Schlüsselthemen der Zukunft im Fokus | Unternehmerreise zu drei internationalen Konferenzen in China
(Bildquelle: Zhongde Metal Group GmbH) Berlin, 13. August 2019 – Künstliche Intelligenz, E-Mobilität, Digitalisierung, Kommunikations- und Umwelttechnologien – Schlüsselthemen der Zukunft stehen im Fokus der Unternehmerreise, zu der die Zhongde Metal Group GmbH | China SME Center für September einlädt. Deutsche Unternehmer sind eingeladen, vom 18. bis 28. September 2019 drei chinesische Provinzen kennenzulernen und an drei internationalen Konferenzen teilzunehmen. In Hefei, der Hauptstadt der Provinz Anhui, findet vom 20. bis 23. September die 2. World Manufactory Convention statt. In der Provinz Shandong empfängt die Stadt Weihai die internationalen Gäste am 23. und 24. September zur 1. China (Weihai)-Europa KMU Konferenz. In der südchinesischen Provinz Guangdong lädt die Stadtregierung für den 26. und 27. September zur 5. Mittelstandskonferenz in Jieyang ein. Die Kosten für Transfer, Verpflegung und Übernachtung werden ab Ankunft Weihai bis zur Abreise in Jieyang von den Veranstaltern übernommen. Bei der „2. World Manufacturing Convention“, die in der ...
Weiterlesen
Neue Übersetzung von Huinengs Zen-Klassiker Plattform-Sutra
(Mynewsdesk) „Der Weg (dao) muss durch den erwachten Geist verstanden werden und hat nichts mit Sitzmeditation zu tun.“ Die Lehre des Plattform-Sutras wird dem sechsten Chan/Zen-Patriarchen Liuzu Dajian Huineng (auch: Caoxi Huineng, 638-713) zugeschrieben. Die früheste bekannte erhaltene Version stammt aus Dunhuang (9. Jh.). Wir legen hier die Übersetzung der um ca. ein Drittel längeren, so genannten Zongbao-Version aus dem 13. Jh. vor, die in die Taishô Tripitaka (No. 2008) Eingang fand. Dajian Huineng (jap. Daikan Enô, 638-713) stammte wohl aus Fanyang und gilt als der Sechste Patriarch des Chan-Buddhismus in China. Trotz mangelnder Bildung und klösterlicher Übung demonstrierte er ein tiefes intuitives Verständnis. Das Bild, das wir von ihm haben, wurde wesentlich durch Heze Shenhui geprägt, der sich so als sein Schüler und Nachfolger legitimierte. Die Hauptthemen des Textes sind Versenkung (samâdhi) und Weisheit (prajnâ) sowie plötzliches Erwachen. Huineng relativiert die Bedeutung der Sitzmeditation und erläutert seine Lehre in ...

Weiterlesen
Interkulturelles Training
Neuer Workshop für die optimale Integration von ausländischen Pflegekräften in Ihren Betrieb Bis 2030 wird die Zahl der Pflegebedürftigen auf mehr als 3,4 Millionen Menschen ansteigen. Zahlreiche Krankenhäuser, Kliniken oder Altenheime setzen daher auf Fachkräfte aus Drittstaaten – und machen dabei gute Erfahrungen. Doch die erfolgreiche Anwerbung ist nur der erste Schritt. Interkulturelle Sensibilität als Schlüssel für langfristigen Erfolg „Viele Unternehmen vergessen, dass fachliche Kompetenz auf beiden Seiten allein nicht ausreicht“, betont Leon Bauer, Geschäftsführender Gesellschafter der Onea Care GmbH. „Ebenso wichtig ist, dass auch das tägliche Miteinander zwischen dem bestehenden Personal und den neuen ausländischen Kolleginnen und Kollegen funktioniert.“ Denn nur wer die Kultur des anderen verstehe, offen sei für neue Erfahrungen und Wertevorstellungen, könne Missverständnisse oder Konflikte vermeiden. Potenzielle Konflikte erkennen und entschärfen Leon Bauer kennt die Problematik. Als zertifizierter „Interkultureller Trainer“, möchte er Stationsleitungen und Praxisanleiter auf die Zusammenarbeit mit Fachkräften aus Drittstaaten vorbereiten und seine Erfahrung ...
