Die ERV-Tipps für Reisen in der Elternzeit
Mit dem Baby um die Welt? Immer mehr Familien nutzen die Elternzeit, um länger auf Reisen zu gehen. Egal, ob mit dem Wohnmobil durch Skandinavien, im Ferienhaus in Frankreich oder gleich auf Weltreise – das gemeinsame Abenteuer gilt es gut vorzubereiten und zu planen. Birgit Dreyer, die Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung), weiß, worauf Mütter und Väter bei Reisen in der Elternzeit achten sollten und welche Ziele sich für den großen Familientrip anbieten. Was gibt es zu bedenken? „Familien haben laut Gesetz pro Kind insgesamt Anspruch auf 14 Monate Elternzeit bei voller Unterstützung durch das Elterngeld. Unbezahlt haben beide Elternteile je Kind Anspruch auf bis zu 36 Monate,“ weiß Dreyer. Da sich die Elternzeit in Deutschland auch zeitlich überschneiden darf, nutzen viele frisch gebackene Mütter und Väter diese Zeit um gemeinsam länger am Stück zu verreisen. Wichtig ist, dass der Antrag auf Elternzeit dem Arbeitgeber mindestens sieben Wochen vor Start ...

Weiterlesen
Hunden droht im Auto der qualvolle Hitzetod
Empfindliche Strafen drohen – Bund Deutscher Tierfreunde appelliert an Autofahrer ihre Hunde auch nicht nur kurz im Auto zu lassen Gluthitze in ganz Deutschland und schon häufen sich die Berichte über Hunde, die im Auto ihres Halters einen qualvollen Tod durch Hitzschlag erleiden. Der überregionale Tierschutzverein Bund Deutscher Tierfreunde mit Sitz in Kamp-Lintfort in Nordrhein-Westfalen appellierte an alle Tierhalter, ihre Hunde auch nicht „nur kurz“ im Auto zurückzulassen. Schon innerhalb von 30 Minuten kann die Temperatur in einem Wagen auf über 50 Grad steigen. Eine Todesfalle für jeden Vierbeiner. Und den Haltern drohen zu recht empfindliche Strafen. Hundehaltern, die verantwortungslos handelten, drohen empfindliche Strafen. In Düsseldorf bestätigte jetzt das Amtsgericht einen Strafbescheid über 450 Euro gegen einen Hundehalter, der seinen Hund in Düsseldorf über eine Stunde lang im überhitzten Auto zurückgelassen hatte. Der Maler hatte an einem heißen Sommertag im Juni 2017 den schwarzen Mischlingshund ohne Wasser in seinem in ...
Weiterlesen
Bund Deutscher Tierfreunde gibt Tipps zur Ferienreise mit Hund
Planung muss spätestens jetzt beginnen – Bei Haustier-Haltern ist Urlaub im eigenen Land beliebt – Fallstricken ausweichen Die meisten Hundehalter wollen auch im Urlaub nicht auf ihren Vierbeiner verzichten, doch sollten sie mögliche Fallstricke schon von vorne herein umschiffen. Der überregionale Tierschutzverein Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz in Kamp-Lintfort rät, spätestens jetzt mit der genauen Planung eines Urlaubs mit Haustieren zu beginnen, denn schon im Juni beginnen in einigen Bundesländern die Sommerferien. Bei Flugreisen müssen Haustiere rechtzeitig angemeldet werden und auch beim Reisen im Auto sind in einigen Ländern spezielle Vorschriften zu beachten. Auch bei der Buchung von Ferienwohnungen oder Ferienhäusern ist Vorsicht geboten, so der Bund Deutscher Tierfreunde. Die Kennzeichnung der Tiere mit einem Chip und das Mitführen des europaweit einheitlichen Tierausweises sind immer notwendig, doch für eine Reise zwischen tollwutfreien Gebieten gibt es einige Lockerungen bei der Impfpflicht. Die Informationen im Internet – etwa über Einreiseverbote bestimmter ...
Weiterlesen
Experten-Interview: Wann beginnt die Arbeitszeit?
ARAG Rechtsexperte Tobias Klingelhöfer über die Definition von Arbeitszeit Umziehen vor Schichtbeginn? Durchfegen nach Schichtende? Während der Dienstreise mit der Bahn mit dem Kunden telefonieren? Naturgemäß haben Arbeitnehmer und Arbeitgeber oft recht unterschiedliche Auffassungen davon, was als Arbeitszeit gilt, die vergütet werden muss und was als Pause verstanden wird. ARAG Rechtsexperte Tobias Klingelhöfer klärt auf. Wann beginnt und wann endet die echte Arbeitszeit? Tobias Klingelhöfer: Im Einzelhandel und der Gastronomie ist es üblich, dass Angestellte ihren Arbeitsplatz nach den Öffnungszeiten aufräumen. Wenn zum Beispiel nach dem Kehraus in einer Kneipe die Stühle hochgestellt und die Kaffeemaschine gereinigt werden müssen, gehört das zur Arbeitszeit eindeutig dazu. Diese muss selbstverständlich entlohnt werden. Das gleiche gilt, wenn ein Kunde erst nach Ladenschluss das Geschäft verlässt. Die Zeit, die der Arbeitnehmer dadurch verspätet seinen Feierabend antreten kann, ist Arbeitszeit, die vergütet werden muss. Die Arbeitszeit tickt übrigens auch dann schon, wenn Computer oder andere ...

