Universal Robots feiert Premieren
Große Robotik-Vielfalt auf der Motek 2019 (07.10.-10.10.2019) in Stuttgart (Bildquelle: @ Universal Robots) Stuttgart/München, 22. August 2019 – Mit einer ganzen Reihe von Neuvorstellungen startet Universal Robots (UR) in die Motek 2019. In Stuttgart präsentiert der Weltmarktführer für kollaborative Robotik eine hauseigene Innovation. Außerdem geben gleich mehrere Peripherieprodukte seiner UR+ Partner ihr Debüt am Messestand 7301 in Halle 7. „Die Besucher dürfen sich auf besondere Premieren freuen. Unsere Cobots werden stärker und vielfältiger denn je auftreten“, so Helmut Schmid, Geschäftsführer der Universal Robots (Germany) GmbH und General Manager Western Europe. Mehr dürfe er in diesen Tagen noch nicht verraten, ergänzt aber: „Mit unserem praxisnahen Standkonzept gehen wir auf die immer konkreteren Anfragen unserer Kunden ein. Während die intuitive Bedienbarkeit bereits wie selbstverständlich mit unseren Cobots assoziiert wird, beweise wir in Stuttgart einmal mehr, wie einfach und schnell auch die Installation von anderen Robotik-Komponenten an den Cobots ist.“ Applikationen im Praxistest ...
Weiterlesen
DUALIS mit neuen Add-ons für die individuelle 3D-Simulation mit Visual Components
Produktneuheit auf der EMO und Motek: 3D-Simulationsplattform um Post-Prozessor Add-on für Roboterprogrammierer, OEM und OLP ergänzt Post-Prozessoren von DUALIS für Roboterprogrammierer, OEM und OLP Dresden, 21. August 2019 – Die zunehmend digitalisierte Fabrik bringt zahlreiche neuartige und zunächst vermeintlich unkalkulierbare Prozesse mit sich. Die DUALIS GmbH IT Solution ( www.dualis-it.de) hat sich darauf spezialisiert, diese berechenbar zu machen – beispielsweise durch exakte 3D-Simulationen für die Anlagen- und Materialflussplanung. Hierzu bietet das Unternehmen die 3D-Simulationsplattform Visual Components an und veredelt diese um eigens entwickelte Add-ons. Das neueste Add-on für simulierte Roboteranwendungen zeigt DUALIS im Herbst gleich auf zwei Messen: auf der EMO in Hannover vom 16. bis 21. September (Halle 9, Stand C19) und auf der Motek in Stuttgart vom 07. bis 10. Oktober (Halle 7, Stand 7517). DUALIS ist auf die Entwicklung von Software und Dienstleistungen zur Planung und Optimierung von Produktion und Fabriken spezialisiert. Zur Produktpalette zählen das Feinplanungstool ...
Weiterlesen
Verschraubung 4.0 mit HYTORC auf der MOTEK
(Bildquelle: Barbarino&Kilp GmbH) München, 13. August 2019. HYTORC, einer der weltweit führenden Anbieter von hydraulischer, pneumatischer und elektrischer Verschraubungstechnik, präsentiert vom 07. bis 10. Oktober 2019 auf der MOTEK in Stuttgart zukunftsweisende Lösungen für digitales und mobiles Verschrauben. Ein Highlight am Messestand 5510 in Halle 5 wird der neuentwickelte Eco2TOUCH Montagewagen sein, der alle Vorteile digitaler Schraubtechnik mit praktischer Mobilität verknüpft. Partner am Messestand von HYTORC ist die Akademie der Schraubverbindung. Ein zertifizierter Lerndienstleister, der über sein umfassendes Schulungsangebot informieren wird. Werkstattwagen, Pumpe, Scanner, Label-Drucker und Verschraubungswerkzeug kompakt kombiniert – der neue HYTORC Montagewagen ist die All-in-one-Lösung für risikobehaftete Serienverschraubungen im Nutzfahrzeugbau, bei der Herstellung, Reparatur und Wartung von Maschinen und Anlagen sowie für die Energiebranche. Seine Extraklasse spielt er insbesondere dann aus, wenn das Anwenderunternehmen aus Haftungsgründen eine lückenlose Dokumentation risikobehafteter Verschraubungen erstellen muss. Herz und Hirn des neuen Montagewagens ist die intelligente Eco2TOUCH Hydraulikpumpe, die hinsichtlich des Industriestandards ...
