compass international beim Mittelstandspreis Lea geehrt
Elke Müller und ihr Team von compass international wurden beim Mittelstandspreis Lea für ihr soziales Engagement ausgezeichnet compass international wurde beim Lea-Mittelstandspreis ausgezeichnet Seit 2007 zeichnet der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg (Lea-Mittelstandspreis) kleine und mittlere Unternehmen für ihr freiwilliges gesellschaftliches Engagement aus. Ausgelobt wird der Lea-Mittelstandspreis von Caritas, Diakonie und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg. Lea steht dabei für Leistung, Engagement und Anerkennung. Auch Elke Müller, Expertin für interkulturelle Kompetenz und Geschäftsführerin von compass international, wurde beim Lea-Mittelstandspreis ausgezeichnet. „Mit dem Engagement für die Initiative „FRAUENunternehmen“, in deren Rahmen wir Mädchen für das Berufsbild der Unternehmerin begeistern und Frauen beim Weg in die Selbstständigkeit unterstützen, haben wir uns beim Lea-Mittelstandspreis beworben“, erzählt Elke Müller und führt weiter aus: „Das Engagement in diesem Netzwerk von insgesamt 160 Unternehmerinnen ist ehrenamtlich. Mit unserer Arbeit wollen wir bereichern und Perspektiven ermöglichen, über den Tellerrand hinausschauen und immer ...
Weiterlesen
PROJEKTSERVICE Schwan unterstützt It’s for Kids
Das Meckenheimer Unternehmen sammelt gemeinsam mit den Telekom Baskets alte Handys, um benachteiligte Kinder zu unterstützen Manuela Markus und Holger Schwan von PROJEKTSERVICE Schwan (Foto: PROJEKTSERVICE Schwan) Bonn, 16.05.2019 Der Name PROJEKTSERVICE Schwan sagt eigentlich schon alles. „Bei uns heißt Projektservice: die Erwartungen der Kunden sind das PROJEKT und zur Erreichung der Ziele wird mit dem SERVICE gedient“, erklärt Geschäftsführer Holger Schwan. Das Unternehmen aus Meckenheim ist spezialisiert auf Messebau, Ausstellungsbetreuung oder die grafische Produktion mit eingebundener Werbetechnik. Beim Ludwig 2017, dem regionalen Zusatzpreis zum „Großen Preis des Mittelstandes“ war PROJEKTSERVICE Schwan Gesamtsieger in allen Kategorien. Doch der Projektservice bezieht sich auch auf andere Bereiche: Klimaneutrale Produktionen zum Umweltschutz, Nachhaltigkeit im Messebau, Unterstützung der Mitarbeiter mit Home-Offices, Teilzeitarbeit und Freistellung für soziale Projekte, und Förderung von sozialen Projekten gehören ebenso zur Unternehmensphilosophie. Und genau dort hat PROJEKTSERVICE Schwan durch eine neue Aktion wieder auf sich aufmerksam gemacht. 2016 wurde Geschäftsführer ...
Weiterlesen
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Caritas und Diakonie in Baden-Württemberg schreiben Mittelstandspreis für soziale Verantwortung au
Stuttgart, 8. Januar. Zwei von drei Unternehmen engagieren sich gesellschaftlich. Sie unterstützen beispielsweise gemeinsam mit Kooperationspartnern Bildungsprojekte, helfen Flüchtlingen bei der Integration in den Arbeitsmarkt oder fördern Umweltprojekte, die auf Nachhaltigkeit angelegt sind. Gerade mit Corporate Social Responsibility (CSR)-Aktivitäten leisten Unternehmen einen unschätzbaren Beitrag zum Wohl der Gesellschaft. Zugleich genießen sie durch diese Aktivitäten eine höhere Reputation in der Öffentlichkeit. Sie generieren einen positiven Einfluss auf die eigene Unternehmenskultur und sind weniger krisenanfällig. Unternehmen bringen sich viel stärker für die Gesellschaft ein als bisher gedacht, das belegt eine aktuelle Studie von Stifterverband und Bertelsmann Stiftung. Darin heißt es: „Das Bild des verantwortungsvollen und menschlichen Unternehmers ist aktueller denn je.“ Ein solches Engagement kleiner und mittlerer Unternehmen für gesellschaftliche Be-lange will der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg sichtbar machen und würdigen. Daher loben das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau sowie Diakonie und Caritas in Baden-Württemberg zum 13. Mal den ...