Weiterlesen
Urlaubszeit ist Zeckenzeit
Erkrankungen mit FSME auch in beliebten Ferienregionen möglich (Mynewsdesk) München, Juni 2017 – Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm auch die Ferienzeit: Wandertouren in den Bergen, Badevergnügen am Meer oder Urlaub im heimischen Garten. So vielfältig ein Sommerurlaub sein mag, ein oft unterschätztes Risiko bleibt existent: die Zecke. Im Gepäck hat das kleine Spinnentier zahlreiche Krankheitserreger und kann beispielsweise FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) oder Borreliose übertragen. Das Risiko einer Infektion ist vor allem in Süddeutschland hoch, vereinzelt kommen Erkrankungen in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern vor.(1) Zecken sind aber auch im europäischen Ausland heimisch.(2) So finden sich FSME-Risikogebiete in beliebten Ferienregionen der Deutschen. Reisende sollten daher vor dem Urlaub Vorsorgemaßnahmen treffen, eine rechtzeitige Immunisierung durch Schutzimpfungen kann vor einer FSME-Erkrankung schützen. Die Zecke ist ein vielfältiger Krankheitsüberträger Die Spinnentiere sind alles andere als harmlos: Sie können verschiedenste Krankheitserreger in sich tragen. Dazu zählen unter anderem FSME-Viren und Borreliose-Bakterien (Borrelien).(2) ...
Weiterlesen
Mitbringsel mit Folgen
Zollbestimmungen aus EU- und Nicht-EU-Ländern Zollabgaben bei Rückreise aus Nicht-EU-Ländern Frankfurt, 06.08.2015: Der Sommer hat begonnen und somit auch die Reisezeit. Die EU bringt viele Freiheiten für EU-Bürger und EU-Reisende mit sich. Dabei sollten allerdings die Zollbestimmungen innerhalb, aber vor allem bei Reisen außerhalb der EU nicht vergessen werden. Was müssen Urlauber beachten und welche Strafen drohen bei Missachtung? 2014 haben deutsche Zollbehörden Waren im Wert von knapp 138 Millionen Euro beschlagnahmt (Quelle: Statista). Ob Genussgüter wie Alkohol und Zigaretten, Kleidungsstücke oder Elektronikgeräte: Die Betroffenen wissen oft gar nicht, dass manche Produkte oder Waren ab einem bestimmten Wert beim Zoll deklariert werden müssen. Am Heimatflughafen angekommen, erwartet dann so manch einen eine böse Überraschung, die mitunter auch strafrechtliche Konsequenzen haben kann. Reisen innerhalb der EU Innerhalb der EU gilt das Recht der Freizügigkeit. Das heißt, jeder EU-Bürger darf sich frei bewegen und muss behandelt werden wie die Bürger des jeweiligen ...
Weiterlesen
bvbf: Reisezeit – Feuerlöscher gehören an Bord eines jeden Autos
Kassel. – Wer mit dem eigenen Wagen in die Ferien fährt und erst recht, wer einen Zelt- oder Campingurlaub plant, sollte unbedingt einen Autofeuerlöscher an Bord haben. Das rät der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. (bvbf), der bundesweit die Dienstleister des Brandschutzes vertritt. Autofeuerlöscher dienen hierbei nicht nur dem Schutz des eigenen Fahrzeuges, sondern insbesondere auch dazu, anderen Menschen in Gefahrensituationen zu helfen. Daher sollten sie – wie Verbandskasten oder Warnweste – zur Grundausrüstung eines jeden Fahrzeuges gehören. Die Gefahr eines Fahrzeugbrandes ist wahrscheinlicher als mancher denkt. Jedes Jahr werden in Deutschland bis zu 40.000 Fahrzeugbrände registriert. Im Schnitt geht alle 13 Minuten auf deutschen Straßen ein Auto in Flammen auf – und das besonders während der Ferienzeit. In stundenlangen Staus, womöglich bei sengender Hitze, laufen Motoren heiß. Es kann zu undichten Öl- und Hydraulikleitungen sowie zu Kurzschlüssen mit Funkenbildung kommen. Und Gebirgsfahrten mit einem voll beladenen Wagen bringen selbst moderne Bremsen ...
