Die 7 Schritte zur optimalen Altersvorsorge in 2 Stunden
Informationsveranstaltung in Hamburg (Bildquelle: Bild: Lindsay Henwood co unsplash.com) Aufgrund der langjährigen Erfahrung in der Finanzplanung von Kunden jedes Alters und fast jeder Einkommenssituation hat die Finanzberatungsgesellschaft FORAIM in Hamburg 7 Schritte als Voraussetzung für einen erfolgreichen Aufbau einer Altersversorgung herausgearbeitet. Wie sich die einzelnen Schritte umsetzen lassen, wird auf der Informationsveranstaltung zur Altersvorsorge in der Rothenbaumchaussee 3 in Hamburg am Montag, den 26. August, um 18:30 Uhr umfassend dargestellt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist aber erforderlich. Die 7 Schritte: Bestandsaufnahme Die persönliche Absicherung als Voraussetzung einer erfolgreichen Altersversorgung Auch andere Lebensziele berücksichtigen Zuschüsse und Steuerersparnisse mitnehmen Welche Spar- und Anlagemöglichkeiten passen zu mir Wie wird sich die Finanzwelt entwickeln und passen meine Sparvorgänge dann noch Die richtige Auswahl der Spar- und Anlagemöglichkeiten Schritt 1: Bestandsaufnahme In diesem Schritt gilt es zu klären: Wo stehen Sie? Was ist Ihr persönliches Plus und Minus für Ihre Altersvorsorge? Ohne genau ...
Weiterlesen
Mit Steuervorteil fürs Alter vorsorgen
Kaum ein Thema beschäftigt die Deutschen so sehr wie die Rente: Die gesetzliche Rente reicht für einen schönen Lebensabend nur noch selten aus. Um den Ruhestand genießen zu können, entscheiden sich viele für eine private Altersvorsorge: „Das tut dem Geldbeutel nicht nur im Rentenalter gut“, erklärt Gudrun Steinbach, Vorstand der Lohi (Lohnsteuerhilfe Bayern e.V.): „Arbeitnehmer können schon jetzt profitieren, wenn sie private Rentenbeiträge von der Steuer absetzen.“ Wer für das Alter vorsorgt, kann seine Aufwendungen auf verschiedene Arten geltend machen. Entscheidend sind bei der Einkommensteuererklärung die beiden Anlagen „Vorsorgeaufwand“ und „AV“. „Zum Vorsorgeaufwand zählt neben der gesetzlichen Rentenversicherung, die in den meisten Fällen direkt vom Lohn einbehalten wird, auch die sogenannte Basis-Rente, die früher Rürup-Rente hieß“, betont Gudrun Steinbach. Allerdings können Zahlungen nur bis zu einem bestimmten Höchstbetrag geltend gemacht werden. Für 2016 liegt er bei 22.766 Euro für Ledige und 45.532 Euro für Verheiratete. „Das klingt zunächst nach einer ...

Weiterlesen
ProService informiert: Alternativwährung immer wichtiger!
Immer mehr wird deutlich, dass es Sinn ergibt, sich um alternative Tauschmittel zu kümmern. Da das Geldsystem ein System ist, welches nur auf Vertrauen aufbaut, die Zahlungsmittel selbst aber wertlos sind, ist es leichtfertig, darauf zu hoffen, dass alles gut wird und das System nie endet. Trotzdem verwenden es die Menschen und geben dem Geld einen Wert. Aber genau das ist das Problem, denn ein zugesprochener Wert ist kein wirklicher Wert. Ein geprägtes Stück unedlem Metall, ein bedrucktes Stück Papier, mehr ist es eigentlich gar nicht. Nachdem der Staat nun sogar darüber nachdenkt, das Bargeld abzuschaffen, werden wir dieses Papier oder geprägte Metall in Zukunft nicht einmal mehr in den Händen halten können. Eine tolle Perspektive ist das leider nicht. Vor allem unsere Kinder werden es sehr schwer haben, die Funktion des Geldes zu verstehen. Bereits jetzt erleben sie, wie wir eine EC-Karte in einen Geldautomaten stecken und das Geld ...