Weiterlesen
Tägliches Einkaufserlebnis dank Innovation und begeisterter Mitarbeiter
Ehrenplakette der Oskar-Patzelt-Stiftung für das Globus-SB-Warenhaus Roggentin (Bildquelle: Foto: Boris Löffert) Beim Großen Preis des Mittelstandes ist das Globus SB-Warenhaus Roggentin in die „Hall of Fame“ eingezogen. Sechsmal in Folge wurde das Unternehmen in den vergangenen Jahren nominiert, sowie als Finalist und schließlich als Preisträger auf Landesebene Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet. Das hervorragende Abschneiden ist wiederholter Beweis für das große unternehmerische Engagement von Globus vor Ort in Rostock-Roggentin. Aus diesem Anlass verlieh die Oskar-Patzelt-Stiftung jetzt die Ehrenplakette an die Globus-Marktleitung und alle Mitarbeiter. Mit der Ehrenplakette des Mittelstandspreises werden herausragende Preisträger der Vorjahre gewürdigt. Im Fall des SB-Warenhauses Globus Roggentin ist die Alleinstellung als produzierender Händler dabei besonders hervorzuheben. Denn hier wird der „Local Hero“-Gedanke täglich gelebt! Mit zahlreichen Projekten und handfesten Investitionen verbessert Globus das Einkaufserlebnis für die Kunden beständig. Der Fokus liegt klar auf der großen Anzahl regionaler Frischeprodukte. Das stärkt das Band zur heimischen Wirtschaft sowie die eigene Unternehmensphilosophie, ...
Weiterlesen
Dr. Walser Dental: Erneute Auszeichnung beim LEA-Mittelstandspreis
Beim LEA Mittelstandspreis 2018 wurde die Dr. Walser Dental, die mit ihrem Walser Teilmatrizensystem weltweit erfolgreich ist, erneut mit dem Titel „Sozial engagiert“ ausgezeichnet. So freuten sich die Mitarbeiter und der Geschäftsführer Senator Daiger über diese Würdigung.   Beim diesjährigen LEA Mittelstandspreis in Baden-Württemberg haben sich 290 mittelständische Unternehmen für den Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2018 beworben. Ausgelobt wird der Lea-Mittelstandspreis (Leistung-Engagement-Anerkennung) vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gemeinsam mit Caritas und Diakonie in Baden-Württemberg. Gewürdigt wird damit das freiwillige, soziale und gesellschaftliche Engagement kleiner und mittlerer Unternehmen. Alle Unternehmen im Land mit maximal 500 Beschäftigten konnten sich für den Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg bewerben. Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut: „Auch in diesem Jahr zeigen die vielen eindrucksvollen CSR-Aktivitäten, weshalb der Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg in eine gute Zukunft blickt. Die Anerkennung mit der Lea-Trophäe soll Ansporn sein, wirtschaftlichen Erfolg und gesellschaftliche Verantwortung auch künftig gemeinsam zu leben.“ ...
Weiterlesen
Hofgartenmanufaktur druckt Urkunden und Festschrift für Mittelstandspreis „Ludwig“
„Ludwig 2018“ wurde so wieder zum besonderen haptischen Erlebnis. Urkunden und Festschrift aus dem Hause der Hofgartenmanufaktur für die Ludwigs 2018. Die Urkunde der Hofgartenmanufaktur für den Ludwig 2018 (Bildquelle: @Hofgartenmanufaktur) Der inzwischen etablierte Mittelstandspreis wird von Jahr zu Jahr größer und immer bedeutender für die Unternehmen der Region. Und somit werden auch die begleitenden Drucksachen immer wichtiger und somit wundert es nicht, dass die Hofgartenmanufaktur nur auch gebeten wurde, die erstmalig erstellte Festschrift zu drucken. „Und auch hier haben wir sofort „Ja“ gesagt, als die Veranstalter des „Ludwig“ gefragt haben, ob neben der Urkunde auch die Festschrift drucken möchten“, erläutern Walter Kucher und Jaromir Donoval, Gründer und Geschäftsführer der Hofgartenmanufaktur mit Sitz in der Ersten Fährgasse in Bonn. Beide haben die Hofgartenmanufaktur auch den gesamten Abend über in der Rhein-Sieg-Halle vertreten. Sowohl Donoval als auch Kucher sind der Meinung, dass sie hier sehr gut die besonderen Eigenschaften ihrer Druck-Erzeugnisse ...
