IT-Outsourcing: enviaM-Gruppe verlängert IT-Rahmenvertrag mit GISA
GISA-Hauptsitz in Halle an der Saale Die enviaM-Gruppe, der führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland, verlängert vorzeitig ihren IT-Rahmenvertrag mit GISA um drei Jahre. Die beauftragten Leistungen reichen von der Betreuung der gesamten IT-Anwendungen über Netzwerkdienstleistungen bis hin zum Rechenzentrumsbetrieb. Der IT-Rahmenvertrag mit einer Laufzeit von 2020 bis 2022 hat den Wert eines hohen zweistelligen Millionenbetrags. „Unsere IT muss reibungslos funktionieren“, unterstreicht Jens Winkler, Bereichsleiter IV-Steuerung der enviaM-Gruppe, die Bedeutung der IT-Partnerschaft. „Wir haben GISA als sehr zuverlässigen IT-Dienstleister schätzen gelernt, mit dem wir gern weiter zusammenarbeiten. Gemeinsam betreiben wir im Rechenzentrum der GISA zahlreiche Systeme, die für unsere Geschäftsprozesse wichtig sind, und konnten uns von der hohen Qualität der Dienstleistung überzeugen.“ Insgesamt arbeiten heute rund 3.500 Mitarbeiter der enviaM-Gruppe mit GISA-IT. Die Partnerschaft der beiden Unternehmen existiert seit fast 25 Jahren. Michael Krüger, GISA-Geschäftsführer: „Die enviaM-Gruppe gehört seit unserer Unternehmensgründung zu unseren größten und wichtigsten Kunden. Die wiederholte Vertragsverlängerung ist ...
Weiterlesen
Standardisierung bei IT-Service und Outsourcing nimmt zu
10 Jahre MetaOne – Mehr Service Level Agreement – Neue Dependance in Hamburg Setzt auf mehr IT-Service und Beratung bei Outsorcing: Robert Scholderer vom Beratungshaus MetaOne. Karlsruhe / Hamburg, 5. Juni 2018 – Die MetaOne GmbH, die parallel zu ihrem 10-jährigen Bestehen vor kurzem beim Industriepreis der Initiative Mittelstand ausgezeichnet wurde, eröffnet eine Dependance in Hamburg. Damit wächst das Unternehmen, das sich auf Schulungen und Beratung zu Durchführung und Outsourcing von IT-Service spezialisiert hat, wie geplant. Unternehmensgründer und Geschäftsführer Dr. Robert Scholderer, auf dessen Expertise und Veröffentlichungen zu SLA (Service Level Agreement) und IT-Service das Beratungs- und Leistungsangebot aufbaut, begründet den Schritt: „Die Nachfrage von Konzernen und Dienstleistern, wie sie ihr IT-Outsourcing optimieren können, wächst noch immer. Für entsprechende Schulungen und Beratungstätigkeiten brauchen wir mehr Standorte, an denen unsere Trainer tätig sind.“ MetaOne standardisiert IT-gestützte Dienstleistungen, um unter anderem den B2B-Handel zu erleichtern. „Viele Unternehmen im In- und Ausland betreiben ...
Weiterlesen
Was ist ein Windows Terminal Server?
Hierbei handelt es sich um einen speziellen Server, der mehreren Arbeitsplätzen gleichzeitig vollständige Arbeitsumgebungen zur Verfügung stellt. Bei einem Windows Terminal Server handelt es sich um einen speziell vorkonfigurierten Server mit dem Betriebssystem Windows Server (2012 R2 oder 2016), der dazu dient, mehreren Arbeitsplätzen (sog. Terminals) gleichzeitig, vollständige Arbeitsumgebungen zur Verfügung zu stellen „ohne“ das die benötigen Programme auf den einzelnen Arbeitsplätzen installiert sein müssen. Ein Beispiel: Bislang arbeiten alle Ihre Teammitglieder auf eigenen PC“s, Laptops und Smartphones. Das bedeutet, dass alle benötigten Programme (Word, Excel, Outlook usw.) lokal auf jedem Gerät installiert sein und regelmäßig geupdated werden müssen. Zudem speichert jedes Teammitglied alle seine Daten ebenfalls lokal auf seinem Gerät und eventuell noch zusätzlich auf einem gemeinsamen Laufwerk oder Ihrer Cloud. Leider bietet die in unserem Beispiel beschrieben Infrastruktur diverse Nachteile für alle Teammitglieder und Ihren Betrieb im Allgemeinen: – Das Gesamtaufkommen all Ihrer Daten ist auf verschiedenen Geräten, ...