Weiterlesen
Riester-Rente: Neues Rating ohne große Überraschungen
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für die Riester-Rente ein wichtiges Entscheidungskriterium. Damit der Versicherer seine Kosten gering halten kann, ist unter anderem eine hohe finanzielle Solidität erforderlich. Jetzt hat das Analysehaus Softfair Analyse GmbH 68 Lebensversicherer anhand von 16 Kennzahlen bewertet. Für sechs Kandidaten wurde die Bestnote erteilt. Leider wurden aber auch sechs Anbieter mit der schlechtesten Note beurteilt. Das Unternehmensrating wurde nach vier Kriterien erstellt, sie geben Auskunft über die finanzielle Ausstattung eines Versicherers. Wer die Sieger im Riester Rente Test sind, erfährt man auf https://www.riesterrente-heute.de/ Vier Kriterien in der Betrachtung Die vier Faktoren in der Analyse teilten sich auf in „Kapitalanlage“, „Sicherheit für die Zukunft“, Erfolg und Produkteffektivität“ und „Bestandsentwicklung“. Die Performance im Bereich Kapitalanlagen wurde vorrangig nach der Nettoverzinsung, den stillen Reserven, der modifizierten laufenden Durchschnittsverzinsung und der prognostizierten Rendite ermittelt. Die Sicherheit für die Zukunft hing von der Eigenkapitalquote, dem Schlussüberschussanteil-Fonds, der Überschussreservequote und der Sicherheitsmittelquote ab. Die ...

Weiterlesen
Riester-Fondssparen | Rüsselsheimer Volksbank
Altersvorsorgesysteme erhalten und ausbauen Versorgungslücke im Alter Es gilt, die Altersvorsorgesysteme in ihrer Vielfalt zu erhalten und auszubauen. Auch die Riester-Rente soll und wird weiterentwickelt werden. Durch die private Altersvorsorge fühlen sich 52 Prozent der Befragten gut bis sehr gut abgesichert, hat die Fondsgesellschaft Union Investment in ihrem jüngsten Anlegerbarometer aus dem dritten Quartal 2016 ermittelt. Dieser Aussage stimmen bei der gesetzlichen und betrieblichen Rente nur 13 Prozent beziehungsweise 46 Prozent zu. Die Umfrage unseres Fondspartners zeigt auch, dass die Deutschen insgesamt hinter dem dreigliedrigen System stehen. Dabei ist insbesondere die private Vorsorge für viele von ihnen der elementare Baustein ihrer finanziellen Zukunftsplanung. Sie gibt ihnen die größte Sicherheit, meint Timo Schmuck, Bereichsleiter Vertrieb/Marketing bei der Rüsselsheimer Volksbank eG. Doch die aktuelle öffentliche Diskussion über die Zukunft der Altersvorsorge verunsichere viele Kunden. Inzwischen sei deutlich geworden: Auch die Bundesregierung will die private Altersvorsorge weiter stärken. In ihrem Ende Oktober veröffentlichten ...
Weiterlesen
ProService informiert: Altersvorsorge mit Goldbeimischung
Im Landesvergleich existieren deutliche Unterschiede, wenn man das Anlageverhalten in Bezug auf die Beimischung von Gold für die Alterssicherung näher analysiert. Je weiter man sich im der Republik nach Norden bewegt, desto stärker zählt Gold als Vorsorgemedium. Vor allem in Schleswig-Holstein treffen die Anleger mehr als doppelt so oft die Entscheidung für Gold als im Schnitt der Bundesrepublik. Bei der Absicherung ihres Ruhestandes mit Hilfe von Gold sind die Ruheständler im nördlichsten Bundesland deutschlandweit an der Spitze. Etwa jeder achte Rentner in Schleswig-Holstein hat das edle Metall bei seiner Anlagestrategie berücksichtigt. Der Schnitt auf dem gesamten Bundesgebiet liegt dabei erheblich geringer. Nur jeder 17. Rentner besitzt Gold zur Sicherung der Altersfinanzierung und diesen Durchschnitt bilden die Schleswig Holsteiner natürlich mit. Klammert man die das nördlichste Bundesland aus, dürfte der Schnitt deutlich geringer sein. Aber auch die Pensionäre in den Hansestädten sind emsig, wenn es um Goldbesitz geht. In Bremen hat ...