Weiterlesen
Großer Preis des Mittelstandes: Jetzt Unternehmen nominieren
Der „Großer Preis des Mittelstandes 2018“ bietet Unternehmen gute Möglichkeiten im Marketing und in der Unternehmensführung. Die KMU-Berater empfehlen: Unternehmen sollten sich nominieren lassen! Die Bewerbungsphase für den „Großen Preis des Mittelstandes 2018“ hat begonnen. Die 24. Auflage eines der renommiertesten Mittelstandspreise in Deutschland steht unter der Überschrift „Zukunft gestalten“. Der Wettbewerb bietet Unternehmen die Möglichkeit, eine strukturierte Standortanalyse durchzuführen, damit Auszeichnungen zu gewinnen und diese für das Marketing zu nutzen. Unterstützt wird der Wettbewerb vom Verband Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e. V. Die Besonderheit des Wettbewerbs: Unternehmen können sich nicht selber bewerben, sondern müssen von Dritten mit einer Begründung nominiert werden. Die Nominierungsfrist für den kommenden Wettbewerb endet am 31. Januar 2018. Nominieren können ein Unternehmen etwa dessen Lieferanten, Kunden, Berater, Kreditinstitute, Wirtschaftsförderungen oder Verbände. Die Oskar-Patzelt-Stiftung, Trägerin des Wettbewerbs, entscheidet, ob die vorgeschlagenen Unternehmen im ersten Schritt des Wettbewerbs für die „Auswahlliste“ zugelassen werden. „Dies ist ...
Weiterlesen
Großer Preis des Mittelstandes für Make-up-Akademie
Mannheimer Make-up-Artist Reza Shari zählt zu Deutschlands Top-Nachwuchsunternehmern Der Mannheimer Make-up-Artist Reza Shari darf sich über eine tolle Auszeichnung freuen: Für seine Make-up-Akademie ist er bei der Galaveranstaltung zum Großen Preis des Mittelstandes in Berlin mit dem Sonderpreis „Junge Wirtschaft 2017“ ausgezeichnet worden. Damit kann sich Shari zusammen mit seinem Team von Make-up-Artisten und Azubis zu Deutschlands besten Nachwuchsunternehmen des Mittelstandes zählen. Bei der festlichen Gala nahm Shari die bronzene Statuette entgegen. „Der Preis ist ein wunderbares Gütesiegel für mein Unternehmen und mein Team“, freut sich Shari. Der Große Preis des Mittelstandes gilt als wichtigster Wirtschaftspreis in Deutschland. Große Resonanz für Wettbewerb Kein anderer Wirtschaftswettbewerb in Deutschland erreicht eine solch große und nun schon über mehrere Jahre anhaltende Resonanz wie der von der Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung seit 1994 ausgelobte Wettbewerb. Dabei ist der Preis nicht dotiert. Es geht für die Unternehmen einzig und allein um Ehre, öffentliche Anerkennung und Bestätigung ihrer ...
Weiterlesen
GRÜN Software AG als Finalist beim Mittelstandspreis
GRÜN Software AG wurde beim „Großen Preis des Mittelstandes“ von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet. Dirk Hönscheid (links) und Oliver Grün (rechts) mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ GRÜN Software AG wurde beim „Großen Preis des Mittelstandes“ von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet. Als Aachener Unternehmen unter den elf ausgezeichneten Mittelständlern von 429 nominierten Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen. Verleihung des Preises im Rahmen einer Gala am 16. September 2017 in Düsseldorf. Aachen, 19.09.2017. Der „Große Preis des Mittelstandes“ zeichnet mittelständische Unternehmen aus, die sich in besonderer Weise um den deutschen Mittelstand verdient machen. Die GRÜN Software AG, marktführender Anbieter von Branchensoftware, ist in diesem Jahr aus bundesweit 4.923 Unternehmen ausgezeichnet worden. In NRW wurden sieben Finalisten und vier Sieger aus 429 Unternehmen des Bundeslandes am Samstag in Düsseldorf ausgezeichnet. Seit 1995 fordert die Oskar-Patzelt-Stiftung als Initiator des Preises jährlich Kommunen und Verbände auf, herausragende mittelständische Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk oder Gewerbe für den ...