Weiterlesen
HP-Studie zeigt: Fernwartungslösungen von pcvisit erfüllen alle Anforderungen von Geschäftsleuten
Den Endjahresstress von unterwegs bewältigen Dresden, 18.11.2013 – Eine aktuelle Studie des IT-Unternehmens HP zeigt es deutlich: Nahezu jeder Geschäftsreisende nutzt seine Reisezeit, um zu Arbeiten. Das von HP beauftragte, unabhängige Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne fand heraus, dass 93% aller Geschäftsleute die Vorbereitung ihrer Termine unterwegs abschließen. Ganze 88% verwenden mobile Technologien, um ihre Arbeit auch von unterwegs aus produktiv voran zu bringen. Längst hat die pcvisit Software AG diesen Trend erkannt und bietet mit seinen Softwareprodukten die ideale Basis für das Arbeiten fernab vom Büro. Die Software pcvisit RemoteSupport 12.0 bietet eine Lösung für einfache Fernwartung, Fernadministration sowie den Fernzugriff auf PCs. Mit den Produkten von pcvisit können Administratoren, Server-Supporter, Homeoffice-Freunde oder Einzelunternehmer ihre Reisezeit effektiv nutzen. Die Temperaturen sinken, die Tage werden kürzer, das Jahresende rückt immer näher. Für viele Geschäftsleute bedeutet dies vor allem eines: Stress. Bis Weihnachten muss noch einiges abgearbeitet werden, um guten Gewissens in die ...

Weiterlesen
Die Zeit ist reif!
www.zeitshop.com – Das Portal rund um das Thema Zeit Zeitgeschenke von Freizeitideen über Lesezeit bis zur ausgedehnten Reisezeit Wer kennt nicht Momo von Michael Ende. Die Geschichte über ein kleines Mädchen, das gegen Zeiträuber kämpft, die sogenannten Grauen Herren. Sie erlangen Macht über die Zeitkonten der Menschen bis Momo die Menschen erlöst und sie wieder Zeit für einander finden. Zeit ist wertvoll und schwer nachgefragt. Jeder möchte ein Stück vom Zeitkuchen haben: Firma, Familie, Freunde, Freizeit. Plötzlich überrollt einen das Gefühl, dass die Uhren schneller ticken. Die Zeit läuft davon. Sie wird zu einem knappen Gut. Diesem Zeitgeist möchte www.zeitshop.com entgegenwirken. Die Intention der Gründerin Maren Hamel: „Wir möchten für Menschen eine Art Impulsgeber sein, die Zeit bewusst zu genießen.“ Auf www.zeitshop.com dreht sich daher alles um das Thema Zeit. Es gibt Tipps für ein besseres Zeitmanagement, originelle Zeitprodukte oder Ideen für eine unvergessliche Zeit – von der kleinen Auszeit ...
Weiterlesen
Reiseportal fliegen-sparen.de mit neuem Internetauftritt
Noch mehr Reiseinfos und günstige Urlaubsangebote: 1000 Euro sparen! Reiseportal www.fliegen-sparen.de mit neuem Internetauftritt Duisburg, 19. Januar 2012 – Welches sind die schönsten Strände auf Barbados? Wann ist die beste Reisezeit für Australien? Welches sind die besten Hotels in New York? Das Reiseportal fliegen-sparen.de beantwortet diese Fragen und macht Lust auf Urlaub. Hier finden Reisende schnell und einfach aktuelle Tipps und Tests zu über 100 Reisezielen weltweit. Mit dem kostenlosen Preisvergleich sparen Reisende blitzschnell bei Pauschalreisen, Hotelzimmern, Flügen und Mietwagen. Preisbeispiel: Eine Woche Urlaub an der Türkischen Riviera für eine vierköpfige Familie in den Osterferien gibt es schon ab 1900 Euro, bei einem anderen Veranstalter kostet die gleiche Reise 2913 Euro – Eine Ersparnis von über 1000 Euro mit dem Preisvergleich auf fliegen-sparen.de. Neu: Ab sofort können sich Reisende auch Videos zu ihrem jeweiligen Traumziel anschauen und sich mit den weiterführenden Reisetipps noch besser über ihr Urlaubsland informieren. Pressemeldung ist ...
Weiterlesen
Hausratversicherung: Trotz Einbruchszeit sorgenfrei in den Urlaub
Tarifcheck24.de ist mit rund 25 Millionen Nutzern im Jahr eines der führenden unabhängigen Versicherungs- und Finanzportale. Seit 2001 bietet das Unternehmen umfangreiche Versicherungs- und Finanzvergleiche. In der Ferienzeit haben es Diebe besonders leicht – Tarifcheck24.de rät noch vor dem Urlaubsstart zum Vergleich und Abschluss von Hausratversicherungen im Internet mit Sparpotenzial von 225 Prozent und mehr Hamburg / Wentorf, 16. Juni 2011 – Am 21. Juni beginnt auch kalendarisch der Sommer und damit die Ferienzeit. Viele Urlauber befürchten, dass Einbrecher die Gunst der Stunde nutzen und die daheim verlassene Wohnung in Ruhe ausräumen könnten. Oder dass Vandalen das Zuhause in ein Schlachtfeld verwandeln. Mit Alarmanlagen, moderner Schließtechnik, Kontrollbesuchen von Freunden und Verwandten sowie einer regelmäßigen Briefkastenleerung lässt sich das Einbruchsrisiko bei reisebedingter Abwesenheit zwar deutlich verringern. Doch ein Restrisiko bleibt immer: Nach Angaben der Polizei wurden 2010 mehr als 120.000 Einbrüche in Deutschland gemeldet, viele davon in den Sommermonaten. Einen hundertprozentigen ...
Weiterlesen