Weiterlesen
„Riester-Rente: Ein prüfender Blick auf die häufigsten Vorwürfe“ – Expertengespräch der ERGO Lebensversicherung
Auslaufmodell oder wichtiger Baustein für die Altersvorsorge? Riester-Rente in der Kritik (Quelle: ERGO Group) Die Riester-Rente ist aktuell in der Kritik. Ursprünglich eingeführt, um Kürzungen bei der gesetzlichen Rentenversicherung auszugleichen, scheint sie ihren Zweck nicht zu erfüllen. Zwar wird die staatlich geförderte Rente in der politischen Diskussion weiterhin als wichtiger Baustein bei der privaten Altersvorsorge gesehen. Sie soll im Zuge der geplanten rentenpolitischen Reformen sogar noch weiter ausgebaut werden. Andererseits stehen aber auch eine Abschaffung der Riester-Rente und andere alternative Modelle zur Debatte. Ob Riester-Sparer aufgrund der aktuellen Kritik Grund zur Besorgnis haben oder ob Riestern weiterhin eine sinnvolle Form der privaten Altersvorsorge bleibt, erklärt Tatjana Höchstödter, Vorsorgeexpertin bei der ERGO Lebensversicherung. Eine weitverbreitete Kritik an der Riester-Rente lautet: Die Kosten sind so hoch, dass sich das Produkt nicht lohnt. Stimmt das? Ein Riester-Vertrag ist – wie jedes andere Produkt auch – mit Kosten verbunden, etwa für die nötige Beratung ...
Weiterlesen
Lieber gefördert und rentabel
Die Rendite immer im Auge behalten (Bildquelle: Shutterstock, 143045899, pogonici) Die meisten Deutschen sorgen für später vor. Einige sparen kurzfristig, um sich besondere Wünsche zu erfüllen, andere betreiben Vermögensaufbau, um im sich Alter keine Sorgen machen zu müssen. Doch welcher Weg ist der richtige und welche Produktlösung die geeignete? Wer sich immer wieder mal einen größeren Wunsch erfüllen möchte, kann das über verschiedene Wege erreichen. Er kann sich zum Beispiel ein Sparziel setzen und legt dafür jeden Monat so viel Geld weg, wie möglich, um dieses Sparziel schnellstmöglich zu erreichen. Ist der Topf voll und genug Geld vorhanden, wird es abgehoben und quasi für den Wunsch eingetauscht. Damit ist das Ziel erreicht. Wenn sich allerdings herausstellt, dass so eine Situation immer wieder kommt und es darauf hinausläuft, dass regelmäßig größere Geldbeträge für größere Wünsche benötigt werden, könnte eine andere Strategie effektiver sein. Höhere Renditen bei längeren Laufzeiten Die Möglichkeiten, durch ...
Weiterlesen
Riester Rente: So funktioniert die Umwandlung zu Wohn Riester
Wohn Riester hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Das ist verständlich, denn mit der Eigenheimrente kommt man dank staatlicher Zulagen schneller zu Wohneigentum. Steigende Mieten und günstige Zinsen für Immobiliendarlehen sind weitere Argumente, die für den Kauf einer Immobilie mit Wohn Riester sprechen. Eine recht neue Variante ist die Umwandlung einer Riester Rente in Wohn Riester. Doch wie funktioniert diese Umwandlung, und was müssen Versicherte dabei beachten? Alles zur Wohnriester, findet man auf https://www.riesterrente-heute.de/wohn-riester/ Jede Empfehlung genau prüfen Zuerst muss man wissen, dass die Produkte der Riester-Familie als recht komplex gelten. Selbst für Versicherungs- und Finanzierungsberater sind die komplizierten Bedingungen kaum zu verstehen. Bevor man sich entscheidet, einen Vertrag umzuwandeln oder irgendeine Veränderung vorzunehmen, sollte man sich also genau beraten lassen und auch mehrere Meinungen einholen. Geht es nämlich beispielsweise darum, eine Entnahme aus einem Vertrag zu tätigen, weil man sich eine Immobilie kaufen will, hört man ...