Weiterlesen
reventix GmbH erreicht 2. Stufe im Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“…
reventix GmbH. einfach. clever. verbunden. Der Berliner VoIP-Telfonie Anbieter reventix schafft es zunächst auf die Juryliste und somit die 2. Stufe des Wettbewerbes „Großer Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Platzelt-Stiftung. Die Prämierung mit dem begehrten Preis im Herbst rückt damit näher. Berlin, 29. Juni 2017 – Schon mehrfach ist die reventix GmbH für seine innovativen Dienstleistungen und Services rund um die virtuelle Telefonie nominiert und ausgezeichnet worden. 2017 geht es für den Berliner Innovationsführer um den „Großen Preis des Mittelstandes“. Das Unternehmen wird dabei in seiner Gesamtheit und in seiner Rolle innerhalb der Gesellschaft anhand von 5 ausschlaggebenden Kriterien, wie „Modernisierung und Innovation“, bewertet. Nur hervorragende Leistungen in allen Bereichen ermöglichen ein Weiterkommen im Wettbewerb. Die Oskar-Platzelt-Stiftung fördert auch im 23. Jahr des Wettbewerbs eine Kultur der Selbständigkeit sowie einen gesunden Mittelstand und eine starke Wirtschaft. Die Juryliste bildet die 2. Runde, in die es lediglich 893 von knapp 5.000 nominierten ...
Weiterlesen
amcm als Finalist beim „Ludwig 2017“ ausgezeichnet
Die Freunde über die Auszeichnung „Finalist“ beim diesjährigen Mittelstands-wettbewerb um den Ludwig war beim IT-Sicherheitsdienstleister aus Bonn-Poppelsdorf riesig. Arne Meindl, Dr. Christine Lötters und Jan Rütten „Einer von 7 Finalisten beim Ludwig 2017 zu sein, ist für uns eine große Auszeichnung, die uns richtig stolz macht“, freuen sich Arne Meindl und Jan Rütten, beide Geschäftsführer der amcm GmbH, Bonn-Poppelsdorf. Auch wenn nur Arne Meindl den Preis auf der Bühne von Dr. Christine Lötters und Michael Pieck, den Verantwortlichen hinter dem Wettbewerb, in Empfang nahm, freute sich Jan Rütten nicht weniger. „Wir haben schlichtweg nicht daran gedacht, dass wir beide auf die Bühne gehen können“, lächelt Meindl bescheiden. Und diese Bescheidenheit zeichnet das Unternehmen und seine Mitarbeiter auch in der täglichen Arbeit aus. amcm richtet sein Leistungsspektrum als IT-Systemhauses eng an den Bedürfnissen der Kunden aus. Der bewusste Umgang mit dem Thema IT-Sicherheit wird heute immer wichtiger und auch zunehmend sensibler. ...
Weiterlesen
Zum dritten Mal in Folge: Ehring GmbH wurde in der Juryliste der Oskar-Patzelt-Stiftung aufgenommen
„Es ist für uns eine große Ehre, dass wir auch in diesem Jahr wieder eine Runde weitergekommen sind“, freut sich Ralf Ehring, Geschäftsführer der Ehring GmbH. Der Homberger Kindermöbelhersteller wurde in diesem Jahr erneut in die Juryliste zum „Großen Preis des Mittelstandes“ aufgenommen.   Das nordhessische Traditionsunternehmen wurde bereits zum dritten Mal in Folge für den angesehenen Wirtschafts- und Unternehmenspreis nominiert. Einen besonderen Erfolg durfte die Ehring GmbH im Jahr 2015 feiern, als sie mit dem Finalistenpreis der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet wurde.   Neben der Ehring GmbH wurden in diesem Jahr 4.922 weitere Unternehmen für den begehrten Unternehmenspreis nominiert. Nach einer ersten Auslese wurden 839 Unternehmen in die Juryliste aufgenommen. Aus dieser Liste werden die Juroren der zwölf Regionaljurys sowie zwei weitere Sonderjurys bis Juli die Preisträger und Finalisten auswählen. Zu den Gewinnern der vergangenen Jahre gehören Firmen wie Solarworld, Eichler-Kammerer, Fingerhaus oder SMA Solar Technology.   Die Ehring GmbH ist ...
