Analysetool LEADT des IFIDZ erhält Wolfgang-Heilmann-Preis
Integrata-Stiftung zeichnet das Test- und Analyseinstrument zum Ermitteln der digitalorientierten Führungsreife mit dem Preis für humane Nutzung der IT aus. LEADT Kompetenz-Analyse Führungskräfte Mit dem Wolfgang-Heilmann-Preis hat die Integrata-Stiftung für humane Nutzung der Informationstechnologie, Tübingen, den „Leadership-Index for Digital Transformation“, kurz LEADT ausgezeichnet. Der LEADT wurde vom Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt, zum Ermitteln der digitalorientierten Führungsreife von Führungskräften entwickelt. Mit dem mit 10.000 Euro dotierten Preis werden alljährlich „herausragende Beiträge zur Umsetzung der modernen Informationstechnologie im Sinne ihrer humanen Nutzung“ ausgezeichnet – also Arbeiten, „die einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität leisten“. Dabei steht der pragmatische Gedanke im Vordergrund; das heißt, es werden vor allem Arbeiten gefördert, „die über den Erkenntnisfortschritt hinaus Gestaltungsvorschläge unterbreiten“. Den Juroren des Wolfgang-Heilmann-Preises gefiel an dem Analysetool LEADT, mit dem Unternehmen ermitteln können, inwieweit ihre Führungskräfte bereits über die Kompetenzen verfügen, die sie im digitalen Zeitalter zum Führen von Mitarbeitern ...
Weiterlesen
Der Kopf gewinnt das Spiel
Sport Mental Coach Anja Faras über optimale Teamaufstellungen und mentale Vorbereitung im Mannschaftsport Sport Mental Coach Anja Faras über erfolgreiche Teamzusammenstellungen und mentale Stärke im Mannsch Was in vielen Personalabteilungen von Unternehmen bereits zum Standard gehört, findet auch im Profisport immer häufiger Verwendung: Die Potenzialanalyse. „Gerade da, wo Teamleistung gefragt ist, wie beispielsweise im Fußball, liegt der Schlüssel zum Erfolg in der Potenzialanalyse“, verrät Sport Mental Coach Anja Faras. „Durch die Analyse kann ich als Trainer erfahren, was die bevorzugten Verhaltensweisen eines Spielers sind und worin genau seine Stärken liegen. Wichtig ist auch herauszufinden, ob ein Spieler Talent zum Führen hat oder eher ein Teamplayer ist“, so Faras weiter. Auf diese Weise kann der Trainer die Spieler gemäß ihrer Potenziale und Motivationen einsetzen und damit Handeln und Wirken der Mannschaft optimieren. Wer seine Mannschaft so zusammensetzen möchte, dass diese trotz unterschiedlicher Persönlichkeiten und Motive dazu in der Lage ist, gemeinsam ...
Weiterlesen
Vom Kollegen zum Vorgesetzten – Übung macht den Meister
(Bildquelle: © erstudiostok – #135319233 | Fotolia.com) Aller Anfang ist schwer Neue Führungskräfte müssen ihre ehemaligen Kollegen von heute auf morgen erfolgreich führen. Die erfahrene Kommunikationsexpertin Kirstin Vogel hat schon oft von ihren Seminarteilnehmern gehört, wie schwierig der Rollenwechsel ist: Eine häufige Befürchtung ist, von den bisherigen Teamkollegen als Chef nicht ernst genommen zu werden.“ Die richtige Vorbereitung – entscheidend für den Erfolg Für Sportler ist es selbstverständlich, dass sie trainieren, bevor sie in einen Wettkampf gehen. Gute Vorbereitung ist das A und O für den Erfolg. Im Beruf ist das genauso. Auch neue Führungskräfte sind erfolgreicher, wenn Sie gut vorbereitet an den Start gehen. Kirstin Vogel unterstützt Nachwuchsführungskräfte dabei, die Herausforderung von Anfang an erfolgreich zu meistern: „In meinen Intensiv-Seminaren trainieren die Teilnehmer in drei Tagen alle Führungsmethoden, die sie in ihrer neuen Rolle brauchen.“ Übungen und persönliche Potenzialanalyse geben Sicherheit Anhand vieler Übungen vermittelt die langjährige Trainerin was ...
