Zahnbehandlungsphobie – Aus Angst nicht zum Zahnarzt
Ein leicht mulmiges Gefühl, wenn eine Zahnbehandlung bevorsteht? Das kennt fast jeder. Etwa fünf Prozent der deutschen Bevölkerung sind jedoch von einer Zahnbehandlungsphobie betroffen. Ihre Angst vor dem Zahnarztbesuch ist so groß, dass sie ihn über Das Dilemma: Durch die Vermeidungsstrategie kann sich die Gesundheit von Zähnen und Mund so sehr verschlechtern, dass häufig eine größere Behandlung notwendig wird. Ist eine Entzündung mit im Spiel, lassen sich die schmerzenden Stellen oftmals nicht ausreichend betäuben. Der Patient sieht sich in seiner Angst vor dem Zahnarztbesuch bestätigt. Umgekehrt tragen regelmäßige Zahnarztbesuche neben gesunder Ernährung und einer sorgfältigen Mundhygiene zu einer guten Mundgesundheit bei. Studien zeigen, dass Frauen insgesamt häufiger von einer Zahnbehandlungsphobie betroffen sind als Männer. Wenn es zum sozialen Rückzug kommt Unbehandelte Schäden an den Zähnen und entzündetes Zahnfleisch können die Lebensqualität stark einschränken. Viele Zahnbehandlungsphobiker schämen sich für ihre ungepflegten Zähne oder schlechten Atem. Häufig ziehen sie sich sozial zurück. ...

Weiterlesen
Gut lachen haben beim Zahnarzt – Angstfreie Eingriffe dank Lachgassedierung
Uedem im März 2015. Allein in Deutschland gibt es laut der Deutschen Gesellschaft für Zahnbehandlungsphobie circa 5 Millionen Menschen, die sich entweder gar nicht zum Zahnarzt trauen oder erst dann, wenn aus Zahnschmerzen schon schlimme, fortgeschrittene Erkrankungen entstanden sind. Dabei bieten Zahnmediziner heute sehr viele Möglichkeiten, einen Zahnarztbesuch für Angstpatienten angenehm und ohne Unbehagen durchzuführen. „Patienten mit Zahnarztphobie behandeln wir bevorzugt mit einer Lachgassedierung. Unserer Erfahrung nach, kommen viele Betroffene dank dieser Methode irgendwann sogar ganz ohne Furcht zur regelmäßigen Kontrolle“, erklärt Dr. med. dent. Harald Hüskens, Gutachter für die Deutsche Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie und Leiter einer eigenen Zahnarztpraxis in Uedem. Beruhigende Wirkung Die Sedierung durch Lachgas stellt eine schonende Alternative zu einer Vollnarkose bei beängstigenden, schmerzhaften oder auch großen Eingriffen sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen dar, weil hier narkosebedingte Risiken wie Herz-Kreislauf-Störungen wegfallen. Lachgas verfügt über eine schmerzstillende und beruhigende Wirkung. Der Patient wird bei dieser ...

Weiterlesen
Dr. Lux Zahnärzte: Ohne Angst zum Kinderzahnarzt
Dr. Lux erklärt den kindgerechten Zahnarztbesuch   Mannheim, den 26. November 2014: Dr. Lux M.Sc. kennt das Problem der Zahnarztangst – besonders bei Kindern. In seiner Praxis in Mannheim pflegt er mit jungen Patienten einen besonderen Umgang, der ihnen helfen soll, Angst vorm Kinderzahnarzt gar nicht erst zu entwickeln.   Zahnarztangst ist weit verbreitet. Viele Erwachsene fürchten den Gang zum Zahnarzt, leiden an Zahnarztangst. Da stellt sich die Frage: Wie soll es Kindern gelingen, mit dem scheinbaren Schreckgespenst „Kinderzahnarzt“ umzugehen? In der Praxis Dr. Lux Zahnärzte wird kindgerecht auf die jungen Patienten eingegangen und Vertrauen aufgebaut, so dass die Angst vor dem Kinderzahnarzt keine Chance bekommt.   Von den Eltern übertragene Zahnarztangst   Wie genau die Angst vor dem Zahnarzt entsteht, ist nicht einfach zu beantworten. Es gibt viele Gründe und Auslöser. Kindern mit Kontrollbesuchen beim Zahnarzt zu drohen oder sie auf diese Weise zum regelmäßigen Zähneputzen motivieren zu wollen, ...