Weiterlesen
Industriepreis 2018 geht an das IT-Beratungshaus MetaOne
BEST OF Auszeichnung für Modell „Sousis“ – weltweit bei IT-Outsourcing eingesetzt Das Modell SOUSIS wird weltweit bei IT-Service und IT-Outsourcing eingesetzt. (Bildquelle: MetaOne GmbH) Karlsruhe / Bruchsal, 11. April 2018 – Das IT-Beratungshaus MetaOne GmbH mit Sitz in Bruchsal bei Karlsruhe hat für seine IT-Lösung SOUSIS den Industriepreis 2018 erhalten. Das Modell SOUSIS, das Fachleute weltweit bei der Standardisierung von IT-Abläufen einsetzen, wurde in der Kategorie „IT und Industrie“ als BEST OF ausgezeichnet. Das SOUSIS Modell zählt gemäß dem vom Bundesministerium für Forschung und Entwicklung herausgegebenen SLA-Richtliniendokument für Cloud-Dienstleistungen zu den vier führenden internationalen Standards. Weltweit richten 1.800 IT-Unternehmen und die von ihnen betreuten Konzerne ihre Outsourcing-Verträge und die erbrachten Leistungen nach dem Modell aus. Das SOUSIS Modell beschreibt, wie die verschiedenen Arbeits- und Vereinbarungsschritte beim Outsourcing von IT-Dienstleistungen ablaufen. Auch die Organisation und die Zusammenarbeit mehrerer Abteilungen innerhalb des dienstleistenden IT-Unternehmens sind in dem Modell konkret beschrieben. Durch die ...
Weiterlesen
IT für Monatspauschale: NOVAGO sucht Pilot-Partner für Produktneuheit „IT-Ressourcen-Schutzschild“
Berlin, 16.10.2017. Im ersten Quartal 2018 will NOVAGO ihren Kunden zusätzlich zu ihrem bestehenden Leistungsportfolio eine Produktneuheit anbieten: Mit dem IT-Ressourcen-Schutzschild schafft der Berliner IT-Dienstleister erstmals ein vollständiges Outsourcing der IT-Themen ihrer Kunden – von der Bereitstellung der Hardware über die Installation der Software bis hin zur fortlaufenden Beratung. Das Unternehmen reagiert damit auf den steigenden Bedarf seiner Kunden auf eine spürbare Entlastung in diesem komplexen Themenfeld. „Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden endlich diesen Rundum-Sorglos-Service anbieten können“, sagt Daniel Görtz, Managing Director bei NOVAGO. „Immer wieder wurden wir von vielen unserer über 200 Kunden gefragt, ob wir so etwas leisten können. Nun haben wir die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen geschaffen und können loslegen.“ Kleine und mittlere Unternehmen bis zu einer Firmengröße von 30 Mitarbeitern können dann von dem IT-Ressourcen-Schutzschild profitieren. Für den NOVAGO-Service zahlen sie eine monatliche Aufwandspauschale, die sich nach einer bedarfsgerechten Leistungsvereinbarung richtet. Sie profitieren dabei auf ...

Weiterlesen
ITecon GmbH – Ihr Rechenzentrumsexperte für IT-Komplett Services und Outsourcing
Logo ITecon GmbH Die ITecon GmbH aus Mainz ist Anbieter von IT Komplett-Services und Rechenzentrumsbetreiber im Großraum Rhein-Main mit RZ-Standorten in Mainz und Frankfurt. Kunden können ihre IT teilweise oder komplett an ITecon übergeben bzw. auslagern. Den Betrieb der IT führt ITecon wahlweise beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Tier Level 3 Hochsicherheitszentren durch. Schwerpunkte liegen unter anderem bei Banken und Finanzdienstleistern, mittelständischen Unternehmen unterschiedlicher Branchen, bei Ärzten und Ärztehäusern sowie bei Selbstständigen. Insbesondere durch die hohen Sicherheits- sowie Service-Level Anforderungen von Banken und Finanzdienstleistern erfüllt das eigene, ganz neue Tier Level 3 Hochsicherheitsrechenzentrum in Mainz und seine Ausfallrechenzentren höchste Anforderungen. Das gilt sowohl für die Technik, das Personal als auch für den Betrieb und wird durch entsprechende TÜV- und ISO-Zertifizierungen regelmäßig durch unabhängige Institutionen bestätigt. Neben den Branchen-Schwerpunkten zeichnet sich ITecon insbesondere durch ihre IT365+ aus. Im Rahmen der IT365+ Lösungen und Services erfüllt ITecon die IT ...