Weiterlesen
Ausbildung in Sicht
Kompetenzfeststellung im Rahmen von Maßnahmen zur Herstellung und Verbesserung der Ausbildungsreife von Prof. Dr. Walter Simon Kompetenzfeststellung Ausbildung in Sicht Kompetenzfeststellung im Rahmen von Maßnahmen zur Herstellung, Verbesserung der Ausbildungsreife, Integration jugendlicher Arbeitsloser, insbesondere auch von Migrantinnen und Migranten, Hochschulabbrechern sowie Personen mit ausländischen Bildungsabschlüssen. von Prof. Dr. Walter Simon Weit über Hunderttausend Jugendliche und Erwachsene nehmen Jahr für Jahr an vielfältigen Fördermaßnahmen teil, mit denen ihre Berufseinstiegs-und/ oder -eingliederungschancen erhöht werden sollen. Tausende Bildungsanbieter – vom Kleinstunternehmen mit einigen wenigen Mitarbeitern bis hin zu einzelnen Marktgiganten mit weit mehr als zehntausend Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – bieten hierbei ihre Dienstleistungen an. Sie qualifizieren diese Menschen im Auftrag der öffentlichen Hand. Aber nicht nur das: Sie prüfen auch den Qualifizierungserfolg und bescheinigen diesen. Es handelt sich um eine Art Eigenkontrolle, und das stets mit besten Ergebnissen, denn kaum ein Bildungsanbieter wird seine Leistung als schlecht beurteilen. Das wäre tödlich für das ...
Weiterlesen
Potenzial- & Kompetenzanalyse: Neues Leadership-Testverfahren
Mit dem Kompetenz- und Potenzialanalyse-Tool des IFIDZ können Unternehmen ermitteln, ob Führungskräfte über die nötigen Fähigkeiten und Eigenschaften verfügen, um eine Führungsposition im digitalen Zeitalter adäquat wahrzunehmen. AILT-Testverfahren des IFIDZ, Frankfurt Im digitalen Zeitalter stehen die Führungskräfte von Unternehmen vor teils ganz neuen Herausforderungen. Also benötigen sie zum Teil auch andere Kompetenzen als ihre Kollegen in der Vergangenheit, um ihre Funktion professionell wahrzunehmen. Das haben viele Unternehmen erkannt. Deshalb fragen sie sich zum Beispiel bei der Personalauswahl oft: Verfügen unsere Kandidaten für Führungspositionen über die nötigen Eigenschaften und persönlichen Merkmale, um in der digitalen Welt – kurz-, mittel- und langfristig – als Führungskräfte erfolgreich zu agieren? Vor dieser Frage stehen die Unternehmen zum Beispiel, wenn sie aus einer Vielzahl von Kandidaten diejenigen herausfiltern möchten, die das Potenzial haben, um eine Führungskraft zu werden. Dann benötigen sie ein valides Instrument, um ihre Auswahlentscheidung auf ein solides Fundament zu stellen Ähnlich verhält ...
Weiterlesen
Digital Leader: Neues Leadership-Testverfahren des IFIDZ
Mit dem Kompetenz- und Potenzialanalyse-Tool können Unternehmen ermitteln, ob Bewerber und Führungskräfte über die erforderlichen Fähigkeiten und Eigenschaften verfügen, um eine Führungsposition im digitalen Zeitalter adäquat wahrzunehmen. IFIDZ: Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter Alpha Intelligence Leadership-Competence Testverfahren (AILT) – so heißt ein neues Potenzial- und Kompetenzanalyse-Verfahren, das das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt, entwickelt hat. Mit dem mehrdimensionalen Testverfahren können Unternehmen ermitteln, inwieweit Bewerber, Führungsnachwuchskräfte sowie Inhaber von Führungspositionen über die nötigen Fähigkeiten und Eigenschaften verfügen, um eine Führungsposition in ihrer Organisation im digitalen Zeitalter adäquat wahrzunehmen beziehungsweise das erforderliche Potenzial, um diese zu entwickeln. Das ermöglicht es ihnen, ihre Personalauswahl und ihre Führungskräfteentwicklung auf ein solides Fundament zu stellen. Das AILT-Testverfahren basiert auf dem Alpha Intelligence Leadership-Competence-Modell. Dieses geht davon aus, dass die Unternehmen und ihre Führungskräfte im digitalen Zeitalter häufig vor Herausforderungen stehen, die mit dem tradierten Führungsverständnis nicht zu bewältigen sind. Nötig sind ...