Weiterlesen
Robotik-Innovation iMS® mit „handling award 2018“ ausgezeichnet
preccon Robotics und teconsult belegen den 2. Platz in der Kategorie „Manipulatoren, Robotik und Systemlösungen“ preccon Robotics und teconsult wurden auf der „Motek“ mit dem „handling Award 2018″ ausgezeichnet. (Bildquelle: @ preccon Robotics GmbH) Robotik-Innovation iMS® mit „handling award 2018“ ausgezeichnet preccon Robotics und teconsult belegen den 2. Platz in der Kategorie „Manipulatoren, Robotik und Systemlösungen“ Mit iMS® haben die preccon Robotics GmbH und die teconsult GmbH precision robotics ein intelligentes Messsystem fur Roboter entwickelt, dass eine vollautomatische Kalibrierung der gesamten Roboterzelle ermöglicht. Auf der „Motek“ in Stuttgart wurde die Neuentwicklung mit den „handling award 2018“ ausgezeichnet. Es ist bereits die zweite Auszeichnung in diesem Jahr. Das preisgekrönte Produkt iMS® (intelligent Measurement System) besteht aus einem kleinen weißen Kästchen und sieht damit auf den ersten Blick eher unscheinbar aus. Im Inneren verbirgt sich jedoch geballte Hightech, die verbunden mit der Roboterzelle, den Roboter samt Greifer sowie seine Umgebung genauestens vermessen ...
Weiterlesen
OTTOKIND thematisiert Akustik zur Motek
OTTOKIND Kind schafft Ruhe am Arbeitsplatz Gummersbach. Auf dem Motek-Stand der Otto Kind GmbH & Co. KG ist das unscheinbarste Exponat das erlebenswerteste. Das OTTOKIND-Akustik-U. Hier kann der Besucher störenden Lärm ausblenden, sich von der Geräuschkulisse der Messehallen erholen, entspannt nachdenken und sein aktuelles Empfinden gedanklich auf Industrie-, Montage- oder Logistikarbeitsplätze im eigenen Unternehmen übertragen. Immer in dem Bewusstsein, dass Lärm der ganz starke Effektivitäts- und Konzentrations-Killer ist und sogar Herz-Kreislauferkrankungen begünstigt. Die Arbeitsplatzspezialisten aus Gummersbach verfügen inzwischen über eine beachtliche Range akustisch hochwirksamer Akustikstellwände. Die für diesen Zweck entwickelten Dämmstoffe schützen in nahezu allen Frequenzbereichen der Produktion. Komplettiert werden die Wände durch Bodenverankerungen und Sockelbleche, die Schallbrücken verhindern. Darüber hinaus stehen vorgefertigte Meeting Points mit Stehtisch zur Verfügung, die in null Komma nichts zu lärmgeschützten Besprechungs- und Nachdenkzonen für die Mitarbeiter und Führungskräfte werden. Digitalisierter Fächerschrank Ein weiteres Highlight, dessen Nutzen sofort erkennbar wird, ist der Digital Locker. Dieser ...

Weiterlesen
Neue Lösungen für die Dichtheitsprüfung: CTS-Schreiner auf der Motek
Neues Dichtheitsprüfgerät – neuer Lecksimulator – Mess- und Datenmanagement von Sciemetric Dichtheitsprüfgerät LPC 528 Das Traditionsunternehmen CTS-Schreiner stellt auf der Motek (Stand 3528, Halle 3) neue Lösungen vor. Es handelt sich dabei um zwei Entwicklungen aus dem neuen Unternehmensverbund mit dem Weltmarktführer Cincinnati Test Systems und der TASI-Group. Ein weiteres Mitglied dieser Gruppe – Sciemetric Instruments aus Kanada – ist auf dem Stand präsent und zeigt Lösungen für das Mess- und Datenmanagement. Dichtheitsprüfgerät LPC 528: Differenzdruck-Messung mit höchster Auflösung Das kürzlich vorgestellte Dichtheitsprüfgerät LPC 528 ist nun auch als Differenzdruck-Variante verfügbar. Es eignet sich für große Drücke und zum Messen flexibler Prüfobjekte. Laut CTS-Schreiner bietet es eine in dieser Geräteklasse bisher unerreichte Messgenauigkeit. Es soll schneller und günstiger als Wettbewerbsmodelle sein und in puncto Auflösung neue Maßstäbe setzen. Lecksimulator LS Lite: Kompakt, genau und flexibel Ebenfalls neu ist der Lecksimulator LS Lite, der sich für den universellen Einsatz in allen ...
