SaferinoGo Notfallhilfe+: Notrufsystem für jedes Auto
Mit der innovativen SaferinoGo Notfallhilfe+ kann man einen automatischen Unfallmeldestecker auch in älteren Fahrzeugen einfach nachrüsten SaferinoGo Notfallhilfe+: SOS-Melder einfach nachrüsten Das automatische Notrufsystem ecall ist in Neuwagen seit April 2018 EU-weit Pflicht. Die EU-Kommission schätzt, dass sich die Zahl der Unfalltoten dank der Einführung von ecall um ca. zehn Prozent verringern lässt. Um so mehr erstaunt, dass es bisher kaum Unfallmelder zur Nachrüstung älterer Fahrzeuge gibt. Doch auch die Besitzer älterer Fahrzeuge müssen nicht auf das lebensrettende SOS-System verzichten. Mit der innovativen SaferinoGo Notfallhilfe+ (UVP EUR 79,90) von Zubehörspezialist PMA Mobile Electronics lässt sich ein automatischer Unfallmeldestecker einfach und kostengünstig in jedem Auto nachrüsten. SICHERHEIT FÄHRT MIT Ein Unfall, eine Panne oder ein Überfall, aber keine Hilfe ist in Sicht? Ein Knopfdruck genügt, und die SaferinoGo Notfallhilfe+ alarmiert automatisch Freunde oder Familienmitglieder. Per Mail, SMS, Sprachnachricht oder Anruf werden die ausgewählten Notrufkontakte schnell über die Unfallsituation informiert und können ...
Weiterlesen
Neuer Seniorenservice in Aachen eröffnet
Senior4Friends setzt neue Maßstäbe in der Seniorenbetreuung Logo Senior4Friends Senior4Friends ist der neue Seniorenservice in Aachen, der neue Maßstäbe in der Unterstützung bietet. Neben den üblichen Hilfen, Begleitservice, Fahrdienste und Behördenservice werden auch Hausmeisterservice, Hausservice/House-Sitting, Freizeitgestaltung sowie die Pflege und Versorgung von Haustieren geboten. Bei der Unterstützung der Senioren setzt Senior4Friends auf den Einsatz modernster, aber einfach zu bedienender Technik. Kameras, Mobilfunkgeträte, Tablets. Speziell auf die Anforderungen von Senioren optimiert, kommen zum Einsatz. Eine 24 Stunden-Hotline garantiert, dass die betroffenen Senioren stets einen Ansprechpartner mit nur einem Anruf erreichen. Senior4Friends bietet Unterstützung für Senioren in allen Lebensbereichen an. Dabei wird modernste Technik eingesetzt, die alle Anforderungen von Senioren gerecht wird. Kontakt Senior4Friends Ben Dressen Lemierserstraße 6 52074 Aachen 024151962425 Senior4Friends@t-online.de http://www.senior4friends.de
Weiterlesen
Notrufarmband – der persönliche Bodyguard
Notrufarmband und Notfallschmuck von medmedical Bluetooth Notrufarmband Sicherer Schutz rund um die Uhr Täglich kann man es in den Medien lesen. Die Bevölkerung fühlt sich nicht immer sicher und hat auch eine rechte Ahnung wie man sich im Not – und/oder Ernstfall sinnvoll schützen kann. Sicher, jeder hat heute sein Smartphone in der Tasche und kann in brenzligen oder gefährlichen Situationen entsprechende Hilfe anfordern. Jedenfalls dann wenn man hierzu noch die entsprechende Zeit hat und die Situation es noch zulässt. Das Notrufarmband von Notfallarmband.com kann hier der ideale Beschützer sein, denn das moderne und mit Bluetooth Technologie versehene Notrufarmband alarmiert nicht nur in sekundenschnelle, es gibt zudem ein lautes Warnsignal von sich, wenn die in einer Notsituation befindliche Person diesen mit einem einfachen Klick auslöst. Wie funktioniert das Notrufarmband nun wirklich. Um die vollen Funktionen des Notrufarmbands voll umfänglich nutzen zu können muss man dieses lediglich mittels Bluetooth mit seinem ...
Weiterlesen
Krank im Urlaub – Was tun?
Wie geht man vor, wenn man im Ausland krank wird oder einen Unfall hat? Wie bekommt man die Kosten am besten erstattet? (Bildquelle: Pixabay) Mit einer Auslandsreise-Krankenversicherung braucht man sich bei einem Beinbruch, einem Sonnenstich oder einer Lebensmittelvergiftung im Urlaub keine Sorgen machen. Wie geht man vor, wenn man im Ausland krank wird oder einen Unfall hat? Wie bekommt man die Kosten am besten erstattet? Vor der Reise Vor dem Urlaub lohnt es sich, die eigene Auslandsreisekrankenversicherung zu überprüfen. Wer eine ältere Jahrespolice oder einen Familientarif hat, sollte sicherstellen, dass Kinder, die nicht mehr im Haushalt leben oder ältere Ehepartner mitversichert sind. Am besten stecken Sie eine Kopie der Versicherungsbestätigung ins Reisegepäck und notieren sich zusätzlich die Notrufnummer der Notfallhilfe (Assistance) und des Versicherers. Ambulante ärztliche Behandlung Wer im Ausland zum Arzt muss, sollte innerhalb Europas zunächst seine Krankenkassenkarte (EHIC) vorlegen, wenn er gesetzlich versichert ist. Dann werden Leistungen direkt ...
Weiterlesen