Weiterlesen
Lieber gefördert und rentabel
Die Rendite immer im Auge behalten (Bildquelle: Shutterstock143045899, Urheberrecht: pogonici) Die meisten Deutschen sorgen für später vor. Einige sparen kurzfristig, um sich besondere Wünsche zu erfüllen, andere betreiben Vermögensaufbau, um im sich Alter keine Sorgen machen zu müssen. Doch, welcher Weg ist der richtige und welche Produktlösung die geeignete? Wer sich immer wieder mal einen größeren Wunsch erfüllen möchte, kann das über verschiedene Wege erreichen. Er kann sich zum Beispiel ein Sparziel setzen und legt dafür jeden Monat so viel Geld weg, wie möglich, um dieses Sparziel schnellstmöglich zu erreichen. Ist der Topf voll und genug Geld vorhanden, wird es abgehoben und quasi für den Wunsch eingetauscht. Damit ist das Ziel erreicht. Wenn sich allerdings herausstellt, dass so eine Situation immer wieder kommt und es darauf hinausläuft, dass regelmäßig größere Geldbeträge für größere Wünsche benötigt werden, könnte eine andere Strategie effektiver sein. Höhere Renditen bei längeren Laufzeiten Die Möglichkeiten, durch ...
Weiterlesen
Berufseinsteiger, aufgepasst!
Riestern mit Fonds ist attraktiv Jessica Arnold, Rüsselsheimer Volksbank Wer bald in den Beruf einsteigt und gleich mit einem Fondssparplan riestert, hat es im Ruhestand umso leichter. Neben den Zulagen gibt es den Berufseinsteigerbonus gleich schon dazu. Der Berufsstart bedeutet für viele junge Menschen einen großen und wichtigen Schritt ins Leben. Da fällt es erst einmal schwer, gleich an die Zeit nach der Berufstätigkeit zu denken. Denn schließlich liegen noch viele Jahre eines hoffentlich erfüllten Arbeitslebens vor ihnen. Doch beim Thema Rente ist frühzeitiges Handeln angesagt. Denn hier gilt für alle das Gleiche: Die gesetzliche Rente allein wird nicht ausreichen, den gewohnten Lebensstandard als Ruheständler weiter zu halten. Darum gibt es bereits seit mehr als zwölf Jahren die Riester-Rente, eine private Vorsorgeform, die vom Staat durch Zulagen und Steuervorteile gefördert wird. Clevere Berufseinsteiger riestern mit Fonds Berufsstarter sollten für ihre Altersvorsorge über den Abschluss einer Riester-Rente nachdenken, sagt Jessica Arnold, ...
Weiterlesen
Immer auf dem aktuellsten Stand – Online-Update des AltersvorsorgePLANERs
In Zusammenarbeit mit dem Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) finden in regelmäßigen Abständen Aktualisierungen der branchenbekannten Software AltersvorsorgePLANER statt. Dadurch liegen dem Vermittler bei der Ermittlung der Versorgungslücke stets die aktuellen Zahlen vor. Versicherungsmakler und -vermittler können ihre Kunden auf dieser Grundlage bestmöglich beraten. Aktualisierung des Tariffinders: Die aktuellsten Ratingergebnisse (Stand Mai bis Juli 2015) des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) zur Basisrente, bAV (Direktversicherung) und Riester-Rente finden sich im Tariffinder des AltersvorsorgePLANERs wieder. Zusammen mit der privaten Rente (Ratingstand April 2015) beinhaltet der Tariffinder die Ratingergebnisse des IVFP von rund 450 Altersvorsorgeprodukten. Einkommensteuerliche Änderungen: Mit dem Beschluss des Bundesrats am 10. Juli 2015 treten rückwirkend zum 1. Januar 2015 und ab dem 1. Januar 2016 folgende steuerlichen Änderungen in Kraft: 1. Anhebung des Grundfreibetrages: – ab 1. Januar 2015 um 118 Euro auf 8.472 Euro (bisher 8.354 Euro) – ab 1. Januar 2016 um weitere 180 Euro ...