Weiterlesen
Dr. Jung Zahnklinik: Zahnbehandlungen im Schlaf
21.02.2014 Südhessen – Die Experten der Dr. Jung Zahnklinik informieren: Wer sich schon immer gewünscht hat, von der Zahnbehandlung nichts mitzubekommen und derweil in schönen Träumen zu schweben, der kann sich nun freuen. Dank der besonders schonenden Vollnarkose TIVA werden diese Träume wahr und gerade für Patienten mit Zahnarztangst eine Behandlung überhaupt erst möglich. Narkose beim Zahnarzt – Dr. Jung Zahnklinik – Zahnbehandlung im Schlaf Die lähmende Angst Wer schon alleine beim Gedanken an einen Zahnarztbesuch Schweißausbrüche und regelrechte Panikattacken bekommt, der meidet den Gang zu den wichtigen Routineuntersuchungen meist komplett. Ein Großteil der Erwachsenen leidet unter akuter Zahnarztangst und viele davon waren einige Jahre nicht beim Zahnarzt, was die Behandlungssituation oftmals drastisch verschlimmert und viel umfangreichere Eingriffe notwendig werden, als dies zur richtigen Zeit der Fall gewesen wäre. Vollnarkose als rettenden Ausweg „Um es gerade den Patienten mit starker Angst überhaupt erst zu ermöglichen einen Zahnarztbesuch wahrzunehmen, bietet die ...
Weiterlesen
Endlich angstfrei zum Zahnarzt : Die 3 Termine Therapie
Wie eine sanfte Therapiemethode Angstpatienten auch von jahrelanger Zahnarztangst befreien kann. Das Ärzteteam von DENVITA, Köln Viele Menschen leiden mehr oder weniger stark unter einer unkontrollierbaren Angst vor dem Zahnarztbesuch. Die Gründe dafür sind vielfältig. Teilweise entwickelt sich eine Zahnarztangst, wenn bei einer früheren Behandlung nicht richtig betäubt wurde, dem Patienten die Bohrgeräusche unangenehm sind oder aber der typische Geruch in der Zahnarztpraxis Furcht einflößt. Notwendige Behandlungen werden hinausgeschoben, oft so lange, bis es zu starken Schmerzen kommt. Bei manchen Menschen ist die Zahnarztangst so ausgeprägt, dass sie den Zahnarztbesuch über Jahre vermeiden und selbst bei starken Zahnschmerzen keine zahnärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Die Folgen für Zähne und Zahnhalteapparat sind fatal. Häufig nehmen neben den ursprünglich betroffenen Zähnen auch benachbarte Zähne oder das Zahnfleisch Schaden, wenn der Patient die zahnmedizinische Versorgung vermeidet. Soweit muss es jedoch nicht kommen. Um auch hartnäckige Zahnarztängste, die sich bis zur Zahnarztphobie steigern können ...
