Mecklenburg-Vorpommern bleibt an der Spitze
(Mynewsdesk) Mecklenburg-Vorpommern bleibt das beliebteste Reiseziel der Kurzurlauber in Deutschland. Das haben die Online-Experten von Kurzurlaub.de anhand ihrer Buchungszahlen aus dem Jahr 2017 ermittelt. Das Unternehmen ist Marktführer für Kurzreisen im Bundesgebiet. Mecklenburg-Vorpommern verbuchte in den abgelaufenen zwölf Monaten 18,76 Prozent der gesamten Kurzurlaub.de-Buchungen für sich. Damit liegt das Bundesland in der Gunst der Kurzreisenden vor Sachsen (9,66 Prozent) und Niedersachsen (9,59 Prozent) auf Platz eins. „Die Anzahl der MV-Buchungen ist bei uns gegenüber dem Jahr 2016 um knapp zwölf Prozent gestiegen“, bewertet Branchen-Experte Henry Leitmann die Situation. Der Gründer der Reise-Plattform fährt fort: „Doch prozentual haben die anderen 15 Bundesländer in der Summe aufgeholt.“ Denn im Jahr zuvor führte Mecklenburg-Vorpommern das Ranking der Deutschland-Spezialisten noch mit 20,6 Prozent an – vor Niedersachsen (9,69 Prozent) und Bayern (9,17 Prozent). Und aus welchen Bundesländern kommen die Deutschland-Kurzurlauber? Hier finden sich die Bürger aus Nordrhein-Westfalen mit 15,84 Prozent an erster Stelle wieder. ...
Weiterlesen
3 x Gold – DIM zum dritten Mal in Folge Testsieger
DIM ist die Nr. 1 des Property Management-Reports im Bereich Wohnen DIM Deutsche Immobilien Management (Bildquelle: DIM Holding AG) Zum dritten Mal in Folge wird die DIM Deutsche Immobilien Management zum besten Property Manager für Wohnimmobilen gekürt. Der deutschlandweit tätige Immobilienmanager überzeugte seine Auftraggeber in den Einzelkategorien technische, Service- und Unternehmenskompetenz. Auch in der Kategorie Erwartungserfüllung liegt die DIM auf Platz 1. „Qualität zahlt sich aus!“, sagt Wolfgang Loeper, Vorstand der DIM Holding AG. „Wir freuen uns, dass dies erneut durch den PM-Report bestätigt wurde. Besonders stolz sind wir, dass wir der Property Manager mit den treuesten Kunden sind. Die durchschnittliche Vertragsdauer liegt bei über 7 Jahren und 100% unserer Auftraggeber geben an, dass sie nicht wechseln wollen.“ so Wolfgang Loeper weiter. Der 8. Property Management Report der unabhängigen Unternehmensberatung Bell Management Consultants erschien im August 2016 und dient der Bewertung der Property Manager durch die Auftraggeber. Die DIM als ...
Weiterlesen
Cloud Contact Center: Enghouse Interactive ist Nummer 1
Enghouse Interactive: Nummer eins bei Cloud Contact Center Leipzig, 22. März 2016 – „Contact Center Service Provider“ (CC:SP) ist eine der weltweit am meisten eingesetzten Cloud-basierten Contact-Center-Lösung. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktueller Report des amerikanischen Forschungsunternehmens DMG Consulting. Prädestiniert ist diese multimandantenfähige Lösung von Enghouse Interactive für Service Provider, Carrier und Betreiber von Contact Centern. Laut Report nutzen über 1.000 Service Provider mit rund 280.000 Agenten die Lösung CC:SP für drei Mal soviel Endkunden wie der Zweitplatzierte und haben zudem 80 Prozent mehr Lizenzen als der Drittplatzierte. Die Multimandantenfähigkeit der Cloud-basierten Lösung „Contact Center Service Provider“ (CC:SP) bringt Carriern und Service Providern einen deutlichen Mehrwert, urteilen die Experten von DMG Consulting in ihrem Report „Cloud-Based Contact Center Infrastructure 2015/2016“. CC:SP-Anwender profitieren laut Report von der hohen Nachfrage im CCaaS-Bereich (Cloud Contact Center as a Service). „Es ehrt uns sehr, solch eine Wertschätzung als Industrieführer zu bekommen, respektiert und anerkannt ...
