PROJECT Investment Gruppe baut institutionellen Vertrieb aus
Bamberg, 15.05.2019. Mit Thomas Krützmann (55) verstärkt seit Mai ein langjährig erfahrener Investmentspezialist als Senior Director Institutional Sales den Vertrieb bei der auf institutionelle Investments fokussierten PROJECT Real Estate Trust GmbH. Damit stärkt die PROJECT Investment Gruppe ich Gesamtgeschäft.   Der gelernte Bankkaufmann und studierte Betriebswirt verfügt über eine mehr als 20-jährige Expertise in der Finanzbranche und im Bereich der Alternativen Investmentfonds. In seiner beruflichen Laufbahn war er in Seniorpositionen für die renommierten Anbieter d.i.i., LHI und KGAL tätig. Bei KGAL war er Geschäftsführer der KGAL Capital. Zuletzt verantwortete Thomas Krützmann bei d.i.i. den Vertrieb an deutsche und internationale professionelle und semi-professionelle Investoren in leitender Position. Insgesamt verfügt der Vater von zwei Söhnen über ein umfangreiches Erfahrungspotenzial in den Bereichen Produktdesign und Vermarktung von Fondskonzepten für unterschiedlichste Anlegergruppen mit einem Schwerpunkt im Immobilienbereich.   »Verstärkte individuelle Betreuung« »Ich freue mich, dass wir mit Thomas Krützmann einen langjährig erfahrenen Investmentspezialisten und ...
Weiterlesen
Die PROJECT Investment Gruppe legt Leistungsbilanz 2017 vor
Bamberg, 22.10.2018. Der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT Investment berichtet im Rahmen seiner aktuellen Leistungsbilanz über das Geschäftsjahr 2017 und legt die Stände seiner laufenden und abgeschlossenen Beteiligungsangebote offen. Bei den Immobilienentwicklungen kann das 1995 gegründete Unternehmen weiterhin einen lückenlos positiven Track Record vorweisen.   Die PROJECT Investment Gruppe hat ihre aktuelle Leistungsbilanz vorgelegt: In der 23-jährigen Unternehmensgeschichte haben die Franken jede Immobilienentwicklung positiv abgeschlossen. Innerhalb von PROJECT Immobilienfonds waren das mit Stand zum Jahresultimo 2017 insgesamt 43 Objektgesellschaften. Das Eigenkapitalvolumen hat mit Stand 31. Dezember 2017 insgesamt 894 Millionen Euro erreicht. Gleichzeitig ist die Zahl der Zeichnungen durch private, semi-professionelle Anleger, Family Offices und institutionelle Investoren von 16.888 auf 20.427 gestiegen. »Bis Ende 2018 ist von einem Anstieg auf etwa 24.000 Zeichnungen auszugehen. Beim Eigenkapitalvolumen werden wir voraussichtlich zum Jahreswechsel die Milliardenmarke übertreffen«, so Ottmar Heinen, Vorstand Vertrieb und Marketing der PROJECT Beteiligungen AG.   Projektpipeline überspringt 3-Milliarden-Euro-Marke Einen neuen ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe steigert Umsatz beim Wohnungsverkauf um 57 Prozent und stellt über 60 neue Fachkräfte ein
PROJECT übertrifft Vorjahresergebnis deutlich Bamberg, 04.04.2017: Im ersten Quartal konnte die PROJECT Investment Gruppe Wohnungen im Wert von rund 77 Millionen Euro verkaufen. Im gleichen Zeitraum haben private Anleger 20,3 Millionen Euro in die aktuell in Platzierung befindlichen Publikumsfonds Wohnen 15 und Metropolen 16 investiert – ein Plus von 44 Prozent. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum hatte die PROJECT Investment Gruppe noch 126 selbst entwickelte Wohnungen im Gesamtwert von 49 Millionen Euro veräußert. In Q1/2017 wurden durch die eigenen Verkaufsteams des Asset Managers PROJECT Immobilien Gruppe 220 Eigentumswohnungen verkauft, die sich auf die Metropolregionen Berlin (45 Prozent), Hamburg (20 Prozent), München (8 Prozent), Nürnberg (16 Prozent) und Frankfurt (11 Prozent) verteilen. »Wir gehen bis Jahresende von einem Gesamtumsatz von bis zu 300 Millionen Euro aus«, sagt Juliane Mann, Vorstand Vertrieb und Marketing der PROJECT Immobilien Wohnen AG. Aufgrund des nachhaltigen Unternehmenswachstums bieten beide PROJECT Gruppen zusammen aktuell bundesweit über 60 offene Stellen ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe überzeugt mit neuer Leistungsbilanz 2015