Weiterlesen
Riester-Rente – Schein und Sein
(Mynewsdesk) In Deutschland gibt es ca. 93 Millionen Lebensversicherungsverträge mit einem Vermögen von schätzungsweise 686 Milliarden Euro. Schätzungsweise deshalb, weil derzeit viele Verträge gekündigt werden, das Vermögen also kontinuierlich schrumpft. Die Riester-Rente sollte den Trend umkehren. Doch diese Vertragsform steht zu recht seit Jahren in der Kritik. Angesichts von ca. 82 Millionen Bürgern, die derzeit in Deutschland leben, hat also jeder Bundesbürger im Schnitt mehr als einen solchen Vertrag. Wenn Sie keinen haben, hat Ihr Nachbar vielleicht zwei davon. Die Lebensversicherung ist eines der weitverbreitetsten Produkte, die es in Deutschland gibt. Kann man dies logisch nach vollziehen? Klar kann man das. Die Lebensversicherer haben eine Armee von Vertriebs“soldaten“, die jeden Tag alles darum geben, die hohe Provision für einen Lebensversicherungsvertrag zu erhalten. Wer will es ihnen verdenken? Sie versuchen ja schließlich auch nur, sich und ihre Familie zu ernähren. In den letzten Jahren verschwanden nach und nach alle Argumente, die ...
Weiterlesen
Riester-Rente – Schein und Sein
Seit Jahren in der Kritik Riester-Rente in der Kritik (Bildquelle: Foto: Bernd Liebl, Magdeburg) In Deutschland gibt es ca. 93 Millionen Lebensversicherungsverträge mit einem Vermögen von schätzungsweise 686 Milliarden Euro. Schätzungsweise deshalb, weil derzeit viele Verträge gekündigt werden, das Vermögen also kontinuierlich schrumpft. Die Riester-Rente sollte den Trend umkehren. Doch diese Vertragsform steht zu recht seit Jahren in der Kritik. Angesichts von ca. 82 Millionen Bürgern, die derzeit in Deutschland leben, hat also jeder Bundesbürger im Schnitt mehr als einen solchen Vertrag. Wenn Sie keinen haben, hat Ihr Nachbar vielleicht zwei davon. Die Lebensversicherung ist eines der weitverbreitetsten Produkte, die es in Deutschland gibt. Kann man dies logisch nach vollziehen? Klar kann man das. Die Lebensversicherer haben eine Armee von Vertriebs“soldaten“, die jeden Tag alles darum geben, die hohe Provision für einen Lebensversicherungsvertrag zu erhalten. Wer will es ihnen verdenken? Sie versuchen ja schließlich auch nur, sich und ihre Familie ...
Weiterlesen
Wachsende Kundenbasis ermöglicht Senkung der fairriester Gebühren
Berlin, 01.04.2015 – Neukunden und bestehende Kunden des Riester-Fondsparplanes fairriester profitieren ab dem 1. April 2015 von einer Senkung der Verwaltungs- und Vertriebsgebühren. Diese werden für Depotwerte bis 5.000 Euro von zusammen 2,0 auf 1,5 Prozent gesenkt. Zusätzlich werden die Depotgebühren um 10 Prozent von 30 Euro auf 27 Euro pro Jahr reduziert. „Riester-Produkte sind in der Einrichtung und Verwaltung auf Grund bürokratischer Regularien aufwendig. Durch die wachsende Kundenbasis können wir die entstehenden Kosten nun über eine größere Anzahl von Verträgen umlegen. An dieser Ersparnis möchten wir unsere Kunden teilhaben lassen und senken daher die Gebühren sowohl für Bestandskunden als auch für Neukunden“, erklärt Jens Jennissen, Gründer und Geschäftsführer der Fairr.de GmbH. „Wir werden auch in Zukunft prüfen, welche Einsparungen insbesondere bei wachsender Kundenbasis möglich sind, um die Gebühren für den fairriester zu minimieren. Diese Vorgehensweise ist unserer Kenntnis nach einzigartig im Markt.“ Anschläge mit Leerzeichen: 1094 Über die Fairr.de ...
Weiterlesen