterlesen
Den chinesischen Markt fest im Blick
PAWLIK Consultants baut seine Präsenz in Asien aus Das Management von PAWLIK Consultants und Direct HR Group zur Vertragsunterzeichnung in Hamburg. Die international tätige Personal- und Managementberatung PAWLIK Consultants, Hamburg und die Direct HR Group aus Shanghai bündeln ihre Kräfte. Ziel der Partnerschaft ist, Unternehmen aus Europa den Markteinstieg in China zu erleichtern und bei ihren weltweiten Aktivitäten zu begleiten. Die Vorteile vor allem für mittelständische Unternehmen: Systematische Personal- und Organisationsentwicklung und Recruiting aus einer Hand für den Markterfolg in China. Nach Partnerschaften in Frankreich, den Niederlanden, Österreich und Spanien weitet PAWLIK damit seinen internationalen Geschäftsbereich aus. Die Direct HR Group wurde im Jahr 2008 von Michael Maeder, Chun Liew und James Huan in Shanghai gegründet. Zu dem bereits existierenden PAWLIK Büro in Hongkong kommen jetzt vier weitere Standorte auf dem chinesischen Festland hinzu. Die Direct HR Group als „Partner in Change“ unterstützt ihre Kunden in der Weiterentwicklung des Geschäfts ...
Weiterlesen
Reisebericht China in der Wu Wei Stade
Tai Chi Lehrer Jan Leminsky in Xi’an Jan Leminsky in Xi’an China Jedes Jahr im Frühjahr reist der Cheftrainer der Wu Wei Schulen nach China um seinen chinesischen Lehrer Li Suiyin zu besuchen und an der Quelle zu lernen. Von seinen Eindrücken berichtet Jan Leminsky bei einem kostenlosen Vortrag in den Räumen der Wu Wei Schule Stade, Am Steinkamp 7 am Sonntag, den 28. April 2019 um 14:30h bis circa. 16:30h. „Seit 2012 reise ich regelmässig nach Xi“an, dass vor allem für seine Terracotta Armee bekannt ist.“ Klärt Jan Leminsky über seine regelmässigen Reisen nach China auf und weiter: „Das morgendliche Training im Park ist traditionell und doch hat sich in den Jahren einiges geändert, da die anderen Parkbesucher andere Bewegungsarten favorisieren und der Meister seine Einstellungen an die moderne Zeit angepasst hat.“ Bei seinen Reiseeindrücken berichtet der Gründer der Wu Wei Schule und Akademie nicht nur über das Tai ...
Weiterlesen