Weiterlesen
Die Handlungskompetenz der Mitarbeiter mit System erhöhen
Die Managementberatung Müllerschön und die Vertriebsberatung Peter Schreiber & Partner bündeln ihre Kompetenzen in einem neuen Personalentwicklungskonzept – unter anderem für den Vertrieb. Wiener Potenzialanalyse – Managementberatung Müllerschön, Vertriebsberatung Peter Schreiber & Partne Die Potenziale der Mitarbeiter voll ausschöpfen, um die Performance des Unternehmens zu steigern – so lautet das Ziel eines neuen Personalentwicklungskonzepts, das die Management- und Personalberatung Müllerschön (Starzeln bei Tübingen) mit der Vertriebsberatung Peter Schreiber & Partner (Ilsfeld bei Heilbronn) unter anderem für die Vertriebsmitarbeiter von Unternehmen entwickelt hat. Das Personalentwicklungskonzept, das darauf abzielt, neben dem fachlichen Knowhow und Können die Motivation jedes einzelnen Mitarbeiters zu steigern, ist mehrstufig aufgebaut. Im ersten Schritt werden mit dem webbasierten Analysetool Wiener Potenzialanalyse die Stärken und das Entwicklungspotenzial der Mitarbeiter identifiziert. Die Wiener Potenzialanalyse ist ein mit der Universität Wien entwickeltes Diagnose-Instrument, das unter anderem wegen der Zuverlässigkeit seiner Aussagen und Ergebnisse bereits mehrfach prämiert wurde. Im zweiten Schritt werden ...
Weiterlesen
Vertriebsentwicklung: die Vertriebskraft des Unternehmens steigern
Managementberatung Müllerschön und Vertriebsberatung Peter Schreiber bündeln ihre Kompetenzen in neuem Vertriebsentwicklungskonzept Vertriebsentwicklung: Managementberatung Müllerschön, Vertriebsberatung PS&P Die Potenziale der Mitarbeiter im Vertriebsinnen- und -außendienst voll ausschöpfen, um die Vertriebskraft des Unternehmens zu stärken – so lautet das Ziel eines neuen Vertriebsentwicklungskonzepts der Managementberatung Müllerschön (Starzeln bei Tübingen), den Spezialisten für Personaldiagnostik und -entwicklung, und der Vertriebsberatung Peter Schreiber & Partner (Ilsfeld bei Heilbronn). Das Vertriebsentwicklungskonzept , das darauf ausgerichtet ist, neben dem Vertriebs-Knowhow die Fähigkeiten und die Motivation jedes einzelnen Vertriebsmitarbeiters zu stärken, ist mehrstufig aufgebaut. Im ersten Schritt werden mit dem webbasierten Analysetool Wiener Potenzialanalyse die Stärken und das vorhandene Entwicklungspotenzial der Vertriebsmitarbeiter identifiziert. Die Wiener Potenzialanalyse ist ein mit der Universität Wien entwickeltes Diagnose-Instrument, das unter anderem wegen der Zuverlässigkeit seiner Aussagen und Ergebnisse bereits mehrfach prämiert wurde. Sie macht die Potenziale, Kompetenzen und Performance von Vertriebsmitarbeitern sichtbar. Im zweiten Schritt werden die Kompetenzen der einzelnen Mitarbeiter ...
Weiterlesen
Potenzialanalyse: Tender Management unter der Lupe – Fokus auf Prozesse und Digitalisierung
Durch einen eintägigen Workshop und Mitarbeiter-Interviews in Speditionen identifiziert A’PARI Consulting deren Potenziale beim Bearbeiten von Transport-Ausschreibungen. Mit dem neuen Angebot adressieren die Logistikberater die gewachsene Notwendigkeit für Unternehmen, sich kritisch mit der Effizienz ihrer kundennahen Prozesse zu befassen. Wiesbaden, 15. Juni 2016 — Die Zahl der zu bearbeitenden Kunden-Ausschreibungen ist in den letzten Jahren drastisch angestiegen. Mit seiner neuen Potenzialanalyse bietet A’PARI Consulting Speditionen die Möglichkeit, das Management von Transport-Ausschreibungen einer eingehenden Prüfung zu unterziehen. „Wir leisten im Wesentlichen drei Dinge“, erklärt Rainer Hoppe, geschäftsführender Gesellschafter von A’PARI Consulting. „Wir schauen uns an, wie das Unternehmen bei der Bearbeitung von Ausschreibungen aktuell vorgeht, wir zeigen, wo sich die aktuellen Prozesse und damit verbunden die Erfolgsaussichten noch verbessern lassen und wir bewerten, welche IT-Unterstützung diese Prozesse erleichtert.“ Das neue Produkt umfasst fünf Etappen, die im Rahmen von Interviews und eines Workshops absolviert werden: eine Bestandsaufnahme der aktuellen Vorgehensweise beim Management ...