Weiterlesen
ULTRASONE verleiht „Distributor Of The Year“ Award 2019 an chinesischen Vertriebspartner
Der bayerische Kopfhörerhersteller verleiht den „Distributor Of The Year“ Award Wielenbach, 09. Juli 2019 – ULTRASONE blickt auf eine erfolgreiche HIGH END 2019 zurück. Im Rahmen des Messeauftritts, gefüllt mit spannenden Neuheiten von Gut Raucherberg, verlieh der bayerische Kopfhörerhersteller den „Distributor Of The Year“ Award an seine Distributionspartner. In diesem Jahr wurde der chinesische High-End-Audiovertrieb Purist Audio für seine starke Leistung bei der Zusammenarbeit mit ULTRASONE in China als „Distributor Of The Year“ ausgezeichnet. ULTRASONE: Kopfhörer „Made in Bavaria“ in über 50 Ländern verfügbar ULTRASONE ist stolz auf seine exklusive Manufakturfertigung am Standort Bayern. Seit mehr als 25 Jahren steht das Unternehmen für hochklassigen Klang und fertigt von Hand auf Gut Raucherberg in Wielenbach am Starnberger See High-End-Kopfhörer von höchster Qualität. Die Klangkunstwerke „Made in Bavaria“ sind mittlerweile in über 50 Ländern auf der gesamten Welt verfügbar und machen damit die bayerische ULTRASONE AG zu einer globalen Marke. Der weltweite ...
Weiterlesen
Neue Webseite: ceramoptec.asia bedient wachsenden chinesischen Markt für Glasfasern für die Industrie und Medizintechnik
Optran® UV WF NCC Faser mit rechteckiger Kerngeometrie (Bildquelle: @ CeramOptec GmbH) 18. Juni 2019: Die Webseite des Herstellers von Multimode-Glasfasern für die Industrie- und Medizintechnik CeramOptec informiert seit Kurzem unter www.ceramoptec.asia auch in chinesischer Sprache ausführlich über wichtige Informationen wie die verschiedenen Produkte, über die nächsten Messeauftritte sowie Hintergründe und Neuigkeiten zum Unternehmen. Damit trägt die CeramOptec dem wachsenden Markt für Glasfasern in Asien und speziell in China Rechnung. Der asiatische Markt ist mit seinem schnellen Wachstum und den damit verbundenen technischen Änderungen in der Photonik-Branche ein wichtiger Bereich. Besonders die Optran®-Fasern UV NCC / WF NCC mit ihrer rechteckigen Kerngeometrie und die Faser Optran® UV NSS, die eine verbesserte Solarisationsresistenz aufweist, stoßen auf dem chinesischen Markt auf großes Interesse. Dabei hat CeramOptec die anspruchsvolle Herstellung dieser komplexen Fasern perfektioniert und führt die gesamte Produktion im eigenen Haus durch. Bedingt durch die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten der verschiedenen Fasern der CeramOptec ...
Weiterlesen
UTLC ERA und Hellmann bauen Zusammenarbeit aus
(Bildquelle: Hellmann Worldwide Logistics) Auf der Messe transport logistik 2019 in München unterschrieben das Unternehmen United Transport and Logistics Company – Eurasian Rail Alliance (UTLC ERA) und Hellmann Worldwide Logistics Road & Rail GmbH & Co. KG. eine Absichtserklärung über den Ausbau der Zusammenarbeit. Im fünften Jahr seines Bestehens setzt UTLC ERA aktiv auf den Aufbau langfristiger Beziehungen zu europäischen Transport- und Logistikunternehmen auf der Spurweite 1435 mm. Auf der Messe transport und logistic 2019 unterzeichneten Alexei Grom, Präsident der UTLC ERA, und Matthias Magnor, Chief Operating Officer von Hellmann Worldwide Logistics Road & Rail GmbH & Co., einem der größten internationalen Logistikdienstleister, eine Absichtserklärung über den Ausbau der Zusammenarbeit. Bereits seit April 2019 transportiert Hellmann Worldwide Logistics mit Hilfe von UTLC ERA wöchentlich Transportgüter auf der Schiene nach China, darunter Luxusfahrzeuge und Fahrzeuge der Oberklasse deutscher Automobilhersteller. Für den Transport dieser Kategorie von Gütern wurde im zweiten Quartal 2019 ...