Weiterlesen
Kollaborierende Lösungen im Fokus von Produktion und Montage
Cobots und Kontaktaufbau: Universal Robots zieht erfolgreiche Bilanz zur Motek 2017 München/Stuttgart – 06. November 2017 – Wenn das Who“s who der Automatisierungsbranche auf der Motek zusammenkommt, darf Universal Robots natürlich nicht fehlen. Der dänische Pionier im Bereich kollaborativer Robotik präsentierte dort in diesem Jahr erneut einem branchenübergreifenden, industriellen Fachpublikum die neuesten Lösungen für die Produktions- und Montageautomation. Nach besucherstarken Tagen in Stuttgart zieht der weltweite Marktführer gemeinsam mit seinen Technologie- und Entwicklungspartnern zum Ende des Messejahres eine erfolgreiche Bilanz: „Unser Fazit fällt rundum positiv aus“, sagt Helmut Schmid, Geschäftsführer der Universal Robots (Germany) GmbH und General Manager Western Europe. „Im Zentrum unseres Messeauftritts standen Gesamtlösungen aus unserem Ökosystem Universal Robots+. Mit dem gewählten Konzept wollten wir vor allem die Flexibilität und Einfachheit unserer Roboter zum Ausdruck bringen. Und das direkte Feedback auf der Messe hat uns darin bestätigt: Kleine und mittlere Unternehmen sind sich zunehmend der Tatsache bewusst, dass ...

Weiterlesen
Do It Yourself: Kollaborative Robotik aus dem Baukasten
Universal Robots auf der Motek 2017 (09.10.-12.10.2017) in Stuttgart München/Stuttgart – 17. August 2017 – Auf der Motek 2017, der internationalen Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung, zeigt Universal Robots (UR), wie einfach, vielseitig und individuell komplette Automationslösungen bereits heute mittels Plug&Play-Komponenten realisiert werden können. Der dänische Pionier und Marktführer im Bereich kollaborativer Robotik präsentiert in Stuttgart (Halle 7, Stand 7304) sechs praxisnahe Roboterapplikationen aus seinem Entwickler-Ökosystem Universal Robots+ sowie zusätzlich die Online-Schulungsplattform Universal Robots Academy. Ein Werkzeugkoffer für passgenaue Roboterapplikationen „Unser Messeauftritt steht ganz im Zeichen des „Do it yourself“-Ansatzes von UR“, sagt Helmut Schmid, Geschäftsführer der Universal Robots (Germany) GmbH und General Manager Western Europe. „Unser Ziel ist es, alles rund um kollaborative Robotertechnologie so einfach implementierbar und flexibel zu gestalten, dass wirklich jeder mit ihr umgehen kann. Und zwar im Handumdrehen und ohne tiefgreifende Programmierkenntnisse.“ Hierfür sind alle Roboter auf dem Messestand mit konkreten Applikationen aus dem UR+ ...
Weiterlesen
Trockeneisreinigung hautnah erleben auf den Messen Motek, Fakuma und Parts2Clean
HaDo International startet in die Messe Saison Der COOLMASTER (Bildquelle: HaDo International GmbH) Reutlingen, 16. August 2017 – Unternehmen stehen heute an einem Wendepunkt: Produktionsprozesse sollen smarter und schneller werden und obendrein vernetzt sein. Themen wie Industrie 4.0 sind hierfür ausschlaggebend. Um diese Herausforderungen zu stemmen, müssen Unternehmen auch die Reinigungsprozesse innerhalb der Produktion einer gründlichen Kontrolle unterziehen. Auf den Messen Motek, Fakuma und Parts2Clean zeigt die HaDo International GmbH, Anbieter von Trockeneisstrahlgeräten, Automationslösungen sowie Druckluftsystemen, wie Reinigungsabläufe mit Hilfe des COOLMASTER beschleunigt und intelligenter gestaltet werden können und Unternehmen obendrein die Qualität ihrer Produktionsteile und -werkzeuge langfristig erhalten können. Auf der Motek (9. – 12. Oktober 2017) in Stuttgart zeigt die HaDo International erstmals eine speziell für den COOLMASTER entwickelte automatisierte Reinigungszelle. Diese eignet sich beispielsweise für die Reinigung von Kleinteilen aus dem medizinischen Bereich oder für Kunststoffteile, die vollkommen frei von Staubpartikeln ausgeliefert werden müssen. Im Inneren der ...