Weiterlesen
HCL Technologies bleibt auf Wachstumskurs
Weltweite Umsatzsteigerung von 7,2 Prozent, in Europa von 10,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr München – 31. Juli 2017 – HCL Technologies (HCL) setzt seinen Wachstumskurs weiterhin fort. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018 hat das Unternehmen einen Umsatz von umgerechnet 1,884 Milliarden US-Dollar erzielt. Dies entspricht einem Umsatzwachstum bei konstanter Währungsumrechnung von 12,2 Prozent im Vergleich zum 1. Quartal des Vorjahres und 2,6 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Der Nettogewinn lag bei 337 Millionen US-Dollar. Er erhöhte sich um 10,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das globale IT-Service-Unternehmen wuchs besonders stark in den Unternehmenssegmenten Infrastruktur-Services mit 22,7 Prozent sowie Engineering, Forschung und Entwicklung mit 19,4 Prozent und Application Services mit 6,3 Prozent. Branchenspezifisch lag das größte Wachstum bei Public Services (22,5 Prozent), gefolgt von Produktion (18,2 Prozent), Handel & CPG (16,0 Prozent) sowie Gesundheitswesen und Biowissenschaften (11,8 Prozent), Telekommunikation, Finanzdienste (9,3 Prozent) sowie Medien und Unterhaltung (3,4 Prozent). In Europa ...

Weiterlesen
Unternehmen verfehlen häufig ihre IT-Outsourcing-Ziele
Horváth-Studie zeigt Gründe für die Erfolgsvarianz bei der Auslagerung von IT auf Vor fast 30 Jahren haben Unternehmen das erste Mal ihre IT ausgelagert, doch auch heute noch gehen viele Outsourcing-Projekte schief – ein allgemeingültiges Erfolgsrezept gibt es nicht. Nur 24 Prozent der Unternehmen erreichen die Ziele, die sie mit der Auslagerung ihrer IT verfolgen. Über ein Drittel hingegen bestätigt eine Zielerreichung von höchstens 20 Prozent. Das zeigt eine Umfrage unter rund 80 IT-Experten, die kürzlich von der Managementberatung Horváth & Partners und der Universität Bayreuth durchgeführt wurde. Ein volatiles Umfeld zwingt IT-Manager dazu, die Steuerbarkeit und Skalierbarkeit ihrer Organisation kontinuierlich zu verbessern. Ein Hebel ist die optimale Ausgestaltung und Umsetzung der Sourcing-Landschaft. „In vielen Unternehmen ist IT-Outsourcing deshalb ein integraler Bestandteil des IT-Betriebsmodells und folglich kritisch für die Arbeitsfähigkeit der gesamten Organisation“, erklärt Professor Dr. Nils Urbach von der Universität Bayreuth. Durch IT-Outsourcing wollen 75 Prozent der Studienteilnehmer die ...
Weiterlesen
Die Everest Group zeichnet HCL als „Star Performer des Jahres“ für Cloud- und Infrastructure Services aus
München – 07. April 2017 – Die Everest Group hat das IT-Dienstleistungsunternehmen HCL Technologies mit der mit dem Everest Group PEAK Matrix Award als Dienstleister des Jahres™ 2017 für „Cloud and Infrastructure Services (CIS)“ ausgezeichnet. In der CIS-Kategorie wurde das Unternehmen als „Star Performer des Jahres“ aufgrund seiner beständigen Leistung in vier CIS-Segmenten gewürdigt. Die Kategorien lauten „Workplace Services“, „Private-Cloud-enabled Services“, „Hosted Private Cloud Services“ und „IT Security Services“. Der „PEAK Matrix Service Provider of the Year™ 2017″ – Award der Everest-Gruppe zeichnet die Top-Dienstleister für ihre gleichbleibende Leistung in 21 PEAK Matrix™ IT-Services-Evaluierungen aus. Die Preisträger des vergangenen Jahres wurden aus 73 nominierten Dienstleistern über alle Evaluierungsbereiche hinweg ausgewählt. „Die Auszeichnung belegt unsere Expertise im globalen IT-Outsourcing und Cloud Business. Mit unseren integrierten Next-Generation IT und Operations (NGIT & O) sowie Cloud-Angeboten unterstützen wir Unternehmen auf der ganzen Welt“, sagte Kalyan Kumar, Chief Technology Officer – IT Services, HCL Technologies. „Mit ...