Weiterlesen
Innovationspreis-IT 2017 der Initiative Mittelstand: reventix GmbH als Best of 2017 prämiert.
Berlin, 13. März 2017 reventix GmbH. einfach. clever. verbunden. Unter über 5.000 Einreichungen wurde am Montag (13.03.2017) im Rahmen des Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand unsere virtuelle Telefonanlage „Easy“ von der Fachjury als BEST OF 2017 zu einer der besten mittelstandsgeeigneten IT-Lösungen prämiert. Der Preis wird in verschiedenen Kategorien – von Apps über E-Commerce und IT-Security bis hin zu Wissensmanagement seit 2004 für besonders innovative Produkte und Lösungen für den Mittelstand verliehen. Die Verleihung des Preises an die Finalisten findet am 20. März auf der CeBIT in Hannover statt. Den Einzug ins Finale haben wir dieses Mal zwar knapp verfehlt. Dennoch sind wir stolz dem Mittelstand offenbar das passende Telefonie-Produkt bieten zu können. Dies zeigen auch frühere Gewinne des Innovationspreises sowie diverse andere Prämierungen, wie der BEST OF INDUSTRIEPREIS in den vergangenen Jahren. Virtuelle oder VoIP-Telefonanlagen sind schon seit geraumer Zeit auf dem Vormarsch. Sie bieten dem User besonders in der ...
Weiterlesen
reventix erneut für den ‚Großen Preis des Mittelstandes‘ nominiert
Zweite Nominierung in 3 Jahren. Nachdem die reventix 2015 eine Urkunde für das Erreichen der Juryliste des ‚großen Preises des Mittelstandes‘ erhielt, wird sie 2017 wieder in die Nominierungsliste aufgenommen. reventix GmbH. einfach. clever. verbunden. Am 09.01.2017 wird die reventix GmbH von Bernd Schenke, Leiter der Servicestelle für die Regionen Berlin und Brandenburg der Oskar-Patzelt-Stiftung in Berlin für den ‚Großen Preis des Mittelstandes‘ nominiert. Allein die Nominierung entspricht einer Auszeichnung und der Aufnahme in das ‚Netzwerk der Besten‘, denn jedes sich dort befindliche Unternehmen porträtiert die besten Teile der sozialen Marktwirtschaft und bildet eine Komponente des obligatorischen Kerns der deutschen Wirtschaft. Die Kriterien für die Nominierung eines Unternehmens sind deren Gesamtentwicklung, Wachstum, Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen, Innovation, Service und Kundennähe, sowie Engagement in der Region. Die reventix hat aufgrund der selbst entwickelten Plattform für Internettelefonie und die Stellung als Vorreiter im Gebiet VoIP und virtuelle Telefonanlagen die Nominierungsliste erreicht, ...
Weiterlesen
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau,Caritas und Diakonie in Baden-Württemberg schreiben Mittelstandspreis für soziale Verantwortung aus
Stuttgart, 3. Januar 2017 – In Baden-Württemberg ist es schon lange gute Tradition, dass kleinere und mittlere Unternehmen für soziale und gesellschaftliche Belange Verantwortung übernehmen. Um dieses herausragende Engagement zu würdigen, loben das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau sowie Diakonie und Caritas in Baden-Württemberg zum elften Mal den Mittelstandspreis für soziale Verantwortung aus. Sie würdigen damit den engagierten Beitrag der Unternehmen im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) und unterstreichen den unverzichtbaren Beitrag des Mittelstands für ein gelingendes Miteinander in unserer Gesellschaft. Land, Caritas und Diakonie verleihen mit dem Preis als Auszeichnung auch die Lea-Trophäe. Sie steht für Leistung, Engagement und Anerkennung. Alle Unternehmen im Land mit maximal 500 Beschäftigten können sich ab sofort für den Mittelstandspreis für soziale Verantwortung bewerben. Voraussetzung ist, dass sie sich in Kooperation mit Wohlfahrtsverbänden, sozialen Organisationen, Initiativen, Einrichtungen oder (Sport-) Vereinen in einem Projekt gemeinsam gesellschaftlich engagieren. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. März ...

Weiterlesen