Weiterlesen
DUALIS zeigt 3D-Simulation der neuen Generation auf der Motek 2016
Neue Simulationsplattform sorgt für Transparenz, Effizienz und Vertriebsunterstützung zur Anlagenplanung, Validierung und Visualisierung 3D-Simulation mit Visual Components Dresden, 19. September 2016 – Die Simulation in 3D trägt zur digitalen Transformation von Produktions- und Geschäftsprozessen in der Industrie 4.0 bei. Sie ermöglicht die simulationsbasierte Planung von Anlagen und Maschinen für verkettete Produktionsabläufe in der Digital Factory. Mit Visual Components Essentials wurde die 3D-Simulation auf ein neues Level gehoben. Das Softwarehaus DUALIS GmbH IT Solution ( www.dualis-it.de ) zeigt diese und weitere Lösungen für optimierte Planungs- und Produktionsprozesse auf der Messe „Motek 2016“, die vom 10. bis 13. Oktober in Stuttgart stattfindet. DUALIS ist am Gemeinschaftsstand des „Kompetenzzentrum Digitalisierung und Automatisierung“ in Halle 8 am Stand 8514 sowie mit Vorträgen vertreten. Die internationale Fachmesse Motek ist auf die Bereiche Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling spezialisiert. Als Branchenplattform bildet sie die gesamte Welt der Automation ab. ...
Weiterlesen
Universal Robots auf der Motek 2016 (10.10.-13.10.2016) in Stuttgart
Entwickeln, kollaborieren, innovieren – Flexible MRK-Lösungen von Universal Robots lassen die Würfel rollen München/Stuttgart – 01. September 2016 – Erstmalig mit eigenem Stand vertreten: Universal Robots präsentiert auf der internationalen Leitmesse für Montage- und Handhabungstechnik Motek (10.10. bis 13.10.2016 in Stuttgart) die Vielseitigkeit kollaborierender Leichtbauroboter. In Halle 7, Stand 7304, zeigt der dänische Pionier in der Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) die neuesten Lösungen, Service-Angebote und Zubehörteile rund um seine sechsachsigen Roboterarme UR3, UR5 und UR10. „Seit Juni 2016 betreiben wir unseren Applikations-Showroom Universal Robots+ sowie das kostenfreie +YOU Developer Program“, sagt Helmut Schmid, General Manager Western Europe bei Universal Robots. „Auf der Motek führen wir bereits die ersten innovativen Lösungen vor, die durch die Teilnahme an diesem Programm entstanden sind.“ Am ersten Messetag (10.10.2016) um 15 Uhr spricht Helmut Schmid auf dem Aussteller-Forum (Halle 9, Stand 9101) zum Thema „Mehr als nur Mensch und Maschine – Universal Robots+, eine Plattform für Anwender ...

Weiterlesen
Pressemitteilung: Motek 2016: Datalogic zeigt innovative Produkte und Lösungen für automatisierte Prozesse
Bologna, 29. Juli 2016 – Datalogic, ein weltweit führender Anbieter für automatische Datenerfassung und industrielle Automatisierung und Hersteller von Barcode-Lesegeräten, mobilen Computern zur Datenerfassung, Sensoren zur Detektion, Messung und Sicherheit, Bildverarbeitungssystemen und Lasermarkierungssystemen, zeigt auf der Motek innovative Produkte und Lösungen, die in den Bereichen Factory Automation, Transport & Logistik, Retail sowie Healthcare zum Einsatz kommen. Leistungsstarke Laserscanner für einen geringen Leseabstand: Die Barcodescanner DS2100N und DS2400N der 2K-Serie sind mit ihren zahlreichen Anschlussmöglichkeiten und kompakten Abmessungen extrem flexibel und wirtschaftlich. Sie wurden speziell für Anwendungen im Bereich automatischer Warenlager und Produktion entwickelt, bei denen mehrere Lesegeräte benötigt werden. Innovative Industrie 4.0-Lösung: In Zusammenarbeit mit Mitsubishi entwickelte Datalogic eine Roboterlösung zur Markierung, Lesung und Prüfung von Teilen und Produkten. Der Datalogic MX-U Bildverarbeitungsprozessor, der Datalogic 2D Imager Matrix 300N und der Arex Faserlaser sorgen für das einfache Zusammenspiel von Bildverarbeitung, Identifikation und Lasermarkierung. Vielseitig einsetzbarer mobiler Computer: Der auf Android™-basierte ...