Weiterlesen
Hellmann und UTLC ERA bauen Zusammenarbeit auf Seidenstraße aus
Chen Si und Klaus Hellmann, Alexey Grom, Matthias Magnor und Pavel Lagov auf der transport logistic Hellmann Worldwide Logistics und die United Transport and Logistics Company – Eurasian Rail Alliance (UTLC ERA) haben am 6. Juni auf der Fachmesse transport logistic in München eine Absichtserklärung über den Ausbau der Zusammenarbeit auf der eisernen Seidenstraße unterschrieben. UTLC ERA ist ein Logistik-Joint Venture, an dem zu gleichen Anteilen die Staatsbahnen von Kasachstan, Weißrussland und Russland beteiligt sind. Vor dem Hintergrund, dass Hellmann Worldwide Logistics seit April 2019 jährlich mehr als 8.000 Fahrzeuge eines namhaften deutschen Automobilherstellers von Bremerhaven nach Chongqing transportiert und damit sein Volumen auf der eisernen Seidenstraße maßgeblich erhöht hat, vertiefen die beiden Unternehmen mit der Absichtserklärung nunmehr ihre strategische Zusammenarbeit. Ziel ist es, die Weiterentwicklung effektiver Containertransporte zwischen Europa und China gemeinsam voranzutreiben und die Kapazitäten im Schienengüterverkehr in den kommenden Jahren nachhaltig zu steigern. „Dank der Unterstützung von ...
Weiterlesen
UTLC ERA vereinbart Zusammenarbeit mit Partnern in Europa
Alexey Grom, Mattheo Gasparato und Dr. Gernot Tesch bei transport und logistik 2019 in München (Bildquelle: UTLC ERA) Auf der Transportmesse 2019 in München unterzeichnete das Unternehmen United Transport and Logistics Company – Eurasian Rail Alliance (UTLC ERA) mit zwei großen europäischen Logistikzentren eine Absichtserklärung über den Aufbau der Zusammenarbeit. Die Absichtserklärung wurde vor Ort von Alexey Grom (Präsident von UTLC ERA), Dr. Gernot Tesch (Geschäftsführer der Rostock Port GmbH) und Mattheo Gasparato, (Präsident von Consorzio ZAI Interporto Quadrante Europa) unterschrieben. Die beteiligten Parteien bekräftigen damit ihren Willen, die Zusammenarbeit im Bereich der multimodalen Containertransporte zwischen China und Europa aufzubauen sowie die Kapazitäten im Schienengüterverkehr weiter zu steigern. Die Containertransporte werden vom Logistikzentrum im italienischen Verona nach Rostock geleitet, wo sie auf dem kurzen Seeweg nach Kaliningrad gelangen. Von dort folgen die Gütertransporte auf der Hauptroute von UTLC ERA, das seinerseits den kompletten Tür-zu-Tür-Transportservice auf der Breitspurbahn 1520 mm verantwortet. ...
Weiterlesen
„Garanten für offene weltwirtschaftliche Beziehungen“|Deutsch-chinesisches Forum der Provinz Anhui
Vize-Gouverneur Xiangyang Deng und Prof. Dr. Dieter Hundt (Bildquelle: agentur von b GmbH) Berlin, 10. Juni 2019 – „Deutschland und China arbeiten seit Jahrzehnten erfolgreich zusammen – diese erfolgreiche Partnerschaft wollen wir fortführen. Künstliche Intelligenz, E-Mobilität, Digitalisierung oder Kommunikationstechnologien – in allen Schlüsselthemen der Zukunft gibt es die Möglichkeit der Kooperation. Ich freue mich darauf“, begrüßte Xiangyang Deng, Vize-Gouverneur der Provinz Anhui, die rund 100 Vertreter aus Wirtschaft und Politik, die seiner Einladung zu einem deutsch-chinesischen Forum ins Maritim Hotel Berlin gefolgt waren. Veranstalter waren die Provinzregierung Anhui und der Wirtschaftsrat Deutschland. Die Zhongde Metal Group GmbH | China SME Center war für Organisation und Durchführung verantwortlich. Im Fokus des deutsch-chinesischen Forums stand die Provinz Anhui, als in-ternationaler Wirtschaftsstandort im Südosten Chinas – im Besonderen die „2. World Manufacturing Convention“, die vom 20. bis 23. September 2019 in der Provinzhaupstadt Hefei stattfinden wird. 4000 Teilnehmer aus der ganzen Welt kamen ...