Weiterlesen
HCL bietet dreistufiges IoT Reifegrad-Framework
München – 09. März 2017 – Der Geschäftsbereich IoT WoRKS von HCL Technologies (HCL) stellt ein Internet of Things (IoT) Framework für Unternehmen bereit. Es wurde als Executive Scholar Exchange (ESE) unter dem Titel „IoT Reifegrad: Überbrückung der Lücke zwischen Geräten und Nutzen“ im MIT Sloan Management Review veröffentlicht. Mit dem Framework erhalten große Unternehmen eine Roadmap zur Einführung IoT-basierter Geschäftsprozesse. Zudem zeigt es, wie Unternehmen den Wert ihrer Investitionen erhöhen können. Dies geschieht anhand von drei Stufen der IoT-Reife: Level 1: Prozesseffizienz durch IoT-fähige Daten Level 2: Aufbau neuer Einnahmequellen Level 3: Geschäftstransformation auf Basis von IoT-datengesteuerten Erkenntnissen Der Executive Scholar Exchange beschreibt, welche Kernanforderungen die unterschiedlichen Reifegrad-Stufen an eine IoT-Plattform stellen. Diese lässt sich in bestehende IT- und OT-Systeme integrieren, um Daten aus allen beteiligten Assets zu zentralisieren sowie für Stakeholder sichtbar zu machen. So können sie bessere und schnellere Entscheidungen treffen. Darüber hinaus bietet das Framework die ...

Weiterlesen
Dem IT-Notfall vorbeugen – effektives Disaster Recovery
Fällt die IT aus, müssen Menschen und Organisationsstruktur harmonieren Störungen der Betriebsabläufe durch den Ausfall der IT können gerade im Zeitalter der Digitalisierung und der stetig wachsenden Vernetzung in Handel und Industrie unkalkulierbare betriebswirtschaftliche Risiken mit sich bringen. Immer mehr Unternehmen suchen daher die IT- und Datensicherheit in externen Rechenzentren, um den wachsenden Anforderungen und Kosten Herr zu werden und sich gleichzeitig gegen Ausfallrisiken abzusichern. Doch besonders Unternehmen, die ihre IT aus verschiedensten Gründen nicht in einem externen Rechenzentrum, sondern auf klassischer Weise „Inhouse“ betreiben, benötigen ein passgenaues und zuverlässiges IT-Notfallmanagement. In Anlehnung an den IT-Grundschutz des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat das IT-Systemhaus LANOS ein individuell konfigurierbares Notfallmanagement- und Disaster Recovery-Dienstleistungspaket entwickelt. „Fällt heute ein Zahnrad innerhalb eines Informationssystems aus, ist die Echtzeit-Kommunikation und Informationsverarbeitung aller nachfolgenden IT-Systeme und Prozesse gestört. Diese Störung entfaltet ihre Auswirkungen über sämtliche Prozessebenen, oftmals nicht nur im eigenen Unternehmen, sondern ...
Weiterlesen
IT-Systemhaus LANOS feiert 25-jähriges Firmenjubiläum
Ostwestfälischer IT-Spezialist im Trend der Zeit LANOS feiert 25-jähriges Jubiläum – Firmengründer Christian Fockel (links) und Hans-Jürgen Fockel 25 Jahre IT-Kompetenz: Das im ostwestfälischen Schloß Holte-Stukenbrock ansässige IT-Systemhaus LANOS Computer GmbH & Cie KG blickt auf eine erfolgreiche Firmengeschichte zurück. Ursprünglich von den Brüdern Günter Fockel und Hans-Jürgen Fockel als Ingenieur-Büro gegründet, sind die IT-Spezialisten seit 1991 am Markt. Der Outsourcing-Experte und zertifizierte DATEV-Partner bietet individuelle IT-Lösungen und Managed Services für mittelständische Unternehmen aller Branchen und Kanzleien. In den vergangenen 25 Jahren habe sich der Markt und auch die Anforderungen an die IT geändert und weiterentwickelt, aber einiges sei in dieser Zeit auch gleich geblieben: „Unserer Unternehmensphilosophie sind wir stets treu und verpflichtet geblieben. Wir legen Wert darauf, einen umfassenden Betreuungsansatz zu bieten und sämtliche IT-Leistungen zur Sicherstellung der permanenten Betriebsbereitschaft aus einer Hand zu liefern. Der Kunde soll sich bei uns nicht um die Technik oder die Funktionalität einzelner ...