Weiterlesen
Angst vor dem Zahnarzt – eine weitverbreitete Angst
Die Experten der Zahnklinik Jung informieren: Herzrasen, Scheißausbrüche, Kreislaufprobleme, Magenschmerzen – die Angst vor dem Zahnarzt kann viele Gesichter haben. Sehr viele Menschen leiden darunter und fühlen sich von der Angst in die Ecke getrieben, ohne dass sie einen Ausweg finden können. Schluss mit Zahnarztangst – Zahnklinik Jung Südhessen, 29.07.2013. Doch mit der Angst kann nun Schluss sein! Die renommierte Zahnklinik Jung Rhein-Main hat sich auf das Phänomen Angst spezialisiert und so schon sehr viele Patienten glücklich, mit abgeschlossener Behandlung und einem strahlenden Lächeln nach Hause gehen sehen. Gemeinsam gegen die Angst Angst entsteht häufig durch Ungewissheiten über den Behandlungsablauf, ungeklärte Fragen oder schlechte Erfahrungen bei einem Zahnarztbesuch. In der Zahnklinik Jung gibt es daher eine ganze Reihe an Maßnahmen, um bestehende Ängste gemeinsam zu besiegen oder gar nicht erst auftreten zu lassen. „Wir in der Zahnklinik Jung nehmen uns sehr viel Zeit für unsere Patienten. Mit viel Einfühlungsvermögen und ...
Weiterlesen
Die Spezialpraxis gegen Zahnarztangst
Kräftig zubeissen! … das können viele Menschen nicht mehr richtig, die unter Zahnarztangst leiden. In einem persönlichen Gespräch wird dem Patienten die Behandlung erklärt. Die Zahnarztangst ist eine weit verbreitete und nicht zu unterschätzende Erscheinung. In starken Fällen kann sie sogar in eine richtige Zahnarztphobie münden und ist somit ein anerkanntes Krankheitsbild. Vielfach wird diese Phobie deshalb in ihrer Wirkung unterschätzt. Neben den zu befürchtenden psychologischen Folgen führt der häufig auch desolate Zahnzustand zu Abgrenzungen im näheren persönlichen Umfeld. Nicht selten wirkt sich dieser Zustand mit einer zunehmenden Unsicherheit auch auf den beruflichen Alltag aus. Gesunde und schöne Zähne sind ein wichtiger Faktor für eine natürliche Ausstrahlung. Deshalb gehört die Hilfe bei solchen Erkrankungen in professionelle Hände. Die Praxisklinik creative zahnärzte ist auf diese Patienten spezialisiert. Neben den fachlichen Voraussetzungen gehört die nötige Infrastruktur und ein professionelles Team von Zahntechnikern und einfühlsamen Assistentinnen zu dieser speziellen Einrichtung in München. Wie ...
Weiterlesen
So individuell wie ein Fingerabdruck oder unsere Iris: die Zähne
Pfungstadt (Südhessen), 07.12.2011: Die Experten der Zahnklinik Jung informieren, wie diese besondere Individualität unserer Zähne auch bei künstlichem Zahnersatz erhalten bleibt. Anwendung der CEREC-Software zur perfekten Nachbildung von Zähnen durch Dr. Thomas Jung Biogenerik heißt das Zauberwort. Dieses Verfahren wird auch in der Zahnklinik Jung angewandt: Mit dessen Hilfe ist es möglich, die individuelle Zahnoberfläche originalgetreu nachzubilden. Die speziell dafür entwickelte Software (CEREC) verwendet typische individuelle Merkmale zur automatischen Rekonstruktion. Diese Merkmale zu identifizieren, aufgrund dessen die Software programmiert werden konnte, war eine Sensation. Forschern der Universitäten in Zürich und Siegen ist dies gelungen. Die Software ermöglicht, die Kauflächen auch von bereits kaputten Zähnen nachzubilden. Grund dafür ist, dass die Zahnoberflächenstruktur bei jedem Zahn einem Muster folgt. Dies bedeutet, dass die intakten Zähne gescannt werden und als Vorbild zur Nachbildung von zerstörten Zähnen dienen. „Mit Hilfe dieser Technik ist eine naturgemäße Wiederherstellung ganzer Zähne möglich“, weiß Dr. Thomas Jung. Die ...