Weiterlesen
Die Vertriebskompetenz der Mitarbeiter und die Vertriebskraft des Unternehmens steigern
Managementberatung Müllerschön und Vertriebsberatung Peter Schreiber & Partner bündeln ihre Kompetenzen in einem neuen Vertriebsentwicklungskonzept Managementberatung Müllerschön, Vertriebsberatung Peter Schreiber & Partner Die Potenziale der Mitarbeiter im Vertriebsinnen- und -außendienst voll ausschöpfen, um die Vertriebskraft des Unternehmens zu stärken – dies ist das Ziel eines neuen Vertriebsentwicklungskonzepts, das die auf das Themenfeld Personaldiagnostik und -entwicklung spezialisierte Managementberatung Müllerschön , Starzeln (bei Tübingen), mit der Vertriebsberatung Peter Schreiber & Partner, Ilsfeld (bei Heilbronn), entwickelt hat. Das Beratungspaket, das darauf abzielt, neben dem Vertriebs-Knowhow die Fähigkeiten und die Motivation jedes einzelnen Vertriebsmitarbeiters gezielt zu stärken, ist mehrstufig aufgebaut: Ausgehend von der Vertriebsstrategie und den Vertriebszielen definieren die Personal- und Vertriebsberater gemeinsam mit den Auftraggebern in welcher Ausprägung Fähigkeiten und Fertigkeiten je nach Funktion bei den einzelnen Vertriebsmitarbeitern vorhanden sein sollten. Grundlage sind die Kriterien der Wiener Potenzialanalyse (WPA) ©. Dann wird webbasiert mit Hilfe dieses Analyse- und Diagnostiktools die aktuelle Ausprägungen dieser ...
Weiterlesen
Tipps zur 360-Grad-Beurteilung von Führungskräften
Mit einer professionellen 360-Grad-Beurteilung können Führungskräfte ihre Ziele schneller und wirksamer umsetzen und ihr Commitment erhöhen Prof. Dr. Waldemar Pelz – Leiter des Instituts für Management-Innovation Bad Soden am Taunus, 25.April 2016. In einer 360-Grad-Beurteilung bekommen Führungskräfte eine objektive Einschätzung ihres Führungsstils, weil ihr Selbstbild durch die Meinung von Mitarbeitern, Kollegen, Vorgesetzten oder Kunden ergänzt wird. Die Befragung erfolgt meistens online und ist anonym. Die Ergebnisse sind wesentlich zuverlässiger und kostengünstiger als bei einem traditionellen Assessment Center. Das macht die 360-Grad-Beurteilung in vielen Unternehmen so beliebt. Mit den Ergebnissen der Befragung kann die Führungskraft ihre Stärken ausbauen, Fehler vermeiden, verborgene Stärken (Potenziale) entdecken und ihre berufliche Zukunft besser planen. Wichtig ist ein effizienter Ablauf: Zunächst braucht man einen zuverlässigen (validen) Fragebogen. Er muss Kompetenzen abfragen, die für die Umsetzung der Ziele des Unternehmens wichtig sind. Die Fragen kann man aus einem Pool bewährter Kompetenzen auswählen oder einen eigenen Fragebogen erstellen ...
Weiterlesen
Interkulturelle Integration von Geflüchteten in Unternehmen und Gesellschaft
(Mynewsdesk) Erfolgreiche Arbeitsmarkintegration von Flüchtlingen, Asylbewerbern und Migranten Die Diversität der Bevölkerung Deutschlands nimmt zu, und damit die Relevanz interkultureller Fragestellungen. Die ICUnet.AG beschäftigt sich seit ihrer Gründung im Jahr 2001 hocherfolgreich mit dem Thema Integration. Nur wenn diese gelingt, entstehen aus Vielfalt Innovation und damit echte Mehrwerte. Wie schaffen es Unternehmen, FAM in ihre Unternehmenskultur zu integrieren? Internationales Talent Management Kulturelle Unterschiede sind die zentralen Herausforderungen, mit denen Unternehmen konfrontiert werden, wenn Flüchtlinge, Asylbewerber oder Migranten (FAM) beschäftigt werden. Menschen aus verschiedenen Kulturen bringen unterschiedliche persönliche Präferenzen, etwa bezüglich Zeitmanagement oder Hierarchieverständnis, mit. Lösungen, die von der ICUnet.AG zur zielgerichteten Integration umgesetzt werden, beinhalten unter anderem die Messung und Sensibilisierung für interkulturelle Präferenzen. Als Instrumente zum besseren Verständnis internationaler Zusammenarbeit, als Talent Management-, Personalentwicklungs- und Recruiting Tool sind sie aus den Personalabteilungen klein- und mittelständischer sowie Großunternehmen nicht mehr wegzudenken. Die Ausstellung Integrationswelt der ICUnet.AG hingegen bietet einen erlebnisorientierten ...