Weiterlesen
Zukunftsthemen im Fokus | Wirtschaftsinitiative Smart Living folgt Einladung der Provinz Anhui
Deutsch-Chinesische Gespräche im China Club Berlin (Bildquelle: agentur von b. GmbH) Berlin, 7. Juni 2019 – „Ich freue mich sehr, die deutschen Unternehmer heute begrüßen zu können“, verkündete der digitale Sprachassistent via Smartphone. Xiangyang Deng, Vize-Gouverneur der Provinz Anhui, hatte die Begrü-ßung auf Chinesisch in den neuen Voice-Translator des Unternehmens Iflytec gesprochen. Die fehlerfreie Übersetzung ist Ergebnis von Künstlicher Intelligenz und selbstlernenden Algorithmen. Iflytec ist Vorreiter der Smart-Voice-Technologie, entwickelt und forscht in Anhui. Der Vize-Gouverneur der chinesischen Provinz Anhui ist derzeit mit einer hochrangigen Delegation auf Deutschlandreise. In Berlin hatte er deutsche Unternehmer und Verbandsvertreter der Wirtschaftsinitiative Smart Living zum exklusiven Lunch in den China Club Berlin eingeladen. Die Initiative wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie flankiert und stellt die Digitalisierung von Anwendungen für den privaten Haushalt in den Fokus. Um die Herausforderungen der Zukunft koordiniert zu bewältigen, haben führende deutsche Unternehmen und Verbände die Initiative vor zwei Jahren ...
Weiterlesen
CONTACT Software verstärkt Partner-Netzwerk in China
CONTACT Software und Shangdong Xuanji Industrial Automation gehen eine strategische Partnerschaft ein. Ihr Ziel ist es, Chinas Industrie smarte Lösungen für die digitale Wertschöpfung in Produktentwicklung, Produktion und Service bereitzustellen. Die 2016 gegründete Shangdong Xuanji Industrial Automation Co. Ltd mit Sitz im Qilu Software Park der Millionenstadt Jinan entwickelt Fertigungslösungen für die intelligente Fabrik. Mehr als 100 Fachleute aus den Bereichen Systemdesign, Modellierung, Simulation und Projektsteuerung arbeiten für das Unternehmen. Ihr Know-how sei ein Zugewinn für das CONTACT Global Ecosystem, betont Michael S. Murgai, Leiter International Sales & Partnermanagement. Chinas Wandel zu einer Hightech-Nation bedingt, dass die produzierende Industrie ihre F&E-Prozesse effizienter aufstellt. „Hier können wir gemeinsam mit Xuanji in Branchen wie dem Automobil-, Maschinen- und Anlagenbau schlagkräftige Unterstützung leisten“, sagt der CONTACT-Manager. Xuanji beschäftigt überwiegend Akademikerinnen und Akademiker mit mehrjähriger Berufserfahrung aus der Forschung, der IT-Branche oder staatlichen Konzernen. Sie sind exzellent vernetzt und arbeiten in Kundenprojekten mit Partnern ...

Weiterlesen
schuhplus auf der Internationalen Schuhmesse Shoes & Leather in Guangzhou (China)
„Das internationale Parkett sorgt für einen Wettbewerbsvorsprung“ (Dörverden/Guangzhou) (29.05.2019) Trends liegen nicht in der Luft. Trends muss man erkennen und im besten Fall sogar definieren. Als Übergrößen-Schuhfachhändler nutzt schuhplus aus dem niedersächsischen Dörverden stets alle Möglichkeiten, sich mit großen Schuhen über das reine Produkt hinaus abzusetzen und lässt sich dabei von nationalen wie internationalen Einflüssen inspirieren. Am Sonntag sind die Firmenchefs Kay Zimmer und Georg Mahn dafür extra ins chinesische Guangzhou gereist, um sich auf der Internationalen Schuhmesse neuen Designs sowie Produktionstechnologien zu stellen. „Die Konkurrenz schläft nicht. Das internationale Parkett präsentiert Materialien sowie Techniken der Gegenwart und sorgt damit für einen Wettbewerbsvorsprung im Handel, denn wir müssen schließlich stets dafür sorgen, mit der Nase vorweg zu laufen“, betont Zimmer. Über 650 Aussteller aus 16 Ländern präsentieren sich derzeit auf der „shoes and leather“. Damit ist sie eine der einflussreichsten und größten Schuhmessen überhaupt. Im Mittelpunkt stehen Hersteller, Materialien aber ...