Weiterlesen
Messeneuheit Motek: Präzisionsschrauber bis 60 Newtonmeter Drehmoment
FEIN präsentiert neue AccuTec Stabwinkelschrauber für die Serienproduktion (Bildquelle: @ C. & E. Fein GmbH) Schwäbisch Gmünd, 5. Oktober 2015. FEIN bringt neue Stabwinkelschrauber für Drehmomente bis 60 Newtonmeter auf den Markt. Industriekunden erhalten bei FEIN jetzt ein vollständiges Akku-Programm, das fast alle Schraubapplikationen in der Serienproduktion präzise, schnell und prozesssicher abdeckt. Die neuen FEIN AccuTec Schrauber ASW in Stabwinkelform sind mit 18-Volt-Akkus besonders leistungsstark, schnell, frei programmierbar und auch an schwer zugänglichen Bauteilen einsetzbar. Vom 5. bis 8. Oktober 2015 präsentiert FEIN die neuen Industrieschrauber auf der Messe Motek in Stuttgart, Halle 3, Stand 3231. Erhältlich sind die FEIN AccuTec Schrauber ASW 18 ab Januar 2016. Größeres Anwendungsspektrum FEIN AccuTec Industrieschrauber sind für noch mehr Anwendungs- und Schraubfälle einsetzbar: FEIN hat das maximale Drehmoment von 30 auf 60 Newtonmeter verdoppelt und für diese hohen Drehmomente neue Winkelköpfe im Programm. Damit deckt der Hersteller nun Drehmomentbereiche von 0,5 bis 60 ...
Weiterlesen
CSP und Sarissa: Auf der Motek in richtiger Position
CSP GmbH & Co. KG gemeinsam mit Sarissa GmbH auf der Motek, Halle 3, Stand 3122: Positionserkennung optimiert Qualität im Schraubprozess Das Positionserkennungs-Modul von IPM PG basiert auf der Hardware von Sarissa. (Bildquelle: Sarissa GmbH) Großköllnbach / Stuttgart, 25.09.2015. Die beiden Anbieter CSP und Sarissa präsentieren in diesem Jahr auf der Motek (5. bis 8. Oktober 2015 in Stuttgart) gemeinsam das neueste Modul der Werkerführung IPM PG, eine Positionserkennung für Schraubprozesse. Das Modul basiert auf der Positionserkennungs-Hardware von Sarissa und ist komplett in IPM PG integriert. Es lässt sich damit im Produktionsprozess überprüfen, ob sich ein Schraubwerkzeug in der richtigen Position befindet, bevor der jeweilige Schraubvorgang ausgeführt wird. IPM PG leitet zudem den Mitarbeiter an und zeigt ihm, welche Arbeitsschritte in welcher Reihenfolge durchzuführen sind. „Wir stellen mit dem neuen Modul zur Positionserkennung in IPM PG weitere Poka-Yoke-Elemente bereit, die den Fertigungsprozess nach dem Null-Fehler-Prinzip absichern. Ein Werkzeug wird erst ...
Weiterlesen
REA JET auf der Motek: Optimierung durch Codierung
Direct Part Marking von Kunststoff mit dem REA Faserlaser (Bildquelle: REA) Mühltal, 18. September 2015 – Die Kennzeichnung aller Produkte mit maschinenlesbaren Codes ermöglicht die automatische Identifizierung der Artikel und schafft damit die Basis für die lückenlose Rückverfolgung der Fabrikation. Informationen über Bestand, Position und Umlaufzeit der Ware sind jederzeit erhältlich, Logistik und Lager werden transparent, der Güterstrom wird automatisiert und damit beschleunigt. So gelingt die Steuerung und Optimierung aller Prozesse. Auf der Messe Motek zeigt REA wartungsfreie Ink Jet- und Lasersysteme, die nahezu jedes Material hochauflösend und berührungsfrei codieren. Die Lasertechnologie erzeugt eine unverlierbare, dauerhafte Kennzeichnung und ist daher ideal geeignet für das Direct Part Marking (DPM) von Komponenten und Bauteilen. DPM ermöglicht die Automatisierung von Fertigung und Montage, die Rückverfolgung und Eingrenzung fehlerhafter Chargen, den Plagiatsschutz sowie die Einhaltung von Normen entsprechend den Kundenvorgaben. Die Systeme von REA JET können über das Firmennetzwerk oder via Webbrowser über das ...
Weiterlesen