Leistungsbilanz weist bei Immobilien-Projektentwicklungen Durchschnittsrenditen von über 12 Prozent aus Bamberg, 27.10.2016: Der fränkische Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT Investment Gruppe hat auch im vergangenen Geschäftsjahr ein durchweg stabiles Wachstum vorzuweisen. Das Eigenkapitalvolumen und die Investorenzahlen sind weiter gestiegen. Die sieben in 2015 abgeschlossenen Immobilienentwicklungen erzielten eine Durchschnittsrendite von über 12 Prozent pro Jahr auf das eingesetzte Kapital. Die Nachfrage nach stabilen Immobilieninvestitionen mit attraktiver Ausschüttung ist im Niedrigzinsumfeld ungebrochen. Eine entsprechend positive Entwicklung können die rein eigenkapitalbasierten Beteiligungsangebote der PROJECT Investment Gruppe verzeichnen: Das Eigenkapitalvolumen hat im Jahr 2015 insgesamt 497,9 Millionen Euro erreicht (Ende 2014: 409,2 Millionen Euro). Die Investorenzahl ist von 11.832 auf 13.904 mit Stand 31.12.2015 angewachsen. Die Investoren sind über die PROJECT Immobilienfonds erstrangig besicherte Eigentümer der aktuell über 70 Wohnbauprojekte, die in den deutschen Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Nürnberg, München, Düsseldorf sowie in der österreichischen Hauptstadt Wien von der PROJECT Immobilien Gruppe errichtet werden. Bislang ...
Weiterlesen
PROJECT Investment mit Platow Immobilien Award ausgezeichnet
Beteiligungsspezialist PROJECT Investment Gruppe wiederholt ausgezeichnet Bamberg, 19.09.2016: Auf dem Platowforum Beteiligungen 2016 ist der fränkische Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT mit dem Platow Immobilien Award in der Kategorie Beteiligungen geehrt worden. Matthias Hofmann, Vorstand der Kapitalverwaltungsgesellschaft PROJECT Investment AG im Unternehmensverbund der PROJECT Investment Gruppe, nahm den Branchenpreis am 15. September in Frankfurt am Main entgegen. In seiner Laudatio begründete der Fonds- und Immobilienspezialist des »Platow Brief« und Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft deutscher Immobilienjournalisten Werner Rohmert die Entscheidung der prominent besetzten Jury mit dem Geschäftsmodell und der Leistung der PROJECT Investment Gruppe: »Gegen damalige Widerstände von Analysten und Presse wegen der Risiken von Projektentwicklungen setzte sich der Initiator mit Risikomanagement, Professionalität, guter Kommunikation und natürlich Erfolg für die Anleger durch. Entscheidend für den Erfolg war aber sicherlich die vollständige Eigenkapitalfinanzierung, die zu Bankenunabhängigkeit und Sicherheit führte. (…) Die Project Gruppe aus Bamberg gilt heute als führender Investor im Bereich Projektentwicklung für ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe veröffentlicht Leistungsbilanz 2014
Bamberg, 08.10.2015: Der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT hat eine neue testierte Leistungsbilanz vorgelegt und darin über die Ergebnisse seiner Immobilienentwicklungen und Beteiligungsangebote im abgelaufenen Geschäftsjahr berichtet. Alle Objektabschlüsse erzielten die geplanten Renditen. Die Franken bewahren ihre Tradition bei und legen – obwohl mit Einführung des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) aufsichtsrechtlich nicht mehr gefordert – weiterhin Jahr für Jahr eine von einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft testierte Leistungsbilanz vor. Das florierende Marktumfeld mit anhaltend hoher Nachfrage nach Qualitätsimmobilien bei gleichzeitig attraktiven Renditen in der Immobilienentwicklung begründet den bislang stärksten Eigenkapitalzuwachs bei PROJECT innerhalb eines Jahres. Demnach stieg im Jahr 2014 das Eigenkapitalvolumen von 286 Millionen Euro im Jahr 2013 um 123,2 Millionen Euro auf 409,2 Millionen Euro. »Die reine Eigenkapitalausstattung, die hohe Risikostreuung und die durch einen lückenlos positiven Track Record nachgewiesene Expertise in der Immobilienentwicklung sind entscheidende Stabilitätsfaktoren unserer Beteiligungsangebote«, so Wolfgang Dippold, geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der PROJECT Investment Gruppe. Die Anlegerzahl erhöhte sich ...