Weiterlesen
Flüchtlinge mit Profil
Erfolgreiche Integration im Arbeitsmarkt mit DNLA INSKA Auswertungsergebnis Der 17-jährige Amir ist von Syrien nach Deutschland geflüchtet, um hier eine Perspektive zu finden. Ausgebombt und seiner vielversprechenden Zukunft im eigenen Land beraubt, hatte er sich sein Leben bestimmt ganz anders vorgestellt. Seine Familie und Freunde musste er zurücklassen und war ganz auf sich allein gestellt, um in einem neuen Land mit einer völlig fremden Kultur neu anfangen zu können. Nach unvorstellbaren schlimmen Erlebnissen in der Heimat machte Amir sich auf, um über einen langen Weg voller Strapazen nach Europa zu fliehen. Einmal warf man ihn ins Gefängnis, obwohl er sogar seine besten Klamotten angezogen hatte um nicht als Flüchtling aufzufallen. Ein anderes Mal lebte er eine Zeitlang während seines Aufenthaltes in der Türkei in einem kleinen Raum, den er mit vier anderen Personen teilen musste, um für einen Hungerlohn arbeiten zu müssen. Das stellte keine Alternative für Amir dar und ...
Weiterlesen
Seminar „Glasklare Anforderungsprofile entwickeln“
Seminar der Müllerschön Managementberatung vermittelt den Personalverantwortlichen von Unternehmen die nötige Sicherheit bei der Personalsuche und -auswahl. Personalauswahl-Experte: Müllerschön Managementberatung „Der neue Vertriebsleiter passt leider doch nicht zu uns.“ Oder: „Der neue Controller ist leider doch nicht unser Mann.“ Das stellen Unternehmen, wenn sie Mitarbeiter einstellen, oft nach kurzer Zeit fest. Eine häufige Ursache hierfür: Bevor die Unternehmen sich auf Personalsuche begeben, erstellen sie kein glasklares Anforderungsprofil für den künftigen Stelleninhaber. Und weil die benötigten Fähigkeiten und persönlichen Eigenschaften nicht ausreichend definiert sind, fließen sie auch nicht in die Stellenanzeige und in das Personalauswahlverfahren ein – weshalb es zu einer Fehlbesetzung kommt. Geschieht dies und trennen sich die Wege des Unternehmens und des neuen Mitarbeiters wieder, dann hat das Unternehmen laut Aussagen des Wirtschaftspsychologen Dr. Albrecht Müllerschön viel Ziel und Geld verloren. Doch nicht nur dies. „Häufig verspielen Unternehmen hierdurch auch Marktchancen. Denn solange Schlüsselpositionen nicht adäquat besetzt sind, bleiben ...
Weiterlesen
Personaldiagnostik: Das Personalauswahl-Risiko reduzieren
Die Managementberatung Müllerschön, Starzeln (bei Tübingen), unterstützt Unternehmen, die richtigen Mitarbeiter auszuwählen, zu befördern und zu entwickeln. Personaldiagnostik-Experte: Müllerschön Managementberatung Mit jeder Personaleinstellung sind Risiken verbunden. Denn im Personalauswahlverfahren versuchen alle Kandidaten sich so gut wie möglich zu verkaufen. Doch angenommen ein Kandidat ist tatsächlich fachlich topfit und sein Ex-Arbeitgeber hat ihm eine Top-Leistung bescheinigt. Selbst dies garantiert laut Aussagen des Managementberaters Dr. Albrecht Müllerschön, Starzeln, noch lange nicht, dass er auch bei seinem neuen Arbeitgeber ein Top-Performer wird – unter anderem, weil er sich voll mit dem Unternehmen und seinen Leistungen identifiziert, mit seinen Kollegen harmoniert, die Sprache der Kunden spricht und auch bei „Niederlagen“ das nötige Durchhaltevermögen zeigt. Dasselbe gilt, wenn Unternehmen Mitarbeiter für die Übernahme „höherer“ Führungspositionen oder größerer Verantwortungsbereiche qualifizieren möchten. Auch dann ist die Personalauswahl mit Risiken verbunden. Denn die neue Funktion erfordert nicht nur fachlich teils andere Kompetenzen, sie stellt auch neue Anforderungen an ...
Weiterlesen