Deutschlands 1. Social Media-Team von Menschen mit Behinderung erobert Youtube, Instagram & Co.
Inklusion im Netz Das Youtube-Video mit Annikas Besuch bei Borussia Mönchengladbach ist der 1. Erfolg von Hephata. (Bildquelle: Foto: Youtube-Kanal hephatamg) Die Youtube-Agentur United Creators und die Evangelische Stiftung Hephata setzen ein starkes Zeichen für Inklusion. Gemeinsam bauen sie Deutschlands erstes Social Media-Team mit Menschen mit Behinderung auf. Der erste Einsatz erfolgt auf dem 37. Evangelischen Kirchentag in Dortmund vom 20. bis zum 22. Juni. Annikas Augen strahlen, als Yann Sommer, Torwart von Borussia Mönchengladbach, die junge Frau lächelnd und mit einer Umarmung auf dem Trainingsgelände der Bundesligamannschaft begrüßt. Später überreicht Nationalspieler Lars Stindl der überwältigten Annika noch ein signiertes Trikot. Zu sehen sind die bewegenden Szenen im bislang erfolgreichsten Youtube-Video der Evangelischen Stiftung Hephata. Bei rund 300.000 Aufrufen steht das vierminütige Video inzwischen; und die mit dem Down-Syndrom lebende Annika ist sowas wie der erste Youtube-Star der Einrichtung. Wenn es nach Christoph Krachten geht, könnten dem Überraschungshit aus dem ...
Weiterlesen