Weiterlesen
Mathias Dreyer neuer Geschäftsführer Bankenvertrieb bei PROJECT Investment
Bamberg, 03.02.2015. Der fränkische Kapitalanlage- und Immobilienspezialist hat für die neu geschaffene Position des Geschäftsführers Bankenvertrieb Mathias Dreyer (42) verpflichtet. Dreyer kommt vom Investmenthaus Hannover Leasing und verantwortet den Geschäftsbereich mit Wirkung zum 1. Februar. Der gebürtige Osnabrücker bringt über 20 Jahre Branchenerfahrung ein, darunter 10 Jahre in leitender Position. Mathias Dreyer war von 2004 bis 2010 für die MPC Capital AG tätig. Zuletzt verantwortete er dort als Prokurist den Gesamtvertrieb für Sparkassen und Genossenschaftsbanken. 2010 wechselte der studierte Bankfachwirt als Vertriebsleiter für den Bereich Banken und Sparkassen zur Deutschen Fonds Holding AG. Seit 2013 war Dreyer als Vertriebsdirektor Banken und Sparkassen bei der Hannover Leasing GmbH & Co. KG tätig. Mathias Dreyer ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. »Ich freue mich sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit. Die erstklassige Leistungsbilanz, die Marktführerschaft und die Bodenständigkeit des Unternehmens haben mich überzeugt. Ein exzellenter Zugang zu attraktiven Projektentwicklungen sichert die zukünftige ...

Weiterlesen
HBI blickt auf leistungsstarkes Jubiläumsjahr zurück
Die Technologie-Agentur HBI feierte letztes Jahr 30 Jahre erfolgreiche Marktteilnahme und zieht eine Leistungsbilanz in Zahlen München, 03.02.2014 – Die HBI Helga Bailey GmbH – International PR & MarCom ist eine der dynamischsten und innovativsten Technologie-Agenturen und erzielt herausragende Ergebnisse für Unternehmen aller Größenordnungen. Im letzten Jahr feierte HBI 30 Jahre erfolgreiche Marktteilnahme und präsentiert aus diesem Anlass eine quantitative Leistungsbilanz. Im Jahr 2013 hat HBI insgesamt 558 Pressemitteilungen und Newsflashes/Media Alerts versendet. Die Zahl der von den Kunden der HBI getroffenen Journalisten beläuft sich auf 623. HBI hat seine Kunden bei 76 Events unterstützt sowie 327 Produkttest initiiert und begleitet. Als Ergebnis dieser Leistungen freut sich HBI mit seinen Kunden über mehr als 26.000 Clippings. HBI ist eine der wenigen inhabergeführten Agenturen, die sich über einen derart langen Zeitraum erfolgreich am Markt behauptet hat. Die besondere Expertise der Agentur liegt im Technologiesektor und umfasst Unternehmenssoftware, Telekommunikation, industrielle Automatisierung und ...

Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe veröffentlicht positive Leistungsbilanz 2012
Bamberg, 30.09.2013: Für das abgelaufene Geschäftsjahr hat der fränkische Kapitalanlagespezialist PROJECT Investment erneut seine stabile Performance als Entwickler hochwertiger Immobilien unter Beweis gestellt. Die Objektabschlüsse erreichten die geplanten Renditen. Vier Jahre nach der Lehmann-Pleite und der damit beginnenden weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise  war 2012 für die Branche der alternativen Investmentfonds ein schwieriges Jahr mit weiter sinkenden Platzierungszahlen. Gleichzeitig warf die AIFM-Regulierung ihre Schatten voraus und lähmte die Branche zusätzlich angesichts unvorhersehbarer Anforderungen. Der boomende Immobilienmarkt in Deutschland jedoch bot im vergangenen Jahr weitere Wachstumschancen insbesondere für Initiatoren von Immobilienbeteiligungen. Hierbei erhöhte das knappe Angebot an hochwertigen Wohnimmobilien die Wettbewerbssituation bei stark wachsender Nachfrage. Anbieter von Projektentwicklungsfonds mit eigener Neubau- und Sanierungstätigkeit waren im Wettbewerb gegenüber Initiatoren von Bestands- und Handelsimmobilienfonds gut aufgestellt. Leistungsbilanz bestätigt das PROJECT Sicherheitskonzept In diesem Umfeld konnte die PROJECT Gruppe ihre Position als führender deutscher Immobilienentwickler für Publikumsfonds weiter ausbauen. Die Leistungsbilanz zum 1.1.2013 wurde nach ...

Weiterlesen
RP Asset Finance erwartet geringe Relevanz des geplanten IDW-Prüfungsstandard für Leistungsbilanzen geschlossener Fonds
Neuregelung Leistungsbilanzstandards München, 27. November 2012 – Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) hat seinen „Entwurf eines IDW Prüfungsstandards: Prüfung des Soll-Ist-Vergleichs in Leistungsnachweisen über durchgeführte Vermögensanlagen (IDW EPS 902)“ veröffentlicht und stellt diesen bis Ende März 2013 zur Diskussion. „Der Vergleich der aktuell gültigen Leitlinien zur Erstellung von Leistungsbilanzen des VGF Verband Geschlossene Fonds mit dem Entwurf des IDW-Standards zeigt, dass der VGF schon heute eine größere Transparenz als das IDW verlangt“, lautet die die Analyse von Dr. Gunter Reiff, Rechtsanwalt und Partner der Münchener RP Asset Finance Treuhand. Nach der Leitlinie des VGF muss eine Leistungsbilanz neben dem Soll-Ist-Vergleich des Liquiditäts- bzw. Betriebsergebnisses unter anderem auch Soll-Ist-Vergleiche der Einnahmen bzw. Erlöse eines Fonds und seiner Ausgaben ohne Tilgungen enthalten. Durch diese Angaben kann der Leser erkennen, ob Abweichungen im Betriebsergebnis auf unerwartet geringere Einnahmen oder ungeplant höhere Ausgaben zurück zu führen sind. Der IDW-Entwurf legt seinen ...
Weiterlesen
Publikumsfonds der Münchner Euro Grundinvest mit durchweg positiven Ergebnissen
München, 09.11.2012. Das Emissionshaus Euro Grundinvest hat seit 2010 neben 14 Direktinvestitionen für institutionelle Investoren vier Publikumsfonds aufgelegt. Der Schwerpunkt liegt hierbei in der Entwicklung und der Realisierung von Wohnimmobilien in der bayerischen Metropole München sowie deren Umfeld. Der jüngste Fonds finanziert allerdings zudem die Modernisierung von Hotels auf Mallorca.   Das Management von Euro Grundinvest, das bereits seit 1987 in der Baubranche tätig ist, hat in dieser Zeit die Planung, den Bau und die Vermarktung von mehr als 2.500 Wohneinheiten mit einem Volumen von über 600 Millionen Euro begleitet. Diese Erfahrungen und das hierzu notwendige Netzwerk kommen seit 2010 auch den Fondsinvestoren zugute.   Mit Stand Oktober 2012 legt das Münchner Immobilienunternehmen nun seine bisherige Leistungsbilanz für seine vier Beteiligungen vor. Danach konnten bislang – bei einem geplanten Zielvolumen von 40 Millionen Euro – 41,246 Millionen Euro Eigenkapital bei Anlegern eingeworben werden. Dieses Ergebnis wird sich noch bis zum ...

Weiterlesen