Weiterlesen
Pressemitteilung: Krank durch Zahnkronen? – Risiken bei „Spargold“
Pfungstadt (Südhessen) – Die Zahnklinik Jung informiert: Das „Spargold“ aus Palladium wird aus Kostengründen gerne für Zahnkronen verwendet. Jedoch ist nicht alles Gold was glänzt: Schwere gesundheitliche Störungen können die Folge sein. Zahnkronen aus Zirkonoxid Aus Kostengründen wird Palladium seit Mitte der 90er Jahre auch als Grundstoff für viele der über 900 verschiedenen dentalen Legierungen verwendet. Dieses „Spargold“ ist billiger als normales Zahngold und wird für die Herstellung von Zahnkronen, -brücken und -inlays verwendet. Palladium-Legierungen enthalten nur wenig Gold, statt dessen die Metalle Nickel, Kupfer, Kobalt, Gallium oder Silber. Die Verwendung dieser Legierungen diente dem Zweck Kosten beim Zahnersatz der gesetzlichen Krankenversicherung einzusparen. In „Spargold“ sind oft bis zu 10 und mehr verschiedene Metalle enthalten. Schwere gesundheitliche Störungen können die Folge sein. Als Alternative – gerade bei immer weiter steigenden Goldpreisen – kommt Zirkonoxid in Frage. Zirkonoxid ist eine weiße Hochleistungskeramik, die neben der hervorragenden Ästhetik eine besonders hohe Biokompatibilitat, ...
Weiterlesen
Die Zahnarztangst therapieren
Hypnose und Vollnarkose sind nutzlos, wenn Angstpatienten erst gar nicht zum Zahnarzt gehen. Das ändert sich, wenn die Ursachen der Zahnarztangst beseitigt sind Zahnarztangst kann therapiert werden Neuenstein, 08.11.11 – In Sachen Zahngesundheit ist Deutschland im weltweiten Vergleich ein Spitzenreiter. Kaum zu glauben, dass trotz moderner medizinischer Verfahren rund 5 Millionen Bundesbürger immer noch eine übersteigerte Angst vorm Zahnarzt haben. Obwohl es mittlerweile die zahnmedizinische Hypnose bzw. die Behandlung mittels einer Vollnarkose gibt, gehen immer noch viele Menschen aus Angst vorm Zahnarzt überhaupt nicht in die Sprechstunde. Die Folgen der Verweigerung der Zahnbehandlung sind immens. Neben des entstellten Anblicks und den damit verbundenen Schmerzen durch die erkrankten Zähne, grenzen diese Menschen sich über die Jahre vor allem sozial aus. An dem Behandlungsangebot liegt es demnach nicht, dass die Zahnarztangst bzw. die Zahnarztphobie nach wie vor verbreitet ist. Die Herausforderung besteht darin, Menschen im Vorfeld von ihren Ängsten zu befreien, damit ...
Weiterlesen
Den Zahnarzttermin einfach verschlafen
Pfungstadt (Südhessen) am 03.11.11: Für Menschen mit starker Zahnarztangst bietet sich bei Behandlungen die TIVA, die sanfte Narkose, an. Oase der Ruhe – ganz ohne Zahnarztangst Die Zahnklinik Jung ist für ihre modernen Behandlungsmethoden bekannt. Manche Menschen fühlen nicht nur einfach Unbehagen und Nervosität vor einem Zahnarztbesuch, sie leiden unter einer regelrechten Zahnarzt-Phobie. Etwa 15% der deutschen Bevölkerung haben mit der extremen Angst zu kämpfen, die bis zu regelrechten Panikattacken führen kann. Wer diese Ängste nicht überwinden kann, der meidet oft über viele Jahre jede Kontrolluntersuchung – mit schwerwiegenden Folgen für die Gesundheit: Zahnfleischbluten, Parodontitis und Karies. Genau jetzt ist eigentlich der noch umfassendere Zahnarztbesuch notwendig und man kommt in einen Teufelskreis. Damit es erst gar nicht so weit kommt, können Angstpatienten auf die Hilfe von Zahnärzten mit Spezialisierung auf Angstpatienten zurückgreifen. Wem das alles nicht hilft, der kann noch zu einer umfassenderen Maßnahme greifen: Die TIVA – die sanfte ...
Weiterlesen