Weiterlesen
DIM erhält Auftrag von Deutsche Asset & Wealth Management
Die DIM Deutsche Immobilien Management hat zum 1. Juli 2015 den Auftrag für das kaufmännische und technische Property Management von 3.998 Wohneinheiten und 163 Gewerbeeinheiten erhalten. Auftraggeber ist die RREEF Spezial Invest GmbH, eine Gesellschaft der Deutschen Asset & Wealth Management (Deutsche Bank). Die CORPUS SIREO Asset Management Residential GmbH, Köln, betreut das Portfolio langfristig als exklusiver Asset Manager. Die Betreuung des bundesweiten Portfolios erfolgt aus den Standorten und Büros Berlin, Bielefeld, Dresden, Frankfurt/Main, Leipzig, Lehrte und Nürnberg. Damit stärkt die DIM weiter ihre überregionale Präsenz. Das Unternehmen wurde gerade von seinen Auftraggebern erneut zum besten Property Manager für Wohnimmobilien gekürt. Auch in der Zukunft plant der Immobilienmanager den weiteren überregionalen Ausbau der Geschäftstätigkeit und eine flächendeckende, bundesweite Präsenz. Die DIM-Unternehmensgruppe ist in den Geschäftsbereichen Property Management, Portfoliooptimierung, Fondsmanagement und Vermietung tätig. Das Immobilienmanagement-Unternehmen versteht sich als Spezialist für Wohnimmobilien, Wohneigentumsverwaltung und Gewerbeimmobilien. Die Unternehmen der DIM verwalten und managen ...
Weiterlesen
Double ist gelungen: DIM ist erneut Testsieger
DIM wird auf Platz 1 des Property Management-Reports im Bereich Wohnen gewählt (Bildquelle: DIM Holding AG) Die DIM Deutsche Immobilien Management wird erneut auf Platz 1 der Property Management-Unternehmen in der Asset-Klasse Wohnen gewählt. Das ist das Ergebnis des 7. Property Management Reports der unabhängigen Unternehmensberatung Bell Management Consultants, in dem Auftraggeber die Property Manager bewerten. Die DIM als bundesweit tätiger Immobilienmanager war bereits im letzten Jahr Testsieger und in den letzten 7 Jahren stets unter den TOP 10. Bewertet werden von den Auftraggebern unter anderem die Bereiche Service- und Unternehmens-Kompetenz sowie die kaufmännische und technische Kompetenz der Dienstleister. Im Bereich Technische Kompetenz kürten die Kunden die DIM zum besten Property Manager. In allen anderen Kompetenzfeldern landete sie auf Platz 2. „Die erneute Auszeichnung durch unsere Kunden als bester Property Manager für Wohnimmobilien erfüllt uns mit Stolz und ist unseren Mitarbeitern Ansporn bei ihrer täglichen Arbeit.“ so Wolfgang Loeper, Vorstand ...
Weiterlesen
Caseking exklusiv! Die Nummer 1 im PCGH-GPU-Ranking – Inno3D GeForce GTX 780 Ti iChill X3 Ultra DHS mit überragender Leistung.
Wie alle HerculeZ-Kühler lässt sich auch der X3 Ultra in der DHS-Editon auseinandernehmen, um die perfekte Reinigung zu ermöglichen, sogar die Rotoren lassen sich abnehmen. Die gesamte Karte ist im speziellen iChill-DHS-Design gehalten. Eine sehr schicke Backplate sorgt für Stabilität und in einem Plexiglas-Fenster kann der DHS-Schriftzug eingesetzt werden. Im Lieferumfang sind außerdem ein spezieller Doorhanger mit zwei Status-Meldungen („Gaming“ und „Working“), ein hochwertiges Mauspad im iChill-Design und ein Code für die Vollversion von 3DMark. Die beachtliche Leistungssteigerung bei der GK110-GPU der hier von Inno3D angebotenen GeForce GTX 780 Ti gegenüber GTX 780 und GTX Titan resultiert einerseits aus noch mehr Shader-Einheiten, nämlich nunmehr 2.880. Zum Vergleich: die GTX Titan kommt auf 2.688 und die GTX 780 ohne das Ti(tanium)-Kürzel auf 2.304 CUDA-Cores. Auf der anderen Seite erhöht NVIDIA die Standard-Taktraten und Inno3D dreht noch zusätzlich enorm an der Taktschraube, so dass die werksübertaktete Inno3D GTX 780 Ti iChill HerculeZ ...
Weiterlesen