Weiterlesen
IT Outsourcing unter deutschem Vertrag: Projektsicherheit
Fünf Punkte, die Projektsicherheit mitbestimmen Ein deutscher Vertrag gewährleistet die Projektsicherheit beim IT Outsourcing (Bildquelle: Urheber: vege) Es gibt viele Gründe, die IT-Aufgaben auszulagern, was immer mehr Firmen tun. Aber Outsourcing im eigenen Land mit einem üblichen deutschen Vertrag – geht das? Ja, es geht. Nicht umsonst haben wir bei AMgrade GmbH an unserem Geschäftsmodell so lange gefeilt, bis wir ein überzeugendes Ergebnis präsentieren konnten. Wir sind nämlich ein deutsches Unternehmen, das über ein eigenes technisches Büro in Osteuropa verfügt. Das erlaubt uns gute Transparenz bei allen Arbeitsprozessen, angefangen bei einer klaren und umfassenden Projektdokumentation, die in der deutschen Sprache ausgearbeitet wird. Auf diese Weise lassen sich die IT Outsourcing Projekte rechtssicher abwickeln. Die Projektsicherheit wird nicht einfach dem Zufall überlassen. Vielmehr werden die Geschäftsziele Ihres Unternehmens, alle Verantwortlichkeiten und technische Anforderungen persönlich besprochen und schriftlich festgehalten. Die technische Dokumentation zu ihrem Projekt wird entsprechend umfassend, so dass sie noch ...
Weiterlesen
Softwareentwickler gesucht? IT-Offshoring: Chancen nutzen – Risiken minimieren
Das Outsourcing-Modell von India4IT im Überblick: enger Austausch zwischen Indien und Deutschland. (Bildquelle: BEO GmbH) Make or buy? In Zeiten zunehmender Digitalisierung steht diese Frage bei der Umsetzung von IT-Projekten im Mittelpunkt. Steigende Anforderungen an die IT-Infrastruktur und Datensicherheit setzen profundes Know-how und ausreichende finanzielle Mittel voraus: für viele Unternehmen eine große Herausforderung. Eine Möglichkeit, diese Hürde erfolgreich zu meistern, ist das IT-Offshoring – die Verlagerung von Dienstleistungen ins Ausland. Der Vorteil: Spezialisierte Dienstleister übernehmen die organisatorische Abwicklung, stellen qualifiziertes Personal zur Verfügung und bieten eine optimale und sichere IT-Infrastruktur an. Der folgende Artikel zeigt die fünf Schritte, mit denen ein Offshoring gelingt, und stellt Chancen und Risiken heraus, die es bei der Auswahl eines geeigneten Dienstleisters zu beachten gilt. „Prinzipiell lohnt sich ein IT-Offshoring für jedes Unternehmen, das spezielle Software herstellt oder einsetzt – egal ob kleine Web-Agentur oder international tätiges Softwarehaus“, betont Swen Berbett, Leiter von India4IT. „Entscheidend ...
Weiterlesen
Schlauer als IT-Outsourcing: Mobile Admin
Schneider & Wulf EDV-Beratung bietet seit über 10 Jahren den Service „Mobile Admin“ erfolgreich an. Babenhausen, 27.03.2015 Make or Buy? Diese unternehmerische Grundfrage beschäftigt auch Entscheider und IT-Verantwortliche im deutschen Mittelstand regelmäßig. Bei der Schneider & Wulf EDV-Beratung betreuen wir seit über 10 Jahren Kunden ganzheitlich als externe IT-Abteilung oder regelmäßig als Unterstützer der internen IT. Unsere Erfahrungen möchte ich einmal zusammenfassen, um Ihnen eine Entscheidungshilfe bei der Wahl zu geben, ob Sie Ihre IT-Abteilung ganz oder in Teilen auslagern oder vollständig selbst betreiben. In mittelständischen Unternehmen mit bis zu einhundert PC-Arbeitsplätzen ist in der Regel eine Person als Administrator für die Betreuung der IT-Systeme zuständig. Gerade diese Konstellation ist für das Unternehmen gefährlich. Eine qualifizierte Vertretung ist in der Regel nicht gewährleistet. Wird der IT-Administrator krank, ist er im Urlaub oder fällt er für längere Zeit aufgrund Unfalls oder Elternzeit aus, kann ein Dritter ihn nur nach zeitintensiver Einarbeitung ...
Weiterlesen