Weiterlesen
Kohlenhydratarme Smoothies
Der Spinat galt lange Zeit als Eisenlieferant Nummer Eins. Der Glaube beruht auf einem einfachen mathematischen Fehler. Ein Wissenschaftler setzte das Komma hinter der Null falsch und schon glaubte man, Spinat würde eine riesige Menge an Eisen enthalten.   Der Spinat enthält drei bis vier Gramm Eisen, Linsen dagegen doppelt so viel. Trotzdem ist der Spinat gesund. Er soll gegen Fieber, Blähungen, Entzündungen, und Nierensteine helfen und die Samen gelten als Abführmittel. In der Naturheilkunde wird der Spinat zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden, Müdigkeit und Blutarmut eingesetzt. Wer Spinat am nächsten Tag wieder aufwärmen will, sollte das Gericht möglichst schnell abkühlen und anschließend im Kühlschrank lagern. Aufgewärmter Spinat schadet Erwachsenen nicht, Kleinkinder hingegen sollten keinen aufgewärmten Spinat bekommen, und Säuglinge dürfen überhaupt keinen Spinat essen.   Rezept: Spinat-Smoothie Zutaten: 400 g frischer Blattspinat 1 kleine Banane 200 ml frisch gepressten Orangensaft 300 ml Wasser 3 EL gemahlene Mandeln Zubereitung: Banane schälen ...
Weiterlesen
Provinz Anhui – Deutsch-Chinesische Konferenz in Berlin | Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologie
(Bildquelle: Zhongde Metal Group GmbH) Berlin, 24. Mai 2019 – Intelligente Fertigung, Robotik, Kommunikationstechnologie, Automobilindustrie, Forschung & Entwicklung – die Provinz Anhui hat sich in den letzten Jahrzehnten zum dynamischsten Wirtschaftsstandort im Südosten Chinas entwickelt. Die Provinzregierung lädt gemeinsam mit dem Wirtschaftsrat der CDU für Mittwoch, 5. Juni 2019, zu einer deutsch-chinesischen Konferenz mit ausgewählten Vorträgen ins Maritim Hotel Berlin ein. Deutschland und China sind seit Jahrzehnten starke Partner. China ist der wichtigste Handelspartner Deutschlands und die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen werden in den kommenden Jahren noch weiter ausgebaut. Eröffnet wird die Veranstaltung vom Vize-Gouverneur der Provinz Anhui. Im Fokus steht die „2. World Manufacturing Convention“- die im September 2019 in der Provinzhaupstadt Hefei stattfinden wird. Mehr als 2000 internationale Teilnehmer werden in Hefei erwartet – Konzerne wie mittelständische Unternehmer werden sich präsentieren, mit Experten diskutieren, chinesische Investoren kennenlernen und gemeinsam innovative Kooperationen anstoßen. In Berlin werden 100 deutsche und chinesische Vertreter ...
Weiterlesen
Geklonte Affen für die Hirnforschung
In China haben Forscher zum ersten Mal lebensfähige Primaten geklont. Von 109 Embryonen haben es zwei ins Leben geschafft.   Für die Hirnforschung von genetisch veränderten Affen, wurde in China in den letzten Jahren viel Geld ausgegeben. Nun könnte die Klontechnik die Entwicklung noch einmal beschleunigen.   Die Forschung bei Alzheimer/Demenz oder Schizophrenie tritt seit Jahrzehnten auf der Stelle – nun hoffen Neurologen, dass Versuche mit genetisch veränderten Affen den Durchbruch bringen könnten. Natürlich gibt es viele ethische Bedenken. Die Befürworter erklären, dass es Wichtig sei, mit Affen zu forschen – zum Beispiel endlich Fortschritte im Kampf gegen Alzheimer, Autismus oder Schizophrenie zu machen. Die Gegner wissen dagegen nicht, ob diese Art von Forschung zum Ziel führen könnte und sie sagen auch, dass die Menschen nicht das Recht hätten, diesen Tieren Leid zuzufügen.   Die Versuchszahlen in Europa und den USA gehen seit Jahren zurück – in China dagegen steigen ...
Weiterlesen