Mit KI zu mehr Relevanz im Online-Shop von www.taylor-wheels.de
semcona launcht semantisches Online Magazin und optimiert Webshop-Inhalte für Taylor Wheels mit künstlicher Intelligenz Bautzen, 9. Juli 2019. Die Firma Taylor Wheels GmbH & Co. KG aus Schmölln-Putzkau ist einer der größten Laufradhersteller in ganz Europa. Seit Mai 2019 erstrahlt der Online Shop von Taylor Wheels in einem neuen Glanz. Die Texte des neuen Shops wurden mit Hilfe von semcona relevanzoptimiert. Zusätzlich wurde ein neues Magazin installiert, was dem Kunden weitere Informationen und Themen rund um das Fahrrad bietet. Diese Kombination erhöhte gleich zu Beginn die organische Reichweite des Shops und bringt mehr Besucher auf die Website, ohne dass zusätzliches Budget in Google Ads oder andere Paid-Maßnahmen investiert werden muss. Das ungewöhnliche an diesem Projekt: Zwei Hidden Champions trafen hier letztes Jahr im sächsischen Bautzen eher zufällig aufeinander. Taylor Wheels ist bislang kaum regional in Erscheinung getreten, liefert aber Fahrradteile europaweit. Die semcona sitzt seit 2013 im Gewerbepark Bautzen und ...

Weiterlesen
Big Data made in Leipzig: EU-Projekt „Big Data Europe“ macht europäische Communities fit für Datenanalyse
(Mynewsdesk) Leipzig, 27. April 2015 – Das Institut für Angewandte Informatik beteiligt sich am von der Europäischen Union gefördertem Projekt “ Big Data Europe „, mit dem der Austausch zur Nutzung von Datentechnologien und deren Einsatz in Unternehmen vorangetrieben werden soll. Gemeinsam mit einem internationalen Konsortium und unter der Leitung des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse‐ und Informationssysteme (IAIS) entwickelt das InfAI eine Plattform, die den Zugang zu Big-Data‐Anwendungen und deren Integration in bestehende Arbeitsabläufe erleichtert. Die Verarbeitung großer Datenmengen (Big Data) spielt für den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritt in fast allen Lebensbereichen eine zunehmend wichtige Rolle – beispielsweise bei der Auswertung klinischer Daten in der Medizin, der dezentralen Versorgung durch regenerative Energien oder bei der Optimierung des Verkehrsflusses in Großstädten. Obwohl fundamentale Big-Data-Anwendungen als Open Source Software verfügbar sind, ist ihre Integration und Etablierung in den genannten gesellschaftlichen Bereichen oft schwierig. Daher soll die Entwicklung auf dieser Ebene vorangetrieben werden. ...
Weiterlesen
Gini“s Technologie macht bei Billomat Papierkram magisch einfach / Paperless Revolution Hackathon bringt 9 phänomenale Apps hervor
– Gini“s Technologie macht nun bei Billomat Papierkram magisch einfach – Gini“s erster Paperless Revolution Hackathon bringt 9 phänomenale Apps hervor Logo Gini München / Siegen, Dienstag, 8. Juli 2014 Die Gini GmbH konnte mit Billomat einen weiteren Partner gewinnen, um den Nutzer von Papierkram zu befreien. Billomat ist eine webbasierte Fakturierungslösung, mit der auch Nicht-Buchhalter spielend leicht ihre Rechnungen, Angebote, Gutschriften, Mahnungen und Lieferscheine sowie Kunden, Artikel und Lieferanten online erstellen und verwalten können. Durch die Integration von Gini“s Semantiktechnologie gelingt nun das Erstellen und Erfassen von Eingangsrechnungen deutlich schneller und einfacher als bisher. Rechnungsinformationen werden vollautomatisch ausgelesen, um die Ausgaben zu erfassen. Das mühsame händische Eintippen von Daten ist dank Gini“s Technologie also nicht mehr notwendig. Ab sofort ergibt sich also eine beachtliche Zeitersparnis durch die schnelle und automatische Erfassung der Inhalte von Eingangsrechnungen. Mehr über Billomat auf www.billomat.com München, Dienstag, 8. Juli 2014 Nachdem Gini“s weltweit einzigartige ...
Weiterlesen